VW-McClaren gegen den Audi mit Wohnwagen

Oder so (ich konnte nicht widerstehen).

Die Bundesliga hat uns wieder.

Man hat ja soviel gehört. In diesen Tagen. Vor allem, dass diese Sommerpause so kurz gewesen sein soll. Kam mir ganz anders vor.

Egal.

Jetzt geht es endlich wieder rund. Und zum Auftakt der neuen Saison (ich überlege, erst zum Anpfiff einzuschalten um diese Pseudo-Eröffnungszeremonie zu verpassen) spielen also die Meister der letzten zwei Jahre gegeneinander.

Ob dies ein guter oder schlechter Gegner für unsere Bayern ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Wäre der Gegner zu schwach, wird er von unseren Spielern gerne einmal unterschätzt, ist er zu stark, würde man wohl diese merkwürdige Vorbereitung sofort bemerken.

Wolfsburg liegt da aktuell – meiner Meinung nach – in der Mitte.

Zwar hat man sich beim VW-Werksteam massiv verstärkt (nicht mit bayerischen Maßstäben, aber offenbar die größten Ausgaben in der Liga), aber andererseits auch einen ganz neuen Trainer.

Einen Trainer, den man hierzulande nur mit dem Engagement bei der englischen Nationalmannschaft in Verbindung bringt. Allerdings war da viel mehr.

P.S. Für dieses 1999er Grinsen müssen wir heute eigentlich haushoch gewinnen…

Was soll man also von diesem Spiel halten?

Dem FC Bayern fehlen wichtige Leute. Robben und Olic. Um nur einmal zwei zu nennen. Die wichtigsten allerdings.

Alle anderen (wichtigen) Spielen sind wohl dabei. Zumindest anwesend, ob sie schon in Bestform sein werden, wage ich einmal zu bezweifeln.

Die Wolfsburger hingegen befinden sich in der Lage der Bayern von vor einem Jahr: Neuer Trainer, neues System, neue Spieler.

Kurzum: Man weiß es nicht.

Ich vertraue allerdings unserem Trainer, dass er das hinbekommen hat. Mit diesem Vorbereitungs- und Verletzungsproblem.

Einstweilen und um mich in Stimmung zu bringen, lese ich mir noch einmal die Berichte rund um das letzte Heimspiel gegen Wolfsburg durch und schaue mir das hier an.

Euch auch viel Spaß dabei!

Auf geht’s, Ihr Roten!

Klick zum Ende der Kommentarliste

92 Gedanken zu “VW-McClaren gegen den Audi mit Wohnwagen

  1. Endlich ist es wieder soweit, ja Paule noch etwas mehr als 6 Stunden und der Ball rollt wieder.

    Zuviel wollen wir mal aufgrund der Umstände mit der WM und ein paar Ausfällen nicht erwarten. Zufrieden werden wir doch heute abend alle sein, wenn es zu einem knappen Sieg gereicht hat. Das sollte auch möglich sein, immerhin brennen ja einige unserer Leute auch darauf, das es endlich wieder losgeht.

    Pack Ma´s.

  2. @zechbauer: Ich bin unsicher. Aber das bin ich immer zum Start. Eigentlich ist alles möglich, vom 0:1 bis zum 4:0.

    Hoffen wir das Beste.

  3. Das Problem ist, dass man WOB aktuell schlecht einschätzen kann. Dzeko, klar ist brandgefährlich, Grafite auch. Zwetschge ist schlecht drauf und spielt ggf. gar nicht. Benaglio ist auf Abruf Richtung Kreissaal und evtl. auch nicht dabei…

    Ich denke und hoffe es gibt seit (2?) Jahren endlich mal wieder einen erfolgreichen Start (Oh Gott – grade musste ich wieder an den Lell-Elfer gg. HSV vor 2 Jahren denken…) und bin mit einem 2:1 vermutlich hochzufrieden.

    Ich werde aber schon 20 Minuten vorher einschalten um die Atmosphäre aufzusaugen 🙂

  4. Ui, Paule, die Überschrift ist aber grenzwertig… irgendwo zwischen kicker und Bild… 😉

    Ansonsten: Heimspiel == Heimsieg. Muss einfach!

  5. @Ribben: Du hast Jehova* gesagt!

    @Gunnar: Ich sagte ja – ich konnte nicht widerstehen… 😉

    *HSV-Heimspiele

  6. @paule
    sorry, es erschien plötzlich vor meinem geistigen Auge. Ich hatte keine Gewalt darüber und wollte mein Leid mit euch teilen… 😉

  7. das ist wohl wahr, was anderes als pessimismus lasse ich auch als erklärung für deinen tipp nicht gelten, liza!
    3-1 und ribben gehört gesteinigt 🙂

  8. Bei Bayern weiß jeder was zu tun ist, die individuelle Qualität ist Klasse und sogar besser als im Vorjahr (mit Kroos ein starker Neuzugang, eventuell auch mit Klose. Die kürzere Vorbereitungszeit betrifft auch Wolfsburg, wenn auch weniger stark. Dafür müssen die Neuen erstmal eingetaktet werden, alle sind von einem neuen System betroffen und ob die Alten (Dzeko, Misimovic, Grafite) schon bei 100% Motivation sind nach dem Sommertheater, mehr als fraglich.

