Klick zum Ende der Kommentarliste

75 Gedanken zu “Weisheiten #293

  1. Na hoffentlich müssen Sie sich mal anstrengen. Sowas wie Bremen gestern will ja wohl keiner sehen. Irgendwie gehören zu einem Spiel doch immer zwei.

  2. Übrigens: In der Herren und Frauen-Bundesliga: Tabellenführer FCB (beide male mit 20 Punkten und 21:2 Toren nach 8 Spielen).
    Und die Amas sind dorthin unterwegs.
    Was passiert denn, wenn die Blauen absteigen (heute Platz 17). Dann müssen die Amas der Blauen auch runter? Oder nur nicht rauf, sollten Sie in der RL Erster werden?
    Wobei, schad wärs ja scho…

  3. Mal angenommen, die Sechzger bleiben in Liga 2. Dann dürften die Löwen-Amateure so und so nicht in die 3. Liga aufsteigen, oder? Und mal angenommen, die werden Meister in der Regionalliga, dürfen aber nicht aufsteigen, darf dann automatisch der 2. die Relegationsspiele machen?

    Bissi off-topic jetzt, sorry.

  4. @Nordbayer: Wenns so käme glaube ich nicht, dass die Blauen ne Lizenz für die dritte Liga bekommen….

    und zum Eberl: Dann hoffen wir mal, dass das eintritt

  5. Gut, dass wir Reina verpflichtet haben, da Starke längerfristig wegen Syndesmoseband (woher kenn ich das nur…?) längerfristig ausfällt….
    Oh Mann ey!

  6. Reina ist doch auch verletzt. Lucic in der zweiten auch. Wird dünne auf der Torhüterposition.

  7. Wenn sich Neuer verletzen würde, dann käme doch eigentlich nur Zingerle in Frage, oder?

    Zur Not springt aber sicher auch Tarnat ein…

  8. Zitat des Twitter-Accounts des FCB: „Leopold Zingerle (FCB II) als Ersatztorwart jetzt mit der Mannschaft nach Rom. Auch die nächsten Spiele neuer Ersatztorhüter.“

    Oida, viel darf auf der TW-Position beim FCB jetzt nicht mehr passieren. Vor allem mit Neuer. Und wen derlei nach den letzten BL-Spielen langweilt: Die unmittelbaren Gegner werden Neuer mehr als beschäftigen, da bin ich mir sicher. Der „vierte, fünfte TW“ hätte da wohl eher Probleme als MN.

  9. @Paule:
    Aber nur, wenn mal einer aufs Tor schießt 😉
    Aber klar, das wird bei den nächsten Spielen passieren, nicht nur seitens der Eberl-Truppe.
    Was machen die eigentlich ständig? Gabs das schon mal, so ’ne Seuche?

  10. @seit82: In einem Spiel? Damals in Frankfurt, als sich erst Kahn und dann Dreher verletzten, bis Tarnat ins Tor musste?!

    In einer Saison? 1991/92, als wir Toni Schumacher spontan verpflichteten (tja, Prä-Bosman), weil Aumann und Hillringhaus (und Scheuer?!) verletzt waren…

  11. Oli Kahn ist doch vereinslos oder? Der könnte doch ohne Probleme verpflichtet werden und auf der Bank platz nehmen. Und sei es nur zur Abschreckung. 😀
    Wie wäre wohl die rechnerische Wahrscheinlichkeit, dass sich Neuer nun auch noch verletzt? Aber bei unserem Glück ist sie reel wohl gar nicht mal so niedrig. Es geht immerhin gegen eine italienische Mannschaft…

  12. Zur Not wär doch Wiese auf dem Markt. Der Javi jammert doch eh über seine dünnen Beine. So als Fitnesstrainertorwart quasi.

  13. Was ist eigentlich derzeit in der Kommunikation zwischen med. Abteilung und Trainerstab los? Irgendwie ist das leidige Gezerre um Thiago schon merkwürdig – Cortison wahr schuld, es gab kein Cortison, alles i.O., dann wieder nicht, OP bei Steadman in Vaile und nun plötzlich doch Barcelona – aber unter Aufsicht eines FCB-Arztes? Bestenfalls wird/wurde da ungeschickt kommuniziert – oder knirscht es da im Hintergrund zwischen den Egos von Pep und dem Doc gewaltig?

