Konsequenz hat einen Namen: Louis van Gaal

Eins muss man Louis van Gaal lassen. Er zieht sein Ding durch. Auch wenn es komisch wirkt. Für Fans. Aber ohne van Gaal wären Thomas Müller und Holger Badstuber nicht möglich gewesen.

Das Ergebnis ist bekannt.

In dieser Sommerpause wurde – wie immer – die FC Bayern-Sau durch das Blätterwald-Dorf getrieben.

Wer wurde uns in den letzten Wochen nicht alles in den Kader geschrieben.

Als Baustelle im Kader benannte der Verein offiziell allerdings nur die Aussenverteidiger-Position(en).

Nationalmannschafts-Kapitän Lahm ist gesetzt. Klar. Egal auf welcher Seite. Fehlt nur ein entsprechend starkes Pendant auf der jeweils anderen Seite.

Herr van der Wiel war mal ein Option. Eine andere Herr Coentrao.

King Louis hatte bei beiden Bauchschmerzen geäußert. Jetzt steht fest: Der FC Bayern ebenfalls. Bauchschmerzen jetzt. Beide sind uns offiziell zu teuer und haben auch nicht die geforderte Klasse.

Dem kann ich nicht unbedingt widersprechen.

Die Konsequenz des FC Bayern sieht allerdings jetzt so aus, dass man sich auf unseren Nachwuchskicker Herrn Contento eingeschworen hat.

Internationale (Lahm-)Klasse?

Nö.

Und früher hätte mich diese Perspektive nervös gemacht. So nervös, wie ich vor der letzten Saison war.

Bevor ich Herrn van Gaal kennen und schätzen lernte. Der Mann weiß, was er macht.

Und hat uns einen neuen Müller und einen Badstuber geschenkt.

Sind das keine Argumente?

Werden wir nicht vielmehr in 12 Monaten schmunzeln, dass wir jemals an der Klasse eines Contento gezweifelt haben?

Interessante Zeiten beim FC Bayern.

Klick zum Ende der Kommentarliste

70 Gedanken zu “Konsequenz hat einen Namen: Louis van Gaal

  1. Und ich hoffe, dass sich Lahm nicht verletzt. Immer wieder wird gesagt, Lahm sei gesetzt rechts. Aber was passiert, wenn Lahm mal wider Erwartungen 10 Wochen ausfällt? Dann wäre nur noch Altintop zur Stelle und ich finde, dass ist nicht seine Position.
    Für mich scheint das ein bisschen zu riskant und naiv zu sein. Und es war nicht die Defensive, die uns in das CL-Finale gebracht hat. Wieso also nicht nachbessern auf der Innen- oder Außenverteidigerposition?
    Auf der linken Seite sind Alternativen da mit Contento, Badstuber und Alaba.

  2. Nun ja, man darf sich natürlich die Ereignisse auch nicht schönreden oder verklären. Was ist passiert? Es ist ja nicht so, dass wir Contento so blind vertraut haben, dass er unsere erste Wahl war. Man hat versucht zwei Spieler zu bekommen, sie waren verglichen mit ihrem Leistungsniveau zu teuer. Insofern war Contento für den Verein schon dritte Wahl, hinter zwei, nun ja, nicht gerade Granaten, sondern auch eher großen Talenten. So hart das klingt.
    In meinen Augen ist das nach wie vor, zusammen mit der IV, eine Baustelle, die man schließen muss.

    Ich habe manchmal das Gefühl, dass man an solchen Ereignissen sieht, wie falsch das Bild anderer Vereine vom FcB im Moment ist. Man glaubt, wie es leider schon häufiger der Fall war, dem FcB relativ gute Spieler völlig überteuert verkaufen zu können. Weil der FcB keine wirklich großen Spieler bekommt und auch nicht das Geld für die ganz heftigen Transfers hat. Beides ist mittlerweile falsch. Bayern bekommt Stars, wenn man möchte. Bayern wird keine 20 Mio. für ein Talent ausgeben, weil man auch für 30 Mio. einen Weltstar kaufen kann, sofern einer auf dem Markt ist.
    Diese Situation ist lästig, weil man schwer bezahlbare Talente findet. Aber zugleich auch ungemein befriedigend, weil man die tolle wirtschaftlich solide Arbeit der letzten Jahrzehnte bestätigt sieht.

  3. Hoffentlich verletzt sich keiner der beiden…. Dann werden sich die Verantwortlich an ihren Aussagen messen lassen. Wie gesagt: hoffentlich kommt es nicht so weit. Aber bei wahrscheinlichen 60 Pflichtspielen ohne erforderliche Rotation…!?

  4. Es GIBT einfach keinen AV auf dem Markt, mit dem wir uns verbessern würden.
    Fertig.

    Deshalb stärkt man jetzt Contento den Rücken. Richtig so. Wie wir jetzt alle wissen, haben wir einen Trainer, der Talente fördern und entwickeln kann. Und ich persönlich bin sehr gespannt auf seine Entwicklung und fände es schade, ihn ins zweite Glied versetzt zu sehen.

    Lasst den Contento mal ne Halbserie spielen, vielleicht ergibt sich bei Bedarf dann auch in der Winterpause was….

  5. Es geht ja nicht um Contento. Da sind wir uns denke ich einig. Aber man kann doch nicht mit 2 etatmäßigen AVs in eine Saison mit möglicherweise 60 Pflichtspielen gehen! Das halte ich für äußerst fahrlässig.

    Außerdem bin ich der Meinung, dass uns Coentrao schon verstärken würde. Und wenn ich für einen 22-jährigen halt man heutzutage 20 Millionen hinblättern muss, dann würde ich es tun, insbesondere, wenn es die EINZIGE Investition in dieser Transferperiode ist.

    So, jetzt hab ich mich genug aufgeregt und warte einfach mal die nächsten Wochen ab, ich hoffe die Jungs wissen, was sie da tun…

  6. @Paule

    Kein Zweifel, es sind Argumente, die der Trainer hat, gute Argumente. Aber King Louis hat die Situation hier in München auch schon mal falsch eingeschätzt. Ich erinnere da nur mal an die Hinrunde der letzten Saison.

    Dank dem Spiel in Turin ist es da noch einmal gut gegangen. Danach das Double gewonnen und bis ins CL-Finale gekomme. Super, keine Frage, auch was das „Wie“ betrifft. Wenngleich international schon auch das ein oder andere Mal das Glück auf unserer Seite war.

    Stellt sich nur die Frage, was das sehr schnell sehr unruhige Umfeld hier von der kommenden Saison erwartet? Einer Saison nach einem großen Turnier, an dem viele unserer Spieler zumeist prägnant bis zum Schluss mitgewirkt haben.

