Alles feine Menschen, trinkfest und grundehrlich. In Sachen Lautern hört bei mir aber der Spaß auf.

So der von mir sehr geschätzte Herr Zechbauer in einem Beitrag zum nächsten Bundesligaspiel unseres FC Bayern, wie ich es besser und treffender nicht hätte sagen können.

Nirgends – nicht in deutschen Stadien und nicht mal im Ausland – ist mir so viel Hass entgegen geschlagen wie in dieser Stadt mit gerade mal knapp 100.000 Einwohnern. Dementsprechend sind Siege gegen den dort ansässigen Klub ein ganz besonderer Genuss für mich.

Mein roter Faden in diesem Zusammenhang. Und auch mein All-time-Lieblingsspiel erwähnt er.

Hach. Irgendwie freu‘ ich mich auf Freitag.

Klick zum Ende der Kommentarliste

80 Gedanken zu “Alles feine Menschen, trinkfest und grundehrlich. In Sachen Lautern hört bei mir aber der Spaß auf.

  1. Auf jeden Fall ein Gegner bei dem man immer wieder eine alte Rivalität ausgraben kann und derer fröhnen kann. Ein bestimmt sehr schönes Spiel.

  2. Ich persönlich erinnere mich noch an ein Spiel, bei dem Lautern wirklich alles niedergegrätscht hat, was nicht das eigene Trikot trug und Beckenbauer in der Pause bei Premiere noch sagte, dass Lizarazu wohl schon verletzt runtergemusst hätten, wenn er nicht einen solche Astralkörper besäße… Bei der Abreise wurden unsere Spieler (ich glaube, speziell Torsten Fink) dann noch mit Bier beworfen.

  3. Unvergesslich auch das vorletzte Saison-Spiel im OS Saison 2001. Nach gefühlten 100 Chancen traf „Zico“ in der Nachspielzeit zum 2:1.
    7 Sekunden vorher traf Balakov für Stuttgart gegen Schalke 🙂

  4. Ich glaube gerade wir Bayern-Fans sollten beim Thema klischee-erfüllende Fans vorsichtig sein. Da sitzen wir leider viel zu oft im Glashaus…

  5. @q das meint er doch – jedes Klischee, das man so über uns in all den Jahren aufgesogen hat wie die Muttermilch. Selbst die zweifellos sehr jungen FCK-Kommentartoren bei mir hauen reihenweise die „alte Leier“ raus, wie die Phrasendrescher bei Doppelpass. Wird Schwachsinn eigentlich einfach weitervererbt?

  6. @q: Wieso? Fühlst Du Dich angesprochen? Ich bin in der Regel immer bemüht mich von diesen sog. Klischees eines Bayern-Fans zu distanzieren und sie gerade eben nicht zu erfüllen. Ich dachte das merkt man diesem Blog an? Mhm.

  7. Das dürfte der Grund sein, warum 99% der Leser inkl. mir gerade diesen Blog lesen.

  8. Eigentlich ein Unding, dass wir überhaupt in Klautern spielen müssen. Dieser Verein würde, wenn es nicht Godfather Beck in Rheinland Pfalz gäbe, längst und verdientermaßen irgendwo in der Verbandsliga bolzen.

    Siege gegen Klautern sind für mich fast so schön wie Siege gegen Schalke. Meinem persönlichen Lieblingsfeind.

  9. “Ich werde ihn nicht mitnehmen“, kündigte Trainer Louis van Gaal am Donnerstag in München an. “Wir haben diese Entscheidung zusammen getroffen. Jeder Spieler hat seine eigene Zeit für Trauer.“

    „Jeder Spieler braucht nach so einer Entscheidung seine Zeit, und Martin hat seine Trauer noch nicht überwunden.“

    leute, jetzt wirds ne schmierenkomödie…

  10. Mir sind Siege gegen die Pfälzer auch sehr sehr lieb, da mein Vater Pfälzer und Lauterer ist und ich das Gequake seit Beginn an erleben musste. Von daher wegputzen und lächeln.

