Liga an der kurzen Leine oder Bayern ballert für Barca

Murmeltiertag in der Fußball-Bundesliga. Es ist Samstag und wir werfen einen Blick auf die Aufstellung unseres FC Bayern. Erneut rotiert unser Trainer als gäbe es kein Morgen. Wir machen uns Sorgen, ob das wohl gut geht, weil ja [beliebigen Gegner einsetzen] aktuell gar nicht so schlecht drauf ist. Ergebnis? Ein Sieg klarer als der andere. Die Vertreter der Spannungs- und Marketing-Fraktion im deutschen Fußball mag dies betrüben, uns Bayern erfreut es im größtmöglichen Umfang.

Wir brauchen keine Spannung. Nicht nach den letzten zwei Jahren. Wir brauchen klare Erfolge, eine klare Positionierung als Antwort auf die schwarz-gelbe Herausforderung. Rekorde um ihrer selbst willen. Klingt eindimensional, wird aber für unser angekratztes Selbstverständnis benötigt. Die Liga an der kurzen Leine. Und – sind wir mal ehrlich (sic!) – selbst die kühnsten Optimisten hätten doch nicht damit gerechnet, dass diese Saison so unfassbar überlegen ablaufen würde. Mit wiederholten 1b- oder 1c-Aufstellungen wird der größte Teil der Liga beherrscht. Sicher, für die Top-Teams der Liga sieht die Startelf sicher immer noch anders aus, aber eben auch die Spiele gegen Mannschaften wie Hannover sahen in den letzten Jahren alles andere als so dominant aus wie am Samstag. Remember Historie.

Klar, Hannover war nicht der Gegner der letzten Jahre. In und um den Verein herum gibt es massive tektonische Störungen, nicht nur Fans, sondern vielleicht auch der eine oder andere Spieler waren nicht zu 100% bei der Sache. Andererseits: So was sollte es eigentlich bei heutigen Bundesliga-Profis nicht mehr geben. Und das 1:0, welches Herr Alaba quasi erzwungen hat, war ja tatsächlich ein Eigentor. Aber als Argument für die Hannoveraner mag dies trotzdem nicht gelten, hatten die Bayern zuvor schon Chancen zur Führung und zirkelten sie die Bälle an Pfosten und Latte.

Die Münchner sind eben in bestechender Form. Der gesamte Kader, nicht nur die Top-11. Und Gegner wie die Niedersachsen werden heute auch als neuer Deutscher Meister mit Rekordvorsprung brutal ernst genommen. Selbst vor einem anstehenden “Gigantengipfel” gegen Barcelona. Pech für all die “grauen Mäuse” der Liga, gegen die der FC Bayern in den letzten Jahren immer wieder Punkte gelassen und somit Meisterschaften der Konkurrenz mit ermöglicht hat (keine Ausrede, denn der BVB erlebt genau diesen Effekt ja in der aktuellen Saison – willkommen im Club).

Kommen wir zum Spiel.

Unser Trainer überraschte mit einer neuen Variante in der Rotations-Startelf. Diesmal mit “zwei Stürmern” – Gomez und(!) Pizarro. Wobei Pizarro tatsächlich eher auf der “10″ spielte. Berauschend, wie sich herausstellen sollte. Und auch Gomez durfte – ebenso wie Pizarro – zweimal einnetzen und somit seine Laune, die trotz “Bankdasein”, erstaunlich gut ist, weiter steigern. Ein Startelf-Einsatz im Hinspiel gegen Barcelona dürfte ihm sicher sein. Überhaupt ist diese Gesamtsituation, die unsere sportlich Verantwortlichen hier vor der Saison hergestellt haben (Gomez nicht mehr nur Alleinunterhalter, schwächelnde Backups wie Olic und Petersen abgeben, etc. – dafür Mandzukic und Pizarro geholt) und die unser Trainer wirklich brilliant optimierte, nur zu loben. Wann war dies jemals der Fall, dass wir drei Top-Stürmer im Kader haben, die über eine gesamte Saison so verteilt ihre Topleistungen präsentieren? Was gab es neben Rummenigge, was neben Wohlfahrt, neben Elber, Makaay, Klose, Toni? Keine solche Dichte zumindest. Ein Erfolgsfaktor. Man kann es nicht oft genug wiederholen.

Und das Mittelfeld?

Defensiv halten Schweinsteiger und Martinez den laden auf Top-Niveau dicht. Schlüpfen die Backups in deren Rollen, gelingt es – zumindest national – die Qualitätslücke ausreichend zu schließen. Mir sind keine bemerkenswerten Fehler, Probleme der Vertreter an dieser Stelle im Spiel gegen den kleinen HSV in Erinnerung geblieben.

Vom offensiven Mittelfeld müssen wir gar nicht reden. Da wirbelt Ribéry die Leine-Kicker durcheinander und sorgt auch Thomas Müller durchaus für Unruhe in des Gegners Abwehr und was passiert zur Halbzeit? Es kommen Robben und Shaqiri und machen weiter, als wäre nix gewesen. Natürlich will ich gerne einräumen, dass diese Zeilen – Woche für Woche erwähnt – Außenstehende langweilen mögen, aber mir ist hier die Begeisterung – über so mögliche Ressourcen-Einsparungen – jedes gleichgültige Achselzucken “der Anderen” wert. Was gingen wir früher zu vergleichbaren Zeitpunkten einer Saison auf dem Zahnfleisch? Ich möchte da jetzt nicht mehr dran denken.

Denken mag ich lieber an all die schönen Tore vom Samstag. Neben dem Eigentor eben noch von Ribery, Gomez, Gomez, Pizarro, Pizarro. Eins schöner als das andere. Und auch die Vorlagen (2x Alaba, 2x Pizarro, Boateng, Robben) gilt es zu würdigen. Insgesamt – es wurde, denke ich, auf Twitter schon erwähnt – sind nun einige Rechnungen mit Hannover beglichen. Nicht der erste Gegner in dieser fabulösen Saison gegen den dieses Unterfangen gelingt. Kunststück, wenn man auf dem besten Wege ist, eine komplette Rückrunde zu gewinnen. Was haben wir über Ribérys Spruch geschmunzelt.

Apropos Rekorde.

Wir haben diese – erst in der letzten Saison von den Dortmundern erzielte – Bestmarke von 81 Punkte (Grüße an die Ewigkeit, Herr Klopp *g*) nun eingestellt. Wer zweifelt daran, dass wir sie in den letzten vier Spielen dieser Spielzeit noch verbessern – für die nächste Ewigkeit?! Ich weiß noch genau, wie mich dieser Rekord in der letzten Saison gefuchst hat. Zumal es imho 2012 eine Verbesserung unseres(!) zu vorigen Rekordes war.

Und dann dieser Torrekord. Er steht bei 101 Toren. Ich bin ja nun in den 40ern. Und seit den 70er-Jahren Bayern-Fan. Aber für mich schien diese Marke für alle Ewigkeiten (sic!) unerreichbar. Und jetzt? Jetzt schießen wie sogar in Stadien, wo wir die letzten beiden Gastspiele verloren haben, auf einmal sechs Tore. Zwei über dem benötigten Schnitt um diese Marke zu verbessern. Verrückt. 89 Tore nach 30 Spielen. Noch vier Spiele und es fehlen noch 11 Tore bis zur magischen Grenze, 12 zur Einstellung und 13 zur Verbesserung des Rekordes. Dreizehn. In vier Spielen. Also gegen Freiburg (nicht zwingend in Bestform), in Dortmund (ja gut, äh), gegen Augsburg (Pokalrechnung offen) und in Gladbach (letzter Spieltag, sowieso alles egal). Geht das so weiter wie zuletzt, könnten wir allein in den beiden Heimspielen diese Tore erzielen… Nein, bleiben wir – einigermaßen – seriös. Es ist möglich, aber speziell gegen Freiburg ist jetzt echt mal das CL-Halbfinale wichtiger. Notfalls sollten wir da die A-Jugend spielen lassen. Sch**ss auf die Rekorde.

Apropos Barcelona.

Der gemeine Bayern-Fan hat es in diesen Stunden nicht leicht. Nicht leicht, sich vollends auf das Barca-Gastspiel in München zu freuen. Die “Akte Hoeneßüberstrahlt medial alles, wirklich alles. Einerseits. Andererseits können mich ab morgen “alle mal gern haben”. ICH werde mich in die Vorfreude auf dieses Spiel hineinsteigern. Ich werde notfalls jegliche Kommunikation deaktivieren. Ich werde versuchen den Tag herumzukriegen. Und ich werde am Abend meinen Jungs beim Kicken zusehen. Ich werde fiebern. Ich werde anfeuern. Ich werde vielleicht leiden. Und ich werde hoffentlich jubeln.

Lassen wir für 24h Hoeneß Hoeneß und Freiburg Freiburg sein!

¡Vamos, rojos!

303 Gedanken zu “Liga an der kurzen Leine oder Bayern ballert für Barca

  1. Wow, man kann sich echt NICHT auf Barca konzentrieren!

    Jetzt meldet B!LD das Götze im Sommer für 37 Mio (festgeschriebene Ablöse) kommt. Das werte ich mal als sichere Quelle, die Auflage dürfte auch so prächtig genug sein so dass sie jetzt sicher keine Ente raushauen.

  2. @#1 Weil die Bild auch so bekannt dafür ist, das sie ein Problem damit hätte mal eine Ente zu produzieren.

    Hoeneß wird sich für diese Ablenkung in Zukunft sicherlich revanchieren ;).

  3. Ich glaub kein Wort davon, bis ein Gericht drüber geurteilt hat, ob ich jetzt meine Wette gegen @Alexander44 gewonnen habe…

  4. Das ist ja mal richtig geil! Genau so muss das sein und als zweites noch den Levandowski! Entweder kommt der auch zu uns oder geht sonst wo hin.

    Da sieht man mal wieder dem Uli Hoeneß seine Genialität! letztes Jahr hat er die Zecken so richtig auf Europa motiviert und das mit Erfolg. Jetzt stehen die schwarzgelben Kicker alle schön im Schaufenster der Schwammerlliga und Kloppo kann hinterher die Scherben zusammen kehren. Wir werden nicht der Einzige sein der da einkaufen geht und die Spieler weglockt.

  5. #Ente?: Ich glaube nicht, dass die Bild sich hier zu weit aus dem Fenster lehnen würde. Bei so einem prestigeträchtigen Transfer, da bliebe eine Ente auch viel eher negativ an der Zeitung hängen, als bei anderen Spielern (wie z.B. die Vermeldung des kickers vor zwei Jahren, dass Rafinha von Schalke kommt und damit voll daneben gelegen hat). Bei Martinez hatte die Bild auch frühzeitig Vollzug gemeldet und damit wohl grundsätzlich Recht. Ohne den Bezahlungswirrwarr, wäre dort wohl auch früher von offizieller Seite Vollzug gemeldet worden.

    Also ich denke, an der Meldung um Götze ist sehr viel dran.

    Er ist ja eh gebürtiger Bayer und Bayern will ja gern Spieler aus der Region. ;-)

  6. Bei Sky sagte man, dass die Auflage im Moment eh gut genug ist. Da Bedarf es keiner Enten.
    Themen gibt es im Moment wirklich genug. Bin auf die nächsten Kommentare und Pressekonferenzen gespannt.

  7. In dem Zusammenhang unbedingt BVB-PK vom 18.04. gegen Mainz auf youtube “sportlivedortmund” ab Minute 7 schauen.
    Passt sehr gut zu dem evtl. Wechsel. Ich glaub jetzt dran!

  8. Die Bild hatte auch damals ein Foto von Diego im Bayerntrikot ,und hat den Transfer als perfekt gemeldet.
    Also da bin ich noch etwas skeptisch.

  9. Im Großen und Ganzen stimmen aber gerade solche exklusiv-Meldungen bei Bild. Würde auch Sinn machen und passt einigermaßen zu den letzten Statements von Götze. Auch das ist ein Spielertypus, der uns fehlt und kann ausserdem langfristig Nachfolger von Ribéry werden.
    Auch wenn er auf meiner Sympathieliste nicht ganz oben steht: fußballerisch mit das beste, was da draussen rumläuft. Torchancen noch besser verwerten wird im Pep schon beibringen.
    Die Frage ist: War Lewandowski nur ein Ablenkungsmanöver oder kommt er nächstes Jahr nach?

    Zur Abwechslung tut uns mal so ne Schlagzeile richtig gut. Allerdings ist der BVB vor dem Real-Spiel damit richtig gearscht. Aber was kratzt uns das?

  10. Wenn das mit Götze stimmt- wäre das mein wunschtransfer. Ich kann mir aber nicht vorstellen,Das wir auch noch den lewandowski rauskaufen. Damit würden wir ja mind. 55 mio’s an Dortmund Blechen! In einer Saison? Nee, dass kann ich mir gerade nicht vorstellen.

    Mal Abwarten, was der Tag noch so bringt…..

  11. Es würde einen Mythos zerstören.
    Ausgerechnet ein junger, hochtalentierter und beliebter Spieler (Dortmunds Zielgruppe Nr.1) bricht das wir-haben-uns-alle-so-lieb-Kollektiv und beweist, dass in Dortmund normale Fußballer spielen, die Geld verdienen wollen und höhere Ansprüche an einen Verein haben. Wenn es wirklich so kommt, nagt das durchaus an der Dortmunder Seele, auch wenn jeder vernünftige Fan mit solchen Transfers gerechnet haben muss.
    Ich finde den Transfer gut, den Zeitpunkt der Veröffentlichung gar nicht gut (Gutmensch, sorry ,) ).

  12. Ich finde den Zeitpunkt der Veröffentlichung unter aller Kanone. Wenn das von uns lanciert wurde, kriegen wir wieder jede Menge Flak, und davon haben wir schon genug.

    Ich hoffe, das kommt nicht von uns. Zwei Tage vor dem Spiel gegen Real ist das echt nicht sonderlich fair.

    Was Götze selbst angeht – wo soll der denn spielen? Oder anders gefragt – wen geben wir im Sommer ab? Ich bin da ein wenig irritiert. Als Spieler ist er natürlich top, ohne jede Frage. Nur – wie soll die Aufstellung aussehen?

  13. @The walking Dead: da gibts verschiedenste Optionen, wo der Spielen kann. Wer weiß,was aus Robben wird? Es wurde doch auch immer ein schnellerer 10er als Kroos gefordert? Kroos könnte dann auch mal Schweinsteiger auf der 8 vertreten. Evtl. spielt Guardiola ja mit ner 3er kette- und dann das Mittelfeld Xaver, Bastian und Toni. Ach gott- wo der spielen soll- das ist das kleinste Problem.

    Ich hoffe auch, das wenn es zu dem Transfer kommt, das Sammer da seine Finger im Spiel hatte- und nicht alleine UH. Falls er wirklich zurücktreten muß, sollten wir auch wirklichen Ersatz in der Hinterhand haben. Für verhandlungen etc.

  14. Da würde ich the walking dead beipflichten.

    Der Zeitpunkt der Veröffentlichung ist weder für Schwarzgelb noch für uns besonders glücklich. Ich weiß ja nicht, wie so etwas innerhalb des Teams kommuniziert wird, ob die Spieler das bereits wussten oder ob sie davon genauso überrascht waren wie wir. Aber ich könnte mir schon vorstellen, daß es den einen oder anderen innerhalb des Teams irritieren könnte. Könnte mir vorstellen, daß der Franck oder auch andere, deren Position Götze spielen könnte, nicht gerade begeistert sind.

    Aber vor allem für die Dortmunder geht das zum jetzigen Zeitpunkt unter die Gürtellinie.

  15. Der Zeitpunkt ist richtig blöd, das stimmt.

    Götze steht auf meiner Sympathieliste auch nicht ganz oben, aber das wäre ein Megatransfer für die Zukunft.
    Und da viele jetzt auch noch Lewandowski fordern: Ich sehe immer noch nicht, wo der 25Mio besser als Mandzukic sein soll, zumal Mandzukic erst das erste Jahr bei uns spielt.

    Wäre auf jeden Fall ein heftiges Mittelfeld: Ribery, Robben, Müller, Kroos, Shaqiri, Hojbjerg, Götze…

  16. Super. Der FCB wedelt gleich mal mit seinen Geldscheinen. Und das zu diesem Zeitpunkt. Wer macht bei uns eigentlich die Öffentlichkeitsarbeit? Den sollte man als erstes feuern. Egal ob die Meldung stimmt oder nicht, das geht so gar nicht. Wer lässt so eine Veröffentlichung zu? Ich hoffe auf ein schnelles Dementi und das meine ich Ernst. Desaströses Bild, was wir da momentan nach außen vermitteln – mehr fällt mir dazu nicht mehr ein. Größenwahn und Ellenbogen auf allen Ebenen.

