Klick zum Ende der Kommentarliste

25 Gedanken zu “Weisheiten #215

  1. Hm, anscheinend machen die Herren wirklich ernst mit Bender. 25Millionen empfinde ich dennoch als etwas viel. Dieselbe Summe für z.B. Khedira würde ich mir ja noch eingehen lassen, weil er wirklich gereift ist in den letzten Jahren.

    Bin ja mal gespannt, wie das weitergeht. Vidal wollte Leverkusen nicht zu uns lassen, dann haben sie zuletzt ein 30Mio-Angebot aus Chelsea für Schürrle ausgeschlagen, die Chancen stehen also ohnehin nicht gut.

  2. Vielleicht nur ein Strohfeuer, damit man in der Martinez-Sache wieder etwas Ruhe reinbekommt.

  3. Bender wäre nett. Aber >20 MEUR wäre aus meiner Sicht Irrsinn. Dann lieber etwas mehr in einen Martinez investieren.

    Und endlich das Scouting optimieren. Die Benders, Hummels – das alles geht deutlich besser!

  4. So blind kann kein Scouting der Welt sein. Meines Erachtens spielen da auch mehr Faktoren eine Rolle als das bloße Scouting. Wurde hier nicht erst kürzlich das Verhalten der Agenten kritisiert? Dass diese nicht immer nur das Wohl der Spieler im Auge hätten, sondern viel mehr den eigenen Provisionsgeldbeutel?

    Auch wenn es vielleicht bitter ist, aber haben sich die Bender-Brüder oder ein Hummels nicht prächtig entwickelt? Sind sie nicht Nationalspieler geworden? Ich denke aus Spielerperspektive haben sie doch alles richtig gemacht. Das Was-wäre-wenn-Spielchen ist denke ich in einem Erfolgsfall auch einfach nicht angebracht.

    Außerdem: Dass unser FCB nur bedingt ein Ausbildungsverein ist, muss man ebenfalls berücksichtigen. Klar haben es einige geschafft: Schweinsteiger, Badstuber, Müller und Alaba wären hier vor allen Dingen zu nennen. Es sind aber auch einige gescheitert: Poldi, Schlaudraff, Baumjohann, Jansen, Breno, Usami, Petersen (?). Ich denke, dass man schon aus einem bestimmten Holz geschnitzt sein muss, um den direkten Sprung von den Amateuren zu den Profis in unserem Verein zu schaffen. Für manche ist da ein Umweg sicher die bessere Lösung und endlos Spieler zu verleihen funktioniert halt wahrscheinlich auch nicht immer.

  5. Interessantes aus China! Nicht, dass man mit 6:0 gewonnen hat, sondern eher, dass JH nach der Pause auf 4-4-2 umstellte und Mandzukic neben Gomez spielen ließ. Für mich nach wie vor insbesondere gegen die ganzen „Defensivspezialisten“ eine mehr als veritable Alternative. Zumal ich auf Mario II wirklich mittlerweile sehr gespannt bin.

  6. Jo – Variabilität in den Spielsystemen wird wohl zukünftig einen gesteigerten Wert haben. Vor allem wenn man im laufenden Spiel auf Zuruf vom Trainer wechseln kann.

  7. Auf t-online wird von einem Angebot für Robben berichtet.
    AC Mailand bietet wohl 20 Mio.
    Wenn darauf eingegangen wird kommt Bender, oder was meint ihr?
    Bleiben ja noch Müller und der Kraftwürfel für die Außenbahn.
    Bin gespannt ob in diese Sache noch Bewegung kommt.

  8. Wies aus dem Verein letztens schon hieß: kein Spieler wird mehr abgegeben. Und Robben hat kürzlich erst zum x-ten Mal gesagt, dass er bei Bayern bleibt. Alles Mediengedöns diese Gerüchte!

    Bender hat heute klar abgesagt. Also kommt noch Martinez oder gar keiner.

    Zum Scouting: da wurde in der Vergangenheit einfach zu oft gepennt. Schlimm, wer uns da alles durch die Lappen gegangen ist (Benders, Özil, Khedira), bzw. wen wir haben ziehen lassen (Hummels, Trochowski, Misimovic).

