Gregory van der Wiel, 22, FC Bayern München?

Nachdem unsere Baustelle in der Abwehr über links nicht geschlossen werden konnte, versucht man es jetzt einfach über rechts?

Jetzt soll es Gregory van der Wiel werden. Lahm hat schon zugestimmt, mal wieder die Seite zu wechseln.

Doof, dass Ajax wohl nix davon weiß und der FC Chelsea nun auch hellhörig geworden ist.

Andererseits: Es ist immer noch Sommerpause und die Sportseiten wollen gefüllt werden…

Klick zum Ende der Kommentarliste

30 Gedanken zu “Gregory van der Wiel, 22, FC Bayern München?

  1. ich habs an anderer stelle schon mal gesschrieben:
    ich halte von dem einkauf nix!

    22-jähriger von amsterdam, 2 saisons stammspieler in der holländischen (!!! pranjic, braafheid) liga, ca. 20 uefa-cup- und ca. 15 länderspieleinsätze.

    für mich ist er nicht sooo viel weiter, als contento nach einem jahr liga + cl sein würde. außerdem auf der „falschen“ seite und mit 14-17 mio. schon alles andere als ein schnäppchen.

    der nächste bitte!

    p.s.: wer fiele denn bei chelsea vom hänger, wenn die den als stammspieler verpflichten?

  2. Die Idee dahinter ist die richtige, der Mann für meinen Geschmack nicht. Viel zu teuer (20 Mio. werden kolpotiert) für einen unerfahrenen, bei der WM nicht gerade sicher wirkenden Youngster? Also bitte….

    Geht für mich nicht einher mit dem, was Nerlinger vor kurzem angekündigt hatte. Dann lieber noch 5 Mio drauf und Coentrão holen.

  3. Fällt bei mir auch wegen des Preises unten durch. (Wieso kosten mittelmäßige Spieler, nur weil sie jung sind, jetzt eigentlich schon 20 Mios? Vor ein paar Jahren meinten doch viele Experten, dass sich die Preisniveaus auf Dauer nach unten bewegen würden. Dank Real und ManCity wird daraus wohl vorerst nix. Daran kann man nochmal ermessen, was für ein Jahrhundertschnäppchen Robben war.)

  4. wie geil war eigentlich Braafheid gestern im Finale? Rückgabe mit der Schulter zum Torwart, kann nicht jeder. Was hat der nochmal gekostet?

    (Sorry, musste sein ;D )

  5. 2 Millionen. Und es war glaub‘ ich der Hinterkopf… Das würde ihn immerhin zum Uwe Seeler unter den Abwehrspielern machen 😉

  6. @Conti: Dafür war er beim 0:1 wieder ganz der Alte. Einfach nicht da. Kennen wir aus der Hinrunde.

  7. damit wäre meine vorfreude auf die saison aber schon mal ganz arg ausgebremst!

  8. Schließe mich da beniti in #9 an. Wenn wir für einen mittelprächtigen und unerfahrenen rechten Außenverteidiger 20 Mios ausgeben, dann haben wir aus den Fehleinkäufen Podolski und Gomez nichts gelernt.

    Ich hoffe aber immer noch, dass da nichts dran ist.

  9. v.a. haben wir dann aber aus den käufen braafheid und pranjic nicht gelernt, dass man die qualität von spielern der eredivisie nach anderen maßstäben beurteilen muss. und bei der wm hat er ja nun auch nicht wirklich geglänzt.

  10. Wenn man es so sieht, das ein RAV verpflichtet wird/wurde hätte man auch den (deutlich) billigeren Rafinha holen können. Der ist auch nicht zu alt- und die disziplin würde im LvG schon beibringen.

  11. @vadder
    Meine Rede schon seit Wochen, Monaten oder gar Jahren. Rafinha mein‘ ich jetzt.

    Laut tz-online hat Lahm übrigens angeblich einer Verpflichtung von van der Wiel insoweit zugestimmt, dass er bereit wäre zukünftig wieder auf der linken Seite zu spielen.

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass zumindest die Hinrunde wieder recht schwierig zu zäh verlaufen wird (späte WM-Rückkehrer, schwierige Vorbereitung etc.).

  12. wie schon geschrieben ist es ja die gesamtheit von unoptimalitäten, die hier die sache schwer nachvollziehbar macht. einer der teuersten transfers der vereinsgeschichte (?), dennoch kein topstar und dss dann noch auf der „falschen“ seite. kompromiss- bzw. notlösungen wären doch für links eher angebracht gewesen.

  13. Rummenigge spricht schon sehr konkret auf der fcb homepage über GvdW….

  14. oh sch…
    bloße geduld wird wohl kaum eine ablöse von <10 mio bewirken!
    und einen unserer abschiebungskandidaten will ajax sicher auch nicht.

  15. der Lahm verwirrt mich! als alle sagten er wäre auf links besser aufgehoben
    will er mit aller gewalt rechts spielen
    jetzt wo sich jeder dran gewöhnt hat, (vor allem er selber) würde er auf einmal wieder nach links gehen??????
    noch dazu für nen kompletten grünschnabel??