  17. Gürtellinie, Zeitpunkt nicht fair – das ist kein Schönheitswettbewerb hier.

  18. @franky
    woher kommt eigentlich der Beißreflex?
    Warum nimmst du automatisch an, dass die Info aus unseren Reihen kommt? Und wenn, dann doch auf keinen Fall von der “Öffentlichkeitsarbeit”. Gibt tausend Möglichkeiten wo da was durchgesickert sein könnte, aber nein, sicherheitshalber wird schon mal bei uns wieder alles durch den Dreck gezogen. Bei manchen frage ich mich ernsthaft, warum die eigentlich Bayern-Fan sind…

  19. Über den Zeitpunkt braucht man sich nicht aufzuregen. Sowas sickert eben meist zu einem ungünstigen Termin durch, weil die undichte Stelle sich nochmal extra profilieren will. Bezweifle stark, dass das von Bayern lanciert wurde. Warum auch?
    Bei Hoeness war’s doch genauso. Die Selbstanzeige stammt aus dem Januar, aber öffentlich und breitgetreten wird sie im April, 3 Tage vor dem CL-HF.

  20. Zu Götze: Herzlich Willkommen – wenn’ stimmt.

    Zum Zeitpunkt: Sehr unglücklich – für beide Seiten. Kann mir nicht vorstellen, dass der FCB das lanciert hat. Wenn man das gezielt macht, dann wäre kurz vor einem deutsch-deutschen Finale ein viel “besserer” Zeitpunkt. Und nur um die Hoeness-Schlagzeilen aus der Welt zu schaffen, braucht’s das auch nicht. Die Sportteile werden ohnehin die nächsten Tage mit den Halbfinals voll sein. Nene, war halt wohl eine Form von Bazileaks oder Bienchenleaks, aber IMO nicht gesteuert. Die Guardiola-Sache hätte ja auch nicht kurz vor der Rückrunde publik gemacht werden müssen. Schau mer mal, was erste Kommentare der Beteiligten bringen.

  21. Mann, Mann, kommt alles dick gerade.

    Interessant ist der psychologische Effekt auf Mannschaft und Trainer. Pep ante portas, Götze, Lewa in den Gazetten (hat Sky Italia diesmal verschlafen?).

    Kann mir vorstellen, dass Heynckes und die Mannschaft sich in einer Zeitkapsel einschließen, und wirklich nur noch total fokussiert auf das Hier und Jetzt die Saison zu Ende spielen.

    Alle wollen doch jetzt was beweisen. Dass sie Chefs sind, und nicht zu langsam und nicht zu lieb. Dass es ohne Pep geht, ohne Götze auch und Lewa überflüssig ist. Dass mir nicht nur Uli san, und uns diesmal keiner die Butter vom Brot holt.

    In einer irgendwie ähnlichen Situation hat sich Chelsea letztes Jahr mit dem Rücken zur Wand durchgespielt. Oder Italien nach dem Seria-A-Skandal 2006 bei der WM.

  22. @ frankyy + @ TheWalkingDead, was für Aussagen, ihr reiht euch nahtlos in die Jammerer und Schlechtreder zur Zeit ein. Der Zeitpunkt nicht fair…??? Wo steht, daß es von uns kommt? Gibt es sichere Quellen? Nein. Solche Sachen sickern halt durch und wer nicht nur die Spiele schaut, sondern auch mal die PK´s, der konnte schon seit einiger Zeit sehen und hören, daß ein Kracher vom BVB zu uns kommen wird. Oder meint ihr, die hatten dem Watzke was in seinen Tee getan, vor der ASS?

  23. 2 Meldungen die Woche, die mir den Spaß am heutigen Spiel versauen.

    Tweet @medispolis:

    WDR meldete gerade, dass wohl Stillschweigen zwischen BVB und Bayern bis Saisonende vereinbart war, der #FCB das jetzt aber auflöste #Götze

    Wenn es so war, ist es richtig erbärmlich.

  24. Götze kommt (wenn er kommt) nicht als Mittelfeldergänzung, sondern als Falsche 9. Ich glaube wenn der das mal ein halbes Jahr lang konsequent trainiert und spielt, dann gibt es nur noch einen der die Position besser spielen kann.

    Das wäre dann auch das letzte Puzzlestück zum Barcelona-klon. Unser Busquets (Martinez) kam vor der Saison, Xavi (Schweinsteiger/Kroos) und Iniesta (Ribery) spielen schon länger hier. Der Trainer kommt jetzt auch bald, da fehlt nur noch Messi.

    Ich gehe davon aus, dass Lewandowski dann 2013 nicht nach München kommt. Entweder er kommt 2014 ablösefrei, oder er wechselt ins Ausland. Außerdem rechne ich dann fest mit einem Gomez abschied, auch wenn er gerade mal wieder zeigt was für eine unglaubliche Vollstreckerqualität er hat.

  25. @franky
    Willkommen im Profifussball. Kann ich nichts Verwerfliches dran erkennen, die eigene Mannschaft besser zu machen. Oder begeben wir uns hier schon auf das moralgetränkte Niveau von schwatzgelb?

  26. Mensch Paule, wolltest Du Uli den Rücken freihalten und hast mal wieder getwittert?

    Ganz ehrlich ist der Zeitpunkt nur für Dortmund blöd – so wird für Uh-FCB der Shitstorm doch schön eingedämmt.

    Jetzt noch der ersehnte epochale Sieg heute Abend und das UH-Thema verflacht zusehends in der Öffentlichkeit, so lange, bis es was zu vermelden gibt.

  27. @boecko

    Wenn diese Meldung wirklich von unserer Seite kam, kriegen wir wieder jede Menge Dreck um die Ohren gehauen. Und das können wir derzeit echt nicht gebrauchen.

    Es ist zum Mäusemelken.

  28. @The WalkingDead

    Gottseidank können sich unsere Verantwortlichen eine derartige Bedenkenträgerei mit Blick auf das Image nicht leisten. Der Marktführer will Götze, Götze will zum Marktführer, sowas nennt man wohl Vertragsfreiheit.

    Außerdem ist es doch wunderbar, Dortmunds Vorbereitung auf das Spiel der Spiele in ihrer mäßig prominenten Geschichte etwas zu stören. Wo ist das Problem? Wollen wir jetzt schon dem BVB gefallen, oder was?

  29. Warum sollte der FCB seine eigenen Spieler verrückt machen,vorm heutigen Spiel?
    Das ergibt doch gar keinen Sinn.

  30. @Schweinis Bande

    Es geht nicht um den Transfer, und DO ist mir latte, keine Sorge.

    Es geht mir um die Außenwirkung und die Unruhe vor dem Spiel heute Abend. Das ist einfach suboptimal.

  31. Ich muss frankky zustimmen (Ganz schlechte Performance, egal ob’s von uns kommt oder von der BLÖD) und dazu aus meiner Sicht ergänzen:
    Wa soll das hinführen? 30 Punkte Vorsprung? Und hoffen, dass mal noch irgend ein neuer Rekord aufgestellt wird?
    Selten habe ich das so empfunden, aber dieser Transfer wäre aus meiner Sicht ziemlich daneben. Und da geht es mir nicht um “fairness” gegenüber der armen Biene Maja, sondern um “Eigeninteresse”: wenn wir gar keinen Gegner mehr haben, warum sollte man dann noch BuLi schauen? Langeweile pur. Das kann niemand ernshaft auf Dauer wollen. Noch so ne Saison, nein danke. So bekommen wir spanische Verhältnisse, aber ohne Real Madrid.
    So und jetzt hoffentlich ein geiles Spiel heute abend (und morgen abend auch!)

  32. UH wird denunziert, keiner weiß genau was war, alle prügeln auf UH ein. Der Denunziant interessiert keinen.

    Götze wecheselt zum FCB, keiner weiß, woher die Meldung kam, alle gehen automatisch davon aus, dass es vom FCB kommen muss und prügeln auf den FCB ein. Der Denunziant gehört gesteinigt.

    Helft mir. Ich verstehs grad nicht. Bayern-Blog? Bayern-Fans??? Hallo??? WOLLT ihr eigentlich nur das Negative sehen?

    Das nächste ist, das wir Barca heute wegbügeln, aber sich “niemand freuen kann” weil das mit Götze so erbärmlich war. Unfassbar, was hier tw. abgeht. In einem Bayern-Blog…

  33. Ich mag naiv sein, aber wenn ich ein spieler bei bayern münchen wäre, hätte ich a, wegen möglicher Konkurrenz sicher nicht die Hosen voll und b, würde ich mich freuen, so einen Fußballer in meiner Manschaft zu haben. Mehr Qualität=mehr Erfolg= mehr Ruhm= mehr Kohle.

    Und warum soll sich ein profi vor einem der prestigeträchtigsten Spiele seines Lebens von einer Zeitungsmeldung verrückt machen lassen??

    Und was heißt langeweile? Glaubt ihr, wir verlieren ab jetzt nie mehr ein spiel? So ein Käse- ehrlich.

    Wir wollen in Europa an die Spitze- und das nicht nur einmal in 20 jahren. Also- erstmal heute Abend die Standort bestimmung abwarten.

  34. @Schweinis Bande: Das Problem ist, dass wir den Spieler der nächste Saison zu uns kommt in eine beschissene Situation bringen. Der wird morgen von 70.000 (oder wieviel auch immer in der CL in das Stadion passen) gnadenlos ausgepfiffen und ich bin sicher nicht der einzige, der hier die ein oder andere ähnlichkeit zum Deisler-Transfer erkennt.

    Wenn die Geschichte von Bayern bewusst veröffentlicht wurde, nur um von Ulis Steuerhinterziehung abzulenken und Unruhe in eine Mannschaft zu bringen die aktuell zwanzig Punkte hinter uns steht, dann ist das für mich das widerwärtigste, dass der FC Bayern in meiner Zeit als Fan gemacht hat.

  35. Ich find den Zeitpunkt super.
    Das lenkt ein bißchen von der zerreissenden Anspannung wg. heute Abend ab.

  36. @seit82
    Ist die Bundesliga unser Referenzmaßstab oder nicht doch die Champions League? Außerdem können die anderen Bundesliga-Clubs ja auch ein bisschen investieren – z.B. mit dem völlig akzeptablen und keineswegs schnäppchenmäßigen Marktpreis von 37 Millionen. Also keine Krokodilstränen bitte.

  37. @Faustino
    Woher nehmt ihr alle das Wissen, dass das vom FCB kommt. Ich les davon nirgendwo was. Leaks kann es überall geben, sogar in der Münchener Staatsanwaltschaft, wie wir gerade gesehen haben.

    Und Götze mit Deisler zu vergleichen – ohne Worte

  38. @Schweinis Bande:
    Ich habe kein Wissen ob das von Bayern kommt oder nicht. Du hast gefragt wo das Problem ist und ich habe dir geantwortet wo ich das Problem sehe, WENN das von Bayern kommt.

  39. So dramatisch sehe ich das mit der Dominanz nicht. Diese Saison ist außergewöhnlich, da darf man nicht unbedingt auf die näcshten Jahre schließen.
    Selbst mit der klar stärksten Mannschaft dominiert man normalerweise eine Liga nicht so. Andrerseits ist es natürlich schon so: Wenn man auf einem Niveau mit Barcelona, Real, United,… sein will, wird man in der Liga einfach viele dominieren.

    Zu Götze: Macht er uns stärker? Vielleicht um Nuancen, dafür ist er relativ teuer. Aber natürlich braucht man neue Impulse im Team und er ist einer der wenigen der diese Mannschaft wirklich noch verbessern kann.
    Schwächt es Dortmund? Sicherlich. Aber sind wir ehrlich: Wenn er nicht zu uns käme, wäre er doch für das Geld woanders hin gewechselt.

    Die BVB-Fans sind doch primär deshalb geschockt, weil die heile Welt (“Die spielen alle so gerne bei uns, die wechseln nicht, selbst wenn sie woanders das doppelte verdienen könnten”) weitere Risse bekommt.

  40. Gibt es denn sowas wie einen “günstigen Zeitpunkt” ?

    Wir müssen schon wirklich ein total moralisch verkommener Verein sein :
    Der Präsident Steuerhinterzieher,
    die Fanabteilung ihres Namens nicht würdig,
    KHR ein Urheberrechtsverletzer von Prosa und Literatur,
    Markwort ein Quellengeber,
    Sammer ein Dauer-Motzki,
    Heynckes brutal und herzlos zum Saisonende abgeschoben,
    Breno einfach im Gefängnis lassend,
    Stoiber ein Permanent Ähh-Sager,
    Mull hat nicht die Verletzungen von Badstuber und Kroos verhindert,
    Der Konkurrenz werden die besten Spieler abgekauft und dann auf der Bank schmoren gelassen

    Gibts noch was ?

    Leute, dann seid halt so nett und schließt Euch so gut organisierten Vereinen bzw. mit seit jeher ausgezeichnetem Leumund agierenden Fussballvereinen wie Schalke 04, Arminia Bielefeld, TSV 18.. oder meinem Lieblingsverein, 1. FC N…. an. Die freuen sich auch über neue Mitglieder. Wir haben ja schon fast 200.000……

    Wann wird eigentlich unser Verein aufgelöst ?
    Oder spielen wir in dieser Saison nochmals ? Heute angeblich ?????

  41. Also, liebe Leut! So perfide sind unsere Granden nun auch wieder nicht, dass sie wenige Stunden vor einem derart wichtigen Kick ein zweite Baustelle aufmachen!

    Ansonsten ist dieser Transfer nur konsequent und goldrichtig! Die Kroos-Position ist eine der wenigen Planstellen in unserem Kader. Götze MUSS man holen, wenn er auf dem Markt ist!

    Bester Tweet zu dem Thema übrigens: “#3chte7iebe” von @_rekordmeister

  42. @Schweinis Bande:
    Hab die Kritik am Deisler Vergleich eben übersehen.
    Das größte deutsche Talent wechselt zum FCB und die Information kommt irgendwie vorher an die Medien. Daraufhin wird der Spieler von den eigenen Fans gnadenlos ausgepfiffen (siehe Facebook-Shitstorm). Diese Situation gibts jetzt und die gabs bereits einmal vor ca. 10 Jahren.
    Ich gehe nicht davon aus, das Mario Götze davon depressiv wird oder die Lust am Fussballspielen verliert, aber man bringt niemanden bewusst in so eine beschissene Situation nur um einen Verein zu beschädigen der 20 Punkte hinter einem liegt.

    (Und ja, mir ist durchaus bewusst, dass Bayern nichts damit zu tun hatte, dass die Deisler geschichte bekannt wurde und mir ist auch bewusst, das Bayern alles für Deisler getan hat was möglich war. Ich behaupte auch nach wie vor nirgends zu wissen wo die Götze Quelle liegt, bzw. dass das von Bayern kommt.)

  43. Auch in einem Bayernblog kann Meinungsfreiheit herrschen, zumindest war das hier bisher so und das war gut so. Wäre ja ein Super Blog, wo alle im Gleichschritt hurra schreiben.
    Und ja, die Buli ist (auch noch) der Referenzmaßstab, da rennen jedes Jahr 1 Mio Menschen in die Arena (Arenen), das sind 34 Spiele. Und die Jahre der totalen Dominanz (gabs ja auch früher schon beim FCB) waren am Ende immer Jahre der Langeweile. Diese Jahr ausnahmsweise nicht, da Rekorde purzeln, aber wie lange geht das noch und überhaupt, isses das? Jede Jahr.
    Und ein geiles BuLi-Spiel gegen BVB, Schalke, Werder ziehe ich immer noch einem CL-Spiel gegen Barissov oder Donetsk vor. Daher: Eine spannende Buli ist mir zehnmal lieber als nur noch Siege, um das ganze mal zu überspitzen.
    Deswegen kann man ja trotzdem die CL gewinnen, damit fangen wir am besten dieses Jahr schon mal an.

  44. @Faustino
    Ok, aber für mich ist das kein Problem. Ich als Bayern-Fan muss mich nicht um die Sorgen und den Weltschmerz des BVB kümmern. Vielleicht sollte der BVB einfach einmal bei einem gewissen Herrn Zorc nachfragen, wieso er solche Klauseln in Lizenzspielerverträgen zulässt. Und dass das jetzt rausgekommen ist (von wem auch immer), kann ich nur nützlich finden. Denn ich halte am Mittwoch felsenfest zu den Spaniern (einfach, weil Mourinho so überaus sympathisch ist …).

  45. @Gaunt: Vor allem, wenn Hummels auch noch gehen sollte- Barca sei ja angeblich dran…

    Und ob Götze, wenn er denn wirklich kommt, uns stärker macht? Was denkt Ihr denn, was die anderen in der Bl nächste Saison veruschen werden? Bei uns mitzuspielen? Oder nicht doch noch mehr defensiv Varianten auszuknobeln? Dagegen brauchen wir schnelle, technisch starke spieler. Falls es vergessen wurde: Robben hat bisher noch nie eine ganze Saison bei uns durchgespielt. Ribery ist auch nicht gegen verletzungen gefeit. Man sieht ja jetzt, wie schnell Badstuber und Kroos monatelang ausfallen können- udn das ohne Feindeinwirkung!

  46. 10.20 Uhr
    Dortmund bestätigt Götzes Wechsel
    Stellungnahme von Borussia Dortmund

    Nationalspieler Mario Götze sowie sein Berater Volker Struth haben Borussia Dortmund vor einigen Tagen mitgeteilt, dass Götze von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch machen und zum 1. Juli 2013 zum FC Bayern München wechseln möchte.

