Murmeltiere, Helden, Hysterie und Tränen!

Deutschland im Halbfinale – das wird ja immer besser!

Ehrlich, bis zur 80. Minute und dem Ausgleich durch Klose wäre dies ein ganz anderer Bericht geworden!

Klar, jetzt im Nachhinein war alles super, aber zuvor hatte ich den Eindruck, die Nationalmannschaft verfällt in alte Muster: Zuviel Nervösität, zuviele Fehlpässe, zu wenig Kreativität, zu wenig Laufbereitschaft…

Aber dann dieser Borowski und dieser Kopf von Klose – Wahnsinn!

Wie Marcel Reif das völlig korrekt sagte:

Die Argentinier hatten nie und nimmer damit gerechnet, dass die Deutschen noch dieses 1:1 schaffen würden – der Schock wirkte bis zur zweiten Halbzeit der Verlängerung nach…

Riquelme und Crespo raus, Messi nicht rein – der Dolchstoß für Argentinien nach dem Ausgleich und unmenschlicher Druck auf Pekermann.

Wie ich gerade eben in der ARD gehört habe ist Pekermann sogar schon zurückgetreten – er wusste wohl was ihn erwartet vom Diego-Establishment!

Apropos Treten:

Einmal mehr rasteten die Argentinier nach einer Niederlage gegen Deutschland aus!

Nach einem Tritt eines argentinischen Ersatzspielers gegen Mertesacker gab es eine regelrechte Prügelei auf dem Rasen, wo eigentlich nur die Argentinier austeilten – Maxi Rodriguez, ehemaliger Liebling des Monats, tat sich da besonders hervor – abscheulich diese Argentinier!

Neben Tretern gab es aber auch Helden!

Unglaublich, dass ich sowas mal sagen würde, aber ist Jens Lehmann eine coole Sau, oder nicht?

Ok, die beiden Elfer waren nicht sonderlich gut geschossen, aber viel besser hätte das Kahn auch nicht hinbekommen!

Respekt!

Den zollte eben dieser Lehmann auch vor dem Elfmeterschießen – wer jetzt immer noch in Kahn nur die rote Bayern-Fratze sieht der tut mir leid…

Ebenfalls vor Tagen und bis zur heutigen 80. Minute undenkbar:

Ballack hat meine Hochachtung!

Nicht weil er so überragend gespielt hätte (wie er die gesamte WM bisher nicht sonderlich weltmeisterlich spielt), nein er hätte mit seiner Groß-Chance in Halbzeit 1 das Spiel vielleicht sogar schon vorentscheiden können – all das meine ich nicht, aber wie er, einmal mehr an seiner Zitter-Wade verletzt, bis zum Schluss durchhielt, nicht mehr viel sprintete, aber immer wieder lief und zum Kopfball hochstieg und wie er vor allem sich zum Elfmeter-Schiessen zur Verfügung stellte, ein Vorbild war und seinen Elfer dann auch noch sicher ins Tor zimmerte – das nötigt selbst mir, dem Dauer-Ballack-Kritiker, gehörigen Respekt ab!

Mag sein, dass das nur ein paar Tage so bleibt, aber immerhin!

Zum Abschluss noch ein Geständniss:

Ja, ich bin jetzt euphorisiert und
Ja, ich habe geweint!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Menschenhandel auf Schalke!

Reißerische Überschrift – ich weiß, aber irgendwie kam mir die nach dieser Lektüre spontan in den Sinn… 😉

Der FC Schalke 04 hat eines der begehrtesten Talente des Welt-Fußballs verpflichtet. Das 13 Jahre alte „Wunderkind“ Nikon Jevtic vom FC Valencia unterschrieb beim Bundesligisten einen Vertrag bis 2009 mit der Option auf weitere Jahre.

Soweit so schlecht, aber Schalke ist ja auch nur das vorläufig letzte Glied in der Kette…

Im Frühjahr 2005 sorgte sein Transfer zum sechsmaligen spanischen Meister für Schlagzeilen. Damals war er erst elf Jahre alt.

Und was viel schlimmer ist sind die Gerüchte, dass die Bayern das Kind ebenfalls verpflichten wollten…

An dem serbischen Teenager sollen auch Bayern München, der PSV Eindhoven sowie spanische und englische Spitzenclubs interessiert gewesen sein.

Man fragt sich nur, weshalb wechselt ein 13-jähriger nach 1 1/2 Jahren von Spanien nach Deutschland – wollten die Spanier ihn loswerden, ist da was vorgefallen?

Nicht nur ich frage mich das…
😉

[via Bundesliga-Blog.de]

Transfergerüchte # 9

Nachdem ich hier unlängst die Qualitäten von Khalid Boulahrouz zum Besten gegeben habe, ist jetzt direkt Real Madrid auf ihn aufmerksam geworden!

