Weil es weh tut, geil und Länderspielpause ist

Ich kann nicht anders. In dieser trüben Stimmung (herbstlich jetzt) und mit der miesen Perspektive, derlei erst wieder 2011 sehen zu dürfen, muss ich einfach auf diese drei Schmankerl verweisen.

Leidet und erfreut euch mit mir.

Einmal, zweimal, dreimal.

Klick zum Ende der Kommentarliste

55 Gedanken zu „Weil es weh tut, geil und Länderspielpause ist

  1. Schnief! Mir ist’s als wär das schon 10 Jahre her…
    Naja, bis zur Winterpause sind wir wieder Top5,
    und in der Rückrunde werden wieder Watschn verteilt.
    Und wenn nicht, werden wir dieses Jahr halt nur CL-Sieger…

  2. Wow, was für eine Zusammenstellung von Robben !

    Es war einmal……………………………

  3. Klose macht ’nen Tor. Wetten, daß er gg. Hannover wieder ein Totalausfall ist?

  4. Erstaunlich auch, wie viele Akzente Toni Kross in der Mitte des Spiels setzen kann.

  5. Jennifer8 said: Klose macht ‘nen Tor. Wetten, daß er gg. Hannover wieder ein Totalausfall ist?

    Na, das will ich doch hoffen! ;))

    Ansonsten finde ich das Gekicke nicht gerade berauschend. Viel zu viele hohe Bälle in den Strafraum – auch wenn einer davon zum Tor geführt hat. Und bei Howard (World Wide) Webb muss ich automatisch ans WM-Endspiel denken. Das nehme ich dem Kerl heute noch übel, dass er die holländischen Kickboxer nicht frühzeitig zur Raison gebracht hat.

  6. Hattrick hat Recht. Kroos spielt auffälliger als bei den Bayern. Da werd noch mal einer aus den Roten schlau.

  7. Die Türken spielen ja auch mit – da kann man dann auch selber mal flott mitspielen.

    Kroos ist eine Defensivschlampe, da muß er dran arbeiten, sonst wird er nix bei uns. Nur vorne glänzen und nicht nach hinten arbeiten funktioniert nicht bei Bayern.

    Der LAV muß doch deswegen immer hinten bleiben, weil Ribery und jetzt halt Kroos nix nach hinten machen. Wenn Kroos die 10 spielt und nicht nach hinten arbeitet, haben wir in der CL allgemein und in der BuLi gegen konterstarkte Mannschaften massive Probleme.

    So wie uns die Türken immer wieder weglaufen durch die Mitte, das ist ein schönes Beispiel. Die hätten schon längst zwei Dinger machen können bzw. müssen.

  8. So wie uns die Türken immer wieder weglaufen durch die Mitte, das ist ein schönes Beispiel. Die hätten schon längst zwei Dinger machen können bzw. müssen.

    Joh, Jennifer8! Stimmt – Barrios hätte die Buden jedenfalls gemacht. 😉

  9. @Alexander44

    Wer ist Barrios? Der schiesst ja nich mal gegen uns ’nen Tor…ist wohl so ’ne Art BVB-Klose, watt? 🙂

  10. Oha, immer dieses Schubladendenken. Sorry, aber die meiste Gefahr kommt über links. Kroos sogar schon mit der einen oder anderen nötigen Abwehraktion. Diese langen Bälle in die Tiefe müssen von der Innenverteigern antizipiert werden. Hamse ja bisher auch fast immer gut gemacht.

    Deutschland hätte auch noch zwei Dinger machen müssen. Spielen halt zu viele Bayern vorne im Sturm (Ironie!).

    Und Kölner! Poldi ohne Worte!

  11. Und weil’s mir Spaß macht – Prinz Peng ist sooooooooooooooo eine Null…und der Jogi-Bär flippt aus…aber wetten, daß dieser Ich-mach-immer-nur-gegen-die-Zweitliga-Truppen-mein-Tor-Pseudo-Stürmer immer schön weiter kickt?

  12. @Hattrick

    In der Tat ist unsere linke Abwehrseite ein Katastrophengebiet.