  11. 😉 kein Ding Paule, bereits mit 6 Jahren habe ich Contra gegeben und mein Zimmer hat er selten betreten da immer schon gerade in jungen Jahren im Bayern Style gehalten.

    Aber zum Glück musste ich nicht in der Pfalz aufwachsen und war von Geburt an am Niederrhein.

  12. Pingback: Jeder Klub ist uns willkommen, jede Mannschaft gern gesehen…

  13. Laut Bild spielt Olic heute für Kroos….

    Wenn das so kommt, glaube ich, dass Olic auf außen spielt und Müller die Kroos-Position übernimmt.

    Ich würde es zwiegespalten sehen.

    Einerseits hat Kroos ein gutes Spiel abgeliefert gegen WOB. Zwar hat er etwas die Arbeit nach hinten vermissen lassen aber nach vorne viele gute Bälle gespielt und kaum welche verloren.

    Andererseits braucht man gerade in solchen Spielen in einer vermutlich hitzigen Atmosphäre einen Terrier wie Olic, der einfach alles rausholt was geht. Dazu fehlt Kroos vermutlich noch die entsprechende Fitness.

    Insofern könnte ich es schon nachvollziehen, obwohl ich damit nicht glücklich wäre.

  14. Kuntz kommt gleich mal mit dem kompletten verbalen und taktischen Repertoire: „Wir müssen als Mannschaft gegen Bayern spielen“…

    Jetzt ist mir bange!

  15. Warum darf eigentlich Marcel Reif, dessen mangelnde Objektivität in Sachen Lautern er ja selbst in großen Artikeln eingestanden hat, mal wieder kommentieren?

    Und irgender von den Sky-Leuten hat gerade das Benefizspiel erwähnt, dass wir gegen Lautern spielten als die kurz vor dem Abstieg in Liga 3 standen. Glaube kaum, dass sich einer der Zuschauer noch an die Hilfe erinnern, geschweige denn sie mit Sympathiebekundungen quittieren wird.

    Olic scheint mir für solche Spiele aber tatsächlich der geeignetere Spieler zu sein als Kroos – den ich jedoch im nächsten Spiel dann wieder gerne auf dem Platz sehen würde.

  16. @Liza
    Gehe mal davon aus, dass in St. Pauli und wie sie alle heißen, auch kein Mensch mehr weiß, dass wir sie mal gerettet haben. Egal, kann man vlt. auch speziell vor solchen Duellen auch nicht unbedingt erwarten.

    Hmmm, Olic ist aber nur dann besser, wenn er mehr Bälle zum Mitspieler bringt. Ansonsten könnte man fast meinen, dass und etwas mehr Kreativität (Kroos) auch nicht schaden würde…

    Und Schweini sollte keine Freistöße mehr schießen.

    EDIT: Den Meyer halte ich eigentlich für einen Guten. Kann sein, dass sich das bald ändert…

  17. In der Tat ein behäbiger Beginn, der ein wenig an das Ballgeschiebe der ersten Saisonhälfte der letzten Spielzeit erinnert. Ribéry hat noch nicht den richtigen Turbo und über rechts geht – auch dank Lahms schlechter Leistung- noch rein gar nichts. Insofern wäre Kroos derzeit tatsächlich eine Alternative zur Pause.
    Der Spielzug, der zur Müller-Chance führte, war jedoch großartig. Und Müller muss natürlich ein Tor daraus machen.

  18. Wie war das nochmal mit der schlechten Leistung von Lahm? Grottenschlecht wäre wohl passender…

  19. vielleicht sollten wir doch noch ein paar abwehrspieler abgeben…

    look on the bright side: hatte das mainz-spiel uns nicht robben beschert?

  20. Der Panik-Kauf 2010 dürfte somit ein Verteidiger sein…

    …und Uli grinst über beide Ohren?

    Aber Respekt Lautern. Schöner Schuss zum 1:0 und schöner Spielzug beim 2:0.

