So schnell sind 23 Tage Winterpause rum

Kinder, wie die Zeit vergeht. Aber rund um den FC Bayern wurde uns in dieser Winterpause ja auch einiges geboten.

Vermeintlich.

Denn am Ende haben sich alle lieb und freuen sich wie Bolle auf die Rückrunde.

Wer bin ich, dass ich mich vor derlei Euphorie verschließe? Eben.

Am besten ließe sich diese Winterpause wohl in der Aufstellung beschreiben. Vielmehr dem Vergleich der Spieler, die beim Schlusspfiff des letzten Spiels vor der Winterpause auf dem Platz standen und der wahrscheinlichen (Wunsch-)Aufstellung zum morgigen Rückrunden-Auftakt der Bayern in Wolfburg.

Butt
Lahm – van Buyten – Breno – Pranjic
Tymoshchuk – Ottl
T.Müller – Schweinsteiger – Ribery
Klose

Kraft
Lahm – Breno – Badstuber – Gustavo
Schweinsteiger – van Bommel
Ribery – T.Müller – Robben
Gomez

Noch Fragen?

Klick zum Ende der Kommentarliste

131 Gedanken zu “So schnell sind 23 Tage Winterpause rum

  1. Tja, weil der Paule ein ausgewiesener Fachmann ist und weiß, dass n Rechtsfuß bei vG rechts spielt…
    Deswegen spielt ja auch der Phillip rechts.. 😀

  2. Nein, paule – der Fuchs – hat schon mitgerechnet, wie Rib und Rob zwischendurch die Seiten wechseln. Und dass das Offensivpiel sehr rechtslastig laufen wird (siehe Kraft und Gómez)

  3. Rib & Rob können ja die Seite flexibel wechseln. Wenn denn jetzt noch Tymo für unseren derzeit träumenden van Bommel spielen würde, wäre es eine sehr gut anzusehende Aufstellung.

  4. Robben wird wohl nicht von Anfang an spielen, sondern eher in der zweiten Hälfte kommen (hoffentlich muss er dann nicht gleich wieder einen Rückstand drehen…).
    Der kicker sieht Pranjic als LAV in der Startelf, aber da habe ich doch Zweifel – gibt ja keinen Grund, Gustavo draußen zu lassen.

  5. Pranjic ist vermutlich die falscheste von 3 Lösungen. Wenn, dann eher Contento, da Pranjic nicht voll trainieren konnte. Ich denke dennoch, dass Gustavo direkt von Anfang an spielt.

    Egal wie, das wird ein Kinderriegel da hinten, wie ihn der FCB wohl überhaupt noch nie gesehen hat, oder?

  6. Wieso sollte vG Gustavo draußen lassen, wenn er ohnehin schon den gesamten Defensivverbund umgebaut hat? Dass er die Spielphilosophie noch nicht verinnerlicht hat, mag ein Grund sein, aber wie lang soll er draußen sitzen? Dafür waren die Probleme links hinten in der Hinrunde zu akut.

  7. Zuletzt leider ja. Allerdings ist unklar, ob Contento in einer funktionierenden Abwehr nicht auch viel besser ausgesehen hätte. Ich meine: ja.

    Aber warten wir mal ab, was der General vor hat.

    Übrigens 1:0 grade für Dortmund. Vizekusen macht keinen guten Eindruck. Wenns so bleibt, sollten wir das beste draus machen, nämlich 3 Punkte auf Leverkusen gut,

  8. Da Contento ja nicht nur eine Woche verletzt war, sind seine etwas schwächeren Auftritte nach seiner Pause doch nicht sooo überraschend. Dauert halt immer ein bißchen. Wenn er richtig bei 100% ist, dann denke ich, ist er ein guter Mann mit viel Potenzial.

    Platz 2 rückt (bei eigenem Sieg) langsam aber sicher in Reichweite. Dortmund mit 3 Toren in 5 Minuten, ich faß mir an Kopf…..

  9. @bonehead
    Nimm Aspirin 😉

    Leverkusen in HZ2 erschreckend schwach. Katastrophale Vorstellung. Adler semmelt an einem Rückpass vorbei. Da brechen alle Dämme.

    Hauptsache gegen uns geben sie wieder Vollgas 🙁

  10. Da gratuliere ich Dortmund mal zur Meisterschaft. Die Messe ist gegessen. Aber unsere Chancen auf Platz zwei steigen natürlich immens, vorausgesetzt wir kommen ähnlich gut aus der Winterpause wie der BVB.

  11. Vizekusen macht Platz zwei für uns gerade wieder ein ordentliches Stück wahrscheinlicher…

    Ich versuch’s mal positiv zu sehen… Wenn diese schwarz/gelbe Jungendtruppe auch nur annähernd so weitermacht, wie in der Hinrunde, wäre es eh unrealstisch diesen immensen Vorsprung noch zu knacken.
    Und jetzt bescheren ihnen diese chaotischen Pillendreher auch richtiges Selbstbewußtsein für die Rückrunde…

    OK, geschenkt, man kann eben nicht jedes Jahr Meister werden. Also fassen wir das Minimalziel Platz zwei, den CL-Triumpf und den Pokalsieg ins Auge!

    Bei zweien dieser Ziele sieht es ja jetzt richtig gut aus und wenn ein netter ital. Schiri auch noch dafür sorgt, dass wir es nicht mit Barca zu tun kriegen, ist nix unmöglich… 😉

    Glückwunsch und Respekt nach Dortmund! Alle 10 Jahre dürft ihr von mir aus auch mal… Ich denke, die blau/weisse Zirkustruppe nebenan wird sich da mehr als wir drüber ärgern, als wir…

  12. Schöne Grüße an das überschätzte Leverkusen, ich hoffe, ihr werdet jetzt ordentlich durchgereicht. Heute Kräftesammeln fürs Spiel gegen die Bayern???

    Dortmund, Respekt!

  13. sah ein bisschen aus wie bisweilen van buyten und demichelis, was die leverkusener defensive da gemacht hat. die sollten wir doch von platz 2 verdrängen können, immer unter der annahme, dass mainz und hannover nicht allzu ernst zu nehmen sein werden. wär schön, wenn die ganzen mannschaften, die gegen uns immer mit schaum vorm mund daherkommen, ihr „spiel des jahres“ mal gegen den bvb abliefern würden (mainz, schalke, gladbach,kaiserslautern- auf geht’s!)…ach vergeblicher wunsch! letztlich spielt dortmund wie ein meister, muss man einfach anerkennen, basta! also platz2 und pokalsieg anstreben…und zur CL einfach mal gar nix äußern!

  14. Hallo

    Tja, was soll ich jetzt sagen. Das war schon sehr überzeugend. Am ehesten würde ich es auch den Dortmundern gönnen, wesentlich mehr als der Magathtruppe oder den Pillendrehern. Aber am liebsten wäre mir natürlich….

    Aber ich bin guter Dinge, wir schaffen das noch!!!!! UND, ich glaube es ist zu früh um aufzugeben!!!!!! Morgen das Spiel gewinnen und fast (nur ein Spiel weniger) ist passiert.

    Ich verfolge das hier schon seit Langem. Ich finde das sehr seltsam was ein BVB-Fan hier äußert. Zum Teil sehr konstriktiv, zum Teil (natürlich?) sehr gefärbt.

    Allerdings freue ich mich jetzt sogar auf die Kommentare von Il Bavarese. Es wurde ja anders vorausgesagt…

    S ‚Dirndl

  15. moin,
    ist doch im grunde genommen ein super ergebnis für uns!
    platz 2 ist minimalziel…das ist nun (3punkte in wob vorausgesetzt!) absolut machbar.
    der bvb ist durch, da machen wir uns nix vor!
    es gibt alle paar jahre mal eine ausreissertruppe, die aus dem rahmen fällt.
    siehe stuttgart, vor 2 jahren wob, und nun halt der bvb.

    aber langfristig? wer ist uns langfristig gefährlich gewesen?
    mit abstrichen die bremer, aber ansonsten?
    also schiebe ich hier keine panik nur weil die schale „mal“ woanders aufbewahrt wird 😉
    ich denke die meisten sehens genau so…

    zu wichtigerem:
    gespannt bin ich morgen auf gustavo.
    und natürlich auf unseren kapitän.
    ich bin etwas enttäuscht von vbommel.
    dieses rumgeeier nervt enorm!
    bleib, oder geh…aber entscheide dich!
    ebenso nervt mich das vbommel wohl morgen spielt, während tymo auf die bank wandert.

    bleibt abzuwarten ob vgaal evtl. mal von seiner devise „mein kapitän spielt immer“ abweicht, und nach leistung aufstellt!
    tymo als abräumer vor unserem „kinderriegel“ wäre sicherlich nicht soooo falsch.
    abwarten…noch einmal schlafen 😉

  16. Meine Hauptsorge ist, dass diese ganzen Einjahresfliegen die Schale nicht ordentlich putzen, und wir das Ding dann wieder mit Schrammen zurück bekommen. So wie den Pokal von S04 damals.

    Ich denke, das Thema Meisterschaft ist jetzt Gott sei Dank endgültig durch, dann konzentrieren sich die Herren bei uns vielleicht mal zu 100% auf ihre eigenen Kernaufgaben.

  17. @Ben#18:
    In den 90gern hat eine dieser „Eintagsfliegen“ die Meisterschaft gleich mal verteidigt und ein weiteres Jahr später die CL gewonnen. 😉
    Wie auch immer: Seht zu, dass McLaren in Zukunft wieder Rennautos fährt … 😉

  18. Na dann hoffe ich mal, dass jeder Rote im Verein von nun an die Klappe hält, wenn er nach dem Spiel fünfmal nach der Meisterschaft gefragt wird.
    Oder können sich Lahm und Co. gar nicht motivieren, wenn es nur um Platz Zwei geht?

  19. Auch, wenns blöd klingt: Irgendwie bin ich erleichtert, dass der BVB gestern gewonnen hat. Vormittags hatte ich zwar noch überlegt, ob ich nicht 10 EUR auf den FCB setzen sollte, da ich überzeugt war, das der BVB aus den ersten 3 Spielen nur 1 Punkt holt, aber…naja! Das war wohl mein Urvertrauen in den Club, dem ich seit 32 Jahren die Treue halte! Jetzt kann sich der FCB voll auf Platz 2 konzentrieren und die CL…auch gut!

  20. @alexander
    Bei allem Respekt, aber das ist 15 Jahre her, und was gerade die Borussia aus ihrem Erfolg „gemacht“ hat sei wohl kaum zur Nachahmung empfohlen.

