Klick zum Ende der Kommentarliste

95 Gedanken zu “BL 2012/13 #22 VfL Wolfsburg – FC Bayern

  1. Spieltag!

    Hier, Hände hoch. Kann noch irgendwer was mit einem Grafite, Lell oder gar Klinsmann anfangen? Ich komm‘ nicht drauf… 😉

  2. Viel lebhafter ist mir da noch ein Herr josue mit seiner Attacke auf Ribéry im Gedächtnis…..

  3. Paule, gibt es da etwa noch mehr Stachel, die bei uns tief sitzen?
    Nicht, dass der BVB noch eifersüchtig wird!

  4. Mensch Paule, ich hatte schon Angst, Du hast den Laden dicht gemacht. Einen ganzen Tag ohne irgendeinen Kommentar…Aber nun bin ich ja beruhigt. 😉

  5. @Finanzbeamter: Stachel? Nein. Eher ein bisschen Häme. In Richtung Wolfsburg… 😉

    @DerBärliner: Um mal unseren Godfather zu zitieren: „Für die Scheisskommentare seid Ihr doch selbst verantwortlich!“ 😉

  6. Sehr schönes Bild: Kommentar #1 von Paule und die Antwort #3 vom Finanzbeamten mit dem passenden Avatar (heißt das so?)

  7. wie bekommt man eigentlich so ein Bildchen zu seinem Namen mit dazu?

    Sicher muß man dazu 25 semester Informatik studiert und als zweitnamen 2.0 heißen, oder?

  8. @Vadder: Da gehst Du auf gravatar.com, legst Dir einen Account mit Deiner E-Mail-Adresse an und lädst das Bild Deiner Wahl hoch.

  9. noch kleine Rückschau zu den internationalen Spielen: sic transit gloria Bundesligae. Abgesehen von Hangover, die haben wirklich gegen einen starken Gegner gespielt, haben sich alle Vereine wirklich dämlich angestellt. Ergebnis: 3 Unentschieden, zwei Niederlagen. Da Schalke mit Sicherheit auch abschenken wird und der BVB das Ding gegen Donezk noch lange nicht gewonnen hat, liegt es wieder mal am FCB, doch bitte die BuLi in der nächsten Runde zu vertreten.

  10. da bis zum spiel noch zeit ist, die rumgebracht werden will, gibt es hier einen lesenswerten artikel (ja, aus dem jahre 05) den vielleicht der ein oder andere noch nicht kennt.

  11. Hm, mich dünkt, das wird schwerer als man denkt, heute Abend. Andererseits: Warum nicht mal zu null gewinnen? Heute sind ja auch alle Fans richtiger Vereine aufseiten des FC Bayern.
    Wie auch immer: Hauptsache, Martinez ist am Dienstag weder wohlauf.

  12. Bin ein bisschen verwundert aufgrund der Bilanz.
    Nur 50% aller Auswärtsspiele beim VfL wurden gewonnen. Dann wird das ja heute abend ein richtiger „Coinflip“ – so rein statistisch gesehen halt.
    In Anbetracht unserer derzeitigen Verfassung seh‘ ich das ganze aber eher so 70:30 für uns. Also, mein Tipp: 0:2.
    Rückrunde ohne Punkteverlust, die Mission geht weiter, auf geht’s!
    Ps.: @jomo Wo ist denn der lesenswerte Artikel aus ’05? 😉

  13. Der Link, den ich nachgeschoben habe, muss noch freigeschaltet werden vom Hausherren.

  14. Also vor Wolfsburg-Spielen habe ich immer ein unsicherer Gefühl: Spielerische Qualität gibt es dort in der Mannschaft ja durchaus, sie wird halt nur (aus was für Gründen auch immer) nicht abgerufen. Ab und zu hauen sie dann aber doch ein richtig gutes Spiel raus (den Sieg in Dortmund zB), so dass man also nie weiß, ob man es heute mit einem Abstiegskandidaten oder einem CL-Anwärter zu tun bekommt.

    Prinzipiell fände ich es aber gar nicht so uninteressant, wenn wir mal in Rückstand geraten sollten, damit die Mannschaft nicht vergisst, dass sowas auch passieren kann…

  15. Hmmm…bei mir klappt das mal wieder nicht mit dem Gravatar…liegt wahrscheinlich daran, daß mein Avatar-Name schon futsch war und ich mir einen anderen Benutzernamen zulegen musste…

  16. @Jennifer8: Gravatar hat nichts mit dem Benutzernamen zu tun. Dort wird Deine E-Mail-Adresse mit Deinem Bild verknüpft. Wenn Du dann in Blogs, die Gravatar unterstützen, kommentierst und im Kommentarfeld Deine Mail-Adresse einträgst, wird automatisch das Bild ausgestrahlt.

  17. @Jennifer8: Und die E-Mail-Adresse, die Du hier im Blog nutzt, und die, mit der Du Dich bei Gravatar angemeldet hast, stimmen überein? Na dann bin ich mit meinem Latein am Ende.

  18. selten so ein gutes Gefühl gehabt wie heute, Standard 0-2 Auswärtssieg, derzeit läuft es einfach und WOB sollte nun nicht wirklich gefährlich werden.
    Aber in den letzten beiden Saisons wurde mein Gefühl leider öfters betrogen. Gleich gehts in den frühen Feierabend und dann direkt per ICE in die Autostadt … bin gespannt ob heute abend auf der Strecke vom Bahnhof bis zum Stadion wieder alle 2 Meter ein Polizist sich sinnlos die Beine in den Bauch stehen darf.