  21. Bitte Christian, bitte Uli… Das kann nicht euer Ernst sein, dass ihr mit dieser Abwehr die komplette Saison, respektive mindestens die komplette Vorrunde und Champions League Gruppenphase spielen wollt?

    Nach momentanem Stand wäre eine Nachbesserung überaus sinnvoll – 4 Tage bleiben ja noch…

  22. Nunja, hätte der beste rechte AV der Welt 2x beherzter attackiert, wäre gar nix passiert. Außerdem hätte das defensive MV besser mitarbeiten müssen.

    Was mir fehlt ist die Bindung zwischen MV und Angriff. MvB und Schweini wollen/müssen das Spiel machen, Olic unter aller Kanone und Klose glücklos.

    Bin mal gespannt, ob Meyer heute einen Freistoß für Ribéry pfeifft.

  23. Mich hat vor allem die Lethargie der ersten halben Stunde aufgeregt. Ich glaube, einen richtigen Sprint hat da keiner unserer Spieler hingelegt. Die Ballkontrolle-Philosophie wurde da wieder wohlwollend als „Hauptsache-irgendwie-den-Ball-halten“ ausgelegt und entsprechend gab es nur Querpässe, keine risikoreichen Aktionen, keine Dribblings. Wie viel Respekt die Lauterer hatten, war ja bis hierhin spürbar. Wir haben es aber versäumt, aus der Überlegenheit etwas zu machen.
    Bei den beiden Toren stimmt dann natürlich die Rückwärtsbewegung nicht, beim zweiten Tor muss Badstuber wohl den Ball haben.

    Insgesamt: Gruselige Leistung, die nicht erkennen lässt, inwiefern sich die Mannschaft seit dem Start 2009/2010 verbessert haben soll.

  24. Der Schiedsrichter ist mal wieder nicht das Problem.

    Bayern ist zu lasch. Eine Prise mehr Einsatz und Konsequenz und das Spiel wird noch gedreht. Alles in allem wirkt das wie letzten Freitag: Nach hinten arbeitet die Mannschaft noch etwas dröge, das wirkt noch nicht recht eingespielt. Nach vorne etwas halbherzig.

  25. Verstehe echt nicht warum er den Toni Kroos raus genommen hat und dafür Olic spielen lässt, der nach seiner Verletzung überhaupt nicht fit wirkt. Außerdem hätte ich dem Mario Gomez auch mal die Chance gegönnt von Beginn an zu spielen. Lahm ist in der Tat der bis jetzt schlechteste Mann auf dem Feld gefolgt von van Bommel der jeden Ball in den 16er hebt.

  26. Auf dem Wühltisch von Real Madrid gibt’s übrigens Royston Drenthe. Linke Außenbahn (Mittelfeld als auch Verteidigung), Niederländer, 23 Jahre alt.
    Nur so für Christian Nerlinger zum Mitlesen.

  27. @korsakoff
    natürlich nicht das Problem, aber ärgerlich. Seis drum, ich hoffe, dass wir etwas engagierter aus der Pause kommen und ggf. ein frühes Tor machen. Wobei ich fast glaube, dass heute nicht viel zu unseren Gunsten läuft (war das mal wieder der erste Schuss von Lautern, der aufs Tor kam ?)

    Badstuber gebe ich beim 2. Tor keine Schuld, er kam aus vollem Lauf nicht richtig an den Ball und erwischt ihn unglücklich – kann passieren. GGf. hätte Lahm die Hereingabe verhindern können, wenn er richtig attackiert.

    Aber wie gesagt, siehe Mainz 2009….