    Mit dem ggw. Kader kannst du unter diesen Umständen m.E. seriös um die Titelverteidigung in der Liga mitspielen und international mit dem Viertelfinale der CL spekulieren. Mehr aber auch nicht. Es sei denn, das Glück … Wenn das unsere Saisonziele sind, okay. Wenn es mehr sein soll, dann muss auf dem Transfermarkt noch etwas passieren. Nicht nur in der Außenverteidigung, auch innen.

  7. Ich habs immer schon gepredigt und bin auch nach wie vor der Meinung, eine sehr wichtige Angelegenheit ist ein solides Backup auf Rechts für Lahm.

    Das was ihn am meisten auszeichnet ist sein konstantes Spiel, und damit meine ich nicht nur, dass er fast immer auch höchstem Nievau spielt, sonder auch, dass er die letzten Saisons so gut wie verletzungsfrei blieb.

    Ich erinner mich nur ungern an ein Spiel gegen Barcelona, als dieser seltene Fall einma eintraff, Ergebnis bekannt.
    Aber vielleicht wird ja mit Altintop als dem soliden Backup für Lahm geplant und all unsere Sorgen sind umsonst.
    Trotzdem liegt mir diese Angelegeneit noch sehr im Magen.

  8. Wie man es macht, ist es wahrscheinlich falsch. Das Problem ist, dass es LAV schlicht nicht gibt. Oder ist euch bei der WM einer in Erinnerung geblieben? Und für einen Coentrao 30 Mios auszugeben, finde ich auch nicht vernünftig. Das einzige, worüber ich ernsthaft nachgedacht hätte, wäre eine Verpflichtung Rafinhas gewesen. Wäre zu bezahlen, ist ein Klasse-Spieler und kennt die Liga. Und m. E. kann er auch links spielen.

    Was ich dagegen überhaupt nicht verstehe: Warum wurde für IV nichts getan? Hier ist riesiger Bedarf, weil m. E. van Buyten (siehe CL-Endspiel) und Demichelis (WM) höheren Ansprüchen nicht genügen. Liga sicher, aber wenn die Gegner gut stürmen, wird es kompliziert. Und nicht immer haut der wahnsinnige Robben (im positivsten Sinn) schlechte Abwehrleistungen raus.

  9. Ich denke, genau das, was Big Easy beschreibt, sind tatsächlich unsere Saisonziele: 1. Titelverteidigung in der BL 2. Pokal nice to have 3. Viertelfinale in der CL. Das ist mit diesem Kader realistisch.

    Ich denke der FCB ist in einem Entwicklungsprozess, der letztes Jahr begonnen hat und noch nicht abgeschlossen ist. Das Erreichen des CL Finales war mehr ne Art Ausrutscher.

    MMn wird man diese Saison ausprobieren, ob Breno und Badstuber die IV der Zukunft sein können und man wird Contento ne Chance geben sich zu beweisen und zur Not wird tatsächlich im Winter nachgelegt.

  10. Nachdem sich in Sachen AV momentan nix bewegt, kommen nun wieder lustige Stories über die anderen Mannschaftsteile: Diego sei Bayern angeboten worden (achtmal sogar – ok, kann man bei dessen Vater und seltsamen Beratern sogar glauben), außerdem sei LvG an Dzeko interessiert.
    Ist halt immer noch Sommerpause in Liga 1…

  11. Das mit dem Aufbau und der Entwicklung der Mannschaft stimmt ja so schon ziemlich genau. Aber meine ich auch, und das sagt der Vorstand ja eigentlich auch, das es nicht das Ziel des FC. Bayern sein kann in 8 von 10 Fllen die Schale zu holen, dabei 7 x den Pokalsieg mitnehmen und dann aus Angst vorm Risiko keine Einkäufe macht und international nur bis ins Viertelfinale zu gelangen und es dann als erfüllt betrachtet.

    Klar CL ist auch immer ein wenig Losglück, aber das Ziel des FC B sollte doch sein die TOP4 zu haben und damit mindestens das Halbfinale als Ziel in der CL zu haben.

  12. Also zu Contento und der allgemeinen Planung hab ich im letzten Beitrag von Paule schon was gesagt. Und auch hier wurde es erwähnt. Contento ist nicht das Problem, sondern die Backups und die mittelfristige Planung der Abwehr.
    Van Buyten trau ich nach wie vor ganze hohe Sachen zu. Da darf man sich von einem oder zwei Patzern in der Saison nicht täuschen lassen, die hat jeder IV.
    Micho ist da eher ein Problem und was ein noch größeres Problem ist, sind auch hier die Backups und die Perspektiven.
    Der Badstuber ist solide und ordentlich aber kein Leader, der Breno auch kein Leader und muss sich erst beweisen, bzw. fällt noch bis Dezember aus. Das ist mir alles einen Hauch zu dünn.

    Ansonsten. Klar. Sommerloch. Dzeko ist mehr als interessant in meinen Augen. Aber nicht bei der aktuellen Struktur, da wir gut 2 Stürmer zu viel haben. Da macht ein weiterer Stürmer keinen Sinn.
    Ebenso Diego. Der passt aktuell nicht ins System und außerdem ist der nach dem Gebaren der letzten Saison eh unten durch.

    Und wegen der CL. Abwarten und solide strukturieren. Torhüter kommt nächste Saison, IV mit Sicherheit auch. Wäre diese Saison Zeit um die Backups zu installieren und Perspektive zu holen. Das bemängel ich eigentlich hauptsächlich.

  13. ok, der holländer und der portugiese waren unverschämt teuer. ich halte die aussage „contento macht das schon, außerdem haben wir mit badstuber und alaba alternativen“ für maximale augenwischerei:
    1. da wird ein 20-jähriger mit ca. einer halben saison profierfahrung zur 1 a ausgerufen
    2. die einzige nominelle alternative ist braafheid (!)
    3. badstuber und alaba sind genauso jung wie contento bzw. nochmal 2 jahre jünger
    4. badstuber und alaba sind weder gelernte außenverteidiger, noch machen sie den eindruck, sich dort langfristig etablieren zu können und dies scheint von sportlicher führung aus auch nicht geplant zu sein

    wieso ich mich totz mangelnder transferalternativen aufrege?
    haben wir eigentlich noch eine scouting-abteilung, oder wurde die nach den letzten südamerika-transfers gleich drüben gelassen?
    es kann doch nicht sein, dass immer nur spieler geholt werden, die sich bereits (sei es durch turnier oder großen ausl. verein) einen namen gemacht haben bzw. die unser trainer aus holland zu kennen glaubt.
    das hat den namen scouting doch nicht verdient. das ist manager-spiel-niveau.

    wenn auch nicht für hinten links, fällt mir sofort dieser gorchia ein. 19-jähriger rechtsverteidiger, möglicher lahm-ersatz. dieses gerücht hat überhaupt nie jemand kommentiert, was auch immer das heißen mag. aber transfers dieser art wären doch mal was. bayern kauft einen spieler, den „keiner“ kennt und der trotdem ambitionen auf die stammelf hat. momentan muss sich die freude auf die jugendarbeit beshränken, die aber auch nicht alle transfers ersetzt.

    es gibt unzählige mannschaften in europa und südamerika, die mindestens zum teil bundesliga-niveau haben. da müssen doch überall auch linksverteidiger rumlaufen!

    und zuletzt bedeutet die benennung badstubers als alternative für außen ein festhalten an micho innen. womit man sehenden auges schon die 2. position in der abwehr unterbesetzt.

    bei alledem muss ich auch sagen, dass mir nerlinger schon teilweise zu selbstzufrieden rüberkommt. bevor er mit uli´s sympathischer arroganz daherkommen darf, sollte er mal ruhig noch 5-10 jahre entscheidend am erfolg des vereins mitgewirkt haben.

    aber was solls, nominell reicht der kader für 2 nationale titel, also ist das alles jammern auf hohem niveau.