    Ich hätte gerne mal eine Mannschaft, die uns länger als nur 3 Jahre am Stück beschäftigt.

    Bremen hat immer wieder mal solche 3-Jahres-Phasen. Aber soll ich die ernsthaft, nur weil das mehrere solche Phasen in den letzten 25 Jahren waren, schon „Dauerrivalen“ nennen?

    Die drei Jahre Leverkusen unter Daum… dann die drei Jahre Dortmund in den 90ern…

    Wo bleiben die echten Gegner, an denen man sich über Jahre die Zähne ausbeißt, und gegen die ein Erfolg gleich umso süßer schmeckt? Ich kann doch so eine Meisterschaft wie letztes Jahr auch schon fast nicht ernst nehmen, wenn Schalke am Ende so dermaßen abschmiert… Die wahre Freude war 2010 nicht, dass man Schalke hinter sich gelassen hat, sondern Jürgen Klinsmann…

  21. @Ben: Dortmund konnte damals nur dank des FCB überhaupt die Lizenzauflagen erfüllen.

    Rauball hat letzte Woche im Doppelpass nochmal erklärt ,wie knapp Dortmund vor dem Konkurs stand.
    Das ist nun wirklich nicht zur Nachahmung empfohlen.

  22. @Antikas: Da hast du prinzipiell Recht, aber es hätte natürlich nach den beiden Dortmunder Meisterschaften in den 90ern noch genügend Zeit zum Umsteuern gegeben. Aber die Führung wollte damals den Verein auf Biegen und Brechen in der europäischen Spitze etablieren bzw. halten.

  23. Zu Leverkusen: verzagt, versagt, vercoacht. Die Verantwortllichen von Bayer sollten mal endlich einsehen, wo sie stehn und hingehören- max. EL. Das wird in 100 Jahren nix mit irgendeinem Titel. Vizekusen vergeigt immer, wenn es gilt- Selbst wenn sie die Barca 11 + Trainer einstellen.

    Die Vorstellung gestern war sowas von typisch, das es schon gar nicht mehr wert ist,darüber zu schreiben. Vidal nur auf der bank? ok- alles klar soweit.

    Zu Dortmund: Wenn man die Schlagzeilen liest, dann fällt einem nur der kaiser nach der WM 90 ein: „Auf jahre unschlagbar“ – das Ende ist ja bekannt.

    Wenn Dortmund Meister werden sollte, wird es sicher verdient sein. Aber man gratuliert ja nicht zum Geburtstag, wenn der Termin erst in ein paar Monaten ist.

    Ich schaue nur auf Platz 2 bzw. den CL Sieg. Wobei ich weiterhin den Cl Triumph (im gegensatz zu manchem spiler und eingen experten und Fans) als in diesem jahr unrealistisch ansehe.

    Zu Lvg: mit Kinderriegel und Bubi Torwart macht er alles richtig. Die meisterschaft ist eh abgehakt, jetzt können sich die Jungs einspielen, und nächste Saison, zu seinem Abschied holen wir in München mit einer halbbayerischen Buben Truppe die CL…Traum modus aus.

  24. @Nick: Ja. Und da ist Ikarus halt etwas dich an der Sonne geflogen:-)

    Ben hat halt Recht.Die Art und Weise mit der Dortmund seinerzeit agiert hat,ist nicht zur Nachahmung empfohlen.

  25. Also Gustavo und Robben noch draussen. Müller auf rechts und Schweinsteiger auf der 10. Tymo und Bommel als 6er.

    Auf gehts zum Angriff auf Platz 2!

  26. Ben Says:
    Januar 15th, 2011 at 12:37
    @alexander
    „Bei allem Respekt, aber das ist 15 Jahre her, und was gerade die Borussia aus ihrem Erfolg “gemacht” hat sei wohl kaum zur Nachahmung empfohlen.“

    Auf gar keinen Fall! Wir wissen hier alle, wie wir dem Konkurs noch mal entgangen sind. Da ist Größenwahn nach zwei Meisterschaften beim BVB eingekehrt und das Ergebnis danach haben alle gesehen. Dennoch und ganz generell:
    Ich werde lieber mit einem Götze Zweiter als mit einer Amoroso-Diva Erster!

    „Ich hätte gerne mal eine Mannschaft, die uns länger als nur 3 Jahre am Stück beschäftigt.“

    Sollten die Borussen-Jungspunde zusammenbleiben (ja, einige werden gehen und ich könnte auch nachvollziehen, wenn ein Barrios gerne in einem spanischsprechenden Land kicken möchte), dann werden sie Bayern auch in den nächsten Spielzeiten beschäftigen und ein Gegner sein, den man nicht im Vorübergehen schlägt. Da bin ich mir ziemlich sicher, solange Klopp bei uns Trainer bleibt.
    Zumal ich die 70ger mit Gladbach und Bayern als dominante Vereine als großartiges Jahrzehnt in Erinnerung habe.

    „Bremen hat immer wieder mal solche 3-Jahres-Phasen. Aber soll ich die ernsthaft, nur weil das mehrere solche Phasen in den letzten 25 Jahren waren, schon “Dauerrivalen” nennen?“

    Mit so vielen Titeln im Rücken wie Bayern München kann man das gut und gerne behaupten. Ich fände es allerdings auch nicht fein, wenn Barcelona bezüglich der CL so über euch sprechen würde, nur weil sie da im letzten Jahrzehnt dominiert haben.

  27. zur Hälfte Krafts Tor, also Leute, es wird nicht so heiß gegessen, wie’s gekocht wird …

  28. Und nach 10 Min. schonwieder um die 10 Rückpässe auf Kraft. Der selber macht mir keine Angst, der Platz schon.

    Und unser alter Kumpel „Latte“ hat auch schon wieder zugeschlagen…

  29. Hinten ist Wolfsburg ziemlich konfus, fast jeder Ball nach vorne von uns wird zur Gefahr. Bin gespannt wie wir uns in der Defensive schlagen, wenn Wolfsburg mal Druck aufbauen sollte.

    Hoffentlich bei Ribéry nichts ernstes, sieht gar nicht gut aus …

  30. Ich glaube langsam auf „Robbery“ liegt ein Fluch.
    Schönene dank an Josue! Und ich behaupte, dass das pure Absicht war. Ist bei weitem nicht das erste Mal bei ihm. Sollte aber nicht so dramatisch sein…

    Elfer…

  31. Ribery= kreuzbandriss- schätze ich. Würde zu der saison passen.

    Und bitte, lasst robben draußen. bitte

    PS: 2 mal rot für wolfsburg wäre die einzig logische konsequenz gewesen

  32. Das erinnert gerade fatal an das Spiel in Gladbach. Ein Gegner mit Zweitliga-Verteidigung und wir machen nichts daraus. Elfer schießen kann doch nicht so schwer sein… Kinder. Und bei Ribéry sieht es nach weiteren 4-8 Wochen Pause aus. Super Rückrundenstart.

  33. Irgendwie wusste ich, daß wir den Elfer verballern…

    Ich bin fast schon froh, daß ich nur den Live-Ticker sehen kann…

    Und Ribery ist nach zwanzig Minuten kaputtgetreten…wenn ich dazu was sage, vergesse ich mich…

  34. Wolfsburg hätte schon einmal Rot sehen müssen. Dafür war Krafts Ball auf Benaglio nicht ruhend … 😉

  35. Nahc 20 Sekunden hat WOB schon gezeigt, worauf es ihnen heute ankommt, da wurde Gomez schon umgesäbelt.

    Der Rasen ist ein Witz. Ein Verein mit soviel Kohle schafft es nicht, eine vernünftiges Geläuf zu präsentieren.

    Jetzt kann man drauf warten, wann Robben niedergestreckt wird. Der hatte soviel Respekt vor dem Platz, dass er sich vor dem Spiel drinnen warmgelaufen hat…

    Ribéry? Vermutlich irgendwas gedehnt, vielleicht gerissen. Kreuzband denke ich aber nicht.

  36. Das war jetzt der dritte Elfer, den wir verballert haben…eine erschütternde Quote…kann unser Fussballlehrer unseren Scharfschützen mal ein paar Stunden Nachhilfe geben? Kann doch nicht so schwer für einen Profi sein, aus elf Metern den Ball reinzutreten…

  37. Ab jetzt schießt hoffentlich Robben wieder die Elfer. Schweinsteiger, Gomez und Lahm dürfen vorerst ja wohl nicht mehr. Bei Lahm hab ich’s aber auch kommen sehen. Der ging so unbeteiligt zum Punkt wie er schon die ganze Saison auftritt.
    Wolfsburg kommt jetzt langsam besser ins Spiel und es ist wohl nur eine Frage der Zeit bis wir den Ausgleich durch eine verunglückte Flanke, einen abgefälschten Schuss, ein Kopfball-Eigentor oder einen Rückpass mit Platzfehler bekommen.

    Herrje, wie oft will man denn noch frei vor dem gegnerischen Tor zum Schuss kommen?

  38. Wenn wir weiter soviel Freistöße am 16er verursachen, dann ist

    ….irgendwann mal einer drin.

    Zählt nicht, Gott sei Dank!

  39. Das Gegentor pfeifft nicht jeder ab – Bayerndusel

    Edit Und Schweinsteiger straft Josue ab. So gehört sich das für einen echten Leader.

  40. Kraft wirkt jetzt sehr verunsichert. Auch durch die ganzen Rückpässe auf dem Acker. Das Tor war wohl eindeutig regulär. Und dass Wolfsburg erst eine gelbe Karte gesehen hat, ist ein Witz.

    Und jetzt auch noch Elfmeter. Ich pack mich weg. Hört das denn nie auf? Sehr ungeschicktes Einsteigen von Badstuber(?).

    Und da ist dann der Ausgleich vor der Pause. Nicht. Aber Kraft bewegt sich wohl auch regelwidrig von der Linie weg, steht beim Schuss schon mindestens einen Meter vor dem Tor.

    Was für ein höchst seltsames Spiel mit einem vollends überforderten Schiedsrichtergespann.

  41. Oh mann, die erste HZ. reicht eigentlich für 3 Spiele.

    WOB spielt richtigen Drecks.a.u.-Fußball. Hüpfen ständig ins Kreuz, gehen aufs Standbein und dergleichen. Josues Aktion (Fouk wurde ja nicht gepfiffen) gegen Ribery war dunkelrot.

    Ich hab die Faxen mit Gräfe schon wieder dick. Der Elfer für WOB war ein Witz. Die Aberkennung des Abseitstor haben wir dem Assi zu verdanken.