    Der Verstand sagt 6:1, aber ich bin mal mutig und erhöhe auf 7:1.

  9. @pekka: Schön, das hier noch jemand Ahnung hat wie man richtig Tipps abgibt:-)
    Ich schliesse mich vorbehaltlos an. Aber nur weil Robben und Olic verletzt sind,sonst würds deutlicher werden.

  10. Eure Worte in Gottes Bildschirm… 😉

    Wie gesagt, Wolfsburg schwer einzuschätzen. Von den letzten 10 (?) Auftritten bei uns haben sie aber nur 1 Punkt geholt. Es war dieses famaledeite 3:3 als wir schon 3:1 geführt hatten (wenn ich mich richtig erinnere). Also von daher…

    Aber der BuLi-Start hat durchaus seine eigenen Gesetze….

  11. @ribben Hatte nicht Wolfsburg 3:1 geführt oder spielt mir die Erinnerung einen Streich?

    edit: Ach ne, sorry, war im falschen Spiel. Dieses 4:2 vor 2 Jahren oder so.

  12. Ich tippe 2:1…und habe schon mein neues Müller-Trikot an… 🙂

    Aber das wird harte Arbeit, VW ist definitiv für ich ein Kandidat für die Top-Five…leider… 🙁

  13. Da es noch keiner angesprochen hat und es doch bemerkenswert ist: Heute wird das Spiel in 208 Länder übertragen. Neuer Rekord. Meine Quelle (die ich vergessen habe, aber es wird sicher irgendwo bei dfl stehen) sprach sogar von Liveübertragung in 208 Länder

  14. In der Blöd stand was von 197 Ländern. Egal wie auf jeden Fall der Wahnsinn. Gabs schon Aufstellung? Musste meinen Beamer entrosten…

    Zwetschge nicht dabei und Micho hat nach seiner Nicht-Nominierung um Abstinenz gebeten !?!? Schnappt der wieder ein oder was?

  15. Denke mal, da ist eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Demicho Ende nächster Woche einen neuen Arbeitgeber hat.

  16. fängt doch gut an:

    micho nicht im kader, dazu lvg (sinngemäß): martin hat letzte woche gelernt, dass er kein stammspieler ist und das ist natürlich schwierig für ihn zu verarbeiten, dafür braucht er noch etwas länger…

  17. Wenn Demichelis geht, wäre ein Platz neu zu besetzen – und das könnte man dann in Ruhe angehen. Für mich mal wieder ein Beweis, daß es richtig war, in der Sommerpause nicht krampfhaft irgendwelche Leute zu holen, wenn der Markt nichts hergibt. Erst einmal die Leute abgeben, die unter van Gaal eh nichts zu bestellen haben und dann weiterschauen. Sonst ist der Kader zu aufgebläht und es gibt nur Streit…

  18. Klingt gar nicht gut diese Demichelis-Geschichte. Gut einerseits natürlich, dass er Stammspieler sein will, andererseits kann er diesen Status nach seinen Leistungen der letzten zwei Jahre kaum realistischerweise für sich reklamieren. Klingt also nach fehlender Fähigkeit zur Selbstkritik. Und lässt die prekäre Defensiv-Situation mit einem Schlag eskalieren: DvB wird nicht immer fit sein, dann muss Breno ran. Wenn Contento sich nicht beweisen sollte, könnte Badstuber folglich nicht nach Links rücken und der fehlende Backup für Lahm war ja eh hier Dauerthema.
    Da kann man nur noch hoffen, dass Micho mit neuer Motivation und dem Leistungsniveau von 2007/2008 aus dieser Situation zurückkommt. Allein der Glaube fehlt mir.

  19. Scholl hat eben den Beckmann zum Trottel degradiert – großes Kino! Ein Brüller! Geht schon mal gut los!

    @Liza

    Kann man so sehen. Aber es dauert halt, eine Mannschaft aufzubauen. Und da sind wir nun mal mittendrin. Und Demichelis passt in das Konzept nicht rein, und darum ist er raus. Louis wird das schon machen 😉

  20. wir sind uns aber doch hoffentlich alle einig, dass ein micho-abgang ZWINGEND mit einem neueinkauf verbunden werden müsste. wehe ich höre dann was, dass die lücke durch haas, braafheid oder tymo gefüllt werden soll…

  21. @Jennifer8: Frage mich nur, wo man jetzt einen tauglichen und in der CL spielberechtigten IV herbekommen möchte. Aus der Bundesliga jedenfalls nicht mehr, da dort die Kaderplanungen (mit Ausnahme vom FC Ratlos Magath) abgeschlossen sind. Ebenso in Frankreich und in England

  22. Ist Braafheid nicht gelernter IV? Oder könnte man Gomez noch umschulen?

    Also wenn das wirklich so kommt – was durchaus wahrscheinlich ist, dann wirds hinten ganz ganz eng. Für die CL ZU eng.

