Klinsmanns FCB # 004

DerJürgen ist da. Endlich mag ich ergänzen.

Heute ist auch schon ‘ne ganze Menge passiert.

Die Vorbereitung auf die neue Saison hat begonnen und ich bin schon wieder Feuer und Flamme. So kann’s weitergehen!

P.S. Gibt’s irgendwo Live-Bilder?

Der Beitrag, wo keine Überschrift hat

Spanien ist Europameister. Mehr als verdient möchte man hinzufügen. Sie waren im Turnier die beste Mannschaft, sie waren es gestern.

Während des Spiels habe ich mehrfach meine Überschrift über diesen EM-Abschlussbericht gewechselt. Im Kopf habe ich sie noch alle, wäre also schade, sich für einen zu entscheiden.

Nummer 1: Teutonische Schlafmützen

Wie bieder war das denn bitte? Die ersten 15 Minuten und rund um die 60. Minute war das Spiel der Deutschen ganz ansehnlich. Ansonsten mehr als schlafmützig. Keine Laufbereitschaft und mit dem Spieltempo der Spanier mehr als überfordert. Konnten wir Portugal, eine ähnlich starke Mannschaft, noch überraschen, gelang dies mit den Iberern zu kaum einer Phase. Immer einen Schritt zu spät, im Zweikampf zu harmlos, im Spiel nach vorne oder hinten zu pomadig. So kann man keinen Erfolg haben.

Nummer 2: …wir haben nur Mertesacker”

Bevor hier wieder einige austicken: Mertesacker ist nur exemplarisch gemeint. Ich hätte viele andere nehmen können. Seine “Zweikämpfe” gegen Torres sind mir halt noch so sehr präsent.

Um es mal ganz deutlich zu sagen: Mehr geht für die Deutschen einfach nicht. Wir haben die Spieler nicht. Die Spanier räumen seit Jahren alle Titel in der Jugend ab – was holen da die Deutschen? Viele Führungsspieler des neuen Europameisters sind wesentlich jünger als unsere Nachwuchsspieler a la Lahm, Schweinsteiger und Podolski, denen man noch so einiges an Potential zuspricht – welches Potential sollen denn dann noch Spieler wie Fabregas, Villa oder Silva entwickeln?

Ok. Um nicht vollends als Schwarzmaler dazustehen, würde ich sogar behaupten, dass die Deutschen durchaus noch Luft nach oben haben. Und Auftritte wie 2000 und 2004 werden wir imho in den nächsten Jahren nicht mehr sehen. Besser?

Nummer 3: Die Party-Könige

Dieser Gedanke kam mir spontan in den Sinn als ich Schweini & Poldi gestern spielen sah. Beim Feiern sind speziell die beiden immer ganz vorne dabei. Wenn’s hart auf hart kommt, geht’s allerdings um ganz andere Qualitäten.

Sagen wir mal so: Auch die beiden sind noch jung und haben noch Entwicklungspotential. Poldi in seinem rechten Fuß und Schweini im 1:1-Duell.

Nummer 4: Der ewige Zweite

Die unvermeidliche Überschrift. Habe viele, gerade bei mir, wohl nur drauf gewartet. Gern geschehen.

Aber im Ernst: Herr Ballack hätte uns doch alle eines Besseren belehren können. Er hatte die Chance. Mal wieder. Nur schreien und gestikulieren reicht halt nicht. Beim FCB hatte er noch nicht einmal das drauf. Von daher lernte er bei Chelsea wohl doch so einiges. Davon abgesehen: MB ist kein LM und SE. Er kann eine Mannschaft nicht mitreissen, wenn sie so etwas braucht. Liegt sie am Boden, bleibt sie am Boden, weil Spieler wie Ballack sich mittreiben lassen.

Wir werden nie erfahren, wie sehr ihn seine “Verletzung” behindert hat. Eigentlich war davon aber nix zu sehen.

Anyway.

