Offene Rechnungen mit grün-weißen Angstgegnern?

Ich wollte es ja nicht glauben.

Bis ich es hier tatsächlich las.

Der letzte Heimsieg gegen die Grün-Weißen liegt schon fast fünf Jahre zurück.

Denke ich allerdings nur mal kurz über die letzten Heimspiele der Bayern gegen die Grün-Weißen von der Weser nach, kommt es mir wieder hoch. Also doch: Offene Rechnungen sind zu begleichen!

Auf der anderen Seite: Es gab das Pokalfinale, es gab auch Auswärtsspiele in Bremen.

Von daher sieht es doch wohl nicht ganz so düster aus, was den Gegner Werder Bremen betrifft, oder?

Wie ist aber die aktuelle Situation?

Für Werder fängt nach der Länderspielpause die Saison wieder bei Null an. Sagt man. Muss man allerdings auch.

Nach einem Sieg gegen die kölschen Prügelknaben der Liga und einer deftigen Packung in Hoffenheim. Die Bayern liegen tabellarisch schlechter da und haben ebenfalls schon eine Niederlage zu verbuchen, gleichwohl sieht es dort doch irgendwie besser aus.

Alle Spieler im Kader – bis auf Robben – sind an Bord. Bei Werder fehlen mit Mertesacker und Pizarro zwei Stützen. Ebenso musste man kurzfristig den Abgang von Özil verkraften.

Keine guten Voraussetzungen.

Nun. Ich werde ja live vor Ort sein und mir einen Eindruck davon machen können, wie viel Vor- oder Nachteile jetzt Bayern oder Werder haben werden.

Auf geht’s, Ihr Roten!

Klick zum Ende der Kommentarliste

86 Gedanken zu “Offene Rechnungen mit grün-weißen Angstgegnern?

  1. Vergiß mal den Naldo nicht, der ist mMn viel wichtiger als Mertesacker (der zudem sowieso im Formloch steckte). Bela Rethy Fakt des Tages (aus dem kicker geklaut): Thomas Schaaf z.Zt. mit 8 Siegen/7 Niederlagen gegen die Bayern. Eigentlich spricht alles, wirklich alles für einen klaren Sieg der Bayern. Naja, fast alles. Die Riesenlöcher zuletzt zwischen Mittelfeld und Abwehr waren schon sehr werderesk. Es ist noch die Startphase und da spielt die Bundesliga ja gerne verrückt. Ich rechne mit einem Highscore – 6 Tore.

  2. Pingback: Offene Rechnungen und Unterschätzungen – Bayern vs. Werder | Weser-Blog

  3. Wie ich schon bei mir im Blog geschrieben haben, erwarte ich trotz allem ein ausgeglichenes Spiel. Beide Teams müssen langsam in die Spur kommen, daher ist es für beide Teams sozusagne der 1.Spieltag 😉

  4. Da sind mir auch die 6 Buden für uns alleine lieber oder würde ein Werderaner freiwillig Tore opfern? 😉

  5. @Ronny: Für uns Bayern (und den Rest unserer Meisterschaftskonkurrenten) fängt die Bundesliga richtig an, wenn Robben wieder da ist. Bis dahin sollten alle anderen darauf achten, soviel Abstand wie möglich zu den Bayern zu haben, ansonsten wird das böse enden… 😉

  6. Mein Tipp ist ebenfalls ein 4:2 (für uns natürlich), so stehts es jedenfalls auf meinem Blog ;-). Sollte gegen „diese“ Not-Verteidigung zu machen sein.

  7. @Ronny
    dein Optimismus in Sachen „ausgeglichenes Spiel“ in allen Ehren, aber

    1. an den letzten Leistungen gemessen denke ich, dass Werder noch mehr Startschierigkeiten hatte als wir und nun auch noch die Defensive umstellen müssen.

    2. Wann war eigentlich das letzte ausgeglichene Spiel mit Beteiligung des FCB? Spielanteile meine ich? Ich schätze mal vorsichtig, dass es maximal das Spiel in Mainz 2009 gewesen ist, wobei selbst da der Eindruck täuscht.

    Selbst gegen ManU und im CL-Finale waren die Spiele nicht ausgeglichen, sondern zugunsten FCB. Gut, ManU vielleicht etwas knapper, aber in Sachen Spielanteile gibt es nur eine Mannschaft, die da aktuell mithalten kann und das ist ebenfalls ein FCB. Ja, das ist die bekannte bayerische Bescheidenheit. *Exkurs Ende*

    Also die Erinnerung letzten Heimspiele gegen Bremen treiben einem die Schweißperlen auf die Stirn und lassen die halsschlagader schwellen. Wird Zeit, dass das endlich anders wird. Samstag Abend sollte es dann soweit sein. Ich glaubs ja kaum, dass wir aktuell auf #12 stehen. Also ran.

    Heute Abend werde ich mir mal genüsslich die Anti-Millionen-Truppe von Magath 04 reinziehen 😉 Irgendwie freu´ ich mich sogar schon drauf…

  8. Bleibt ganz cool. Ich bin nicht sooft in der Arena, aber beim letzten Sieg über Bremen vor 5 Jahren war ich auch im Stadion und es war super. Am Samstag bin ich auch wieder drin und was soll da noch schiefgehen?
     
