Zweitklassig!

Auf die gestrige Bayern-Leistung, das Spiel und das Ergebnis komme ich später zurück, zunächst aber einmal etwas anderes:

Wie zuletzt von mir erwähnt, bin ich aktuell schon ein wenig in vorweihnachtlicher Versöhnungsstimmung, aber nach dem gestrigen Spieltag ist das erstmal gestrichen!

Da verliert die Gladbacher Borussia mal wieder ein Heimspiel, dies völlig zu Recht, gegen Nürnberger, die unter Hans Meyer endlich zu kämpfen begonnen haben und den Gladbacher-„Fans“ brennen die Sicherungen durch!

Sind die Ansprüche schon wieder so in den Himmel geträumt worden, dass man als Fan eines Vereins, der in letzten Jahren fast ausschließlich gegen den Abstieg gespielt hat, den bewußtlos am Boden liegenden Spieler des Gegners vor dem eigenen Fan-Block mit Wurfgeschossen bombardieren muss??

Ist das nur der Pöbel, oder ist das eine neue Geisteshaltung im Borussen-Herz?

Schlimm!

Nicht viel besser lief die Geschichte in Hamburg ab!

Da verliert eine erneut schwache und sich als bundesligauntauglich erweisende Dom-Elf bei einem HSV, der wirklich keine berauschende Leistung abgerufen hat, völlig zu Recht mit 3:1 und aus dem Kölner-„Fan“-Block hagelt es ebenfalls Wurfgeschosse der übelsten Sorte!

Ein Trommel-Stock, der, wenn er ungünstig im Gesicht des Spielers aufprallt, diesem das Auge ausstechen könnte, fliegt dem Hamburger Laas in eben dieses und erzeugt eine stark blutende Platzwunde!

„Dramatisch“ wurde die Szene als Catcher-Sohn van Buyten den blutüberströmten Laas in Sicherheit schleppte, bezeichnend fand ich es dann, dass Köln in diese HSV-Schock-Phase hinein überhaupt erst das Tor zum 1:2 erzielen konnte – sind wir ehrlich, anders wäre es dem FC wohl nicht möglich gewesen, oder?

Das dann ein Charakter wie Alpay, vom FC zu Anfang dieser Saison erst „als Verstärkung“ gekauft, einmal mehr durch Gewalt abseits des Fußballs auffällt, passt ins Bild – wenigstens wechselte Rapolder ihn sofort wieder aus und verurteilten auch die anderen FC-Funktionäre derlei unbelehrbares Verhalten unmittelbar – was blieb ihnen auch anderes übrig?!

Fragt sich nur, wie lange man noch an derlei Spielern festhalten will, sind sie auch noch so wichtig für den Klub – würde man für den Klassenerhalt auch dank solcher Spieler alles in Kauf nehmen?

Naja, jetzt befindet sich Köln ja zunächst mal auf dem lange befürchteten Abstiegsplatz, wollen wir mal abwarten, ob man mit Spielen wie gestern da wieder wegkommt..

Zweitklassig eben!

Update: Inzwischen laufen die Ermittlungen gegen Alpay, sowohl DFB als auch der FC erheben Anklage gegen ihn!

Klick zum Ende der Kommentarliste

2 Gedanken zu „Zweitklassig!

  1. Zum Trommelstockwurf habe ich mich bei mir schon geäußert. Zu Alpay eigentlich auch.

    Aber ich erkenne keinen Unterschied zwischen Alpays Ellbogencheck gegen Demel und Ballacks gegen Podolski.

    Deswegen verstehe ich Deine Aufregung nicht. Beide gehören nachträglich gesperrt. Für eine Tätlichkeit. Nicht für mehr, nicht für weniger.

    Und wieso streichst Du „versöhnliche Stimmung“ unter Fans, wenn ein Fan durchdreht und ein Spieler ein Foul begeht. Kann es sein, dass es Dir erheblich an Differenzierungsvermögen mangelt?

  2. Fehlendes Differenzierungsvermögen?
    Meine Güte, dann würde ich mir ja in einem meiner Grundsätze widersprechen…

    Nein, mach Dir mal keine Sorgen um diese Eigenschaft bei mir und fühl Dich nicht immer sofort angesprochen – der Satz ist entstanden, weil mir an diesem Spieltag die zwei Dinge relativ drastisch aufgefallen sind, deshalb bin ich wirklich nicht weniger versöhnlich gegenüber normalen Fans wie Deiner Wenigkeit!
    😉

    Zum Thema Ellbogen-Check Ballack gegen Podolski kann ich leider immer noch nix sagen, weil ich und das habe ich schon öfters gesagt, diese Szene nicht gesehen habe, weder live noch in irgendeiner Wiederholung – das ich Ballack nicht prinzipiell in Schutz nehme sollte ich auch bewiesen haben in meiner Bewertung seines Fouls vom Samstag!

    Also, wie Du siehst gibt es überhaupt keinen Grund für Deine, aufgrund der Ereignisse vom Samstag, offensiv vorgetragene Rechtfertigungstour vom Rücken an der Wand hinweg…
    😎

    Ich sehe ja nicht im Trommler meine Meinung über Kölner-Fans im allgemeinen bestätigt, ich kann durchaus differenzieren, dass dies Verhalten eben nicht für die Allgemeinheit spricht, aber krass war es deshalb imho nicht weniger…

  3. Ende

Kommentare sind geschlossen.