  14. @kreislerjun
    Das kommt doch alles nicht vom FCB. Das sind doch nur irgendwelche Auswüchse des Boulevard. Hat irgendjemand vom FCB jemals das mit dem Cortison bestätigt? Gestern stand wieder das Wörtchen „angeblich“ dabei. Fakt ist, man weiß es nicht. Möglicherweise stimmt es. Von Steadman hat auch keiner offiziell gesprochen. Dort wurden halt Martinez und Badstuber operiert (und auch sonst alle in den letzten 100 Jahren). Vermutlich wird das schon der Plan gewesen sein aber das es deswegen Streit gegeben hat ist doch nicht überliefert. Hier wird in Gesichtsausdrücke („mit finsterer Miene“) was hineininterpretiert, was man dann erstmal glaubt, mich eingeschlossen. KHR hats ja jetzt klargestellt. Thema also durch. Erstmal.

  15. Wäre gut, wenn da Ruhe einkehrt – aber damit es nicht langweilig wird, kocht KHR das Thema Reus wieder hoch – wozu eigentlich? Ist doch völlig unnötig, Dortmund ist derzeit soweit weg davon, eine ernste Konkurrenz zu sein, das man doch eigentlich einfach mal genießen und schweigen könnte.

  16. KHR dürfte öfter schweigen, den EIndruck habe ich auch. Aber er wird wohl auch immer wieder dazu befragt. Und dann hat unlängst Götze sich auf Reus gefreut, bzw. geäußert, dass er sich freuen würde…

    Heute Abend: Europapokal gegen Totti. Freu mich drauf. Endlich ein Gegner.
    Und Totti ist schon ein Typ, seit 25 Jahren bei einem Verein, seinem Verein. So viel Treue ibt’s ja kaum noch, und sei es nur, weil oft schon in jungen Jahren ausgeliehen wurde (wie Lahm…)
    Wobei wir ja da (nach davor zuletzt Katsche oder Maier??) gut unterwegs sind: Mal sehen wer von den aktuellen Jungs aus der eigenen Jugend so lange (bei uns) durchhält…

  17. @seit 82: Schweini ist doch auf bestem Weg…

    Das Problem mit KHRs Reus-Interview ist mMn nicht die Aussage von gestern. Mal angenommen, er hätte auf die Frage gar nichts gesagt, was wäre dann spekuliert worden!
    In diese Zwickmühle hat er sich Anfang August manövriert. Da hätte er tatsächlich mal deutlich weniger sagen sollen. Ein „Haben Sie bitte Verständnis, dass solche Themen intern diskutiert werden. Die Fakten sind ja bekannt.“ und er wäre fein raus gewesen.

    So, dann setze ich mich heute mal wieder an den Ticker und beneide alle TV-Glotzer… Btw, früher war hier während der Spiele auch mal mehr Info abzugreifen (wink wink wink!!!)

  18. @steinschweiger
    we’ll do our very best.
    Und sonst: 20:00 Uhr Arigato, Tübinger Str.
    Aber ich weiß schon…

  19. City in Moskau nur 2:2

    Vorlage bitte verwandeln! Wie zuletzt in der Bundesliga. Bin gespannt auf die Aufstellung.

  20. Neuer – Xabi Alonso, Benatia, Lewandowski, Robben, Boateng, Bernat, Götze, Lahm (C), Müller, Alaba

    Zingerle (GK) – Dante, Ribéry, Shaqiri, Rafinha, Pizarro, Hojbjerg

    Ribery dann hoffentlich wieder ab der 60. oder 70. Minute. Dass Rafinha nicht spielt, überrascht mich etwas.

  21. Ich find das so geil dass zwar die Aufstellung da ist aber dann im Grunde das große Rätselraten beginnt. Ich tippe auf ein 3-3-3-1.

  22. @ Steinschweiger: Also ich mag ja russischen Kommentar oder englischen Kommentar oder holländischen….

    Schau mal bei Chip online nach Sopcast. Da findest du ne ausführliche Anleitung, wie du fein Kommentare aus anderen Ländern hören kannst.

    Die Seite, die dort genannt wird, hat auch noch alternative Links zu einer anderen Anwendung mit besserer Qualität allerdings bisher meist geringerer Trefferquote.

    Probiers mal aus, ist wirklich easy und hilft mir an solchen Abenden nicht verrückt zu werden…

    Edit: Kann Dir gerne auch noch Alternativen geben, wenn es nicht funzen sollte.

  23. @Ribben:

    3-3-3-1, ok. Aber nur die ersten 10 Minuten, was kommt dann? 🙂 Finde diese Variabilität auch klasse

  24. Sieht stark aus, was die Bayern da spielen. Holen sich unheimlich schnell die verlorenen Bälle wieder.
    Die Verteidigung der Roma spielt wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen.

  25. Hammergeil!!!

    Und zu sehen, dass wir in Bernat einen haben der auch gute Flanken schlagen kann, dass macht doch Freude!