    Aber vorsicht!! Wenn es immer heißt: Bayern gewinnt 4:2, 4:1, 6:0 etc… dann ist höchste Vorsicht geboten, weil dann geht der Schuss meist nach hinten los!

  9. Das Einzige wovor ich mich fürchte ist, daß die Bremer mal wieder diese elende Wir-sind-dezimiert-und-machen-das-Spiel-unseres-Lebens-Nummer abziehen – nur um dann am Dienstag elendig unterzugehen…

    Eigentlich müssten wir sie weghauen, aber ich glaube, daß das harte Arbeit wird…trotzdem 3-1 für uns.

  10. @Ribben Meinst Du jetzt ausgeglichene Spielanteile oder ausgeglichene Spiele. Das CL-Endspiel habe ich da gaaaaaanz anders in Erinnerung. Totale Dominanz seitens Inter. Spielanteile hin oder her.

  11. @Pekka & Ribben: Beim CL-Finale hatten wir mehr Ballbesitz (Verhältnis etwas 2:1), aber die Problematik hatten wir ja insgesamt schon desöfteren und auch gegen Kaiserslautern. Dominant sah ich uns in Madrid trotzdem nicht.

    Egal, gegen Werder spricht eigentlich alles für einen klaren Sieg, aber die beiden Mannschaften sind momentan auch schwer einzuschätzen. Klar ist: Wer verliert, hat einen Fehlstart hingelegt. Andererseits hab ich grade gelesen, dass am Geburtstag des Kaisers nur Siege eingefahren wurden; das wird sich doch ausgerechnet an seinem 65. nicht ändern, oder?

  12. Wenn alles für uns spricht wie gegen Kaiserslautern geht es meistens in die Hose, aber ich bin zuversichtlich, dass wir wenn auch knapp gewinnen werden und Gomez macht das entscheidene Tor.;-)

  13. Neuesten Meldungen nach ist Müller für morgen fraglich und Kroos und Klose evtl. nicht in der Startelf.

    Ersteres wunder mich nicht, da ich sowieso davon ausgehe, dass Müller über kurz oder lang die Strapazen des letzten Jahres noch spüren wird. Vor allem bei dem Laufaufwand, denn er regelmäßig betreibt. zuletzt fehlte die letzte Kraft in Form von Konzentration beim Torabschluß (Lautern und NM).

    Klose hatte ich eigentlich nach seinen überzeugenden Auftritten in der Startelf gesehen und die Unzufriedenheit oder mögliche Nichtberücksichtigung von Kroos nervt mich jetzt schon irgendwie gewaltig….

    Aber mal abwarten. Ach ja: Micho will dann doch auf der Bank Platz nehmen.

  14. @ Paule:
    Da kann ich mich noch gut dran erinnern. War damals auch in der Arena! Kloses Blitztor konnte damals Bayern nicht stoppen!
    Wenn das mal kein gute Omen für morgen ist…..
    Sehe Dich morgen in München!

  15. Ach, und nur der Vollständigkeit halber:

    Die beiden, die sich ja auf biegen und brechen „durchsetzen wollten“, dürfen erstmal ihren Vertrag zu Hause aussitzen, statt auf der Bank.

    Braafheid und Ottl sind für morgen aus dem Kader gestrichen.

    Ich wiederhole momentan lieber nicht, was ich von derlei Einstellungen halte.

    Hoppenheim führt gegen Magath….

    Edit: Magath hat Heldt offensichtlich sogar Art und Form der Brille vorgegeben. Heiligsblächle…

  16. Schluss in Hoppelheim. Auch wenn ich die Retorten-Truppe hasse wie nur was – das der angebliche so großartige Magath Schlacke finanziell und sportlich Richtung 2 Liga führt ist einfach großes Kino…

    Nächste Woche gegen Dortmund. Viel Spaß Herr Magath. Mal schauen, ob Sie dann auch noch so süffisant vom Titelbild des Kicker herablächeln…

    Wenn’s gegen Dortmund danebengeht, baut man Ihnen bestimmt ein Denkmal – allerdings aus trockenem Holz…da wird’s dann heiß hergehen.

    Ich glaube, das schaue ich mir an… 😉

  17. Vielleicht hat sich Magath mit den ganzen Einkäufen auch nur unkündbar machen wollen:

    Geld ist für Abfindungszahlungen an einen Trainer-Manager-Geschäftsführer-etc. wohl jetzt nicht mehr vorhanden… 😉

  18. Auf jeden Fall ist es eine zusätzliche Motivation Magath mit seinem zusammengekauftem Team dort unten ohne Punkte zu sehen. In der Rückrunde haben die sich vielleicht ja eingespielt und entkommen knapp dem Abstieg. 😉

  19. @ ribben: Wenn sowohl Klose als auch Müller tatsächlich nicht spielen sollten, dann kommt LvG doch gar nicht mehr um Kroos herum…

  20. @zyniker
    Stimmt. Wobei ich fest davon ausgehe, dass Klose spielt und ggf. Olic für Müller und dann auch Kroos. Allerdings davon abhängig, was mit Müller ist.

    Zu Schalke muss man trotz aller (berechtigten) Häme sagen, dass es gestern schon viel besser aussah als noch die letzten Wochen. Wenn die Truppe mal 2-3 Spiele zusammen gemacht hat, dürfte sie wieder ab und an ein Spiel gewinnen.

