So langsam wird

die Podolski-Story wirklich witzig

In Bremen hofft man freilich, dass Nationalmannschafts-Kollege Miroslav Klose seinen Kumpel auf Werder einschwören werde. Beide sind in Polen geboren und unterhalten sich bisweilen auf polnisch. Kloses Wort hat für Poldolski Gewicht. „Wir verstehen uns sehr gut, nicht nur auf dem Platz“, so Klose

Dabei war doch bisher immer „Schweini“, Poldis bester Kumpel und bei dem Kauderwelsch macht es doch auch keinen Unterschied, ob derPrinz Deutsch, oder Polnisch spricht, oder?

Lustig sind aber auch die Sprüche aus dem Norden:

Der Zwischenschritt wäre für Lukas‘ Entwicklung genau richtig. Er könnte bei xxx die gleichen Erfahrungen sammeln wie bei den Bayern.

Woher die Aussage kommt? Na aus Hamburg und Bremen gleichzeitig… 😉

Neu sind dagegen die aktuellen Worte aus seinem Mund:

Trotz aller Dementi, es sei noch keine Entscheidung gefallen, welchem Klub er sich nun anschließen möchte, steht für ihn der Favorit fest: „Es weiß doch jeder, dass Bayern der beste Klub in Deutschland ist.“

Stimmt, aber weshalb muss er deshalb zu uns kommen?

Interessanter ist da schon das hier:

„Von der sportlichen Seite traue ich mir sehr wohl zu, zu Bayern zu wechseln“, gibt sich der Nationalspieler selbstbewusst: „Vor der Konkurrenz hätte ich keine Angst.“

Sowas will ich hören und nicht dieses Beiersdorfer-, Doll- und Allofs-Wischiwaschi!
😉

Klick zum Ende der Kommentarliste

3 Gedanken zu „So langsam wird

  1. Was denn sonst? Was sollen die denn sonst sagen, dass xxx mehr Erfolg haben wird als der unschöne Ergebnisfußball aus der bayerischen Metropole? Tss…
    Und eines hast Du – vermutlich zufällig 😉 – ganz vergessen zu zitieren: „Jeder Klub hat seine Vorteile. Bei Hamburg ist es sicherlich der starke Zusammenhalt in der Mannschaft“ Dem ist nichts hinzuzufügen….
    Schreib mal lieber was über den Wichtigtuer Meier 🙂

  2. Nehmt ihn, wir behalten Ivan und alles wird gut.
    Podolski wechselt nicht nach Bremen, da glaub ich einfach mal nicht dran. Mit unseren Stürmern sind wir eh schon gut bedient!!

  3. Da hast Du allerdings mehr als Recht!

    Ich glaube inzwischen dieses aktuelle Spielchen ist auch nur von den Beratern inszeniert um seinen Preis hochzutreiben!

    Wenn bei uns alle Stürmer gesund und in Form sind (ich weiß, sowas kommt nicht vor…), brauchen wir eigentlich auch keine zusätzliche Offensivkraft…

  4. Ende

Kommentare sind geschlossen.