Es ist Winterpause und die Gerüchteküche fängt jetzt erst richtig an zu kochen

Die Pause ist ja nun noch kürzer als gewohnt. Am 15.Januar geht die Bundesliga weiter und in ihre Rückrunde. Am 02.Januar startet der FC Bayern ins Trainingslager.

Da will man eigentlich alle Tücher im Trockenen haben. Oder so.

Deshalb nimmt die Geschwindigkeit der aktuellen Gerüchte wohl gerade ein wenig Fahrt auf.

Was haben wir denn da?

Ok. Herr Demichelis ist in Malaga. Zur Ausleihe und für die Spielpraxis. Oder? Warum sonst hat man ihn nicht direkt verkauft?!

Herr Gustavo soll – geht es nach dem Hoffenheim-Boss (also dem eigentlichen) – ja spätestens im Sommer das Bayern-Trikot tragen. Was zu einem (endgültigen) Abschied unseres „aggressive Leaders“ führen würde.

Sicher ist die Verpflichtung eines weiteren Ösi-Talentes. Soll ein Kracher sein. Irgendwann in der Zukunft.

Viel diskutiert und trotzdem am Ende wohl nicht existent ist der Transfer von Herrn Baines an die Isar. Er hat so starkes Heimweh, schon bevor er weg ist und solch einen Spieler will man dann wohl doch nicht zwingen.

Somit werden die alten Klamotten wieder hervorgeholt.

Fábio Coentrão.

Zu doof, dass der in der Rückrunde nicht mehr in der Championsleague spielen kann. Aber da könnte ja der neue Super-6er aushelfen. Der gibt den LAV gerne mal aushilfsweise. Und sowas kennen wir ja.

Wer sonst noch in der Lostrommel ist?

Nix ernsthaftes. Aber an Abgängen soll es uns ja scheinbar auch nicht mangeln:

Braafheid (Galatasaray?), Mark van Bommel (Wolfsburg oder England?), Hamit Altintop (Istanbuler Großklub?), Miroslav Klose (Lazio?) und Diego Contento (Ausleihe?)

Wie ich schon sagte – die Winterpause könnte spannend werden. Oder eben nicht.

Klick zum Ende der Kommentarliste

95 Gedanken zu “Es ist Winterpause und die Gerüchteküche fängt jetzt erst richtig an zu kochen

  1. …soll man den Herrn Baines,den etwa dazu zwingen zu uns zu kommen?!

    NEIN!!!

    Und ich denke,ein solcher Spieler der sich so schwer tut zu uns zu kommen,hats dann auch bei uns schwerer als manch anderer!Soll man ihn mit Geld zu schütten nur damit er dann endlich unser geliebtes Trikot trägt,aber evtl. nicht dem Anspruch gerecht wird???

    Kann mir sowieso vorstellen,das da was hinter den Kulissen passiert von dem wir alle vllt noch nix wissen…!

    Warten wirs ab….

    Greeetz

    Kommt gut rein!!!

  2. Zum Sportkamerag Baines habe ich meine Meinung neulich schon kund getan: Wer lieber mit Everton im Niemandsland der Premiere-League herumstümpert und Europaweit im Grunde gar nichts zu melden hat, dann bitte schön.

    Wir haben es nicht nötig, derartigen Spielern über Gebühr den Hof zu machen. Wir gehören zu den Top5 in Europa. Wer lieber auf seiner Insel bleibt, der hat halt schon.

    Jeder weitere Flug dorthin ist Geldverschwendung.

    Ansonsten:

    Gustavo würde ich gerne bereits im Trainingslager begrüßen.
    Warum das Ding mit Micho immer noch nicht offiziell bestätigt ist, obwohl er schon in Malaga ankam, ist mir schleierhaft.

    Von unserem Agressive-Leader habe ich schon ein paar Tage nichts mehr gelesen, da wird sich wohl nichts mehr tun. Auch das mit Altintop glaube ich nicht, zum Saisonende ist er ablösefrei, wer zahlt da schon jetzt viel Geld. Außerdem brauchen wir ihn noch als Back-up.

    Wenn Gustavo kommt, könnte Contento ausgeliehen werden, es sei den van Bommel geht.

    Bei Coentrao wird die Ablöse nicht signifikant gesunken sein, also Tendenz klar nein.

    Warten wir noch die paar Tage ab, vielleicht herrscht aktuell die Ruhe vor dem Sturm…

  3. Das Baines nicht kommt kann uns dann im Endeffekt wohl eher beruhigen. Wer denn gar nicht will der hat schon.

    Das alle in den Medien gehandelten Spieler noch im Winter von uns abwandern kann man sich ja auch kaum vorstellen, denn würde sogar der Kader sehr dünn für eine Rückrunde in drei Wettbewerben.

    Micho wünsche ich ein halbes Jahr wirklich gute Leistungen, damit Malaga ihn dann im Sommer auch endgültig kauft. Einem Klose würde man bestimmt auch keine Steine in den Weg legen. Altintop dürfte doch eigentlich auch klappen, wenn nicht alle Istanbuler Angebote nur ein Schein waren.

  4. Wenn ich die Baines Berichte in den medien lese, dann könnte man fast glauben, Bayern wollte nicht Baines, sondern Bale. Aus tottenham nicht aus everton. sowas in der art würde ich unseren Scouts fast zutrauen…
    Da gabs doch mal früher irgendwas mit einem Brasilianer?

    Ich habe leider wenig Hoffnung, das großartig was passiert.

    Und ob Coentrao wirklich die Lösung unserer probleme ist?

  5. @ Ribben

    Coentraos Ablöse wird geringer sein. Benfica ist auf die Transfereinnahmen angewiesen und möchte jetzt Spieler wie Coentrao oder Cardoso verkaufen. Coentrao darf laut Präsident für weniger als die festgeschriebene Ablösesumme wechseln. Angeblich sind Milan und Bayern im Gespräch. Chelsea hat schon abgesagt. Auch Mourinho ist mit Marcelo zufrieden.

    Da er wie gesagt für die CL nicht einsatzbereit wäre, könnte er im Sommer kommen. Währenddessen vertritt Gustavo ihn links hinten, weil van Bommel allem Anschein nach doch bleibt, bis sein Vertrag ausläuft.

    Edit: Man müsste mal realistisch bleiben, was die CL angeht. Es könnten genau so gut zwei Spiele sein, die wir dort noch bestreiten. Von daher ist das CL-Argument wahrscheinlich nicht ausschlagebend, falls man die Chance hat, einen fantastischen Vertreter der seltenen Spezies Linksverteidiger zu kaufen.