  26. Guardiola hat die falsche Philosophie. Dieses lahme Ballrumgeschiebe führt doch zu nichts.

  27. Ohne Schweinsteiger, Martinez, Thiago, Badstuber, Ribery, Dante, Rafinha,… episch!

  28. Ist schon wieder Brasilien gegen Deutschland ? Und die Kurve huepft dazu. Und nen Elfer gibts auch noch.

  29. Bernat spielt sogar den offensiven Part auf links, ähnlich wie Robben rechts. Die Rochaden vorn sind perfekt, alle bewegen sich gut und sind ballsicher wie sonst was.
    Wo ist eigentlich die Übergangsphase hin, von der alle sprachen?

    Jetzt wirds wirklich bitter für Rom. Noch 10 Minuten bis zur HZ und 2 Tore bis Bremen…

  30. Bayern spielt so gut, das die Fans der Roma vergessen haben, Benatia auszupfeifen.

    Die manschaft ist wie eine Maschine. Unchlaublich.

    Neuer hielt Super als Rom mal gefährlich war. Das brauchst du dann eben auch noch!

  31. Ist das geil oder was? Besser geht’s nicht. Das wäre selbst dann klasse, wenn’s gegen den Meister von Andorra ginge. Aber das hier ist die zweitbeste Mannschaft Italiens. Unfassbar. Perfekt.

  32. Hoffentlich treten diese fuzzis keinen kaputt. Zeichen braucht jetzt keiner mehr zu setzen…

  33. Also wir haben brutal nachgelassen und zeigen unheimlich viele Fehler und Unkonzentriertheiten, ich hoffe wir lassen die jetzt nicht zu sehr drankommen…

  34. Ich kann mich an genug Spiele gegen Italienische Mannschaften erinnern in denen wir geführt und dann nachgelassen haben, auch wenn wir diesen Spiel auf jeden Fall gewinnen werden, wär schön wenn es so bleibt…

  35. bei dem HZ-Stand und gefühlt 1000% Spannungsabfall ist das immer schwierig. übrigens: GER-BRA: voila!

  36. Danke an die Mannschaft; Gott wie hatte ich jahrelang Angst vor jeder italienischer Mannschaft (vor dem AC immernoch) und dann sowas, schön auch dass sie sich nochmal so zusammengerissen haben.

    Und mit Bernat haben wir glaub ich einen wirklichen Glücksgriff getätigt, der presst, flankt und läuft als wenn er schon immer bei uns gewesen wäre…

    Edit: Wobei gute Flanken ja eher nicht so unser „Ding“ sind

  37. Bernat für mich heute auch unglaublich stark, aber das war eigentlich das ganze Team. Ein Genuss da zuzuschauen, auch wenn Neuer das Gegentor sicherlich ordentlich wurm.

  38. Bei Bernat schließe ich mich an. Wie das berühmte Duracel-Häschen. Dazu noch mega robust und ballsicher. Kompliment an unsere Transfer-Verantwortlichen, ein Typ wie einst Lizarazu.
    Aber im Grunde die komplette Truppe. Auch Benatia. Nach der kurzen Spannungsabfall-Phase hätte es locker noch deutlicher werden können aber das ist so schon unglaublich genug.
    Ich denke die Mannschaft ist mittlerweile komplett in der Spur und der Coup mit Alonso kann gar nicht hoch genug gelobt werden. Besser gehts aktuell nicht. Sonntag sehen wir weiter.

  39. Als es in Rom zum letzten Mal derart gescheppert hat, marschierte ein gewisser Hannibal mit Elefanten ein.

    Einzelne Spieler hervorzuheben halte ich für Unsinn – 5:0 führst Du zur Halbzeit bzw. 7:1 gewinnst Du in Rom nur als Mannschaft, die den Masterplan eines Trainers mustergültig umgesetzt hat.

    9 von 9 Punkten in einer Gruppe mit Shitty und der Roma geholt und nebenbei mal ein kleines Ausrufezeichen über die Anzeigetafeln der anderen Stadien gesendet – Respekt! Ob es am Ende mit einem derart flexiblen Kader zu einer Fahrt nach Berlin (bzw. 3 Fahrten nach Berlin; einmal Liga, Pokalfinale, CL-Finale) reicht, oder ob man dafür Ronaldos oder Messis braucht, wird sich zeigen.

  40. Langsam wirds langweilig^^

    Sehr gutes Spiel, allerdings sollte man ähnlich wie BRA-GER nicht überbewerten – Rom im Grunde ohne Verteidigung bzw mit kompletter Arbeitsverweigerung. Aber das muss man auch erstmal so souverän nutzen – Kompliment!