    I nix verstehen!!!

  16. Für mich würde der Transfer auch eher wenig Sinn ergeben, zumindest auf den ersten Blick. Und ich habe ähnlich wie vadder auf Rafinha und seine unter vG wieder entdeckte Disziplin gehofft.

    Wenn ich aber auf der anderen Seite einem LvG zutraue, jemandem wie Rafinha seine Disziplinlosigkeit auszutreiben, woran sogar Eisensack Maggath zu scheitern droht, dann sollte ich LvG auch zutrauen, die Qualität eines van der Wiel zumindest annähernd realistisch einzuschätzen, oder?

    Von daher seh ichs im Moment mal noch entspannt.

  17. Also, ich bin da eher für die Ball-flach-halte-Taktik.

    Sehen wir es mal so: Lahm kann links wie rechts. Er alleine sieht sich rechts besser. Vielleicht hatte er ein Einsehen, zumal sein Kongenialer Partner ja nun noch 5 Jahre gebunden ist. Also wieder eine linke Sahne-Seite !?

    Bei Van der Wiel kann man wohl davon ausgehen, dass der Transfer klappt. Man wird sich irgendwo bei 15-17 Millionen einigen und alle werden zufrieden sein. Van Bommel und Robben dürften auch für ihn genug Argumente sein, damit er bei Bayern unterschreibt und nicht bei Barca oder Chelsea.

    Damit hätten wir die Hauptbaustelle geschlossen und keine übermäßigen finanziellen Sprünge gemacht. Fällt Lahm dann man aus, kommt Contentos Chance. Fällt vdW aus, genauso und Lahm geht wieder auf rechts. Ist doch so in Ordnung!

  18. der brüller ist ja das gerücht aus holland, dass wir braafheid (laut statistik übrigens einer der schnellsten wm-spieler) obendrauf legen.

    also einen fehlkauf von 2 mio. ausmerzen, indem man einen für 18 mio (20 – braafheid) macht, ich weiß es ja auch nicht mehr…

  19. Welche Statistik soll denn dass sein??? Die schnellste Slapstik-Aktion? 😉

  20. @Ribben wg. #21
    Die Frage ist doch, ob wir dann die Hauptbaustelle wirklich geschlossen haben? Ich hatte bei der WM nicht den Eindruck, dass van der Wiel im Spiel nach vorn besonders gut mit Robben harmoniert (so wie Lahm bspw. mit Ribéry). Darüber hinaus hat er m.E. auch in der Defensive einige Schwächen gezeigt.

    Deshalb bin ich da insgesamt sehr skeptisch, was dieses möglichen Transfer betrifft. Von der Höhe der Ablöse ganz zu schweigen.

  21. Mal ehrlich, wie soll er denn mit Robben auf rechts harmonieren, wenn dieser im Oranje-System als einzige Option für offensive Aktionen angesehen wird? Zumindest im Finale. Da war man doch versucht, den Herren auf links einen Klappstuhl anzubieten.

    Die WM mag zwar die die grösste Spielermesse sein, aber jetzt mal ehrlich: hättet ihr gerne Diego Forlan bei uns vorne drin? Oder Arne Friedrich hinten? Selbstverständlich ausdrücklich ohne jeglichen Bezug zu „Wie immer alles nur ein Missverständnis“.

    Ball flach halten. Ich erinnere nur mal daran, dass wir 2006 einen Jungspieler verpflichtet haben, der Messi, Rooney und Ronaldo auf die Plätze verwiesen hatte. Und letzte Saison in seiner Ausbildungs-Fahrstuhl-Mannschaft 2 Tore gemacht hat. Als Stürmer.

    Zurück zum ersten Absatz: wer mir jetzt mit dem Traumduo Lahm-Ribéry kommt, dem sei gesagt, dass die linke Seite stets mit 3 Mann besetzt war – Lahm und Ribéry konnten nur so, wie sie konnten, weil ein Zé Roberto die Seite perfekt ergänzt hatte.

  22. @faulerbeamter wg. #23

    Wg. Zusammenspiel Robben/van der Wiel:
    Verstehe Deine Aussage nicht. Es gab ja nicht nur die WM, sondern auch eine Vorbereitung. Insofern hätte ich von einer Kombination van der Wiel/Robben ein etwas besseres Miteinander erwartet. Aus meiner Sicht passten die beiden da gar nicht zusammen.

    Wg. Forlán
    Ist aus meiner Sicht vollkommen zu Recht zum besten Spieler der WM gewählt worden und ja, ich würde ihn gerne bei uns sehen. Im Tausch gegen Gomez + Klose jederzeit und sofort.