    Mir geht es auch um das Allgemeine. Ich sehe keinen Sinn darin, einen hochgradig talentierten, aber noch längst nicht ausgereiften jungen Spieler wie Kroos jetzt zum Heilsbringer der Bayern zu machen.

    Diese Tendenz sehe ich an vielen Stellen, und ich habe noch nie erlebt, daß das einem jungen Spieler gut getan hat.

  13. Jennifer8:

    Der hat doch gegen euch getroffen! 😉 Oder was ist dein Verein?

    Und Prinz Popo ist seit je eine Zumutung. Zünde jeden Sonntag eine Kerze an, dass der FC Köln so schnell als möglich absteigt. Hoffe, dass der BVB beim nächsten Auswärtsspiel seinen Teil dazu beiträgt.

  14. Was labert unser ZDF-Reporter? „Damals gab es keine Überraschungsmannschaften an der BL-Spitze wie Mainz und Dortmund.“ Seit wann ist der BVB eine Überraschungsmannschaft? Dortmund UND Mainz haben in der letzten Saison schon genug gute Spiele abgeliefert!

    So, und nun dürfte dank Özil der Drops gelutscht sein.

  15. Stimmt…war ja doch der Barrios. Mit gütiger Mithilfe unserer Abwehr. Das würde bei unserem Klose auch nicht reichen. Ich habe es mir in weiser Voraussicht nicht angetan, da verliert man doch glatt den Überblick.

  16. Ein Heilsbringer ist Kroos nicht. Und natürlich müsste er in die Rolle als Zehner auch erst reinwachsen. Dafür müsste er diese Position aber eben auch spielen.

    Schau dir doch an, was Müller derzeit arbeiten muss. Da ist jede Leichtigkeit flöten gegangen. Und verlernt hat der Junge das Kicken ja nicht. Der wird doch aber auch nicht verschoben, oder rausgenommen.

  17. @Hattrick

    Müller bräuchte eine Pause, keine Frage. Und ich würde Kroos auch gerne auf der 10 sehen. Nur müssen wir dann mit dem derzeitigen Personal mit einer offensiven Raute spielen und zwei Stürmern. Und dann muß Kroos defensiv mitarbeiten, sonst wird es schwierig.

    Bei einer Doppel-Sechs muß Kroos auf links (eine Position, die er ja nach eigener Aussage spielen kann und auch spielen mag), da wir sonst zu sehr durch die Mitte kommen (müssen).

  18. Freut mich ja für die Nati , aber dafür, dass er sich beim FCB anscheinend zwischen den Spielen der Nationalelf einigermassen fit hält, wird M.Klose fürstlich entlohnt…

    Mir würde da als Verantwortlicher die Hutschnur hochgehen, wenn ich einen Spieler die letzten 2-3 Jahre solche Leistungen auf der einen und Nicht-Leistungen auf der anderen Seite abgeben sehen würde…

    Ich denke, das wird wohl die letzte Saison des Miro K. bei Euch werden…

  19. Zwar erst heute früh hier gelesen, aber ist es doch das falsche Thema?? 😉

    Paule, ja bei den drei Beiträge wird einem wirklich sehr warm um´s Herz, wenn man die Aktionen und Wege unseres Robben sieht.

  20. @Hattrick

    naja heilsbringer is kein spieler , aber man hat ja gesehen das kroos schon die 6er spielen kann , vllt wär das ja was für LVG mal kroos auf 6er auszurpobieren als nur auf links spielen lassen. denn für links außen fehlt ihm einfach die (antritts)schnelligkeit (ähnliches problem hatte man früher bei schweinsteiger!)….

    kroos links außen zu setzen is pure verschwendung seiner fähigkeiten , wäre einfach besser ihm auf der 6er position spielen zu lassen…… und MVB macht schon aus ihm ein zweikampfzuhälter lol

    und ich finde müller als stürmer wäre auch nicht schlecht …. er ist von den offensiven leuten (beim fcb) noch einer der gegen die form ankämpft….

