BL 2016/17 #01 FC Bayern – Werder Bremen

Die letzten zehn Spiele (Historie):

Saison 2015/16
12.03.2016 FC Bayern – Werder Bremen 5:0 (2:0)

Saison 2014/15
18.10.2014 FC Bayern – Werder Bremen 6:0 (4:0)

Saison 2013/14
26.04.2014 FC Bayern – Werder Bremen 5:2 (1:2)

Saison 2012/13
23.02.2013 FC Bayern – Werder Bremen 6:1 (2:0)

Saison 2011/12
03.12.2011 FC Bayern – Werder Bremen 4:1 (1:0)

Saison 2010/11
11.09.2010 FC Bayern – Werder Bremen 0:0 (0:0)

Saison 2009/10
15.08.2009 FC Bayern – Werder Bremen 1:1 (0:1)

Saison 2008/09
20.09.2008 FC Bayern – Werder Bremen 2:5 (0:2)

Saison 2007/08
10.02.2008 FC Bayern – Werder Bremen 1:1 (1:1)

Saison 2006/07
11.03.2007 FC Bayern – Werder Bremen 1:1 (1:0)

Link zum Breitnigge-Kicktipp-Tippspiel.

Paule @ Social-Media: Twitter.

Klick zum Ende der Kommentarliste

35 Gedanken zu “BL 2016/17 #01 FC Bayern – Werder Bremen

    • Durchschnitt würde ich sagen. Eindhoven und Rostow sollte gehen. Atletico wird natürlich schwer, aber hier darf man gespannt sein, wie Carlos neuer Stil sich auswirken wird.

  1. Und dann noch schön nach Russland reisen. Bingo. Immerhin ist der Gruppensieg gut möglich und mindestens Platz 2 sicher.

    • Danke! Es gibt einen Gott!!! 🙂

      Allerdings müssen wir ihn dieses Jahr noch ertragen. Irgendwie…

  2. An den letzten 10 Spielen kann man nett sehen wie sich die zwei Vereine gegensätzlich entwickelt haben. Hab morgen frei und freu mich schon.
    Auf geht’s!

    • Werder ist ein Paradebeispiel dafür, wie man einen Verein runterwirtschaften kann.
      Stell dir mal vor, der FCB würde 2/3 des Festgeldkontos in einen dubiosen Sponsor investieren und der geht dann pleite.
      Würde uns auch vor Probleme stellen.

    • Auch an der Personalpolitik was die Verantwortlichen anbelangt. Hanebüchen, was da die letzten Monate von statten ging…

      Für heute erwarte (befürchte) ich eine sehr einseitige Angelegenheit, deren Ausgang allein an unserer Chancenverwertung hängt.

      Sanches offenbar – wann hatten wir das zuletzt – deutlich früher fit als prognostiziert. Geht doch.

      Wünsche allen einen guten Einstiegt in die Saison!

  3. Also gut, ich sag’s jetzt einfach: ich finde es geil.
    Ja, Bremen ist schwach, ja, schlechte Chancenverwertung. Aber die Gebrüder Tiki und Taka sind nach London umgezogen. Und da sollen sie glücklich werden.
    Ich mag diesen Fußball. Hoffentlich bleibt das so.

  4. Wenn man gehässig wäre , könnte man sagen, dass Werder sogar zu blöd ist, um den Frooonck zu provozieren.

  5. Ja, das mit dem Rasen ist mir auch aufgefallen. Da hat es ein paar mal riesige Stücke rausgerissen. Der sah sehr fragile aus.

  6. Im Stadion hab ich es nicht gesehen, aber danach am TV sah der Rasen schon übel aus. Wurde der nicht vor dem Atletico-Spiel erst getauscht?

    Ansonsten ein perfekter Auftakt. Klar ist Bremen kein Gradmesser, aber war super. Die Länderspielpause bräuchte ich jetzt nicht gleich wieder…

  7. Fragen von mir:

    – Wurde der Rasen am Trainingsgelände ausgetauscht oder in der Arena?
    – Haben wir 2 Capos/Vorsänger in der Süd ?
    – was wurde während er Hymne gesungen bzw worum gings da mal wieder?
    – die Alte Frage bleibt: Sind wir so gut- oder die anderen so schwach?

  8. Noch mal was anderes:

    Wo doch die Südkurve im besonderen immer so viel Wert auf Symbolik usw legt:

    Immer Vorwärts FCB!
    Rot wie Blut und weiss wie Schnee
    Wir wolln dich heute siegen sehn.
    Werden immer zu dir stehn
    IMMER VORWÄRTS FCB!

    Das Lied ist sicher hinlänglich bekannt.

    Ich habe nie verstanden,was das Lied mit dem FCB zu tun haben soll -“ rot wie Blut weiß wie Schnee.“

    Und dann habe ich zufällig mal das gefunden:

    „Ostmedaille
    (Medaille „Winterschlacht im Osten 1941/42“), von Hitler mit Verordnung vom 26.5.42 gestiftete Auszeichnung „für Bewährung im Kampf gegen den bolschewistischen Feind und den russischen Winter“ in der Zeit vom 15.11.41 bis zum 15.4.42. Die Ostmedaille, im Landserjargon ironisch-bitter „Gefrierfleischorden“ genannt, zeigte unter einer Stahlhelmsilhouette den Reichsadler mit Hakenkreuz auf belaubtem Zweig und wurde am farbigen Band im Knopfloch verliehen: „rot wie Blut, weiß wie Schnee und schwarz wie die Trauer um die Gefallenen“.“

    Nicht nur, das mich das Lied ungemein beim Spiel nervt- kann mal jemand was zum Sinn des Ganzen sagen? Mit dem NS Regime wird es (hoffentlich) nichts zu tun haben?

  9. Die Metapher zu den Farben rot&weiß ist älter als die Nazis. Das kommt so schon zB bei Schneewittchen vor: weiß wie Schnee, rot wie Blut, schwarz wie Ebenholz (Haut, Lippen, Haare…) Ist ja auch eine eher naheliegende Metapher. Besonders schön finde ich das Lied allerdings auch nicht.

    • Ok- ich wollte auch keine Moral Keule schwingen oder sowas…. hat mir nur beim Lesen einen Schreck eingejagt irgendwie…und nachdem mich das Lied noch dazu so nervt… Thank you!

      • ich geb mein herz für dich, für Bayern lebe ich,ich lass dich nie im stich…ist definitiv schöner, wenn um die Ultras-Lyrik geht! aber allzu ernst sollte man da alles nicht nehmen.

  10. Angeblich sind wir an Serge Gnabry dran; also grundsätzlich würde ich Verstärkung (und Verjüngung) in der Offensive begrüßen aber Gnabry scheint mir vom Niveau doch etwas abzufallen, trotzdem dem Transferteam trau ich mittlerweile ne Menge zu, wenn selbst Leute wie Rode und Hojberg so teuer weg gehen dann würden wir zur Not auch Gnabry bestimmt mit Gewinn wieder verkaufen können.

      • Na toll. Hoffentlich nicht mit dem gleichen Ergebnis wie bei der Verleihe von Green zum HSV. Da würde ich den Jungen doch lieber an eine Mannschaft wie Augsburg oder Mainz verleihen. Ich weiss nicht, ob der Abstiegskampf das Richtige in einer aus meiner Sicht nicht funktionierenden Mannschaft für einen so jungen Spieler ist.

    • Richtig teuer wird es ja auch nicht sein. Kann man mal machen. Es besteht natürlich die Chance, dass er nie in die erste Mannschaft kommt, aber es ist ja nicht so, dass er bisher schon in irgendeiner ersten Mannschaft drin war (außer im Olympia-Team). Die Ausleihe ergibt grundsätzlich Sinn. Den Zielverein kann man sich nicht immer aussuchen, muss ja auch ne Stürmerstelle frei haben.

    • Obwohl erst seit heute morgen im Gespräch wird der Wechsel schon zur Posse: Laut Baumann spielt der FCB gar keine Rolle und Werder will direkt verpflichten. Gnabrys Vater hatte es vorher noch anders erzählt. Stellt sich mir die Frage wer sucht sich von „17 Bundesligisten außer dem FCB“ ausgerechnet Bremen aus?

      Schätze man wird noch bis zu einer offiziellen PM warten müssen. Von wem auch immer die kommt.

  11. Schon lustig diese Konfusion um Gnabry. Der kicker behauptet ja sehr viel und Werder bestreitet jegliche Bayern-Teilhabe.

    Da wird der Deadline-Day doch noch aufregend.

    • In Sachen Transfers ist der Kicker für gewöhnlich gut informiert. Würde mich nicht wundern, wenn der FC Bayern doch bzgl. Gnarby involviert ist. Wäre keine unvernünftige Investition, wobei mich die Stille seitens des Vereins ein wenig wundert.

      • Das ist in der Tat ungewöhnlich. Andererseits wäre auch ein solcher Deal für Bayern ungewöhnlich.

  12. Wenn ich mir diesen Jens Lehmann so als Experten ansehe, weiß ich wieder warum ich ihn so gern aus der Südkurve unflätig beschimpft habe. Was für eine Arschgeige…

  13. Ende

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.