Er bekommt ja immer wieder neue Chancen. 2010, zum Beispiel. Wenn die Deutschen sich qualifizieren. Wovon wir zunächst mal ausgehen.

Bis denne.

Ich geh’ jetzt wieder Klinsmann schauen/lesen.

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier

Heute morgen kam mir schon wieder dieser Gedanke:

Was passiert eigentlich nach der EM? Ach ja, WM-Qualifikation.

Irgendwann Anfang des Jahres war ja auch Auslosung. Hatte ich schon fast wieder vergessen.

Das die Russen dort unser Gegner sind, wurde inzwischen ja breitgetreten. Aber wer ist noch dabei?

Kurze Recherche:

– Wales

– Aserbaidschan

– Liechtenstein

– Finnland

und eben Russland.

Naja. Einmal mehr überwiegend die üblichen Verdächtigen. Richtig gefährlich sind die Russen. In der Schweden- und Holland-Form. Spielen sie wie gegen Spanien sieht’s was besser aus.

Weisheiten # 58

“Ich glaube, wenn er so spielt wie jetzt bei der Europameisterschaft, dann hat er beste Aussichten, unter Jürgen Klinsmann sich einen Stammplatz zu erkämpfen, auf welcher Position auch immer.”

Bayern-Boss Rummenigge über das Lukas Podolski.

Klinsmanns FCB # 003

Die EM geht auf die Zielgerade und ab Montag geht’s beim FC Bayern in die dritte Runde der Experimente.

Es kommen wieder die wirklich wichtigen Themen auf den Tisch. Meine Meinung. Ihr kennt mich.

Inzwischen ist Klinsi schon da. Wäre keine EM, Deutschland nicht im Halbfinale, würden sich die Münchner Medien wohl schon 24/7 damit beschäftigen. Geht dann halt nach dem Endspiel los.

Ich persönlich bin ja sowas von gespannt und aufgeregt, wie ich es seit Jahrzehnten vor einer Saison nicht mehr war. Ehrlich. Die Spannung was sich in der Zukunft alles beim FC Bayern ändern wird, steigt von Tag zu Tag.

Eigentlich wollte ich schon vor Wochen diesen Bericht schreiben. Mit allerlei Gedanken über die nach und nach durchsickernden Details. Habe ich jetzt keine Lust mehr drüber zu schreiben. In der geplanten Tiefe. Machen wir wohl noch oft genug.

Inzwischen bin ich sogar fast davon überzeugt, dass der FC Bayern in der nächsten Saison auch ohne weitere Verpflichtungen noch stärker sein kann.

Zum einen, weil Veränderungen, wie die durch einen Trainerwechsel immer sehr befruchtend sein können und zum anderen, weil ja offenbar die Championsleague auf Weltstars noch mehr Motivation aufüben kann…

Na dann.

Montag morgen, 9:00 geht’s los.

Auf der Straße nach Wien

Morgen steigt das erste Halbfinale bei dieser EM.

Deutschland gegen die Türkei.

Unglaubliche Begegnung. Hätte man vor der EM gedacht. Heute ist man schlauer.

Im Grunde will ich hier keine Prognose abgeben. Mach’ ich ja nicht mehr.

Und ich äußere mich auch nicht zu türkischen Medien und gleich gar nicht zu Sätzen des türkischen Trainers. Am Bosporus gibt es halt nur schwarz und weiß.

Worum es mir eigentlich geht: Ich habe den Überblick verloren – wer ist bei der Türkei alles nicht dabei?

Helft mir bitte. Der Torhüter ist gesperrt. Ok. Weitere vier(?) Spieler verletzt und wieviele Gelb-Sperren, drei?

Wie wichtig sind die jeweiligen Spieler? Stützen des Spiels? Und was meint ihr: Wird die Türkei dadurch schwächer oder gar noch stärker, gefährlicher?

Ich kann’s überhaupt nicht einschätzen. Vom 3:0 bis zum 0:3 ist alles möglich. Ein echter Herberger-Satz…

Good cop, bad cop

Das alte Spielchen.