  21. Rethy nölt in seiner Stimmlage genauso schlimm wie Töpperwien, der alte Schleimfuzzi (Töpperwien kroch immer demjenigen in den Hintern, der gerade die Deutsche Meisterschaft gewonnen hatte – Hauptsache dabei sein und Party mitfeiern).

    Ansonsten: Als Bayernfan kam man sich doch nur ärgern, wenn man sieht, wie Klose & Co in der N11 Gas geben und im Verein sich hängen lassen. Da hätte ich auch einen ziemlichen Hals.

  22. Vielleicht kann man ja mal den Antrag stellen, dass Klose auch beim FCB in schwarz-und-weiß spielen darf 😉

  23. mal a bisserl off topic – geht’s nur mir so, dass mich das geschwätz vom „deutsch-türkischen fußballfest“ und der völkerverständigung per fußball gestern abend unendlich genervt hat? was soll das denn? fußballfest ist für mich, wenn meine mannschaft den gegner siebennull einmacht. mit dem armen fan dieses gegners zusammen will ich doch kein „fußballfest“ feiern – und der mit mir erst recht nicht, wenn er haushoch verloren hat.

    da wird dem fußball wieder mal was aufgedrückt, was er gar nicht leisten kann, weil er eben von haus aus ein konfrontatives spiel mann gegen mann, team gegen team ist. ich bin ja absolut dafür, sowas anständig über die bühne zu bringen – ohne nationalistische hysterie, rechten ausländerhass und in fairer auseinandersetzung. aber ein fest wird halt in der regel nur für den draus, der gewinnt. party machen, egal wie’s ausgeht, ist dann doch eher was für snowboarder oder surfer. lasst dem fußball doch etwas von seinem immanenten aggressionspotential (nur auf dem platz) und versucht nicht ständig, ihm zum kindergarten zu machen, wo jeder jeden lieb haben soll.

  24. Also die Leistungen unserer Jungs fand ich gestern auch einigermaßen erstaunlich:

    Dass Badstuber fehlerfrei war, war noch das normalste. Aber: Lahm kann auf einmal flanken. Und zwar hoch! Müller wird zum Kopfball ungeheuer. Kroos mimt den Schweinsteiger und Klose sowieso ohne Worte.

    Man sollte jetzt vielleicht nicht zu viel hineingeheimnissen aber komisch is scho.

    Allerdings hat es Klose im Anschluß ziemlich treffend analysiert.

    „Der Ball springt an die Latte, an den Pfosten und mir vor die Füße. Bei Bayern wäre er rechts oder links an mir vorbei gesprungen“. That´s it!

    Könnte gut sein, dass sich die Jungs in der NM das Selbstvertrauen holen, dass sie ggf. bei uns brauchen. Dann ein Heimsieg gegen Hannover und die Wende könnte eingeleitet sein…

  25. Gegen Hannover hätte Klose das Ding aber wahrscheinlich nicht mal gemacht, wenn er ihm wie beim 1:0 genau vor den Kopf gesprungen wäre.

  26. Ich glaube, dass jeder hier im Blog ein kompetenteres Interview mit van Gaal führen könnte als dieser pseudokritische Poschmann. Der führt mit jedem Satz ein neues Thema an, hat aber keine Argumente, um es ausdiskutieren zu können. Dabei könnte man van Gaal mit ein paar gezielten à la „Was machen Sie wenn Lahm ausfällt?“ derzeit durchaus in die Bredouille bringen.

  27. Da muss ich dir zustimmen Liza. Bin auch gerade nur genervt vom Sportstudio. Wo sind denn bitte leidenschaftliche und fähige Sportjournalisten. Da kann man doch mehr drausmachen.

  28. Oh-Oh! FC Bayern-Krise geht weiter: Van Gaal vs. Bremen-Fan 0:1 an der Torwand.

  29. Nebenbei bemerkt: Wie viel peinlicher konnte eigentlich das aktuelle sportstudio van Gaals Vorlese-Stunde noch machen? Kaminfeuer, Spotlight, romantisches Jazzgeklimper… Poschmann an Dumpfheit nicht zu überbieten:

    „Warum schreiben Sie ein Buch?“
    „Haben Sie das Spiel gesehen?“
    „Freuen Sie sich oder ärgern Sie sich?“

    Vor allem, wie er ins Stottern geraten ist, wenn ihn van Gaal mal was gefragt hat.

