Weisheiten #306

„Wir wissen, dass Berlin dieses Jahr eine große Rolle im deutschen und europäischen Fußball spielt. Wir wissen, dass wir dahin wollen. Wir wollen Ende Mai, Anfang Juni den einen oder anderen Tag in Berlin verbringen.“

Thomas Müller, Berlin- & Silberware-Liebhaber

Klick zum Ende der Kommentarliste

28 Gedanken zu “Weisheiten #306

  1. Naja, erst mal heute seriös spielen und dann schauen wer kommt. Sind noch einige gute Teams im Rennen. Also solche, die per se Qualität haben bzw. Zur Zeit gut drauf sind. Im Pokal hatte ich in den letzten Jahren den Eindruck, dass irgendwann klar war, wir oder der BVB, also wir 😉 Dieses Jahr wirds schwerer, meine These. Hoffentlich nicht schon heute.
    Und Europapokal… Schaunmermal

  2. Aufstellung:

    Neuer; Rafinha, Boateng, Dante, Alaba; Alonso, Schweinsteiger; Robben, Götze, Ribery; Lewandowski

    Bank:

    Reina – Pizarro, Bernat, Rode, Müller, Badstuber, Weiser

  3. Heute also wieder Alonso und Schweinsteiger gemeinsam. Wenn es heute mit den beiden in einem Heimspiel gegen einen Zweitligisten nicht klappt, dann wird es Zeit, dass Pep auch mal seine Lehren daraus zieht – auch wenn er eventuell eine Idee dahinter hat, die sinnvoll ist.

    Hab ein ganz komisches Gefühl für heute; irgendwie keine richtige Vorfreude und die Ahnung, dass wir uns schwertun werden. Aber das ist hoffentlich trügerisch…

  4. Ich leg mich jetzt fest: Alonso ist zu langsam – auch für einen Zweitligisten. Die Konter werden von ihm nicht unterbunden, obwohl er als 6er dafür zuständig ist, die schnellen Bälle in die Spitze abzulaufen. Er kommt fast immer zu spät. Und er trabt auch gerne langsam zurück, wenn die anderen Mannschaftskollegen den Sprint anziehen (müssen). Und leider verteilt er die Bälle auch nicht mehr so gut wie in der Hinrunde.

    Dafür gefällt mir die Idee, Alaba und Ribery wieder gemeinsam auf dem Flügel wirbeln zu lassen. Das sieht häufig sehr gut aus, doch leider sind die beiden wie auch der Rest der Mannschaft heute noch zu verspielt und es fehlt die Zielstrebigkeit.

  5. Fazit zur Halbzeit: Viel Ballbesitz, viel Klein-Klein, viel verspieltes Ballgeschiebe mit teilweise super Tempo, aber zu wenig Torchancen. Nach und nach sind dann alle etwas eingeschlafen. So musste es dann ein Standard herhalten, um die Führung zu holen. Gegen größere Gegner muss da mehr her. Irgendwie klemmt es noch immer. So eine Leistung gegen Donezk und das Viertelfinale wird schwer zu erreichen.

  6. Ohne alles zu hoch hängen zu wollen, aber vom CL finale zu schwadronieren halte ich aktuell für sehr optimistisch. Da ist noch ne Menge Luft nach oben. Der ewige Robben kann und wird es nicht immer richten.

    Ich hoffe auch, das Alonso nur eine Übergangslösung ist, für einen großen MF Transfer im Sommer ist. Glaube ich aber nicht wirklich.

    Von Götze bleibe ich, gemessen an Seinem zweifellos riesigem Potenzial, noch immer enttäuscht. Eine Steigerung ist nicht in Sicht. Heute bräuchte es Ideen. Vom ZM ist da ja auch nicht viel zu erwarten.
    Pep sah ebenfalls bedent aus.

    Glück war der freistosspfiff, genial Alabas Schuss! Das könnte eine ganz wichtige Waffe werden- seine Freistöße.

    Ribéry im Glück- das hätte auch ne rote sein können…

  7. @ vadder: Befürchte auch, dass die Spanienconnection Alonso-Guardialo nicht zu leicht zu trennen sein wird. Aber sportlich gibt Alonso seit Wochen keinen Grund mehr, ihn weiter aufzustellen. Würde mir auch Ersatz im Sommer wünschen, aber ich glaube nicht dran.