    „Wir sind natürlich über alle Maßen enttäuscht, betonen aber, dass sich sowohl Mario als auch sein Berater absolut vertragskonform verhalten haben“, sagt Hans-Joachim Watzke, Borussia Dortmunds Vorsitzender der Geschäftsführung.

    Der BVB lässt sich jetzt erst recht nicht vom großen Traum ablenken, mit einer außergewöhnlichen, seit Jahren entwickelten und an ihren Aufgaben stets gewachsenen Mannschaft im morgigen Halbfinale der UEFA Champions League den Grundstein für eine Überraschung zu legen und ins Endspiel im Londoner Wembley-Stadion einzuziehen.

    Gemeinsam mit Trainer Jürgen Klopp bittet Sportdirektor Michael Zorc alle Fans des BVB, Mario Götze in den letzten Spielen der Saison, vor allem aber im wichtigen UEFA Champions League-Halbfinale gegen Real Madrid, genauso bedingungslos zu unterstützen wie jeden anderen Dortmunder Profi.

    Vom FC Bayern München hat sich bis zum heutigen Tag in dieser Angelegenheit kein Offizieller bei Borussia Dortmund gemeldet.

  47. Schon ein Transfer Hammer. Und 37 Millionen sind für ihn in meinen Augen auch noch günstig.

  48. @Schweinis Bande:
    Die Dortmunder sind mir relativ egal, mir gehts mehr um Mario Götze. Dortmund gegenüber hätte ichs nur doof gefunden wenn wir ne Absprache mit denen bezüglich stillschweigen oder sowas gebrochen hätten.

    Abgesehen davon, der letzte Satz der Dortmunder PM (“Vom FC Bayern München hat sich bis zum heutigen Tag in dieser Angelegenheit kein Offizieller bei Borussia Dortmund gemeldet”) zaubert mir ein sehr breites Grinsen ins Gesicht :)

  49. Business as usual. Die 37 Mio. für Götze wären ein Schnäppchen. Alles gut.
    Und schön, dass der FCB wohl nix für den Leak kann.

  50. @Schweinis Bande (#52): Zorc ist nicht doof. Wenn Du einem Spieler eine prohibitive Ablöseklausel über, sagen wir mal, 60 Mio. in den Vertrag setzen willst, dann kostet das Geld. So eine Klausel wird natürlich nicht “vergessen”, sondern ist Teil des Gesamtpakets. Ich bin mir ziemlich sicher, dass fast alle von den hochgehandelten Spielern beim BVB solche Ablöseklauseln in ihren Verträgen haben. Wenn Du die als Verein nicht haben willst, dann musst Du halt deutlich mehr Gehalt zahlen. Oder der Spieler unterschreibt erst gar nicht, wenn er sich partout offen halten will, bei Gelegenheit zu Barca oder ähnlichem wechseln zu wollen.

  51. @Faustino

    Breites Grinsen? Geht mir auch so. Noch breiter wird es, wenn man die Stellungnahmen Dortmunder Fans so liest (“Bayernmafia”, “Verrat”, “Judas”). Plebejertum pur.

  52. @El Tren
    Ist mir klar, ich wollte damit nur andeuten, dass, wenn es solche Klauseln gibt, natürlich auch immer die Möglichkeit besteht, dass sie gezogen werden. Also darf man sich dann von BVB-Seite auch nicht wundern und schon gar nicht sich darüber empören.

  53. @schweinis bande Bayernmafia – Don Jupp & Uli Capone mit Angeboten die man nicht ablehnen kann. *lol*
    Erst Pep Guardiola und 20 Punkte Vorsprung – dann Steuer-Uli – jetzt Götze Transfer – heute Abend das Spiel des Jahres…
    Was sind das für verrückte Bayern-Zeiten? Geil eigentlich. Man muss ja nicht unbeding auf Renate Künast hören. ;)

  54. Also wenn ich das mal als neutraler Beobachter und stiller Mitleser sagen darf: Ich finde es ein wenig schade, da ja in der Tat außer dem BVB wohl niemand auf mittlere Sicht dem FCB anhähernd das Wasser reichen kann. Und die diversen Weggänge machen es so sicherlich nicht einfach und stellen Ullis “spanische Verhältnisse” noch ein wenig lächerlicher dar.

    Mir ist auch klar, dass der FCB in seinem Sinne handeln muss, und dass er natürlich Götze kaufen muss, solange er “auf dem Markt” ist. Und wenn man mal davon ausgeht, dass der Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht vom FCB kam, wäre ja auch alles in Ordnung. Dass es zufällig jetzt von Ulli ablenkt, gibt dem ganzen natürlich einen gewissen Beigeschmack.

    Spannend wird es natürlich in dem Sinne, ob der Pep nächstes Jahr nochmals eine Steigerung hinkriegt – oder zumindest anährend das Niveau halten kann.

  55. Meine Meinung zu Götze:

    Bin uneingeschränkt begeistert. Was stört mich denn die mögliche “Langeweile” in der Bundesliga? Von mir aus darf mein geliebter FCB alle 34 Spiele mit 6:0 gewinnen. Es gibt Szenarien, die ich langweiliger finden würde.
    Worum es doch hier eigentlich geht:
    Wir wollen in den nächsten Jahren Europa DOMINIEREN! Dafür brauchst Du den besten Trainer (check), den besten Torwart (check), die beste Abwehr (check nach erfolgreicher Backup-Verpflichtung für Lahm), das beste Mittelfeld (check), den besten Angriff (check).

    Mehr Variabilität in der taktischen Ausrichtung kommt durch Pep und Götze hinzu. Wir können in Zukunft ein 3-4-3 spielen oder gar ein 3-5-2. Whatever. Götze kann sowohl neben Schweini oder Javi spielen, als auch Kroos ersetzen oder ganz vorne die falsche 9 geben. Das ist ein Spieler, der offenbar auch unter Pep trainieren will, der für 37 Mio Euro nun wirklich nicht zu teuer ist.

    Der Zeitpunkt der Veröffentlichung ist mir wumpe. Dortmund ist mir sowas von egal und unser Team wird auch das nicht tangieren. Wenn Du weißt, dass Du in 10 Stunden gegen Messi & Co spielen wirst, tangiert dich so eine Meldung nicht wirklich. Außerdem trägt die oben angesprochene vielseitige Einsetzbarkeit von Götze nicht dazu bei, dass jetzt konkret zB. Kroos um seine Einsätze in der nächsten Saison fürchten muss.

    Geht Gomez, holen wir noch Lewandowski. Meine Vermutung.
    Geht Gomez nicht, holen wir Lewandowski ein Jahr später.

    Die Bayernwelt könnte derzeit nicht schöner und rosiger sein!!
    Der Transfer und die Pep-Perspektive tauchen selbst das heutige Spiel in ein mildes Licht:
    Lasst es uns genießen. Und wenn wir ausscheiden, wars nur eine Momentaufnahme. Dieses Team, mit diesem Transfer und dem Trainer wird uns die nächsten Jahre noch richtig viel Spaß machen.

    Edit: Jetzt weiß ich auch, was Klopp damit meinte, als er nicht die von UH vermuteten “spanischen Verhältnisse” fürchtete, sondern “schottische Verhältnisse” erwartet. Da ahnte er vielleicht schon was vom Götze-Wechsel…

    A propos “Bayern kauft die nationale Konkurrenz schwach”: Diesen Hass auf Bayern hab ich irgendwie vermisst in letzter Zeit. Ich bin damit in den 80ern aufgewachsen und habs immer genossen.

  56. @El Tren:

    sehr guter Beitrag!

    In der Tat: Je höher die Ausstiegsklausel, desto höher das Gehalt des Spielers. Mich würde mal interessieren, wie hoch die Ausstiegsklauseln von Schweinsteiger und Ribery sind. Bei Messi sollen es ja 500 Mios sein.

  57. Das Bayern Götze will, klar, der Stand auf der Liste jedes Top-Clubs.
    Aber warum will Götze zum FCB? Jetzt?

    Die Situation erinnert auch nicht wirklich an Deisler, sondern vielmehr an Neuer. Hier der Schalker Knappe dort der Dortmunder Jung.

    Auch wenn ich es mir gewünscht habe, verstehe ich nicht ganz seine Motivation. Er ist doch sooo bodenständig, wohnt noch bei den Eltern. Geld? Eigentlich nicht, oder?

    Meine Vermutung: Götze sieht keine weiteren Entwicklungsmöglichkeiten, und denkt, nur beim FCB um den Ballon D’Or konkurrieren zu können.

  58. @Der General: Die Motivation ist Kohle + Pep! Da werden noch andere Größen schwach werden:-)

  59. Meiner Meinung nach will er einfach mal bei einem Weltklasseverein spielen. Punkt.

  60. Daß Götze kommt, ist prima. Götze ist einer der wenigen, die zumindest nahe dem Niveau von Messi spielen.
    Allerdings:
    Gomez, Mandzukic, Pizarro
    Ribery, Shaqiri, Kroos, Robben, Müller, Götze
    Das sind, bei aller Liebe zur Kadertiefe, zuviele. Einer der 3 Stoßstürmer, sowie einer der 6 dahinter werden vermutlich gehen. Ich tippe darauf, daß Gomez und Robben gehen (das würde auch einen finanziellen Ausgleich schaffen).

  61. Motivation für Götze?

    Klar, das Geld. Aber dann die Perspektive Pep Guardiola. Also wenn ich ein derartig junger Profi wäre, gäbs doch für mich nichts cooleres, als unter Pep zu trainieren.

    Dann den eigenen Anspruch, irgendwann mal zur Weltspitze zu gehören. Das lässt sich im Umfeld des FCB eben eher realisieren, als in Dortmund.

    Man könnte diese ganze Diskussion auch rund um den Reus-Transfer letztes Jahr führen. Warum wollte Reus zum BVB? Er wollte CL spielen (einen Stammplatz beim FCB hat er sich damals nicht zugetraut). Er wollte unter Klopp trainieren. Er wollte deutlich mehr Geld verdienen.

    Ich finde sowohl an Reus’ als auch an Götes Entscheidung nichts verwerfliches. Im Gegenteil. Ich kann es verstehen, dass beide sich so entschieden haben. Und ich freue mich wie ein kleines Kind darüber, dass der FCB auf solche Spieler mittlerweile mehr Strahlkraft besitzt, als der FC Barcelona oder ManU, die ja wohl auch Götze holen wollten.

    Die Großen fressen die Kleinen. Und die ganz großen fressen die weniger großen. So wars schon immer und so wirds immer sein.

    Wer also deshalb jetzt Bayern verurteilt, sollte mal seinen eigenen Kader anschauen und überlegen, wo dort andere Vereine (Mitkonkurrenten um die internationalen Plätze wie Gladbach) geschwächt wurden.

  62. @Flinsi:

    Ernsthaft? Kohle bei einem 20-Jährigen? Pep, vielleicht, aber jetzt trainiert er ja auch nicht unter Magath, dass ihm nur die Flucht bleibt.

    Özil zu Madrid war ein Wagnis und hatte Flair. Götze zu Bayern ist irgendwie – meh. Auch, wenn es mein Wunschspieler ist.

  63. Watzke: “Ich glaube, dass Bayern seit vielen Jahren das gleiche Erfolgsschema verfolgt”, fügte er gegenüber der “Sport-Bild” hinzu. “Dazu gehört seit jeher auch, den Konkurrenten zu schwächen.”

    Soll sich Bayern nur in Liga 2 umsehen???

    Weiter oben wurde es schon gesagt. Es gibt wenig Möglichkeiten den aktuellen Kader zu verstärken. Götze ist eine und er spricht Deutsch. Soll er doch bitte Alternativen aufzeigen. Oder darf man erst Transfers tätigen, wenn die eigenen Spieler über 35 sind??? Manchmal ganzschön weltfremd.

  64. @Raptor: ehr beleidigt…als weltfremd…
    Aber was sollen Sie jetzt auch anderes sagen?

  65. Freue mich schon auf die neuen Wortschöpfungen hier. Bei dem Kader und der Rotation werden wir einige Kombinationen haben.

  66. Soeben auf Twitter gelesen:

    Auch Dortmund sprach im Rahmen des Reus-Transfers NICHT mit Gladbach. Hat Eberl damals bestätigt.

    Glashaus anyone?

  67. Jetzt auf der Bayern-HP:

    “Aus Rücksicht auf das anstehende Halbfinalspiel in der Uefa Champions League zwischen Dortmund und Real Madrid (MIttwoch, 24.4.13) wollte der FC Bayern München dies erst nach dieser Begegnung gegenüber dem BVB anzeigen.”

    So wird Hoeneß mit der DFB-Auszeichnung “Fair ist mehr” rehabilitiert :-)

  68. Oben steht es auch schon. Das ganze vertreibt einem ganz schön die Zeit bis heute Abend und lenkt ab. War eigentlich schon seit dem WE im “Tunnel”, doch das ganze hier zerrt mich immer wieder raus.
    Heute Abend geht es ab. Irre!
    Gibt’s noch neue Tipps?
    thewalkingdead 3:0, Raptor 4:1
    Eine Menge 1:1 und Ribben glaube ich 2:1, noch jemand gewünschtes 1:0

    Der übliche Ablauf vor einem Spiel wird kräftig auf den Kopf gestellt!

  69. @ Franck:
    Zu deinen Beiträgen #63, #69 und (vor allem) #72 gibt es nichts mehr hinzuzufügen!

  70. Vertragslaufzeit würde mich interessieren. 2017 oder 2018?

    Auf jeden Fall: Wie bei Pep. Wenn er zu haben ist, muss man zuschlagen. Die 37 Mio sind vergleichsweise in Ordnung (unglaublich, das man sowas mal sagen würde). Aber für so einen jungen Potentialträger, der nahtlos einschlagen und die Qualität heben kann ist das ok.

    Nur gut, dass sich das Thema “Lancierung durch den FCB” jetzt auch geklärt hat. Ich werde dennoch nicht verstehen, wie man mehr Vertrauen in mehr oder weniger dubiose Tweets, die von einer Abmachung zwischen beiden vereinen fabulieren haben kann, als in die eigene Vereinsführung. Also nix is! Und ich finde es auch legitim, das NICHT mit dem BVB abzusprechen, warum auch? Werden sie – wie angekündigt – bei Lewandowski auch nicht machen.

    Ich stimme außerdem @vadder zu: Wenn ich Spieler beim FCB bin und weiß, es kommt einer vom Format eines MG, dann freue ich mich in erster Linie, weil das bedeuten kann, dass wir noch weiter in die europ. Spitze drängen und auch die nächsten Jahre höchste Ziele haben. Wenn Messi verpflichtet würde, würde ja sicher auch keiner denken: ohhh, da wird es ggf. eng für mich.

    Und zum Thema Gegner schwächen: Das liegt doch wohl in der Natur der Sache. Hat der BVB bei BMG gemacht, genau wie alle anderen, die Spieler nicht ausschließlich aus der eigenen Jugend verpflichten. So what?

  71. @Raptor: Bayern hätte viele andere Möglichkeiten gehabt, z.B. die Spieler, die sich jetzt der BVB als möglichen Ersatz anschauen muss: Eriksen, Jovetic, Ljajic, Hamsik, Isco, Fellaini, Draxler, Belhanda usw.

  72. … beim FCB verdient Erna nicht nur mehr, er kann auch noch ein paar Steuerspartipps… lassen wir das.

    Ich denke, Pep war der Grund.

    Wie passen denn dann eigentlich Verpflichtungen, wie Rode etc. ins Konzept? Das klingt für mich schon eher nach, auf der Bank versauern. Götze wird sich durchsetzen.

  73. Schaut mal Leute, was ich ausgegraben habe: Will jemand mitkommen zum Weißbiertrinken auf die Kosten von @Alexander44?

    “(#106599) Alexander44 sagte am 10. August 2011 um 23:12 :
    @Liza#110/111: Wenn XXX [Götze] nach Bayern geht oder vor 2013 den XXX [BVB] verlässt, sehen wir uns in München und ich lade dich im Bayerischen Hof zum Weißbier oder Cocktail ein!
    Und wenn XXX [Götze] gegen meine Ansage (und gegen meine Willen sowieso) den XXX [BVB] verlässt, erfährst du es von mir als erstes. Versprochen.”

    [Editorische Notiz: XXX wurde damals geschrieben, weil ich die Worte BVB und Götze auf den Frust-Index gesetzt hatte.]

  74. @ Ribben
    Hat er denn schon einen Vertrag unterschrieben? Der Deal trägt Sammers Handschrift und schließlich wollen wir die CL gewinnen und uns nicht nur dafür qualifizieren. Den Gegener schwächen tun andere auch. Und das Geld bleibt in der Liga. Auch schön.

    Und ich hoffe, dass der BVB versucht, uns spielerisch weiter zu folgen.
    Sie können auch jetzt wieder schön einkaufen, daran solls nicht scheitern.
    Aber 9:2 oder 6:1 Ergebnisse am Stück brauche ich nicht wieder, das verstellt auch manchmal den Blick.

