Vom Tanz auf der Rasierklinge

war ja hier schon die Rede, auch dass man bei Schalke 04 auf Europapokal – Einnahmen angewiesen ist – in diesem Zusammenhang kommt dieses Ereignis doch gerade Recht, oder?!

Zuerst war ich mir nicht sicher, ob ich mich freuen soll, weil die Knappen sich ja jetzt mehr auf die Bundesliga konzentrieren können, aber

  1. hat es den Bayern noch nie etwas ausgemacht gegen einen Bundesliga – Konkurrenten zu bestehen, der keine Europapokalspiele zu absolvieren hat
  2. ist die langfristige Perspektive der fehlenden königsblauen Einnahmen sehr erfreulich und
  3. macht doch im Grunde jede Niederlage Rudis Kicker, zumal in der Turnhalle, Freude, oder?!

Es wäre zu euphorisch, aus dieser „bitteren“ auch eine Signalwirkung herauszulesen, aber vielleicht kehrt Hannover ja jetzt endlich den Trend um, dass die letzten Schalke – Gegner immer ihre schwächsten Spiele gegen Ailton und Co. ablieferten!

Gewinnt Hannover beide Spiele in Meisterschaft und Pokal, könnte der Schulden – Klub aus Gelsenkirchen tatsächlich innerhalb von 6 Tagen alle drei möglichen Titel verspielen – herrlich!

Hoffen wir also das Beste und drücken wir Zettel – Ewald die Daumen!