  21. So sehr ich van Gaal schätze, aber ich würde ihm auch zutrauen, van Buyten im Sturm zu bringen und jemand anderen (Tymo oder Michel) in der Abwehr, nur damit er Kroos nicht aufstellen muss…
    Was ich sagen will: manchmal bekomme ich das Gefühl, van Gaal will manche Spieler auf Biegen und Brechen nicht einsetzen, setzt stattdessen auf sehr eigenwillige Lösungen und gibt manchen Spielern damit zu verstehen, dass sie nur 2. oder eher 3. Wahl sind. Siehe z.B. die Tatsache, dass gegen Lautern erst Pranjic Contento ersetzt bevor überhaupt Kroos oder auch Gomez kommen. Dass er Gomez nicht auch mal von Beginn bringt (gerade gegen nen vermeintlich kleinen Gegner), obwohl die anderen Stürmer auch nicht in Topverfassung mit Riesenlauf sind, wird mir auch ein Rätsel bleiben.
    Wie auch immer, er ist der Trainer, er weiß und sieht Dinge, die wir nicht wissen oder sehen, von daher wird er sich schon bei allem etwas denken. Und solange ihm der Erfolg Recht gibt, absolut ok, nur dass bei mir ,als Fussballlaie, seine zugegebenermassen etwas eigenwillige Art der Startplatzvergabe und Einwechslungstaktik bisweilen ein etwas verständinsloses Gefühl hinterlässt.

    Schalke wird schon wieder da unten rauskommen (also rein sportlich natürlich nur), da würde ich mir nicht allzu viel Hoffnungen machen.
    So 100% eingespielt sind die ja auch noch nicht, das muss man ihnen auch zugestehen. Und gegen einen FastmalMeisternachgrandioserHerbstmeisterschaft mit nem guten Startlauf kann dann so ein Spiel auch mal schnell schief gehen. Ich erwarte bei ihnen eine baldige Steigerung, auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass mit der neuen Abwehr am Ende die CL in Reichweite sein wird. Man darf gespannt sein.

    Ebenso wie auf das Spiel heute Abend, als Start einer 3-wöchigen 4 Heimspielserie. Mein Tipp: läuft schwerer als erwartet zu Beginn. Evtl sogar ein relativ schnelles Gegentor durch Bremen, am Ende langts aber doch recht locker zum 3-1.
    Wieviel Spiele gab es eigentlich schon, bei denen man vorher sagte „Spricht alles für einen Sieg“ und am Ende war es auch so, im Vergleich zu denen, bei denen es nicht eintrat? Da wäre ne Satistik interessant. Denke, meistens passiert doch das erwartete. Stichwort Murphy’s Law…

  22. @Stoffel
    Du sprichst mir aus der Seele. Auch die Argumentation „Kroos bringt noch nicht das, was er kann“ usw. kann ich nicht ganz nachvollziehen. Durch solche Sachen, zuviel Perfektionismus und Nichtberücksichtigung in der Startelf, kann man einen Spieler auch schnell kaputt machen, wie es bei Gomez der Fall war. Irgendwie fühle ich mich fatal an diese Situation im letzten Jahr erinnert.

    Aber ich habe leise Hoffnung, dass es noch wird. Erinnern wir uns an Ribéry. Auch Nerlinger sagt ja, man habe 100% Vertrauen in Kroos. Also ich hoffe das wird.

  23. Hm, da van Gaal der ausschlaggebende Faktor dafür war, dass Kroos überhaupt zurückgekommen ist, wird er ihn auf kurz oder lang Einsatzzeiten über 90 Minuten geben.
    Aber der Argumentation, er zeige noch nicht was er kann, kann ich ebenso wenig folgen wie ihr. Ich habe ihn jedenfalls als ziemlich stark wahrgenommen. Gerade deshalb trotzdem: Kroos‘ Zeit wird so sicher kommen wie ein Pornostar am Set.

  24. neues vom uli:

    1. über einen verkauf gomez´ an liverpool hätte man nachgedacht, wenn die die kohle gehabt hätten.
    –> lvg will ihn nicht, er selbst wäre durchaus wechselwillig gewesen und der verein hat nur was gegen ausleihen, würde ihn aber ziehen lassen. noch mehr auf trennung können die zeichen nicht stehen, oder?

    2. lvg wollte kedira nicht (der verein schon), deshalb hat man ihn nicht geholt, da lvg am ende vielleicht alaba vorgezogen hätte.

    finde ich beides högscht interessant…

  25. Wenn ich mir so anschaue wie dieser Spieltag wieder verläuft…dann ist ein Sieg gegen die Fischköppe heute GOLD wert…dann haben wir VW und die Gutmenschen gebügelt…und die werden nicht die ganze Saison so mies dastehen. Und wenn Vizekusen und Co. auch weiterhin so rumhumpeln ist die Pleite vom letzten Freitag nur ein Betriebsunfall…

  26. In der Tat: Mit einem Sieg heute ist von den potentiellen Meisterschaftskonkurrenten nur noch die enttäuschende HSV-Rentnergang ein Pünktchen vor uns. Alle anderen wären zT schon mit konformtablem Rückstand auf uns gesegnet. Aber man soll den Tag ja nicht vor dem Abend loben.
    Das einzige Team, das mir derzeit für eine richtige Überraschung im Saisonverlauf gut zu sein scheint, ist Dortmund – allerdings sind die auch international im Einsatz, was erfahrungsgemäß nicht förderlich ist, um uns wirklich Paroli zu bieten.