    Unglaublich was da in 45 Minuten passiert. Der BVB spielt auf einem Sahneplatz gegen sowas von unagressive Gegner und bei uns gibts wieder das volle Programm…

  42. Toll gehalten, auch paar schöne Bälle für den Spielaufbau, beim Gegentor sah er allerdings mMn nicht so gut aus. Aber ich sehe schon kommen, dass Kraft jetzt allseits in den Himmel gelobt wird. So was gefällt mir immer nicht.

  43. @ Ribben: es war nicht voher alles schlecht und es ist jetzt nicht alles „super“. Hätte man das Gegentor gegeben, würde es jetzt wieder andere Stimmen geben.

  44. Was ist nur mit unserem mittelfeld los??

    Tymo mit dem schlechtesten spiel im bayern dress. Bommel spielt bommel- dumm, das er es nicht schafft diego oder josue vom platz zu treten- wäre bei beiden verdient. Schweinsteiger überhaupt nicht da. schrecklich.

    Kraft- jetzt ist er schon kein rensing mehr- er hat offenbar das glück des tüchtigen.
    Trotzdem muß man bei ihm erstmal mehrere spiele sehn.

    Wenn der elfer für wob gepfiffen wird, dann hätten wir schon 3 elfer haben müssen.

    Und die attacken von josue und diesem anderen Vogel waren 2 mal rot. nichts anderes. Ich muß da immer an Ribery in der Cl denken. ein witz.

  45. Was für ein Kartoffelacker, unglaublich, dass es so etwas in der Bundesliga gibt. Zum nächsten Heimspiel bekommen die bestimmt nen neuen Rasen, nur noch nicht, wenn es gegen Bayern geht.

    Hoffe die Mannschaft fängt sich in der Pause wieder.

    Wie kann man nur so ein Pech haben wie Ribery.

  46. @ande
    da musst du was falsch verstanden haben. Ich habe erstmal nur die Elfer-Parade gelobt. Bei dem Abseitstor sieht er den Ball erst kurz vor knapp. Was soll er da noch machen. Der Fehler passiert bei vBommel, der den Freistoß erst total unnötig verursacht.

    Hoffentlich verletzt sich keiner mehr.

    Bin gespannt, ob wir heute die 50 Rückpässe zum TW vollkriegen. Viel dürfte nicht mehr fehlen…

  47. Wenn wir so weiter machen, dann verlieren wir das Ding noch. Schweini und Bommel mit unglaublichen Pässen.

  48. Schweinsteiger ist auf der 8/10 einfach verschenkt. Wir brauchen mehr Ballsicherheit im defensiven Mittelfeld. Da sind Tymo und van Bommel einfach zu schlecht. Dadurch werden auch Badstuber und Breno zu oft unter Druck gesetzt.

    Die strittigen Szenen muss ich mir nachher nochmal in der Sportschau anschauen, aber ich hatte das Gefühl, dass das Tor regulär und der Elfmeter vertretbar war. Und Kraft ist definitiv schon vor dem Schuss vor die Linie gesprungen und konnte dadurch den Winkel überhaupt erst so stark verkürzen, dass er die Finger an den Ball bekommt. Hätte wiederholt werden müssen.

    Robben wirkt doch noch arg gehemmt und sehr vorsichtig. Verständlich bei dem Rasen und der Wolfsburger Treterei.

  49. @Liza
    suchst du irgendwie das Haar in der Suppe? Zeig mir einen TW, der beim Schuss noch auf der Linie steht…

    Josue hätte schon 2x vom Platz fliegen müssen.

    Zuletzt wieder mit so einem linken Ding. Für so eine Aktion hat Ribery 5 CL-Spiele Sperre bekommen. Unglaublich, das Gräfe nicht reagiert.

    Kraft sehr gut beim Rauslaufen, da hat Butt immer nicht so gut ausgesehen. Und Robben hat bei der Schußtechnik nichts eingebüßt

    Jetzt dürfte langsam Gomez seine Bude machen.

  50. @Ribben: Großes Streitthema, aber dieses Herausspringen ist einfach regelwidrig. Es gab auch mal eine Anweisung, dass die Schiedsrichter da stärker drauf achten sollen. Und ja: Es gibt Torhüter, die auf der Linie bleiben bis der Schuss kommt. Stark gehalten war’s ja trotzdem. Und dass er zunehmend nervös wurde in der ersten HZ, lag vor allem am Defensivverhalten der Vorderleute und der viel zu häufigen Rückpässe.

  51. Da bin ich im großen und ganzen bei Dir. Mich würde wirklich interessieren, WIE oft, wir heute den Ball zum Keeper zurückgegeben haben.

    Gustavo gefällt mir gut. Glaube bei WOB gehen langsam die Kräft aus. Den schnellen Abwurf von Benaglio nach der Ecke wollte schon keiner mehr haben.

    Heißt natürlich nicht, dass es eine gmahte Wiesn ist. Mir wäre es lieber Gomez macht endlich eine Bude aus seinen Chancen. Oder Robben. Vlt. ist auch müller noch für eines gut. Hauptsache es fällt noch. Ansonsten werden die letzten 10 Minuten noch verdammt hart…

  52. mahlzeit, same shit, different day. dortmund planiert weiter alles weg und wir würgen uns so einen mist zusammen.

  53. Mensch Schweini, was denn das?

    Noch ist es nicht vorbei. Aber es ist schonwieder genauso frustran wie vor der Pause. Nach Riberys Verletzung jetzt auch wenigstens keine 3 Punkte. Alles wie gehabt.

    Wenns so bleibt: 1 Punkt auf LEV gut gemacht. Durchsage Ende!

    Müller leider im Abseits…

  54. Irgendwie war das Spiel zu nem ansehnlichen Teil Vorrunde Reloaded. Ich will nicht, dass noch so ne Halbserie kommt!
    Aber wenigstens Gustavo scheint zu passen, Robben ist auch schon ganz gut dabei (aber echt sehr egoistisch, wie ich feststellen muss).
    Und eine Punkt auf Leverkusen gutgemacht. Hoffentlich zieht uns Hannover morgen nicht etwas davon (dass ich das jemals schreiben muss hätte ich mir nie vorzustellen vermocht).

  55. Das war es dann wohl mit der „Serie starten“.
    P.S. Gute Besserung Frank.

  56. Solange Ribéry nicht zu schwer verletzt sein sollte, kann ich mit dem Ergebnis leben. War ein seltsames Spiel, das seltsam zu Ende ging und alle widersprüchlichen Eindrücke aus der Hinrunde wieder ins Gedächtnis gerufen hat. Hauptsache wir sehen Robbery in dieser Serie noch einmal gemeinsam und in Topform auf dem Rasen!

    dpa schrieb übrigens von Verdacht auf Sprunggelenksverletzung, während bei kicker.de eine Meldung stand, dass das Knie betroffen sei. Nichts genaues weiß man noch nicht.

  57. Ich schiebe eigentlich nie was auf den schiri, aber heute sollte der dfb tatsächlich mal nachprüfen, wieviel kohle irgendwo in thailand darauf gewettet wurde, das es in diesem spiel keinen platzverweis für wolfsburg gab.

    Josue und dieser unsägliche kroate haben beide gelb, und durften danach jeweils noch mind. 2 fouls begehen. Danke, schiri- gut gemacht.

    ich hätte gerne mal wolfsburg mit einem mann unterzahl gesehn.

    Sei´s drum. das beste trainigslager mit der besten manschaft aller zeiten ist geschichte, die dummen fehler sind noch immer da.

    Positiv: Kraft hat ordentlich gespielt, gustavo hat mir gut gefallen und robben ist scheinbar unverletzt geblieben.

  58. moin,
    alles beim alten irgendwie,oder?
    die verlorenen punkte müssen sich heute gomez, lahm und schweini ankreiden lassen.
    6 von 10 elfern zuletzt verschossen!!! alter schwede…
    gomez heute ohne worte.
    ebenso basti.
    nach vorn 90% fehlpässe und ohne wirkliche bindumg zum spiel, hinten dieser bock.
    kann leider mal passieren, grad auch weil gomez und basti nicht die volle vorbereitung mitgemacht haben.

    auf mainz und leverkusen 1 punkt gut gemacht, so sehe ich das mittlerweile ganz nüchtern 😉
    mund abwischen und weiter.

    p.s.: tipp an wob –> von den 35 mios für edin bitte dringend 1mio in „rasen“ investieren! das war echt lächerlich, harter winter hin oder her…

  59. Wenn alles gut läuft, holen wir einen Punkt auf den Zielplatz auf – nicht weniger, aber leider auch nicht mehr. Es geht weiter wie es aufgehört hat, und es nervt… Nun bleibt nur noch Daumen drücken für Frank!

  60. Wenn man gesehen hat, wie Ribéry in die Katakomben gehumpelt ist, kann man sich schwerlich vorstellen, dass da nichts Schlimmes passiert ist. Was für eine elende Seuche.

  61. völlig offtopic, aber lustig:
    demba ba besteht den medizin-check bei stoke city nicht, und van the man will nicht mehr für den hiv spielen! 😉
    schon blöd, wenn man sich am leid der anderen erfreuen muss, aber ansonsten wäre mein wochenende wieder total hinüber.*hahaha

  62. Wenn der Rasen nicht gut ist, muss man eben sein Spiel ändern. Mich kotzt das zwar auch an, aber dann geht man eben aufs zweite Tor und versucht nicht, das Spiel durch Ballkontrolle über die Zeit zu bringen. Das ist dumm. Wieder mal war sich Bayern auswärts zu sicher. So geht das doch schon seit Monaten.

    Warum Tymo auf einmal so beschissen (sorry) spielt, geht mir nicht in den Kopf. Bei der Einwechslung Gustavos habe ich laut geklatscht (dafür bei der von Ottl fassungslos mit dem Kopf geschüttelt). Bis dahin gab es keine Probleme. Pranjic war einer der besten auf dem Feld. Und Schweinsteiger ist als Zehner völlig verschenkt.

    WIR HABEN ZU VIELE DEFENSIVE MITTELFELDSPIELER.

  63. Gegen so ein wackliges Durchschnittsteam darf man keine Führung verspielen. Gladbach reloaded.
    Die Inkompetenz dieses Trainers zeigt sich am Wechsel Gustavo/Tymoschuk statt van Bommel und die Tatsache, dass Schweinsteiger kurz vor Schluss irgendwie auf der Rechtsverteidigerposition war. Das Versagen der sportlichen Leistung dokumentiert sich am Wechsel Ottl für Pranjic, beide haben bei einem Club mit Anspruch nichts zu suchen – die 4 Monate gehen aber auch noch vorbei.