  6. …und jetzt hat es auch die BILD übernommen. 😉

    Es sollen mehrere Entscheidung gefallen sein. Für Gustavos sofortigen Wechsel stehen 15 Mio. im Raum. Van Bommel bleibt also vorerst. Und die Suche nach einem linken Verteidiger werde eingestellt (ich hoffe, nicht für immer).

  7. @ Schirmkino:
    Man kann eine Suche ja auch einstellen, weil man fündig geworden ist. In dem Fall bräuchten sie für mich nicht all zu bald wieder anzufangen mit suchen. 😉

    Im Endeffekt wirds aber wahrscheinlich so werden wie immer, Im Winter wird sich nicht viel tun (außer Micho). Die meisten angesprochenen Transfers machen durchaus im Sommer mehr Sinn.

    Wenn dann auch noch Neuer (und Hummels 😉 )dazu kommt, dürfte das ne recht interessante kommende Saison werden.

  8. Wenn dieser Linksverteidiger, der genau ins Anforderungsprofil passt, im Sommer noch zu haben ist. Die Konkurrenz schläft nicht.
    Es ist wohl wie so oft beim FC Bayern: Man legt sich auf einen Spieler fest (Baines) und hat dann nichts in der Hinterhand, falls er absagt. Gustavo ist ein Glücksfall, wenn man ihn erst im defensiven Mittelfeld eingeplant hat. Er könnte sogar Badstuber ersetzen, sollte der weiterhin ausfallen. Und Pranjic bestätigt auf links seine guten Leistungen der Hinrunde.

  9. @Schirmkino: Es ist aber auch beim FCB oft so,das irgendwelche Blendgranaten abgeschossen werden,und man in der Hinterhand an ganz anderen Transfers arbeitet.

    Das Baines ein echtes Heimwehproblem hat,ist eigentlich schon viel zu lange bekannt,als das es unserer Vereinsführung erst so spät aufgefallen ist.

  10. @Antikas: „Es ist aber auch beim FCB oft so,das irgendwelche Blendgranaten abgeschossen werden,und man in der Hinterhand an ganz anderen Transfers arbeitet.“

    Da ist aber ein bisschen Wunschdenken dabei, oder? In den letzten Jahren war die Transferpolitik der Bayern angesichts der Möglichkeiten doch eher bescheiden – mit Ausnahme der ganz großen, offensichtlichen Deals (Robben, Ribery, bedingt Gomez).

  11. @Nick: Bestes Beispiel ist doch Gustavo. Zum Zeitpunkt als Hopp den Wechsel ,spätestens zum Sommer ,schon als perfekt vermeldet hat,sind in der Öffentlichkeit nicht mal Gerüchte über Gustavo und den FCB in Umlauf gewesen.
    Das meinte ich mit Blendgranaten. Die Namen die durch die Medien galoppieren,sind beim FCB nicht zwingend immer die ,an denen tatsächlich gearbeitet wird.

    Die „bescheidene“ Transferpolitik hat uns das erfolgreichste Jahr der letzten 10 Jahre beschert,mal abgesehen von 2001.
    Also immer weiter so mit der „bescheidenen“ Transferpolitik würd ich sagen:-)

  12. @antikas wg.
    „Die “bescheidene” Transferpolitik hat uns das erfolgreichste Jahr der letzten 10 Jahre beschert,mal abgesehen von 2001.“

    Bescheiden würde ich die Transferpolitik 2009/2010 nicht gerade nennen. 😉

  13. @The Big Easy: Deswegen hab ich es in Anführungstrichen gesetzt. 🙂

    Das lass dir mal lieber von Nick erklären.

  14. Darf in Sachen Gustavo eigentlich schon jetzt Vollzug gemeldet werden oder wartet man damit bis zum 1.1.2011, weil man muss?
    Ich werd so langsam ein wenig hibbelig. Nachher war die Freundschaft zwischen Hopp und Hoeneß doch nicht so eng und Hoffenheim verlangt 20 Mio. €. Dann hätten wir den Salat.

    Van Gaal heute: „Zwei, drei Spieler haben nach den Weihnachtsferien sicher wieder ein paar Gewichtsprobleme“

    Ich tippe auf:
    – Gomez (zuviel Muskelaufbautraining über die Feiertage)
    – Breno (natürlich Breno, wer sonst?)
    – Klose (die 6kg an Weihnachtsschmaus nimmt er erst ab, wenn die WM ansteht)

  15. Zitat paule: „Ok. Herr Demichelis ist in Malaga. Zur Ausleihe und für die Spielpraxis. Oder? Warum sonst hat man ihn nicht direkt verkauft?!“

    Verkauft wurde er jetzt in der Tat.

    Ciao, Micho! Du warst ein Großer. Das Bayern-Trikot mit deinem Namen werde ich in Ehren halten.

  16. Demichelis wurde bisher immer noch erst einmal bis Saisonende an Malaga ausgeliehen. Zum Kauf würde es erst danach kommen.

  17. Laut Homepage wird er direkt verkauft.

    Ciao Martin, machs gut, wir wissen zu schätzen, was Du in der relativ langen Zeit für den FC Bayern geleistet hast. In manchen Zeiten warst Du sogar weltklasse.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem neuen Club und bei der NM!

    Alles Gute, Micho!

  18. upps,

    sorry habe ich jetzt auf der Hompage von uns auch gelesen. Hatte es nur auf sportseiten im Netz als Leihgeschäft gelesen.

  19. Lt. Bayern-Homepage wurde Demichelis definitiv verkauft. Es
    kam mal die Frage auf, warum der Demichelis-Deal so lange nicht
    veröffentlicht wurde auf, nachdem er ja bereits seit Dienstag(!) in
    Málaga weilte. Die Antwort ist folgende: Obwohl der Deal zu 100%
    abgeschlossen war und Demichelis bereits am Dienstag mit seiner
    Familie nach Málaga flog wartete der FC Málaga tagelang auf die
    schriftliche Freigabe seitens der Bayern. An der Geschäftsstelle in
    München war über die Feiertage keiner erreichbar. So verpasste
    Demichelis nicht nur die für letzten Mittwoch angedachte gemeinsame
    Vorstellung mit den weiteren Neuzugängen Camacho und Asenjo,
    sondern konnt aus rechtlichen und versicherungstechnischen Gründen
    auch nicht mittrainieren. Sehr ärgerlich, denn in Spanien gibt es
    keine Winterpause. Dort wird nur über die Feiertage nicht gespielt,
    jedoch in der 1. Januar-Woche gleich 3x, inkl. Pokal.