  28. was warn das grad für ein witz?
    wie dusselig wollen die sich denn noch anstellen?
    unsere abwehr gleicht einem hühnerhaufen.
    contento hat pudding in den beinen und lahm spielt wie meine schwester!

    uiuiuiiii…das wird ne interessante 2.hälfte.
    da lautern eigentlich nix zustande bringt ausser wie aufgescheucht und völlig planlos nach vorn zu rennen, denke ich das noch nix entschieden ist.
    vorraussetzung ist allerdings das der wm-toschützenkönig dran denkt das jetzt wieder das harte tagesgeschäft auf dem plan steht, und insgesamt mal wieder mehr über die aussen gespielt wird.
    viiiiiel zuviele bälle aus dem halbfeld richtung elferpunkt…zumeist gechipped…
    das kann nix werden.
    aber louis wirds richten.
    mein tipp: bis zur 60. den anschluss erzielen dann wirds ein 4:2 für die guten 😉

    *auf gehts ihr rooooten…* (also heut die weissen)

  29. @vonboedefeld: Oh ja, diese an die Strafraumgrenze gechippten Bälle habe ich auch das letzte Mal in der Klinsmann-Saison gesehen, wo Luca Toni sie dann verwerten sollte. Ganz furchtbar.

  30. @ Marmarado: Stimme Dir zu, dass Lahm und van Bommel die Schlechtesten auf dem Platz sind. Das war leider letztes WE auch so ähnlich. Die hängen noch voll im Nach-WM-Tief. Das sorgt dann auch für die Ideenlosigkeit, denn normalerweise kommt ja mehr Wirbel über die Außen oder eben auch mal ein kluger Paß in die Tiefe vom Kapitän. Als Trainer würde ich mir das nur noch 10 Minuten anschauen und dann wechseln.
    Dumm ist, dass wir eine Großchance zum 1:0 kläglich vergeben haben. Sonst wäre es ein ganz anderes Spiel geworden.
    P.S.: Und Klose gehört einfach nicht in diese Mannschaft. Der macht nur Mist da vorne – und das nicht erst seit dieser Saison.

  31. das „stürmertrio“ klose-olic-müller passt irgendwie nicht besonders gut

  32. So, die Chancen wären schon mal da. Jetzt noch 5m tiefer schießen, dann hätte sich der Abend zum Guten gewendet;-)

  33. Ich frage mich ja immer noch, wer dieser Typ war, der bei der WM für Deutschland gespielt, seine Torchancen genutzt hat und aussah wie Miroslav Klose.
    Dass wir uns jetzt innerhalb von 10 Minuten 5 große Chancen herausspielen können, spricht aber nicht gerade für unsere Leistung in der ersten Hälfte.

  34. …ich beisse gleich in die auslegeware!!! mannnnnnnn…

    wenn ich so effektiv arbeiten würde wie unsere „stürmer“ müsste ich montag zum rapport beim chef 😉

  35. So, womit nur noch 1,5m fehlen würden. Das Tor nur mehr eine Frage der Zeit.

  36. @vonboedefeld: Wenn du so „zielorientiert“ arbeiten würdest wie unsere Freistoßschützen, wärst du langzeitarbeitslos.

  37. unbegreiflich für mich warum der Klose weiter da rumrumpelt. Schlechter kann doch eigentlich ein Gomez, der mal das Vertrauen des Trainers bekommt nicht sein. Pranjic für contento? versteh ich nicht

  38. Nee, das kann heute noch drei Std. so weiter gehen, da fällt kein Tor mehr. Da ist viel zu uninspiriert und auch zu mutlos. Kein Kampfschwein auf dem Platz, kein Wille.

  39. nagut…finden wir uns damit ab das es eben „einer dieser tage“ ist an denen keine murmel rein will…
    zum bekloppt werden!

    was gibts sonst neues? zuhaus alles okay? wie gehts den kindern?
    kommt nich irgendwo frauentausch oder diese sendung in der die dicke-blonde von rtl messi-häuser mit ikea möbeln vollstopft?

  40. also so wie es bisher läuft sind 3 punkte eigentlich schlichtweg undenkbar. aber auch 2 bayerntore würden mich überraschen.

    tiffert scheint ne ansteckende krankheit zu haben, so frei wie der im mittelfeld agiert…

  41. So, spätestens nach dieser Chance von Kroos ist für mich klar, dass wir heute keins mehr machen. Rodnei ist limitiert bis dorthinaus, aber irgendwie eiert der an jeden Ball ran.