    Das ist echter Hardcore-Journalismus! Van Gaal schafft es trotzdem noch, daraus ein interessantes Gespräch zu machen. Der hat einfach interessante Sachen zu erzählen, das macht kein „Journalist“ der Welt zunichte.

  30. So, nun van Bommel mit Knieproblemen (laut Kicker). Vielleicht bekommt er jetzt die von einigen geforderte Pause, wenn auch zwangsweise. Bin mal gespannt, wie ernst es wirklich ist.

  31. Das wäre mal eine Verletzung, die uns ggf. gut tun würde… *wegduck*

    Und kurz OT: Dachte schon, es würde diese Saison gar nichts mehr, aber jetzt ist es soweit: Magath fährt schon wieder die Verschwörungsschiene (spox)….

  32. Ich hatte mir zu Beginn der Saison Alaba gewünscht, als van Bommel geschwächelt hat. Der ist jetzt verletzt.
    Dann würde ich Tymo aufstellen. Van Gaal wird jedoch wahrscheinlich auf Pranjic setzen, obwohl der Kroate in der Bundesliga nicht überzeugt hat (dafür komischerweise in der CL überdurchschnittlich spielt).

    Aber man muss auch sagen: Ohne van Bommel und seine Leaderfähigkeiten hätten wir bspsw. in Hoffenheim nicht gewonnen.

  33. Fällt Schweinsteiger nicht auch aus?

    Das wäre doch die Gelegenheit den defensivstarken Tymo mit dem offensiveren Kroos zu testen…?!?

    Bei der N11 klappt das doch auch (Kroos auf die 6), aber da klappen ja auch ganz andere Sachen… 😉

  34. Das wäre mit Sicherheit eine Möglichkeit, wenn man ein 4-4-2 spielen lassen würde. Auf den Außen Müller und zum Beispiel Olic, die immer wieder in die Mitte ziehen können. Altintop hat in seinen Einsätzen durchweg enttäuscht.

    Im Sturm spielen dann Klose und Gomez. Und ersterer bitte nicht als verkappten Zehner, das wird nie klappen.

  35. Mal gespannt was uns die festgelegten Spieltage 12-17, von 6 Spieltagen nur zweimal zur „normalen“ Zeit um 15:30 ist schon sehr ungewohnt.

  36. Die neueste Meldung auf der FcB homepage bzgl. van Bommel ist schon harter Tobak, oder?

  37. naja, wenn der verband in der robben-frage so uneinsichtig bleibt, dann darf man es dem verein nicht krumm nehmen, wenn dort andere wegen gesucht werden, um eine wiederholung dieses desasters zu vermeiden. völlig nachvollziehbar!

    wenn vb eh nicht spielen kann, ists eh quatsch, dass er in europa rumfährt, statt beim verein zu sein. schweinsteiger ist ja auch nicht in kasachstan!

  38. Finde ich nur legitim. Allein die Aussage „durch Medienberichte erfuhr….“ sagt doch schon alles. Wenn das stimmt, dann ist das wirklich eine Unverschämtheit des niederländischen Verbandes. Schlimmer noch, es zeigt wie unprofessionell da scheinbar gearbeitet wird.

    Was anderes: die einzigen Feldspieler-Profis, die zu Hause trainieren sind Ottl und Braafheid. Heißt vermutlich, dass er aktuell keine Rolle mehr in der NM spielt, oder?

  39. …und das als vizeweltmeister. ein skandal wie da mit einem verdienten spieler umgegangen wird… 😉

  40. im Kicker wird berichtet, das die Holländer MvB auf jeden Fall einsetzen wollen, also keine Rücksicht nehmen werden.

  41. Ich dachte, van Bommel sei schon länger verletzt. Das hat er doch selbst in einem Interview gesagt. Wegen des vollen Terminkalenders sei er noch nicht dazu gekommen, sie auszukurieren.