  8. Inzwischen sind die Fehler von Alonso amateurhaft, Bälle verspringen bei der Annahme, Fehlpässe wenn´s mal nach vorne geht und dann wartet er auch noch darauf, dass der Ball ihm in die Füße rollt anstatt auch mal entgegen zu gehen. Dafür zeigt er den Mitspielern aber immer an, wo sie hinspielen sollen. Er selbst spielt aber immer nur Rückpässe oder Sicherheitspässe oder Fehlpässe. Zweikämpfe sind sowieso nicht seine Sache – und falls doch, dann foult er sehr oft. Ich kapiere einfach nicht, warum er immer wieder spielen darf und auch bei solchen schlechten Leistungen nicht mal nach spätestens einer Stunde ausgewechselt wird. Weiss er etwas aus Guardiolas Prviatleben, womit er ihn erpressen kann?

    • Aber was ist geschehen? Seine Anfänge bei uns waren doch herausragend….

  9. So, Pflichtsieg ohne Glanz. Muss es auch geben. Aber zu lernen gab es viel. Alonso und Schweinsteiger geht nicht zusammen, vor allem aber, weil Alonso in einem Formtief ist, das sich gewaschen hat. Ribery und Alaba auf dem linken Flügel ist ganz klar die Option für die nächsten Spiele. Und Boateng und Badstuber sind einfach die besten IVs für die Spieleröffnung. Am schwierigsten ist wohl die Frage nach der optimalen Besetzung des zentralen Mittelfelds (6, 8 und 10), wobei BS für mich gesetzt ist auf der 6.

  10. So, das neue Bashing-Opfer ist also gefunden. In der Tat ist Alonso aktuell für seine Verhältnisse ziemlich schwach. Woran das liegt weiß vermutlich auch nur er selbst oder der Trainer. Allerdings sehe ich deswegen noch nicht den Untergang des Abendlandes auf uns zukommen. Und die Konter müssen schon beim Passgebenden unterbunden werden, wenn ich Peps Philosophie richtig interpretiere. Wenn der Pass erstmal (gut) kommt, ist es im Grunde schon zu spät („der Ball ist schneller als jeder Spieler“).

    Ich habe gestern nicht viel sehen können, deswegen kann ich nichts großartiges sagen. Was mich aber richtig genervt hat, war die Aktion am Ende. Dante. Springt wie ein Berserker in den Gegner rein. Unnötig am 16er. Trifft _auch_ den Ball. Anstatt anständig die Gelbe zu ziehen und froh zu sein, dass es nur Gelb ist, wird noch minutenlang der Schiedsrichtiger für mein Empfinden ziemlich übel bedrängt, auch von Boateng. Ja gehts eigentlich noch? Was soll der Mist? Widerliche Szene.

    Zu Dante fällt mir überhaupt recht wenig ein aktuell. Er war schon im letzten Jahr irgendwie naja, neben der Spur. Seit der WM ist er kaum noch gefahrlos einzusetzen. Wo ist auch seine positive Ausstrahlung vom ersten Jahr hin? Er lacht kaum noch, ist nur noch verbissen und dann endet es mit solchen unnötigen rüden Fouls wie gestern. Dann hat er beim Seitenwechsel noch Alonso abgeschossen. Ohne Worte…

    • Das neue Bashing-Opfer gefunden, das alte wieder rausgeholt…

      Dante wird in letzter Zeit wirklich wegen jeder Kleinigkeit in den Senkel gestellt, auch und gerade hier. Wenn ich Badstuber gegen Köln nehme, hat Dante in den Spielen vorher auch nicht schlechter ausgesehen. Aber hier wird munter mit zweierlei Maß gemessen.

      Die Kritik an Dante ist ja durchaus nachvollziehbar. Aber teilweise wird auch mächtig überzogen. Ist eigentlich auch nicht unser Stil, einzelne Spieler unseres (!) Clubs runter zu machen.

  11. @Ribben: naja, der ist halt sauer, dass er nicht spielt. Freistoß und gelb war schon berechtigt, aber aus seiner Sicht hat er natürlich eindeutig den Ball getroffen. So schlecht fand ich Ihn gestern nicht, aber Badstuber und auch Benatia sind halt besser. Boateng finde ich sensationell, das sieht alles so leicht aus bei ihm.