  64. @K1974
    immer langsam. Pranjic war heute absolut in Ordnung. Das mit Ottl werde ich in diesem Leben nicht mehr verstehen: Spielt direkt einen katastrophalen Fehlpass, nur um dem anschließenden Zweikampf wie immer aus dem Weg zu gehen.
    Was Schweinsteiger da hinten vor hatte ist mir schleierhaft.
    Leider sind er und Gomez noch nicht bei 100%.
    Da wird Ribery wohl nie mehr hinkommen. Es ist wie verhext. Knie glaube ich aber irgendwie nicht, so wie es ausgesehen hat. Eher Sprunggelenk.

    Finden wir uns einfach damit ab, dass es eine gebrauchte Saison ist. Dann halt nächstes Jahr wieder. Vlt. auch noch die ein oder andere Runde in der CL und halt dann „nur “ den Pokal.

    Kraft muss mann attestieren, dass er seine Sache sehr gut gemacht hat. Ohne ihn, wäre der Ausgleich schon viel früher gefallen. Gustavo hat auch gleich reingefunden, also passt. Was mit Tymo heute los war?

    Aber stimmt schon, man sollte sich mal auf 2 Sechser festlegen. In meinen Augen aktuell Schweinsteiger und Gustavo. Wenn Franck ausfällt kann Pranjic wieder vor und Contento auf links. Haha, wohl eher Gustavo auf links und Bommel stümpert weiter auf der 6 rum. Nächstes Jahr wird alles besser.

    Zwecks der Wochenendstimmung hoffe ich jetzt nur noch auf das Abend-Spiel….

  65. @vadder Mit dem Schiri hat Bayern unterm Strich doch viel Glück gehabt. Regelwidriger Freistoß von Kraft, der zum 1:0 führte (Ball ruhte nicht) und regelgerechtes Gegentor nicht anerkannt. Und Josue hätte ich ehrlich gesagt auch kein Rot oder Gelb/Rot gegeben. Aber klar, manche Schiris hätten ihn vielleicht runtergeschickt. Alles in Allem eher selber Schuld, wenn’s nicht zum Sieg gelangt hat.

  66. War das ein Horrorspiel. Hätte doch normal nicht angepfiffen werden dürfen bei dem Platz. Da wären ja selbst Kühe und Ochsen nicht drüber gelaufen.

    Josue und auch Mandzukic hätten vom Platz gemusst und das schon sehr früh.
    Gräfe hat wohl das schlechteste Spiel geliefert. Ich bin wirklich total von der Rolle.

  67. Dieser Rasen hat mir Angst gemacht.Robben hätte ich am liebsten wieder rausgenommen, obwohl er für sein erstes Spiel eine grandiose Leistung bot. Vergleicht das mal mit Ribérys erstem Spiel nach Verletzung. Der wird wieder zwei, drei Monate brauchen, bis er auf dem Level ist. Möglicherweise ist er sogar ganz raus aus der Saison.
    Handlungsbedarf, Herr Nerlinger. Aber dringend. Oder wollen wir wieder Kroos auf links, Schweinsteiger als Zehner und Altintop rechts sehen? Dann können wir Inter lächelnd zum Viertelfinaleinzug gratulieren.

  68. kann mich nur den Meisten da oben anschliessen…
    was mir aufgefallen ist:
    Gustavo ist eindeutig eine Bereicherung, erinnerte mich an (eine dünne Variante von) Makelele, so wie die Bälle an ihm kleben blieben, als er sich noch in der Mitte verdingen durfte.
    Robben umkurvt immer noch alle, nen bisschen Zielwasser und das wird schon.
    Der junge Herr Kraft hat das heute richtig gut gemacht, den 11Meter hat er super rausgekratzt – und das zu frühe Hechten: hochwiebreit, er war dran.
    Ribéry wirkte bis zu seiner Verletzung eher indisponiert, Lahm ist mir gerade echt zu relaxed, vanBommel fiel eigentlich nur durch Kopfballeroberungsgewusel im Mittelfeld auf und Schweini scheint sich die übliche Vertrag-ist-verlängert-Pause zu nehmen – boah, waren die Pässe schlecht getimed und das Gegentor geht total auf seine Kappe; man hatte fast den Eindruck, seine Mitspieler waren total baffgelähmt von seinem Klops an der Aussenlinie.
    Ansonsten war unser Kinderriegel eigentlich immer auf der Höhe, der Breno hat ein paar Mal gut gefallen.
    Mario’s neuerliche Lethargieanfälle sorgen mich. Der hätte heute 2 machen müssen.

    Mit anderen Worten: Hoffentlich wird es eine Champions-League-Saison.
    Und hoffentlich wachen dann unsere Leistungsträgervizekapitäne auch mal auf.

  69. Auch wenn er heute gekämpft hat: Mir wäre es am liebsten, wenn van Bommel gehen würde. Vor einem halben Jahr hätte ich so einen Satz nie geäußert, aber jetzt ist es sonnenklar. Gustavo kann ins Mittelfeld neben Schweinsteiger und für die linke Seite holt man endlich Coentrao, der auch Ribéry ersetzen kann und dann unser LV-Problem löst. Auf Dauer hätte man damit zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

    Pranjic finde ich auch gut. Aber man merkt immer wieder, dass er kein Außenverteidiger ist. Im zentralen Mittelfeld ist er viel besser aufgehoben.

  70. @k1974: Pranjic hat als Backup durchaus seinen Platz beim FCB. Hat etliche ordentliche Spiele gemacht in dieser Saison, ist vielseitig einsetzbar und immer mit viel Bemühen dabei. Bei Ottl sehe ich das aufgrund seiner Lethargie aber auch anders. Er mag ein gutes taktisches Verständnis haben, aber das reicht nun mal nicht.

    Sehr negativ ist mir aber auch Lahm aufgefallen, der einfach teilnahmslos und phlegmatisch wirkt: Alle Pässe lässt er sofort zum Innenverteidiger zurückprallen, nach vorne versucht er nichtmals Impulse zu setzen. Wie selbstverständlich er nach dem verschossenen Elfer einfach abdrehte, ohne sich auch nur ein wenig zu ärgern, war dafür das beste Beispiel. Da er immer noch ein außerordentlich guter Verteidiger ist, macht er defensiv seine Sache zwar ordentlich, aber jemand, hinter dem Barca und Real auch schon mal her waren, darf ruhig mehr zeigen. Viel mehr.

    Nach meiner Ansicht sollten Schweinsteiger und Gustavo die Doppel-6 bilden. Vor allem Schweinsteiger kann auf der 10er-Position das Spiel nicht stark beeinflussen wie von der 6 aus. Warum van Gaal das nicht sieht, verstehe ich einfach nicht.

  71. @Liza: Dass Schweinsteiger auf der Sechs besser aufgehoben ist, sieht van Gaal grundsätzlich schon auch so – und nach allem, was man weiß, wurde im Trainingslager ja auch seine Zurückbeorderung beschlossen. Warum er heute trotzdem wieder auf der Zehn gespielt hat, erschließt sich mir deshalb überhaupt nicht. Klar, es hätte einen Härtefall gegeben, weil dann entweder van Bommel oder Tymoshchuk (vermutlich Letzterer) auf die Bank gemusste hätte. Aber der Ordnung im Mittelfeld wäre das zuträglicher gewesen – und Schweinsteigers Leistung wohl auch.

    Zum Glück schießt jetzt wieder Robben die Elfer. Nicht mit anzusehen, was da zuletzt alles verballert wurde und mit welchen Konsequenzen.

  72. @schirmkino:Van Bommel gab heute die meisten Torschüsse ab (4), hatte die beste Zweikampfquote und die meisten Ballkontakte bei Bayern.

    Und Coentrao hat glaub ich grad gewechselt.

  73. @ antikas

    Echt? Wohin ist er denn gewechselt? Ich finde keine Artikel darüber. Dass Real angeblich die Transferrechte bekommen hat, halte ich nebenbei für Unsinn.
    Van Bommel war heute auch ganz gut, die Fehlpassquote hätte mich aber auch interessiert. Der Mann hat keine Zukunft mehr in München.

    Schweinsteiger hat offensiv gespielt, weil es keinen Ersatz gibt. Müller spielt da, musste aber außen aushelfen. Altintop ist nicht wirklich gut genug, um Stammspieler zu sein. Und sonst fehlt da noch Kroos, der bislang auch nicht offensiv überzeugen konnte. Von Klose auf der Zehn will ich gar nicht anfangen.

  74. @ pekka: Lies doch mal die Kritik über den Schiri bei spox und dann überprüfe bitte mal Deine Meinung selbstkritisch. Gräfe hat WOB unzählige gelbwürdige Fouls ohne Karte durchgehen lassen. Eigentlich hätte Mandzukic schon nach 3 Minuten vom Platz gestellt werden müssen, und Josue hätte spätestens nach 60 Minuten fliegen müssen. Dazu die 11m-Entscheidung gegen den FCB. Der Mann hat heute eindeutig mehr pro WOB gepfiffen.

    Dennoch ist es mal wieder vor allem unsere Dummheit, dass es wieder keine drei Punkte gab. Wo anfangen?

    Van Gaals Wechsel mit Ottl hat uns das Genick gebrochen. Als Gustavo kam, war das erste Mal seit langer Zeit wieder Ordnung im Spiel. Das war die Phase, als wir 10 Minuten am Stück viel Ballkontrolle hatten und defensiv sehr gut standen. Und dann muss Gustavo nach hinten links, obwohl Pranjic dort (aufgrund der wenigen Angriffe über seine Seite) ganz gut zurecht kam. Dann geht Ottl in DM und es bricht wieder das Chaos aus, das wir zuvor am Ende der 1. Hälfte und 20 Minuten in der 2. Halbzeit erleben mussten. Das hat van Gaal eindeutig falsch gemacht.

    Ansonsten frage ich mich schon, warum man in der WP so großmäulig war, wenn man sich nicht sicher ist, dass die ganzen Probleme der Hinrunde nicht abgestellt sind (Stichwort: individuelle Fehler). Da sollten jetzt mal alle ganz kleine Brötchen backen und erst einmal zusehen, dass wir überhaupt in den internationalen Wettbewerb kommen. Wir können uns nicht darauf verlassen, dass der HSV, Schlakke und Bremen auf jeden Fall hinter uns bleiben und die Mannschaften vor uns zurückfallen. Es gibt in jeder Saison mind. ein Überraschungsteam, das statt gegen den Abstieg um das internationale Geschäft kämpft. Bei unserem Glück sind es in dieser Saison evtl. 2. Also mal schön an die eigene Nase fassen und über 90 Minuten konzentrieren. Nachlässigkeiten sind nur erlaubt, wenn man 4:0 führt.