Khalid Boulahrouz will angeblich vom Hamburger SV zu Real Madrid wechseln. Lorenzo Sanz, einer von fünf Kandidaten für das Amt des Real-Präsidenten, erklärte, sowohl mit dem HSV als auch mit dem niederländischen Nationalspieler Einigung über einen Transfer erzielt zu haben.

Ok bei Real sind bald Präsidenten-Wahlen und Sanz hat in seiner letzten Amtszeit Real finanziell fast vor die Wand gefahren, aber sonst ganz süß diese Meldung aus der spanischen Gerüchteküche, die immer wieder für Schenkelklopfer gut ist…

Transfergerüchte # 8

Das Thema Klose ist bei uns Bayern angekommen…

„Ein Spieler in dieser Verfassung ist immer ein Thema für Bayern“, zitiert die ‚Süddeutsche Zeitung‘ Uli Hoeneß. […] Das Sturmduo Podolski/Klose gemeinsam bei Bayern München – eine beneidenswerte Aussicht. Oder um mit Mario Basler zu sprechen: „Lasst die Finger von van Nistelrooy und klopft einfach mal bei Werder an. Poldi und Klose als Bundesliga-Sturm – das ist Wahnsinn“

Mal schauen wie unverkäuflich Herr Klose ist… 😉

Nordische Träume…

Nachdem zuletzt über die van-the-Mania in München berichtet wurde, gibt es heute Gerüchte von „spanischen Medien“, die zu Spekulationen Anlass geben, allen Ernstes im hohen Norden ernstgenommen und zu Traumschlössern werden…

Parallel wird uns empfohlen doch stattdessen denMiro zu kaufen, obwohl der doch eigentlich unverkäuflich ist!

Dabei haben die Hamburger noch ganz andere Transfer-Probleme – irgendwie süß die hanseatischen CL-Qualifikanten… ;-p

Spielplan im Detail!

Wie hier schon angedeutet, steht seit heute fest, wo die Bayern Herbstmeister werden und wann sie die Schale überreicht bekommen werden…

11.08.2006, FC Bayern – Borussia Dortmund
18.-20.08.2006, VfL Bochum – FC Bayern
25.-27.08.2006, FC Bayern – 1. FC Nürnberg
15.-17.09.2006, DSC Arminia Bielefeld – FC Bayern
22.-24.09.2006, FC Bayern – TSV Alemannia Aachen
29.09.-01.10.06, VfL Wolfsburg – FC Bayern
13.-15.10.2006, FC Bayern – Hertha BSC Berlin
20.-22.10.2006, Werder Bremen – FC Bayern
27.-29.10.2006, FC Bayern – Eintracht Frankfurt
03.-05.11.2006, FC Schalke 04 – FC Bayern
07./08.11.2006, FC Bayern – Hannover 96
10.-12.11.2006, Bayer 04 Leverkusen – FC Bayern
17.-19.11.2006, FC Bayern – VfB Stuttgart
24.-26.11.2006, Hamburger SV – FC Bayern
01.-03.12.2006, FC Bayern – Borussia Mönchengladbach
08.-10.12.2006, FC Bayern – FC Energie Cottbus
15.-17.12.2006, 1. FSV Mainz 05 – FC Bayern
26.-28.01.2007, Borussia Dortmund – FC Bayern
30./31.01.2007, FC Bayern – VfL Bochum
02.-04.02.2007, 1. FC Nürnberg – FC Bayern
09.-11.02.2007, FC Bayern – DSC Arminia Bielefeld
16.-18.02.2007, TSV Alemannia Aachen – FC Bayern
23.-25.02.2007, FC Bayern – VfL Wolfsburg
02.-04.03.2007, Hertha BSC Berlin – FC Bayern
09.-11.03.2007, FC Bayern – Werder Bremen
16.-18.03.2007, Eintracht Frankfurt – FC Bayern
30.03.-01.04.07, FC Bayern – FC Schalke 04
05.-08.04.2007, Hannover 96 – FC Bayern
13.-15.04.2007, FC Bayern – Bayer 04 Leverkusen
20.-22.04.2007, VfB Stuttgart – FC Bayern
27.-29.04.2007, FC Bayern – Hamburger SV
04.-06.05.2007, Borussia Mönchengladbach – FC Bayern
12.05.2007, FC Energie Cottbus – FC Bayern
19.05.2007, FC Bayern – 1. FSV Mainz 05

Herbstmeister in Mainz und die Schale am 19.05. 😉

Was besonders nett ist, dass wir die sog. „Großen“ in der Rückrunde alle zuhause haben:

Bremen, Schalke, Hamburg

Wobei die Frage unbeantwortet bleibt, ob diese sog. „Großen“ durch die Europapokal-Teilnahme überhaupt so groß bleiben… 😉

Der Spielplan ist draussen!