    Habe dann gestern mal in den ARD-Sportclub reingeschaut, als ich die Teilnehmer erfahren habe – Bartels, Reif und Rethy + Bommes. Fand ich sehr interessant. Und wenn man die Bilder aus Dresden von den BVB-Fans gesehen hat, die Reif bespuckt und bedroht haben, kann einem nur Angst und Bange werden. Und nein, Kloppo ist daran nicht schuld, aber die Aussage vom Montag – „Reif findet gar nichts witzig in seinem Leben“ – trägt nicht dazu bei, das zu beruhigen. Und dazu die Aussage vom Mentalitätsmonster, er habe von der Aktion am Sa gegen Reif – Auto wurde durchgeschüttelt – nichts gewusst, ist ja zwei Tage danach albern.
    Und dass sich jetzt unser Aki hinstellt und noch nicht einmal das Rückgrat hat, sich für die Fans zu entschuldigen oder eine andere entgegenkommende Geste zu zeigen, sondern nur sagt, unser Jürgen ist töfte, zeigt mir wieder, warum ich den leiden mag wie eine Darmspiegelung.

  12. Dante wirkt derzeit wirklich recht verbissen, leider. Es wäre schön, wenn er wieder zur alten Form und Lockerheit zurückfindet. Alonso läuft derzeit seiner Form auch hinterher, aber in den nächsten Wochen wird es ja wärmer, da taut er dann wieder auf. : – )

    Mich hat gestern im Spiel eigentlich nur eine einzige Sache richtig aufgeregt. Nicht die vergebene Torchance von Lewandowski oder die Schludrigkeiten im Aufbau – das ist alles menschlich und passiert.
    Das Nachtreten von Ribery in der vierten (!) Spielminute hätte uns eigentlich 90 Minuten in Unterzahl bescheren müssen. Und das war kein Verstehen wie eine vergebene Torchance, sondern da sind ihm mal wieder die Sicherungen durchgebrannt. Da Ribery Wiederholungstäter ist, wäre er für einige Pokalspiele gesperrt gewesen und das Feld ist dieser Jahr ziemlich stark. Dazu wäre die Energie der restlichen Spieler für die Bundesliga am Wochenende deutlich niedriger gewesen etc. Ich verstehe nicht, wieso er sich nicht im Griff hat, vor allem so früh im Spiel. Das schadet ihm, das schadet der Mannschaft und somit dem langfristigen Saisonerfolg.

    Was mir sehr gut gefällt: Wir schießen endlich wieder regelmäßig schöne Freistoßtore, das war jahrelang nicht mit anzusehen und mit Schweinsteiger und Alaba sowie anscheinend auch Alonso haben wir nicht nur einen guten Schützen dafür.

  13. Wenn wir schon einzelene Spieler und Aktionen rauspacken, dann darf auch der „Fußbllgott“ nicht vergessen werden. Ebenefalls völlig bescheurte und unnötige Aktion und damit Gelb. Dante, Schweinsteiger und Ribery sollten eigentlich allesamt alt und erfahren genug sein, sowas zu lassen.
    Das kann, gerade im Pokal mit den wenigen Spielen, bei ner Sperre richtig teuer werden.

    Vor allem, da wir doch schon ganz andere Spiele gesehn haben- mit gröberen Fouls und Nickligkeiten. Das war gestern doch insgesamt harmlos.

    • Die Grätsche von Schweinster fand ich eigentlich astrein. Warum es dafür Foul und sogar die gelbe Karte gegeben hat, konnte ich überhaupt nicht nachvollziehen.

  14. Mich hat diese Rückrunde überhaupt noch kein Spiel unserer Mannschaft gegen stärkere Gegner überzeugt. Ich sehe am Mittwoch unserer erste echte Bewährungsprobe anstehen. Die Donezk-Jungs sind besser und schneller als Köln und Braunschweig – genau der Gegner für unsere Achillesferse. Heynckes hat damals im Gegensatz zu LvG die Innenverteidiger nicht so hoch stehen lassen, das hat uns sehr, sehr gut getan. Momentan ist mir das zuwenig Raum in der gegnerischen Hälfte.
    Martinez und Lahm fehlen doch mehr, als man sich das vorher vorgestellt hat. Und außer Ribery und Robben sehe ich sonst momentan auch nur unterdurchschnittliche Kreativität. Badstuber ist in der Rückwärtsbewegung nur wenig besser als Dante – seine Offensiv-Pässe allerdings hingegen sind klasse.