  14. @ Bayernandreas:

    Natürlich ist das (langfristige) Ziel Top 4 in Europa und zukünftig gerne regelmäßig mehr als Viertelfinale in der CL. Aber ich denke halt, noch sind wir „nur“ auf dem Weg dahin. Ein Einkaufsbummel nach Topstars kann kurzfristig Erfolge bringen (siehe die erste Toni-Ribery-Saison). Um langfristig da zu landen, wo wir Fans uns schon lange sehen, brauchts eben auch eine langfristige Planung, inkl. Teambuilding, Nachwuchs, und und und.

    In diesem Zusammenhang war die letzte Saison doch wirklich mehr als erfolgreich. Wir sind längst nicht auf allen Positionen mit europäischen Top10-Spielern besetzt, aber wir sind grade in der CL als Team aufgetreten und konnten dadurch (und mit ein bißchen Glück) einige Spiele gegen große Mannschaften gewinnen.

    Außerdem wurde letzte Saison die „Baustelle“ Mittelfeld hervorragend und langfristig ausgerichtet bearbeitet. Schweinsteiger auf die 6, Müller integriert, Robben verpflichtet, Ribery verlängert.

    Wenn wir uns diese Saison der Abwehr annehmen, nächste Saison einen neuen TW und im Sturm mal Klarheit schaffen, dann sollte das wirklich ne Supertruppe sein, die eben auch international auf lange Sicht oben mitspielen kann.

  15. @beniti

    Badstuber und Alaba sind keine „Alternativen“ für die Außenposition. Das sind beides Spieler die nicht dafür geeignet sind. Da fehlen einfach gewisse Merkmale in der Veranlagung dafür.
    Und genau die fehlende 2te Reihe bemängel ich auch.

    Wobei es natürlich nicht einfach ist einen talentierten Nachwuchsspieler für die Position zu holen. Warum sollte ein 19-20jähriger mit Stammplatz in der 1. Liga und noch nicht hoch geschätztem Potential dem Risiko der Bank aussetzen? Ich meine. Die Spieler müssen das schon auch wollen.
    Und vor allem wenn ich mir z.B. Corchia ansehe. Der hat jetzt 2 Jahre Erfahrung und ist in die Liga 2 abgestiegen. Hochveranlagt, keine Frage und noch relativ günstig. Aber an seiner Stelle. Mmh. Er ginge jetzt zu Bayern und steht hinter einem Lahm? Da kommt der in den nächsten Jahren nie vorbei, da sagt der sich doch auch….naja….nö………
    Verstehst? Es ist nicht ganz so einfach.

    Ich würde halt gerade auf der RV einen Backup mit IV-Potential holen, wie z.B. Sakho. Der ist zwar eher IV kann aber auch realtiv gut RV spielen und ist von daher eigentlich besser geeignet als Backup für Lahm weil der auch eine Alternative für die bald offenen IV-Posten wären.

    Aber gut. Es ist immer schwer das „passende“ zu einem anständigen Preis zu finden und klar. Aktuell hat der FCB das Problem, dass auch im Ausland die Spieler gleich um 20x teurer werden wenn wir anfragen. Die ganze Welt hat und ja letztes Jahr im CL-Finale gesehen und weiß, dass wir uns einen Ribery und Robben leisten können.

    Beispiel ist da z.B. Pereira. Der hat mir gut gefallen bei den Urus auf außen. Der spielt in Porto, würde passen. Auch im Verbund mit Contento weil da könnte man schon einen Konkurrenzkampf ausrufen.
    Aber was passiert? Statt der knapp 10 Mio die er aktuell vielleicht wert ist stieg der Preis bei einer Anfrage der Bayern auf satte 20. Und das ist halt Unfug. Da muss man schon noch die Kirche im Dorf lassen wenn wir auch längerfristig noch Geld haben wollen.

    Und die Südamerika-Transfers finde ich nach wie vor bedenklich und haben ein hohes Risiko. In Südamerika wird ein deutlich anderer Fußball gespielt und die Eingewöhnungszeit bei uns ist äußerst kurz. Da müsste eher ein Spieler geholt und sofort „verliehen“ werden. Aber so weit sind wir noch nicht und da ist uns das Risiko zu hoch.

    Von daher helfen uns die „unbekannten“ Talente die erstmal „Zeit“ brauchen nicht weiter. Wenn du oben mitspielen willst musst halt auch mal auf richtige „Namen“ schauen, dass ist teuer und somit kannst höchstens auf „bekannte“ Alternativen wie z.B. aus der 2. Mannschaft zurückgreifen.
    Und nochmal. Contento kann das. Aber er muss abgesichert werden. Und Braafheid wird das wohl nicht sein. Eher noch Pranijc und das ist für mich auch keine 1A-Sicherung.

  16. Hi Rantus, wenn man deine Ansicht teilt, dass man „nur“ backups braucht, weil Lahm gesetzt ist und Contento genug Potenzial hat, dann sollte man vielleicht auch das Anforderungsprofil für die backups überdenken.
    Da junge, gute Leuete erstens spielen wollen und zweitens, soweit vorhanden, teuer sind könnte man das Modell Rensing/Butt nehmen. Gesucht ist ein guter AV, der gern zu Bayern kommt, akzeptiert erst die Nummer zwei zu sein, aber im Ernstfall – bei Verletzung oder fehlender Leistung – mindestens eine Saison die Position voll ausfüllen kann.
    Nur fällt mir da eigentlich auch keiner ein.

  17. @ derfippo: glaube kaum, dass es jemals in der historie des fußballs einen club gab oder geben wird, bei dem alle positionen mit top10 spielern besetzt waren/sein werden 😛

  18. @elkris

    Nun ja. Die Position des RV-Backups bei uns ist schwierig. Wenns ein junger werden soll, dann würde ich eben einen flexiblen nehmen der auch IV spielen kann. Da hat er dann trotzdem Chancen auf Einsätze auch wenn Lahm irgendwie 500 Spiele am Stück macht. Ansonsten ist natürlich ein etwas „älterer“ nicht so von schlechten Eltern. Dann brauchst nämlich einen der „ruhig“ ist.