    Ansonsten ärgere ich mich über so viele Spieler. Van Bommel verliert Bälle wie ein Rosinenbomber Carepakete. Lahm wird dem eigenen Anspruch, Kapitän sein zu wollen, aber so überhaupt nicht gerecht. Der spielt jetzt schon ein halbes Jahr weit unter seinem Niveau. Irgendwann muss das auch mal aufhören. Ich kann auch nicht ein halbes Jahr auf der Arbeit nur halbe Leistung bringen.

    Sonst noch was? Das Verletzungspech wird uns wohl nicht mehr verlassen. Mal sehen, was mit Ribery ist, aber er wird doch mind. 1 Monat ausfallen – wenn nicht noch länger. Spätestens im Sommer brauchen wir einen dritten Spieler wie Rib oder Rob, damit wenigstens einer von den dreien da ist. Diese Saison können wir auf jeden Fall mal abhaken. Platz 2 ist nur drin, wenn die anderen noch mehr pennen als wir. Mein Tipp: Wir holen höchstens so viele Punkte wie in der Hinrunde. Warum? Weil die Mannschaft genau dort weitermacht, wo sie aufgehört hat und es so gar keine Anzeichen gibt, dass gerade diejenigen, die besonders weit von ihren eigentlichen Fähigkeiten entfernt spielen, Selbstkritik äußern (Lahm, van Bommel).

  75. @Schirmkino: Ich finds grad auch nicht. Aber irgendwo diese Woche hiess es das Coentrao wechselt.
    War das nicht sogar zu Real?

  76. @antikas:
    Es stand neulich auf Spox, dass er im Sommer nach Madrid gehen würde. Er hat wohl denselben Berater wie Mourinho, Cristiano Ronaldo und Angel di Maria.

    Da liegt es zumindest nahe, dass da was dran ist.

  77. Ja, war Real.

    Den brauchen wir auch nicht. Die Jungs sollen endlich mal 90 Minuten Konzentration zeigen. Heute war es (leider) der bisher konstanteste, der uns 2 Punkte gekostet hat.

    Ansonsten gebe ich @koo recht. Van Bommel geht eigentlich gar nicht mehr. So leid es mir tut, aber die Zeit ist einfach gekommen für eine Wachablösung. Ich wünsche mit Gustavo auf der 6. Sofort!

    Die Auswechslung von Pranjic war vollkommen üverflüssig, das sehe ich genauso. Es sei denn er war platt. Gustavo durfte 10 Minuten auf der 6 spielen und musste dann auf links hinten. Ottl war so gut wie nicht auf dem Platz. Also schon -2 (inkl. van Bommel). Zählt man Gomez heute noch dazu, haben wir 3 Spieler durchgeschleppt und vorher auch noch Tymo.

    Es wird wirklich Zeit, diese Saison zu nehmen und an deren Ende auszumisten. Der eingeschlagene Weg ist der richtige. Jetzt muss man ein paar alte Zöpfe abschneiden.

    Vielleicht ist es auch gut, dass nicht das erste Spiel gleich gewonnen wurde. So kommt man nicht in die Verlegenheit, zu sicher zu sein. Jetzt heisst es Lautern zuhause zu putzen. Bei Ribéry kann man nur das Beste hoffen. Bei Rooney ging es auch nach 6 Tagen wieder…

  78. Nein, die haben angeblich nur eine Vereinbarung mit dem Spieler getroffen. Jedes Angebot anderer Vereine soll Coentrao demnach ausschlagen. So eine Vereinbarung, die wir angeblich auch mit Neuer hatten.

    @ koo

    100% Zustimmung.
    Nur: Warum erst im Sommer, wenn das Transferfenster auf ist? Den Fehler hat man schon im vergangenen Sommer gemacht, als klar war, dass Robben ein halbes Jahr fehlen wird. Jetzt wieder zu warten, hieße die Saison abzuschenken.
    Ich wette einen Kasten Bier, dass Robben nicht verletzungsfrei durchspielen wird.

  79. @Ribben: Seit dieser Blitzheilung hat Rooney aber auch kaum noch das Tor getroffen… Gründlich auskurieren ist mir dann doch lieber. Auch wenn’s wieder 2 Monate dauert.

    Apropos Schadenfreude: Schalkes hilflosen Auftritt gegen einen gar nicht mal so guten HSV kann ich als probates Mittel zum Frustabbau empfehlen.

  80. So langsam ist die Aufregung vorbei, kann man ja nicht mehr ändern. Im Großen und Ganzen waren ja gute Ansätze erkennbar.

    Auf diesem Acker war ja spielerisch auch nichts möglich. Bin fast sicher das in zwei Wochen ein neuer Rasen liegt in Wolfsburg.

    Die Innenverteidigung hat sich ja relativ gut gezeigt, wenn ja auch nicht allzuviel auf sie zukam.
    Zu Thomas Kraft muss ja nicht viel gesagt werden, das Vertrauen und sein Spielverständnis wurde ja durch die ganze Mannschaft sehr stark getestet. Er hatte denke ich die meisten Ballkontakte in unserem Team.

  81. Hier ein Vorschlag für den nächsten Eintrag aus der Rubrik „Weisheiten“:

    „In der Meiterschaft ist noch alles möglich, wir können noch 48 Punkte holen.“
    LvG formerly known as Feierbiest

    Ich hoffe, er hat das direkt nach Schlusspfiff im Überschwang der negativen Emotionen losgelassen. Ansonsten müsste man wohl einen Arzt hinzuziehen.

    Jetzt hat man sich wochenlang auf diese Art Neustart gefreut und dann gibt der Bayernstadl nur das allseits bekannte Theaterstück aus der Vorrunde. Ich hab das Gefühl, das beste Trainingslager aller Zeiten hätte man auch an der Sportschule Unterhaching machen können, geändert hätte das nix. Hätte jedenfalls viel Geld gespart.
    Fronck macht wahrscheinlich kein Spiel mehr in dieser Saison, weil ihm dieser Kirmesklopper Josue in der ersten Situation direkt auf die Socken latscht. So können wir uns jetzt wieder ein halbes Jahr auf Robbery vorfreuen.

    Meine Fresse, ist das alles zum Brechen..

  82. na, ich würde nicht alles schlecht reden.
    sooo übelwars nicht.
    zumindest kraft, pranjic und gustavo haben mir sehr gefallen!
    überhaupt, pranjic als LV hat mittlerweile echt was.
    aberrrrr:
    mir will nicht in die rübe warum man es nicht schafft nach nem 1:0 in der 6.(!!!!) minute gegen einen gegner der unseren jungs die bälle quasi selbst vorlegt zur halbzeit das ding einzutüten?!?!?!

    …ich kann es nicht verstehen…
    kann man nichtmal komplett auf attacke spielen lassen?
    shice-egal was dann bei rauskommt?
    ein 1:0 verteidigen können NUR italiener !!!

    klar, gomez hat heute 4 dinger sensationell verstolpert.
    aber da sind noch genügend andere die den ball aus kurzer distanz nicht über die linie drücken können, oder wollen.

    wäre das ein einzelfall; kein problem. aber jede 2. woche? das nervt ungemein!
    ich bin heute 5 jahre gealtert, so hat mich das mitgenommen 😉
    rechnet man die spiele der vorrunde mit, bin ich (gefühlt) jopi heesters zwilling!

  83. Und die Kobra hatte wieder mal Recht ==> „Erst hat man kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu…“

    Irgendwie geht die Vorrundenseuche ungebremst weiter. Es ist ja nicht so, dass die Truppe hoffnungslos oder unmotiviert aufgetreten wäre, aber so langsam kann ich dieses „normalerweise“ Mantra in meinem Hinterkopf nicht mehr ertragen!

    „Normalerweise“ vertändelt ein Schweinsteiger in hundert Jahren nicht einen so sicheren Ball am eigenen Strafraum, „Normalerweise“ versenkt Gomez mindestens zwei seiner vier Großchancen, „normalerweise“ sitzt auch der Lahm-Elfer, „normalerweise“ spielt so ein Gegner nicht mit 11 Mann zuende, und, und, und….

    Bleibt also nur die Suche nach den positiven Aspekten… Mainz und Vizekusen haben nix gerissen! Das Auftreten war im Großen und Ganzen ok! Kraft hat einen ordentlichen Job gemacht!

    Letztlich war der BvB auch vor dem Spieltag schon fast außer Sichtweite (und das, auch wenn es mir schwerfällt, absolut verdient!) und wir sind dem realistischen Platz zwei zumindest ein Punkt näher gekommen…

    Wenn da die Sache mit unserer Nr. 7 nicht wäre, könnte man sich den Samstag fast noch schön reden…

  84. Es geht ja auch nicht in erster Linie um die individuellen Fehler, sondern um die Chancenauswertung. Und dafür wird mir auch zu wenig investiert. Wenn man nicht versucht, aufs 2:0 zu drücken, bekommt man die Quittung. Da ist der Zeitpunkt unglücklich, da ist Schweinsteigers Verhalten unglücklich. Aber im Endeffekt war das wieder einmal eine schwache Auswärtspartie, wenn man den Maßstab von LvG anlegt, und der lautet: Dominanz und Konzentration über das gesamte Spiel.

  85. Normalerweise… gibts net in der Tabelle auch nicht in der wahren Tabelle… bestenfalls in der imaginären Tabelle. Und nur in der holen wir noch 48 Punkte

    Schweinsteigers Fehler zum 1:1 betrachte ich angesichts seiner Konstanz als Hintergrundrauschen. Ein recht tollpatschiges Hintergrundrauschen, aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Das Spiel hätte man vor, ja VOR der 86. Minute entscheiden müssen. Ob man jetzt Lahm oder Gomez heisst.

    Schade, dass Gräfe die Wolfsburger Treterei nicht bestraft hat.

    Ok, hab mich falsch ausgedrückt. Ich bin verwundert, dass Gräfe Josue nach seinem dritten dunkelgelben Foul nicht das Bundesverdienstkreuz angeheftet hat. Schaut euch mal das Foul an Ribery an… für sowas hat unser Franzose gegen Lyon glatt rot gesehen (OHNE den Gegner nachhaltig zu schädigen) und wurde für drei CL-Spiele gesperrt. Ironie des Grä… Schicksals

  86. @ Schirmkino,
    Na ja, versucht haben unsere Helden ja durchaus, auf das zweite Tor zu drücken – sonst wären ja nicht diese ettlichen Großchanchen zustande gekommen….