    Und los gehts!

  23. @beniti

    Wen wollen wir denn holen? Ich sehe da einfach derzeit keinen verfügbaren Top-Mann, und alles andere wäre Geldverschwendung. Van Buyten ist auch nicht mehr der Jüngste, da muß mittelfristig auch nachgelegt werden.

  24. Oh man, ganz vergessen, dass die Bayern diese Saison einen Standardschützen haben

    Ein IV-Backup läuft übrigens gerade bei Wolfsburg rum mit Barzagli. Wolfsburg hat noch Madlung, können den entbehren.

  25. @pekka: Freue mich auch schon auf den ersten Eckball! Und darauf, dass Ribérys spürbarer Motivationsschub belohnt wird.

  26. Gabs im letzten Jahr nichtmal Szenen, als Ribéry nach Toren gar nicht gejubelt hat? Jetzt hat er Müller direkt wie beim American Football umgerissen. Geht doch 🙂

  27. hab nicht all zu viele schönere tore gesehen. neben robbery jetzt also auch noch to-to!

    hatte wolfsburg in den ersten 20 min den ball? da muss ich im bad gewesen sein…
    einzig van bommel rumpelt sich etwas in die saison.

  28. da hab ich ja schon was verpasst, aber jetzt warte ich auch auf HZ 2. Mist das es heute nicht früher ging.
    Müller wer auch sonst. Supi, auch wenn nur kurz nach der HZ 1 gesehen.

  29. Zitat des Tages von Steffen Simon: „McClaren hat ein wenig Contento als Schwachstelle ausgemacht.“ Scheint ja ein richtiger Trainerfuchs zu sein. Den einzigen Nicht-Nationalspieler auf dem Platz, der zudem noch die wenigsten Bundesligaspiele vorzuweisen hat, als Schwachstelle auszumachen – genial! Hat er bestimmt in tagelanger Video- und Datenanalyse ermittelt.

  30. @Liza

    Ja, der Kerl ist ein echter Fuchs. So einer steht garantiert nicht im Regen – der hat immer einen Schirm dabei! 😉

  31. Könnte auch einfach dummes Geschwätz von Simon gewesen sein. Kai Dittmann ist auf jeden Fall bereits jetzt wieder unten durch. Nur dummes Gewäsch. Was ist eigentlich mit dem passiert? Sieht ja mittlerweile aus wie ein Osterei. Wo ist Marcel???

  32. Um ehrlich zu sein: Wenn ich Nicht-Bayernfan wäre, würde mir Scholl auch wenig auf den Keks gehen.
    Seinem Kompliment für Kroos schließe ich mich derweil aber uneingeschränkt an. Diese Präsenz in der Zentrale fühlt sich sehr gut an.

  33. Kann mir einer erklären, wie es nach einer hervorragenden ersten HZ jetzt zu dieser Arbeitsverweigerung kommt?

  34. Was ist denn jetzt hier los? Holländisches Entspannungskraut in der Kabine geraucht?
    Bitte Schalter wieder umlegen!

    Edit: Offensiv geht es ja noch, aber defensiv herrscht weiterhin großes Chaos.

  35. Jetzt langsam wieder wach werden und weitermachen wo in HZ 1 aufgehört wurde. Konzentration vor allem in den hinteren Reihen.

  36. Schön, dass wir jetzt wieder aufgewacht sind. Schade, dass dafür ein Gegentor notwendig war.

    Mittlerweile ist Schweini zum Abschuss freigegeben….

  37. simon war aber auch schlimm heute, beide mannschaften mal als schwach, mal als bärenstarke meisterkandidaten kommentiert.
    und josue darf schon mal gelb sehen…

    3 punkte gegen einen europakandidaten, auftakt geglückt. abhaken.

    hört ihr auf mit „bayerndusel“, jetzt redet sogar der müller schon davon…

  38. richtig gut hat mir Ribery gefallen, drücke ihm die Daumen das er in dieser Saison von Verletzungen verschont bleibt.

  39. Naja, in Anbetracht der mangelnden Torchancen auf unserer Seite kann man schon mal von Dusel sprechen. Finde ich auch nicht schlimm. Den muss man sich ja auch erarbeiten.

    In der Beziehung kann man der Mannschaft keinen Vorworf machen. In Summe war es noch nicht berauschend aber man hat schon schlechtere Spiele gesehen.

    Die 3 Punkte haben wir jetzt erst mal. Jetzt heisst es zurücklehnen und schauen was die anderen – speziell morgen Abend – machen.

  40. ich wundere mich immer noch wie selbstverständlich micho´s verhalten von lvg und khr nach außen verkauft wird. da muss doch intern die hölle los sein. selbst hitzfeld hat damals auf dieses verhalten extrem angepisst reagiert.