Die Bayern sind schuld. An der schlechten Leistung von Herrn Gomez bei dieser EM.

Herr Podolski darf jetzt auch was sagen. Und Herr Bierhoff springt ihm zur Seite. Klar geht ja um den FC Bayern. Da müssen die Gutmenschen zusammenstehen.

Was nur irgendwie auffällig ist:

Haben die Bayern zuletzt gesagt, dass sie Gomez haben wollen? Es ging doch eher darum, dass, wenn er auf dem Markt sei, man darüber reden müsse, oder? Gomez ist laut VfB nicht auf dem Markt, also ist das Thema erledigt.

Der (Ex-)Kokser aus Köln darf aber zum Beispiel mal wieder, völlig unbehellig, über eine Verpflichtung von PrinzPoldi faseln. Und das man dafür alles tun würde. Sieht übrigens die gesamte versammelte kölsche Journalie ebenso…

Trotz all dieser Diskussionen spielt Podolski aber eine um 180° verschobene EM. Im Vergleich zu Gomez.

Komisch, oder?

Hat wohl doch nix mit den doofen Bayern zu tun. Passt halt nur schön ins Weltbild.

Ab sofort halte ich die Schnauze!

Keine Angst. Damit sind nur meine Vorhersagen zu Paarungen bei dieser EM gemeint.

Gestern schied der nächste Favorit aus. Die nächste Mannschaft, die ich klar im Halbfinale gesehen habe. Das dritte Mal hintereinander.

Auf der anderen Seite: Nach dem Schweden-Spiel hatte ich die Russen zumindestens teilweise auf der Rechnung. Nur das “meine” Holländer so klar unterlegen sein würden, damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet…

Jetzt ist imho alles möglich. Sogar ein Weiterkommen der Italiener und ein Finale Türkei gegen Russland. Ich leg’ mich ab sofort für nix mehr fest.

Was für eine merkwürdige EM.

P.S. Ob es für zukünftige “Spitzenteams” bei einem großen Turnier eine Lehre sein wird, im letzten Gruppenspiel mit der B- oder C-Elf anzutreten? Wieso waren die Holländer so dermaßen platt? Und ob Abramowitsch über die Nationalelf zu ein bißchen Pokalsilber kommt?

Fragen über Fragen.

So werden die Türken Europameister!

Mal ganz im Ernst: Geht’s noch?

Dreimal in Folge so viel Glück mit dem späten Ausgleich (122. Minute gestern, bei eigentlich nur 1 Min. Nachspielzeit…)?

Klar. Die Türken haben sich dieses Glück “erkämpft”. Aber was war das gestern bis zur 119. Minute für ein Spiel? Eigentlich habe ich nur laufende und Torchancen-vergebende Kroaten gesehen, oder?

Nun. Ich will ganz, ganz stark hoffen, dass sich die Deutschen noch mal äußerst intensiv die drei letzten Spiele der Türkei anschauen. So dermaßen wie die Schweiz, Tschechien oder Kroatien lassen wir uns doch nicht die Butter vom Führungsbrot nehmen, oder??

Wo habe ich das gestern noch gelesen? Ach ja, hier.

Diese “Effektivität” gepaart mit diesem “Dusel” macht mir ein bißchen Angst für Mittwoch. Das darf einfach nicht passieren. Jetzt echt nicht. Vor allem, nachdem man Portugal rausgekickt hat.

Ich will mein Finale Deutschland gegen Holland. Oder zumindestens Deutschland gegen Italien.

Fußballgott hilf!

Es gibt Wichtigeres als Fußball

Ich habe weiß Gott einige Mal auf ihn drauf gehauen. Aus meiner Sicht völlig zu Recht.

Es gibt allerdings Dinge, da ist das dann alles sekundär. Gerade wenn man selbst Vater geworden ist.

In diesen Stunden bin ich bei Khalid Boulahrouz.