Der Paule, der Rutsch und das neue Gewand.

Einige Stammleser werden es sofort gemerkt haben – gerade habe ich ein neues Layout für Breitnigge.de aktiviert.

Es ist zwar eines der Standard-Themes von WordPress, aber erstens neu und frisch und zweitens irgendwie genau das, was ich mir seit längerer Zeit so vorgestellt hatte.

Es bietet u.a. Keyvisuals und wie es der Fußball-Gott wollte, habe ich nicht nur drei herrliche – selbst erstellte – Motive parat sondern auch zuletzt ein wenig mit dem Thema Tiltshift experimentiert.

Das Ergebnis kann sich – meiner bescheidenen Meinung nach – sehen lassen.

Danke auch an pixlr.com und tiltshiftmaker.com, mit deren Hilfe man derlei innerhalb von 1-2 Minuten erstellen kann und vor allem an @Dunkelziffer für den Tipp zu Link 1.

Und jetzt Euch allen einfach schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr. Auf das Breitnigge ähnlich frisch bleibt, wie dieses neue Gewand.

P.S. Und keine Sorge die angesprochenen Wunsch-Beiträge kommen.

P.P.S. Feedback zum neuen Theme ausdrücklich erwünscht. Vor allem auch hinsichtlich der Frage, ob noch was an Funktionen fehlt, die zuvor vorhanden waren.

Klick zum Ende der Kommentarliste

28 Gedanken zu “Der Paule, der Rutsch und das neue Gewand.

  1. Mir gefällt das neue Outfit auch sehr gut.
    Was mir fehlt ist die Nummerierung vor den Kommentaren, da ich es aus Zeitgründen nicht immer schaffe, alle Komentare zu lesen. Und Datum und Uhrzeit lässt sich nicht so gut merken wie eine Nummer.

  2. Passt scho!

    Fehlt nur bissi das rot-weiß.

    Guten Rutsch an alle

    OT: Ailton zieht ins Dschungelcamp 🙂

  3. Ach, ich hab noch was. Durch den »doppelten Header« rückt der eigentliche Content viel zu tief. Wäre dafür, nur die Logos im Head zulassen und »Breitnigge.de – Ärmel hoch. Stutzen runter.« rauszuhauen. Aber ist nur meine Meinung.

  4. Guten Rutsch Paule und allen Bayernfans.

    Design gefällt mir gar nicht, fand das alte viel schöner.

    Kann mir aber egal sein, weil ich eh via RSS lese.

    Hauptsach Bayern gwinnt. Machts gut, bis 2012!

  5. Bin da auch eher bei Taktiker.
    Für mich sieht das nun wie ein 08/15-Blog aus, aber vielleicht muss ich mich erst dran gewöhnen.

  6. Erstmal eine Frage: Ist es gewollt, dass bei der Ansicht eines Beitrags die Sidebar verschwindet, oder ist das noch ein Fehler, vielleicht gar nur bei mir so?! Grade da in der Sidebar auch Werbung platiziert ist, ist diese Darstellung doch kontraproduktiv, oder?

    Insgesamt ist das Theme sehr klar und gut lesbar. Auch die Kommentare-Blase rechts mag ich. Was den Header angeht teile ich allerdings die bereits vorgebrachte Meinung. Das ist alles eine Spur zu groß. Wenn ich mit meiner Auflösung auf die Seite komme, kann ich den Titel des aktuellen Beitrags noch nicht komplett lesen, dazu muss ich erst runter scrollen. Außerdem sollte ein Titel m.E. nicht umbrechen („runter.“), aber das ist Kosmetik.

    Dir Oliver, Deiner Familie und allen Lesern hier jedenfalls erstmal einen guten Rutsch ins Jahr 2012! Man liest sich …

  7. Hallo Paule,

    danke für deinen tollen Blog und komme gut ins neue Jahr.
    Das wünsche ich natürlich auch allen unseren Mitlesern und Mitpostern.

    Auf geht´s!

    PS:
    Das neue Blog-Layout ist leider langweilig und komplett austauschbar geworden. Ein KeyVisulal sollte genau das Gegenteil davon sein. Neu ist nicht immer besser. Bitte mehr Rot und dein Logo wieder rein. Der Header darf ruhig schmaler werden. Nichts für ungut.

  8. Schließe mich den Geschmäckern einiger Vorschreiber an:

    Bitte wieder mehr rot!
    Bitte durchnummerierte Kommentare!

    Wünsche Dir ein gutes neues Jahr! Freue mich aufs Mitkommentieren hier in 2012.

  9. sieht sauberer aus, das ist zutreffend. Auch der Font ist elegant.
    Ich vermiss‘ den Stencil mit Paule’s Konterfei – und es stimmt, etwas roter könnt‘ es schon sein.
    Ist aber Gejammere auf hohem Niveau.