    Der Wille ist da, keine Frage und von Dominanz zu sprechen ist schon fast untertrieben. Lautern dürfte immernoch 2 Torschüsse haben….

    20 Minuten noch, das wird heute nix mehr.

    Pranjics Ball hoppelt am Posten vorbei, ist klar.

    Ich glaube Schweini schiesst jetzt zum 5. Mal aufs Tor. Die landeten ALLLLLLLEEEEE in der 3. Etage. Irgendwann muss er es doch mal merken, HAAAALLLLOOO

  42. Man. Gegen so einen harmlosen Gegner muss man auch erst mal verlieren. Chancen sind zwar jetzt da, aber wenn man in der ersten Hälfte nicht nur bloß anwesend gewesen wäre, dann hätte sich das hier schon lange erledigt gehabt.

    Edit: So schlecht wie heute habe ich Badstuber auch noch nie gesehen.

  43. reif gehört für das rauskramen der lauternschen meisterschaftsstatistik 1997 (2 siege zum auftakt) schon erwürgt…

    so, gomez für 15 min auswärts gegen einen aufsteiger, der 2:0 führt. genau seine stärke…

  44. Tja, wir haben Lautern erst ins Spiel geholt durch die Nachlässigkeiten und ihnen dadurch Leben eingehaucht. Man hätte nur von Anfang an ordentlich draufhalten müssen. Das ist nicht geschehen, und damit durch die dusseligen Fehler dem Gegner Mut gemacht. Seitdem kämpfen sie und halten halt so richtig dagegen – auch wenn die Mittel limitiert sind.
    Es kotzt mich nur an, dass unsere Jungs sich das mal wieder alles selbst zuzuschreiben haben. Das kommt mir sehr bekannt vor (letzte Saison Mainz, anyone?)

  45. Oh Mann sind das Rumpelfüssler, die Lauterer, hauptsache ein Sonntagsschuß und einen Gollum hintendrin, der alles wegtentakelt und fast noch ein Tor macht.

    Kroos sauber geklärt vor Sippel. Hach, es kehrt etwas Häme ein. Ist Ribéry eigentlich noch drauf?

    Lahm mit der 27. Flanke hinters Tor. Ja Marcel, „links war er mal weltklasse“. Lass dir mal was Neues einfallen womit du uns auf den Kranz gehst…

  46. @ Ribben: Komisch, das habe ichauch gerade gedacht: Ist Ribery noch auf dem Platz oder wurde er eben ausgewechselt? Ein Interview auf deutsch reicht nicht, um das zurückzuzahlen, was der Verein ihm im letzten Jahr gegeben hat.

  47. Ich glaube Lahm würde auch von links heute jede Flanke hinter das Tor schießen.

  48. also heute würde ich nix auf die lauterer kommen lassen. die haben nicht geholzt wie blöde und immer wieder torchancen herausgespielt.
    was erwarten wir von aufsteigern gegen uns denn noch?

    also als kaderkritiker kann ich mit dem resultat leben. lieber am 2. als am 33. spieltag…

  49. @koo
    naja, er hat ja noch 4,9 Jahre Zeit…

    Puhhh, ein Spiel fürs Lehrbuch. Unter dem Kapitel „wenn gar nix geht“ oder „wenn sichtlich limitierte Gegner trotzdem immer an den Ball kommen“.

    Ne, kann sein, dass das WM-Loch genau jetzt ist. Kann aber auch sein, dass man uns „rein zufällig“ immer anfangs der Saison auswärts bei hochmotovierten Azfsteigern spielen lässt. Aber was solls. Wir haben immernoch mehr Punkte als letztes Jahr.

    Kroos wieder mit Pech, heute geht nix. 98% Ballbesitz reichen nicht immer.

    @Maramarado

    soweit ich weiß hat er das (Lahm von links). Flanken sind nicht seine Welt. Nur Torschüsse gehen noch weniger.