  27. Pest gegen Cholera…können nicht beide 0 Punkte bekommen 😉
    Was hast du eigentlich immer mit deinen „offenen Rechnungen“? Finde ich affig.

  28. Also wenn ich das Warmmachen richtig deute: Klose+Olic+Müller. Kein Kroos. Mein Glückwunsch….

  29. also contento scheint die ansage bekommen zu haben „2 spitzen = bitte mehr flanken“.

    find ich gut!

  30. müller und olic scheinen kroos nicht wirklich im nacken zu spüren. dennoch befürchte ich, dass nicht schon in der halbzeit gewechselt wird…

  31. Gefällt mir gar nicht bislang.

    Der Aufbau ist so langsam und ideenlos wie zu schlechtesten Hitzfeldzeiten. Dazu kommen einige schwere individuelle Fehler (Schweinsteiger, van Buyten, van Bommel), ein großes Loch zwischen MF und Sturm einerseits sowie ein teilweise noch größeres zwischen MF und Abwehr andererseits und ein Miroslav Klose, der so sehr präsent ist wie die Aserbaidschanischen Abwehrspieler am Dienstag.

  32. Die einzige Gefahr resultiert aus langen Diagonalbällen auf Ribéry und durch die überragende Spielintelligenz von Müller, der immer sowohl passiv als aktiv die Laufwege zu antizipieren vermag.
    Darüberhinaus sind aber die Anspiele aus der Abwehr zu ungenau, die Spielanlage zu horizontal, das Positionsspiel zu statisch. Bitte @LouisvanGaal: Kroos für Olic oder Klose! Danke.

  33. Seit der 5. Minute hab ich einen Riesenhals. Klose auf der 10er Position !?!?!?. Hatten wir das nicht schon letztes Jahr? War das nicht da schon an Erfolglosigkeit nicht zu überbieten? Klose nach 25 Minuten mit 1 (!!!!) Ballkontakt. Olic vermutlich mit 0,5. Kroos wird als 10er geholt und sitzt draußen. Stattdessen wird „irgendwer“ auf die Position gestellt, der noch nicht den Hauch eines Nachweises der Tauglichkeit erbracht hat. Ich könnt´ grad kotzen….

    „Wenn Kroos nicht spielt, ist ein anderer besser“ Mich würde mal interessieren, Herr vG, wo genau, die Herren Klose, Olic, Müller, van Bommel besser sind. Im Ball-verdaddeln und Abseits-Stehen? Im Grunde könnte man alle aufführen. Schweini wieder im altbekannten Laissez-faire-Stil. Van Buyten überall, nur nicht da, wo´s brenzlig wird. Müller mit der Seuche zur Zeit und durch die schwachsinnige Kritik von Lautern versucht er jetzt möglichst jeden Ball noch quer zu spielen anstatt es selbst zu versuchen.

    Ribery wenigstens noch bemüht und mit einigen ordentlichen Aktionen. Von Lahm kommt wie zuletzt gar nix.

    Dank Butt und Glück liegen wir noch nicht hinten. Bisher ist das heute nix. Gar nix.

  34. So langsam sollte auch der letzte gemerkt haben, dass bei Müller heute auch gar nix zusammengeht. Verstehe ich nicht, warum man da nicht wechselt. Aber ich verstehe so manches nicht zur Zeit.

    Fast das 0:1 durch Arnautovic…

    EDIT: Wenn ich das richtig sehe, läuft sich Demichelis warm.

    Wie war das @Stoffel? Lieber van Buyten nach vorn als Gomez….

  35. Müller ist trotzdem noch immer für ein Ding gut. Ich würde lieber Gomez für Olic sehen.

    Edit: Noch lieber würde ich natürlich mal ordentliches Defensivverhalten sehen!

  36. Wenn ich das richtig sehe, läuft sich Demichelis warm.

    @Stoffel
    Wie war das? Lieber van Buyten als Spitze, als Gomez zu bringen? Hmhm…

    Und wieder fast das 0:1 durch Borowski…..

    Nö, Micho für vB. Jetzt wirds bestimmt!

  37. Zumindest der Vorwurf, die Bremer würden sich nur hinten reinstellen, taugt heute nicht. Mir gefällt das Spiel trotz fehlender Tore, wobei ich Müller heute etwas unglücklich finde, um es mal so zu sagen.
    Mann Borowski!!!

  38. also ich habe ja schon 2x heute mit meinen vermutungen daneben gelegen.

    kann mir unkundigem dann mal jemand micho´s einwechslung erklären???

  39. @beneti
    scheinbar hatte van Buyten als einziger 2 Länderspiele auf dem Buckel.

    Sorry, eine ander Erklärung hab ich nicht. Außer man wollte eine Auswechslung verplempern um nicht in Versuchung zu kommen, Gomez aus Versehen doch noch einzuwechseln….

  40. Das wird heute ein blitzsauberes 0:0. Und wieder nix mit einem Heimsieg gegen Bremen.
    Natürlich nur, wenn es so bleibt …

  41. als einziger? was ist mit badstuber? und micho hat zumindest gegen spanien gespielt…

    …und der mario hat sich auch noch reingemogelt.

    kann ja nix mehr werden!