    Ich schätze mal, die Nummerierung der Kommentare wird spätestens beim nächsten >100-replies-thread vom Gastgeber wieder angeschaltet werden.

    edit: ganz vergessen – lasst es krachen in 2012!

  10. @all: Zunächst einmal allen ein frohes neues Jahr!

    Zu meinem Relaunch.

    Warum?

    Weil ich persönlich mal wieder was verändern wollte. Viele (neuere) Leser oder Kommentierer werden nur das letzte Layout kennen, seit 2006 gab es aber schon mehrere.

    Ich war auf der Suche nach einem Layout, einem Theme, dass „stylisher“, aufgelockerter und reduzierter wirkt.

    Das gewählte Layout ist relativ neu, aber (leider) auch ein (neues) Standard-Theme.

    Nun gut, diese Kröte habe ich geschluckt – ich persönlich hoffe doch mal sehr, dass mein Blog eher aufgrund meiner Inhalte und nicht des Layouts wegen gelesen wird… 😉

    Zu den sonstigen Anmerkungen:

    Das was man aktuell sieht ist die Standard-Ausführung dieses Themes. Jede Veränderung würde das Theme nicht mehr update-fähig haltem.

    Gleichwohl habe ich tatsächlich den Relaunch relativ spontan doch schon zum 01.01. „durchgezogen“. Will sagen, selbst für mich ist noch nicht alles so, wie ich es gerne hätte (Update-Fähigkeit hin oder her).

    Zum Beispiel ist das Layout noch nicht für diverse Endgeräte getestet (bzgl Höhe, etc)…

    Was definitiv noch angepasst wird:

    – Einfügen Logo
    – Reduzierung Höhe header
    – mehr ROT 😉
    – eventuell Sidebar auf Detailseite

    Kommentar-Nummerierung muss ich mir anschauen, ist wohl ein PHP-, MySQL-Thema…

    Was Keyvisuals betrifft:

    Das ist Geschmackssache. Ich find‘ die klasse. Gerade die. Warum? Weil ich die Bilder selbst erstellt habe. Gegen Mainz 2007, Neapel 2011, Villareal 2011. Hatte ich nicht erwähnt?

    Egal. Müsst Ihr halt jetzt ertragen… 😉

  11. Schön ist aber, dass die Übersicht über das Handy immer noch so simpel ist. Aber da wir schon einmal dabei sind: Ist es grundsätzlich möglich, bei mobilem Besuch auch die Kommentare nummerieren zu können? Das wäre saufein!

  12. Grundsätzlich: Passt scho! Und das ist in Bayern ja jetzt nicht als Fundamentalkritik zu verstehen. Neben dem Standardfeedback (Header schmaler, Kommentarnummern, mehr nackte Weiber, …) fallen mir eigentlich nur noch zwei kleine Ergänzungen ein:

    1) Kategorien: Eine Einordnung der Posts nach BuLi, DFBP, CL und Allgemein oder ähnlich – vielleicht mit passenden Logos, könnte das Ganze vielleicht noch ein wenig übersichtlicher machen.

    2) Initialposts: Meistens kommen Deine Posts ja so 1-2 Tage nach einem Spiel. Auch das keine Kritik. Ist ja Dein Ding. Toll wäre es aber, wenn Du schon vorab einen „Rohpost/Leerpost“ anlegen könntest. Dann laufen Kommentare beim passenden Post auf und nicht beim letzten Post, obwohl inhaltlich gar nicht passend.

    Aber auch das wurde sicher schon mal angesprochen. Von meiner Seite nur noch: Gutes Neues! Ach ja, und die Typo beim Kommentieren selbst ist sehr fein 😉

  13. @hrumsch: Nur um dem Gedanken vorzubeugen, ich mache hier ALLES selbst: Das Layout für mobile Endgeräte wird über ein Plugin geregelt. Dieses Plugin heißt „WPtouch“ und hat mit die höchste Update-Dichte aller Plugins.