  41. @ faulerbeamter : Also bitte, Hannibal ist nie in Rom einmarschiert, ins Römische Reich, aber nie in Rom…
    Erst die Germanen sind im 5. Jhd. nach Christus immer mal wieder in Rom eingefallen, vorher ist ca. 800 Jahre keiner (die Gallier) eingefallen….

  42. @vermieter
    Rom ist römisches Reich und römisches Reich ist Rom, lass mir doch den Spass. Hatte mir das mit den Germanen schon überlegt, aber was bitte liegt einem Bayern ferner, als eine Völkerwanderung – hier ists und bleibts am schönsten 🙂

  43. Probleme habt ihr…. Das ist schon eine geile Zeit als Fan. Gefällt mir wie alle Spieler den Matchplan und die Arbeit der Trainer hervorheben. Einfach nur geniessen.

  44. KOM-PLI-MENT!!!

    Wobei ich mich immer noch frage, ob die anderen Mannschaften (die eigene größtenteils eingeschlossen) so schlecht sind oder die Bayern so dermaßen gut. In der CL-Hinrunde wird das eh nicht mehr beantwortet und mittlerweile habe ich das Gefühl, es reicht in Zukunft, erst ab dem Viertelfinale die Glotze einzuschalten, weil vorher eh kaum noch Überraschungen passieren und die Wahrscheinlichkeit, dass Bayern gegen Barca oder Chelsea im 8-Finale ranmuss, mittlerweile auch ziemlich gering sein dürfte. Falls doch, erfahre ich es aus dem Kicker … oder hier. 😉

    Egal: War mehr als verdient, mit wunderbaren Spielzügen und tollen Toren, andererseits aber auch mit schwacher Abwehrleistung und Abschlusspech bei den Römern bzw. einem wieder mal überragenden Neuer.

    Der Wermutstropfen: Die Zu-Null-Serie ist gerissen. Aber drauf geschissen. Oder?

  45. PS: Wie hat den Fans hier eigentlich der Landauer-Film gefallen? Ich fand´s nett, aber nicht überragend. Wirkte irgendwie, als wenn jemand die Wiki-Einträge zu Landauer verwurstet hätte. Großer Mehrwert war da für mich nicht. Und dass man sehr häufig aus Untersicht filmte, nervte irgendwann. Ist halt beim deutschen Film nicht genug Geld mehr da, um so was richtig groß in Szene zu setzen (von den Digitalszenen im zerbombten München abgesehen).
    Was ich wirklich unverschämt fand: Die Schickeria-Aktion (im Stadion) am Ende des Films gefühlt gerade mal 2 Sekunden zu zeigen. Mannomann! Das sind doch hochemotionale und berührende Momente!!! Die kann man durchgehend zeigen, solange der Abspann läuft. Aber so? Echt schade.

  46. So hochemotional dann auch nicht.
    Wie man lesen konnte, war die Landauer-Choreo vom Regisseur des Films „bestellt“ worden bei den Ultras.

  47. Ich fand, es war ein deutlicher Unterschied zum Bremen-Spiel zu sehen:
    Da war der Gegner eindeutig zu schwach, selbst mit halber Kraft schießen die Bayern sechs Tore.
    Aber gegen Rom lag das Ergebnis eindeutig an der Glanzleistung der Roten. Die hervorragend aufgelegte Offensive und eine perfekte Taktik haben dafür gesorgt, dass die Roma nie durfte, obwohl sie wollte (abgesehen von den ersten 20 Minuten der zweiten Hälfte)

  48. @antikas: Stimmt so nicht. Man konnte lesen, nämlich in dem Artikel in der Süddeutschen Zeitung auf der Seite Drei ein paar Tage vor der Ausstrahlung, wollte der Regisseur etwas „bestellen“, und die Ultras das verbeten. Sie haben dann gesagt, sie überlegen sich selbst, was sie machen, und der Regisseur kann es nehmen oder bleiben lassen.
    So jedenfalls die Berichterstattung – sollte hier jemand etwas Genaueres beitragen können, bitte gerne!
    Und jetzt wieder zum Spiel: Hoffentlich lässt sich diese überragende Form konservieren bzw. im Frühjahr wieder aufrufen!

  49. @Die Nummer Vier:
    Darum hab ich das „bestellt“ ja extra in Anführungszeichen gesetzt.
    Hab das aber ähnlich gelesen wie du.
    Regisseur ruft an, sagt er hat noch Restzeit am Ende in seinem Landauerfilm, ob die Ultras ne Landauerchoreo machen könnten.
    Daraufhin kam irgendwann Rückruf mit der Ansage, man könne zwar keine Choreos bestellen, man würde aber trotzdem eine machen.