  42. @Zyniker: Das dürfte irgendwas mit Mondphasen zu tun haben. Anders erklären kann ich mir das auch nicht.

  43. 90.+3: Tor durch Gomez, alles spricht vom Bayerndusel
    90.+4: Eigentor von Demichelis, alles spricht von einer Krise

  44. Bayerndusel gab’s doch schon bei diesem Pfosten-Butt-Latte-Ding (Neuer hätte den rein gemacht), da kommt nix mehr.

    Butt heute klar bester Mann.

  45. was ein elendsspiel das geworden ist…

    aber das kann sich der gute louis zum großteil an die eigenen klompen heften. hat er ja offensichtlich auch schon selbst eingesehen (siehe wechsel).

    aus ists. schnell vergessen und gegen rom anders aufstellen!

  46. @beniti
    War ja auch ironisch gemeint.

    Puhhhh, Gomez hatte wenigstens eine Chance. Und da hat er sich gut durchgesetzt. Müller verliert inzwischen JEDEN Ball und warum Ribéry noch Freistöße schießt? Keine Ahnung? Die Ecken waren heute auch wieder bombig. Kann man das eigtl. immer noch nicht trainieren?

    Was bin ich froh, dass ich heute nicht im Stadion war (sorry, @paule).

    Aber: Was wollen wir eigentlich? Van Gaal hat doch gesagt, dass es holprig wird. Na also, endlich mal ohne Gegentor..%&/%&%

  47. 12 Ecken: 0 Gefahr. Warum zur Hölle versucht man nicht durch kurze Ecken mehr Varianz da rein zu bringen? Der andere FCB macht das (in Ermangelung an gefährlichen Kopfballspielern) immer so und schaftt damit auch aus Eckbällen gefährliche, weil unberechenbarere Situationen.

  48. Kann mir bitte grad noch jemand erklären warum hier fast alle davon reden, dass Aufsteiger am 2ST schwierig sind, trotzdem ddavon ausgegangen wird, dass Werder aus der AA geschossen wird? All in all ein gerechtes Unentschieden, bei dem dem Fcbayern am Ende nichts mehr einfiel und Werder durch das gesammte Spiel leider zu ungenau war.

  49. Heute auf LvG Stadion Notizzettel:

    Streiche Klose, setze Kroos.

    Steht es 75 minuten lang 0:0 ist es nicht sinnvoll, einen IV durch einen IV zu ersetzen (verletzungen ausgenommen).

    Beim nächsten kicker interview unbedingt fordern, das Eckbälle und freistöße aus dem fußball der zukunft gestrichen werden. Stattdessen: 3 ecken 1 elfer.

    Halt: schlechte idee- elfer können wir ja auch nicht schießen…..

    Nicht mehr Ribery´s Form vor einem spiel loben!!!

    4 stürmer im kader = gut
    Trotzdem keine gefahr= nicht gut

  50. Nachdem ich das Gewürge gegen die Bremer Resterampe im Beisein einer HSV-Horde ertragen musste, quälen mich viele Frage:

    – wie viele Bierchen hatte van Bommel VOR dem Spiel?
    – wieso meint Kroos, daß er in die Startelf gehört?
    – wer ist dieser Klose, der bei uns spielt? Es muß noch einen anderen geben, der für Deutschland spielt! Können wir den nicht kaufen? Und unseren abgeben?
    – wieso bekommt Müller nicht mal ’ne verdiente Pause?
    – warum darf ein unfitter Olic spielen?
    – haben die Körperfresser sich Ribery geschnappt?

    Ich könnte noch lustig weitermachen, aber ich lasse es lieber. Nach 2 (zwei!!!!!) Toren in 270 Bundesliga-Minuten frage ich mich, ob wir Murmeltiertag haben und wieder so eine Startphase wie letztes Jahr über uns ergehen lassen müssen…

    Sind wir so von Robben abhängig? Das kann doch nicht sein! Und ohne Butt hätten wir heute haushoch verloren…

    Aber immerhin können wir jetzt wieder die Spieltage zählen, bis wir mal wieder oben stehen…sind ja nur 5 Punkte bis zu Spitze…hurra!

  51. Hurra: Die BILD Schlagzeile ist auch schon da!!!!

    „Bayern-Nullnummer! Fehlstart perfekt“

    Schlage vor, wir melden die manschaft vom spielbetrieb ab.

  52. @ jennifer8:

    frage:
    „wieso meint Kroos, daß er in die Startelf gehört?“

    antwort:
    „wer ist dieser Klose, der bei uns spielt? Es muß noch einen anderen geben, der für Deutschland spielt! Können wir den nicht kaufen? Und unseren abgeben?“
    „wieso bekommt Müller nicht mal ‘ne verdiente Pause?“
    „warum darf ein unfitter Olic spielen?“

  53. @beniti

    Touché.

    Nur war Kroos leider keinen Deut besser als die anderen Folterknechte auf dem Platz. Aber vielleicht wird es noch was mit ihm. Nur sollte er mal ganz schnell registrieren, daß man auch mal einen Zweikampf gewinnen muß…

    Im übrigen hat sich mein Pessimismus bewahrheitet: gegen VW mit Ach und Krach, gegen den Saumagen saumäßig und gegen die Gutmenschen zu Hause wie immer grottig…hurra!