  20. moin,
    erstmal ein frohes neues jahr an alle roten !!!
    mögen wir an 2011 ähnlich viel freude haben wie an grossen teilen des alten jahres!
    (die schlechten tage hab ich eh schon verdrängt 😉 )

    bei gustavo hab ich ein gutes gefühl.
    denke datt ding wird nächste woche durchgezogen.
    variabler spieler, können wir gut gebrauchen (evtl. auch als LV).

    das es um tremoulinas so ruhig geworden ist wundert mich nachwievor.
    der wurde ja nichtmal (offiziell) beobachtet, oder?!?!

    den verbleib von vbommel finde ich sehr gut!
    so ein würdevolles „ich bin dann mal wech“ in der winterpause wäre unangemesen.
    immerhin ist er unser kapitän und hat dieses amt standesgemäss ausgeführt.
    spielerische defizite hin oder her…aber einmal mit dem blumenstrauss in die kurve winken MUSS sein!
    das „danke mark“ kann ich mir somit noch aufsparen.

    micho verdient ebenso meinen respekt!
    hat (relativ) still gehalten, obwohl ohne chance beim feierbiest.
    er war vor 2 jahren das, was ich einen perfekten IV nenne!
    warum er diese leistung nicht annähernd halten konnte bleibt mir schleierhaft!
    ich hab da ne vermutung, die blonde lange haare hat, und weiche knie verursacht *naserümpf 😉

    danke für die letzten jahre micho, alles gute!

    so, muss mich jetzt wichtigeren sachen widmen ; töchterchen (2j) will schlittenfahrn…

  21. Das wars!
    Laut Bild-Telegramm ist der Transfer von Gustavo in trockenen Tüchern. Morgen wird der Vertrag unterschrieben.

    Wichtig, dass er noch das Trainingslager mitmacht. Ich freue mich!

    Edit: Rückennummer 6, nehm ich an…?

  22. verdammte axt, mein kaffeesatz hatte doch recht !!! (siehe mein post #22)
    …ich geb heute noch nen lotto-schein ab 😉

  23. Rummenigge hat schon bestätigt. Lief ja im Grunde auch darauf hinaus. Guter Transfer, denke ich. Mehr wird sich dann im Winter vermutlich auch nicht tun. Aber besser Klasse statt Masse.

  24. Ich denke, wir sind uns alle darüber einig, dass Gustavo zunächst den Linksverteidiger mimen wird.

    Aber wie sieht dann das Dreier-Mittelfeld aus? Von Kroos sehe ich mal ab, weil er das Trainingslager verpasst.

    a) „Der Kapitän spielt immer“: van Bommel defensiv, auf den Achtern Schweinsteiger und Müller
    b) Die Hinrundenleistung honorieren: Müller als „Zehner“, Schweinsteiger vorgezogen, dahinter Tymoshchuk
    c) Das Altbewährte: van Bommel und Schweini, davor Müller
    d) …?

    Oder denkt jemand, dass vG Gustavo gleich im Mittelfeld spielen lässt und Contento weitere Chancen gewährt, sich als LV zu etablieren? Aber wen setzt er dann auf die Bank?

  25. Wenn eines klar ist, dann das man bei vG auf alles gefasst sein muss.

    Entscheidend ggf. auch die Akte Badstuber. Sollte der weiterhin von Tymo vertreten werden, kann ich mir nicht vorstellen, dass man weiterhin mit van Bommel UND Tymo in der Defensive spielt, sind doch beiden nicht die besten Aufbauspieler. Da wäre Gustavo durchaus einen Versuch als IV wert, ist aber recht abwegig.

    Abhängig von Robbens Einsatzzeiten kann Müller wieder in Teilzeit über außen kommen und Kroos kann man wohl wirklich erstmal nicht mit einplanen.

    Sollten alle fit sein, rechne ich mit Gustavo auf links hinten, van Bommel und Schweinsteiger zentral, davor Müller und vornr mit Robbery und Gomez.

  26. Wie Geil.
    Rangnick hat die ganze Sache mit Gustavo wohl so aufgeregt,das er als Hoffenheimcoach hingeschmissen hat 🙂

  27. Wird ja immer besser heute. Erst lese ich auf Twitter, dass Rangnick mit sofortiger Wirkung nicht mehr Trainer bei Hoffenheim ist, dann, dass Alaba bis zum Saisonende an eben diese ausgeliehen wird. Was passiert noch alles?!

  28. Genau richtig, Alaba zu verleihen. Obwohl es jetzt natürlich darauf ankommt, wer dort Trainer ist. Unter Rangnick hätte er noch was lernen können. Fachlich ist der Mann ja durchaus zu respektieren.

    Wer flotten Fußball sehen will, soll ab sofort nach München. 😉

  29. alaba auszuleihen macht absolut sinn!
    zumal die dauer interessant ist, wenn man bedenkt wessen vertrag im sommer ausläuft 😉
    denke vgaal will mal sehen was alaba als 6er taugt um ihn evtl. als vbommel ersatz für die nächste saison einzusetzen.
    mal sehen was noch alles passiert heute…

  30. Find ich von Rangnick nur konsequent, wenn er aufhört. Zumal Hopp doch eigentlich gar nicht für’s Operative zuständig ist. Oder hab ich da was mißverstanden?

  31. @Bonehead: Offiziell natürlich nicht. Denn das wäre das Eingeständniss das Hoffenheim gegen die 50+1-Regel verstösst.

  32. Wow! Das Jahr fängt ja gut an…

    Ich freue mich sehr über den Gustavo-Transfer. Man erzählt sich ja wahre Wunderdinge über den „Defensiv-Allrounder“. Mal sehen, ob er „die Ordnung hält“ (LVG), dann werden wir mit ihm viel Freude haben. Strategisch hervorragende Entscheidung vom Verein. Vor allem im Hinblick auf die van Bommel-Nachfolge und mehr Variantenreichtum defensiv und vor allem mehr Qualität.

    Dass Rangnick hinschmeißt, finde ich charakterlich von ihm sehr gut. Auch wenn ich ihn ansonsten nicht leiden kann.

    Dass Hopp der Boss in Hoffenheim ist, wird doch wohl niemand anders gesehen haben. Die 50+1 Regel findet da wohl keine Anwendung. Schließlich ist Hopp 100+0 Hoffenheim 😉

    Freu mich auf die Rückrunde! Wird jetzt hoffentlich das „beste Trainingslager aller Zeiten“ … 😉

    Frohes neues Jahr Euch allen übrigens!

  33. Frohes Neues an alle!

    Und Glückwunsch für L. Gustavo – Wirklich guter Einkauf auf Jahre hin!