  50. Also das gestern… Ohne Worte.
    Hatte nach dem Brasilienspiel nicht gedacht, dass sich so was so schnell wiederholen würde. Einen Gegner mit solchen Qualitäten wie die Roma derart auseinander zu nehmen… Der Saisonstart ist nicht sooo schlecht…
    Zum Landauer-Film: Ich war beeindruckt (auch ob der technischen Umsetzung), aber nicht überwältigt. Der FIlm krankt an einem mir nicht wirklich erklärlichen und ausdrückbaren Defizit, das mir immer wieder an deutschen Produktionen (oft zu historischen Themen) auffällt. Es packt einen nicht wirklich an, trotz guter Schauspieler. Habe das sehr ähnlich schon beim Wunder von Bern empfunden. Aber dennoch super, dass das Thema und die Person gewürdigt und einem breiten Publikum bekannt gemacht wurde. Ich habe das mit der Choreo auch so gelesen und verstanden, dass die Ultras den Filmemachern (auf deren „Bestellungsversuch“) hin einen Termin genannt haben, zu dem sie irgendetwas zu Landauer machen, das man dann filmen könne. Finde auch, dass das viel zu kurz gezeigt wurde…

  51. zit. faulerbeamter:

    „Als es in Rom zum letzten Mal derart gescheppert hat, marschierte ein gewisser Hannibal mit Elefanten ein“.

    Danke, faulerbeamter! Made my day.

  52. Was wird Favre machen?
    Nach der Vorstellung wird Gladbach wohl „den Bus parken“ und mit „Langholz“ operieren.
    Fände ich zwar schade aber auch irgendwo verständlich. Hoffentlich werde ich eines besseren belehrt und Favre streut wenigstens Pressingphasen ein.

  53. Gratulation für eine überragende Leistung. Das war eine taktische und fußballerische Meisterleistung. Wenn man dagegen das Gedusel der Schalker sieht mit diesem unverschämten Elfmeter, den wohl Gazprom bei den russischen Schiris bestellt hat.

    #Landauer
    Großes Thema, zum Teil auch berührend. Aber hat mit der Historie nicht viel zu tun, wenn man Wiki glauben darf. Dennoch: Das so etwas zur besten Fernsehzeit gesendet wird, ist schon mal ein Zeichen

  54. “Als es in Rom zum letzten Mal derart gescheppert hat, marschierte ein gewisser Hannibal mit Elefanten ein”.

    Für unsere feine Historikerrunde: Historisch als Vergleichsmaßstab geeigneter dürfte der (in Italien noch viel stärker im Langzeitgedächtnis befindliche) Sacco di Roma von 1527 sein, bei dem Rom tatsächlich von u.a. deutschen Landsknechten übelst geplündert wurde. Hannibal hat es ja nur „ad portas“ geschafft. Oder wir einigen uns auf Cannae.

  55. Mei, des is fei a Fussballblog hier, gell, ihr studierten Herren und Damen HistorikerInnen!

  56. …Hannibal nicht vielleicht doch „ante portas“? oder die gallier am capitol, schnatternde gänse und so? 😉

  57. Sacco di Roma? Stimmt, di(e) Roma haben wir vorgestern ordentlich am Sack gepackt 😉

  58. btw: „Gladbach schießt sich warm für die Bayern“ – 5:1 gegen den zweiten der spitzenliga zyperns. das dürfte dann ja nach dem 7:1 des FCB gegen den zweiten Italiens ein „Duell auf Augenhöhe“ werden 😉
    bitte, burschen, rückt die Verhältnisse unmissverständlich zurecht! Bundesliga langweilig? nichts lieber als das…

  59. @rotweiss: Warum „ad portas“ historisch richtiger ist, ist ganz gut bei wikipedia erklärt.

    @rotweiss: Gell, der FCB war halt schon immer der etwas elitäre, weltoffene Club. Da passt es doch ganz gut, wenn hier nicht nur rumproletet wird.

  60. Für mich DIE Szene des Spiels war direkt nach dem Gegentor, als Alonso die Hände vors Gesicht schlägt und sich sofort für seinen Fehlpass entschuldigt. Hat sich auch nach dem Spiel noch bei Neuer „entschuldigt“, wenn ich das richtig interpretiert habe. So ein großer Spieler, mit so wenig Stargehabe – herrlich, dass ich den noch bei uns sehen darf.

  61. Ende

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.