    Bei Contento hätte ich einen geholt der noch nicht zu den Top-LVs gehört aber Portential hat und denn dann in den direkten Konkurrenzkampf mit Contento gestellt. Das hätte sich dann auch ein „jüngerer“ zutrauen können. Aber es hätte halt einer sein müssen, der nicht 30 Mio kostet weil sonst hast medial wieder ein Problem wenn dann trotzdem Contento spielt.
    Pereira hätte mir da z.B. sehr sehr gut gefallen. Aber bei Preisen von 20 Mio für so einen Mann? Naja…. eher nicht.

    Insgesamt hat man halt ein IV-Problem was gleichzeitig auch ein Backup-AV-Problem ist. Unsere IV´s sind außen nicht zu gebrauchen. Der Holger hat das ja bisweilen sehr unterkühlt gelöst aber ist halt wirklich keine Lösung für Außen. Gleiches gilt z.B. für vB. Innen ja. Aber außen? Und Micho will ich mir Außen gar nicht vorstellen….
    Da Breno (der das ja angeblich spielen kann) noch länger ausfällt und noch länger braucht bis er wieder auf Betriebstemperatur ist, sehe ich das gefährlich.
    So gerne ich z.B. Micho mag hätte ich hier eher einen Transfer verstanden der bedeutet, dass er nochmal was „Neues“ sucht und bei uns ein bisschen ein variablerer Mann kommt.

  19. Neuesten Gerüchten nach ist Badstuber als IV gesetzt und der zweite Platz wird zwischen vB und Micho ausgekaspert. Nachteil Micho – siehe letzte Saison. Ich denke da wird es wohl auf einen Verkauf hinauslaufen um noch eine Ablöse zu kassieren. Das wäre dann aber bei 2 verbleibenden fitten IVs auch schonwieder Harakiri.

    Und das mit Konkurrenzkampf unter vG ist so eine Sache. Er legt sich für einen fest, und der ist es dann. Da sind ein paar schlechte Spiele kein Grund, sofort zu wechseln. Ist ja im Grunde auch richtig, aber für den, der auf der Bank sitzt eher schlecht.

    Also wenn in der Breite nichts mehr getan wird, gehe ich äußerst kritisch in die neue Spielzeit. Denn so reicht es einfach nicht. So wie wir im MV überbesetzt sind, so unterbesetzt sind wir in der Abwehr.

    Etwas Sorgen mache ich mir auch um Toni Kroos, der sich offenbar mit Müller um eine Position streitet. Als alleinigen Stürmer sehe ich Müller nicht. Da ist wohl eher von Olic auszugehen, es sei denn Gomez oder Klose stellen ihr Spiel komplett um, was ich nicht glaube. Dann bleibt hinter der Spitze nur eine Position. Wenn dann alle (Außenspieler) fit sind, heißt es Müller oder Kroos.

    Naja, mal abwarten, ab nächster Woche sind wieder alle an Bord, vielleicht gibt es dann noch neue Erkenntnise. Aktuell gehe ich nicht davon aus, dass nochmal was gemacht wird. Transferstrategie hin oder her…

  20. Bei Contento als erster Variante habe ich angesichts des bescheidenen Angebots auch nicht so große Bauchschmerzen, da er mich letzte Saison mit seinen Leistungen sehr beeindruckt hat. Die Konstanz eines Lahms kann man bei einem 20-Jährigen freilich nicht erwarten. Dass er es defensiv kann, davon bin jedoch überzeugt. Richtig beweisen müssen wird er sich aber im Offensivspiel, denn der Schlüsselspieler dieser Saison wird Ribéry sein, der nur bei adäquater Unterstützung auf seiner Seite zur alten Klasse zurückfinden können wird. Contento zu vertrauen ist in dieser Hinsicht sicherlich ein Risiko – aber ein überschaubares.

    Als Backup würde ich daher einen erfahrenen, reinen Außenverteidiger vorschlagen, der sowohl rechts als auch links spielen kann und dadurch in jedem Fall auf seine Einsätze käme. Von einem AV, der auch IV spielen kann, halte ich hingegen weniger, da diese Spieler zumeist zu langsam sind, um gegen Konterstürmer (mit denen wir es meist zu tun haben) gut auszusehen – siehe Badstuber. Mit Badstuber und DvB/Micho + Breno in der IV und Lahm, Contento auf den Außenbahnen mit Braafheid, Alaba und Außenverteidiger X als Backups wären wir dann personell solide aufgestellt. Ohne einen Backup für Lahm in die Saison zu gehen, halte ich aber für ein unzumutbares Risiko.

    Dass wir Coentrao nicht geholt haben, finde ich angesichts der immens hohen Ablöse sehr vernünftig und hätte ohnehin meine Zweifel gehabt, ob er unseren Ansprüchen gerecht wird. Denn die portugiesische Liga ist nmE nicht nur so unausgewogen, dass Spitzenspieler dort nicht so eine große Konstanz an den Tag legen müssen wie in der doch recht ausgeglichenen Bundesliga, sondern der Bundesliga auch hinsichtlich Taktik und Physis deutlich unterlegen. Daher bin ich bei portugiesischen Spielern immer sehr skeptisch. (Nach der EM 2008 war ja auch mal Quaresma bei uns im Gespräch für um die 30 Mios. Der ist dann zu Inter gegangen und ist mittlerweile bei Besiktas gelandet.)
    Einem van der Wiel-Deal wäre ich positiver gegenüberstanden, aber auch nur für max. 15 Mios. Denn 100%ig vertraue ich seit Braafheid auch nicht in die Qualität niederländischer Nachwuchsspieler.

  21. @ zyniker:
    Ich würde zumindest mal sagen, dass Barca, Madrid, Chelsea und co. mit Hochdruck dran arbeiten, sämtliche Positionen mit Topstars (ich benutze mal dieses Wort) zu besetzen.

    @ BackUp-für-Lahm:
    Ich könnte mich auch mit einem altgedienten beidseitigen AV anfreunden, muss aber auf der anderen Seite dann auch immer an Kaliber wie Oddo denken, der ja so ziemlich diese Vorgaben erfüllt hat. Gibts da nicht vielleicht jemanden in der zweiten, den man bei Bedarf mit einbinden könnte?

    Zu Kroos habe ich auch schon ein paar Mal die Sorge geäußert, dass der untern Tisch fallen könnte (ähnlich wie bei der WM). Kroos würde dann wohl nur spielen, wenn Müller ausfällt, oder wenn Müller Rib oder Rob vertreten muss. Oder wäre Kroos ggf. auch eine Alternative zu van Bommel? Ich denke mal, dafür ist er defensiv zu schwach, oder?