    Ralf Rangnick (so es denn stimmt) gibt allen Hoffenheim-Bashern Recht:

    Die 50+1 Regel gibt es nicht…

    Wenn Hoeness/Rummenigge/Nerlinger (kein Vorwurf an die 3) mit Hopp den Wechsel klar machen… Wer hat denn in Hoffenheim die sportliche Leitung/ Geschäftsführung inne??
    (Diese Posten/Verantwortlichkeiten müssen vor der Saison dem DFB übermittelt werden…)

    Ob man ihn mag oder nicht: RR hat zumindest Charakter bewiesen.

  34. Nicht vergessen, dass der sportlich Verantworliche, Manager Tanner, sich eng mit Hopp (nicht Rangnick) dazu abgestimmt hat.

    Hopp hat immer gesagt, das sich der Verein in Kürze selbst finanziell tragen muss, insofern sind solche Sachen nur nachvollziehbar. Und wer so viel Kohle in den Verein gebuttert hat, sollte auch das Recht haben, derartige Entscheidungen „voranzutreiben“.

    Da kann der Trainer undmöglich das letzte Wort haben. Insofern konsequent von Rangnick, ein Unsympath bleibt er trotzdem 😉

  35. Ich verstehe den Verkauf durch Hoffenheim, ich verstehe die Konsequenzen durch Rangnick, ich verstehe die Leihe von Alaba, ich verstehe den Kauf von Gustavo. Meine Güte, soviel Harmonie, da könnte man glatt eine Liebesgeschichte daraus machen. Anstelle von Karlsruhe wird Hoffenheim unser Ausbildungsverein – liegt auch gar nicht weit entfernt. Die Pause fängt gut an. Was bliebt noch dringend? IV und AV, der sich vermutlich -leider- damit erledigt hat… Wir sind und bleiben gespannt 🙂

  36. Gustavo wird wohl ziemlich sicher die Rückrunde als LAV absolvieren. Wenn das nicht komplett in die Hose geht, wage ich die Prognose, dass das zur Dauerlösung wird.

    Die van Bommel Nachfolge ist mit Tymo zumindest für 1-2 Jahre gut abgedeckt und mit Kroos und dem ausgeliehenen Alaba stehen zwei junge Leute zur Verfügung, die im zentralen MF neben Schweinsteiger und Müller die Zukunft des Vereins darstellen können.

    Im Mittelfeld haben wir auf jeden Fall nach wie vor ein ansolutes Überangebot. Und ist Gustavo nicht sogar gelernter AV?

    Dazu kann man in der Rückrunde die IV mit Breno und Badstuber (und van Buyten und Tymo als Backup) weiter beobachten und hier ggf im Sommer nachbessern.

  37. Der FC Bayern München plant nach dem Millionen- Einkauf des Hoffenheimers Luiz Gustavo noch die Verpflichtung eines Offensivspielers. Das kündigte Trainer Louis van Gaal am Sonntag vor dem Abflug des deutschen Fußball-Meisters ins Trainingslager nach Katar an. „Vielleicht kommt noch ein Spieler diese Woche”, sagte van Gaal und taxierte die Wahrscheinlichkeit auf „99 Prozent”. Der namentlich nicht benannte Spieler könne alle Positionen im „angreifenden” Bereich spielen, verriet van Gaal. Erfreut zeigte sich der Holländer über die Verpflichtung von Gustavo, der am Montag ins Trainingslager nach Doha nachreisen soll: „Ich denke, er ist eine Verstärkung für Bayern München”, sagte van Gaal. Der Brasilianer sei „multifunktional” einsetzbar, betonte der Niederländer. Gustavo könne nicht nur im Mittelfeld, sondern auch als Innenverteidiger und linker Außenverteidiger eingesetzt werden.

    Wenn das klappt, und wir einen wirlichen offensivkracher bekommen, ist das ebefalls absolut sinnvoll. Was mir in der offensive fehlt, sind alternativen. Und die vergangeheit hat gezeigt, das genau die fehlen.

    Trotzdem sehe ich alles nicht so positiv, wie andere hier. Platz 2 muß erreicht werden. Inter wird wohl eine Nummer zu groß sein. dfb Pokal könnte unser einziger titel werden.

    PS: frohes neues jahr an alle (incl. Familien) hier.

    Würde wetten, das wir rangnick demnächst bei wolfsburg oder hamburg sehn….

  38. ok, gustavo ist kein schlechter und kann LV spielen. alaba erhält spielpraxis auf bundesliganiveau (wie viel muss man sehen, aber sicher mehr als bei uns). vb wird nicht unwürdig abgeschoben. alle drei fakten schon mal gut.

    spannend wirds trotzdem:
    zum einen im mittelfeld. wenn mittelfristig robben und badstuber fit sind, ist kroos definitiv aus der mannschaft, da müller auf der 10 im zusammenspiel mit gomez zuletzt mehr als überzeugt hat. und dahinter? eigentlich vb und schweinsteiger. letzterer ist unantastbar. wohin mit tymo? der b&b-kinderriegel ist laut lvg gesetzt. entweder muss die kapitänsregel ausser kraft gesetzt werden (beißt sich eh mit dem leistungsprinzip) oder tymo wird zu unrecht auf die bank gesetzt. ich denke dann wäre er im sommer definitiv weg, da er ab dann ja evtl. gustavo vor die nase bekommt (wenn man einen weiteren lv holen will). fände ich nicht gut.

    wobei wir im sommer wären:
    ottl wird wohl nicht verlängert, womit alaba erster nachrücker auf der 6 werden könnte. neben herrn schweinsteiger balgen sich dann in erster linie tymo und gustavo um die 2. nr.6. je nach entwicklung alabas wären das 4 gute leute für 2 plätze. eigentlich gut, nur tymo wirds nicht mitmachen. und bei einer optimalen offensiv-besetzung sehe ich kroos nur bei verletzungen in der startelf. da muss man sehen, ob er sich dem stellt oder doch wieder wechseln möchte. trotz gustavo wird wohl ein lv fällig sein, da er ja offensichtlich langfristig vb ersetzen soll. womit dann weiter die baustelle innenverteidigung bleibt. gustavo lößt nicht probleme auf 3 stellen gleichzeitig und einen iv haben wir abgegeben. da muss was (bzw. wer) kommen!

    es bleibt transfertechnisch spannend (hoffe ich – nicht dass man am ende im sommer auf den winter verweißt…).

    edit: vadder – quelle? wer könnte DAS denn sein? dieser kleine von basel? also ich verstehs nicht, die innenverteidigung lahmt und man holt einen 1/3 inneverteidiger und einen offensivmann und gibt sogar noch einen gelernten iv ab. der fcb halt…

  39. @vadder & beniti:

    Von der fcb-Homepage:
    „Louis van Gaal ist bestens gelaunt aus dem Weihnachtsurlaub zurückgekehrt. Vor der Abreise ins Trainingslager nach Katar war er sogar zu Scherzen aufgelegt. „Vielleicht kommt noch ein Spieler diese Woche“, diktierte der FCB-Chefcoach den Journalisten in die Notizblöcke. Ein Spieler, der alle Positionen „im angreifenden Bereich“ spielen könne. Die Wahrscheinlichkeit betrage „99 Prozent“. Wen Van Gaal damit meinte? Arjen Robben!“
    😉

    Frohes Neues wünsch ich übrigens noch 🙂

  40. moinsen,
    ich bin auch erst drauf reingefallen…auf den 99% neuzugang…
    ARJEN ROBBEN meinte louis!

    in allen erdenklichen foren wird spekuliert wen wir noch verpflichten *hahahaha

    spox löst auch eher in einem nebensatz auf 😉
    so entstehen gerüchte…

    ich träume mal etwas:
    im sommer kommen neuer, coentrao und vbuyten (als b+b backup) stabilisiert sich wieder.
    was wäre das für ein team!!! *sabber
    wir wären in allen mannschaftsteilen extrem gut aufgestellt, und vor allem relativ jung und doch erfahren!

    aber mit gustavo bin ich erstmal riiiiichtig zufrieden! guter transfer den ich aber eher hoeness als nerlinger zuordne. seis drum…

    schönen sonntag euch allen.

  41. Fürs zentrale Mittelfeld bitte nicht Ekici vergessen, der wird hier gar nicht erwähnt.

    Van Bommel hat seinem Berater widersprochen und schließt einen sofortigen Wechsel nicht aus. Langsam sollten sie sich entscheiden. Klar für mich ist: Geht van Bommel, holt Bayern einen LV. Und dort kommt nur einer in Frage…

  42. Um mal hier eine andere Meinung einzustreuen:
    Bisher ist mir Gustavo vor allem als ziemlich grober Foulspieler aufgefallen (ok, von daher ist er natürlich der perfekte van-Bommel-Nachfolger), aber ob der Mann jetzt alle unsere Defensivprobleme löst, halte ich zumindest für zweifelhaft. Na gut, der Trainer usw. wissen es (hoffentlich) besser als ich. 😉
    Definitiv ein Vorteil ist seine Vielseitigkeit, er ist ja eigentlich gelernter Verteidiger und wurde erst von Rangnick zum 6er gemacht.

    Apropos Rangnick: sicherlich konsequent, aufgrund des ungewollten Transfers hinzuwerfen, aber ich habe das Gefühl, dass er schon seit längerer Zeit die Lust am „Projekt Hoffenheim“ verloren hat und nur auf so eine Gelegenheit gewartet hat, also quasi als „moralischer Sieger“ abzutreten.
    Ich tippe mal darauf, dass wir ihn im Sommer in Markranstädt wiedersehen werden.

  43. das argument der „vielseitigkeit“ zieht bei mir nicht wirklich. den allrounder hat doch seit dem guten salihamidzic niemand mehr überzeugend gegeben. altintop kann quasi auf allen positionen gleich wenig und die beiden lvg-verpflichtungen aus holland (braafheid und pranjic) waren am ende auch so univerell einsetzbar, dass man auf jeder position im ergebnis jemand besseren gefunden hat.
    von daher: wenn gustavo eine halbe runde lang einen überzeugenden lv geben kann und dann auf seine angedachte 6er position verschoben wird gut und schön, aber ihn jetzt sogar schon zur lösung in der iv zu erklären stößt mir übel auf.

  44. @beniti
    Ach was, Salihamidzic, vergiss mal Tanne Tarnat nicht 🙂

    Und: Nun soll Real an Klose „dran“ sein… ich weiß ja nicht, was die Sportredakteure immer so einschmeißen… aber andererseits: Genügend gute Mitspieler, die ihn anschießen können, gäbs da ja. Nein, nun bin ich aber fies. Das hat der Gute nicht verdient. Aber das würde doch dem ganzen Selbstverständnis von Real zuwiderlaufen, einem Konkurrenten einen alten Bankdrücker wegzukaufen?

  45. @Schirmkino
    Rcihtig, Ekici sollte man nicht vergessen.
    Allerdings sehe ich auf der 6er Position ohnehin schon ein Überangebot (s.o.).
    Gustavo ist längst kein Treter mehr. Da ist er doch schon ewig nicht mehr aufgefallen. Aber, trotz aller Euphorie: Auch er muss sich erstmal an die Bayern-Familie gewöhnen.
    Ich glaube nicht, dass Hoeneß da großartig die Finger im Spiel hatte, aber egal, großes Lob an die sportliche Leitung für diesen Überraschungs-Coup.
    Weitere dürfen gerne folgen – von mir aus auch in die andere Richtung.

  46. transfermarkt.de,
    Zitat KHR: Nach Luiz Gustavo will der deutsche Fußball- Rekordmeister FC Bayern München für diese Saison keinen Profi mehr verpflichten. «Wir werden im Januar keinen weiteren Spieler holen», sagte Bayern-Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge (Foto) der «Bild»- Zeitung (Montag)

    Schade eigentlich…………………..

  47. @Bernhard: Real sucht ja kurzfristigen Ersatz für den länger verletzten Higuain, einen Backup für Higuain-Backup Benzema. Da könnte Klose sicherlich eine kostengünstige Option sein. Für Klose Geld zu bekommen, wäre sicherlich nett, aber ob wir Klose nicht selber als Gomez-Backup brauchen, ist wohl die entscheidendere Frage.

    Zu Luiz Gustavo schließe ich mich den positiven Meinungen an, man sollte jedoch nicht verkennen, dass der Sprung von Sinsheim nach München nicht nur in urbaner Hinsicht ein gewaltiger ist.
    Falls van Bommel jetzt schon gehen sollte, würde ich mir übrigens ein Abschiedsfreundschaftsspiel gegen seinen neuen Club in der Arena im Sommer wünschen. Wäre ein angemessenerer Abschied.

  48. Was hier gar nicht diskutiert wird: ist gustavo wirklich 15 mio wert? wenn diese zahl stimmt?

  49. Also wenn Rangnick zu einem großen Teil wegen dieses Transfers hingeschmissen hat, kann man erahnen, welche Qualität Gustavo auf den Platz bringt.
    Alleine von seiner Dynamik und Schnelligkeit wird Bayerns Defensive profitieren. Diese großen Löcher in der Abwehr waren ja nicht mehr auszuhalten.

