Der Rekord ist Geschichte. Es lebe der Rekord.

So eine Niederlage hat auch etwas von Befreiung. Wir müssen die Minutenzählerei der sog. professionellen Sportjournalisten nicht mehr ertragen.

Aber nach dem Rekord ist vor dem Rekord und da mir vor ein paar Tagen tatsächlich mal das vor Wochen gekaufte Jahrbuch meines FC Bayern in die Hände fiel, dachte ich mir: Was das Boulevard kann, kann ich schon lange.

Hier die Rekordliste – inklusive Status:

1 Niederlage in 34 Bundesliga-Spielen. Dies schaffte der FC Bayern in der Saison 1986/87 (0:3 gegen Leverkusen). Bislang unerreicht. Status: Erledigt.

6 Auswärtssiege in Folge in der Saison 1995/96. Status: Erst einmal durch. Perspektive: „Schwierig“. Ein Auswärtsspiel in der Gruppenphase und danach im Achtelfinale, Viertelfinale und Halbfinale. Heuer maximal vier Siege möglich. Naja, seinerzeit war’s ja auch der Cup der Verlierer.

7 Siege in Folge zu Beginn einer Bundesliga-Saison (1995/96). Status: Erledigt seit dem ersten Spieltag.

8 Siege in Folge ohne Gegentor (1998/99). Status: Erst einmal durch. Perspektive: Frühestens Anfang 2012.

9 Saisonniederlagen und trotzdem Meister (2000/01). Status: Noch so was von möglich.

9 Spiele ungeschlagen vom Start weg (1998/99). Status Erledigt seit dem ersten Spieltag.

9 Elfmeter in einer Saison verwandelt (Breitner, 1980/81). Status: Puh. Gomez?

10 Auswärtssiege in einer Saison (1971/72, 1998/99, 1999/00, 2002/03, 2004/05, 2007/08). Status: Immer noch möglich.

11 Sekunden bis zum schnellsten Tor in der CL-Geschichte (Makaay, 07.03.07, gegen Real Madrid). Status: Immer noch möglich. *hüstel*

Nur 13 eingesetzte Spieler (1968/69). Status: Schon erledigt, oder?

13 Bundesliga-Siege am Stück (April bis September 1981). Status: Immer noch möglich.

15 Tore im Europapokal (Klinsmann, 1995/96). Status: Immer noch möglich. *hüstelhüstel*

16 Siege in 17 Heimspielen (1972/73). Status: Immer noch möglich.

Nur 21 Gegentore in einer Saison (2007/08). Status: Immer noch möglich.

23 Minuten für fünf Tore in einem Spiel (D.Hoeneß, 1984, gegen Eintracht Braunschweig). Status: Immer noch möglich. *hust*

25 Saisonsiege erreichte bislang nur der FC Bayern in der Saison 1972/73. Status: Wir sind auf Kurs…

26 unbesiegte Auswärtsspiele von Dezember 1985 bis August 1987. Status: Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.

40 Saisontore von Gerd Müller…. jaja. Status: Möglich, klar. Aber Gomez?! 😉

44 Punkte nach der Hinrunde – diesen Wert erreichte nur der FC Bayern. In der Saison 2005/06. Status: Thema durch. Seit Sonntag.

64 Tore in der Differenz sind seit der Spielzeit 1972/73 unerreicht. Status: Immer noch möglich. *hüstel*

73 Heimspiele in Folge unbesiegt. Diese Serie zwischen März 1970 und September 1974 ist bislang unerreicht. Status: Wird in dieser Saison so bleiben.

78 Punkte nach 3-Punkteregel. Diesen Rekord stellt der FC Bayern in der Saison 1998/99 auf. Status: Immer noch möglich.

101 Saisontore erzielten die Münchner in einer weiteren Rekordsaison 1971/72. Status: Durchaus noch möglich. Erforderlicher Schnitt: 2,97 Tore pro Spiel – bisher in dieser Saison: 2,6…

Zu guter Letzt natürlich die eigentliche Rekordjagd des Sportskameraden Neuer – gestoppt nach 771 Minuten. Jetzt neuer Dritter in dieser Liste. Und aktuell sind wir ja auch schon wieder bei 40 Minuten. Nur noch 845 Minuten bis zum neuen Rekord. Hui.

So, lieber Boulevard – war in dieser Liste was für euch dabei?

Klick zum Ende der Kommentarliste

20 Gedanken zu “Der Rekord ist Geschichte. Es lebe der Rekord.

  1. Also komm, „9 Saisonniederlagen und trotzdem Meister (2000/01). Status: Noch so was von möglich.“

    Das meinst Du doch nicht ernst 😉

    Steht doch in absolut keinem Verhältnis zur bisherigen Leistung der Mannschaft. Jetzt mal ehrlich, neun Niederlagen!

    Und dabei ist doch heute die Sonne aufgegangen 😉
    Abgesehen davon waren die letzten beiden Spiele beileibe keine schlechten. Ich würde die mal als Erfahrungen, die eine Mannschaft machen muß, abbuchen.
    Dabei ist der Zeitpunkt doch gerade richtig für eine weniger erfolgreiche Phase – schwache Phase kann man ja noch nicht mal sagen.
    Besser jetzt als im Frühjahr. 🙂

  2. Bei soviel Gehüstel rate ich zu einer Ricola-Kur!

    Interessante Dinger dabei, am imponierendsten finde ich die 73 ungeschlagenen Heimspiele in Folge. In der heutigen Medienwelt wären das zwei Jahre lang jede zweite Woche ein „wann reist die Serie“-Artikel. Oh Gott!