  54. @vadder

    Und was macht Schlacke? Haben die sich schon satzungsmäßig korrekt aufgelöst?

  55. Dieses Rumgeschimpfe von Rummenigge auf die FIFA ist nur noch peinlich. Im Fall Robben gehe ich ja noch konform (was da den Vereinen zugemutet wird, ist unglaublich), aber die Kritik an den jetzigen Länderspielen verstehe ich nicht. Was haben EM-Qualifikationsspiele mit der FIFA zu tun. Es liegt ja wohl an der von Rummenigge gelobte UEFA, die Quali-Gruppen kleiner zu machen (Vor-Quali, mehr Gruppen), damit es weniger Länderspiele gibt. Und es war der DFB und nicht die FIFA, der das überflüssige Match gegen Dänemark angesetzt hat, weil er damit Millionen verdient.

    Ich finde ja auch, dass es viel zu viele Länderspiele gibt. Aber so eine pauschale Kritik ist absolut idiotisch. Und dass überhaupt nicht nachgehakt wurde, zeigt mal wieder die Unkompetenz von Sky.

  56. Ich fand nicht, dass Kroos schlecht war. Er hat nach der Halbzeit Lücken aufgerissen und in den ersten zwanzig Minuten der ersten Hälfte mehr geschafft als Klose in der gesamten ersten Halbzeit.
    Ich habe in meinem Blog eine Analyse über das Spiel geschrieben, in der ich auch anspreche, dass die Bayern ein wenig zu scheu im Spielverlauf waren.
    Gruß, T0bstar (www.taktikguru.wordpress.com)

  57. @Jennifer8

    zu Kroos:
    Er hat er in 8 Minuten mehr Torgefahr ausgestrahlt, als der Rest der Truppe in 45 Minuten zusammen. Ein- zweimal hat das Schussglück hat gefehlt und einmal hat er einen Haken zuviel gemacht.

    Außerdem kann man kaum erwarten, dass er – gemessen am Auftreten der anderen – vollkommen unverständlich in der Startelf fehlt, dann in ein fast desolat auftretendes Gefüge kommt und im Alleingang Bremen abschießt. Wobei ihm dies wie gesagt fast geglückt wäre.

    @Johan Petersen
    mag sein, aber der Anspruch ist ein ganz anderer. Wie hieß es vor gestern noch so schön: „3 Siege sind Pflicht“. Da gehört aber auch ein Trainer dazu, der halbwegs nachvollziehbar aufstellt.

    Warum zum Teufel bekommen die WM-Fahrer nicht nach und nach ihre Pausen: Lahm, van Bommel, Schweinsteiger, Müller….
    Bei denen geht durch die Bank weniger als nichts. Ich wette die spielen am Mittwoch trotzdem wieder. Warum kann ich einen Tymo nicht ein verdammtes mal für van Bommel bringen. Schlechter wirds kaum werden?

    Warum kann ich den für die Türkei überragenden Altintop nicht mal für den sichtlich erschöpften Müller bringen, der kaum noch einen Ball zum Mitspieler bringt?

    Warum bringe ich einen in Länderspielen mit überragender Fitness, Spritzigkeit und Torgefahr ausgestatteten Klose auf der Spielmacher-Position ??????????

    Warum lasse ich Olic seit Wochen vor sich hin stümpern und gebe Gomez nicht EINMAL die Möglichkeit von Anfang an ran zu dürfen?

    Warum bediene ich vor dem Spiel alle Medien mit der vermeintlichen Tatsache, Ribéry wäre so gut wie nie bevor man es mal auf dem Platz sieht?

    Ich hätte noch ein paar warums mehr aber für den Moment reichts mir. Ich habe die Nase aktuell ziemlich voll. Nicht wegen dem Unentschieden. Sondern, weil man offensichtlich sehenden Auges gegen die Wand fährt und das alles unter dem hübschen warmen WM-(Deck-)Mäntelchen….

  58. @Ribben

    Ich stimme Dir zu, daß Kroos offensiv eine Belebung war. Aber defensiv hatten wir da einen zweiten Ribery auf dem Platz, da ging gar nichts nach hinten, und das hat Bremen immer wieder die Chance zu Kontern eröffnet, zumal Schweinsteiger und van Bommel einen ganz üblen Tag hatten. Aber es passt durchaus in den Rahmen dieses Spiels, daß irgendwie bei allen der Wurm drin war.

    Ich würde auch gerne Kroos und Gomez oder auch Altintop gegen Rom von Anfang an sehen, weil Olic noch nicht fit und Müller definitiv platt ist. Aber ich habe da wenig Hoffnung und kann van Gaal auch nicht wirklich verstehen, insbesondere nicht seine Schnapsidee mit Klose als 10er. Wenn er einen Zehner will, dann ist Kroos die erste Wahl (insbesondere wenn Müller auf rechts spielt).

    Irgendwie kann ich mich heute morgen gar nicht auf Mittwoch freuen. Und für nächsten Samstag gegen Köln graust es mir – die stehen wieder mit 11 Mann auf der Torlinie und warten auf einen Konter…hoffentlich haben wir da ordentlich Zielwasser getrunken 😉

  59. Gegen Rom haben wir ja eh keinen ribery, logischerweise müssen witr da umstellen.

    Ich rechne damit, das LvG für ribery mal Klose auf den flügel stellt. und als 10 er Olic, als Stürmer van Buyten und rechts den müller….