  50. @vadder

    Ein Spieler ist immer das Wert, was ein Verein auszugeben bereit ist 😉

    Ansonsten schwer zu sagen. Vielleicht ist er auch nur 10 Mio wert. Aber wenn der Käufer Bayern heißt wirds teurer. Wenn’s Winterpause ist, wirds teurer. Wenn der Spieler für Europa spielberechtigt ist, wirds teurer. Wenn der Spieler nicht als Vorgriff auf die neue Saison geholt wird, sondern akute Probleme lindern soll, ist er Bayern mehr wert.

    Ich denke, der Preis kommt schon so hin. Wenn Gustavo dann den Unterschied machen sollte in der Buli 2. statt 3. zu werden oder im Pokal/CL mehr zu erreichen als ohne ihn, wars den Preisaufschlag wert.

    Umso unsinniger dagegen von Hoffenheim ihn zu verkaufen. Man hat selber noch interessante Ziele in der Liga und im Pokal und Gustavo wäre im Sommer auch nicht viel weniger wert gewesen.

  51. Ich denke vor allem in Anbetracht der Vertragslaufzeit ist der Preis – auch gemessen an heutigen Marktverhältnissen – in Ordnung.

    Das Verhältnis Rangnick/Hopp war doch schon eine ganze Zeit angekratzt. Rangnick ist für Hoffenheimer Verhältnisse zu ambitioniert, will möglichst schnell viel erreichen. Bereits im Sommer wollte er neue Stars.

    Hopp verfolgt eine andere Philosophie. Er will keinen kurzfristigen Erfolg sondern in erster Linie seriös wirtschaften. Er will hauptsächlich weiter auf junge Talente setzen und diese dann im Idealfall mit Gewinn und Perspektive verhökern. Natürlich will er auch eine solide Rolle in der Buli spielen, aber erst, wenn die wirtschaftliche Situation passt. Er hat mit hohen Investitionen den Verein aufgebaut und hat schon lange betont, dass es nicht so weiter geht und über kurz oder lang ein Überschuss erzielt werden muss.

    Insofern ist im Fall Gustavo genau das eingetreten, was das Ziel war. Möglichst günstige Potentialträger importieren, formen, zu guten Spielern machen und dann an die Top-Adressen weiterzugeben, in diesem Fall mit 14 Mio. Gewinn.

    Die Leihe von Alaba finde ich übrigens absolut richtig. Ggf. sollte er noch ein weiteres Jahr dort bleiben um zu sehen, wie er sich entwickelt. Einzige Sorge bereitet mir aktuell Contento. In einer besseren Phase der Mannschaft und isnbesondere der Verteidigung, hätte er sicher auch besser ausgesehen. Das Potential hat er zweifellos (siehe Torvorlage gg. St. Pauli?), was wird aber jetzt aus ihm? Da ist der Trainer gefragt.

  52. Mir kommt die ablöse zu hoch vor. Aber evtl. wurde das ja durch Alaba etwas nach unten korrigiert.

    Ich bin mal gespannt, wo LvG den Gustavo hinstellt.

    Als LAV? dann contento auf die bank. Wäre wohl die einfachste methode

    Als IV? Und dann Tymo und der nachdenkliche Bommel auf der 6? Schweinsteiger auf der 10? Und robben dann für Müller einwechseln bis er fitt ist?

    Als 6 er? tymo dann in der IV. Und das Mittelfeld ist dann Bommel, Gustavo schweinsteiger?

    Oder Bommel raus, Schweini die 8 gustavo die 6? Und Müller die 10?

    Man darf gespannt sein…

  53. Es wäre natürlich ein Risiko, wie immer, aber man könnte Contento nach Bremen verleihen. Die hätten womöglich nichts dagegen, könnten eine gute Leihsumme bezahlen und hätten ihre Problemposition zunächst gut besetzt.

    Achja, gerade bei SPOX gelesen, welche Rückennummer Gustavo bekommt. Irgendwie verwechselt die Bayern-Führung die Fußball- mit der Basketball-Abteilung.

    Zitat von SPOX
    „Der Brasilianer, der die Nummer 30 erhalten wird, fliegt heute ins Katar-Trainingslager nach.“

    Kroos 39, Tymo 44, Gomez 33, die ganzen Eigengewächse mit hohen Rückennummern und jetzt Gustavo mit der 30. Kann mir das jemand erklären? Es sind doch auch ein paar niedrige Nummern frei. Hat Gustavo nicht den Mut, sich die Stammplatznummer 6 auszusuchen?

  54. @Liza
    Im Angesicht der Tatsache, dass Mourinho nun da Trainer ist, wirkt dein „es würde Sinn machen“ ja auch gar nicht mehr so zynisch…

  55. 15 Mio für Gustavo – wenn man sich mal zurückerinnert, was man für dos Santos und Sosa jeweils auf den Tisch gelegt hat, das mit den gezeigten Leistungen gegenrechnet, da kann der Gustavo doch fast gar nicht zu teuer sein 😉 bzw. so schlecht wird er gar nicht spielen können.

  56. Hm, die 6 bekommt er wohl nicht, weil sie Demichelis in der CL trug und es deswegen Probleme gegeben hätte.

  57. Laut dem Kicker sind es,je nach Abschneiden des FCB , sogar 20 Mios die Gustavo kosten könnte.

  58. normalerweise lehne ich es ja ab, mich in fans anderer vereine hineinzuversetzen. aber was für nen hals muss man als h-heim-anhänger haben? hopp kriecht ja schon leicht zu kreuze, wenns um den fcb geht. aber jedem das seine…

    ich hoffe gustavo schlägt ein. ligaintern finde ich 15 mio. für einen spieler ohne jede internationale erfahrung nämlich auch eher grenzwertig.

  59. Wat heißt hier ohne internationale Erfahrung. Der hat doch nicht erst in Hoffenheim mit dem Fußballspielen begonnen 😉

  60. @beniti: es gibt praktisch keine Fans von Hoffenheim. Insofern ist kein Mitleid notwendig!

    Im Ernst: ein Verein, dessen prominentester Fanclub sich „Akademiker Fanclub“ nennt, hat noch viel mehr Schlechtes verdient, als dieses Theater.

  61. L. Gustavo ist es wert. Und jetzt geht sie los, die Jagd auf die Dortmunder. Das schaffen wir noch, da bin ich mir sicher. Seht Euch nur mal deren Programm zu Beginn der Rückrunde an.