    EDIT: Flanke #28

  50. erste hälfte (glücklicherweise?) nicht bezeugt, zweite hälfte stark verregnet

  51. Höhö, dann hätten die Lauterer für die nächsten paar Jahre wieder was zum schwelgen. Und, ja: Ich vergönnen es ihnen.

  52. Wann haben wir eigentlich zuletzt mal einen guten Saisonstart hingelegt? So langsam verblasst die Erinnerung daran.
    Und bitte jetzt in den Interviews keine Ausreden wg. WM; das war heute vor allem eine Frage der Einstellung. Man hat nicht ordentlich gegengehalten und war phasenweise überheblich.

  53. Nennen wir es drei leicht zu erringende Punkte, die wir in der ersten Hälfte aus völligem Desinteresse hergeschenkt haben.

  54. Wenn man zynisch wäre, könnte man sagen, dass es eine deutliche Steigerung gegnüber letzter Woche war, denn da hat man 10 bis 12 Minuten geschlafen, heute nur noch 2. Das ist doch auch was.

  55. Oh man, der Nickles an Ivilicicevic: „wie hat die Mannschaft die Führung verarbeiten können?“

    Hoch, sonst wars doch ganz unterhaltsam.

    Ja, Gomez? Hat Liverpool nicht angeklopft? Wobei Klose heute nicht besser war. Man kann ruhig mal das Tor treffen aus 8m. Von Olic ganz zu schweigen heute.

    Nachher kann man sich natürlich fragen, ob die Formation die richtige war, quasi bis auf Ribéry, der heute keinen guten Tag hatte, ohne Kreativspieler anzutreten. Letzten Endes waren ein-zwei dicke Torchance zu wenig. Irgendwie fehlte immer der letzte Tick. Unser defensives MV musste heute gleichzeitig nach vorne entscheidende Bälle spielen, Schweini schießt 10×10 Meter übers Tor und van Bommel hat an die 20 Bälle an die Strafraumgrenze gechipt.

    So, ich mag net mehr. Ich war schonmal frustrierter aber höchst ärgerlich ist es schon – zumal jetzt schonwieder Länderspielpause ist.

  56. ach, ich hab mich abgeregt 😉
    ausserdem gabs letzte saison zu einem ähnlichen zeitpunkt ne niederlage gegen mainz…genau so übel…

    kurz danach stand der herr robben vor der tür.
    ich orakel mal wieder. tymo weg (6-8mio) micho weg (6-8mio) braafheid weg (250.000,- ) leg noch 5 mios drauf und holt diesen coentrao.
    unsere linke abwehrseite ist leider schon letzte woche negativ aufgefallen.
    badstuber UND contento halte ich für zuviel jugendlichen leichtsinn gepaart mit unerfahrenheit.

    wobei das nicht als ausrede für heute gelten soll!
    ich zitiere mich selbst „einer dieser tage“.

    jeder der mal selbst gekickt hat weiss das es sowas immer wieder gibt.
    grad nach dem einlullen in hz1, mit 71%ballbesitz.
    wenn du da so ein dusel-tor fängst, und der gegner 140% gibt, ist es fast unmöglich den „schalter“ umzulegen.

    mensch, meine bremer kumpels werden sich freuen.
    die müssen in 2 wochen alles ausbaden 😉

  57. Für Sky ist natürlich die K-Frage das wichtigste. Dieser Hellmann geht gar nicht!

  58. @ vonboedefeld:
    Glaubst Du wirklich an Neuverpflichtungen? Da kommt wohl nix mehr. Wenn so jemand wie Silvestre auf dem Markt ist, dann holt man den als Backup für die IV. Doch da passiert nix. Und das Thema LV verfolgt uns nun seit mehr als einem Jahr und nix hat sich getan. Die ganze Sommerpause hat man nur abgegeben, aber nicht einmal auch nur ein vages Interesse an irgendeinem Spieler geäußert. Ich habe mich zumindest abgefunden, dass wir mit diesem Kader in die Saison gehen und die Baustellen bleiben.