    Nein, im ernst: da hat Ribben schon recht. Ein bischen Rotation wäre schon angebracht gewesen. Aber mit aussagen wie „der kapitän spielt immer“ ist da schon grundsätzlich ein riegel vor.

    Das schlimmste gestern war die Letargie. Das schon fast bocklose. Fußball wird im Kopf gewonnen. Und da meine ich Leere zu spüren. Bei den meisten zumindest. Aus dem Grund wäre mir eine Niederlage recht gewesen- damit mal schön der baum brennt.

    Klar ist: es ist noch nichts passiert. 3. Spieltag. Wolfsburg oder schalke stehn noch schlechter da.

    Zu Kroos: jawohl er hat 10 minuten super gespielt. Und 35 minuten sagen wir unauffällig. Aber der braucht vertrauen. Gerade auf dieser Position. Und darum müsste er immer von anfang an spielen. umstellen können wir immer noch.

    zu Müller: der gehört in die Zentrale. entweder ZOM oder ZS. Er ist mir auf der außenbahn zu schwach im 1 gegen 1. In Hz1 habe ich mir mehrfach unseren schmerzfreien, aber trotzdem verletzten Holländer hergewünscht. Ich würde sagen, ein fitter Robben hätte silvestres BL debüt schnell beendet.

    Na ja, warten wir mit der einzel kritik auf paules erlebnisbericht…

  60. Leute, beruhigt euch mal. Wasserstandsmeldungen könnt man ja auch in Bild etc nachlesen.
    Rotation kann was bringen, muß aber nicht. So haben einige Spieler die Möglichkeit gehabt sich etwas mehr „einzuspielen“, bzw zu beweisen (und Klose wird wohl nächstes mal wieder Bankdrücker sein).
    @vadder, Müller glänzte doch bei der WM auf der Außenposition und wurde da Torschützenkönig?

  61. OT:
    ballack 6 wochen weg vom fenster. sehen wir den nochmal in schwarz-weiß? ich denke die chancen stehen 70:30 dagegen…

  62. @David: Das wurde er, ganz klar. Bin ja auch absoluter Müller Fan. Aber eben nicht auf außen. das ist, bleibt udn wird kein flügelspieler wie Ribery oder robben. Wenn er freiheiten hat (mitte) kann er die wege gehn, kann überall auftauchen, wo es gefährlich wird. Das meinte ich. Und wenn ich an gestern denke, hhatte er die einzig wirklich guten szenen im strafraum, realtiv zentral. Auf seinem flügel ging eigentlich weniger (positiv ausgedrückt).

  63. Müller hat bei der WM natürlich auch sehr viel von Özil profitiert. Übrigens wurde Müller doch so zu Zeiten der Winterpause auch ne Überspielung angedichtet – und in der RR hat er nochmal richtig Gas gegeben.

  64. Wie lange soll denn euer Robben noch krank sein? Würde mich jedenfalls nicht stören, wenn er beim Heimspiel des BVB gegen die Bayern nach wie vor fehlen würde. 😉
    Aber mal was ganz anderes (und das betrifft nicht nur Bayern, sondern jeden Verein, der Spieler für die NM abstellt). Mir ist nicht klar, wieso Vereine an den jeweiligen Landesverband herantreten, um dann Kohle (oder finanzielle Einbußen) einzuklagen, die ihnen plötzlich fehlt, weil der jeweilige Spieler – in eurem Falle Robben – verletzt ins Bundesligateam zurückkehrt. Wenn das Usus werden sollte, hat der Verband aus meiner Sicht auch das Recht, anteilig an den Spielerverkäufen des Vereines mitzuverdienen, denn es ist der Verband (FIFA oder wer auch immer), der dem Verein die Möglichkeit bietet, ihren Spieler auf großer (Welt)Bühne zu präsentieren und Schau laufen zu lassen. Mit anderen Worten: Im besten Fall steigt der Wert eines Spielers, nachdem er erfolgreich auf größerer Bühne seine Klasse beweisen durfte. Habe aber noch nie gehört, dass der zufriedene Verein dann von der Kohle, die er für den Spieler erhält, seinerseits andere partizipieren lässt.

    Gegenstimmen?

  65. In Qualifikationsspielen und Tunieren spricht davon auch keiner. Aber in dem Fall (Robben) geht es ja auch darum, das man ihn wohl verletzt hat spielen lassen. Für eine, damit in gewissem Sinne herausgeforderten stärkeren Verletzung, sollte man auch was verlangen können.

    Die zweite Sache wäre ja nun auch die unnötigen Vorbereitungsspiele wo in „unserem“ Fall eine ganze Mannschaft am Anfang einer Saison sofort wieder aus der Vorbereitung gerissen werden. Die sind sowas von überflüssig und sollten wieder reduziert werden.