  41. Ribery fand ich richtig engagiert, aber richtig gut hat er mir noch nicht gefallen. Das kann bestenfalls ein Anfang gewesen sein. Wen ich enttäuschend fand war vor allem Lahm. Null Akzente nach vorne und hinten mit Unsicherheiten. Wer Möchtegern-Kapitän der deutschen Nationalmannschaft (und früher ja auch Bayern) sein will, darf sich auch mal zeigen, wenn 3 Punkte noch nicht im Kasten sind.

    @Micho – da geht es meiner Meinung nach nur noch darum, dessen Transferwert nicht zu gefährden – daher die zurückhaltenen Reaktionen

  42. VG hat Braafheid mitgeteilt ,das er keine Perspektive beim FCB hat. Aber der will seinen Vertrag aussitzen, und Rummenigge sagt,das keiner weggeschickt wird.

  43. Gerade gefunden: „Der Argentinier zu BILD: „Die Wahrheit ist, dass ein Zyklus zu Ende geht und es für beide Seiten besser ist, wenn wir getrennte Wege gehen. Ich hielt es auch nicht für richtig, bei der Mannschaft zu bleiben, wenn die Zeichen auf Trennung stehen.“ „

  44. 3 Punkte, das System stimmt. Idealer Start, die Liga kann kommen.
    Und dann das – die große Baustelle Abwehr wird zur riesigen Baustelle Abwehr. Mit nur zwei CL-tauglichen IV kann man nicht in eine Saison gehen. Unglaublich, was sich Demichelis geleistet hat… Nun hat man zehn Tage, um eine wirklich gute (!) Lösung für hinten zu finden. Da muss die Abteilung Transfer schon zaubern…

  45. Nachdem UH schon angedeutet hat, das evtl. noch was getan wird, kann es schon sein, das noch in der abwehr was passiert.

    Zum spiel: Kroos könnte der fehlende Baustein sein, den wir letzte saison nicht hatten. Allerdings steht er mir ein paar meter zu weit vorne.

    Was aber allgemein auffält: unsere Wm fahrer sind alles, nur noch nicht fitt (siehe lahm zB). Müller läuft gewohnt viel, aber noch ohne die endgültige schnelligkeit. Und der Schweinsteiger hat ja auch schon anfang hZ2 etwas ausgepumpt gewirkt. Also, wenn sich da wieder Normalität einstellt, wird es wieder mit titeln klappen.

    PS: sehe gerade beim kicktipp, das wir einen klinsi dabeihaben- neuer Nick, antikas??? =O)

  46. @vadder:

    habe auch irgendwann mal darauf geachtet, ob ich kroos in nähe der mittellinie in einem zweikampf sehe. da holten sich müller und klose die bälle doch deutlich öfter hinten ab. aber wenn er den ball dann mal hat, sieht das doch schon sehr gut aus.

  47. Hoffen wir mal das sich vielleicht noch eine Alternative für die Abwehr findet.
    Es so zu dramatisieren ist aber doch übertrieben wg der Sachew mit Demichelis, den dieser spielt doch seit 2 Jahren auch nicht mehr in Topform. Also ihn zumindest mit einer Alternative zu ersetzen dürfte noch halbwegs machbar sein.

  48. @vadder: Lass mich eine Sekunde drüber nachdenken: Äh, Nein.

    Und das ,wo ich den Mann mit jeder Faser meines Körpers bewundere:-)

  49. Wenn ich nochmal drüber nachdenke, bin ich der Meinung, müsste man Micho sofort rausschmeißen. Er hat sich über die Mannschaft gestellt, gezeigt (wieder mal), was er für Anti-Teamplayer und ein „anderer“ Charakter ist. Für solche Egozentriker sollte im System van Gaal kein Platz sein.

    Da würde ich auch dahinter stehen, mit einer Notlösung als IV Backup in die Serie zu gehen. Und von der Leistung der letzten beiden Jahre sollte Micho ersetzbar sein.

    Zu Kroos: Der Junge macht mir einfach Spaß, auch wenn noch nicht alles gelingt. Leider haben im Ribéry und Badstuber die Freistöße „weggenommen“. Ich denke bei ihm wäre deutlcih mehr drin gewesen bei den Standards.

    Und ich habe ihn auch schon in der Rückwärtsbewegung gesehen, wenn auch nicht so oft. Auch Ribéry übrigens, bei dem der Einsatz zu 100% gestimmt hat.

    Schmunzeln musste ich auch beim Interview mit LvG, als er sein Lieblingswort „unglaublich“ wieder ausreichend strapaziert hat und sich freute, dass „die Ribéry“ 90 Minuten gespielt hat.

    Das mit der Fitness habe ich übrigens nicht ganz so schlecht gesehen. Den Weg von Schweini muss man in der 92. Minute erstmal gehen. Und auch die anderen sahen jetzt nicht über Gebühr abgekämpft aus – vielleicht Lahm.

  50. „Bayerndusel“ ist ein schlechtes Wort, um das Ergebnis zu beschreiben. Tor in den letzten Minuten –> „Bayerndusel“.

