BL 2015/16 #19 FC Bayern – TSG Hoffenheim

Die letzten fünf Spiele (Historie):

Saison 2014/15
22.11.2014 FC Bayern – TSG Hoffenheim 4:0 (2:0)

Saison 2013/14
29.03.2014 FC Bayern – TSG Hoffenheim 3:3 (3:2)

Saison 2012/13
06.10.2012 FC Bayern – TSG Hoffenheim 2:0 (1:0)

Saison 2011/12
10.03.2012 FC Bayern – TSG Hoffenheim 7:1 (5:0)

Saison 2010/11
12.02.2011 FC Bayern – TSG Hoffenheim 4:0 (2:0)

Aufstellung:

Neuer – Lewandowski, Robben, Costa, Alonso, Lahm (K), Müller, Alaba, Badstuber, Coman, Kimmich

Auswechselbank:

Starke – Thiago, Rafinha, Bernat, Rode, Vidal

Link zum Breitnigge-Kicktipp-Tippspiel.

Klick zum Ende der Kommentarliste

117 Gedanken zu “BL 2015/16 #19 FC Bayern – TSG Hoffenheim

  1. Jetzt bin ich mal gespannt was für ein (mediales) Fass aufgemacht wird – oder auch nicht: Eigentor des Jahres von Hummels nicht gegeben, Abseitstor von Spiderman schon.
    Und wie skurril ist es eigentlich, dass das ganze Stadion die Abseitsposition auf der Leinwand sieht und der Schiri das Tor trotzdem geben muss.
    Wird zumindest die leidliche Diskussion um den Video-Beweis neu entfachen…

    • Wenns beim FCB passiert wäre, gäbe es heute einen ARD-BRENNPUNKT. Aber beim BVB kein Problem. 🙁

      • Beim BVB kein Problem? Also heute morgen und gestern Abend konnte man keine Sendung einschalten, ohne dass das Thema hoch und runter diskutiert wurde.

  2. Und in der ersten Halbzeit hätte es Rot für Hummels und Elfmeter für Ingolstadt geben müssen!

  3. Alles unwichtig, wenn wir unsere Saison ordentlich zu Ende spielen, kann der BVB uns gar nichts.

    Zu uns: wenn die Sache mit Pep und Boa stimmt, dann fällt mir dazu nur eins ein: au weia…

  4. Eigentor für Hummels hätte ich gegeben. Ob Tackling oder nicht: die Flugkurve des Balls hatte imho nichts mit dem Tackling zu tun gehabt und der Rückpass erfolgt vor dem Tackling. Und natürlich Abseits beim ersten Tor von Auba. Aber letzten Endes für mich der Ausgleich für den Witzelfmeter, den Ihr gegen Augsburg zugesprochen bekamt. Einfach mal in die Wahre Tabelle blicken. Schade nur für tolle Ingolstädter, die auch schon gegen Bayern super gespielt haben und am Ende nicht belohnt wurden.

    • Steht also 3:1 für den BVB. Haben wir noch zwei gut.
      Und was ist mit der Wahren Tabelle? Bayern dort voll im Soll.

      • Voll im Soll waren/sind wir da auch. Aber der Abstand zu euch war/ist wesentlich geringer.

    • Joa, nach dem Augsburg-Elfer war auch eine Woche lang kein anderes Thema so präsent. Komischerweise gabs mindestens noch 2 solche Elfer in der Saison (fragt mich nicht mehr wo, irgenwann habe ich es schonmal geschrieben…), die nichtmal diskutiert, ja sogar als „klar“ eingestuft wurden. Genauso wie der damalige Referee Kircher mittlerweile drei oder vier glasklare Elfer halt einfach nicht gegeben hat. Alles „normal“. Soviel dazu. 😉

    • Diese Argumentation: „Aber letzten Endes für mich der Ausgleich für den Witzelfmeter, den Ihr gegen Augsburg zugesprochen bekamt“ sagt doch eigentlich schon wieder alles …

      • Wieso? Bis dato sah ich den BVB von Schiris nicht bevorteilt. Im Gegenteil. Siehe das Spiel gegen Darmstadt. Das hat uns zwei fette Punkte gekostet. Da steht Sokratis in der 70. Minute eindeutig nicht im Abseits und wird außerdem vom gegnerischen Torwart im Strafraum umgehauen. Statt Elfer entscheidet der Schiri auf Abseits – ganz im Gegensatz nun zum Abseitstor von Auba. So läuft´s im Fußball halt. Leider. Und ärgerlich.
        Und deshalb bin ich für den Videobeweis.
        Aber wenn der eingeführt wäre, könnte man halt von Asien aus nicht mehr ganz so leicht Spiele verschieben … ;(

  5. PS: Beim Elfer wäre ich mir nicht so sicher. Habe mich geeundert, dass der Ingolstädter Stürmer sich nicht beschwerte. Und ja: her mit dem Videobeweis. Der ist überfällig. Und bitte wie beim American Football lösen.

    • Angeblich hatte Boateng schon vor dem HSV-Spiel starke Schmerzen im Aduktorenbereich und wäre dann auf Geheiß von Pep „fitgespritzt“ worden…*gääähn*

      Keine Quellen, kein Name, nix… Wie gesagt, sowas war – leider – zu erwarten.

    • Angeblich soll die Info aus „Mannschaftskreisen“ stammen. Irgendwie habe ich das Gefühl, das die Rückrunde spannender wird, als von vielen erwartet. Nur leider nicht aus sportlicher Hinsicht.

  6. Sky-Experte! Peter Gagelmann zur ersten umstrittenen Szene: Kontakt von Hummels ist da, aber normaler Zweikampf, kein Foul. Zur zweiten Szene: In einer Einstellung sieht man den Kontakt, also klar Foul. Geil. Aber das der Gagelmann BVB-Fan ist, weiß man ja nicht erst seit dem letzten Pokal-Halbfinale.

    • Der Gagelmann kann aber nichts für vier (!) verschossene Elfmeter … 😉

  7. Alexander44 sagte am 30. Januar 2016 um 18:07 :

    PS: Beim Elfer wäre ich mir nicht so sicher. Habe mich geeundert, dass der Ingolstädter Stürmer sich nicht beschwerte. Und ja: her mit dem Videobeweis. Der ist überfällig. Und bitte wie beim American Football lösen.

    @ Alex

    Ich hab sehr viel US Sport gesehen und dort wird der Videobeweis ja quasi überall genutzt.

    Meiner Meinung nach mit das schlimmste, was dem Fußball passieren könnte.

    Im College Basketball zogen sich die letzten 26 sec Spieltzeit mal bis zu ungefähr 22 Min Realzeit.Da diskutieren dann 3 Leute rum und hinterher
    sieht man es manchmal einfach auch mit 5 Kameras nicht zu 100%.

    In der Praxis „callen“ ja dann auch die Trainer (1- 2 pro Spiel) bei strittigen Szenen und das Spiel wird unterbrochen.
    Im US Sport auch ein gängiges Mittel um sich taktisch umzustellen, wechseln etc. – auch wenn man genau weiß das ein „Review“ der Schiedrichter keine Neubewertung der Situation bringen kann.

    Selbst wenn der Videobeweis erst nur bei Torszenen zum Einsatz kommen soll, wird die Reise dann imo irgendwann in die Richtung gehen.

    Die einzigen die davon profitieren werden, sind die Sender, die können dann bisl Werbung im Spiel senden.

    • Du sprichst mir aus der Seele.
      Meiner Meinung nach wäre der Videobeweis der Tod des Fussballs.

    • Man wird da auch einen Videoschiri haben – oder im besten Fall drei.
      Und ich hatte schon mal ausgeführt, dass jede Seite maximal zweimal den Videobeweis einfordern darf. So viele Unterbrechungen sehe ich da, ehrlich gesagt, nicht. Zumal es nicht nur um Tore gehen muss (und deren Entstehung), sondern auch um grobes Foulspiel. Wenn aufgrund solcher Beweise ein paar rote Karten (oder gelb-rote Karten) mehr fallen – dann hätte ich da absolut nichts dagegen.

  8. Martinez verletzt. Wahrscheinlich Knie-Op und längerer Ausfall.

    Wenn der FCB jetzt nicht reagiert, fall ich vom Glauben ab.

    • Autsch! Wann und wo ist das denn passiert? Und gibt’s jetzt im aktuellen Kader noch gesunde IV mit genügend Spielpraxis?

      • Au Mann!
        Für die Bundesliga dürfte es trotzdem reichen – aber international? Das sieht nicht gut aus.
        By the way: Wieso sollte Khedira zum FCB wechseln (unabhängig vom Geld)? Ist der bei Turin kein Stammspieler? Unglücklich? Neue Freundin in München? Oder will Kalle nur ein bisschen Unruhe vor dem Cl-Spiel in die Turiner Mannaschaft tragen?

  9. Das ist ein Dreck!

    Jetzt wird es interessant.

    Transfer will ich trotzdem keinen. Oder ist jemand auf dem Markt, der auch im Sommer noch auf Einsätze kommt?

    • Bei Badstuber weiß man aber nicht, ob der länger als 3 Spiele durchhält, leider. Und Bernat ist auch immer ein Wackelkandidat.
      Zumindest in der Liga könnte auch Kimmich in die IV rücken, möglicherweise auch Alonso – wobei ich da in Punkto (Reaktions)Geschwindigkeit doch Fragezeichen sehe. Evtl geht ja auch was mit einer Dreierkette.

  10. Haben schon sehr gute Spiele im 3:5:2 mit Unterstützung der Winger gemacht.
    Jetzt rückt die Truppe zusammen und arbeitet gemeinsam.

    Man werfe einen Blick auf die Handballer. Haben es bis ins Finale geschafft!

    • Da stand aber Boa in der Mitte der 3er-Kette, wenn ich nicht irre. Die nächste Option wäre Martinez gewesen aus meiner Sicht. Es ist sicher zu früh, um vom Weltuntergang zu reden, aber einfacher werden die Aufgaben durch das Lazarett zumindest in der CL nicht. Für die BuLi sollte es, zumal bei dem Vorsprung, locker reichen und im Pokal hängt viel von der Auslosung ab.

      Abgesehen davon ist diese Verletzungsseuche und die Steigerung immer zu Beginn der Rückrunde schon bedenklich. Passiert das 1x, ist es Pech, 2x ganz großes Pech. Aber 3x? Das ist leider Futter für alle Spekulanten und die schreibende Zunft. Und so ganz ausblenden lassen sich diese nervenden Fragen nach dem Stand bzw der Leistungsfähigkeit der Medizinischen Abteilung oder aber den Zeitplänen für Reha, Belastungssteuerung etc dann eben nicht.

  11. Huub Stevens (Trainer Hoffenheim): „Ich glaube nicht, dass das Fehlen von Boateng das Spiel der Bayern verändert. Sie haben mit Martinez guten Ersatz.“

    Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß – oder so ähnlich…

  12. Langsam wird es wirklich lächerlich absurd. Martinez wird niemals max. 3 Wochen fehlen, bei unserer Historie eher 6.

    Die Ausfallzeit von max. 12 Wochen bei Götze ist auch schon länger verstrichen und er ist noch nicht einmal im Mannschaftstraining.

  13. Ich k… gleich im Strahl, ehrlich! Das war doch sowas von vorhersehbar oder zumindest einkalkulierbar.
    Als ob Benatia oder Badstuber (die beide in den letzten Jahren keine 10 Spiele am Stück absolviert haben) das rausreißen.
    Nee, da müssen sich Rummenigge, Reschke und Konsorten schon ein hohes Maß an Blauäugig- und Fahrlässigkeit ankreiden lassen.
    Hinzu kommt die Sache mit dem Hinhalten durch Guardiola, das Ärzte-Theater und dieser geldgeile, strategische Katar-Deal. Das war alles andere als professionell seitens der Führung.
    Ich will jetzt keinen Untergang beklagen, aber diese Ära endet wohl schneller als gedacht.
    PS: Schweinsteiger ist auch verletzt. Mal wieder.

  14. Ich würde dann mal gerne sehen:

    Lahm, Alaba, Badstuber

    Vidal(Alonso), Kimmisch

    Robben, Thiago(Götze), Costa

    Lewandowski, Müller

  15. Zitat:

    Nur eine Woche nach der Verletzung von Jerome Boateng, der rund drei Monate fehlen wird, müssen die Münchner einen weiteren Ausfall in der Defensive hinnehmen. Javi Martinez wird mit einer Knieverletzung pausieren müssen. Nach SPORT BILD-Informationen besteht der Verdacht auf eine Schädigung der Patellasehne.
    Martinez fällt nicht nur für das Spiel gegen Hoffenheim (17.30 Uhr) aus, der Bayern-Profi fliegt heute zudem für eine Untersuchung seines lädierten Knies nach Spanien. Nach SPORT BILD-Informationen bereiten sich die Bayern-Bosse bereits auf einen längeren Ausfall des Defensiv-Allrounders vor.

    Nachdem Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge nach der Verletzung von Boateng (Muskelbündelriss) einen Wintertransfer ausgeschlossen hatte, beschäftigt sich der Klub nun doch noch mal intensiv mit einer Verpflichtung eines Innenverteidigers. Demnach werden nun potentielle Kandidaten geprüft, gerade nach Ausstiegsklauseln, die einen schnellen Wechsel bis zum morgigen Ende der Transferfrist möglich machen würde.

      • Vidic hat seine Karriere vor ein paar Tagen beendet. Zu viele Verletzungen, sein Körper macht nicht mehr mit – war seine Begründung.

        Und das Schalke Matip ausgerechnet an den FCB abgibt, kann ich mir auch nur schwer vorstellen.

        Für die BuLi könnte ich mir vom FCB eine 3er-Kette vorstellen – Leverkusen hat bestimmt noch Albträume 😉

      • Vidic, den invaliden Pensionär?

        Vernünftige Kandidaten für die Bayern müssten sich unter den jüngeren deutschen oder BL-erfahrenen Verteidigern mit rechtem Fuß finden lassen. Süle oder Strobl könnte man heute dabehalten.

  16. Matip ist aber wohl der einzige, der in Frage kommt und sowohl in der BL als auch CL spielberechtigt ist. Allein müsste man sich halt überlegen, ob man da jetzt 10 (?) Mio in die Hand nimmt. Da tendiere ich doch eher zur internen Lösung mit David „ich seh mich im Mittelfeld“ Alaba oder King Arthuro.

    Das ist schon ein Dilemma…unfassbar. Hätte man Kirchhoff und/oder Dante behalten wären jetzt sicher alle fit. Bin gespannt, was da noch rauskommt, immerhin ist ja noch bis morgen Mittag Zeit *lach*.

    Und stimmt, Götzes 12 Wochen sind gefühlt schon doppelt rum. Bei uns dauert halt alles immer etwas länger.

  17. Geht da theoretisch noch was mit Transfers? Die Transferperiode endet heute. Unterlagen rechtzeitig aufs Fax legen, aber das sind ja Profis beim FCB…
    Ich mag’s kaum glauben, was für eine Seuche. Ich befürchte und unke weiter. Diese Saion kann noch sehr sehr spannend werden, auch in der Buli. Wenn DO so gewinnt wie gestern oder so wie sonst oft, wenn sie auch mal verdient gewinnen ,sind 8 Punkte nicht viel. Siehe Auswärtsprogramm…
    Mal sehen, ob Beton-Huub heute schon was holt, für Konter sind die Hoffenheimer allemal gut…
    International mache ich mir echt Sorgen, mit dem Rumpfkader sind wir gegen die Großen (und dazu zähle ich auch Juve, grundsätzlich und bei deren derzeitigem Lauf) nicht mehr sehr favorisiert, da brauchen wir schon Sahnetage, mit Glück und Leidenschaft, so wie früher, zuletzt 2010…

  18. Transfers sind noch bis morgen 18.00 möglich, also noch etwas über 25h. Machbar wäre da schon was.
    Ich denke zwar nicht dass man auf die schnelle noch jemanden bekommt, der sofort Stammspieler wäre, aber zumindest einen jungen Ergänzungsspieler sollte man schon noch holen.

    In Spanien ist ja schon die Rede von Saison- und EM-Aus für Martinez, und dass wir quasi die komplette Rückrunde mit Badstuber und Benatia überstehen glaubt wohl keiner hier.
    Es braucht meiner Meinung nach mindestens einen IV, denn ich würde hier und heute einen Hunderter wetten dass Benatistuber früher oder später ausfallen und nicht bis zum Saisonende verletzungsfrei bleiben.

    Zum Thema Videobeweis: Ganz klares Nein. Das fängt an mit „nur bei wichtigen Situationen und jede Mannschaft darf es nur 2x pro Spiel fordern“ und dann gibt es einmal 3 strittige Situationen und die Argumentation wird sein: „Jetzt haben wir schon die Technik, aber dürfen sie nicht nutzen“ und in ein paar Jahren wird dann jedes Foulspiel und jeder Eckball überprüft.
    Was ich mir dagegen durchaus vorstellen könnte ist eine Regelung im Stile der Torlinientechnik. Also durch Kameras wird gemessen ob ein Spieler im Abseits steht und falls ja bekommt der Schiedsrichter in Echzeit ein Signal.
    Das ist natürlich technisch ungleich schwerer zu berechnen als die simple Torlinientechnik, da man die Kameras ja nicht auf einen festen Punkt (Tor) ausrichten kann. Zudem muss einges mehr an KI Leistung erbracht werden (Der Abseits stehende Spieler muss den Ball spielen, der Ball muss von einem Mitspieler kommen usw). Dennoch bin ich mir sicher, dass so eine Lösing in einigen Jahren möglich sein wird. Kameras werden ja auch immer besser & billiger, so dass man deren Anzahl irgendwann deutlich erhöhen können wird. Und die Bildanalyse macht ja sowieso auch in anderen Bereichen große Fortschritte (selbstfahrende Autos)

  19. Rafi und Bernat auf der Bank…

    Wie lange sind die schon im Mannschaftstraining?

    • Für Pep offensichtlich lang genug, mich würde aber mal die Meinung der Ärzte dazu interessieren :mrgreen:

  20. Ach die Transferliste (bis 12 Uhr) gibts ja nicht mehr. Dennoch, 24 Stunden sind schon arg kurz.

    Heute soll es die Dreierkette mit Badstuber, Alaba und Lahm regeln. Nunja, kann ja gegen Hoppelheim reichen, gegen Juve macht mir das Bauchschmerzen.

    Hätte wer gedacht, dass es schon vor dem zweiten Rückrundenspiel wieder drunter und drüber geht, inklusive „Maulwurf-Affäre“? Ich nicht…

    Wobei die Verantwortlichen ja eigentlich absolut ruhig sind, die Medien hyperventilieren halt wieder. So, auf gehts jetzt dennoch. Die Welt kann morgen weiter untergehen.

  21. Also die Verletzungsserie kann nicht mehr nur Zufall sein. Entweder hat man in den letzten Jahren viel Mist bei den Einstellungsuntersuchungen gemacht und so viele anfällige Spieler geholt oder ansonsten in der Trainingssteuerung und Reha Fehler gemacht. Das Problem eines zu grossen Kaders werden wir wohl so schnell nicht mehr erleben. Und international brauchen wir ab jetzt sowieso auf nichts mehr schielen.

    • Vielleicht ist es ja so, dass die sehr guten Spieler ohne Verletzungsanfälligkeit zu teuer sind/ nicht in die Buli sondern in die beiden finanziell stärkeren Ligen gehen. Wir kriegen dann „nur“ die sehr guten Spieler mit Anfälliigkeit. Solange die Verletzungen nicht so durchschlagen wie zuletzt, kann man dann durchaus mithalten, z.B. 2013 …
      Gut, dass Lewa getroffen hat…
      Und dann auch mal Handball gucken…

  22. Lewandowski^^

    ansonsten recht „krampfig“ – aber TSG auch eher mit einem 10er Abwehrriegel. Wobei das 1:1 nach Konter (!) durchaus möglich gewesen wäre.

  23. Diese ganzen Verletzungen können auch ei Folge von zu starkem Schmerzmitteleinsatz sein. Angeschlagene Spieler merken dann nicht mehr, wenn es zwickt und machen weiter. Dann bleibt es nicht bei einem Faserriss, sondern es kommt zum Bündelriss. Oder die Reizung im Knie wird halt zur Entzündung usw. Ich vermute schon Guardiola dahinter, der die Spieler zu früh wieder zurückholt, einfordert bzw einsetzt. Heute dann ja auch Bernat und Rafinha auf der Bank, obwohl erst ein paar Tage im Mannschaftstraining.

      • Also ohne jetzt auf den „Pep ist schuld/böse etc-Zug“ aufspringen zu wollen – aber merkwürdig finde ich das schon. Ist die med. Abteilung beim FCB wirklich so schlecht? Vom „Ruf“ einiger spanischer Ärzte mal ganz abgesehen. Das schreit doch geradezu nach „ich vertrau der medizinischen Abteilung meines Vereins nicht“ – da wetzt die Presse bestimmt wieder die Federkiele. Macht man sich da nicht unnötige Baustellen auf?

        Irgendwas läuft da gerade absolut nicht rund…

  24. Falls es nicht mehr klappt mit nem Neuzugang (oder man es gar nicht versucht), müssen eben Kimmich oder Vidal umschulen. Vidal kann ich mir ohnehin sehr gut als Halbverteidiger auf rechts in einer Dreierkette vorstellen. Oder eventuell sogar Rode (gibts den noch?)

    • Rode hat, für mich nicht ganz nachvollziehbar, derzeit ein Bank-Abo.

      Ich denke, die Variante mit Kimmich in der IV wird öfter zu sehen sein.

    • Vidal muss nicht groß umgeschult werden.
      Der hat auch bei Juve schon in der IV gespielt.

    • Rodes Nichtbeachtung kann ich auch nicht nachvollziehen. Ich glaube aber, dass er noch wichtig werden kann.

      Das ist natürlich gut zu hören mit Vidal. Pep wird sowas bestimmt auch schon austüfteln und eventuell vor Juve schon Probe spielen lassen.
      Konsens ist doch, dass wir in der Liga auch ohne gelernte IV bestehen können. Nur in der CL wird einem das Fehlen von Boateng und Co. schmerzlich bewusst werden.

      Wie in den vergangenen zwei Jahren: Die große Qualitätsdifferenz zwischen Buli und CL wird uns wieder vor Probleme stellen. Ohne Transfer schraube ich meine Ansprüche herunter und wünsche mir das nationale Double.

        • Bedingung ist wohl BuLi-Erfahrung. Tasci geistert da als Name unter anderem herum. Sollte da wirklich noch was passieren heute, vermute ich mal, das es eher ein Ersatz für die BuLi wird, um Badstuber und Co für die CL zu entlasten.

  25. Laut BLÖD wird Tasci geholt, bis Sommer auf Leihbasis mit anschließender Kaufoption.

    • Buahaha. Da hätte ich aber 47 mal lieber Kirchhoff behalten. Das muss ein Ablenkungsmannöver sein…

  26. So, Bühne frei für tausende „Ich hab’s ja gesagt“ – Kommentare…

    ps: man steht also seit 2012 in Kontakt, soso. Wann gab’s doch gleich die Meldung von BeIn-Sports?

    Irgendwie hab ich das Gefühl, der FCB wurde am Nasenring hübsch durch die Manege gezogen 🙁

    • Ist doch kein Geheimnis, dass Pep während seines Sabbaticals einige andere Angebote hatte, sich dann aber für Bayern entschied. Das müsste doch so uuuungefähr um die Zeit gewesen sein.

      Und wenn seine Barca-Kumpels eben vor Ort sind ist doch klar, dass die da Kontakt haben. Sehe ich total entspannt. Und was soll man denn machen, wenn die 3 Jahre halt nunmal rum sind? Genau, nix. Und jetzt ist es wenigstens raus, Haken dran.

    • Inwiefern?
      Weil ein Trainer, der für 3 Jahre unterschreibt, auch für 3 Jahre bleibt?

    • Mich stört halt einfach, das da von Peps Seite, obwohl ja anscheinend schon sehr lange „alles klar“ war, so rumgeeiert wurde bezüglich Verlängerung oder nicht. Man hätte doch auch einfach sagen können, das nach 3 Jahren Schluß ist. Laut Informationen der SZ haben wohl schon die Verpflichtungen von de Bruyne und Sterling mit Peps Übernahme zu tun. Und das war im letzten Sommer, als der FCB eigentlich das erste Mal mit Pep über eine mögliche Verlängerung reden wollte.

      • Wenn Pep wirklich dafür Sorge getragen hätte, dass KdB zu ManCity gegangen ist und nicht zum FCBayern, dann wäre das eine ziemliche Sauerei. Macht Pep auch schon Kaderplanung für PSG ab 2019?
        Hoffe, dass Ibra noch einmal in die Premier League wechselt, um noch ein paar alte Rechnungen mit Pep zu begleichen. Nur schade, dass wir das auf Sky dann wohl nicht mehr sehen können. ;((

        • Das ist so das einzige Gerücht, was ich nicht direkt ad acta legen kann. Obwohl es natürlich dann schon deutlich länger als ein halbes Jahr feststehen muss, das Pep dahin wechselt. Möglich wäre es aber. Wenn man dann hört, dass der Spieler sich mit dem FCB schon einig war, Bayern aber nicht >50 Mio zahlen wollte…

          Da hätte ein kleiner Tipp an die Kumpels gereicht, dass die einfach 50+x bieten…

  27. Hui, so viele Themen!!!

    Hier noch mein Senf:

    Zum Trainer: Ich wünsche Ihm nichts schlechtes, aber es wäre schon sehr romantisch, wenn wir den Scheich Club weiterhin wegfiedeln würden. Trotz deren Milliarden Investitionen. Am besten mit Toren von Rode! 😉

    Zu den Verletzten: Ich gebe zu, das ich mich zumindest besorgt am Kopf kratze, wenn ich höre, bei wem Martienz sich behandeln lässt. Das schreit irgendwie nach Cortison und EM um jeden Preis. Danach dann Sportinvalide. Kann uns eigentlich gar nicht Recht sein.
    Ob bei den Verletzten wirklich der Trainer schuld ist? Oder eine Mitschuld
    trägt? Keine Ahnung. Ich weiß nur, das manches sehr unglücklich war: Alaba (foul/dumm gefallen) zB, oder Lahm (ohne Fremdeinwirkung umgeknickt), Götze war doch auch ein Gegenspieler beteiligt?
    Bei Benatia dagegen weiß ich gar nicht, was ich sagen soll. Grundsätzlich ein Fehleinkauf. Wenn auch aufgrund der Verletztenakte nicht in der Lage sein potential mal über einen längeren Zeitraum zu zeigen.
    Ich denke- da kommt eben von allem was zusammen bei uns. Und: wir dürfen auch die vielen Spiele nicht vergessen, die gerade die Bayern spieler hinter sich haben.

    Zu Transfers: Mir mittlerweile egal, ob noch jemand kommt- da wirklich dauerhafte Lösungen, wie schon beschrieben, wohl kaum machbar/sinnvoll sind. Dennoch kommt mir Tasci als typische Bayern Lösung vor: den wollten sie angeblich mal, und jetzt hohlt man ihn evtl. doch (wie zB Vidal- dazu später mehr)- nur: passt der in die jetzige 11? In welcher Verfassung ist der eigentlich? Ich weiß ja nicht. Ne Knate sieht irgendwie anders aus 😉

    Zu Vidal: Also, wenn das stimmt,was die Bild da geschrieben hat: Stichwort Jahresgehalt und das publik machen durch offenes herumliegenlassen des Gehaltszettels in der Kabine, dann haben wir uns mit dieser Verpflichtung mehr als ein Eigentor geschossen. Seine Leistung bei uns kann man bisher nur gutgemeint als solide bezeichnen. Und dafür 8 mio netto im Jahr?? Ich lach mich tod. Ehrlich. Wer wie Messi verdienen will….war mal die Devise.

    Und auch wenn das jetzt eine heftige Diskussion auslöst: Da hätte man mit dem akzeptieren der Kroos Forderung von 10 mio + x ein Bombengeschäft gemacht. Der hätte wenigstens ins System gepasst. Beim bei PEP und Carlo. Da kommt einem echt der Mock hoch- wenns denn so stimmt.

    Zum Spiel: Deutliche Steigerung zu den letzten beiden Spielen. Dennoch gefühlt zu wenig gemacht aus den guten Möglichkeiten. Wenn dann ein Konter der Hoffenheimer doch mal sitzt….
    Ich frage mich aktuell, ob es für Kimmich nicht besser wäre, eine karriere wie Lahm einzuschlagen: erstmal AV und dann irgendwann in die Mitte. Der Junge hat mir gestern wieder sehr gut gefallen- im ZM haben wir allerdings bessere Optionen aktuell.

    • Wir sind „froh“ einen Tasci zu verpflichten. Das ist der Tiefpunkt 😀

      Nein im Ernst, von Tasci hab ich noch nie was gehalten, ich hoffe einfach mal das Beste.

      Ach so: in Russland beginnt doch die Saison erst wieder am 1.3. Ist der überhaupt im Saft oder müssen wir den behutsam aufbauen?

    • Ich finde die Tasci-Entscheidung eigentlich ganz gut. Klar taugt der imho nicht für die CL-Glanzlichter, aber um Badstuber (& Co) in der BuLi zu entlasten sollte es reichen.

      Die Situation zeigt außerdem einmal mehr wie wichtig es wäre jemand von den Amas hochziehen zu können. Aber momentan scheint sich niemand anzubieten

  28. Tasci?? Super, super Spieler…ich wünschte, ich hätte 1000 Tascis…
    Stamm-IV für die Rückrunde damit fix: Alonso und Alaba, Backups: Kimmich und Lahm 🙂
    Im Ernst: Das klingt nach einem 100% Sammer-Transfer, ich glaub nicht, dass Pep den wollte…

  29. Das ist die Art Lösung die ich mir vorgestellt habe. Ein „Notnagel“, um v.a. in der Bundesliga auszuhelfen damit sich die verbleibenden Abwehrspielen ab und zu eine Pause gönnen können.
    Preislich gar nicht mal so günstig, was aber auch zu erwarten war in dieser Situation. Aber wenn Boateng und Martinez wirklich längere Zeit nur Krankengeld bekämen ist die Leihgebühr und das Gehalt locker finanziert.

    @vadder: Woher ist denn die Info mit den 8Mio netto, die Vidal bekommen soll. Das fände ich ja nun doch ein wenig viel…

  30. was soll schon jetzt das gehäme über tasci? hat den wer länger beobachtet in der russischen liga? außer reschke vermutlich keine sau…also lasst ihn doch erstmal anfangen. allerdings ist es jetzt schon ein bisserl doof, dass herr kirchhoff unbedingt in der premier league gegen den abstieg kicken muss. auf buli-Niveau hätte der einen soliden part spielen können.

    • Was heißt schon jetzt? Ich habe den lange Zeit beim VFB gesehen und dann – keiner ausser Jogi weiß warum – in der Nationalmannschaft. Das reicht mir immer noch. In der drittklassigen russischen Liga ist er sicher nicht deutlich besser geworden. Die haben sogar einen Kuranyi gefeiert. Wo war der eigtl. am Sonntag? Ne, dabei bleib ich bis mich jemand vom Gegenteil überzeugt. Gerne er selbst.

  31. Trohbtm: nachdem die BILD das gemeldet hat- in Bezug auf den Maulwurf- das Vidal mehrfach seine gehaltszettel offen in der Bayern Kabine herumliegen lassen hat. Deutsche Nationalspieler von Bayern hätten sich ebenfalls über dieses Gehalt gewundert.

    Hochgerechnet würde das dann 8 mio netzo im Jahr sein. Quelle ist die BILD.

    Ob’s stimmt? Keine Ahnung. Aber vidals Leistungen bisher entsprechen ja nicht mal 4 mio netto. Was ja bereits auch schon ein schönes Gehalt wäre.

    • Falls es stimmen sollte mit den 8 Millionen netto:
      Wieso lässt man dann einen Kroos nach Madrid ziehen?
      Dann wären die FCB-Verantwortlichen wirklich mehr als bescheuert. Und sollte besser Uli wieder ans Ruder gelassen werden.

      • Weil der ein komplett anderer Spielertyp ist und deutlich mehr als 8 Mios haben wollte.

        • Ähem, einspruch Antikas…laut Bild sind es 8 mio netto im Jahr… netto.

          Kroos wollte 10 mio + x brutto. Das ist schon eine andere Hausnummer.

          Spielertyp ist anders- klar. Aber der Typ Kroos ist für uns wichtiger als der Typ Vidal. Kroos wäre, nach so einer Hinrunde (wie die von Vidal), schon lange von allen Beobachtern zum Teufel gewünscht worden. Wir werden sehn, ob Vidal gegen Juve ran darf und ob er da irgendeinen Unterschied macht. Stand heute beantworte ich beide Fragen mit Nein.

          • Also ich hab 12 Mios im Hinterkopf, aber spielt auch keine Rolle.
            Wir brauchen jetzt auch nicht nochmal diskutieren, ob Kroos so ein immens wichtiger Spieler für uns war.
            Also ich vermiss ihn nicht. Der FCB rennt auch ohne ihn von Rekord zu Rekord und das Triple haben wir auch ohne ihn geholt.

            • Sicher nicht, nur wenn das Gehalt von Vidal tatsächlich stimmt, was ich kaum bezweifle, und sehe, was der liefert,dann kann keiner zufreiden sein.

              Alleien schon die tatsache, das er seine Gehaltszettel rumliegen lässt…das ist schon selten dämlich.

        • >>Sicher nicht, nur wenn das Gehalt von Vidal tatsächlich stimmt, was ich kaum bezweifle, und sehe, was der liefert,dann kann keiner zufreiden sein.

          SportBild hat heute den Statistikvergleich zwischen unseren 6ern gemacht. Vidal/Rode/Kimmich/Alonso.
          Was Passquote, Pässe, Laufleistung angeht, geben die sich alle nicht viel.
          Aber Vidal bestreitet mehr Zweikämpfe, schießt mehr Tore und gibt mehr Torvorlagen.
          Mal abgesehen von den Nebenkriegsschauplätzen ist er leistungsmäßig unser bester 6er.
          Also da hatten wir , denke ich , schlechtere Preis/Leistungsverhältnisse in der Vereinshistorie.

    • Dann ist er aber noch längst nicht wieder auf 100%. Und man sollte nicht vergessen, das es „das“ Knie ist. Abgesehen davon, das beim FCB aus leidvoller Erfahrung aus 4 Wochen auch mal 4 Monate werden können.

    • Das könnte dauern, da Alaba eine Einsatzgarantie im MF möchte. Wobei ich sagen muss, der er mir auf seinen anderen Positionen besser gefällt. Wie auch bei Lahm sehe ich ihn auf der Außenbahn als Verteidiger wesentlich stärker als im Mittelfeld und damit auch hilfreicher für die Mannschaft. Diese Mittelfeld-Geschichte wirkt auf mich manchmal wie ein Egotrip.

      Bei Alaba erschweint mir sogar ein „worst case“-Szenario leider nicht ganz unmöglich – Wechsel mit Pep zu City.

      • Genau deswegen mache ich mir Sorgen. Allerdings hat Pep gesagt, dass er keine Spieler beim FCB abwerben wird. Mal sehen, ob er sich daran erinnert. Oder ob City von ganz alleine auf die Idee kommt.

        • Jetzt, wo die Bekanntgabe, dass Pep wechselt, so weit hinausgezögert wurde, könnte man ja behaupten, Lewas und Alabas Berater hätten schon viel früher mit ManCity verhandelt. 😉

          Ansonsten: Sehr schöne Aktion von Paul! Chapeau!!!

  32. Jeden Tag News vom
    Maulwurf???

    So soll Vidal jetzt bald einen neuen Sponsorendeal haben: Mit Looser Pils- hast du erstmal einen in der Krone, fühlst du dich wie ein König!

    Passt ja?!? 😉

  33. Die wollten wirklich Benatia in der Winterpause verkaufem, man war sich wohl schon mit Rom einig. Die Boa-Verletzung hat das wohl verhindert.

    Was machen die da eigentlich?

    Unsere IV vor einem Jahr:
    Dante (zu leichtsinnig)
    Kirchhof (verletzt)
    Martinez (verletzt)
    Boateng (Weltklasse)
    Benatia (verletzungsanfällig)
    Badstuber (verletzt)

    Unsere Innenvertidigung jetzt:
    Dante (verkauft)
    Kirchhof (verkauft)
    Martinez (verletzt)
    Boateng (verletzt)
    Benatia (verletzungsanfällig)
    Badstuber (verletzungsanfällig)
    Tasci (???)

    Finde den Fehler.

    Und Vidal ist einfach charakterlich für dieses Team ungeeignet,
    den halte ich auch für nen Fehlkauf.

    Von diesen ganzen Transfers ist doch keiner von Guardiola, das ist alles Sammer/Reschke.

    • Vidal halte ich auch für einen Fehleinkauf. Ich war bei der Verkündung skeptisch, hat sich bestätigt. Da hätte man besser den übrigens kaum verletzungsanfälligen Krooser behalten, wäre gehaltsmäßig sogar billiger gewesen. Die gesparte Ablöse hätte man einfließen lassen können in die Ablöse für Pogba.

      • Wer 90 Minuten ohne Zweikampf bestreitet ist sicher verletzungsunanfällig 🙂

    • Naja, das ist jetzt ein wenig schwarz/weiß. Kirchhoff kam für lau, Dante für wenig Geld und für die CL hats ja damals auch gereicht. Martinez war auch für den CL-Titel extrem wichtig. Die Seuche konnte keiner vorhersagen. Boateng hat eine gigantische Entwicklung genommen, die Badstuber verletzungsbereinigt auch bevorstand. Das Benatia so anfällig ist, war nicht abzusehen, in Rom war er kaum verletzt (Hybrid-Rasen-Allergie???)

      Tasci hätte ich dennoch nicht geholt sondern mir für die Buli anderweitig geholfen. Einzig Benatia kam während Peps Amtszeit, denke schon, dass der mit ihm abgestimmt war.

      Ich persönlich hab lieber einen Vidal als einen Kroos, der keinen einzigen Zweikampf im Spiel führt. Aber die Diskussion ist müssig. Denke nicht, dass Vidal so schlecht ist, wie er grade gemacht wird…

    • >>Und Vidal ist einfach charakterlich für dieses Team ungeeignet,
      den halte ich auch für nen Fehlkauf.