  62. Wie bereits erwähnt halte ich den Transfer für einen Scherz. Überzogen teuer. Aber mehr ist von Sportdirektor Lehrlinger eben nicht zu erwarten, da reicht es gerade mal für einen aus Hoffenheim, der dann auf LV geqäult wird, weil der FCB es nicht schafft, van Bommel zu verhökern. Ein Witz.
    Genauso wie die Abgänge von Demichelis und Alaba(!) die die Mannschaft in der Breite deutlich schlechter machen; die nutzlosen Ottl und Braafheid sowie der sich über den Zenit befindliche van Buyten wären sinnvolle Abgänge gewesen.
    Und Alaba hätte ein halbes Jahr Liga 3 nicht geschadet, dem FCB II im übrigen auch nicht im Kampf gegen den Abstieg – ist wohl kaum einem bewusst, was es für die Jugendarbeit heißt, wenn die 2. nur noch Regionalliga spielen würde.
    Für mich ist dass alles konzeptlos.

  63. @K1974: starker Tobak.

    Zu Gustavo: ein Scherz sieht bei mir anders aus. Trotzdem habe ich meine Bedenken, was die transfersumme angeht. Wenn ich recht gelsen habe, hat er einen kicker notendurchschnitt schlechter als 3,0. Topspieler liegen da normal drunter. Trotzdem kann ich mir vorstellen, das er uns weiterbringt.

    Zu Bommel: was hat der transfer von Bommel mit einem linksverteidiger zu tun? oder willst du ihn nach Tottenham und dafür Bale haben? Oder zum Vfl wolfsburg und dafür schäfer? oder wie?

    Zu Demichelis /van buyten- wegen kaderbreite? welcher von beiden wird sich wohl freiwillig ohne mosern auf die bank setzen? Der stolze demichelis oder der friedfertige belgier?

    Brafheid nutzlos? ja- leider. Ottl nutzlos? nein. ich mag seine spielweise auch nicht, aber nutzlos sieht anders aus. das ist auch ungerecht.

    Alaba in liga 3? ok. Aber er alleine rettet unsere 2te nicht. da fehlt es vor allem an einem stürmer. meine eienschätzung. Außerdem hatten die riesenverletzungspech. Bei Hoppelheim hat er sicher gute chancen spielpraxis zu bekommen. und das in der BL. dafür wollen wir ihn doch auch haben?

  64. Wieso wird Gustavo auf LV gequält? Versteh ich nicht .Der ist gelernter LV.

  65. Ich denke eigtl sollte klar sein, dass Gustavo primär für LV geholt wurde. Sicher kann er für die 6 auch eine Verstärkung sein, aber dafür hätte es gereicht den Transfer im Sommer durchzuziehen. Selbst wenn sich van Bommel doch noch verabschieden sollte, haben wir immernoch ein Überangebot im zentralen MF, da neben Schweinsteiger, Tymo und Ottl ja auch Kroos und Pranjic dort vernünftige Leistungen abgeliefert haben.Ja und nicht zuletzt wäre ja auch Alaba noch in der Hinterhand, den van Gaal ja wohl auch als 6er sieht.

    Ich gehe davon aus, dass wenn Badstuber und Robben beide wieder dabei sind, wir im zentralen MF mit Tymo, Schweinsteiger und Müller spielen und der Kapitän öfters mal ne Pause bekommen wird und je nach Gegner sich mal mit Tymo abwechselt oder vielleicht auch mal neben Tymo spielt und dafür Müller vorne rausgenommen wird.

  66. Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass vG Tymo auf der 6 spielen lässt. Das war doch nur die Notlösung, als van Bommel verletzt und noch nicht fit war. Solange van Bommel da ist, wird er vermutlich auch spielen.

    @K1974
    Ich finde es besteht überhaupt kein Anlaß zu einer Kritik an Nerlinger. Van Bommel will man im Grunde ja noch gar nicht abgeben und Braafheid hat nunmal (leider) Vertrag. Bevor er nicht einverstanden ist, wird kein Wechsel stattfinden.

    Das mit Demichelis ist in meinen Augen eine sehr gute Lösung. Er bekommt den gewünschten Stammplatz und wir haben eine potentielle Mißstimmung von der Bank und ggf. noch ein paar Euros bekommen und auf jeden Fall am Gehalt gespart.

    Die Ausleihe von Alaba finde ich – wie schon erwähnt – genauso sinnvoll. Warten wir mal ab, wie er sich entwickelt.

    Die Situation der 2. Mannschaft hat in erster Linie mit der der 1. Mannschaft zu tun. Durch die großen Verletzungssorgen mussten permanent (die besten) Spieler nachrücken. Im Gegenzug werden Rekonvaleszenten in der 2. Mannschaft eingesetzt, was ich auch suboptimal finde. Außerdem werden jährlich Leistungsträger an Zweitligavereine abgegeben.

    Aber da mache ich mir keine Sorgen. Der Trend geht doch schon deutlich nach oben. Wenn sich die Personalsituation weiter entspannt, werden sie noch deutlich da unten rausmarschieren.

  67. Tymo trainiert in Katar momentan zusammen mit Breno in der IV.

    Gustavo ist ein Spieler, der in der Rückrunde links verteidigen und ab Sommer die Position des einzigen defensiven Mittelfeldspielers bekleiden wird.

    @ vadder

    Auf kicker-Noten kann man nichts geben. Guck dir nur mal an, wie die Götze in den Himmel benotet haben.

  68. @K1974
    „nutzlos“, „konzeptlos“, „Lehrlinger“, „über den [sic!] Zenit“ – tolles Vokabular. Dazu genau die hire & fire-Mentalität, die seit geraumer Zeit im Blog um sich greift. Ich kann diesen McKinsey- und Roland Berger-Jargon nur noch schwer ertragen. Vor allem wenn es um Spieler wie van Bommel (ja, unser Capitano, menschlich über jeden Zweifel erhaben und mit großen Verdiensten für den FCB) oder Edson Braafheid (der sicherlich nicht die sportliche Qualität für den FCB hat, aber auch zu einem ungünstigen Zeitpunkt im vorletzten Herbst in die Mannschaft kam und von unserem Operettenpublikum in der AA nie wirklich eine Chance bekommen hat) geht.

    Natürlich ist der FCB nicht außerhalb der Leistungsgesellschaft, aber es hat unseren Verein immer ausgezeichnet, einen gewissen Stil gegenüber den eigenen Angestellten zu pflegen. Mancher hier im Blog scheint das noch nicht begriffen zu haben.

    Im übrigen wünsche ich Euch allen nachträglich noch ein gesundes, gutes, salatschüsselbepacktes Jahr!!