  9. @Franck
    naja, Bender hat sich in erster Linie mal auf die Aussagen von LEV berufen. Was soll er auch machen, erstmal ist das Sache der Clubs. Wenn von LEV die Freigabe kommt, wird er wohl kaum absagen.

    Außerdem de Jong nicht vergessen. Ich weiß nicht, wieviel wahres da dran ist, aber ich hoffe nicht allzu viel. Ich halte von ihm nicht unbedingt viel, außer dass er offenbar dieser vielzitierte Drecksack ist, von dem man nicht weiß, ob man ihn wirklich braucht…

  10. @Franck

    Trochowski und Misimovic sind jetzt aber aus der Abteilung Humor, oder?

    Und hört mir auf mit Hummels – der wurde vom Grinser vertrieben, das hatte nix mit Scouting zu tun.

    Gerland wollte ihn halten.

    Es reicht doch schon, wenn die SZ diesen alten Murks immer wieder aufwärmt. Müssen wir doch nicht auch jeden Monat aufs Neue tun…

    Und Bender ist keine 25 Mio wert.

  11. Zu Bender:
    Nennt mich altmodisch, aber wenn einer im März seinen Vertrag vorzeitig bis 2017 verlängert und im Juli schon wieder drüber nachdenkt zu wechseln, spricht das nicht gerade für den Spieler. Da kann ich Holzhäuser und Tante Käthe schon verstehen, dass die da nicht gesprächsbereit sind.

  12. @Franck:
    Und Khedira ist von vanGaal abgelehnt worden.
    Das kann man auch unserem Scouting nicht ankreiden.

  13. Hummels hätte sich bei uns NIEMALS so entwickelt.
    Höchstens bei LvG- wenn Mats so lange geblieben wäre. Damals stand vor Hummels ein gewisses Duo Lucio/Demichelis als bestes Abwehrduo der BL. Wenn ich höre, das Lucio noch heute nachgeweint wird, brauchen wir uns über Hummels nicht ärgern. Außerdem hatte der verein die Chance ihn nach der Leihe zurückzuholen.

    Zu misimiovic und co braucht man nichts sagen.

    Ja, 25 mio wären für bender zuviel, aber auch die 30 mio + X waren für Gomez zuviel (statistiken hin oder her). Genauso wie die 17 mio für Gustl.
    Aber wir müssen und wohl daran gewöhnen,das schnäppchen die anderen machen.

    Trotzdem würde ich Bender holen. Nachdem Kehdira wohl keine realistische Option ist, zu M´Villa der mut fehlt (wohl auch wegen der Konkurrenz) und Martinez noch viel teurer ist.

    Was soll das mit de Jong? Sommerloch? Nee, den braucht keiner. gebt Gustl mal ne dose Red Rull statt beruhigungsmittel (das erklärt einiges, herr breno) dann haben wir den gleichen Typen da. Wenn er dann nicht gerade gesperrt ist.
    Wenn bad boy, dann bitte den besseren Boateng….der kann doch auch auf 6/8, nicht?

    @ralfinho: evtl hat er sich ja ne Klausel in den Vertrag zimmern lassen? Gibts in letzter zeit doch häufiger. Hatte sogar Sammer….

    @Antikas: Rübennase!!! wenn wir hier schon gerne solche Filme zitieren!! LOL

  14. @ralfinho

    hört sich doch noch ganz altmodisch an ;):

    „“Bayer 04 hat mir ganz deutlich gesagt, dass ich ein Eckpfeiler des Teams bin und man mich nicht abgeben wird. Ich habe erst kürzlich meinen Vertrag in Leverkusen verlängert und will jetzt den nächsten Schritt mit Bayer 04 gehen““