  22. Da sich die 6er-Position immer mehr zu einer 8er-Position hin entwickelt, könnte ich mir Kroos in Spielen gegen tiefstehende Gegner durchaus auf der Position vorstellen. Schweinsteiger würde dann sicherlich die etwas defensiveren Aufgaben übernehmen, so dass Kroos mit seinem Geschick am Ball seine Passqualitäten ausspielen könnte.
    Gegen offensiv stärkere Gegner wäre er dagegen wohl weniger hilfreich.

  23. stichworte zu hohe ablöse:

    angeblich geht maicon für 28 mio. zu madrid. das macht die 30 mio. für coentrao noch wahnsinniger…

  24. da stimme ich dir zu, im Vergleich dürfte man dann max. 14 Millionen für Coentrao verlangen eher sogar noch weniger. Ein Witz die Forderung.

  25. Wobei ich Liza zustimme. Gut dass die soviel verlangt und wir ihn deshalb nicht geholt haben.

    offtopic:
    Hab im Netz diesen Link gefunden. Die Gerüchte über das hellblau-weiße (oder eigentlich woll hellgrau-weiße) Auswärtstrikot scheinen sich zu bewahrheiten.

    http://shop.adidas.de/product/.....Quantity=1

  26. also ich rede mir einfach ein, dass das hellgrau ist und muss somit nicht im geringsten an die farben anderer vereine denken… 😉

  27. @Liza

    Naja. Gibt schon IVs die auch durchaus die Speed mitbringen. Gerade für Abwehrspieler wird Speed eh immer wichtiger und das Anforderungsprofil an einen IV hat sich eigentlich bei „spielenden“ Vereinen (ich rede bewusst nicht von Inter) mittlerweile geändert. Da ist Geschwindigkeit und Auge mittlerweile schon auch wichtig und da gäbe es durchaus ein paar Optionen.
    Weil alte auf den AV´s (oh Gott. Ich muss auch immer an Oddo denken…) gibts auch nicht wirklich sooooo viele.

    Aber gut. So wie es aussieht wird wohl eh überhaupt nichts mehr gemacht…. außer wir verlieren am Anfang nen „Ticken“ zu oft…

    Und auch der Vergleich mit Quaresma ist mir durchaus schon gekommen: Von daher. 100%ige Zustimmung. Für 30 Mio braucht man so einen Mann nicht. Ist mir zuviel Risiko.

    In Sachen IV und festlegen auf Badstuber versteh ich das nicht so ganz. Ok. Der linke Fuß. Aber trotzdem müssen sonst schon die besten das stehen. Aber gut. Man kennt vG ja. Junge Spieler haben ihre „Boni“. 😉 Schadet ja nicht.

    zu Kroos/Müller:
    Nun ja. Der Toni kann auf vielen Positionen und generell bin ich schon dafür, dass da ein hochklassige Breite vorhanden ist. Das was hinten fehlt haben wir halt wengistens vorne. Und auch ein Müller muss keine 60 Spiele machen, ein Ribery und ein Robben auch nicht. Von daher? Ich sehe genügend „Einsatzzeit“ zumal er ja eben auch auf vB oder Schweinsteigerposition agieren kann.

    zu Trikots:
    Meine Güte. Sind die Dinger hässlich. Also das neue Heimtrikot gefällt mir ja ziemlich gut. Aber das „Auswärts“….. ja nee………….
    Muss sowas sein? Mit diesem „hellblau“? Erinnert mich nicht nur irgendwie an die Löwen, schaut dazu leider auch noch etwas tuffig aus.

  28. Das mit dem Trikot stimmt wohl, das gibt’s nun auch im FCB Shop: shop.fcbayern.de/de/97/638/-fcb-Away-Trikot–/
    Da sieht’s nicht so hellblau aus wie auf der Seite von adidas, sondern schon hellgrau.
    Aber ob man DAS kaufen muß…

  29. Lustig im übrigen, wie jetzt Raul als neuer „Superstar“ von den Medien abgefeiert wird. Dass abgehalfterte Real-Stars nicht besser sind als gute Bundesligaspieler konnte man ja schon bei van Nistelrooy sehen. Und überhaupt: Hat nicht Magath gesagt, man könne Kuranyi (28 Jahre alt) wegen dessen Gehaltsforderungen nicht halten? Und holt jetzt einen 33-Jährigen, der ob seiner überaus erfolgreichen Karriere nicht mehr den allerletzten Biss haben dürfte, dessen Form-, Einsatz- und Torkurve seit Jahren nach unten zeigt und der 4 Millionen pro Jahr verdienen soll? Gut, ein bisschen was wird sicherlich durch Trikotverkäufe wieder eingenommen werden, aber allzu überlegt klingt das ganze Geschäftsmodell – der finanziellen Situation des Vereins eingedenk – irgendwie nicht.

    Gestern wurde im übrigen auch gemeldet, dass Barca wohl 77 Millionen Verlust in der vergangenen Spielzeit eingefahren hat. Gerade Barca, die so seriös und zukunftsorientiert zu arbeiten scheinen. Schuldenstand der Primera Division Ende 2008/09 ingesamt: 3,5 Milliarden Euro! Man kann sich wirklich nur wundern, was die anderen Vereine mit ihrem Geld so anstellen. Sinnvoll, nachhaltig und krisenfest die Vereinsfinanzen managen jedenfalls nicht.

    Und auch wenn ein Verein wie Barcelona selbst bei allermiesestem Management ob seiner Lukrativität für Investoren wohl kaum wird Pleite gehen können, so sieht man ja in Manchester (sowohl bei City als auch vielleicht noch stärker bei United), wie ein Verein in seiner die Fans umfassenden Gesamtstruktur leidet, wenn man am Fußball desinteressierte Leute von außen mit ins Boot holt. Da bin ich heilfroh, dass wir – auch dank des Unwillens, irrsinnige Ablösesummen für fragwürdige Spieler zu zahlen – in absehbarer Zeit nicht in solche Nöte kommen werden, sondern uns nur über miese Trikotdesigns ärgern müssen.

  30. Den Löwen trotz allem mein herzliches Beileid, nach dem Tod von ihrem Expräsident Wildmoser.

  31. Berücksichtigt man das Bild aus dem FCB-Fanshop, dann find ich das Design nicht mehr ganz so mies. Da belibt die Hoffnung, dass die Trikots aus der Ferne schlicht weiß aussehen und rein weiß hatten wir doch schonmal.

    Bei Raul muss ich auch immer an den furchtbaren van-the-man-Hype denken, und wie schnell da dann wieder Ruhe im Blätterwald war. Vielleicht war Herr Raul ja auch einfach nur scharf drauf mal wieder eine Schlagzeile zu lesen in der sein Name und das Wort „Pott“ zusammen vorkommen. Dass es dann doch eher „Pott holt Raul'“ und nicht „Raul holt Pott“ werden wird, ist ihm dabei wahrscheinlich egal.