    Ich fand die Partie, wie gesagt, gar nicht sooo übel, aber letztlich ist das auch wurscht – ein Punkt sind zwei zu wenig!

  87. Das Spiel war mir auch relativ egal, die Verletzung von Ribéry wiegt viel schlimmer.

    Ich habe einfach Angst davor, dass dadurch die komplette Rückrunde, in der man sich so viel vorgenommen hat, mit einem Foul zerstört wird.
    Denn ich traue es dem Vorstand und auch van Gaal zu, dass sie weiterhin auf Tymo und van Bommel vor der Abwehr setzen. Das hieße, es würden Schweinsteiger weiterhin auf der Zehn zuschauen, während hinter ihm Chaos herrscht und Müller dort aushelfen, wo er nicht gerne spielt, nämlich auf den Außen. Und als Backup bleibt nur Altintop.

    Ich finde es ehrlich gesagt zum Heulen. Ich hätte lieber 5:1 plus Grafite-Hacke in Wolfsburg verloren. Aber bevor ich den Teufel an die Wand male: Vielleicht ist Ribérys Verletzung nicht so schlimm. Vielleicht.

  88. Es geht weiter wie in der Hinrunde: fahrlässige Chancenverwertung und das Nicht-Stattfinden von „Robbery“.

    Aber was bietet Wolfsburg da für einen Platz an?
    Nach 4 Wochen ohne Spiel solch ein Acker, eine dicke Geldstrafe für den Verein wäre angemessen.
    Aber die DFL bzw. in Deutschland generell legt man scheinbar nicht viel Wert auf den Rasen. Stattdessen werden mangelnde Zufahrtswege etc. sanktioniert bzw. mit Lizenzverweigerung gedroht.

  89. naja, in den ersten 30 minuten fand wob nicht statt und wir hätten 3:0 führen MÜSSEN!
    das es anders kam lag nicht unbedingt am rasen 😉

    …der aber zugegebenermassen lächerlich war!
    ich kann mich dran erinnern das wir in moskau mal auf
    „grün-gefärbten-sägespähnen“ gespielt haben. das gestern hat dies noch getoppt!

    wenn aber der gegner merkt das man keine tore schiessen will, baut man ihn moralisch auf.
    wenn dann in der 86.min noch narkolepsie dazu kommt, wirds ein 1:1!

    erledigt; nächstes wochenende klettern wir weiter in der tabelle…und weiter…und weiter…immer weiter 😉

  90. @vonboedefeld: du hörst dich an wie nerlinger, große worte, nichts dahinter…
    sry aber wenn man permanent erzählt wie gut man eigentlich ist und dann nichtmal beim briten gewinnen kann, gelichzeitig haut dortmund (die angeblich nervenflattern haben) vizekusen weg, dass stimmt mich zumindest recht pessimistisch
    hab übrigens die voherigen kommentare nich gelesen, schreib mich in alkoholzorn und finds einfach furchtbar ärgerlich das man nach nem angeblich so tollen trainigslager (ohne elfmeterschießenüben) nicht gegen die wolfsburger gewinnt… in diesem sinne gute nacht

  91. Jedenfalls ist Dortmund jetzt auch Meister von München. An 16 Siege der Bayern in Folge glaube ich nicht und an 8 Niederlagen der Dortmunder auch nicht. Aber ist okay, Platz 2-3 sind weit offen, Pokal ist offen und in der CL kann Bayern sicher immer ein Niveau höher spielen. Alles was man dort braucht ist Barca erst im Finale. Gegen alle anderen kann man es schaffen und gegen Barca in einem einzigen Spiel vielleicht auch.

  92. Hoffen wir heute mal alle vereint, das es bei Ribery mit max. 2 Wochen Pause ausgehen würde. Aber da habe ich ehrlich gesagt leider wenig Hoffnung.

  93. Wie plant man jetzt mit Gustavo? Nachdem der offensivstarke Ribéry weg ist, müsste Gustavo mehr nach vorne machen und die Linie bearbeiten. Das kann er aber nicht. Es wäre sinnvoller, Pranjic weiterhin als LV und Gustavo ins Mittelfeld für Tymo/van Bommel spielen zu lassen.

  94. Nur mal für den Paule zur Info: Ich les die Kommentare als RSS Feed, und da hab ich von diesem Spiel nur 20 Kommentare bekommen. Hab mich schon gewundert.

    Meine Meinung:
    1) Rasen, Gräfe, hin und her. Wenn unsere Herren mal endlich den Ball aus 11m im Tor versenken würden (6 der letzten 10 verballert?!) dann wär das Ding nach ner halben Stunde gelaufen. Weil aber diese Saison irgendwas in den Köpfen der Herren steckt, das dazu führt, dass man Elfer eben nicht versenkt, ist es nur logisch, dass dann auch so Fehler kommen wie von Schweinsteiger kurz vor Schluss.

    2) Ich war schon kurz davor, nur aufgrund dieses lächerlichen Fan-Protestes – quasi aus Protest-Protest – zum Pro-Neuer umzuschwenken. Aber was der Herr Kraft da gestern gezeigt hat kann er gerne weiterführen. Ob der jetzt beim Elfer 1m vor der Linie steht – egal. Das Ding musst Du erst mal haben. Und der Kopfball in der zweiten Hälfte war auch schon drin und er lenkt ihn noch drüber. Respekt!

  95. also ich kann echt nicht verstehen, warum man jetzt noch dem schiri oder dem rasen nen vorwurf macht, wenn wirs doch dermaßen selbst verk… haben. die plätze sehen doch alle mies aus. freitag ist adler ein ball versprungen und was ich von stuttgart gesehen habe, war auch mehr braun als grün.

  96. @vermieter:
    da hst du mich falsch verstanden!
    ich bin stocksauer…grad weil mal wieder(!!!!) ein klarer sieg aus den händen gegeben wurde, obwohl man grösstenteil mit dem gegner nach belieben katz und maus spielen konnte!
    ich habe aber mittlerweile so weit resigniert, das ich für mich versuche das positive aus diesem schrott zu ziehen…sonst wüde ich magengeschwüre bekommen 😉
    (ob das beim nerlinger ähnliche gründe hat, kann ich nicht beurteilen)

    es will nämlich nicht in meine rübe, warum solche spiele reihenweise abgegeben werden?!
    wo ist die konzentration?
    es ist ansonsten alles im rahmen, die chancen, teils 99%ige, sind da!
    aber warum schaffen es die jungs nicht, sich mal 90 minuten zu konzentrieren?
    in welchem spiel, ausser dfb gg bremen, war der gegner wirklich stärker als wir?!
    welches spiel haben wir „verdient“ nicht gewonnen??!
    genau…und das geht mir so auf die eier…

    riberys verletzung war ne frage der zeit, dumm nur das ersatz kroos auch noch verletzt ist.
    wann war noch das spiel gegen inter? da grauts mir langsam vor, dabei war ich bis vor 2 tagen super gelaunt…

  97. Wo ist eigentlich das Selbstvertrauen der Mannschaft hin? Ich fürchte, wir werden es in dieser Saison nicht mehr erleben. Irgendwie ist es wie in der ganzen Hinrunde. Große Sprüche (wir sind stark genug, eine Serie zu starten, die anderen werden noch auf uns aufpassen müssen usw.), aber auf dem Platz kommt davon gar nix. Wie oft haben wir jetzt einen Vorsprung aus der Hand gegeben? Sieht so Selbstvertrauen aus? Wir haben nicht genug Spieler auf dem Platz, der clever genug sind, so etwas auch mal über die Runden zu bringen.

    Was mir übrigens aufgefallen ist, ist die Lethargie eines van Bommels. Der ist einfach nicht mehr auf der Höhe, so viele Fehlpässe und leichte Ballverluste, wie er spielt. Und richtig gut spielt er nur noch, wenn er neben sich einen 6er hat, der deutlich stärker ist als er. M. E. gehört er nicht mehr in die Mannschaft. Schweinsteiger und Gustavo sind die einzige sinnvolle Variante für das DM. Aber van Gaal hat ja leider Prinzipien, die sich widersprechen: Der Kapitän spielt immer vs. es spielen nur die Besten.

    Wie in Zukunft spielen? (Ribery ist ja verletzt und fällt bestimmt länger aus)
    Kraft
    Lahm – Breno – Badstuber – Contento
    Gustavo – Schweinsteiger
    Robben – Müller – Pranjic
    Gomez

    Ersatz wären dann van Buyten, Haas und Braafheid in der Abwehr,
    Altintop, van Bommel, Tymoshchuk, Ottl im MF (Kroos noch verletzt)
    Klose (Olic noch verletzt).

    Damit haben wir im Moment drei bis vier Spieler, die als Auswechselspieler ernsthaft in Betracht kommen (van Buyten, van Bommel, Tymo, Klose), Ribery und Kroos fehlen ja. Da habe ich jetzt schon wieder Angst, denn nur die erste Elf ist eigentlich Spitzenklasse in der ersten Liga, auch wenn dort auch schon Probleme bestehen (vor allem auf der linken Seite).

    Fazit: Die Verpflichtungspolitik von Nerlinger ist eine Katastrophe, denn trotz der Verpflichtung von Gustavo sind immer noch mehr Lücken im Kader als vor seinem Antritt bzw. die Decke der Leistungsträger wird immer dünner.

    Einziger Lichtblick ist die Leistung von Kraft. Er hat durch den gehaltenen Elfmeter erheblich dazu beigetragen, dass wir im Spiel geblieben sind.

    Aber warum verschießen wir eigentlich so viele Elfmeter? Sechs von den letzten zehn haben wir vergeben! Diese Quote ist nur noch peinlich. Und das ist nicht nur Pech. So etwas kann man üben und trainieren, damit die Spieler sich sicherer fühlen. Für mich zeigt diese Quote aber auch, dass die Spieler einfach nicht konzentriert sind. Das ist eines der Markenzeichen dieser Saison: die fehlende Konzentrationsfähigkeit über 90 Minuten. Anders sind ja auch die vielen individuellen Fehler zu erklären nicht zu erklären. Außer mit Verunsicherung. Aber dann muss ich eben daran arbeiten. Und das geht nicht mit großen Sprüchen, denen nichts nachfolgt. Das verunsichert nämlich nur noch mehr, weil man ja ständig an den eigenen Ansprüchen scheitert. Also zukünftig die Klappe halten und vorsichtiger auf die nächsten Spiele schauen. Samstag ist das nächste Spiel gegen Lautern. Das haben wir in der Hinrunde verloren. Also müssen wir uns ordentlich ins Zeug legen, um überhaupt die drei Punkte zu holen. Das primäre Ziel muss sein, einmal 90 Minuten ohne grobe Fehler zu spielen (also ohne vergebene Großchancen und ohne nachlässige Ballverluste). Dann kommt der Rest von alleine. Doch bisher habe ich nicht den Eindruck, dass an solchen Dingen überhaupt ernsthaft gearbeitet wird. Deswegen bleibe ich für diese Saison pessimistisch. Platz 2 oder 3 sind mit diesem Kader und dessen Leistungsniveau dieser Saison nur schwer zu erreichen.