  3. @Paule:Ohne jetzt den Moralapostel mimen zuwollen, aber alleine der Gedanke an neun(!) Niederlagen ist schon frevelhaft. 😉 http://de.wikipedia.org/wiki/Frevel

    Davon ab habe ich Dich bisher auch nicht als großen Zyniker wahrgenommen, aber ich bin ja auch noch nicht so lange dabei.

  4. hrumsch, da möchtest Du aber auch nicht in der Haut von Mourinho gesteckt haben: Von Februar 2002 bis April 2011 war der Herr in (Liga-)Heimspielen ungeschlagen.

    Wobei ich aus Sicht des Gegners so eine Serie ja schon als recht demotivierend empfinden würde. Stichwort „Punkte mit der Post schicken“ und so …

  5. Sind es nicht gerade solche Zahlen, welche manche Mannschaft zusätzlich motivieren?
    Ist immerhin dafür gut einer zufriedenen Mannschaft zu zeigen, seht mal her da waren mal unsere eigenen Jungs noch ein Stück besser als WIR. Schaffen wir den Rekord zu brechen…….

  6. „Jetzt neuer Dritter in dieser Liste“, ohne jetzt nachzuschauen, aber ist Neuer nicht Zweiter und hat Kahn hinter sich gelassen?

  7. Schöne Liste, aber wichtiger sind doch die Rekorde, die der FC Bayern noch NICHT hält.
    Da fällt mir pauschal gleich mal Dieter Müllers 6-Tore-in-einem-Spiel-Rekord ein. Für den Mario grundsätzlich nicht unmöglich. Ganz ohne husten.

    @ Kahn war auf der Liste auf Platz 2 UND 3. Einen davon hat Neuer überholt, jetzt sitzt er zwischen den beiden Kahns. (Gruselige Vorstellung, irgendwie…)

  8. Nein, Kahn hätte er überholt, wenn wir gegen 96 zu Null gespielt hätten.

    Respektable Aufstellung. Es wird Zeit, dass ich das Jahrbuch – vor 3 Wochen geliefert bekommen – auch langsam mal durcharbeite. Aber in so englischen Wochen ist die Zeit knapp.

  9. Bitte Bitte- keine Vergleiche mehr mit „dem Gerd“- das ist genauso mit Unheil behaftet wie Werbefigur für Nutellea oder auf´m FIFA Cover zu sein…

    Beispiel gefällig?? Letzte Saison sollte Gekas der Müller Nachfolger werden- mit riesen Chancen auf den Rekord. Kaum stand das im Boulevard- schon trifft er nimmer.

    Und für Gomez gabs ja vor dem WE auch Tipps vom Bomber von wegen Rekord knacken usw- und prompt ist Ladehemmung.

    In den jahren davor gabs auch noch andere Beispiele. Roy Makaay zB.

    Also Bitte: keine Vergleiche mit „dem Gerd“. Den Rekord knackt sowieso keiner mehr.

  10. Kahn war 802 Minuten ohne Gegentreffer und Hildebrand 884 Minuten. Neuer also jetzt erst einmal Dritter in dieser relativ unwichtigen Liste. Denn von den jeweiligen Abwehrreihen bei den Torleuten spricht ja keiner.

  11. @vadder
    Ibesevic nicht zu vergessen, den nach 17 Buden in der Vorrunde erstmal ein Kreuzbandriss ereilte..
    Aber davon ab würde mich dennoch interessieren, wie viele Tore Gomez hätte, würde man nur die 100%igen noch dazu rechnen…

  12. Lustig im Zusammenhang mit „dem Gerd“ ist ja auch, daß Klose seine Nationalmannschaftskarriere wohl noch bis zum Sankt Nimmerleinstag fortsetzt um den Rekord geschossener Länderspieltore zu erreichen… Nach dem 67. Tor sollte er nicht mehr berücksichtigt werden – und wenn´s mitten im Spiel ist.

  13. @ Zechbauer, Neuer hat Kahn überholt in der Wettbewerbs-übergreifenden Liste ohne Gegentor, also CL, Bundesliga und Pokal.

  14. Apropos Gerd: Ich habe immer etwas Angst, dass Mueller-Milch das neue Nutella ist und den Thomas in den Abgrund reisst.

  15. Müller-Milch? Niemals, das verbietet schon der Name. Dann doch lieber bifi oder rewe! Laut ARD-Teletext gibt es morgen Pausen für Neuer, Müller und Lahm. Die Serie von letzterem reißt damit wahrscheinlich auch (endlich). Petersen hätte ich auch gerne von Beginn an gesehen, aber vielleicht tut sich da ja noch was.

  16. Waren es nicht 10 verwandelte Elfmeter in einer Saison von Paul Breitner?

    Fussballdaten sagt 9, aber andere Quellen sagen 10.

    Nehme an, dass der Hausherr hier natürlich die allerbesten Quellen hat.

    Bei fussballdaten fehlt jedenfalls der Elfmeter vom 1. Spieltag, den Weltfussball auflistet. Wären dann also 10, ich hab aber nicht alle weiteren Spieltage bei Weltfussball durchkämmt.

  17. @Trainer: Mhm. Keine Ahnung, wie gut oder schlecht das aktuelle Bayern-Jahrbuch ist. Ich würde zumindest nicht meine Kinder drauf verwetten…

  18. Ende

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.