  59. Das war jetzt Inter 2.0
    Der Gegner kommt vors Tor und haut die Dinger einfach rein, Müller kommt vor’s Tor, und verschießt schier unmöglich…

  60. Hach, herrlich zu schauen wie LIMITIERTE Morlocks aus dem dunklen Wald sich erdreisten 5*-Weltstars auf die Füße zu steigen. Und siehe da – die noblen, feingeistigen und weltmännischen Herren aus der Arroganz-Arena (kein bisschen limitiert, ach was) werden 0:2 gen Heimat tentakelt.
    Alles Gute für 12 Millionen Allesfahrer und 69.000 Enthusiasten, die nächste Woche mit nach oben offener Niveaugrenze wieder richtigen Fußball zelebrieren, sezieren. Ihr seid die Besten und obendrein sehr sympathisch.

  61. Ich sag‘ mal Bayerndusel. Gerade noch rechtzeitig eine schmerzhafte Niederlage eingefangen. Im Vorjahr kam nach einer solchen Robben. Dieses Jahr wünsche ich mir jemanden, der Ribery wieder stark macht. Einen, mit dem er spielen kann, der ihn anspielen kann, der ihm den Rücken frei hält. (btw Lahm war heute schon wieder eher nicht so doll; vermutlich der Spieler, der die meisten Rückwärtsmeter in seinen Pässen hatte; na egal, wird schon wieder) Bin gespannt. Lautern hat sicher einen ordentlichen Job gemacht. Da gibt’s nichts, für das sie sich entschuldigen müssen. Einige Bayernspieler dagegen schon. Es geht halt nicht von alleine und schon gar nicht, wenn man die Abwehrspieler alleine lässt.

  62. Ich prognostiziere mal etwas zynisch, dass wir Gomez noch abgeben (der dann auf der Insel Torschützenkönig wird) und dafür Dzeko für teures Geld holen. „Hinten,“ wird es heißen, „läufts eigentlich ganz gut und außerdem haben wir ja auch noch Breno.“

  63. Irgendwas sollte noch passieren in den paar Tagen, aber was Vernünftiges kann dabei ja auch fast nicht rauskommen.

    Gestern war es kein Teamgeist und wir trafen auf einen Gegner der alles gegeben hat, wie wir ja gewohnt sind auf dem Betze.
    Und so gut fand ich selbst die Leistung vom Schiri nicht wirklich.

  64. Also mit einer Nacht Abstand, mache ich mir auch mal leicht: Solche Tage gibts, fertig.

    Wir hätten noch Stunden spielen können, ein Tor sollte einfach nicht fallen. Vermutlich hätte Lautern mit dem 3. Torschuß eher noch das 3:0 gemacht.

    Irgendwo ist es auch logisch: Unsere WM-Fahrer sind erst kurz im Training und Lautern trainiert schon ewig, steht voll im Saft und sind motiviert bis in die Haarspitzen. Dazu landet der erste Torschuß direkt im Winkel (wobei ich mich frage, was Butt eigentlich 4 m vorm Tor macht) und so kommt eines zum anderen.

    Abhaken, weitermachen und hoffen, dass die Transferphase endlich endet. Ich kann die Themen (Micho, Gomez, Braafheid, Tymo, linker AV) nicht mehr hören.

  65. Mit den Transferdingen sind wir dann wenigstens mal bis zur Winterpause verschont.
    Die Sache mit Butt und dem zu weit vor dem Tor stehen, fiel aber auch gestern nicht erst zum ersten mal auf. Da haben wir uns zuletzt schon oft mal ein unnötiges Tor gefangen, aber es geht ja gerade erst mal los und wir haben Zeit in Tritt zu kommen und durchzustarten.