  15. Und wieder holt man sich eine Ohrfeige eines international völlig unbekannten Grünschnabels ab … Wann kommt endlich ein gewiefter Kommunikationsberater, der unserem Vorstand + Präsident (der sich aber leider als Vorstand geriert) einmal erklärt, dass man, wenn man auf diese Weise medial vorprescht, nur Wasser auf ohnehin schon rotierende Mühlen in der Bashingpresse spült? Und das alles für Bender who?? Armer FC Bayern, wenn wieder und wieder die alte Großkotznummer („Jeder hat seinen Preis“, blablabla) herausgebläht werden muss, und das für einen Spieler, der mal den miserablen Filterkaffee im Löwen-Stüberl genossen hat. Wenn es denn wenigstens um eine große Nummer und die vielzitierte „Bombe“ ginge, aber so geht es um ein löwenbräublaues Bömbchen, das noch dazu in Leverkusen das Nonplusultra der eigenen Ambitionen zu erkennen glaubt. Was ist nur aus unserem Klub geworden …
    Wir brauchen endlich mehr Fussballintelligenz, Erfolgshunger und Aggressivität auf dem Platz und keinen weiteren deutschen Nationalspieler mit dem Löwschen Titelphlegma in den Adern!!

  16. @Schweinis Bande
    nanana, laut Löw sind beide Benders „absolute Winnertypen“… 😉

    Aber ich will auch nochmal: Weil hier einige sagen, Bender hätte sich bei uns nie so entwickelt.
    Wie denn entwickelt???
    Also zumindest mir ist er in einer absoluten Durchschnittstruppe lediglich durch seine zweifellos beeindruckende Lauf-Performance (14km etc.) aufgefallen. Rein spielerisch kann ich mich an nix bis wenig überragendes erinnern. Immer solide, sicher, aber mit welchen Akzenten?

    Wir reden hier (noch) über einen Bundesligakicker, der im Grunde gehobenes Mittelmaß repräsentiert und halt bei der EM einen soliden Auftritt hatte. Jetzt wollen wir ihn auf einmal verpflichten und vlt. gar für 25 Millionen, für die einst Ribéry kam.

    Nein, so ganz will ich das nicht glauben. Er wäre sicher ein Perspektivspieler an dem es sportlich und charakterlich wenig auszusetzen gibt, aber wer garantiert uns, dass er besser ist als Gustavo? Viel laufen kann der auch und zur Not auch den gegnerischen Spielmacher kaltstellen. Also warum?

    Wir brauchen einen anderen Spielertypen! Einen kreativen, einen der Bollwerke knacken kann, sicher am Ball ist und neben Schweini das Heft in die Hand nehmen kann. Wenn Khedira für 25 Millionen zu haben wäre: bitte! Wäre zwar auch wieder zum Mäuse melken, dass wir ihn uns dank King Louis nicht geschnappt haben, als er noch günstiger zu haben war, aber was solls?

    Also: Koane 40 Mios für Martinez, koane 25 Mios für den Lars. Macht was gescheites. Die beiden kann man in zwei Jahren immernoch holen…

  17. … und vor allem: Nicht allen Sommerlochbedingtandgedichtetentransferoptionen den Gesprächsrahmen bietn, den sie gar nicht verdienen. Da werden noch so viele Namen genannt werden, daass lässt sich bis Ende August gar nicht absehen. Wenn man da auf jeden einginge, käme man ja zu gar nix mehr.

    Interessant finde ich nur wieder einmal, wie die schlechteste Zahnreihe Deutschlands sich mal wieder über JH aufregt. Da scheint doch noch ein verdammt tiefer Stachel zu sitzen, dass der Jupp L’kusen für den FCB verlassen hat. Andererseits – wer hat Holzhäuser schon einmal gut gelaunt erlebt?

  18. Na ja ja, die Reaktion von Holzhäuser kann ich zumindest nachvollziehen. Letztes Jahr das Vidal-Gebaggere, dieses Jahr diese SMS (sic!) an BenderWho? von Don Jupp. Beides unnötig und von vorneherein sich wieder mal aus dem Fenster lehnend. Weiß echt nicht, was wir mit dem sollen, außer, dass er mehr schlecht als recht auch AV kann. Ich sehe das wie die meisten hier: 10 Mio wäre das Maximum, der Junge hat noch nix gerissen.

