Mein Gott, schon Mittwoch.

Und immer noch kein Bundesliga – Kommentar geschrieben!

Na dann mal los:

Der FC Bayern gewinnt das sog. Spitzenspiel gegen die Kicker aus der Farbenstadt mit 2:0, wobei das 1:0 durch einen, sicherlich umstrittenen Elfmeter erzielt wurde, aber wer spricht da heute noch von?!

Zum Glück haben die meisten Bayeraner nicht in Frage gestellt, das Leverkusen auch ohne diesen Elfmeter die schwächere Mannschaft war und im Grunde zu Recht verloren hat, also abhaken!

Der ehemalige Meister der Herzen und jetzige, neue Meister der Nachspielzeit, der FC Schalke 04, hat seinem neuen Ruf mal wieder alle Ehre gemacht und in der 93.Minute das Tor zum 2:2 – Ausgleich beim Tabellenletzten erzielt, der ansonsten diese Saison einen Heim – Negativ – Rekord nach dem anderen bricht – Respekt Ihr Knappen!

Jetzt will Rostock am grünen Tisch die anderen beiden Punkte auch noch einfordern, als ob dies am Abstieg der Hansa – Kogge noch etwas ändern könnte, vielmehr steht zu befürchten, dass Schalke ein evtl. Wiederholungsspiel gewinnt und das wäre viel schlimmer! 😉

Eine mind. ebenso glanzvolle Leistung lieferte der schwäbische VfB in den letzten beiden Heimspielen mit dem Wahnsinns – Resultat von 1 Punkt ab!

Aber Hauptsache derTimo bleibt jetzt noch zwei Jahre, bis er dann 2007 zu uns kommt!?

Bis dahin müßte er aber noch lernen den Satz „Ich will Deutsche Meister werden!“ nicht vom Blatt ablesen zu müssen…

Viel erfolgreicher spielen zur Zeit wieder zwei, zuvor abgerutschte Mannschaften wie Bremen und Dortmund.

Wer hätte das gedacht, dass der BVB wie aus dem Nichts plötzlich eine Siegesserie hinlegt, naja solange sie uns nicht zu nahe kommen, soll es mir recht sein!

Aber was ist da in Wolfsburg los?!

Auf die kann man sich auch nicht mehr verlassen, verlieren sie doch tatsächlich noch ein Heimspiel, dass sie im Grunde klar beherrrscht haben gegen die Grün – Weiß – Orange – Goldenen Ki(c)ker von der Weser!

Nun, diese Saison muss es bei Bremen ja nicht mehr die Nachspielzeit sein, die Tore werden vom Gegner schon wesentlich früher zugelassen, abwarten ob das nur eine Momentaufnahme ist, oder daraus ein Trend wird…

Durchgereicht werden zur Zeit die Mainzer vom dortigen FSV – schade eigentlich, aber zum Glück gibt es ja noch immer drei andere Mannschaften, die ähnlich schwach sind und das Verlassen der Abstiegsränge konsequent ablehnen.

In diesem Zusammenhang fragt man sich natürlich, wie lange sich Peterchen derGroße noch in Bochum halten kann, nachdem selbst gegen abstürzende, ehemalige Shoutingteams kein Heimsieg mehr gelingt!

Mehr Mühe als gedacht hatte auch die Ex-Fohlen – Elf aus Mönchengladbach mit dem Keller – Team vom Freiburger SC, aber auch in solch einem Spiel gibt es nur 3 Punkte für die hohen Ansprüche der Netzer – Erben…

Unberechenbar bleiben auch die Clubberer von der Noris, die erneut ein Heimspiel verloren haben und so tabellarisch weder Fisch noch Fleisch darstellen, wenigstens haben unsere Freunde vom HSV was davon und schauen wieder nach oben!

So und fix auf den nächsten Spieltag vorbereitet, sind ja schließlich nur noch 3 Tage….
😉