  66. @ribben: richtig so…
    ich habs mir gestern abend schon versucht auf diese art schönzureden 😉

    gibt halt solche tage, an denen nix klappt.
    in hz2. grenzten einige aktionen vorm tor an slapstick!
    wenn man das in s/w abspielen würde, und ne lustige piano-melodie drunterlegen würde wäre das in feinster buster keaton tradition…

    abhaken… und vielleicht kommt die niederlage tatsächlich zur rechten zeit.
    die nächsten spiele sind bremen und rom!…

  67. Also den Ball zum 1:0 kann Butt aber nur halten, wenn er sich in der linken Ecke unter die Latte hängt. Der war als Direktabnahme einfach zu wuchtig als dass er da ernsthaft reagieren könnte.

    Das „Blatter-und-Platini-sind-so-böse-Menschen“-Geschwafel ist zwar wahr, aber in Anbetracht des Ballgeschiebes aus den ersten 40 Minuten auch ein wenig peinlich. Wie sehr wir Lautern an die Wand spielen können, hat man ja nach der Pause gesehen. Aber nach einem 0:2-Rückstand finden die Bälle halt etwas schwieriger den Weg ins Tor. Wenn wir von Anfang an mit der richtigen Einstellung und ein wenig mehr „Vertikalität“ spielen, dann gewinnen wir 4:0 und die Pfälzer brauchen ihre Taschentücher zum Tränentrocknen.

    Der Auftritt der ersten Hälfte war einfach fahrlässig und erinnert mich allzu sehr an die leicht hergeschenkten Punkte aus der letzten Saison.

    Zum Schluss noch eine taktische Anmerkung: Manchmal frage ich mich ja, warum wir eigentlich mit zwei defensiven Mittelfeldspielern auflaufen. „Klar“, denke ich dann, „damit wir nicht so schnell in Konter laufen.“ Gute Sache. Aber wenn ich mir anschaue wie wenig van Bommel und Schweinsteiger gestern in der Lage waren, irgendwie bei den Kontern einzugreifen und dazu noch sehe wie schwer van Bommel die Annahme einfacher Pässe fällt, dann wünsche ich mir doch gelegentlich einen Kroos für MvB in der Startformation.

  68. Transfermäßig erwarte ich nichts mehr.

    Da werden wir wohl auf unseren Spielern sitzen bleiben müssen.

    Trotzdem meine Prognose: Lass den Zug anrollen, dann überrollt er alles.

  69. Mit einer Nacht dazwischen sehe ich zwar, dass es gestern „einer dieser Tage“ war. Aber ich frage mich auch, ob wir
    a) Robben doch wirklich so sehr brauchen,
    b) wer eigentlich vorne die Tore machen soll und
    c) wie wir hinten welche verhindern können?

    Auf die Frage a) komme ich, weil wir einfach nicht wirklich gefährlich waren und das war auch gegen WOB schon so. Viel Ballbesitz, viel Geschiebe, aber wenige richtig brandgefährliche Aktionen ganz vorne.

    Frage b) stellt sich mir, weil Klose da vorne drin einfach alle Bälle vergibt und verstolpert, die auch nur in seine Nähe rollen, Gomez einfach nicht in Tritt kommt und Müller in sein zu erwartendes Tief nach der WM fällt bzw. fallen wird. Olic alleine wird da nicht reichen.

    Bleibt noch c): Wie viele Torschüsse auf unser Tor gab es gestern? Wie viele Situationen hatte Lautern überhaupt? Und wo war eigentlich Lahm bei den Gegentoren? Die Abwehr ist und bleinbt unser Problem. Wie in der letzten Saison muss man immer Angst haben, dass wir uns ein oder zwei Tore fangen.

    Leider finde ich noch nicht die Antworten; ich bin mir auch nicht sicher, dass man im Verein schon Antworten darauf hat.

  70. @franckU18: Wir schenken euch diesen Moment. Genießt ihn. Viel mehr dieser Art werden wohl nicht kommen, denn das einfachste Spiel der Saison liegt hinter euch. Und bis zum Rückspiel dann mal.

  71. Ende

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.