    Hier geht es aber zur Webseite des Plugins, vielleicht kann man ja darüber diesen Feature-Wunsch absetzen – ich seh mich außer Stande hier aktiv zu werden…

    @Schwarzenbeck: Eine Kategorie-Einordnung gibt es. Die entsprechende Kategorie findest Du am Beitrag (habe ich in der Vergangenheit oft schon automatisch mit gepflegt, ist aber nicht vollständig). Die Einblendung eines Widgets in der Sidebar könnte ich ebenfalls per Click realisieren…

    Was meine Post-Frequenz und die Publizierung nach dem Spiel betrifft: Sorry, aber hier mache ich mir mit Frau und Kindern nicht mehr Stress als notwendig. Manchmal ist es für die Qualität des Beitrags ohnehin besser, wenn man mal eine Nacht drüber schläft. Und fast leere Beiträge poste ich hier nicht – schließlich ist dies kein Forum sondern ein Weblog. 😉

  14. -> statt einem leeren Beitrag halt die Weisheiten passend zum Spieltag posten?
    Fänd ich persönlich auch nicht schlecht, inzwischen mutieren ja vergangene Beiträge und so landen Spielanalysen oder Betrachtungen häufig in zwei oder noch mehr Beiträgen.
    Ich fänd es schön wenn die Tags rechts vor der Werbung auftauchen.
    Und die Tags sollten auch noch da bleiben meiner Meinung nach wenn ich die Kommentare durchgehe (sehe sie nur in der Hauptansicht).
    UND gab es nicht mal so einen Link „breitnigge vor x Jahren“? Fand ich recht interessant.
    Ansonsten Frohes Posten in 2012!

  15. So. Das sieht schon mal besser aus. Für die Sidebar auf Artikel-, Detailseiten habe ich gerade einen Link für einen Hook gefunden, werde ich wohl morgen versuchen.

    Was die Durchnummerierung der Kommentare angeht, habe ich mir die entsprechenede Funktion mal angeschaut. Sieht so aus, als ob das einfach nicht vorgesehen ist. In der Programmierung gibt es aber eben nix, was es nicht gibt.

    Wenn ich in meinem Rest-Urlaub und nach meinen sonstigen offenen ToDos noch dazu komme, schaue ich mir das noch einmal an.

  16. Hallo!
    Als treuer Leser deines Blogs vermisse die Übersicht über die letzten Kommentare. Die waren immer sehr aufschlussreich wann, wer, was kommentiert hat…

    Grüße und vielen Dank für Deinen/Euren Input!

  17. 1. Bei „Hinterlasse eine Antwort“ sehen die Labels nur bedingt gut aus ..
    z.B. verdeckt das Label eine schon vorhandene email-adresse (im Safari 5.1)
    2. der iChat/Messaging – Look bei den Kommentaren ist mir zu vespielt
    3. Das Headerbild ist mir auch zu groß (das läßt sich aber rausfiltern)

    Mir hat das alte Design besser gefallen. Hatte mehr Alleinstellungsmerkmale als jetzt

  18. @all: So. Im Kommentar wird jetzt die entsprechende ID mit angezeigt. ‚Hoffe es hilft der Übersichtlichkeit.

    @Dome82XXX: Die Übersicht der letzten Kommentare findest Du in der Sidebar – jetzt unterhalb der Tags. Für die Detailseite des Beitrags werde ich die Anpassungen zwecks Einblendung der Sidebar noch nachholen.

    @Boecko: Alles Geschmackssache, wie ja andere Kommentatoren auch schon geschrieben haben. Das alte Design basierte ebenfalls auf einer Theme-Vorlage (i3theme – Mangoorange). Und die war auch nicht gerade selten verbreitet. Angepasst hatte ich lediglich ein paar Farben und das Logo hinzugefügt.

    Gleichwohl hoffe ich, dass ich Dich weiterhin mit meinen Inhalten überzeugen kann… 😉

  19. Hi Paule, mir ist noch etwas aufgefallen / eingefallen.
    Und zwar finde ich es beim Scrollen schwer zu erkennen, wann ein Beitrag zu Ende ist und der nächste anfängt. Könnte man nicht eine stärkere optische Trennung der Beiträge testen?

  20. Das WPtouch kannst du jetzt eigentlich entfernen, da das gewählte Theme auch auf mobilen Geräten sehr gut aussieht. Auf dem iPhone z. B. ist der Inhalt dann einspaltig und das Kopfbild sieht man auch 🙂

  21. Fand das alte Layout auch besser, werde mich aber auch an dieses Gewöhnen. 😉

    Eins noch, was schon vorher war: Unter dem Kommentarfeld steht „Notify me of followup comments via e-mail“ und „Benachrichtige mich über neue Beiträge per E-Mail“ – könnten die nich beide Deutsch sein?

  22. ich find das neue layout super, allerdings sollten die kommentare imho nummeriert sein, is deutlich übersichtlicher…

  23. Oha, woanders gibt es die neuen Trikots zu Saisonbeginn, bei dir schon in der Winterpause. 😉

  24. Nur mal zu Hummels:

    Das ist doch im Vergleich zu

    „BVB/Reus/17,1 Mio.“

    der reinste Kindergeburtstag… 😉

    Eine Woche noch, dann sprechen wir endlich wieder über Fakten.

  25. Ende

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.