    Ich tippe heute abend auf ein 1:1

  75. @Liza: Weißwurst? lecker!!! Schön, das du das gefunden hast!

    @Frantisek: Ein gewisser herr de Bruyne gesteiert doch auch dauernd durch die BL? Aber Susi und vor allem Kloppo werdens cih schon neue Götter schnitzen- keine Angst.

  76. Willkommen in München, Mario III.

    Was für ein Tag, das darf gerne so weitergehen.
    - FCB verpflichtet Mario Götze
    - Ismaik kündigt den Miezekatzen die Darlehen
    … auf dem Wunschzettel steht nur noch die Schlagzeile gg. 23 Uhr “FC Bayern nach 3:0-Heimerfolg mit eineinhalb Beinen im Finale, Messi nach gelb-rot für das Rückspiel gesperrt”

  77. Ach so, wir spielen ja heute abend. Hätte ich fast vergessen.

    Mein Tipp ist leider nur ein 2:2
    Ich glaube, dass wir besser sein werden als Barca. Aber deren Offensive ist einfach zu gut.

    Ich befürchte, dass wir sehr früh in Rückstand geraten. Dann das Spiel bravourös an uns reissen und drehen. Und in den letzten 10 Minuten den Ausgleich kassieren. Wie aus dem Nichts durch Messi.

  78. Damit ist es amtlich: Die Bayern werden nächste Saison im Training mehr Zuschauer haben als die Löwen bei Pflichtspielen.

  79. Bin dabei Liza! Das wird teuer Alex… 7-8 vertrag ich schon… ;)
    Ausserdem sag’ ich mal 3:1 heute.

  80. @Liza: Oh weia- Weißbier ist nix für mich- lieber ein helles oder Pils. Von mir aus auch DAB- wenn´s Alex dann leichter fallen sollte…grins

    Für heute Abend bleibt mein immenser Respekt vor Barca bestehen- trotzdem hoffe ich auf ein Wunder- einLast Minute 2: 1 durch Gomez oder Müller. Oder mal Dante mit dem Kopf.

  81. Ich denke, wir müssen die Tage nur abwarten, ob die Springerpresse auf Hoeneß einprügelt oder eher Artikel der Marke “Uli, das war aber nicht nett” schreibt. Dann wissen wir auch ziemlich sicher, ob da Informationen gegen Stillhalten verkauft wurden. Dass die Info direkt vom oder für den FC Bayern durchgesteckt wurde, kann ich mir nicht vorstellen. Ergibt irgendwie keinen Sinn.

  82. Wer hat die Info durchgesteckt? Natürlich jemand, dem es gerade nutzt.
    Also entweder ein Spanier oder Uli Hoeneß. Es ist ja nicht ganz auszuschließen, dass Götzes Berater parallel auch mit Real/Barca verhandelt hat und deshalb auch dort Infos existieren.

  83. Auweh, ob ein Weißbier dem Alex im Moment schmecken würde, wage ich zu bezweifeln.

    Mein (verwegener) Tipp für heute: 2:0!

  84. Wie kommt es eigentlich, dass jetzt alle Welt wieder von einer Schwächung eines Ligakonkurrenten redet??? Fast 40 Millionen, was man mit denen alles anfangen kann… Aber nein, der böse FC Geld ist natürlich nur darauf aus Dortmund zu schwächen. Tssss.

  85. @zynik3r: der Gesamtdeal wird die Bayern über fünf Jahre 100 bis 130 Millionen Euro kosten. Einen ähnlich guten Spieler kann der BVB eher nicht mit den 40 Transfermillionen + 25 Millionen gespartes Gehalt finden, sondern wieder nur ein Noch-Talent, ohne CL-Härte.

  86. Und noch etwas: Thema spanische Verhältnisse

    Ein Götze ist ein wahnsinnig guter Spieler, ohne Frage. Und er wird sich auch mit höchster Wahrscheinlichkeit durchsetzen. Aber egal, für wen er spielt, ob Kroos, Müller, Ribery, Robben, Shaquiri: Das ist kein endloser Qantensprung, der uns jetzt so maßlos nach vorne katapultieren wird. Aber er ist die logische Investition in eine erfolgreiche Fortsetzung, als Zukunftsgarant. In zwei oder drei Jahren, DANN wird er vielleicht/hoffentlich für einen Quantensprung sorgen, aber momentan sehe ich ihn nicht als klaren Gewinner im Duell mit unseren anderen Mittelfeldakteuren.
    Noch einmal: Dortmund soll sich über das Geld freuen. Sie werden es mit Sicherheit gut investieren. Dass Götze geht, war für die Bienen doch wohl ohnehin abzusehen.
    Ärgerlich nur der Zeitpunkt der Veröffentlichung! Wünsche dem BVB trotzdem alles, alles Gute für die Spiele gegen Real! Lasst den Traum von einem deutsch-deutschen CL-Finale leben!
    Und die Bitte an die BVB-Fans: Unterstützt den Kleinen!

    edit:
    @frantisek: Dortmund spart zusätzlich seine 5 Millionen Gehalt ein. Davon können sie sich zuzüglich der 40 und der CL Einnahmen sehr wohl einen gestandenen CL-Spieler holen, dünkt mir.

    edit: Heute Abend das Wunder von München: 2-0

  87. Götze wäre so oder so gegangen. Immerhin hat er davor noch verlängert, sonst würde der BVB gar nichts bekommen.

  88. Paket 5 Jahre =130 Mio
    davon:
    Gehalt 7 Mio *5 =35 Mio
    Ablöse 37 Mio
    =72 Mio
    Demzufolge 58 Mio Handgeld???
    Milchmädchenrechnung, auch wenn noch diverse Prämien anfallen.

  89. @Pascha1974: Die Ruhrnachrichten berichten über 12 Millionen Euro Gehalt, dem vermutlichen Niveau von Schweinsteiger, was auch mehr Sinn ergibt. Warum sollte sich Götze mit 7 Millionen (und damit weniger als Robben) zufrieden gegeben haben?

    Dass ein nicht unerheblicher Bonus nur für die Unterschrift gezahlt wurde, sollte jedem seit Deisler klar sein.

  90. Vielleicht weil er die größeren Titelchancen dauerhaft beim FCB sieht?
    Vielleicht weil er ganz geil drauf ist unter Pep zu trainieren?

  91. @Pascha1974, Frantisek:
    7 Mio. und 12 Mio. könnte beides richtig sein. Brutto ist nicht gleich Netto wie auch Uli weiß. *hust*

  92. Es ist in Deutschland unüblich, über Nettosummen bei deutschen Clubs zu berichten – das gibt es nur bei Zlatan und anderswo.

    Der Unterschied 7 und 12 ließe sich eventuell noch durch Einberechnung des Handgeldes erklären, aber dann wäre die Summe insgesamt wieder zu niedrig, denn so viel zahlt etwa ManCity auch netto statt brutto.

  93. Vielleicht weil wie die AZ es mal von Götzes Großvater erfuhr?

    “AZ: Stimmt es, dass Mario insgeheim ein Bayern-Fan ist?

    Götze (der Opa, eigene Anmerkung): Ja. Er hat früher in Bayern-Bettwäsche geschlafen. Genau wie seine Brüder Fabian und Felix, der beim BVB in der D-Jugend spielt.”

  94. 12 Mio würde dann näherungsweise hinkommen, kann ich mir aber nicht vorstellen, Schweinsteiger hat auch nicht mit dem höchsten Gehalt angefangen sondern sich da hin entwickelt.

  95. Pascha, wenn ich es richtig verstanden habe, sollen es 7 Mio Grundgehalt sein. So hat es die Bild berichtet und das wäre eine Zahl, die Bayern gerne in der Presse lesen wöllte. Daneben wird es üppige Punkte- und Erfolgsprämien geben, so dass es dann insgesamt “bis zu xx Mio” werden. Vielleicht sogar bis zu 12, keine Ahnung. Aber ich denke, die 7 Mio reichen nicht. Die bekommt aktuell ja sogar ein in die Jahre gekommener Stürmer bei Schalke.

  96. Au Mann, ist das wirklich erst ne knappe Woche her, das ich mich hier wortreich darüber ausgelassen habe, dass diese Saison noch keine emotionalen Höhe- oder Tiefpunkte hatte?

    Mir ist gerade alles zuviel: Hoeneß, Götze, 1860, Barca, Familie, Arbeit.

    Bier, ich brauche Bier!

  97. @Peter:
    “Gürtellinie, Zeitpunkt nicht fair – das ist kein Schönheitswettbewerb hier.”
    So schaut’s aus!
    Jetzt noch Hummels und ich bin zufrieden :)
    Mal im Ernst, verdammt gute Nachrichten. Da hat der gute Marco (Reus) wohl aufs falsche Pferd gesetzt. Selber schuld, er hatte die Wahl …

    Und darüber diskutieren wie und wo Götze bei uns spielt, brauchen wir auch nicht. Vor der Saison sahen hier einige auch keinen Platz für Mandzukic oder Pizarro. Bei der Menge an Spielen die wir haben, gibt es immer Möglichkeiten zum Zug zu kommen. Außerdem werden Ribery und Robben auch nicht jünger. Ich freu mich riesig. Gerade weil die Meldung aus heiterem Himmel kam und Götze ein Spieler ist, den der BVB niemals adäquat ersetzen kann.

  98. Wer noch etwas Nachmittags-Unterhaltung braucht, 14:30 Uhr Dortmund-PK bei sky und mMn auch bei n-tv. Und noch eine feel-good Nachricht: Badstuber heute wieder im Lauftraining.

  99. Und die SZ versucht mit maximaler Verbissenheit, die Sache so zu drehen, dass die Info von uns kam, um die armen Bienchen fertig zu machen.

    Natürlich ohne jeden Beweis dafür zu haben.

    Aber dem Gutmenschenmob ists egal – der tobt durch alle Foren. Es ist ein wirklich erbärmliches Schauspiel.

    Hoffentlich hauen wir Barca um und DO kriegt morgen ordentlich einen mit – dann können Campinons Sängerknaben so richtig loslegen :)

  100. bzgl. götze: ich versteh die ganze aufregung nicht; meines erachtens kann sich dortmund durch das frei gewordene gehalt doch jetzt einen hanke als ersatz suchen…

    bzgl. dem spiel heute abend: ich bin irgendwie pessimistisch, ich halte unsere IV und alaba im moment nicht stark genug für einen messi, ich hoffe wir sind ausnahmsweise mal sehr defensiv ausgerichtet

    bzgl. hoeneß: ich finds angenehm das sich alles soweit beruhigt hat; dass man langsam witze darüber machen kann

  101. Keine Steuern zahlen, aber den Rivalen die besten Spieler wegkaufen. Das hab ich gerne… :-)

    Sollen die Bayern von mir aus noch Hummels, Lewandowski, Draxler, Schürrle und alle anderen kaufen. Die Liga wird dies zwar noch langweiliger machen. Aber jedes Jahr mit dreißig Punkten Vorsprung Meister werden, kann einen eventuell längeren Knast-Aufenthalt ja vielleicht versüßen.

  102. Dass ich das noch mal sagen würde: allerhöchsten Respekt vor Klopp. Der hat gerade auf der PK ne Menge Antibayernwind aus den Segeln gelassen und viel druckreifes gesagt. Nachlesen müsst Ihr aber selber.

  103. @TheWalkingDead:

    Klopp meinte gerade bei der PK, er glaube nicht dass Bayern ein Interesse habe, dem BVB ein “Ei ins Nest zu legen”, ebensowenig habe Götze ein Interesse daran, der Berater nicht und der BVB schon gar nicht. Also würden nicht mehr viele Möglichkeiten bleiben, wer es der Presse gesteckt hat.

  104. Glückwunsch zum Götze-Transfer. Er wird vor allem mittel- und langfristig eine echte Verstärkung sein.

    Zum Themastärksten Gegner schwächen. Das liegt doch in der Natur der Sache. Dortmund hat nun mal viele Spieler, die durchaus auch Bayern helfen können.
    Der Zeitpunkt des Durchstechens ist natürlich extrem nervig. Andererseits kann ich mir nicht vorstellen, dass es von den Bayern kommt, weil bei ihnen selbst Unruhe aufkommt. Klar, man könnte von Uli H. ablenken, aber spätestens wenn der heute in der Arena auftaucht, ist Götze erst mal kein Thema mehr.

  105. @Joshtree

    Stimmt. Da sammelt er gerade Pluspunkte. Ehre wem Ehre gebührt.

    @Nordbayer

    Wenn wirs nicht waren (was ich schwer hoffe) und der BVB nicht und Götze nicht, wer wars dann? Würd mich echt mal interessieren.

  106. ¡Vamos, rojos! Aber: Kann mir jemand mal sagen, ob Götze wirklich ne Verstärkung ist? Warum keine Breitnigge-Kolumne DAZU? Im offensiven Mittelfeld hab wir doch Weltklasse-Shaquiri als Luxus-B-Lösung! Ist Götze so gut?

  107. Bei der nächsten Pressekonferenz reden wir dann über einen Drei-Jahres-Vertrag mit der JVA München.
    Mal gucken, welchem Knastbruder der Uli dann beim Zocken sein Mittagessen abluchst.

  108. Ich muss auch sagen, ganz ehrlich, danke Jürgen Klopp!

    Da äußert sich jemand gerade sehr fair und sehr besonnen.

    Damit schützt er den Spieler und stärkt seine Truppe. Und nebenbei, auch wenn ihm das egal sein wird, nimmt er auch den FCB aus der Schusslinie.

    Er zeigt Verständnis für Götze, für den FCB, indem er zum Beispiel sagt, dass auch Dortmund im Falle Reus von einer Ausstiegsklausel profitierte. Und er es Bayern glaubt, dass nicht sie die Götze-Meldung lanciert hätten.

    Für den Rest der Saison werde ich mich mit Anti-Klopp-Sprüchen zurückhalten.

  109. @TheWalkingDead:

    sein Berater?
    seine Eltern?
    ein Mitspieler, dem ers anvertraut hat?
    irgendein Freund ausserhalb des Fußballs, dem ers anvertraut hat?
    der Kaiser?

  110. Wer profitiert von der Unruhe unmittelbar vor dem CL Halbfinale? Ich denke, Klopp spielte auf spanische Kreise an.

  111. @Frantisek: Dir ist doch fast egal, was die Bayern im Moment tun – was zu meckern würdest Du doch sowieso finden bzw. selbst hinter den edelsten Taten (die es im Moment nicht gibt, ich weiß) finsterste Absichten vermuten. Allmählich wird’s echt ermüdend Deine Anti-Bayernkommentare zu lesen, vor allem, wenn sie zum einen auf (zum Teil eigenen) Vermutungen beruhen, die für dich dann natürlich zu unumstößlichen Wahrheiten werden (vgl.: “Wer hat die Info durchgesteckt? Natürlich jemand, dem es gerade nutzt.
    Also entweder ein Spanier oder Uli Hoeneß. Es ist ja nicht ganz auszuschließen, dass Götzes Berater parallel auch mit Real/Barca verhandelt hat und deshalb auch dort Infos existieren.”). Aber ganz wahrscheinlich der Uli Hoeneß. Kann ja nicht anders. Muss ich nicht beweisen, aber einfach mal behaupten und dann anprangern – ui was ein Spaß …

    Für alle Sozialromantiker: Fußball in der heutigen Zeit ist vor allem ein Geschäft, ein für Fans sehr unterhaltsames, aufregendes und emotionales bis irrationales Geschäft, aber immer noch ein Geschäft. Und das gilt für jeden und das weiß jeder, der darn teilnimmt. Auch ein Herr Watzke, dessen Krokodilstränen ob der Tatsache, dass ein MG und/oder ein RL den BVB verlässt beinahe peinlich sind. Denn wie oben mitunter schon erwähnt – nicht nur der FCB kauft Spieler anderer Vereine, auch die anderen Vereine tun dies und (Trommelwirbel) schwächen damit auch ihre Konkurrenten, nicht mit Absicht, sondern einfach weil sie diesen Spieler verpflichten. Punkt.
    Warum, wie oben geschrieben wurde (weiß jetzt nicht mehr wo, habe aber auch keine Lust zum Dauerhinundherscrollen), Real Madrid eine Herausforderung ist, der FC Bayern aber nicht – erklärt sich mir nicht.

    Und zum Schluss noch mal der Hinweis darauf, dass im letzten Jahr sowohl die Wahnsinnsrückrunde (47 von 51 Punkten) und die Punkteausbeute (81) des BVB sowie der Transfer von Reuss nach D’mund auch von den Medien ohne jegliche Ängste vor Dauerzustand bzw. Raubrittertum bei Konkurrenten gefeiert wurden. Auch habe ich niemand Dortmundaffines oder Bayerndislikenden vernommen in den letzten zwei Jahren, der bei klarem Vorsprung für den BVB von Langeweile in der Liga sprach oder bei Reuss’ Wechsel die Verrohung der Sitten angeprangert hätte. Also mal Ball flach halten bei allen Nichtrotgesinnten, dieser Transfer ist ein ganz normaler Vorgang.