    Ich habe eine Mannschaft gesehen, die (logischerweise) noch nicht 100% fit wirkt, wo es noch Abstimmungsprobleme gegeben hat, die verpasst hat, den Gegner frühzeitig zu begraben und die den letzten Punch vermissen ließ. Aber: Man hat Willen gesehen. Die Jungs sind bis zur letzten Minute gerannt. Das hat man im Stadion (trotz schon wieder vereinzelter Pfiffe in meinem Block) gespürt. Der Sieg ist mMn absolut verdient.

    #Demichelis
    Wirkt ziemlich egomanisch. Charakterlich ist die Aktion wohl nicht einwandfrei, sportlich sollte Demichelis ersetzbar sein. Also: Tschüss, Micho. Danke für alles.

  51. Bis gestern war mir gar nicht bewusst, dass McClaren damals auf ManU-Seite beteiligt war, aber nachdem es vor, während und nach dem Spiel x-mal erwähnt wurde und Sky auch noch mal die Jubelszenen von 99 zeigen musste, kann ich nur konstatieren: der kann gar nicht oft genug gegen Bayern in letzter Minute verlieren. Schön sein Kommentar im Interview mit Sebastian „das th muss ich noch üben“ Hellmann: „We got kicked good and proper“. Höhö.

    Zum Spiel: der Ball läuft doch schon mal ganz ordentlich, bloß springen noch zu wenig Chancen raus. Aber das wird sich mit mehr Übung und Fitness sicher verbessern, da ist mir nicht bange.

    Schlusswort von van Gaal: „Wir haben drei Punkte, soviel hatten wir letztes Jahr noch nicht nach drei Spielen“.

  52. Sorry, hatte mich bei Kroos etwas falsch ausgedrückt: Ich glaube er ist ein paar meter weiter hinten besser angesiedelt, weil:

    – er dann für die flügelspieler besser anspielbar wäre
    – er die lücken beim gegner besser nutzen kann(eigene Vorstöße)
    – den distanzschuß versuchen kann
    – den tödlichen pass auf den stoßstürmer besser setzen kann (ist gestern ab und an mal aufgeblitzt)

    Ich sehe Kroos nicht so weit hinten wie Bommel und schweinsteiger. der muß das bindeglied sein, zwischen stoß und flügelstürmer sowie den beiden 6ern. Evtl im wechselspiel mit schweinsteiger. Das ist aber auch schon das höchste der defensiv gefühle.

  53. Meine Herren!! Wie lässig Müller den Ball vor seinem Tor zu Kroos lupft, selbigem nach dem gewitzten Zuspiel von Kroos aus der Luft mitnimmt und versenkt, ja, das ist Weltklasse!
    Da fehlt nur noch die Fitness und die Liga wird überrollt.

  54. @vadder Wäre Kroos paar Meter weiter hinten gewesen, hätte wir nicht den schönen Doppelpass mit Müller vor dem 1:0 gesehen. Ich denke Kroos ist für die kurzen, riskanten, tödlichen zuständig, wo Können und Spielintelligenz gefragt sind (bzw ein eigener Zug zum Tor möglich ist). Anspielstationen der Flügelspieler.bleiben die Außenverteidiger und die 6er. Die längeren Pässe kann auch ein aufgerückter Schweinsteiger mit seiner Passsicherheit spielen. Aber möglicherweise stand er in der 2. HZ – durch die aufgerückten Wolfsburger – wirklich zu hoch. Muss man halt mal abwarten, wie sich das entwickelt.

    @Micho Irgendjemand Befürchtungen, dass dieser zu einem künftigen Trippelsieger wechselt und dort der gefeierte Abwehrstar wird?

  55. @Pekka:

    nur wenn Micho zu Mourinho wechselt 😉

    Sonst ist es kein großer Verlust. Er hatte eine (1) Weltklassesaison bei uns. Davor und danach wars kein CL-Niveau, allerhöchstens BuLi-Durchschnitt. Von daher müssten wir mit nem Backup wie Braafheid auch ohne Micho durch die Saison kommen.

  56. Wenn man mal das Interview mit KHR in Ruhe durchgeht, ist doch eines überdeutlich: zur Winterpause ist Schluß für Demichelis. Dann wird ein neuer IV geholt. Bis dahin bleibt er im Kader, da ansonsten die Lücke zu groß ist.

    Im übrigen ist Demichelis für mich unten durch. Wer beim Saisonstart so eine Zickennummer abzieht und Mannschaft, Fans und Verein so hängen lässt (was wäre eigentlich gewesen, wenn sich während des Spiels ein IV verletzt hätte), der kann gehen. Aber nicht dann, wann er will, sondern dann, wann der Verein will. Eigentlich sollte man das Kerlchen wegen Arbeitsverweigerung fristlos feuern, aber das geht ja nur bei ’normalen‘ Angestellten.

    Ich hoffe, daß er vom Rest der Mannschaft noch mal ordentlich eingeschenkt bekommt, das hat er sich redlich verdient. Und dann bitte zur Winterpause weg mit ihm.

