Wie erfolgreich eine Saison war, merkt man oft erst danach

Wie bitte?

Die Bayern stellen den Trainer des Jahres und die ersten VIER Platzierten bei der Wahl zum Spieler des Jahres?

Waren wir wirklich so dominant? Scheinbar.

Lustig, dass ich gerade heute diese Notiz veröffentlichte.

Achso. Und Glückwunsch Herr Robben und Herr van Gaal!

Klick zum Ende der Kommentarliste

8 Gedanken zu “Wie erfolgreich eine Saison war, merkt man oft erst danach

  1. Schließe mich den Glückwünschen an die Geehrten in der Spieler- und Trainerwahl an. Super Jungs > das habt ihr Euch verdient.

  2. Wenn man die ganze saison anschaut, hätte der titel herrn Schweinsteiger gehört. Gewaltige Entwicklung.

    Spektakulärer hat natürlich Robben gespielt.

  3. Glückwunsch an die Bayern aber was wäre gewesen wenn Robben zur Rückrunde nicht gekommen wäre?

  4. Ich nehme mal an, dass die frischen Eindrücke von der WM auch noch einen Teil beigetragen haben. Oder war die Wahl schon vorher?

  5. kommt es euch auch nur so vor, als wäre olic schon sein ganzes leben bei uns?
    komme darauf, weil eine BLÖDe sportzeitschrift auf ihrer inet seite den titel stehen hat: „Unermüdlich, sympathisch und torgefährlich: Ivica Olic (30) schoss sich in seiner ersten Saison in die Herzen aller Bayern-Fans.“
    in seiner ERSTEN saison
    unglaublich, kommt mir vor, als hätte er an der säbener schon zu zeiten von quälix seinen schweiß vergossen.

  6. Ist schon beeindruckend. Aber man sollte eben nicht vergessen das die Bayern fast das Tripple geholt hätten, da interessiert es nicht das man in der Liga nicht so dominant war. Und auch bei der WM haben einige Bayernspieler sehr, sehr ordentlich gespielt.

  7. @Arjen: Robben ist schon in der Hinrunde da gewesen (ab dem 4. Spieltag)! Außerdem ist die ganze WWW-Fragerei etwas müssig, gell?

    Was Wäre (gewesen) Wenn … Ballack bei der WM dabei gewesen wäre??? Wären wir besser gewesen? Schlechter? Nobody knows!

    Was Wäre (gewesen) Wenn … FR nicht für das CL-Finale gesperrt worden wäre? Nobody knows!

    Was Wäre (gewesen) Wenn … der FCB in Turin verloren und aus der CL ausgeschieden wäre? Nobody knows!

    Was Wäre (gewesen) Wenn … egal, alles müssig.

    @vadder: Hätte mich auch gefreut, wenn es Schweinsteiger geworden wäre, da ich denke, dass seine Entwicklung und die Rolle, die er sowohl beim FCB als auch in der N11 gespielt hat ziemlich nah am Optimum war – aber auch das ist Teil einer „Ist halt nicht so gekommen“-Kategorie, von daher: Auch Robben ist ein würdiger „Fußballer des Jahres“.

  8. Ende

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.