  112. Hat eigentlich jemand schon Paule für den tollen Bericht zum Hannover-Spiel gelobt? Sorry, aber der “Zeitpunkt der Veröffentlichung war denkbar ungünstig”. ;)

  113. @chicken: es wäre nett, wenn du schon zitierst, dann das Zitat nicht dennoch absichtlich falsch zu verstehen.

  114. Wer bei einem Arbeitgeberwechsel über Anstand und Moral postuliert, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Na ja, sind halt die wahren und echten Fußballfans. Fakt ist: Wir können das tun, was die anderen nur wollen.
    So und jetzt bin ich erstmal still bis die Steuerfahndung wieder weg ist.

  115. Hinter allem steckt Mou.
    Griff zum Telefon und den Teebeutel aus Vestenbergsgreuth in der Tasse.

  116. Noch 4 Stunden. Ich mach jetzt erstmal Feierabend.
    Zum Arbeiten bin ich sowieso schon lange nicht mehr fähig.

  117. Das Lob für Klopp ist berechtigt. Sehr gute PK.
    Er wusste es seit dem 10.04. Damit bestätigen sich die Deutungen zu der BVB PK vor den Mainz Spiel. Oben schon geschrieben, ab Minute 7 ist es interessant.

  118. Mann, Mann, Mann… Was für ein Tag…
    Gehe jetzt ein, zwei Bierchen trinken und dann ab in die Arena!

    Auf gehts ihr Roten…

    jm2c :)

  119. Ich hoffe wirklich, dass die Dortmunder Fans Götze morgen nicht auspfeifen. Es ist natürlich bitter, dass Götze geht, aber er wird seine Gründe haben. Wobei die Begründung Pep einerseits Sinn ergibt, andererseits gefährlich ist, weil der noch zeigen muss, ob er auch München kann (wovon ich derzeit stark ausgehe).

    Ich weiß noch genau, wie enttäuscht ich war, als Jens Jeremies zu Bayern gegangen ist. Dabei war das keiner aus der eigenen Jugend. Und doch habe ich Jerry alles Gute gewünscht, was ja auch geklappt hat. Und ein Tor hat er ja dann auch noch für uns geschossen. ;) Wobei ich tatsächlich nicht mehr weiß, ob die Löwen-Fans ihn ausgepfiffen haben.
    Ich finde, die Dortmunder Verantwortlichen reagieren bei aller Enttäuschung angemessen. Sie wissen jetzt Bescheid, haben richtig Geld, das sie investieren können. Und mittlerweile dürfte sich zumindest in Europa herumgesprochen haben, dass man bei der Borussia gut aufgehoben ist, wenn man gewisse Voraussetzungen erfüllt. Insofern glaube ich nicht, dass die nächsten fünf spielzeiten entschieden sind. Und mal ehrlich: Langweiliger als diese Saison kann es kaum werden. Einmal ist so eine Rekordjagd ja amüsant, aber öfter brauche ich das als Neutraler wirklich nicht.

  120. @(#168192) Liza, die da sagte am 23. April 2013 um 12:20 :

    Schaut mal Leute, was ich ausgegraben habe: Will jemand mitkommen zum Weißbiertrinken auf die Kosten von @Alexander44?

    “(#106599) Alexander44 sagte am 10. August 2011 um 23:12 :
    @Liza#110/111: Wenn XXX [Götze] nach Bayern geht oder vor 2013 den XXX [BVB] verlässt, sehen wir uns in München und ich lade dich im Bayerischen Hof zum Weißbier oder Cocktail ein!
    Und wenn XXX [Götze] gegen meine Ansage (und gegen meine Willen sowieso) den XXX [BVB] verlässt, erfährst du es von mir als erstes. Versprochen.”
    [Editorische Notiz: XXX wurde damals geschrieben, weil ich die Worte BVB und Götze auf den Frust-Index gesetzt hatte.]

    Das Weißbier kriegst du, Liza! Spätestens im nächsten März bin ich wieder in München. Wenn vorher, dann vorher.
    Ich lege sogar noch ein Brötchen mit leckerem Leberkäs mit drauf, sollte Uli bis dahin die Peter-Graf-Gedächtnis-Zelle als Steuerhinterzieher beziehen! Also: Daumendrücken, dass Sie euren korrupten Präsidenten so richtig drankriegen. Damit du auch satt wirst! ;)

  121. Damit ist die Vormachtstellung bei Wetten wieder … ach ne, Leite, ich wünsche allen ein gutes Spiel und uns einen Sieg ohne Gegentor.

  122. Empfinde nur ich das so, oder entwickelt sich gerade eine Anti-Bayern Stimmung wie zuletzt in der Daum-Affäre? So viele sind dermaßen gegen uns, wünschen sich, dass Barca uns heute Abend demütigt. Ich weiß nicht wieso, aber irgendwie steigt deswegen gerade mein Optimismus bzgl. des Spiels. Irgendwie macht sich der Gedanke in mir breit, dass die Mannschaft eine “Jetzt-erst-Recht” Reaktion zeigt und einen Sieg einfährt. Zumindest war das früher ja eine unserer großen Stärken.
    Andererseits kann das alles dermaßen in die Hose gehen… Bei einer Niederlage will ich morgen jedenfalls keine Medien konsumieren…

  123. Oh je, die SZ meldet dass gegen Uli im März Haftbefehl erlassen wurde und er gegen 5 Mio Kaution freigelassen wurde…. Das riecht jetzt doch nach mehr.

  124. Was ist das nur für eine Woche. Selbstanzeige-Götze-Haftbefehl-BARCA. Aber wir haben die alte FC Bayern-Konstellation wieder: Wir gegen alle anderen. Ist mir so eh am liebsten. Keine patriotischen Schulterklopfer in CL-Spielen mehr.

  125. FC Bayern, Stern des Südens,
    Du wirst niemals untergehn’,
    weil wir in guten wie in schlechten Zeiten zueinander stehn’.
    FC Bayern, Deutscher Meister,
    ja, so heißt der Weltverein,
    ja so war es und so ist es und so wird es immer sein!

    Wo wird lauschend angegriffen, wo wird täglich spioniert?
    Wo ist Presse, wo ist Rummel, wo wird immer diskutiert?

    Wie wahr, wie wahr….

  126. Scheinbar soll es eine Choreo seitens des Vereins geben. Weiß da jemand mehr?

  127. Gomez spielt, Boateng auch.

    Tippe auf ein ganz humorloses 3:0 mit den Torschützen Gomez, Müller und Pizarro

  128. Trotz der tollen Leistungen von van Buyten finde ich die Entscheidung pro Boateng logisch. Zu groß wäre sonst für mich die Gefahr, dass die quirligen Barca-angreifer, allen voran natürlich Messi, unserem belgischen Abwehrmann Knoten in die Beine laufen.

  129. So, die 90 Minuten ist jetzt jeder Nebenkriegsschauplatz sowas von egal. Auf geht’s!
    Sieht trotzdem gut aus mit den Klatschpappen.

  130. So, gekühltes Helles und Chips stehen bereit!
    Freundin außer Haus, Töchterchen schläft! Glücksoutfit am Körper, Puls auf ca. 184…
    Es kann losgehen

  131. Puhhhh, hoffe bloß, dass sich nicht Schweini UND Martínez Gelb holen. Wird aber eng. Hoffentlich “overpacen” die nicht!

  132. Dante scheint mir auch nervös. Schweini wird das nicht ohne Gelb überstehen.

  133. Sorry, das war nach heutiger Auslegung ein 11 er…..konnte der Schiri aber wohl nicht sehn…

  134. Unsere Kombinationen sind (noch) zu wacklig. Langsam wirds aber besser. Vor allem das Umschaltspiel muss schneller und genauer passieren. Nach hinten bisher ohne Probleme. Nur Alaba muss aufpassen, dass er sich nicht zu weit nach vorn stellt. Weiter!

    YES!

    Trotzdem weiter!

    Oh Mann ich bin so angespannt ich kann mich gar nicht richtig freuen…

  135. Müller mit Ansage!!!

    Der Druck war da und Barca nicht mehr raus.
    Klasse Thomas!

    Edit: Und ein “Riesen-Save” von Dante.
    Puuh, durchatmen.

  136. Alaba steht jetzt schon zum dritten mal zu weit weg. Da kann man auf das Gegentor fast warten. Aufwachen, David!

  137. Dieser Kerl aus Ungarn hat uns doch letztes Jahr den Alaba 11 er in Madrid gepfiffen – und dann heute keinen 11 er? Das ist eine Frechheit!

    Belohnt euch mit dem 2 Ten tor

  138. Der Karsai hatte schon bessere Tage. 2 Handspiele, jetzt die Gelbe für Gomez. Diskutabel. Aber unser Spiel wird jetzt besser. Schweini und Xavi haben es ziemlich gut im Griff.
    Jetzt wenigstens auch gelb für Bartra. Pique wäre wichtig…

  139. Fazit?
    Kann das Spiel aus Gründen nicht sehen. Fange nur tweets auf…

  140. Komisches Spiel. Barca kommt, wie viele andere Mannschaften auch, kaum in unseren Strafraum. Hoffentlich bleibt das auch so.

  141. Toll, der Müller- der spielt,wie ein junge vom Dorf, der die Chance hat, gegen Barcelona Champions League zu kicken! Heiß wie frittenfett, giftig und Wild! Super!

    Stark Martínez!

    Ribéry und auch Robben helfen gut mit nach hinten, Robben darf aber gerne zu Beginn gleich einnetzen.

    Ansonsten Sage ich nur soviel: brutal kraftraubende und intensive Partie für alle beteiligten- mich inclusive!

  142. @hrumsch
    was @franky schreibt.
    Barca fast nur hinten rum. Die wenigen Aktionen mit Zug werden von uns mit einer Ausnahme gut und konsequent unterbunden.
    Wir selbst allerdings nach vorn zu ungenau. Mit vielen Ecken zwar und einer Riesenchance von Robben gleich in der 2. Minute, aber noch tw. zu zögerlich. Es ist natürlich ein schmaler Grat zwischen mehr riskieren und Gefahr von Kontern.

    Ich würde sagen, das 1:0 ist ein sehr gutes Ergebnis. In aller Ruhe weiter spielen und die Chance auf das zweite wird kommen. Auf gar keinen Fall würde ich zu viel riskieren. Martinez bester Mann bei Bayern.

  143. Bei Robbens Chance in der 2.Min standen Gomez und Ribery komplett frei.
    1 klares Handspiel für uns nicht gepfiffen. Barca schlägt gegen uns alle Ecken lang. Dante einmal gegen Messi in allerhöchster Not.

  144. Mann, das Spiel zehrt an den Nerven. Keines bekommen, am besten noch eins schießen und bitte bitte bitte keine gelbe für Martínez. Ich weiß nicht, was schlimmer wäre. Wenn er sich im zweiten Halbfinale zurückhalten müsste oder wenn er in einem möglichen Finale fehlen würde. Ist Gustavo eigentlich gesperrt? Und kaum sage ich es, gibt es auch schon die Gelbe. Scheisse!

  145. Und jetzt wirds richtig klasse. Wie jetzt alle mit nach hinten ackern. Weltklasse. Schweini übernimmt jetzt das Kommando und stellt noch Messi kalt. Ein echter Leader!

    @hrumsch
    touché!

  146. Tor nach Ecke und Mario da wo man Tore macht.
    Auch wenn es stark nach Abseits aussah.
    Klasse! Hey das ist Barca heute!

  147. Aber mal was anderes: 3 mal Hand im Strafraum und kein Pfiff?

    Müller ist das Gespenst- er geistert überall auf dem Platz herum! Irre

  148. Hoffentlich halten wir diesen aberwitzigen Aufwand bis zum Ende durch. Ich glaube Müller hat jetzt schon 10km. Gomez hilft hinten gegen Messi. Robbery immer wieder mit Tempoläufen. Bitte, durchhalten. 8 Tage Pause warten. Leute, wir haben Barca an den Eiern!

  149. Diese Saison habe ich vollstes Vertrauen in Jupps Wechsel. Freistoßtor Schweinsteiger wäre noch die Krönung.

  150. @hrumsch
    ja. Aber scheiß drauf. Mind. 1 Handspiel-Elfer hat es für uns nicht gegeben. Ohhhhhhhhhhhh wie ist das schön.
    WEITER Durchhalten!!!

  151. Müller hat Robben den weg freigeblockt. Aber wer wissen will, wen Schiri Fehlentscheidungen Jucken, darf gern mal beim BVB nachfragen!

  152. Kann man durchaus als Stürmerfoul von Müller pfeifen, man hätte vorher aber auch mindestens einen Handelfmeter geben können.

    Ok, bin spät dran;-)

  153. Freue mich jetzt schon auf Alex44 Kommentar zum 3:0.
    Erinnere mich nicht daran jemals zuvor vor meinem Monitor (!) “oh wie ist das schön” mitgesungen zu haben.

  154. Müller ist der Held des Spiels!

    Schaut mal, wann ich das Geschrieben habe……

  155. Un_fucking_fassbar!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Müller an allen 4 Buden beteiligt.

    FIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIINAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAALEEEEEEEEE!

  156. Guardian Ticker:
    “Barcelona are being made to look like a pub team here. They’re being destroyed.”

    Das unglaubliche ist, man hat nie das Gefühl, die könnten auch nur eins gegen uns machen. Der Tag, an dem der FC Bayern Mario Götze verpflichtete. Kinders wir haben unseren Enkeln was zu erzählen!

  157. Und ich habe meine Karte heute meinem Vater gegeben als dank für alles. Und ich freu mich das er dieses Spiel sehen darf. Geil

  158. Bestia Negra at it’s best. Gibts noch eine Steigerung von weltklasse? Ja, FC Bayern am 23.04.2013. Judgement Day!

  159. Heute hatte ich auch Tränen in den Augen…. Allerdings nicht die gleiche Sorte wie Weiland Udo Lattek…..

    Ich bin einer Meinung wie die Ultras: schöne heile Welt!

    Und noch eins: Don Jupp – ich ziehe meinen Hut!

  160. @scpler und vadder
    “Und ich habe meine Karte heute meinem Vater gegeben als dank für alles. Und ich freu mich das er dieses Spiel sehen darf. Geil”

    Spätestens jetzt habe ich auch Tränen in den Augen.

  161. Ich hatte Sorge, dass die Hoeneß-Sache die Spieler negativ beeinflusst. Dann heute die Götze-Geschichte. Pustekuchen.
    Dieses Team ist bereit, auch wenn ich das Spiel nicht gesehen habe.

  162. Unfassbar starke Leistung, auch wenn zwei Tore regelwidrig waren (dafür mindestens ein Handelfer). Ihr müsst jetzt kräftig dem BVB die Daumen drücken, dass er das Finale schafft, sonst nominiert der spanische SR-Beauftragte-Nominierer eine Gelbmaschine, die die halbe Mannschaft fürs Finale eliminiert und wahrscheinlich noch paar Rote an Nicht-Vorbelastete verteilt. Ich fand zumindest die Gelbe gegen Martínez (neben Müller für mich der Beste) und Schweinsteiger ziemlich hart.

    Aber das war eine große Leistung. Praktisch nichts zugelassen und anders als die anderen Barca-Rausschmeißer auch mutig nach vorn. Was will da eigentlich M. Götze?, aber das sind Probleme der Zukunft.

  163. Das ist der absolute Wahnsinn!

    Irgendwie sind die letzten Tage wie eine Fahrt in der Achterbahn. Ganz tief runter aus Angst um underen Präsidenten, dann wieder hoch in den Looping wegen Mario Götze und nun hinauf in die höchsten Höhen der Champions League!

    Hab ich das gerade wirklich gesehen, haben unsere Jungs den FC Barcelone genauso geschreddert wie zuvor so manchen anderen Verein?

    Langsam gehen mir die Superlative aus. Am Samstag schlagen wir Hannover auswärts mit 6:1, wo wir zuletzt zwei mal hintereinander verloren haben.

    Immer wieder sagt man sich: Gut, der Gegner war nicht so gut drauf. Aber das ist es nicht. Wir müssen es endlich glauben, unsere Mannschaft ist dieses Jahr so stark!

    So ein Tag, so wunderschön wie heute! Der Wahnsinn! Ich habe fertig!

  164. Zit. Ribben (#154):
    “Oh Mann ich bin so angespannt ich kann mich gar nicht richtig freuen…”

    So geht es mir IMMER. Bei jedem Spiel.

  165. 4:0? Gegen Barca? Gegen Messi, Xavi und Inesta?

    Ich glaub’ ich träume!!! Ich glaub’ das erst wenn es morgen auch in der Zeitung steht – in der mit den vier großen Buchstaben… :-)

  166. Glückwunsch! Hochverdient. Auch wenn ich zwei Tore nicht gegeben hätte (und bitte nicht meckern, wenn ihr mit ähnlichen Toren das Endspiel verlieren solltet).
    Aber was wollt ihr eigentlich noch mit Pep, wenn ihr die CL gewinnen solltet? Besser kann es nicht werden, denke ich.