  15. Freunde der Nacht, was ist denn passiert? Wir sind im Viertelfinale DFB-Pokal. Ohne Glanzleistung – aber so what. Wird dieses Jahr interessant und es ist definitiv nicht ausgemacht, ob Bayern und die Bienchen das wieder mal unter sich ausmachen. WOB, die andere Borussia und selbst Leverkusen können an guten Tagen recht unangenehm werden.

    Spielerkritik verkneife ich mir. Ja, ich hätte auch gern den Vorrunden-Alonso zurück. Aber für einen Abgesang ist es noch zu früh. Wird sich hoffentlich wieder berappeln. Keine Ahnung was den aktuell reitet, aber die Nummern mit Dante (2-Meter-Pass ins Aus und Blattschuss) waren schon Slapstick pur. Dante fand ich jetzt auf Normalniveau. Götze und Lewandowski haben mir gefallen, auch wenn bei Lewa nix – für ihn – Zählbares rausgesprungen ist. Ach ja, Neuer war seltsam unkonzentriert. Da waren schon 2-3 gefährliche Bälle dabei.

    Wie auch immer. In der BuLi sollte es langen, mit WOB haben wir jemand (mit Sicherheitsabstand) im Nacken, der dafür sorgen sollte, dass kein Schlendrian einkehrt. Trotzdem sollte die Meisterschaft nicht erst am 34. Spieltag einzutüten und damit dann auch Rotation für einen hoffentlich langem Berlin-Trip möglich sein.

    Ob es was mit Berlin wird, zeigt sich dann schon mal nächste Woche. Das wird schon ein Stück weit eine Nagelprobe und ich hoffe einfach mal, wir gehen da nicht im Kamikaze-Modus rein. Superhohe Abwehr muss da irgendwie nicht sein. Aber Pep knows hoffentlich best.

  16. Heute auf der UEFA-Webseite mal für Ticket-Verlosung… beworben. Um noch mal auf obiges Müller Zitat zurück zu kommen.

    Schaun mer mal. 😉

    • Kurz auf uefa.com nachgeschaut. Da steht doch glatt, dass man seine Chancen verdoppelt, wenn man mit MasterCard zahlt. Du kriegst die Tür nicht zu.

      Werde mir jetzt noch schnell ein Heineken aufmachen, die Gazprom-Heizung höher stellen, mich ganz in adidas in meinen Nissan setzen und dann über mein htc Handy per MasterCard von meinem UniCredit-Konto abbuchen lassen. Damit sollte das Ticket sicher sein.

      • @schwarzenbeck: You made my day. Mit deinem Kommentar. Der „Umstand“ ist aber nicht wirklich wahr. Hoffe ich…

  17. „Das war total unbedacht von Dennis“, sagte Sportdirektor Minge der „Welt“: „Wir haben uns beim BVB als Verein entschuldigt und Reus gute Besserung gewünscht. Das Verhalten gehört sich einfach nicht.“

    Oh Mann wie weit ist es hier eigentlich schon, dass man sich jetzt schon für Fouls entschuldigt? Vor allem für solche 08/15 Allerweltsfouls??? Auch wenn die Aussage von Erdmann selbst etwas stillos war, im Grunde hatte er doch recht (außer mit dem, dass ihm Reus ins Bein gelaufen ist).

    Also da fall ich echt vom Glauben ab…

    @Schwarzenbeck
    😀
    Am besten bestellst Du die Tickets noch über den Browser deiner Playstation.

    • Sollten Batman und Robin nicht eigentlich unzerstörbar sein?

      • Batman ist nicht Superman – Und selbst der stinkt ab, wenn die Schienbeinschoner Kryptonitstäbe haben. ;oP

      • Köstlich auch der Post auf Sarpei’s Facebook-Account mit dem Batman-Foto. Im Hintergrund Strohhaufen und Sprechblase Aubameyang: „Warum liegt hier Stroh rum?“ Reus: „Und warum haben wir Masken auf?“

  18. Ende

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.