  57. Van Bommel war beim Interview nach dm Spiel einigermaßen verdutzt, als man ihn mit Michos Aussage in der Blöd konfrontierte. Er werde „natürlich mit ihm reden“, was vorher nicht möglich war, weil Micho „einfach nicht mehr da war“. Ich denke da bekommt er vom Kapitän schon ein paar passende Worte gesagt.

    Überragend allerdings wie van Gaal (öffentlich) mit derartigen Situationen umgeht. Die lästigen Fragen prallen sowas von an seinem „Götterkörper“ ab :).

    A propos Hellmann: Der ist so komisch gebräunt, dass ich ihm glatt eine Rose abkaufen würde und Dittmann sieht aus wie ein Osterei mit Haaren. Die Sommerpause hat denen nicht gut getan 😉

  58. Ich glaube, ich hab mich am meisten über das Interview von Schweinsteiger nach dem Spiel im Studio gefreut. Angesprochen auf die Wechsel von Özil und Khedira sagte er sinngemäß: Aus deren Sicht sicher eine Verbesserung. Für mich wäre es jedoch keine gewesen, denn wir sind besser als Real.

    Die Einstellung gefällt mir!

  59. Die Fischköppe gehen gerade unter…und die Retortentruppe steht oben…irgendwie weiß ich nicht, ob ich lachen oder weinen soll…

  60. Ich überlege gerade, ob Hoffenheim an die Hinrunde 2008 anschließt oder ob Werder es einfach versäumt hat, eine immer durchschnittlicher werdende Mannschaft mal gründlich durchzurütteln. Tendiere zu Option 2.

    Zu gestern muss ich nur noch hinzufügen, dass van Bommel für mich der schlechteste Spieler in unseren Reihen war – in den Defensivzweikämpfen regelmäßig zu spät gekommen, offensiv mit (schon gewohnten) Problemen in der Ballverarbeitung, in der Folge vielen Rückpässen und zudem vielen Fehlanspielen nach vorne.
    Bitte Form der letzten Rückrunde wiederfinden, Mark!

  61. Die Fischköppe haben dann ja schon direkt zu Beginn ihre erste richtige Breitseite sicher. Das gefällt mir sehr gut. Nachher noch ne schöne Breitseite an Old Magath und der Samstag ist perfekt. 😉

  62. …wobei ich hoffenheim die tabellenführung nicht mal nen halben abend gönne!

  63. Mit 1899 habe ich eigentlich wenig Probleme. Nach der Anschubfinanzierung durch Hopp bemühen sie sich ja mittlerweile, ein sich selbst tragender Verein zu sein. Die Arroganz der Anfangszeit ist nach der letzten Saison endgültig passé und für torreiche Spiele sind sie auch immer gut. Rein sportlich werden sie eh irgendwo im Mittelfeld landen.
    Beim HSV habe ich da schon eher Sorgen, dass sie unser Hauptkonkurrent um den Titel werden könnten. Daher hoffe ich heute Abend auf ein Remis.

  64. Vor den Hoffenheimern habe ich auch keine Sorge, die hauen immer mal so ein Spiel raus.
    Klar wäre auch ein Remis heute Abend nicht schlecht, aber insgeheim ist mir ein knapper Sieg der Hanseaten gerade wg. Magath und seinen Einkäufen dann doch lieber.
    Wenn sich der HSV dann im Laufe der Saison zu einem Gegner entwickelt, ok wäre ja auch sonst langweilig so ganz ohne Gengenwehr die Schale zu verteidigen.

  65. Werder hat sich doch heute nur für die Champions League geschont. Trotzdem wird das am Dienstag gegen Samp ganz schwer. Hoffe, dass Hamburg heute gewinnt, einfach damit Schlacke gleich mal eins aufs Maul bekommt.

  66. Die Konkurrenz ist mir dieses jahr im Grunde relativ wurscht. Da macht mir keiner Angst. HSV und LEV nicht konstant genug. Schalke hat mit sich zu tun. WOB im Umbruch. Bremen hat stark an Qualität verloren und Hoffenheim wird sich sehr bald im unteren Tabellenbereich wiederfinden.

    Die sind alle mit einem entsprechenden Lauf – den ich jedem zweifellos zutraue – gut für Platz 2. Da spielen wir einfach in einer anderen Liga.

    Ruud hat gerade geknipst. Wenn Schalke heute verliert werden sie vermutlich noch 30 Mio. locker machen. Woher auch immer die Penunze kommt…

  67. Da ist dann auch bald kein Licht mehr am Ende des Tunnels bei den „Hernern“, denn soviele Schulden kann dann auch kein Offizieller mehr vertreten.

    Und Magath hat dann bald wieder einen Kader, welcher für drei Mannschaften reichen würde.