    Und zur Feier des Tages zitiere ich mal eine wunderbare Schlagzeile:

    “Nach dem Götze-Deal nun der nächste Transfer-Hammer: Uli Hoeneß wechselt für 6 Mio. zur JVA München Stadelheim. Er bekommt einen Zwei-Jahresvertrag!”

    In dem Sinne …

  167. Unchlaublich!! ;)

    Ich habe die bisherigen Posts noch gar nicht gelesen, deshalb wiederhole ich wahrscheinlich das, was alle schreiben. Aber das ist unglaublich!!!

    Ein Traum. Prost, Männer!!! :)

    Der einzige Wermutstropfen sind die Gelben. Die tun noch weh, fürchte ich. Aber egal. Wir haben Barca geputzt! Und wie!

  168. Ja, Alex. Das ist jetzt schon das zweite mal, dass du den JVA-Witz rauskramst weil das erste Mal keine Sau reagiert hat. Mit Verlaub: Das ist mehr als unangebracht, das ist richtig krank. Was willst du hier damit? Geht dir einer ab, wenn du das hier postest? Ich vergreif mir grad noch deutlichere Worte, die mir durchaus ein Bedürfnis wären. Das ist tiefste C-Klasse.

    Zur Leistung des FCB heute gehen mir auch die Superlative aus. Aber was besser war als jede Einzelleistung (Martinez!) war die Mannschaftsleistung. Was Robben und Ribéry heute defensiv geackert haben…a la bonheur.

    Ich geh jetzt und wein mich in den Schlaf. Vor Freude. ;)

  169. Weinen ist das richtige Stichwort. Mach ick. Ist das ne geile Mannschaft. Was für ein Spiel. Leckt mich alle, ick bin raus.

  170. So, das war nur Barca, aber Samstag, da kommt endlich mal ein richtiger Gegner…

    IN YOUR FACE, BAYERNHATER! :)

    Was für ein wundervoller Abend! Und zu den angeblich irregulären Toren – wer mit vier Mann im Abseits ins HF humpelt, sollte mal ganz ganz ganz still bleiben… :)

    Und mal über diverse nicht gegebene Handelfmeter nachdenken :)

    Wohl bekomms! ;)

  171. Ganz geil: Der HSV hat gerade getwittert: “In Barcelona wird diese Woche auch angegrillt!”

  172. Puh und nochmals puh, was ein Abend. Einzig bittere Pille, dass BEIDE (Schweini UND Martínez) ihre vierte Gelbe abgeholt haben. Ich will wie schon gesagt nicht, dass wir in epischen Partien Barca rauswerfen und dann im Finale in der Unterhose dastehen. Und Mou oder Kloppo freuts. Mal ganz abgesehen, was das für einen Martínez oder Schweinsteiger bedeuten würde. Hoffe daher auf ein schnelles Kontertor in Barcelona. Ein 6:1 macht auch Barca im Camp Nou nicht gegen uns – und dann könnte man Martínez früh runternehmen.

    Aber jetzt gibt’s erstmal noch ein paar Weizen zähfix!

  173. @Schwarzenback: Freue mich schon auf ein Finale mit Tymoschchuck und Can:-()

  174. Das war das beste Spiel seit ich Bayern-Fan.
    Diese Mannschaft dreht so dermaßen am Hahn.
    Die sind auf einer Mission. Alle.
    Da wird alles zerrissen auf dem Weg zum CL-Titel.

    Mir geht es auch ähnlich , es gibt Tage an denen müssen wir uns eingestehen dass diese Mannschaft so gut ist, wie es scheint.
    Dieser Tag ist spätestens heute.
    Und ich dachte das wird eng, vielleicht allerhöchstens 2:0, ich hab doch keine Ahnung von Fussball :D

  175. “Die großen Spiele, da bin ich einfach geil drauf.”
    Jawoll Thomas, das bist Du!

  176. Alex44, ich habe so ein Spiel in Erinnerung, da fiel ein Tor, weil Lampard Boateng geblockt hat… Insofern gewinnen wir dann doch lieber, statt durch Fehlentscheidungen zu verlieren.

  177. Flinsi: Finale mit Tymo? das macht mich nicht schlaflos- außer wir bräuchten 11er schützen….

    Unglaublich wie ruhig die Manschaft das aufnimmt. Diesen Triumph. Die wollen. Jeder. Lahm, schweini sowie Ribery und robben und der rest sind jetzt in einem Stahlbad geschmiedet worden. 2 CL Finals verloren- eins noch dazu dahoam. dazu der erstarkte konkurrent in der Liga. Jetzt sind sie oben. jetzt sind sie am Zug. Und diesmal gibts das Happy End.

    was mich annervt: die fragen: was soll Pep besser machen? Ja, glaubt denn einer das geht SO weiter? 20 jahre lang? Nein, es gibt immer was zu verbessern. Pep- ich freu mich auf Ihre zeit bei uns!

    Und: was soll Götze bei Bayern? Wer das nicht heute abend gesehn hat, der soll lieber hallenhalma anschauen. Hier ist der Nabel der Deutschen Fußball Welt. Ein Herzliches Grüß Gott, Mario!

    Große Geste vom scpler an seinen alten Herrn!!!

    Und bei allen Diskussionen um das angeblich schwache Barca – ich kenne 17 Bundesligisten, die heute Abend diese Manschaft nicht geschlagen hätten…

    PS: das war 90 minuten hardcore- echte gefühle…. und 4 mal eingelocht…gute nacht

  178. Bei Flanken / Strafstößen in unserem Strafraum kriege ich regelmäßig Herzstillstand. Robben/Ribery/Müller tolle Performance. Beeindruckend.
    Epochaler Sieg für die Geschichtsbücher, aber Barca wird versuchen sich zu in einer Woche zu rehabilitieren. Trotzdem sollten Martinez und Schweini im HF aussetzen.

  179. ;-) Ist doch nichts Wert. Messi war angeschlagen. Das Team muss sich erst gegen einen richtigen Gegner beweisen.

  180. Bei Post #87 hatte ich ein 3:0 als perfekten Abschluss für diesen Tag definiert. Schön, dass unsere – MEINE Bayern oft noch eins draufsetzen.

    @Alexander
    2 der Tore irregulär, dafür 3 Handelfmeter nicht gegeben. Unterm Strich ist das ausgleichende (Un-)Gerechtigkeit. Sollte es SO im Finale kommen (von dem wir noch ein halbes Spiel und ihr zwei Spiele entfernt seid), wirst Du dir wohl nix anhören müssen.

    Schön, dass eine Choreo auch ohne das Ultra-Gesocks klappt. Die haben imo jeglichen Kredit verspielt – da würde ich seitens des Vereins eine Null-Toleranz-Policy begrüßen. In der “schönen heilen Welt” scheinen sie sich ja eh nicht wohlzufühlen.

    Ach, Leute… ich war schon eine halbe Stunde im Bett. Hummeln im Hintern. Aufgestanden. Im Schlafanzug noch einen guten Kilometer spazieren gegangen. Dabei fast von einem Dobermann angefallen worden, und es ist mir sowas von egal ;-) Hätte der Daum gewusst, dass Bayern sowas verursachen kann – der hätte nie gekokst, sondern Uli eine Leibeigenschaft angeboten!

    Dazu Götze, dazu Badstuber wieder im Lauftraining, dazu eine neuerliche Eskalation bei 59+1. Augenblick, verweile doch!

  181. Was für ein Spiel! Was für ein Tag!
    Ich komm gar nicht runter!
    Das geilste Bild – Müllers Mimik nach dem 1:0, der wollte was!
    Coole Frage nach dem Spiel “Was macht der Müller? Läuft der in der Kabine immer noch?” KHR’s Antwort “Er behandelt grad seine 12 Krämpfe im Eiswasser. Dann wird er da wieder raus kommen und weitermachen.”

  182. Un – fucking – fassbar. Ich bin immer noch total berauscht. 4:0. Gegen Barcelona! Das muss einfach reichen fürs Rückspiel.

    Mein Plan: Ein Auswärtstor und dann Schweinsteiger, Martinez und Dante auswechseln! ;-)

  183. wow, verammt nah an den tränen gewesen, noch zurückgehalten irgendwie…

    nachdem man 2mal juve beherrscht hat hatte ich nich auf mehr gehofft, das hier schlägt dem faß den boden aus; ich hab den ganzen pub zusammengeschriehen auh wenns außer mir kaum einen interessiert hat

    was mich besonders positiv stimmt, auch nach dem etzten tor sieht man bei den spieler (stellvertretend dafür philipp lahm) absolute entschlossenheit im gesicht; niemand denkt, dass es das jetzt schon war….
    ich hoffe, dass wir auch das rückspiel bestehen aber egal wies weitergeht; diesen abend kann uns niemand nehmen

  184. Boah. Was habe ich mich gefreut, dass Bayern Barca zugelost bekam. Ich wollte die endlich gegeneinander spielen sehen. Ich wollte unbedingt den schwerst möglichen Weg, weil diese Bayernmannschaft einfach unfassbar stark ist und es verdient hat, den maximalen Ruhm einzufahren und keine “Freilose” ala Gala oder Malaga braucht. Grandios! Wie die Passwege in die Spitze zugestellt wurden. Wie kann man ein ganzen Spiel lang dieses Barca nur so derart weit weg vom Strafraum halten?! Heute haben wirklich alle gespielt und gekämpft, alle. Und dann wurden sie immer besser. Wahnsinn. Ein Träumchen.

  185. Heute dürften sich auch alle Diskussionen erübrigt haben, warum der FCB Martínez unbedingt haben wollte. Was für ein geiler Kicker. Ich hoffe als Fußball-Fan, dass er im Rückspiel ohne Gelbe Karte herauskommt.

    Davon ab: Das war eine überragende Leistung, egal ob Messi jetzt voll fit war oder nicht. Ist ja nicht so, dass es Barca an Alternativen gefehlt hätte. Das kann einfach nicht mehr schiefgehen, wenn alles normal läuft, vor allem, weil ich überzeugt bin, dass Ihr mindestens ein Auswärtstor schafft.

    Damit ist das Jupp-Triple zum Abschluss beim FCB möglich. Jogi, hau ab und mach dem wahren Könner den Weg frei!

    Wenn ich das richtig rechne, hat Bayern München im Jahr 2013 von 20 Spielen 19 gewonnen. Da fehlen mir jedwede Worte vor Begeisterung. Und ich bin (heute ziemlich euphorischer) Neutraler. Ihr müsst doch außer Euch sein, denn so viel Erfolg seid noch nicht einmal Ihr gewohnt.

    Doofe Frage: Wer lieber als Finalgegner, ja ich gehe davon aus, das es der FCB.de schafft?

    (x) BVB
    ( ) Real

    Einfach um mit einem Sieg eine historische Saison zur unfucking endgültig unfassbaren Saison zu machen.

  186. Löwe, in 4,5 Stunden muss ich wieder raus! Aber ich kann nicht schlafen!
    Diese Bilder! Diese Gesichter! Dieser Wille! Wie DJ dirigiert hat.
    Außer Müller weiß ich noch gar nicht, wer mir am Besten gefallen hat. Martínez, Schweini, Dante, Marathon-Robben, …
    Und ehrlich, nach dem Tamtam die letzten Tage, heute nochmal einen drauf, habe ich bis zum Nachhauseweg kaum Bock auf das Spiel gehabt.

  187. Von Anfang an les’ ich bei dir mit und jetzt mag ich auch mal: Wahnsinn

  188. Bussis an alle! War ein Wahnsinn. Es wird immer besser. Ich glaubs langsam sogar schon.

  189. Wer kann jetzt schon schlafen. Wir werden alle noch irre. Gut so!

    Gleiches Ergebnis morgen in der Stadt der Unaussprechlichen: 0:4. Ich möchte ein mythisches Finale mit dem üblichen Ausgang, wenn Real gegen die wahren bayerischen Königlichen spielt.

  190. Sobald ich nüchtern genug bin ,um zu telefonieren,melde ich mich krank :-)

  191. @antikas: hehe… da bin ich doch froh student zu sein; kann trotzdem vor aufregung nicht mehr schlafen

  192. Ich bin immernoch sprachlos. Und einfach nur glücklich.
    So ein Fußballfest erlebt man nicht alle Tage. Und live im Stadion sowieso nicht.

  193. Ich kann nicht beherrschen und muss einen ich-habs-ja gesagt Post ablassen: Vor der Auslosung habe ich mir Barcelona mit der Begründung gewünscht, dass Barcelona im Halbfinale besser zu packen ist als im Finale.
    Ferner habe ich gesagt, dass es gegen starke Mannschaften ein Vorteil ist, zuerst zu Hause zu spielen. Insbesondere Barcelona spielt im ersten Auswärtsspiel eher verhalten und kann mit dem Vertrauen in die eigene Stärke im Heimspiel auch mit einem 0:1 leben (vgl. O-Ton Vilanova: Bis zum 2:0 haben wir nicht schlecht gespielt) Bis zum 2:0 hat Barcelona ohne die letzte Konsequenz nach vorn gespielt. Nach dem 2:0 haben sie uns dann teilweise bedenklich tief hinten rein gedrückt. (Wenn Sie so begonnen hätten, wäre es schwerer geworden). In der Phase gelangen auch kaum gelungene Gegenangriffe. Der zweite vernünftige Gegenangriff war dann gleich das 3:0. Das hat Barcelona dann teilweise den Glauben genommen.
    Warum diese nüchterne Worte? Da meine Frau und mein 10 Monate alter Sohn krank sind, bin ich zwischen unscharfem Internet-Livestream auf dem Laptob und den Krankenlagern hin- und her gerannt. Optimale Rahmenbedingungen für Fußballgenuss und Stimmung aufsaugen sehen anders aus. Ein paar Biere allein, reichen bei mir nicht, die Euphorie wesentlich zu steigern. Aber glaubt mir, die ist auch so groß genug.

  194. @Poborsky: Gute Besserung an die Family. Aber die These, dass für uns ein Hinspiel zuhause besser ist als das Rückspiel dahoam, habe ich schon zum Patent angemeldet.

    Mann-mann-mann, ich krieg dieses blöde Grinsen einfach nicht mehr aus dem Gesicht ;-)

  195. Ich mach so ca. alle 10 Minuten die Becker-Faust.
    Meine Freundin kann es nicht so ganz verstehen. Was weiß die schon? :-)

  196. Mir bekommts man das Grinsen heut auch nicht mehr rausmassiert, dabei scheint im schönen Minga noch die Sonne. Einzige was die rosarote Welt bissi stört ist der PC an dem ich grad sitz, der steht nämlich an meinem Arbeitsplatz

  197. Ich kann mich erst freuen, wenn wir nach dem Rückspiel auch wirklich im Finale stehen. Die Euphorie, die teilweise herrscht, kann ich nun wirklich nicht nachvollziehen.
    Herr Sammer, übernehmen Sie!

  198. Un-Fucking-fassbar!!! Der Ausdruck des Jahres.
    Am meisten freuts mich für die Spezialagenten die nicht in der Süd waren, die sind glaub ich immer noch mit sich in den Arsch beißen beschäftigt.

    Ansonsten einfach UN-FUCKING-FASSBAR.

    Und am Samstag endlich mal wieder live in der Arena, auch wenn wir da wahrscheinlich mit der B-Jugend spielen.

  199. @loremipsum:

    Und ich freu’ mich erst, wenn wir den CL-Titel gewonnen und mindestens fünfmal in Serie in Endspielen gegen Barca, ManU, Chelsea, Inter und Hoffenheim verteidigt haben.

    Ernsthaft: Wir leben im hier und jetzt und haben gestern Barca 4:0 zerlegt. Wenn das nicht Grund zur Freude ist, dann weiß ich nicht mehr weiter. Klar gibt’s noch ein Rückspiel und klar sind wir noch nicht weiter. Und klar habe ich auch noch Sorge, dass wir ‘zig Karten im Rückspiel ziehen und dann arg geschwächt in ein Finale gehen. Aber daran denken wir bitte erst nächste Woche. Die Mannschaft ist so fokussiert, da lässt keiner nach. Und gegen Barca darf dann ja auch wieder Mandzukic als Chef-Wadlbeißer ran. Denke nicht, dass sich Pique und Busquets da unbedingt drauf freuen.

    Ich hatte gestern nach 10-15 Minuten Panik, dass unser Ober-Anarcho Müller vielleicht gegen Barca doch keine gute Idee ist und die Verletzung von Kroos betrauert. Und was macht der Thomas? Ich bin die Saison nur noch ruhig und lass’ den Jupp, den Matze und die Mannschaft machen.

    Wird schon!

  200. Leute, ich habe geträumt, wir haben 4:0 gegen Barca gewonnen. Kann mich mal wer aufwecken, der Traum geht irgendwie nicht weg.

  201. (#168384) vermieter sagte am 24. April 2013 um 00:59 :
    “ich hab den ganzen pub zusammengeschriehen auh wenns außer mir kaum einen interessiert hat”

    Du hast es auf den Punkt gebracht! ;)

    Nee, im Ernst: War schon ein schöner Sieg. Nochmals Glückwunsch.