  98. Mit der Aufstellung könnte ich leben, koo (mit Tausch Schweinsteiger Gustavo).
    Im Kader fehlt es zurzeit an Kreativspielern. Fällt Ribéry aus, sieht es dünn aus. Dieser Usami (?) aus Japan hätte uns vielleicht gut getan, aber daraus wurde ja nichts.

    Diese Elfmetersache wurde nach dem verschossenen von Gomez in der Hinrunde mal geklärt. Es schießt ein anderer, sobald man selbst einen verschießt. Das ist meines Erachtens zusätzlicher Druck. Ich hoffe, dass Robben nun fester Schütze ist.
    Trotzdem muss man sagen, dass Lahm den nicht schlecht geschossen hat.

  99. @ schirmkino: Mir schweben statt des Japaners da eher Spieler vor, die schon etwas etablierter sind (Elia. Farfan oder jemand auf noch höherem Niveau mit hoher Schnelligkeit und Dribbelstärke). So jemand würde uns sehr gut tun, um die Unberechenbarkeit, die wir eigentlich mit Rib und Rob hätten, zu erhöhen. Die sind nur leider viel zu oft verletzt.

  100. Bale. Dann würde ja Ribery nur noch Einwechselspieler sein 🙁

    Könnte das Remis gestern authentisch gutreden, weil es zum Teil schon guter bis sehr guter Fussball war den wir da zu sehen bekamen. Und man hätte sicher schon 3, 4:0 führen können, aber mal ehrlich, das einzige Bayerntor des Tages war ja eigentlich zum Vergessen.
    Und irgendwie macht mir die Abwehr bei hohen Bällen aus dem Halbfeld Sorgen. Vor nicht so wenigen Jahren hatten die bayern noch eine richtig starke Luftabteilung, die Zeiten sind wohl vorbei.

  101. Elia wollte der HSV doch auch unter Umständen abgeben, oder? Zumindest eine Ausleihe wäre sinnvoll. Es sei denn, Ribéry fällt wirklich nur 2 bis 4 Wochen aus.

    Edit: Jetzt les ichs gerade: Es sind nur 2 Wochen. Durchatmen!

  102. ich zitiere mal spox :
    12.26 Uhr: Aufatmen bei allen Bayern-Fans: Entgegen aller Befürchtungen fällt Franck Ribery nur zwei Wochen aus. Die Kernspirn-Untersuchung bei Dr. Müller-Wohlfahrt ergab eine Zerrung im linken Knie. „Ich bin erleichtert, dass es nicht so schlimm ist“, so Ribery zu „Bild.de“. Damit kann Ribery wohl wieder gegen Werder (29.1.) auflaufen.

    puuuuhhh… ich hatte schon schlimmste berürchtungen!
    gegen lautern zu haus muss es auch so reichen, aber gegen meine werder kumpels in 2 wochen wird er gebraucht!
    da naldo nicht spielt könnten er und robben das spiel sogar überleben 😉

  103. phhhhhhhhhhhhhh, schweini gehabt 🙂
    Die beste Nachricht des Wochenendes und damit selbiges doch noch gerettet.

  104. Ribery nur paar tage draußen.
    Sehr gut. Hatte schon die nächste Langzeitverletzung erwartet.
    Und noch mein kleiner Senf zum Spiel auf dem Ackerplatz, bisserl längeres Kauderwelsch als davor.
    Kraft machte einen guten Eindruck, Lahm nahms zu genau bei Elfmeter, Pranjic zeitweise richtig stark, Breno mit einer krassen Luciodrehung in der eigenen Hälfte, Badstuber recht ungewöhnlich mit unnötigen Fouls (siehe Elfmeter), prinzipiell war ich bei der Abwehrreihe vorallem bei hohen Bällen aus dem halbfeld nervös. Eine wirklich kopfballstarke Mannschaft haben wir nicht mehr, ist irgendwie noch ganz ungewohnt.
    Tymo fand ich nicht so schlecht wie einige hier schreiben, vorallem im Kombinationspiel nach vorne gefiel er mir in so mancher Phase ganz ausgezeichnet (Zuckerpass im Strafraum inklusive). Allerdings fielen weder er noch andere Startaufstellungsspieler nach vorne sonderlich stark auf als es notwendig gewesen wäre. Denn eine Zeit lang harmonierte die Mannschaft nach vorne ganz gut, aber es fehlt irgendwie das, was Robben einfach mal so nach monatelanger Verletzung auspackt, nämlich eine immerwährende Torgefahr, der kann ja wirklich von überall schießen.
    Gustavo mit ein paar schönen Tacklings. Aber hatte auch nichts bedeutungsvolles beizutragen. Eigenartiges Spiel an sich. Wolfsburg überraschend gut (Dzeko weg), konterten zwar im eigenen Stadion, aber das Spiel hatte ein für BL Verhältnisse hohes Tempo, war schon guter Fussball den man da zu sehen bekam.
    Dass die Bayern so ein Spiel wieder mal nicht gewinnen lag diesmal an einer zu schwachen Angriffsabteilung. Hinten samma zwar noch immer nicht wirklich sattelfest, aber ein Gegentor – so in dieser Form wohl hoffentlich das nächste Mal erst in 100 jahren wieder – muss immer einkalkuliert werden.
    Ein mickriges (Glücks)tor ist halt zu wenig für einen Sieg.
    Ansonsten, da ich die Meisterschaft ja schon abgeschrieben habe und dementsprechend keine Serie erwarte, ein ärgerliches Ergebnis weil mehr drinnen war, aber auswärts in WOB ist ein Punkt ansich ganz nüchtern betrachtet nicht schlecht.

  105. das war eine gute Nachricht mit den 10 Tagen Pause, und die andere nehme ich dann mal wir haben Punkte auf Platz 2 gutgemacht und die Schalker haben verloren.

  106. Ganz ehrlich: So ist es mir fast lieber, als 3 Punkte und Ribéry wieder ein halbes Jahr weg!

    Also Aufatmen.

    Mal zum Thema Elfer: Ich bin mir nicht sicher, ob diese Rotation bei den Schützen wirklich der Weisheit letzter Schluss ist. Wieviel Elfer vereiert der selbe Schütze den hintereinander? Eben. Und 1 mal verschiessen kann jedem passieren. Und wenn da weiter rotiert wird, passiert es tatsächlich auch jedem.

    Kann mich in den letzten 20 Jahren an keine Saison erinnern, in der wir so viele (für unsere Verhältnisse) Elfer zugesprochen bekamen. Und was machen wir draus? Schweini zu lässig in Gladbach. Gomez wollte zuviel und Lahm nach 2 Treffern eben zu genau.

    Und, btw, was soll man denn machen, wenn man verschiesst? Hände übern Kopp, sich aufregen, in den Rasen treten? Er wird sich schon genug geärgert haben. Muss ja nicht bei jedem so offensichtlich aussehen.

    Was bleibt also?

    Ein Punkt auswärts bei überraschend starken Wolfsburgern, die vermutlich das beste Spiel der Saison abgeliefert haben. Die mit dem Messer zwischen den Zähnen aufgelaufen sind (Josue ist schon seit Jahren mein Feindbild Numero uno, aber es wird ja immer nur auf vBommel rumgehackt…), die nach dem Verkauf von Dzeko tatsächlich mannschaftlich sehr viel geschlossener aufgetreten sind und bis zum Schluß gefightet haben.

    Ich sehe nicht alles so schlecht, wie unmittelbar nach dem 1:1. Die Abwehr stand bis auf 2-3 Szenen solide. Es war wieder nur 1 indiv. Fehler, der uns 2 Punkte gekostet hat. Das werden wir in dieser Serie wohl nicht mehr ganz wegbekommen.

    Für die nächsten Partien: Bitte nehmt van Bommel raus. Er hat uns lange Zeit viel geholfen aber aktuel schadet er unserem Spiel. Schweinsteiger und Gustavo auf die 6. Pranjic zunächst als Rib-Ersatz und Contento links hinten.

  107. Was denkt ihr eigentlich bezüglich Robben + Gomez (gleichzeitig auf dem Platz)?
    Natürlich hatte Mario nicht seinen besten Tag, aber es kam mir schon (wieder) so vor, als würde er durch die vielen Einzelaktionen Robbens arg in der Luft hängen und wirkte davon, auf mich, zum Teil auch arg angefressen?!

  108. Ich denke auch, dass er spätestens beim 3. Solo-Verusch von Robben zurecht etwas angefressen war. So froh ich über Robbens Genesung und seinen gelungenen Einstand bin: Er MUSS mannschaftsdienlicher werden.

    Es sagt kein Mensch was, wenn er es das ein oder ander mal selbst versucht, aber wieviele Bälle hat er gestern in aussichtsreicher Position abgespielt? Also ich kann mich an keinen erinnern.

    Das geht selbst bei Robben nicht. Vlt. wollter er es unbedingt erzwingen, aber das war zuviel des Guten.

    Grundsätzlich sehe ich aber mit Gomez kein Problem. Sie müssen nur lernen, ihn einzusetzen. Also die eher kurzen Pässe in den freien Raum. Die müssen einfach sitzen. Dann wird das auch mit Gomez funktionieren.

  109. @ Ribben (#120): Ist das nicht eine komische Saison, wenn wir uns inzwischen darüber freuen, wenn sich ein Leistungsträger mal nicht ernsthaft verletzt und wir deswegen gerne bereit sind, ein Unentschieden in Kauf zu nehmen? Eigentlich müsste es doch normalerweise so sein, dass wir uns über das Unentschieden ärgern, und in der kommenden Woche trotzdem wieder die Top-Elf auf dem Platz steht, um das auszubügeln. Bin ich auch sehr froh, dass Franck nicht so lange ausfällt und die Freude überwiegt darüber überwiegt inzwischen der Ärger über gestern, aber es zeigt eben auch, wo wir inzwischen angekommen sind. Wir freuen uns schon über eher kurze Verletzungspausen unserer Spieler, weil es diese Saison auch in dieser Hinsicht einfach nur schei… läuft.