  68. Für den HSV spricht, dass sie dank geschickt eingesetztem Leistungsabfall in der vergangenen Spielzeit keine internationale Belastung haben, mit van Nistelrooy offenbar den besseren der beiden Real-Senioren verpflichtet haben und dazu über einen sehr ausgeglichenen und mit Kreativpotential ausgestatteten Kader verfügen, der mit Westermann um einen Schlüsselspieler ergänzt wurde.
    Wenn intern bei denen alles klappt und die Erfolglosigkeit der letzten Jahre als Motivationsschub genutzt wird, dann wird es diese Saison ein heißes Nord-Süd-Duell geben. Bei Schalke hingegen sehe ich im Offensivspiel keinerlei Entwicklung, während die Defensive deutlich anfälliger wirkt. Daher: Platz 2 für den HSV, Platz 3 möglicherweise für Bayer 04.

    (In dieser Sekunde erzielt Schlake mal wieder nach einer Halbfeldflanke den Ausgleich. Danke. Meiner Einschätzung bleibe ich dennoch treu.)
    Edit: 2-1. Siehste mal.

  69. Zum „Thema“ Demichelis:

    a) Nun kann man sehen, was Micho wirklich wichtig ist: nicht der Verein, nicht die Mannschaft, nur einer: er selbst. Söldnermentalität

    b) Wie reflektiert Micho eigentlich seine Leistung? Nach den Leistungen des Vorjahres und den Leistungen während der Vorbereitung ist es nachvollziehbar, dass er nicht spielt. Wenn er seine Leistung nicht realistisch einschätzen kann, und sich dann auch noch so verhält, sagt das ja auch Einiges über ihn aus.

    c) Wenn er der Ansicht ist, dann den Verein erpressen zu müssen: halten, ihn nach Möglichkeit nicht einsetzen, nach Ersatz suchen und freistellen so bald als möglich.

    d) In dieser Situation zeigt sich die Klasse von LvG: selbst hier beschwichtigt er nicht, sondern geht seinen Weg. Hier zeigt sich auch, warum es m.E. richtig war, nicht irgendeinen Spieler zu holen, der nicht absolute Qualität besitzt, um uns weiter zu bringen. Im schlimmsten Fall gibt es nur Unruhe.

  70. @ katsche: Einem Spieler der in der achten Saison bei Bayern spielt, eine Söldnermentalität zu unterstellen finde ich doch etwas lachhaft. Ich will auch nicht über irgendwelche Gründe spekulieren. Fakt ist aber wer erst mal auf der Bank Platz genommen hat, hat bei van Gaal nur eine geringe Chance sich wieder ins Team zu spielen.

  71. MAN hat eine Chance, aber Micho mit der Vorsaisonsleistung eben weniger. Such is life. Er hatte doch ein Jahr lang Zeit, seine Form zu verbessern und sich zu beweisen. Aber eines hatte er eben noch nie: Eifer. Er ist ein klassischer Minimalist: Niedrigster Einsatz, höchster Ertrag.
    Das ist nichts bodenlos schlimmes, lediglich eine Wesensart, die sicherlich 33% aller Menschen anhängt,
    Aber sie führt dazu, dass man leicht ins Hintertreffen geraten kann, wenn eine Konkurrenzsituation entsteht. Führt diese nicht zum benötigten Motivationsschub, dann ist es eben schnell zappenduster. Wenn man selbst dann (!) seinen Schweinehund nicht überwinden kann und KÄMPFT, sondern rumzickt, dann wird das eben auf Dauer nichts mehr.

    @markusmaria:
    Finde ich nicht so lachhaft. Welcher Club hatte ihm denn einen ähnlichen Gehaltsscheck in die Hand gedrückt? Oder selbigen angeboten? Keiner? Richtig. Zumindest keiner, der ihm zwei Perspektiven in einem bieten konnte:
    1) Marktwertsteigerung/Gehaltssteigerung durch internationale Präsens
    2) Marktwertsteigerung/Gehaltssteigerung durch Stammplatz AUCH bei inernationalen Spielen

  72. Zu Demichelis:
    Was glaubt er eigentlich, wer er ist? Eine tolle Saison vor Jahren und ansonsten nur Durchschnitt. Damit will er beim FCB einen Stammplatz sicher haben? Im JEDEM Spiel hat er für mind. einen Bock gesorgt und dem Gegner damit eine Großchance eröffnet (übrigens auch bei der WM). Und dann heult er, wenn er nicht mehr von Anfang an spielen darf! Dem fehlt einfach ein Groschen zur Mark. Wenn ich eine solche Einstellung bei der Arbeit hätte, wäre ich auch schon längst dort weg. Also, faule Äpfel aussortieren… Zur Not eine Schnellausleihe für ein Jahr und ggf. in der Winterpause dort richtig verstärken.

    Das Spiel gegen WOB war im Großen und Ganzen okay. Die VW-Mannschaft ist für mich ein Team, das ganz oben mitspielen kann. Die haben nach wie vor viele Spieler aus der Meisterschaftssaison am Start, beide Sommerpausen danach ordentlich nachgekauft (mit viiieeel Geld) – da ist schon eine Menge Potenzial. Und wir haben sie mit unserer eindeutig nicht vollständig fitten Mannschaft besiegt.