  66. @Bayernandreas: Bin ja froh, wenn kein Dortmunder bei der NM mitspielen muss …;) Im Ernst: Barrios und Kagawa haben sich auch bei ihren NM-Freundschaftsspielen schön warmgeschossen, aber es ist eben was anderes, wenn Bayern gleich die halbe Mannschaft zur NM schicken muss.
    Dennoch muss man auch an die Eigenverantwortlichkeit der Spieler appellieren. Robben ist keine 17 mehr. Und als Spieler/Sportler weiß man, wo man über Grenzen geht oder dass es merkwürdig ist, wenn man (aber nur für eine kurze Zeit) keine Schmerzen verspürt, weil man die entsprechenden Mittelchen bekommen hat. Da ist der Ehrgeiz des Spielers manchmal größer als der Verstand. Und ich kann Robben verstehen, dass er Weltmeister werden will, aber ein Spieler wie Forlan hat da wohl bei der WM erkannt, wann er vom Feld muss.

  67. @Alexander44 – kein Ding, Robben nehme ich was die Schuld betrifft da auch nicht aus der Verantwortung, habe ich ja öfter schon geschrieben. Klar hätte er sagen müssen er spüre da was, bzw. nach der WM sofort mal zu MW gehen um nachsehen zu lassen.

  68. Bitte keine Weltuntergangsstimmung. Bis zum 21.12.2012 haben wir noch Zeit.

    Ne, jetzt mal im Ernst: Dass Ribery schlecht gespielt haben soll, kann ich nicht nur nicht nachvollziehen, sondern zweifel ich stark an. Erinnern wir uns einmal an die letzte Saison. Das war doch Fußball von der Sorte: Ich bekomme den Ball, renne drei Schritte, schlage einen Haken, finde mich in der Rückwärtsbewegung wieder, sehe machtlos einen zweiten Verteidiger herbeieilen, versuche mich gegen beide auf einmal durchzuwurschteln, versage dabei, gehe zu Boden, reklamiere.

    Jetzt sieht das doch viel anders aus. Wir sehen momentan die Spielart (wohlgemerkt noch nicht die Optimalform) von Ribery aus der ersten Saison, die sich von der eben beschriebenen deutlich abhebt und besser ist, weil effektiver und ansehnlicher in einem.

    [Edit: Tempofußball: Tempo nicht ständig rausnehmen, sondern nutzen, um am Gegner vorbeizukommen.]

    Dass er die Standards nicht schießen sollte, ist eine Sache, die kann auch ich nicht verneinen. Schließlich haben wir in Kroos den Spieler mit der besten Schusstechnik zumindest in Deutschland (zwar meine, aber trotzdem eine recht verbreitete Meinung). Dem den Ball zu klauen, wenn selbiger ruht, ist fast schon ein Sakrileg.

    Und Müllers Unkonzentriertheiten beruhen auf der fehlenden Fitness. Der braucht Ruhe. Wenn er die einmal hat, dann läuft es schon wieder von alleine. Dennoch muss ich

    @vadder zustimmen, dass er kein Außenspieler ist. Und wenn LvG beschließt, Müller, Klose und Olic aufzubieten, warum spielt Müller dann nicht zentral, Olic rechts?
    Die Antwort werden wir aus ihm wohl nie herausbekommen.

    Freiheiten, Spielräume: Das sind die Stichworte, die Müllers Erfolgsrezept bei der WM waren. Seine Tore fielen zwar zum Teil auch durch eine Bewegung vom Flügel zum Zentrum hin, aber im Endeffekt befand er sich beim Abschluss doch immer relativ zentral vorm Tor. Auf Dauer könnte ich mich gut mit der Viereroffensive aus Ribery, Müller, dahinter Kroos und rechts Robben anfreunden.
    Ich bin sehr gespannt, ob van Gaal nach dem Spiel von Kroos überhaupt noch nein zu einer Berücksichtigung in der Startformation sagen kann. Allein seiner Unberechenbarkeit aufgrund von Distanzschüssen ist der Gold wert.

    Last but not least: Ein unterschätzter Grund dafür, warum es nicht läuft, ist in dem Zitat von Wegmann schön zusammengefasst: „Erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu.“
    Lass mal einen Schuss in den Maschen landen.
    Darum, damit unsere Jungs das nächste mal den Dreier packen:
    Waidmanns Heil!

  69. Ollic rechts, wär nicht gut. Ist doch ein Linksfuß und lebt (ähnlich wie Müller) davon in Strafraumnähe zu arbeiten. Meine Lieblingskombo letztes Jahr waren ja die beiden zusammen in der Zentrale, haben toll harmoniert. Und Wunschvorstellung dann Robery auf den Außenbahnen. Tatsächlich glaube ich aber, dass es fast egal ist wo die beiden aufgestellt werden, denn wenn sich die Mannschaft wieder gefunden haben wird, dann findest du die beiden eh überalll auf dem Spielfeld (so wie gestern Arnautovic).

    Am meisten haben mich gestern ja diverse lockere Antipässe im defensiven Mannschaftsbereich gestört, vor allem Van Buyten, der hat ja ein paar mal versucht den Buttkritikern hier im Blog Flamematerial vorzulegen, hat der (Hans-)Jörg meist super gelöst. Dabei war die Passquote mit 86% erfolgreichen Pässen statistisch gesehen gar nicht so schlecht, aber da lag meiner Meinung der Hund begraben. War letztes Jahr auch ähnlich, wurde aber mit der Zeit dann immer besser. Hoffen wir halt dass die Spieler heuer schneller in Spur kommen.

  70. Pingback: Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  71. Ende

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.