  202. @Schwarzenbeck

    Zit. “Die Mannschaft ist so fokussiert, da lässt keiner nach”.
    Wenn man die Reaktion der Mannschaft gestern direkt nach dem Schlusspfiff gesehen, stimmt das einem tatsächlich zuversichtlich.

  203. Was für ein geiles Spiel, eben ja erst gesehen.

    Wieviele Marathons sind unsere drei offensiven Mittelfeldspieler gelaufen? Wie absolut kompakt war das teilweise. Dieser Kampf, diese Leidenschaft, dieser Wille, den man mit den Händen auch noch in den Wiederholungen packen konnte. Ich will gar keinen hervorheben, denn das war eine unglaubliche Mannschaftsleistung. Keine Böcke, durch die Bank spitze.

    Dass Barcelona für ab und zu mal 5-10 Minuten gefährlich(er) wurde, ist bei dieser Leistung kein Wunder. Irgendwann müssen die Spieler auch mal durchschnaufen. Aber was ist aus diesem hohen Ballbesitz geworden? Zwei gefährliche Szenen, zweimal kommt durch Glück der Innenverteidiger Bartra an den Ball. Einmal klärt Dante noch kurz vor Messi, aber das war’s.

    Wunderschön einfach nur.

  204. Für mich war es nicht der wichtigste Sieg, auch nicht der emotionalste Sieg meines Fan-Daseins, aber (unter dem kleinen Vorbehalt des Rückspiels) der spielerisch größte, der eindeutigste Statement-Sieg, den ich seit 1991 miterleben durfte.
    Diese Leistung hätte ich der Mannschaft einfach nicht zugetraut, ja: Ich hätte sogar gedacht, dass so eine Leistung gegen Barcelona gar nicht möglich ist, für irgendeine Mannschaft auf der Welt, weil die einfach zu gut wären. Dass man gegen Barca nur knapp und glücklich gewinnen könnte, nicht hoch und verdient. Einfach irre.

  205. Bin irgendwie seit Samstag auf Droge … komme gar nicht mehr runter.

    Bin noch auf einen interessanten Forum-Post (Zeit) gestoßen:
    Zitat von
    Mélusine en Canardville
    24.04.2013 um 10:45 Uhr

    “Es geht nicht um Neid oder Bayern-Hass, sondern darum, dass der FCB verwundbarer ist, als die meisten glauben. Die Überlegenheit, die den FC Bayern auszeichnet, besteht noch nicht lange. Die Spieler haben ihre Dominanz noch nicht als „normal“ antizipiert, sie erleben ihre Situation als Ausnahmesituation. Euphorie hin oder her, aber sobald sie existenziell bedroht sind, werden sie in ihre alte Unsicherheit zurückfallen. Zwar gibt es Spieler (Mandzukic, Dante, Pizarro), die dagegen immun sind, aber das gilt nicht für das Gros der Leistungsträger.

    Sammer hat das erkannt und legte deshalb den „Finger in die Wunde“, aber in der jetzigen Situation darf er das nicht tun, weil er sonst als Spielverderber dasteht. Extreme Stresssituationen im Hochleistungssport, im Börsengeschäft oder im Kampfeinsatz kann man nicht simulieren. Oder mit einer guten Ausbildung oder technischer Kompetenz kompensieren. Man muss sie erlebt und überlebt haben, und der Kokser hatte Recht: Fußball ist zu 50 Prozent Psychologie.

    Traumatische Erfahrungen holen einen immer dann ein, wenn man sich in einer Situation befindet, die der ähnelt, die das Trauma ausgelöst hat. Deshalb hat der FC Bayern wirklich allerbeste Chancen auf den Henkelpott, wenn er im Endspiel gegen Madrid spielt. Gegen Dortmund sehe ich die Bayern aber tatsächlich als Außenseiter, weil für die Pöhler das Gegenteil gilt: Da wurde kein Trauma entwickelt, sondern ein Traum gelebt, und die Jungs werden alles dafür tun, das zu wiederholen.”

    …das sehe ich genauso und deshalb (und nur deshalb) drücke ich heute abend Real die Daumen!!!!!!!

  206. Habt ihr auch so einen Ohrwurm? “FC Bayer, Stern des Südens,…”

    Was mich nach dem getsrigen Spiel so richtig freut, dass die Mannschaft es geschafft hat, durch dieses Spiel den Fokus wieder auf das Fußballspiel des FC Bayern zu richten, weg von den Nebenkriegsschauplätzen (sorry KHR).

  207. @(#168433) frankyy sagte am 24. April 2013 um 11:00 :

    Nach der von dir zitierten Logik müsste Real das Trauma BVB besiegen und im Endspiel das Trauma Bayern München aus der letzten CL-Saison. Right? ;)

    Oder noch gemeiner: Den II. Weltkrieg haben die Deutschen überlebt. Wenn wir jetzt den III. anfangen würden – müssten wir dann nicht endlich auch mal gewinnen? ;)

    Im Ernst: Wieviele Bundesligavereine haben gegen Bayern wie oft verloren? Die Fußballbundesliga müsste doch voll von Traumatisierten sein. Oder geht´s um absolute Extremsituationen? In dem Fall hätte Chelsea das letzte Finale “zurecht” gewonnen, weil sie ihr Trauma gegen Barcelona (als sie vom Schiri aus ihrer Sicht beschissen wurden) besiegt haben und sich deshalb auch im Endspiel zu wenig Blöße gaben, als dass Bayern ihnen endgültig den Schneid abkaufen konnte.
    Und wie sieht´s dann mit den weiteren Traumata von Bayern München aus? Fehlt noch ein Endspiel gegen ManUnited und Inter oder wäre das “Grund-Trauma” (im Endspiel seit Jahren die Arschkarte zu ziehen) mit dem diesjährigen Endspiel endgültig besiegt?

    Erwarte Antworten von den anderen Hobby-Psychologen hier im Forum … ;)

  208. Wollte heute hier keine große Diskussion anfangen, fand es nur interessant.

    HEUTE IST FREU-TAG!!!!!!!!!!!

  209. Frage am Rande: wie seht ihr die Aufstellung im defensiven Mittelfeld nächste Woche? S+M, trotz der beiden gelben Karten? Oder evtl. Gustavo für Martinez, in der Erwartung, daß Schweinsteiger ohne gelbe durchkommen kann? Oder doch Tymo+Martinez, und Schweinsteiger nur im Notfall?

  210. ich denke es wäre wichtig sowohl schweinsteiger als auch martinez in die startelf zu berufen, klares signal an barcelona; wenns nach ca. 50 minuten relativ sicher is, dann auswechseln…

  211. Interessante Frage. Ich denke das Ergebnis ist erstmal gut genug, dass man nicht volles Risiko in den Zweikämpfen gehen muss. Dennoch würde ich überlegen, Dante vlt. draussen zu lassen und Martinez und Schweinsteiger nicht zusammen spielen zu lassen.
    Vermutlich wird Jupp aber wie immer keine Rücksicht darauf nehmen, wer vorbelastet ist. Hängt ggf. auch davon ab wer pfeifft und wie kartenwütig er ist.

    So, und noch was:
    Soooooooooooooooooooo ein Tag….!

  212. Also bei allem Respekt vor der gestrigen Leistung: Barcelona verfügt immer noch über eine so hohe individuelle Qualität, dass sie – insbesondere im imposanten Camp Nou mit seinem breiten Spielfeld, das zwangsläufig die Abstände in der Defensive größer werden lässt – jede Mannschaft der Welt unter den richtigen Umständen (frühes Tor, usw.) 4:0 schlagen können. Die haben immerhin noch Fabregas, Tello und Villa auf der Bank sitzen, um Jupps fabulöse Taktik aus den Angeln zu heben.

    Stellt euch mal vor, wir stellen Tymo und Gustl auf, alles läuft schief, wir gehen 5:0 baden und sind dann statt der “Fabel-Bayern” (SpOn) die “Peinlich-Bayern” und haben die beste Teamleistung der letzten 20 Jahre in die Tonne gewechselt. Wer will dafür verantwortlich sein?
    Wir werden daher ganz sicher mit der 1A-Elf auflaufen, die auch ruhig bleiben muss, falls Barcelona ein oder – gottbewahre – zwei Tore vor der Pause fabriziert. Und ja: Ich fürchte, mindestens Martinez wird es für das Finale treffen.
    Für was hat Schweinsteiger eigentlich gestern Gelb gesehen? Das muss doch kurz vor Schluss gewesen sein, oder? Ich war zu dem Zeitpunkt nicht mehr so richtig wahrnehmungsfähig…

  213. @Liza
    jo, stimmt schon. Andererseits muss Barca ja um einigermaßen sicher weiterzukommen nicht 4 und nicht 5 sondern im Grunde 6 Hütten machen. Auch wenn ich oft zweckpessimistisch veranlagt bin kann ich mir nicht vorstellen, dass das passieren kann.
    Ich denke Jupp wird die richtigen Jungs aufstellen und die werden sich zu verhalten wissen. Inzwischen hat er auch von mir jeden Vertrauensvorschuß, den es geben kann. Ich glaube er wird dieses Jahr bis zum Ende einfach alles richtig machen.

    Außerdem kann ich mir auch nicht vorstellen, dass sich irgendein Spieler “nur” wegen einer drohenden Sperre seinen Auftritt im Camp Nou nehmen lassen will.

  214. wow, wenn ich das richtig mitbekommen habe, dann sind: schweinsteiger, dante, lahm , martinez, gomez und gustavo von einer gelbsperre im finale bedroht…
    zumindest schweinsteiger hätte sich das aber mal sowas von sparren können
    ich denke dennoch, dass man gegen barca die beste elf aufstellen muss; die werden grade am anfang ein feuerwerk abbrennen; wenns dann trotzdem einigermaßen läuft am besten lahm, schweinsteiger und martinez nach und nach auswechseln…

  215. @Liza (#254)
    Meines Wissens ist das (markierte) Feld im Camp Nou genau gleich gross wie in der Allianz-Arena: 105×68 m.

    Ansonsten geb ich dir absolut recht.

    Wer hat eigenltich dies blöde Europacup-Regel erfunden, gemäss der erst nach zwei Spielen abgerechnet wird? ;-)

  216. Bin noch immer euphorisiert, habe leider erst jetzt Zeit ins Netz zu schauen und realisiere erst jetzt langsam, was da gestern abgelaufen ist. Wenn ihr heute in und um Düren und der A4 den Stern des Südens in unfuckingfassbarer Lautstärke gehört habt, dann war ich daran nicht unschuldig. Fenster – und zwar alle – runter und so richtig schön asihaft…… meine stimme war zwar weg aber egal, gröhlen auf hohem niveau!!!
    Freunde, Freunde dieses Jahr gehört der Pott uns!

  217. Sie können es sich nicht leisten, Schweinsteiger und Martinez draußen zu lassen. Gerade Martinez sehe ich in größter Gefahr bei seinem Spielstil. Am besten ein Tor schießen und dann wechseln.

    Mit Abstand noch etwas zum Spiel. Es ist mir absolut unbegreiflich, warum Vilanova nicht reagiert hat. Die hattendoch saustarke Spieler auf der Bank? Warum kam ein Villa so spät und ein Fabregas, der Messi in La Liga doch einigermaßen vertritt, gar nicht?

    Barca hat sich übrigens als großartiger Verlierer erwiesen nach dem Spiel. Man hat natürlich die Fehler des SR angesprochen, aber sofort darauf hingewiesen, dass es am verdienten Sieg nicht die geringsten Zweifel gab. Da kann sich mancher eine große Scheibe abschneiden, wenn ich zB an die beiden Trainer des heutigen Halbfinals denke. Ein großer Club, der hoffentlich seine Lehren zieht. Aber ich fürchte, die ganz große Barca-Ära ist vorbei.

  218. Letztlich denke ich auch, daß Heynckes zwangsläufig mit dem S/M-Mittelfeld beginnen muß. Wenn wir es irgendwie schaffen, ein Tor zu machen, und bis zur 50. oder so ein 1:1 halten, dann sollte Heynckes ans wechseln denken (Tymo+Gustl). Aber das ist Zukunftsmusik. Andererseits: was soll die Panik? Tymo hat letztes Jahr im Finale eine Klasseleistung geliefert, und ich sehe nicht, warum er das dieses Jahr nicht wieder bringen könnte. Im Gegenteil: momentan scheinen alle wie im Rausch, vielleicht klappt’s dieses Jahr ja.
    Freiburg schlagen und dann 90 Minuten lang volle Konzentration im Camp Nou!

  219. vierviervier
    vierviervier
    vierviervier
    vierviervier
    vierviervier
    vierviervier
    vierviervier
    vierviervier
    vierviervier
    vierviervier
    vierviervier vierviervier
    vierviervier vierviervier
    vierviervier vierviervier
    vierviervier vierviervier
    vierviervier vierviervier
    viervierviervierviervierviervierviervierviervierviervierviervier
    viervierviervierviervierviervierviervierviervierviervierviervier
    viervierviervierviervierviervierviervierviervierviervierviervier
    viervierviervierviervierviervierviervierviervierviervierviervier
    vierviervier
    vierviervier
    vierviervier
    vierviervier
    vierviervier
    vierviervier

    zu zu
    zuzuzu zuzuzu
    zuzuzuzu zuzuzuzu
    zuzuzu zuzuzu
    zu zu

    NullNullNull
    NullNullNullNullNullNullNull
    NullNullNullNullNullNullNullNullNull
    NullNullNull NullNullNull
    NullNullNull NullNullNull
    NullNullNull NullNullNull
    NullNullNull NullNullNull
    NullNullNull NullNullNull
    NullNullNull NullNullNull
    NullNullNull NullNullNull
    NullNullNull NullNullNull
    NullNullNull NullNullNull
    NullNullNull NullNullNull
    NullNullNull NullNullNull
    NullNullNull NullNullNull
    NullNullNull NullNullNull
    NullNullNull NullNullNull
    NullNullNull NullNullNull
    NullNullNull NullNullNull
    NullNullNull NullNullNull
    NullNullNullNullNullNullNullNullNull
    NullNullNullNullNullNullNull
    NullNullNull

    Mehr sog i ned!

  220. Ach, nun meint der Herr Klopp doch, dass die Götze-Meldung aus München kommt… Und ich hatte echt einen guten Eindruck von ihm – gestern.

  221. Hummels immer wieder in großen Spielen. Hoffe er kann das noch abstellen.

  222. #223 vermieter:
    “ich hab den ganzen pub zusammengeschriehen auh wenns außer mir kaum einen interessiert hat”
    wo gibt’s denn nen pub, wo fussball (ganz nebenbei das halbfinale bayern – barca) gezeigt wird und keinen interessiert’s?

  223. Ich seh es schon kommen:

    Im Rückspiel kommt wieder der große Kartenmann und wir spielen mit Rumpf-Elf im Finale…

  224. Dortmund kommt ohne Gelbsperren ins Finale. Und man sieht warum. Weidenfeller darf nach einem Pfiff für ihn(!) eine Minute diskutieren und Özil kriegt 30 Sekunden später fürs Kartenfordern gelb. Schon krass, wie die Kartenstatistik in der CL aussieht. Hatten wir hier ja letztens schon mal diskutiert.

  225. Klopp unterstellt, dass die Sache aus dem Hoeneß-Umfeld kommt, was man ihm nicht verdenken kann. Vom FCB ist nicht die Rede. Kleiner, aber feiner Unterschied.

    Wow, aktuell 3:1, hätte nicht gedacht, dass der BVB in der zweiten Hälfte so loslegt – Lewandowski wird nicht billiger. Bumm, 4:1, der Lewandowski macht auch noch die Elfer. Und nochmal teurer. Wird spannend, ob es da Absprachen in Sachen Wechsel gibt oder ob jetzt noch ein paar Engländer einsteigen.

  226. Jetzt werden die Karten langsam auch in Dortmund gezückt. Der eine Schiri legt früher los, der andere später. Irgendwie trotzdem eine Lotterie, welchen Kartengeber man bekommt.

    Weiß jemand, wer bei Real bzw Dortmund aktuell im Rückspiel aufpassen muss?

  227. Laut bild.de geht Mou zurück zu Chelsea. Ist Real deswegen so schwach? Da kommt ja gar nichts.

    Vielleicht kommt ja lewandowski zu uns und Kloppo geht nach Madrid? Ach ne, geht nicht, da ist er ja immer Favorit

  228. Also spielerisch hat mir Real Madrid ja noch nie gefallen und das bestätigt sich heute eindrücklich: Ihnen fällt gegen eine wie zu erwarten sehr engagierte und konzentrierte Dortmunder Mannschaft, die in Person von Lewandowski effizient ihre Chancen nutzt, überhaupt nichts ein. Da ist kein Plan, kein Chef, kein Garnichts. Und Defensiv-Legastheniker Ronaldo ist in so einem Spiel eher ein Hindernis als ein Bonus.
    Ich hätte daher auch lieber Real in einem möglichen Finale, da gegen den BVB einfach das Momentum nicht auf unserer Seite ist. Aber was soll’s: Schlagen müssen wir sie eh alle.