    Es waren schon viele unrunde Situationen dabei, aber die gehören dazu in dieser Phase, denn Lahm, Müller, Schweinsteiger und van Bommel sind einfach noch nicht wieder voll im Saft. Und auch Kroos, Badstuber und Klose haben eine lange Saison und eine kurze Vorbereitung in den Knochen. Das konnte man im Spiel merken. Van Bommel hatte unglaublich viele Ungenauigkeiten und Unaufmerksamkeiten im Spiel; Schweinsteiger nahm sich zwischendurch Auszeiten, Lahm hat so gut wie gar nichts nach vorne probiert. Die WM-Fahrer sind einfach noch nicht wieder so weit. Das wird wohl noch drei bis vier Wochen dauern. Und dann kommt vermutlich im Oktober/November bei einzelnen noch der Rückfall, weil dann die Belastung über einen längeren Zeitraum hoch war.

    Ansonsten hat mir aber schon recht gut gefallen, wie Kroos sich eingefügt hat und wie er sich vor allem mit Müller versteht. Wenn der erstmal mit Ribery und Robben auch noch eingespielt ist, dann wird es da vorne ganz schön heiß hergehen.

  73. Pingback: Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  74. Denke auch mal das Demichelis eine unglaubliche Arroganz an den Tag legt. Er hat vor drei Jahren eine gute Saison bei uns gespielt. Seit 2 Jahren Mitläufer und nur mangels Konkurrenz im Team geblieben.

    Und LvG wird auch kein Problem haben ihn nicht aufzustellen.

  75. @markusmaria #80:

    Die Frage lautet: Was mache ich (als Spieler), wenn ich aus durchaus nachvollziehbaren Gründen nicht spiele? Trotz gültigem Vertrag. In einem Verein, der bekannt dafür ist, Konkurrenzsituationen als leistungssteigernd zu betrachten, bei einem Trainer, der diese Einstellung lebt und kommuniziert.

    Entweder ich kämpfe oder ich renne zum nächstbesten Verein, der mir genügend bezahlt. Das kann man dann sicher als Söldnertum bezeichnen, oder?
    Wenn MD so gut ist, wie er selber denkt, wird er sicher wieder zu den ersten 11 gehören. Nur scheint er nicht die Mühen der Leistung dafür aufbringen zu wollen.

    An dieser Stelle sehe ich nur Egozentrik seitens des Spielers. Einmal (1!!) nicht aufgestellt, und schon will er weg.

  76. Ich verstehe das Ganze schon. ich sehe nur den Skandal nicht, das Ganze wird doch ziemlich durch den Boulevard und auch den Vereins aufgebauscht. Außerdem ist es doch auch mal nett das Gegenteil von einigen Spielern, wie bspw. Lell letzte Saison, zu sehen, denen nachgesagt wurde ihren Vertrag nur aussitzen zu wollen.

  77. Das eine ist das Verhalten des Spieler – gegenüber Mannschaft, Verein, Fans. Das ist – vorsichtig gesagt – nicht akzeptabel.

    Das andere ist die Geschichte bzgl. Boulevard und der Medien: Solche Ereignisse in München ziehen halt immer noch mehr als der Rauswurf des Fanbeauftragten durch FM in Herne-West.

    Und zu Lell: Gleiche Charketereigenschaft. Hatte ´nen tollen Vertrag, kämpfte nicht, saß aus. Und war zufrieden. Ergo: keine Leistung, keine Einsatzbereitschaft, viel Geld. Wie DM, offensichtlich.

  78. @markusmaria

    Lell ist der falsch Vergleich. Schau dir mal Spieler an wie Gomez, Tymo, Altintop, Pranjic,.. die sich im Training reinhängen, sich auf die Bank setzen und auf ihre Chance hoffen und wenn sie gebraucht werden für die Mannschaft da sind. Wenn Herr Demichelis sich wieder in die Startelf zickt (evtl. mit Rummenigges Hilfe), dann sind alle anderen die Deppen.

  79. @ elkris: Mir gings nur darum, dass beide als Sündenböcke dastehen bzw. standen. Ich frage mich nur warum das Ganze über die Medien ausgetragen wird. Sonst werden solche Sachen doch möglichst unter Verschluß gehalten.

  80. Weil der Spieler nicht mitwollte. Da fragt die Presse dann schon mal nach. Hätte er auf der Ersatzbank gesessen und Nerlinger gesagt, dass er gewillt sei den Verein zu verlassen, dann hätte es vielleicht ebenso Nachfragen in die Richtung gegeben, aber eben nicht mit diesem Echo.

    @elkris:
    Ich war nie ein Gomez-Fan, aber ich rechne es ihm sehr hoch an, dass er ausdrücklich gesagt hat nicht wechseln zu wollen.
    So gefällt er mir! Kämpferisch, nicht weinerlich, wie ich ihn sonst immer genannt hätte,

  81. Pingback: Explosive pfälzisch-bayerische Gemengelage, Die - Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  82. Ende

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.