  42. @Liza
    Der Artikel ist schon etwas polemisch, wie ich finde. Man kann da durchaus zwei Ansichten haben. Immerhin hat er auch gegen England getroffen – was sicherheitshalber mal gar nicht erwähnt wird.

    Der Grund-Tenor ist schon richtig aber auch keine neue Erkenntnis. Solange die NM einigermaßen erfolgreich spielt und Poldi ab und an trifft, wird sich da nichts ändern.

    Btw, ein Tor von Poldi gegen die Kasachen wäre aber schon hilfreich…

  43. Irgendwie komme ich mir vor wie in einem schlechten Film – da läuft’s mal bei Klose, und nun muß er verletzt raus…hurra…

    Wg. van Bommel – nachdem Nigel ‚Möchtegern Kill Bill‘ De Jong gefeuert wurde, MÜSSEN die Holländer ja van Bommel aufstellen. Mensch Leute, wer soll denn dann mal ordentlich zutreten. Muss man doch Verständnis haben, nich‘ wahr?

    Am besten hauen wir unsere Spieler vor Länderspielen SELBER und DOSIERT um, dann sind sie für den nächsten Spieltag wieder fit, und statt Louis schauen der Jogi-Bär und der Holland-Berti in die Röhre. Fänd ich witzig.

  44. Hoffentlich ist es mit Klose nichts Ernstes und er kann kommendes WE wieder spielen, auch wenn er dann wahrscheinlich wieder im Feierabendmodus (Bierchen in der Hand und 5 Kilo mehr auf den Rippen) auftreten wird. Im Moment ist es aber wohl wie verhext. Entweder sind die FCB-Spieler nicht in Form oder verletzt oder sogar beides. Vielleicht sollten wir eine nachträgliche Sommerpause beantragen.

  45. Wo ich gerade dabei bin – wenn die Herren Nationalspieler am Samstag auch nur EIN Wort über Länderspielstrapazen etc. verlieren, dann verlier ich die Geduld. Die ganze Saison rumlaufen wie Fusskranke, und kaum ist Nati-Time, dann geht’s auf einmal.

    Als Bayern-Fan fühl ich mich langsam gaaaaanz dezent verhohnepipelt. Insbesondere Herr Lahm sollte mal weniger Rhetorik-Kurse für SZ-Interviews belegen, sondern sich seine Sahnetage mal für seine Arbeit aufbewahren.

  46. Mensch, Gomez macht ein Tor. Sollten wir wirklich alle aus dem Loch klettern?

  47. A propos verhext: Jetzt auch noch Gomez!

    Wäre ich magath, würde ich unmittelbar an Verschwörung seitens des DFB denken.

    Samstag gegen Hannover bestaunen wir wieder, wie klar eine Torchance sein muss, um sie NICHT zu vergeben.

    Aber Gomez gönne ich es, ohne Frage. Auch lachen konnte er wieder nach dem Tor. Das ist ihm zuletzt ja durchaus etwas abgegangen.

    Ach so, „wenigstens“ Müller hatte einen gebrauchten Tag erwischt. Passiert.

  48. @Ribben: Das Tor gegen England war aber auch ein typisches Poldi-Tor: Er läuft halt mit und profitiert von der hervorragenden Arbeit von Müller und Özil(?). Dann nimmt er den Ball auch noch mies an und hat Glück, dass er aus spitzem Winkel unter dem Torwart hindurchgeht. Sein Tor gegen Australien fällt in die gleiche Kategorie. Große Tore gehen anders. (Das Tor von Klose gegen England war zB groß, weil er die Gelegenheit im Stile eines Torjägers antizipiert und sich dann hervorragend im Zweikampf behauptet.)

    Wegen Kloses Verletzung mache ich mir im übrigen keine Sorgen, da ich eh Gomez aufgestellt hätte.

  49. War doch gestern wie verhext, unsere Jungs sollten mal die Leistung da abrufen wo sie auch bezahlt werden und nicht immer nur dort wo sie ja für Lust und Laune hinfahren.

  50. Ende

Kommentare sind geschlossen.