    Wg. dem Poldi-Vergleich
    Verstehe nicht, warum Du das im Vergleich zu van der Wiel bringst. Ich persönlich halte van der Wiel einfach nicht für gut genug. Und wenn ich dann noch die Ablöse …

    Interessant in diesem Kontext sind für mich auch 3 Aussagen von van Gaal dazu, die heute um 15:25 Uhr über den Spox-Ticker kamen:

    „Zu einem möglichen Transfer von Gregory van der Weil: „Da müssen sie Rummenigge fragen.““

    „Auf die Frage, ob die Verpflichtung eines Rechtsverteidigers gut wäre? „Nein, denn dann müsste Lahm ja nach links. Er ist mein rechter Verteidiger.““

    „Also soll es eher ein Linksverteidiger sein? „Ja, aber es muss ein guter und bezahlbarer Linksverteidiger sein. Wenn wir keinen kriegen, dann kann man über einen Rechtsverteidiger nachdenken.““

    Wenn das stimmt, dann frage ich mich schon, was die Jungs da gerade wieder treiben. Spricht man bei uns nicht mit dem Trainer, bevor man einen potenziellen Neuzugang anbaggert bzw. über ihn in der Öffentlichkeit diskutiert?

    Last but not least wg. „linke Seite“ und Zé:
    Da hast Du natürlich Recht.

  23. „lvg will wiel nicht“, das ist doch mal ne schlagzeile.

    wenn man aber sieht, dass weder die spieler, die er (anfangs) wollte, noch die, die er deutlich NICHT wollte, nämlich pranjic und braafheid / gomez und tymo, eine große rolle gespielt haben, dann kanns um die zusammenarbeit mit der einkaufszentrale ja wirklich nicht gut bestellt sein…

    ich denke im sturm könnte es einen dreikampf zwischen müller, gomez und olic geben mit der maßgabe, dass müllers alternative nicht die bank, sondern bei verletzung ein robbery-platz bzw. kross´ hängende spitze bzw. die 10 ist.

    im 4:3:3 MUSS kroos in die mitte!

  24. @faulerbeamter:
    kroos als zé-ersatz

    zusammenspiel robben/wiel?
    also ich fand unabhängig von den transfergerüchten (hatte im urlaub kein inet ;D dementsprechend hab ich die schlagzeile eben zum ersten mal gelesen), dass wiel nicht schlecht, sondern eher gar nicht mit robben harmoniert hat. und ich habe vorm fernseher mehrmals lautstark betont, wie dumm die holländer seien, dass sie robben so eine flunse zur seite stellen.
    ergo: mein eindruck von ihm ist ungetrübt, aber schlecht!

  25. Nun hat sich ja der Transfer von v.d. Wiel wohl erledigt. Van Gaal soll gesagt haben, das er Abstand von der Verpflichtung nehmen möchte. Schau mer mal.

  26. Also was da aktuell wieder für ein Bild abgegeben wird ist schon sagenhaft. KHR bestätigt das Interesse an vdW und quasi zeitgleich reagiert vG ziemlich verdutzt und verweist auf „seinen“ RAV Philipp Lahm, der ja angeblich schon zugestimmt hat, auf rechts zu wechseln….!?!?!

    Mir ist das etwas schleierhaft was da passiert. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man die Verpflichtung eines Spielers vorantreibt OHNE mit dem Trainer zu sprechen. Das wäre ja grotesk.

    Einzige mögliche (und aus meiner Sicht hoffentlich tatsächliche) Strategie dahinter ist, die Ablösesumme zu drücken, in dem man Desinteresse vorgaukelt.

    Alles in allem aber ein äußerst konfuser Eindruck, der da gerade vermittelt wird…

    Zur Harmonie vdW/Robben:

    Soweit ich die Holländer bei der WM in Erinnerung habe, fand ein Spiel über Außen kaum statt. Schon bevor Robben eingesetzt wurde und auch mit ihm. Das Spiel war komplett auf die Mitte mit Snejder und MvB zugeschnitten und von dort hat man versucht, den tödlichen Pass zu spielen oder mit Distanzschüssen von Snejder zum Erfolg zu kommen.

    Wenn Robben oder auch Kuyt mal auf außen den Ball führten, rückte im Grunde überhaupt niemand nach, so dass über kurz oder lang der Ball entweder werg oder wieder bei Snejder war.

    Keine Ahnung, ob das die Taktik war aber es sah jedenfalls so aus. Insofern konnte gar kein Zusammenspiel stattfinden.

    Das würde ich im Hinblich auf eine Verpflichtung vdWs aber nicht überdramatisieren. Robben hat die Vorbereitung mit der Elftal ja komplett verpasst und wurde erst spät im Turnier eingesetzt und dann waren die Gegner natürlich eine andere Hausnummer.

    Gegen Brasilien oder auch die gut organisierten Urus, kombiniert mal halt nicht so locker flockig über außen….

  27. @Ribben

    Ich bin mir ziemlich sicher, daß es Strategie ist und keine Konfusion, denn wir wollen weiterhin Coentrao und bei dem den Preis drücken. Ist alles Taktik, war schon immer so. Ich mache mir da keine Sorgen 🙂

  28. Und wenn es gsnz dumm laufen sollte ist ja immer noch Contento in der Lage die Position auszufüllen. Sehr gute Ansätze hat er ja schon in der vergangenen Saison gezeigt. Mit der nötigen Spielpraxis und dem Vertrauen bin ich da sehr positiv gestimmt.

  29. Ende

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.