  32. Echt? Das von Wildmoser habe ich noch gar nicht gelesen. Er sah aber schon vor ein paar Monaten bei Blickpunkt Sport alles andere als gut und gesund aus….

    Das mit Raul kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Klar ist aber jetzt, dass Magaths Äußerungen Richtung Kuranyi (Gehalt) nur vorgeschoben waren. Gut, war auch schon klar, weil sie ja die CL-Quali direkt geschafft haben.

    Stellt sich die Frage, warum er einen 28-jährigen, topfitten, torgefährlichen Stürmer ziehen lässt und einen 33-jährigen holt, der seinen Zenit bereits längst überschritten hat. Zumal Raul wohl kaum fitter sein dürfte als Kuranyi, der unbestritten immer hohes Laufpensum an den Tag legte.

    Die Frage bleibt: Was soll das? Für mich überhaupt nicht nachvollziehbar. Aber gut, das waren die Wechsel von gewissen Grafites und Dzekos zum Zeitpunkt der Verpflichtung auch nicht, muss man fairerweise sagen.

    Dennoch halte ich den Deal auch medial für überbewertet. Man wird sehen, was dabei rauskommt. Schlecht für die BL ist es es bestimmt nicht, schließlich hätte er auch nach England wechseln können. Insofern kann ich dem Ganzen schon was Positives abgewinnen. Schau´ mer mal, würde ich sagen… 😉

  33. Kann mir auch nicht vorstellen das sich die Schlacker mit Raul einen echten Gefallen tun. Aber müssen sie ja selbst wissen und merken.

  34. Auch mal wieder in der neuen Saison die Mitgliedsnr. ausrufen……

    9.320

    nach nunmehr 20 Jahren.

  35. die nationalspieler kommen doch montag wieder, gell?

    wer zum teufel soll denn am wochenende beim liga-total-cup auflaufen???

    hab gerade erst gesehen, dass das jetzt schon ist.

  36. Pingback: Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  37. Hm, um nochmal die Sache mit Schulden der Primera Divison aufzugreifen:
    Vor ein paar Tagen stand bei spox zu lesen, dass Real Mallorca wegen Verbindlichkeiten von – haltet euch fest – rund 85 Millionen Euro von der Teilnahme an der Europa League ausgeschlossen werden. Was sind bei diesen Summen schon die 77 Milliönchen bei Barcelona…… wie das sind nur neue Schulden dieses Geschäftsjahrs? Insgesamt…. wieviel??? 442.000.000 €…..

    Und jetzt erklär mir einer die UEFA und warum keiner in der Presse da mal kritisch hinterfragt….

  38. Hi,

    ich halte die ganzen Wasserstandsmeldungen um die Transfer-Aktivitäten des FCB für rein mediales Getöse.

    Zu welchem Zeitpunkt waren die wichtigsten Bayern-Transfers der letzten Jahre unter Dach und Fach? Robben letztes Jahr und van Bommel 2006 debütierten sofort – am 4.Spieltag.

    Nach einem internationalen Turnier ist immer erst mal Budenzauber, der sich häufig als „much ado about nothing“ entpuppt. Vor 4 Jahren waren’s u.a. Mexikaner, dieses Jahr sind’s die Urus, die gesteigertes Interesse hervor rufen.

    Jeder, v.a. jeder Berater, weiß um’s Festgeldkonto des FCB – zumal nach den CL-Einnahmen der letzten Saison. Die kolportierte Diego-Posse belegt das nur.

    Bewegung kommt aber erst in den Markt, wenn die wirklichen Geldausgeber mittun. Geht der Maicon-Deal über die Bühne, wird interessant,
    – was Inter macht
    – was Ramos und/oder Arbeloa machen
    und das Personal-Karussel auf den AV-Positionen beginnt sich zu drehen. Und dann werden auch die Personalien Gorchia, Coentrao, vdWiel, Evra oder Leroy Fer (einer der beiden Letztgenannten als meine Neuzugangswünsche) entsprechend eingenordet.

    Auch wenn’s schwerfällt: abwarten, Tee trinken – zum Bremen-Spiel steht garantiert ein neuer Kracher in der Mannschaft.

    Im übrigen: Coentrao hinter Ribery? Ich kenne ihn ja nur von der WM – aber ich dachte, es geht um STÄRKUNG der Defensive …

  39. @Minstrel

    Nun ja. Das was du sagst stimmt schon, doch waren diese Reaktionen auch immer stark von den Medien abhängig. Ebenso ist es natürlich jedes Jahr so, dass aufgrund des späten Saisonstarts div. anderer Ligen manche Transfers erst deutlich später über die Bühne gehen.

    Aber ich glaube dieses Jahr werden wir nicht sonderlich viel erleben was dies angeht. Ok. Wenn plötzlich ein wirklich Kracher auf dem Markt ist kann immer was passieren, vor allem dann, wenn z.B. Contento die ersten Spiele nicht die Leistung zeigen sollte die man sich erwartet.

    Anders aber ist es natürlich so, dass sich nicht so vehement auf Contento festgelegt werden kann wenn dann plötzlich doch noch – ohne Grund von schlechten Leistungen z.B. – ein Top gestandener AV geholt werden soll.

    Da bin ich skeptisch.
    Natürlich hängt das alles am Markt ein bisschen vom berühmten Bäumchen Wechsel dich ab, aber ich hab für heuer da nicht sonderlich viel Hoffung.

    Und bezüglich der Defensive. Naja. Also Badstuber könnte das nach „hinten“ schon sauber richten. Nach vorne kommt halt null. Von daher braucht gerade ein Spieler wie Ribery doch auch Unterstützung im Rücken welche dann auch schnell nachrückt und Überzahlsituationen schafft, bzw. aushilft wenn Ribery gedoppelt und getrippelt wird.

    Aber warten wir mal ab. Solange die Transferliste offen ist, ist die Messe ja noch nicht gelesen. Glaubt man den Gerüchten könnte auch viel davon abhängen wer den Verein noch verlassen wird.
    Ob z.b ein Braafheid bleibt, ob ein Tymo nicht doch noch geht, was mit einem Micho ist, wenn er wirklich seinen Stammplatz auf Dauer verlieren sollte und und und.
    Da kann sich schon noch was rühren

  40. ok, mangels kenntnis unseres amateurkaders rate ich hinsichtlich einer notelf mal herum:
    —————————–kraft———————————–
    altintop——vanbuyten——–micho———–contento
    sosa————–tymo———ottl——————-pranjic
    ———————-olic———-???—————————

    und auf der bank nur alaba + amateure?

    ok, ganz so katastrophal sieht die mannschaft jetzt auch nicht aus. irgendeinen wert hat ein spiel in dieser aufstellung aber ja mal so garnicht…

  41. p.s.:
    bei transfermarkt.de wird im kader maximilian haas aufgeführt. gibt es eine aussage, dass er fest zum profikader gehören soll?