Für alle die, die auch schon wieder die Bundesliga vermissen – der Spielplan ist draussen!

Die neue Saison fängt so an, wie die alte aufgehört hat:

Die Bayern spielen das Eröffnungsspiel in München gegen die Borussen aus Dortmund.

Danach geht es wie folgt weiter (bis 5.Spieltag):

2. Spieltag (19.08.2006): VfL Bochum – Bayern München
3. Spieltag (26.08.2006): Bayern München – 1. FC Nürnberg
4. Spieltag (16.09.2006): Arminia Bielefeld – Bayern München
5. Spieltag (23.09.2006): Bayern München – Alemannia Aachen

Zerstörung!

Eigentlich gibt es die Metzger-Rubrik auf Mythos-Bayern ja nur für Attacken gegen Bayern-Spieler, aber nach dem Achtelfinale zwischen Portugal und den Niederlanden sollte man überlegen, diese zu erweitern…

Was geht im Kopf eines Khalid Boulahrouz vor, wenn er einem Gegenspieler wie Cristiano Ronaldo fast den Oberschenkel kaputttritt?

Erst dieses Brutalo-Foul machte aus einem Fußball-Spiel, das Anlass zur Freude bieten sollte einen Kampf um die Knochen des Gegners – 4 Gelb-Rote in einem WM-Spiel sind offensichtlich Rekord!

Klar kann man jetzt sagen, hätte der Schiedsrichter Boulahrouz nach dem Ronaldo-Tritt die zwingend erforderliche Dunkelrote Karte gezeigt, wäre einiges anders gelaufen in diesem „Spiel“, denn auch die spätere Gelb-Rote Karte für den Sohn eines Marokkaners, als er auch noch Figo seinen Ellbogen ins Gesicht rammte, wog die Zerstörung des Spiels nicht auf…

Man könnte ihm zugute halten, dass er einen schwarzen Tag erlebt hat – man könnte, wenn wir es nicht besser wissen würden!

Boulahrouz, genannt Kannibale, ist Wiederholungstäter, sowohl im fußballerischen, als auch im Privaten!

Was bleibt also nun nach diesem Spiel?

Die Hoffnung, dass nicht nur bei dieser WM, sondern auch in der Bundesliga Schiedsrichter, Mitspieler, und Funktionäre die kreativen Schöngeister des Fußballs vor den Rumpel-Brutalos vom Schlage eines Boulahrouz zu schützen wissen – so zumindestens mein frommer Wunsch!

P.S. Zum Glück haben wir den „richtigen“ IV aus Hamburg gekauft…

P.P.S. Nicht nur ich habe ein solche Meinung über dieses Spiel…

[via Fooligan.de]

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Interessant zu beobachten!

Der HSV, der in Sachen Daniel van Byuten noch Härte heucheln wollte um den Preis zu drücken, befindet sich aktuell in der Bayern-Rolle.

Die Dollen von der Alster wollen Herrn Vittek aus Nürnberg in ihr Kollektiv einfügen, der FCN hat was dagegen:

Für Vittek will der HSV möglichst nicht mehr als fünf Millionen berappen – die werden nicht reichen. „Der HSV sollte das Thema Vittek schnell wieder ad acta legen“, sagt FCN-Sportdirektor Martin Bader. „Die Summe, die wir wollen, können die gar nicht zahlen.“

Irgendwie süß wie sich die Dinge im Fußball doch ähneln können…

Ähnlich verlief das Gefeilsche zwischen dem HSV und Bayern in Sachen Van Buyten. Zunächst wurde abgeblockt, dann ließen die Münchner Van Buyten mehrmals bei seinen Bossen vorstellig werden – und um die Freigabe bitten. Am Ende zahlten die Bayern nur die Hälfte der mal geforderten 20-Millionen-Euro-Ablöse.

Aber Hauptsache man hatte mal wieder Gelegenheit die bösen Bayern böse aussehen zu lassen… 😉

Nur für den Fall, dass es jemand noch nicht mitbekommen hat:

Die Briten haben einen guten Orientierungssinn

Zwei englische Fußballfans konnten ihren Mietwagen in Köln nur mit Hilfe der Polizei wiederfinden, denn sie hatten das Auto in einer Straße abgestellt, deren Namen in Köln sehr häufig vorkommt. […] Ihr Auto stand in der „Einbahnstraße“ und davon gibt es rund um den Dom zu viele. Die Briten wandten sich dann an die Polizei, die das Auto schließlich wiederfand.

😉

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit