Unglaublich – kein TV in Russland!

Wie sonst könnte man verstehen, dass ZSKA Moskau ausgerechnet die größten Pfeiffen aus unserem Kader kaufen will?!

Dabei ist Weihnachten doch seit gestern schon vorbei und Ostern bekanntlich erst im Frühjahr…

Hier die „Wunschliste“ des russischen Vizemeister:

  • Thomas Linke
  • Sammy Kuffour
  • Martin Demichelis
  • Roque Santa Cruz

Dazu kann man nur Eines sagen: Zuschlagen!

Nicht schlecht wäre auch ein Deal mit Chelsea – Bankdrücker Huth, dann wäre allen geholfen, denn Robert – the Wall – Huth ersetzt mind. die ersten beiden „Defensiv – Asse“ spielend!
😉

Klick zum Ende der Kommentarliste

4 Gedanken zu „Unglaublich – kein TV in Russland!

  1. Demichelis würde ich behalten. Der Spieler wächst unter Magath zu alter Stärke (die er in Argentinien an den Tag legte). Bald wird er kein Spieler mehr sein der Rückhalt sucht sondern den anderen Spielern eben diesen bietet.

    Ich finde es schön und herzerfrischend einen bayernBlog gefunden zu haben.

  2. Danke für die Blumen, man tut was man kann!

    Aber zurück zu Demichelis:

    Ich war zu Anfang seiner Bayern – Zeit auch total von ihm begeistert, aber leider hat er sich nicht im geringsten weiterentwickelt, sondern stellt ferner ab und an sogar eine Gefahr für unser Defensiv – Gebilde dar. Seine überharte Spielweise (die er wohl in Argentinien gelernt hat) hat merkwürdigerweise erst zu einem(?) PV geführt und als ruhenden Pol kann man ihn auch nicht gerade bezeichnen…

    Mein Reden ist ja schon lange und nicht nur hier, dass Robert Huth gekauft werden sollte, dann müßte man sich neben einem Lucio keine Sorgen mehr um das TOP – Innenverteidiger – Paar machen…
    😉

  3. Zu Huth kann ich nicht soviel sagen, da ich Spiele der der Deutschen wenig verfolge und in Chelsea spielt er ja nicht gerade regelmäßig. Aber der FC Bayern benötigt auf der wichtigen Position des Innenverteidigers einen Spieler von Qualität der auch bei Chelsea trotz starker Konkurrenz Stammspieler wäre. Huth ist das definitiv nicht, hatte nur 3 Ligaspiele. Dazu reicht auch ein Rau.
    Demichelis hat sich schon entwickelt, nur nicht zum Spezialisten für die eigentlich für ihn typische Position. Bei Hitzfeld wurde er eigentlich immer nur in die Lücken geschoben weil der alte Mann seine ihm ans Herz gewachsene Mannschaft nicht auseinander reißen wollte. Bei fussballdaten.de wird er bereits als reiner Mittelfeldspieler aufgeführt. Erst unter Magath bekommt er gelegenheit sich besser zu entfalten.

    ‚Die Nase ist halt eine verletzliche Stelle, und wenn man sie mit den Stollen oder der Fußspitze berührt, kommt es zu Nasenbluten.“
    (Günter Netzer)

  4. Huth hat letztes Jahr bei Chelsea mehr Spiele gemacht als in dieser Saison (kein Wunder bei der Kaufwut… *g*), vor allem in der CL gegen Stuttgart war er ziemlich stark und in der Nationalmannschaft ist er inzwischen wohl auch schon eine feste Größe!

    Was die benötigte Qualität der Bayern – Innenverteidigung abgeht, kann es, und da müßtest Du mir zustimmen, nur noch besser werden, oder?!
    😉

    Lass dabei bitte TobiRau auf dem Spiel, der wird hoffentlich bald gewinnbringend verkauft und dann ist dieser spielerische Unruheherd schon mal gelöscht!

    Was Demichelis‘ Position angeht, nun, er ist als defensiver Mittelfeldspieler gekauft worden (der auch mal Innnenverteidigung spielen kann), also auf der Frings-, bzw. jetzigen Ballack – Position und was diese Konkurrenz bedeutet muss ich ja nicht erklären – wer weiß ob ihn Magath auch hätte haben wollen, ist halt ein Hitzfeld Vermächtnis…
    😎

  5. Ende

Kommentare sind geschlossen.