  42. Also Haas gehört fix zum Kader der 2. Mannschaft, gilt aber als Mann mit Perspektive, allerdings hab ich hierzu von offizieller Seite noch nichts gehört.

    Auf der Bank werden nicht viele Amateure sitzen. Die müssen selber am Wochenende (Samstag) zu einem Punktspiel ran. Da denke ich nicht, dass man da auf Sene oder Yilmaz zurückgreifen kann. (nach dem Fehlstart letzte Woche)

    Also wird der Kader wohl auf 12 bis 13 Leute beschränkt sein denke ich. Sprich Alaba könnte in die ZM-Position rücken, bzw. es könnte auch Sosa diesen Posten füllen.
    Muss man mal abwarten.

    Interessant wird das Spiel aufgrund der Formation allerdings denke ich durchaus.

  43. Laut kicker plant man einen Tausch von Gomez+Tymo gegen Dzeko…

    Grundsätzlich halte ich das für wilde Spekulation, auch wenn ich nicht weiß, was an dem Thema Dzeko wirklich dran ist. Irgendwie ist es nicht wegzubekommen. Van Gaal hat ja mit seinen Aussagen („bin an ihm interessiert“) ja auch noch dazu beigetragen.

    Was treiben Uli und Dieter da im stillen Kämmerlein? Es könnte tatsächlich eine Win-win-win-win-win-Situation sein, denn sowohl beide Vereine, als auch alle 3 beteiligten Spieler würden davon profitieren.

    Und ich würde lügen, wen ich sagen würde, dass ich Dzeko nicht gerne bei uns sehen würde. Das ist wirklich eine Granate….

  44. ich sehe dzeko nicht viel anders als gomez vor 12 monaten + x.

    will hier wirklich jemand riskieren, dass wir nach dem 35-mio-reinfall nun einen 40-mio-reinfall erleben?

  45. @ Ribben:

    Vorallem passt er mMn vom Typ und von seiner Spielanlage deutlich besser ins System van Gaal. Enttäuschend sind dabei höchstens die Eingeständnisse zweier weiterer teurer Missverständnisse (um nicht Fehleinkäufe zu sagen).

    Wieviel haben wir für Gomez und Tymo gezahlt in Summe? 45 Mio?
    Ist Dzeko das realistisch wert? Gut, man muss auch berücksichtigen, dass Gomez und wohl auch Tymo seit ihrem Transfer an Wert verloren haben…
    (beniti war schneller 😉 )

  46. Damit würde sich dann auch der Kreis schließen. Wir erinnern uns? „Mit den Transfers von Gomez und Tymo habe ich nichts zu tun“. So fing es seinerzeit mal an.

    Dzeko sehe ich ganz anders als Gomez. Gomez lebte in Stuttgart hauptsächlich von dem auf ihn zugeschnittenen System und seiner Stärke, gut in die Tiefe zu starten und eiskalt zu knipsen. Ab und an blitzte auch mal spielerische Klasse durch.

    Dzeko ist am Ball wesentlich stärker. Auch vom Läuferischen her. Nicht so behäbig und umständlich. Viel flinker. Er hat gezeigt, dass er sowohl (als Konterstürmer unter Magath) als auch als spielender Stürmer (unter Veh) seine Stärken hat. Für mich fast ein kompletter Stürmer und auch noch sehr jung.

    Für Gomez und Tymo haben wir insgesamt wohl 47 Millionen bezahlt (35+12). Gomez hat sicherlich einen Teil wieder eingespielt durch seine Ligatore und den Einsatz im Hinspiel gegen ManU. Aber vielmehr war leider nicht. Ich denke van Gaal hat ihn aufgrund seiner Spielweise nicht auf dem Zettel. Seine Auswechslung in der letzten Hinserie in Dortmund war für viele (mich eingeschlossen) unverständlich. Aber es liegt am System von van Gaal. Und der Erfolg hat ihm mittlerweile recht gegeben.

    Mit Kroos und vielleicht mal Robery und Robben gemeinsam wird das spielerische Element noch wichtiger und damit wird es noch schwerer für Gomez werden.

    Wie schon gesagt, ich denke nicht, das es ernsthaft so kommen wird. Aber wenn, hätte ich nichts dagegen.

  47. Wenn es mit Dzeko klappen sollte sehe ich allerdings das Problem, das er quasi den Stammplatz sicher hat, dann dürften wiedererum Kroos oder Müller auf der Bank versauern, was beide nicht verdient hätten.

  48. Ja, es würde Olic treffen, der sich dann neben Miro auf die Bank setzen müsste. Allerdings ist Olic auch immer noch eine Option als BackUp für die Außen.

    Kroos und Müller werden sich wohl ohnehin um einen Platz kloppen, wobei beide neben ZMF auch verschiedene Positionen als Backup abdecken (Sturm, Außen, 6) so dass beide wohl ihre Einsatzzeiten in allen drei Wettbewerben kriegen werden.

  49. Super. Van Buyten nach Einsatz bei den Amateuren schon mal verletzt. Kann man nur hoffen, dass sich bei diesem phänomenalen Liga-Total-Cup niemand wehtut. Was ist eigentlich genau der Grund dafür, dass die BuLi viel früher beginnt als die anderen Topligen? Macht irgendwie wenig Sinn, wenn die Stars ALLER Vereine nach der WM zum Start maximal halbfit sind. Ein Glück, dass unser Team zu 95% eingespielt ist.

    Hübscher Einstand für Metzelder übrigens 🙂

  50. @Liza
    vermutlich weil wir eine Winterpause haben…

    Beste Erkenntnis bisher: Die Trikots sind halb so hässlich wie befürchtet :/

  51. @Ribben: Dafür haben wir auch wiederum weniger Spieltage, weil die anderen Ligen mind. 20 Vereine haben.

    Was ich bislang am lustigsten fand, war wie sehr die konsequente, etwas biedere Ernsthaftigkeit von Nerlinger mit dem launig-spaßig-lustig-ahnungslos-Ton von Pro7 kollidierte.

  52. @Liza
    Sat1 😉

    Grausam. Da weiß man, was man bei Sky hat. Der Opdenhövel ist doch bestenfalls für Comedy-Sendungen geeignet. Das hat doch absolutes Pocher-Niveau. Ganz schlecht. Sattelmeier hält schonmal den Elfer von Lanig…

  53. Och. Richtig. Wie konnte ich nur den Unterschied nicht bemerken 😉

    Und übrigens: Finale! (Auch wenn die Elfertechnik von Sattelmeier nicht ganz regelkonform war…)

  54. Weiß man bei DvB schon Genaueres? Habe gestern was von Verdacht auf Bänderriss gelesen. Wäre doch prima, dann bestünde unsere IV aus Badstuber und Micho. Ohne Backups. Hurra….