  110. Ich fand Gomez in der ersten Halbzeit eigentlich recht gut, sehr einsatzfreudig, ein paar gute Chancen, leider halt kein Treffer. In der zweiten Halbzeit war dann nicht mehr viel zu sehen, was natürlich mit Robben zusammen hängen könnte. Wenn’s so ist, muss daran dringend gearbeitet werden. Beide sind viel zu gut, als dass es auf ein entweder-oder hinauslaufen darf.

    Ansonsten kommt das Ergebnis (und auch das Dortmunder) gar nicht so unerwartet. Hab’s vor ein paar Wochen hier auch schon mal geschrieben: erst wird die ganze Zeit der Start einer Serie heraufbeschworen und auf einen Punktverlust des BVB gehofft, um nochmal ganz fürchterlich aufzuholen, und nach dem ersten Spieltag ist der ganze „Plan“ im Eimer.

    Voraussage für nächste Woche: Bayern gewinnt gegen Lautern (ist schließlich ein Heimspiel), Dortmund spielt gegen Stuttgart (im Aufwind) nur Unentschieden und in München heißt es sogleich wieder „zwei Punkte aufgeholt; wir starten wieder wie nach der Winterpause; wir legen jetzt eine Serie hin“ etc. pp.
    In zwei Wochen dann wieder großes Gejammer. Ad lib.

  111. Gomez ist oft in der ersten Halbzeit ein Wirbelwind und baut dann später ab. Er macht als einziger Stürmer, der auch noch defensiv aushelfen muss, ziemlich weite Wege. Die muss er ja machen. Auch Olic war nicht immer 90 Minuten unterwegs. Es geht in diesem Systemfußbal noch mehr darum, sich die Kraft einzuteilen. Deshalb werden unter vG ja fast exklusiv Sprints in Intervallen trainiert und keine Ausdauerläufe.

    Marios Interview in der SPOX letztens war sehr aufschlussreich. Da sprach er davon, dass er sich nicht mehr verrückt machen lässt, wenn er mal keinen Ball bekommt oder er einen versiebt. Er bleibt geduldig und weiß, dass er durch die Offensivausrichtung seines Teams immer wieder in Position kommen kann.

    Die Zuspiele von Robben hätten gestern erfolgen können, das sehe ich auch so. Aber er ist nicht gerade als Top-Vorbereiter bekannt. Er geht sehr oft den Weg nach innen und versucht dann nicht, den Pass in die Schnittstelle, sondern den Abschluss (der ja auch günstig abgefälscht werden kann für Mario). Geht er über Außen durch und muss mit rechts passen/flanken, sieht es schlecht für Gomez aus, weil Robben sein rechtes Bein ausschließlich zum Laufen benutzt.
    Spielt Robbéry wieder, muss Gomez sich anpassen, indem er sich fallenlässt und den Doppelpass spielt/ für die beiden ablegt. Das muss er machen, hat er auch schon bei Ribéry (die können echt gut zusammen). Man merkt ja auch, dass Müller als hängende Spitze oft nicht an den Kombinationen teilnimmt, sondern mehr den Abschluss sucht. Gomez und Müller wechseln ab und zu die Aufgaben (Positionsspiel).

    Mittlerweile denke ich, dass Gomez durch seine Lernfähigkeit der perfekte Stürmer für das System ist. Man wundert sich ja fast schon, wenn einer seiner Torschüsse nicht im Netz landet.

  112. Ich frage mich die ganze Zeit, wo der Leader ist.
    Der Kapitän war zwar auf dem Platz, hat aber irgendwie seine hochgelobten Leaderaualitäten in Südafrika, im Krankenbett oder im Büro seines Beraters verloren. Er im besonderen und schon seit langer Zeit, aber gestern auch das gesamte Zentrale Mittelfeld wirken völlig indisponiert – was soll so ein Auftritt.

    Was war das für ein haarsträubender Hühnerhaufen, der da in der Bayernhälfte kurz vor der Pause rumgestochert hat??? Spielaufbau nicht existent, Ruhe reinbringen auf das nächste Training verschoben… ??? Ich raffs einfach nicht.
    Schweinsteiger ist auf der 10 total verschenkt und findet dort an einem schlechten Tag, den er gestern leider hatte, überhaupt nicht zu seinem Spiel. Da dies die absolute Seltenheit ist, verzeihe ich ihm den Fehler vorm Gegentor. Kann ja mal passieren und das Spiel hätte trotzdem gewonnen werden müssen.

    Was aber nicht passieren darf, ist, dass sich in so einem Spiel keiner findet der die bereits von Kahn vermißten „Eier“ hat, und seine verunsicherten Kollegen mal zum Kampf „ermuntert“. Van Bommel konnte das mal, was aber offensichtlich Vergangenheit ist, Schweini kann das auch, hat er ja auch in der Hinrunde das ein oder andere mal gemacht, hatte aber gestern seinen einen schwarzen Tag. Tymo auch. Lahm irrt irgendwie immer noch im WM-Loch umher und ist dazu augenblicklich nicht in der Lage. Und von den Jungs in der Abwehr kann man diese Rolle noch nicht verlangen, die haben ihre Sache gestern eigentlich gut gemacht.

    Die Abwesenheit des Leaders könnte vielleicht die Kehrseite des Jugendwahn sein, insbesondere, wenns mal nicht so läuft und das ist in dieser Saison ja leider der Fall.

    Es geht natürlich auch gar nicht, dass man es nicht schafft, trotz zahlreicher Gelegenheiten, den Sack zuzumachen. Das ist sicher ein Konzentrationsproblem, aber auch ein Problem des absoluten Willens. Der geht den Jungs halt irgendwie ab. Weiß auch nicht, ob die vollkommen euphorisiert aus der Wüste zurück sind und sich denken, dass WOB ohne Dzeko eh nicht mehr ernstzunehmen ist. Ich verstehs einfach nicht.

    Von wegen Aufholjagd….! Die gibts nur mit absolutem Willen und totaler Konzentration.

    Es hilft ja alles nix und da bleibt uns wohl nur, Geduld zu haben und auf die Zukunft zu schauen. Das Team hat ohne Zweifel Potential und kann mit der ein oder anderen Verstärkung sicher eine große Mannschaft werden. Hilft zwar jetzt auch nicht wirklich, stimmt mich aber dennoch positiv.

    Was mich auch positv stimmt, sind die beiden gelungenen Premieren: die Abwerhr war soweit ganz gut, wenn man bedenkt, was es da in dieser Saison schon alles gegeben hat und das inbes. die Innenverteidigung zum ersten Mal zusammen gespielt hat.
    Und natürlich Kraft! Wir wissen jetzt, dass wir einen jungen extrem nervenstarken Trowart haben, der auch noch fußballspielen kann. Allein der Elfer sollte die ganzen Rensing Vergleiche erst mal im Keim ersticken.

    Mein Wunsch für nächsten Samstag: Nachdem Ribery ja nun zum Glück nur kurz ausfallen wird – Schweinsteiger zurück auf die 6! Mag ja sein, dass er im Spiel, wenns bei ihm läuft, mal vorgezogen werden kann, wie es in der Hinrunde erfolgreich geschehen ist, aber von Beginn an sind seine Ruhe, Ball- und Paßsicherheit einfach unabdingbar für unser Spiel. Gerade jetzt wäre das absolut notwendig.

    Ach ja, und van Bommel bitte nach dem Aufwärmen zum Duschen!

  113. Deinen Wunsch teile ich. Und mit gestiegenem Ballanteil wird die Mannschaft auch wieder sicherer im Spielaufbau, weil Schweinsteiger aus der Position eine Ruhe ausstrahlt wie nur wenige. Gleichzeitig hilft es Schweinsteiger, sich dadurch wieder zum Leader zu machen.
    Bei Lahm sieht man einfach, dass er kein Mann großer Gesten ist. Dass er sich nach dem Elfmeter nicht die Hände überm Kopf zusammenschlägt wie Müller, war doch zu erwarten. Trotzdem kann er ein Kapitän sein, wenn Schweinsteiger das Team von innen heraus anführt. Wer es noch nicht gehört hat: Flache Hierarchie.

    Übrigens hat Schweinsteiger in der 44. mal richtig hingelangt. Das war ein Zeichen! Leider wurde es nicht erhört und der Elfmeter folgte kurz darauf.

    Warum hat ihn der Trainer als Zehner aufgestellt, nachdem er es anders mit Schweinsteiger besprochen hat? Er wollte wahrscheinlich weder seinen Kapitän, noch den gut spielenden Tymoshchuk aus der Hinrunde auf die Bank setzen. Im Einzelnen vielleicht verständlich, aber dadurch fehlt echt die Handlungsschnelligkeit in der Zentrale und die Sicherheit.
    Ich schreibs jetzt zum hundertsten und zum letzten Mal. Entweder muss Pranjic solange aushelfen, bis Kroos zurück ist oder Gustavo fängt gleich an, im zentralen Mittelfeld Stamm zu spielen. Das heißt, Tymo und van Bommel müssen raus.

  114. Denke auch, dass LvG Tymo der starken Hinrunde nicht auf die Bank setzen wollte, hätte er ja auch nicht wirklich verdient.
    Dazu mag noch kommen, dass er womöglich v Bommel noch nicht ziehen lassen will und im frei nach dem Motto, du bist Kapitän und spielst, dann auch aufstellt. Zu dem hat Schweinsteiger in der Hinrunde ja das ein oder andere mal durchaus positiv gewirkt, als er im Spielverlauf von der 6 auf die 10 gewechselt ist. Vermutlich hat v Gaal sich davon mehr versprochen, weil ja dann Müller statt Altintop auf Außen spielt. Der schießt die geilen Tore ja tendenziell eher selten fürn FCB. Auch schade.
    Ansonsten wäre es auch mein Wunsch, Gustavo gleich auf die 6 zu stellen. Ist aber angesichts der gestrigen Katastrophe eher von untergeordneter Bedeutung für mich. Hauptsache Schweinsteiger zurück.

    Der Josue hats aber auch mal dermaßen verdient gehabt…. 😉
    Leider das Bayernspiel zu dem Zeitpunkt auch.

  115. Etwas Off Topic: Scheint ein Spieltag mit unerwarteten Ergebnissen gewesen zu sein, denn mit 18 Punkten konnte man bisher nie gewinnen bei Paules Kicktipp.

  116. Ende

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.