    Mir macht Schweini wirklich noch Sorgen. So wie ich ihn kenne, braucht der immer so 6 bis 8 Spiele, bis der wieder auf gutem Niveau spielen kann.
    Der fängt ja jetzt erst wieder mit nem Fitness-Programm an. Ich hoffe, der verletzt sich nicht gleich wieder, mit dem Alaba-Ausfall wäre das der worst case zum Saisonbeginn. Boateng geht wieder nach außen und wenn Dante sich nicht extrem blöd anstellt oder sich verletzt, bleibt Boateng dann da wieder hängen oder muss auf die Bank. Ich sehe Boateng international viel zu schwach in der Spieleröffnung – wenn da nicht mehr kommt, haben wir wieder einen Perspektivspieler auf der Bank.

    Aber nach der letzten Saison wage ich schon gar keinen wirklichen Ausblick mehr. Wie haben wir die letzte Sasion begonnen: souverän, giftig und spielerisch überzeugend. Nach 10 Spieltagen hatte ich keine Zweifel, dass wir Deutscher Meister werden. Wie es dann ausgegangen ist, wissen wir alle.

    Es lag doch nicht an unserem Sturm (der jetzt besser besetzt ist), es lag am Gesamtverhalten der Mannschaft, teilweise an der Einstellung der Spieler, teilweise an der Unflexibilität des zusammengestellten Kaders, teils an Jupp Heynckes nicht vorhandener Kreativität/Mut, teils an Verletzungen, teils an dem Herschenken von Standards inkl. Elfmetern.

    Am allerwenigsten lag es daran, ob da ein Bender spielt oder nicht.
    „Jeder Spieler hat seinen Preis“ Jo Kalle, und hoffentlich liegt der nicht für Bender höher als 10 Mio.

  19. @frankyy
    Warum wir letztes Jahr nicht Meister wurden, lag vor allem an einer unglaublichen Siegesserie der Dortmunder in der Rückrunde, die aus 17 Spielen 47 Punkte geholt haben.
    Ich hatte es vorher für unmöglich gehalten, dass man in der Bundesliga so eine Serie hinlegen kann.

  20. Seit wann ist die Transferplanung (und das meine ich nun wirklich nicht provozierend) eigentlich so „transparent“. Solange früher ein Transfer nicht in die Abteilung „Störfeuer bei einem direkten Gegner“ gefallen ist, wurden in der Regel Transfer erst dann publik, wenn er kurz vor dem Vollzug stand oder zumindest schon komplett in trockenen Tüchern war.

    Betrachtet man heute die Aussagen der Verantwortlichen vor einem möglichen großen Transfer kommen zwar immer große Ankündigungen und Aussagen, aber letztlich hängt es dann letztlich doch entweder am Verein oder am Spieler (oder man handelt sich von beiden Seiten eine Absage ein).

    Also entweder hat man im Fall Bender eine große Nebelkerze gezündet oder man hat sich nach der Absage von Reus die nächste Absage eines jungen deutschen Nationalspielers eingehandelt.

  21. @Ollis : schön zusammengefasst, ich frage mich wirklich welche strategie dahintersteckt, glaubt man durch permenentes öffentlich rumposaunen wird ein spieler billiger? oder ist der „flirt“ mit bender nur mittel zum zweck (sprcih den martinez-preis drücken)…
    ich versteh das nicht wirklich und finds auch manchmal ein wenig peinlich

    seis drum, die 2. hat schonmal, nicht ganz so gut, wieder angefangen, immerhin etwas um mich über wasser zu halten…

  22. off topic:

    Morgen gibt es das neue 11Freunde-Sonderheft.

    Falls du, Paule, wieder welche verlost: Erster!!! 😉

  23. Holla die Waldfee:
    Jonker E-Mail an die Bayern-Führung. Was die Blöd da veröffentlicht heute scheint authentisch zu sein…

  24. @ Franck
    Eigentllich dürfen solche Zustände bei dem selbsternannten Klassenprimus nicht sein. Bestätigt allerdings meine pesimistische Einschätzung zu diesen Bereichen beim FCB. Man schmort schon zu lange im eigenen Saft ohne viel neue Impulse von außen.
    Hier stimmts vom Unterbau her schon lange nicht mehr und ich hoffe, Sammer hat die E-Mail auch sorgsam gelesen.
    Welche Kompetenzen (außer Fußballspielen) haben denn ein Herr Tarnat oder ein Herr Butt nachgewiesen?
    Hätte Jonker gerne noch weiter beim FCB gesehen.

  25. Ende

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.