    Klingt vielleicht blöd, aber die Verletzung könnte sich im Endeffekt positiv auf unsere eingeschlafenen Transfertätigkeiten auswirken. GGf. MUSS jetzt nochmal nachgebessert werden. Im Idealfall der von Rantus geforderte AV mit IV-Potential.

    Interessant auch die Antwort von Nerlinger auf die Frage nach einem Verkauf Gomez: „das kommentiere ich nicht“ und zwischen den Zeilen im Grunde die Bestätigung, dass 4 Stürmer zu viel sind, da „wir das gleiche System mit einem Stürmer spielen werden“

    Da könnte sich in der Tat noch was tun. Das Thema mit Schalke und einer Verrechnung von Neuer für 2011 könnte durchaus vorstellbar sein. Real Madrid war ja auch noch in der Pipeline. Und Dzeko kommt dann wohl auch erst 2011. 😉

  55. egal ob dvb jetzt scherer verletzt ist oder nicht: es zeigt sich bereits jetzt die verfehlte transferpolitik, da man schon jetzt so früh in der situation sein könnte, kurzfristig einkaufen zu müssen. oder wird tymo jetzt dauer-iv?

    und kurzfristige notkäufe laufen sicher nicht besser ab, als wenn man seit 2-3 monaten an jemandem dran wäre.

    und was die av mit iv-potential angeht: ich halte das für völlig unterschiedliche positionen, die nur ganz wenige spieler in personalunion ausfüllen können. der letzte av mit iv-potential, den wir gekauft haben, war übrigens braafheid…

  56. Nominell haben wir ja vier IVs, wenn Breno im Laufe der Hinrunde wiederkommt. Insofern ist die Situation ja schon besser als in der letzten Saison. Und eine Bänderverletzung wird DvB zwar in der Vorbereitung zurückwerfen, aber wohl kaum was längerfristiges sein. Also: Don’t panic.
    Das mit der AV/IV-Inkompatibilität sehe ich (siehe #21) aber ähnlich wie @beniti.

    Die Aussage bzgl 4 Stürmern für eine Position finde ich im übrigen verwirrend, weil ja laut van Gaal Müller und Kroos um die Position im ZOM konkurrieren, womit für die Position des Stoßstürmers noch Klose, Gomez und Olic verbleiben. (Wobei Müller die Position natürlich auch spielen kann, aber bevorzugt wohl etwas zurückgezogen eingesetzt wird und zugleich Backup für Robben sein dürfte, während Olic dafür aber auch durchaus – wie gestern zeitweise – auf der linken Seite anstelle Riberys spielen kann.)

    Nehmen wir dazu noch an, dass wohl kaum alle drei permanent fit sein, wir wieder an die 50 Saisonspiele bestreiten werden und man notfalls auch mal auf zwei zentrale Spitzen umstellen möchte, halte ich den Sturmkader im Moment für optimal und würde niemanden verkaufen. (Zumal ich Gomez wie jedem Spieler eine zweite Saison als Bewährungsprobe zugestehe und er sein Potential als Torjäger gegen Ende der letzten Hinrunde ja auch unter Beweis gestellt hat.)

  57. Gibt’s bei diesem Cup irgendwie ein paar Euro Siegprämie oder warum spielt Magath mit Bestbesetzung?

    Weltklassetor von Weltstar Raúl übrigens.

  58. Selbst mit einer C-Mannschaft kann man die Schalker gut beschäftigen. Raul fast abgemeldet, Tor naja.
    Jetzt geht es weiter………

  59. SAT1-Interviewerin: „Wäre Raúl einer gewesen, den sie auch gerne bei Bayern gesehen hätten?“
    Nerlinger (schmunzelt): „Ja, vor vielen Jahren schon.“

  60. Ich werde auch gleich ohne Ton weiterschauen, könnten die auch mal die Augen aufmachen bei den Toren von Raul. Mit einer ersten Mannschaft hätte er weder das erste noch das zweite Tor gemacht.

    Quatscht der Reporter einen Mist, das zweite wäre doch nie gefallen, wenn Sattelmeier im Tor gestanden hätte und nicht am 16er.

  61. @ Liza: wie geil ist das denn! Wann hat er das gesagt? Hab ich irgendwie nicht mitbekommen.

  62. Beim Interview sagte, Nerlinger, bei der Frage. Ja, vor 10 Jahren vielleicht. Das war mal ein Hauch Uli Hoeness. 😉

  63. @Dorfkind: in der Halbzeitpause. Da hatte ich gerade zufällig den Ton wieder an. Habe „vor vielen Jahren“ verstanden, kann aber auch sein, dass er „vor 10 Jahren“ gesagt hat.

    Sattelmeier ist wohl zu jung, um zu wissen, dass Raúl seit Karrierebeginn immer schon diesen Lupfer vom 16er aus probiert. Sieht ganz hübsch aus, hat sich gegen erfahrene Torhüter nur leider arg abgenutzt.

  64. Wirklich sensationell wie Raul direkt wieder in die „weltklasse“ gequatscht wird, am besten noch vor Messi. Aber sollen sie nur machen. Das Tor jedenfalls macht er im Punktspiel nicht mehr.

    Sat1 ist für Fußballübertragungen so gut geeignet, wie ich für den Bundespräsidentenposten. Zum Glück meine letzten Sat1-Sekunden in dieser Saison.

    Nerlinger fand ich auch gut. Pfiffige Antwort, staubtrocken rübergebracht 😉

    Sonstige Erkenntnisse? Schwierig, aber so schlecht wars nicht. Hätten wir die Chancen gemacht (Sosa, alaba, Olic) hätten wir klar gewonnen aber pfeiff drauf.

    Sosa wird kein Goalgetter mehr aber warum macht der nicht mehr aus seinem großen Potential – die Frage werden wir wohl nie beantworten.

    Alaba gefällt mir gut, der hat ein starkes Spielverständnis. Ottl wird kein großer und bei Pranjic und Tymo sieht´s doch schon besser aus als lange Strecken des letzten Jahres. Ansonsten freue ich mich, dass morgen wieder eine komplette Mannschaft trainiert.

  65. Raul war schon immer einer meiner Lieblingsspieler. Auch wenn er sicher nicht mehr die Topform früherer Jahre hat, finde ich es klasse, dass er in der Bundesliga spielt.
    Ansonsten ist dieses Turnier natürlich ein Witz. Wobei ich nach wie vor der Ansicht bin, dass das für die Bayern ein heikler Saison-Beginn wird, der durch die Verletzung von van Buyten nicht besser werden dürfte. Das sieht hinten schon sehr dünne aus, wobei Tymoschtschuk tatsächlich eine Alternative sein könnte.

  66. Ende

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.