  69. spox:
    „Die DFL prüft den Verkauf von Luiz Gustavo an den FC Bayern! Denn der Transfer wurde wohl hauptsächlich von 1899-Mäzen Dietmar Hopp eingefädelt, was möglicherweise eine Verletzung der 50+1-Regel darstellen könnte. Die Regel will die Macht von Investoren im Profifußball regulieren. In Sachen Luiz Gustavo sagte bereits FCB-Boss Rummenigge: „Unser Dank gilt noch einmal Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp, der den Transfer in dieser Form ermöglichte.““

    ich kenne deren quelle nicht (evtl. die bild), aber wie das ganze abgelaufen ist war doch schon seltsam. hoffentlich beißt uns h-heims chaos nicht am ende in den a….

  70. @beniti: Aber am Ende hat doch sicherlich Manager Ernst Tanner den Transfervertrag unterschrieben – formal ist sicherlich alles korrekt.
    Aber wenn die DFL mal genauer die Hoffenheimer Machtverhältnisse anschaut, fände ich das ganz gut, denn es ist ja kein Geheimnis, wer da das Sagen hat.

  71. @beniti: da sollen sie mal lieber hoffenheim an sich prüfen. Wir können ja nur mit hopp verhandeln, wenn sonst keiner dort was zu sagen hat.

    @Schirmkino: Ich würde niemals die kicker noten zu hoch bewerten, aber ich habe leider keinen anderen anderen maßstab bei der bewertung von Gustavo. Noch nicht.

  72. @ vadder

    Me neither. Ich habe nur wenige Hoffenheim-Spiele intensiv verfolgt.

    Die ersten Gustavo-Action-Pics gibts auf fcb.de!

  73. Haben sich Hopp & Hoeneß eigentlich vorher am Flughafen Hannover getroffen? 😉

  74. @Conti: Wieso?
    Sind die Hoffenheimer Spieler auch über Gustavos Frau hergefallen?

  75. Ich les grad in der Gerüchteküche FC Bayern + Argentinisches Top-Talent in einem Satz und mir wird leicht übel… wieder so ein legitimer Maradona-Nachfolger wie dos Santos und Sosa?

  76. da auch rummenigge die 50+1-regel kennt, finde ich seine aussage mit dem besonderen lob an hopp aber schon selten dämlich…

  77. @anti
    Im Gegensatz zu dem Treffen, das tatsächlich stattgefunden hat sind das doch (soweit ich weiß) nur Gerüchte…

    @beniti
    Vielleicht will Rummenigge ja so einen anderen Verein loswerden…

  78. @Conti: Sind keine Gerüchte.
    Klose hat dem Verein sehr früh in der Saison mitgeteilt ,das er auf jeden Fall wechseln wird,egal wohin. Und das lag an den ausserehelichen Aktivitäten seiner Frau.

  79. das ist genauso wie diese komische lell-ballack-bohe. entweder es gibt ein öffentliches statement oder ich will davon nichts hören. wissen um die vorgänge hat doch hier eh keiner…

  80. Wo wir schon dabei sind: Vielleicht hat der schöne Bruno einen Abstecher nach Sinsheim gemacht. Von Stuttgart ist es ja nicht weit…

    Da im Winter jetzt offiziell nichts mehr passieren wird, so Nerlinger, so Kalle, könnte man das Thema auch hinten anstellen und auf einen neuen Eintrag von paule warten.

  81. @Beniti: Ich schon . Ist ein absolut offenes Geheimniss rund um den SVW.

  82. Ist aber doch alles mit Hoffenheim & Hopp & unseren Bayern absolut hochgekocht und vollkommener Schwachsinn.

    Wieso kommt denen denn ausgerechnet jetzt so ein Gedanke? Hoffenheim ist ja nun einmal SAP Hopp-Hoffenheim. Wer soll denn dort das Sagen haben wenn nicht ER??

  83. moin,
    hey, conti iss ma wieder da 🙂
    sei gegrüsst.
    ich denke du meintest den spruch nicht so böse wie ihn einige evtl verstanden haben…
    zumal allofs später zugeben musste von dem treffen zu wissen!
    er fand nur den zeitpunkt extrem ungünstig.
    diese aussage ging aber medial unter…klingt nunmal nicht so spektakulär 😉

    ähm, und ob kloses frau fremd-geschnakkselt hat geht uns alle nix an.
    es ging hier im bremer umland aber breitgrinsend das gerücht, das sie auf
    „hummer-fahrer“ steht (gute freunde nennen ihn „uwe“)
    …jetzt aber genuch…

    zu wichtigen dingen!
    gustavo macht mir jetzt schon freude 🙂
    er ist gelernter LV, macht also unsere problemzone hoffentlich etwas dichter als contento, alaba, pranjic, braafheid…
    die kohle? tja, das iss viel, aber wohl ok.
    lieber 15mios für einen der sich in der buli schon bewiesen hat, als mal wieder 12,5 für einen maradonna-klon.
    (von dem was ich da bei spox gelesen habe bekomme ich schon wieder nervöses augenzucken!!!!!)

    ich kann 1974 auch nicht ganz folgen, denn ich widerspreche ihm in allen punkten.
    wir haben wohl mal ne menge richtig gemacht.

    mitcho weg – war richtig! er möchte spielen, darf aber nicht
    …da ist ärger vorprogrammiert; zumal selbst unser 1e IV (tymo) besser spielt als er momentan.

    alaba ausleihen – super! was will der in der 3. liga lernen???
    ich behaupte das selbst 2 halbzeiten 1.liga ihm weiter helfen als spiele gegen stuttgarts reserve etc.

    vbommel bleibt – auch das ist richtig!
    ich fürchte das mark noch wichtig sein kann in so manchem moment.
    ausserdem wäre es unwürdig für einen kapitän des fcb im winter zu „flüchten“.

    …ebenfalls schön zu lesen das unserem 1.gegner (wob) der topstürmer weggekauft wird!
    …noch schöner das maggath wohl wieder mal stress mit seinem „lieblings-südamerikaner“ hat!
    …nicht sooo schön: naldo droht sportinvalidität. klar, er spielt bei bremen, aber sowas gönnt man keinem!
    …superschööön: meine lütte geht jetzt ins bett…endlich ruuuuhe!

    in dem sinne…

  84. EDIT:
    gustavo weiss schon im ersten training zu beeindrucken:
    —-> er hat ROTE schuhe! (nicht wahr herr pranjic?!?!).
    …ausserdem spricht er jetzt schon besser deutsch als labbadia!!! *respekt

  85. @vonbeode:
    War in der Tat nur halb ernst gemeint – ich konnte es mir einfach nicht verkneifen 🙂

    Ich denke übrigens auch dass es ein guter Transfer ist und Naldo wäre schon ziemlich heftig.

  86. Pingback: Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  87. Ende

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.