  229. Erbärmliche Vorstellung von Real. Dagegen war ja Barca gestern in Topform. Da kommt kein Pass nach vorn. Khedira und Özil auch jämmerlich. Ronaldo wie gestern Messi nicht zu sehen (vom Tor mal abgesehen).

    Aber da sieht man mal, was so ein Auswärtstor ausmacht. Real würde ein 3:0 zu Hause reichen. Barca reicht nichtmal ein 4:0. Ich befürchte langsam es kommt tatsächlich zum deutsch-deutschen Finale.

  230. Nachdem sich gestern die Frage erübrigt hat, warum Götze zu uns muss, wurde heute die Frage beantwortet, warum wir (auch noch) einen Lewandowski gebrauchen können.

  231. Der Sieg von Dortmund ist höher anzusehen als der von Bayern gestern, weil Real mit 11 Spielern angetreten ist (lt. Diesem komischen zdf Reporter in Anspielung auf messi )
    Ich glaub ich muss im Strahl kotzen

  232. “Vielleicht ist der Sieg heute höher zu bewerten, weil Real mit 11 Mann spielte, Messi aber gestern auszuklammern war.”

    Oliver Schmidt beim ZDF

    edit: da war einer schneller ^^

  233. @ F-CB 1114

    Mir gehts genauso. Da gehts schon wieder los: Barca (praktisch gleichgesetzt mit Messi) war ja so schlecht gestern, Dortmund heute so gut. Kein Wort über die erbärmlichen Leistungen von Alonso oder Özil (!!).
    Das ist so zum kotzen. Und wenn diese Rotzlöffel den Henkelpott gegen uns holen will ich nie wieder ein Fußballspiel sehen…

  234. Entschuldigt bitte, dass ich dieses sonst so nievauvolle Forum hier mit meiner Wortwahl befleckte, aber der ZDF-Schmidt kann mich ja mal sowas von am Ar*** le****!
    Nichtsdestotrotz: Allergrößten Respekt an den BVB für die Leistung heute. Das grenzte, genau wie unser Spiel gestern, bis auf die Hummels-panne schon nahe an Perfektion.

  235. Leute, der Kommentar brauch uns nicht jucken.
    Ich schätze unsere Chancen in einem (jetzt sehr möglichen) Deutsch-Deutschen Finale immer noch höher ein, als in einem Kräftemessen mit Real Madrid. Stehe damit zwar scheinbar alleine da, aber ich hätte lieber Dortmund, falls wir und sie letztlich ins Finale einziehen.

  236. Also mir währe Real Madrid als Gegner lieber. Wenn wir gewinnen ist alles wunderbar und wenns in die Hose geht fahren die nach madrid und man macht halt 2 tage den Fernseher nciht an um das nciht zu sehen.

    Wenn wir gegen Dortmund spielen, dann ist das entweder das geilste was es gibt wenn wir gewinnen oder im worst case szenario fahren die zecken Tags darauf vor meinem Fenster vorbei und stören meine königlich Bayrische Ruhe und meinen Volkstrauertag.

  237. Ich glaube sogar, dass Dortmund individuell besser besetzt ist als Real, daher keine große Überraschung, denn mannschaftlich sind sie eh besser.
    Mal vergleichen:
    Weidenfeller-Lopez 1:0
    Piszczek-Ramos 2:0
    Subotic-Pepe 2:1
    Hummels-Varane 3:1
    Schmelzer-Coentrao 3:1
    Bender-Alonso 3:2
    Gündogan-Khedira 4:2
    Kuba-Modric 4:2
    Özil-Götze 4:2
    Reus-Ronaldo 4:3
    Lewandowski-Higuain 5:3

    Und das war jetzt sogar halbwegs wohlwollend für Real gerechnet…

  238. Deutschland : Spanien 8:1
    Siehst du Jogi, so wird das gemacht.

    Ist das Spiel am 4.5.2013 in Dortmund das Hinspiel? Und wenn ja, zählen unsere Tore dort bei torgleichheit in London am 25.5.2013 doppelt?

    Und werden wir die schwarz gelben eigentlich nie los? Ziemlich hartnäckig, die Typen…

    Also wenn Lewandowski auch noch kommt, haben wir dann 2 Startplätze in der Bundesliga?

    Diese fragen bringen mich noch um.

  239. @frankyy: Quelle ist anscheinend ein “Berater von Heynckes”, der das spanischen Medien gesteckt haben soll, was jetzt abgeschrieben wird. Erscheint mir aber sehr unplausibel, denn dort wird nur gesagt, dass Lewandowski einen Vertrag mit Bayern habe. Problem: Bayern bräuchte auch einen Vertrag mit Dortmund, sonst wird es erst 2014 was. Und die Aussagen von Watzke (“Für 100 Millionen lassen wir den auch nicht gehen”) machen die Geschichte nicht glaubwürdiger.

  240. kleines aside: watzke beklagt sich, “bayern hätte das mit götze stilvoller machen können”. aha, so stilvoll wie der BVB, der nach klopps gestriger aussage vor dem reus-wechsel auch kein wort mit mit gladbach geredet hat?

    merke: wenn zwei das gleiche tun, ist es immer noch nicht das gleiche, wenn die sympathischen beteiligt sind. es ist ja auch ein 4:1 gegen ein jämmerliches real wertvoller als ein bayrisches 4:0 gegen ein immerhin spielstarkes barca, weil die katalanen ja nur zu zehnt angetreten sind (reporter schmidt vom zdf, was für ein übler brüllaffe). es gibt wohl nur einen weg, diesen wahn zu beenden: in wembley klar und eindeutig gewinnen, basta!

  241. Der BvB ist seinen Aktionären verpflichtet, den nicht gehen zu lassen und auf xx Mio zu verzichten, kann Watzke gar nicht.

  242. Also wenn ich das jetzt richtig gesehen habe, sind bei uns folgende Spieler gelb-gefährdet:
    Dante
    Lahm
    Martinez
    Schweinsteiger
    Gustavo
    Gomez

    Beim BVB:
    Großkreutz
    Lewandowski

    Gefällt mir ja gar nicht. Viele unserer gelben Karten kommen von irgendwelchen Hinterwäldler-Schiris, vollkommen unberechtigt auch noch. Da muss sich Jupp dringend was einfallen lassen, vor allem bei den ersten Vier.

  243. Also der BVB ist schon bärenstark und die beißen alle so wie wir gestern.
    Das wird das Finale gegen den BVB und das wird sicher schwerer als gegen Real. evtl nicht spielerisch und taktisch aber psychisch und körperlich ganz sicher. Wenn wir spielen wie gestern sehe ich uns als Favorit aber auch nur dann. Glückwunsch an den BVB zum verdienten Sieg !

  244. @BöhserBazi: Ein spanischer Radiosender unter Verweis auf den “Heynckes-Berater” Enrique Reyes. Und das schreiben dann die Marca, vertrauenswürdige Quellen wie gmx.net und schließlich die Welt ab.
    Glaubwürdigkeit bei ca. 5% würde ich sagen.

  245. @hrumsch: Lewandowski hatte noch keine gelbe im Wettbewerb, steht jetzt bei einer. Es ist also nur Großkreutz gefährdet. Also der BVB hat diesbezüglich gar keine Sorgen.

  246. Dortmund hat auch in der Höhe verdient gewonnen. Glückwunsch, Alex.

    Real absolut unterirdisch. Bei CR7 zeigt sich, daß zu einem Weltklassefußballer doch etwas mehr gehört als nur gekonnte Übersteiger.
    Schade, DIE hätte ich mir fürs Finale gewünscht. Und irgendwie unverständlich, wie rabenschlecht die waren. Aber vielleicht war ja auch DO so gut.

    Nach der Euphorie gestern (die bei mir durchaus immer noch anhält) macht sich bei mir immer mehr der Ärger über unsere Gelbsucht breit.

    Im Sinne der Wettbewerbsgerechtigkeit wünsche ich mir jetzt für unser Rückspiel einen Schiedsrichter wie heute in DO. Für Real-Do hingegen einen Kasper wie die beiden, die wir bei unseren letzten beiden Spielen hatten.

    Absolutes Horrorszenario für mich: Endspiel gegen Lüdenscheid mit einem oder mehreren Schlüsselspielern gelbgesperrt. In einem solchen Endspiel in BESTBESETZUNG wäre mir nicht bange; ohne Martinez, Schweinsteiger, Dante oder Lahm hingegen sehr.

    Diese Schiedsrichterwillkür nervt mich schon seit Jahren tierisch. Und ich halte diese Kartenregelung in Paarung mit vogelwilden Schiri-Leistungen oder zumindest das spielübergreifend sehr unterschiedliche Kartenmanagement der einzelnen Vertreter der Schiedsrichterzunft für unfair und wettbewerbsverzerrend.

  247. Ich war gestern und bin heute begeistert. Und die spanischen Medien, die sich schon auf ein rein-spanisches Finale gehofft haben, schauen jetzt doof aus der Wäsche. Wobei ich Real noch nicht abschreiben würde.

    Ich fand Real heute “stärker” als Barca gestern, sofern diese Quervergleiche zulässig sind, aber natürlich trotzdem ziemlich schwach. Aber während Neuer gestern einen (?) Schuss halten musste, hatte Weidenfeller einiges zu tun, was er im übrigens mehr als überzeugend gelöst hat. Man denke nur an den Durchstecker kurz vor Schluss, als er super den Winkel verkürzt hat. Und bei Ecken hatte Real doch einige Knaten mehr als gestern Barca mit dem armen Pique allein im Haus.

    Im übrigen ist es aber völlig Wumpe. Zumindest die beiden besten Buli-Clubs haben mal echt ein Zeichen gesetzt. 8:1 gegen La Liga, darauf hätte man mal wetten sollen.

    @Liza und Vergleich

    Pepe besser als Subotic??????

    Dann mach ich das mal bei Bayern gegen Barca (losgelöst vom gestrigen Spiel, denn da würde der Vergleich 11:0 enden.

    Neuer – Valdez 1:0
    Lahm – Dani Alvez 1:0 (die zwei besten RAV der Welt)
    Boateng – Pique 1:1 (der beste IV der Welt)
    Dante – Bartra 2:1
    Alaba – Alba 2:1 (die zwei besten LAV der Welt)
    Martínez – Busquets 3:1 (sieht del Bosque noch anders)
    Schweinsteiger – Xavi (mittlerweile) 4:1
    Müller – Iniesta 4:2 (Gotteslästerung hier)
    Robben – Sanchez 5:2
    Ribéry – Pedro 6:2
    Gomez/Mandzukic/Pizarro – Messi (in Normalform) 6:3

  248. Na klar wäre einem aufgrund der Situation Real lieber als Dortmund, weil es wenioger zu vrelieren gebe. Da muss man sich nichts vormachen. Eine Endspielniederlage gegen Dortmund würde sogar das Finale Dahoim toppen. Für einige, mich nicht, vielleicht sogar Nou Camp 99′. Ich denkle trotzdem Dortmund schlägt man eher als Madrid. Punkt!

    Etwas Anderes:
    Habe ibeide Spiele mit meinem Vater (Nachkriegskind) geguckt, mit dem mich über viele Jahre (ein Jahrzehnt bestimmt) wenig verband und mit dem ich mich auseinandergelebt und auseinandergestritten habe 8allerdings ging es dabei nicht um Fußball). Vaddern ist Borussiafan. Dementsprechend freue ich mich ernsthaft, dass ich mit ihm feiern konnte und er mit mir gestern. Diese beiden Tage waren und das darf bei allem Neid und aller Missgunst, die das Denken nicht verbannen kann, nicht vergessen werden, ein denkwürdiger und fußballhistorischer Tag für den deutschen Fußball.
    Wenn man das so sieht, und die eigene Position und Perspektive verändert, dann kann man und auch Bayern- und Dortmundfan mit großer Freude nach London gucken.
    Wobei!? Erstmal müssen beide nach London kommen, und wann die zeit für ein “Miracle” ist, kann niemand sagen. Vielleicht im Nou Camp oder im Bernabeu
    Zudem bin ich, anders als im vergangenen Jahr und erst recht seit gestern, fest von meiner Mannschaft und meinem Verin überzeugt

  249. @frankfurt löwe:

    wg. Pepe-Subotic: Wie gesagt: Gnädig für Real gerechnet…

    Ich würd’s so sehen:

    Neuer-Valdez 1:0
    Lahm-Alves 1:0
    Boateng-Pique 1:1
    Dante-Bartra 2:1
    Alaba-Alba 2:1
    Martinez-Busquets mmmhh, aufgrund der Erfahrung 2:1,5
    Schweinsteiger-Xavi 2:1,5
    Müller-Iniesta 2:2,5
    Robben-Sanchez 3:2,5
    Ribery-Pedro 4:2,5
    Mandzukic-Messi 4:4 (gut, für CR7 müsste man dann auch 1,5 Punkte geben)

    Der direkte Vergleich hinkt aber hier mehr imho, weil Barcelona halt ein richtiges System hat, das sie als Mannschaft stärker macht. Real Madrid habe ich hingegen bislang immer nur als Ansammlung von Individuen angesehen, die sich maximal gegen Barca über übertriebene Aggressivität als Team einzuschwören vermögen. Und dieser Eindruck wurde mir heute bestätigt. Gerade Özil ist einfach nur ein Schönspieler, der an der Seite von Ronaldo gegen die körperlosen spanischen Abwehrreihen glänzen kann. Alonso ist natürlich stark, Khedira okay, aber der Rest? Di Maria finde ich noch ganz stark, aber der hatte ja heute Babypause.

  250. Btw: Irgendwie fände ich es ja noch schöner, wenn wir Lewandowski ablösefrei bekämen. Mit den beiden Marios sind wir eh gut aufgestellt…

  251. (#168525) Liza sagte am 25. April 2013 um 00:18 :

    “Btw: Irgendwie fände ich es ja noch schöner, wenn wir Lewandowski ablösefrei bekämen. Mit den beiden Marios sind wir eh gut aufgestellt…”

    Irgendwie fände ich es noch schöner, wenn sich der Dortmunder kik-Multimillionär mal richtig für den BVB engagieren würde – dann könnte man jemanden wie Lewandowski auch halten.

    Vom Gefühl her geht Lewa – und wenn Mario und er am Ende die CL gewinnen sollen, dann wäre das ja ein schönes Antrittsgeschenk in München. ;)
    Aber noch ist das alles nicht so weit. Aber für beide Mannschaften ist die Ausgangslage schon überragend. Ich gehe davon aus, dass sowohl Bayern und der BVB mit einem Auswärtstor durch sind. Und dann hätten die beiden Mannschaften endgültig ein Zeichen in Europa gesetzt. Kann nicht besser für den deutschen Fußball laufen.
    Und nun muss ich meine Stimme schonen … ;)

  252. @Alexander44

    Also das heute hier in Dortmund fällt unter die Abteilung “Leider geil” aber ich hoffe der Fußballgott oder mein heiliger FC Bayern bewahrt mich davor, das ihr schon wieder vor meinem Fenster mit Trophäen vorbeifahrt und meine dann vorhandene Staatstrauer stört…

    Es kann natürlich auch die Mutter aller Siege werden… :)

  253. Vor allem fand ich es bemerkenswert, dass Real gestern nicht eine Torchance hatte (das quasi Eigentor von Hummels mal aussen vor). Die haben einen Kader für 2 Mrd. Euro und bringen nicht EINEN vernünftigen Spielzug zu Stande. Khedira hat wohl zu viel mit den falschen Bällen (von Lena) trainiert und Alonso hat seinen Zenit mal sowas von überschritten. Seit Pepe das Haar offen trägt sieht er offensichtlich nicht mehr, wo er hintreten muss und Lewandowski fallen einfach (beim 2:1 und 3:1) die Bälle auf den Fuß.

    Davon ab hat Dortmund wirklich stark gespielt und vor allem im Mittelfeld immer den Madrilenen auf den Füßen gestanden. Das war schon gut nud verdient. Im Grunde nicht viel anders als bei uns. Das die Medien das anders sehen, ja ne is klar. Dittmann auf sky: “bei den Bayern ist das normal (wenn auch nicht in der Höhe), aber bei Dortmund ist es eine Sensation”. Aha.

    Aber nochmal: Real braucht “nur” ein 3:0. Im Bernabeu kann das ratzfatz gehen, wenn die halbwegs in Normalform spielen und die Dortmunder IV unter gehörigen Druck setzen. Allerdings steht für mich schon fest, dass es ein deutsches Endspiel gibt. Das ist einerseits natürlich högschd gefährlich, weil die Zecken mit einem Sieg die ganze Saison über Jahre hinweg retten können (und auch müssen bevor der Ausverkauf einsetzt) aber andererseits die Chance für die maximale Rache für das jahrelange auf den Sack gehen. ;)

    Ich habe vollstes Vertrauen in unsere Truppe, dass sie dermaßen heiß und geil auf den Titel ist, dass sie dieses Jahr einfach alles putzen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.