      Sorry, aber das ist ein komischer „Maulwurf“.

      „Soll alkoholisiert gewirkt haben“.
      Entweder wirkt jemand alkoholisiert oder eben nicht.

      Anonyme Quelle, die dann noch im Konjunktiv formulieren muss?

      Die Maulwurf-Aussage, dass Boateng schon vor dem Hamburgspiel muskuläre Probleme unter der Woche gehabt haben soll, hat dieser auch als reinen Blödsinn abgetan.
      Scheinbar sehr schlecht informiert, unser Maulwurf.

      • Ich gebe da auch nichts drauf, aber von der Leistung auf dem Platz ist Vidal für mich ein Fehleinkauf.

        • Da kopiere ich mal meinen eigenen Beitrag:

          SportBild hat heute den Statistikvergleich zwischen unseren 6ern gemacht. Vidal/Rode/Kimmich/Alonso.
          Was Passquote, Pässe, Laufleistung angeht, geben die sich alle nicht viel.
          Aber Vidal bestreitet mehr Zweikämpfe, schießt mehr Tore und gibt mehr Torvorlagen.
          Mal abgesehen von den Nebenkriegsschauplätzen ist er leistungsmäßig unser bester 6er.

          • Kimmich und Rode sind kostenmäßig kein Vergleich. Alonso ist im Spätherbst seiner Karriere. Vidal sollte deutlich besser sein als die drei. Ist er aber nicht und wirkt auf mich nach wie vor wie jemand, der weniger spielintelligent ist als Alonso oder Kimmich.

            • Ist halt mehr Typ vanBommel als Schweinsteiger 😉

              Zu den Alkoholgerüchten:
              „Ich möchte sagen, dass die ‚Nachricht‘, die heute in einer deutschen Zeitung publiziert wurde, absolut falsch ist. Ich habe meine Anwälte bereits damit beauftragt, rechtliche Schritte gegen die Zeitung einzuleiten, die für ihre Lügen geradestehen wird. Ich konzentriere mich zu 100% auf meine Mannschaft und bereite mich auf den Rest der Saison vor, der unglaublich wichtig wird. Danke an meinen Klub für den Rückhalt und danke an meine Fans.“

            • Neuer:
              „Wir waren alle in Katar und wissen, was passiert es. Bei uns ist das keine Debatte. Wir haben da einen Job erledigt. Ich hatte zwar kein Doppelzimmer mit Arturo, aber keiner hat gesehen, dass er geflüchtet ist oder in der Disco war.“ Jeder in der Mannschaft wisse, dass Vidal sich auf dem Spielfeld für nichts zu schade sei. „Wir halten zusammen. Die Diskussionen von außen kommen bei uns nicht an. Die Mannschaft steht sehr eng zusammen.“

  34. Nochmal wg. Guardiola und City: Man liest allenthalben von 150 Mio Pfund. Und dann kursieren Listen mit Messi, Neymar, Lewa, Alaba, Pogba und so weiter. Allein um Neymar zu bekommen, wären die 150 Mio schon weg, für Messi würde es vermutlich schon gar nicht reichen. Vielleicht für anderthalb Pogba/Alabas.

  35. Spox, heute 14.07:

    Falls Ihr heute noch nichts zu lachen hattet:

    „Matthias Sammer…
    …über Serdar Tasci: „Er hat im Training einen Zusammenprall am Kopf gehabt. Er hat Ausfallerscheinungen und vielleicht eine Gehirnerschütterung.“…

    So langsam kommt man sich vor wie bei der versteckten Kamera, echte Realsatire. 😎

    • Na ja, das ist ganz normal, die Verletzung. Nachdem ja bekanntermaßen unser Training fordernder ist als die meisten BL Spiele, kann es schon passiern, das Tasci nicht mitkommt und dann eben zusammenprallt… Ähem..

    • Sollte sich Neuer beim Zähneputzen in Bälde die rechte Hand brechen, sehe ich durchaus noch Chancen für den BVB auf die Deutsche Meisterschaft …

      • Die zwei Schüsse die statistisch in der Bundesliga aufs Bayern-Tor kommen hält auch Ulreich. Vorsusgesetzt der ist wieder fit. Aber selbst wenn, vertragslose Spieler können ja immernoch verpflichtet werden. Z. B. Hildebrand….

        • Sehr schön heute auch der Untertitel von SpOn zu Sammer:
          „Verteidigungsminister des FC Bayern“.

  36. Meine Güte, was ist denn in China los? Eben noch 42 Mio für Jackson Martinez, jetzt 50 Mio für Teixera. Beide voll im Saft und auf der Wunschliste von PL-Clubs. Irgendwie witzig, dass die PL auf einmal mit einer anderen Liga nicht mithalten kann. Mal sehen, ob das eine Eintagsfliege ist oder der Beginn einer Änderung der Fußball-Tektonik.

    • Ich tippe auf letzteres. Geld ist ja bei den Chinesen reichlich vorhanden.
      Sehr wahrscheinlich haben wir in zehn Jahren eine Weltliga und dann darf der FC Bayern mittwochs gegen Shanghai (20)09 und zwei Wochen später gegen Toyota Tokyo antreten.
      Um in der BL gegen Red Bull Leipzig oder Kraus Maffei Mannheim auch erfolgreich zu sein, wird folgerichtig der Kader (wie sonst nur bei Glasgow üblich) auf 50 Mann erhöht.
      So wird´s kommen. Oder so ähnlich.

  37. Ende

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.