    … mmh, mit meinem Avatar klappts irgendwie auch nicht. Gibt schlimmeres 😉

  19. @Stiepel-Arne Ja, ich finde Deinen Avatar auch merkwürdig! 😉 Viel Spaß heute Abend!

    Freitag ist übrigens cool: der einzige Termin, an dem ich ungestört Bundesliga schauen kann. also, wenn die Gören mitspielen, ab 20:15Uhr mit nem Berliner bei Bine.

  20. @Herr Schaften

    Yep, ist die Adresse, die ich hier beim Anmelden auch immer angebe…

    Trotzdem Danke für die Hilfe 🙂

    @Paule

    Oder hab ich da eine andere angegeben? Ich komm schon ganz durcheinander…

  21. @Jennifer8: Also ich kann den Avatar jetzt jedenfalls sehen. 😉 siehe: screencast.com/t/kIBtVrS0xASK

  22. OT: Als Informatiker möchte ich darauf hinweisen, das man bei gravatar sicherlich auch über Datenschutz nachdenken sollte. Irgendwie wird sich der Service ja finanzieren, entweder über (email-) Adress-Handel oder schlimmeres. Gerade weil der Avatar dann auf sehr vielen Seiten verknüpft ist ergibt sich so eine nette Datensammlung über euch. Wer also z.B. bei facebook skeptisch ist sollte es hier auch sein.

    Ansonsten: Freitag Abend, gleich gibts lecker Essen und das Bier ist auch schon kalt, da fehlt nur noch ein Bayernsieg zum start in ein schönes Wochenende. Mein Tipp: 0:2 (Gomez, Müller).

  23. trohbtm: Danke für den Hinweis, obwohl es bei mir eh nicht geklappt hat!!

    Weiß jemand die Aufstellung?

  24. @Jomo (13) Vielen Dank für den Link. Ich habe den Artikel mit großem Interesse gelesen, auch wenn er schon einige Jahre im Netz ist, scheint er immer noch aktuell zu sein.

  25. Hartes Stück bis jetzt, aber schönes Tor von Mandzukic. Auch wenn der Freistoß wohl keiner hätte sein dürfen.

  26. So macht es Spaß. Die Mannschaft tut sich insgesamt zwar etwas schwer, aber sie nutzt dann eine der wenigen Chancen. Das ist eine gute Vorbereitung auf das CL-Spiel am Dienstag.

  27. 30 Mio für was? Warum brauchen wir Lewa? Richtig, nur fürs Ego.
    Mandzuciz 0:1

  28. 1) Noch ist nichts offiziell, also warum die reflexartige Aufregung.
    2) Sollte Lewandowski doch kommen, wurde diese Entscheidung doch zu 100% mit Absprache des neuen Trainers gefällt. Und der wird wohl wissen „warum“.

  29. Also wenn man mal nur so aus dem Augenwinkel hinschaut, könnte man meinen der Neuer spielt heute nackt. 🙂

  30. Wie hat der Kaiser gesagt: „Auf der Bank gibts ja eh kaum Zinsen, also kann man das Geld auch ausgeben“. 😉

    Mal ehrlich: Wenn ich Guardiola wäre, ich würde auch nur an einer Stelle Handlungsbedarf sehen, für das was mir für ein Fußball vorschwebt. Keinen akuten, aber Handlungsbedarf. Egal.

    Momentan hat ein gewisser Mandzukic alle Argumente. Hammer-Bude!!!

    Müller hat heute auch (irgendwie) einen Sahne Tag finde ich.

  31. Tolles Ding von Mario.

    Wegen Lewa:
    Ich meine im Fehlpass Podcast(oder wars Erfolsfans ? bitte um Korrektur)
    hat ein Anwesender der Runde gemeint der Transfer würde absolut in die letzte Reihe unserer Stürmertransfers passen- Elber – Roy Makaay – toni -klose – gomez – und nun Lewa.Und damit hat er meiner Meinung nach auch recht.
    Gomez würde dann noch n halbes- ganzes Jahr bleiben und dann wechseln. Ich fänds nicht gut, hätte aber Tradition.

  32. Gustavo gefällt mir überhaupt nicht. Nicht, dass ich von ihm schon Topleistungen erwarten würde aber er sollte die Bolzen, die er mittlerweile in immer kürzeren Abständen schiesst, möglichst abstellen.

    Wolfsburg lässt bisher nicht entscheidend nach. Das heisst weiterhin Schwerstarbeit!

  33. @Jomo
    und?

    Sind nicht die meisten Fouls überflüssig? Hat ja auch ausser der Gelben keinerlei Relevanz…

  34. Ja, nun, stimmt auch wiederum. Fand es nur so ärgerlich und irgenwie typisch, wobei man eine gewisse Genervtheit bei Frank schon verstehen kann; aufgrund der größeren und kleineren Tretereien der letzten Wochen
    In der Hinrunde hat ja Gustavo wirklich gute Spiele gemacht, aber heuite ist der Qualitätsunterschied zu Martinez deutlich zu sehen

  35. Und das was Hasebe da macht ist in einer idealen Fußball-Welt rot! Weil er ohne Aussicht auf den Ball mit voller Absicht bei Ribéry von hinten in die Beine haut. Weil es „nicht so schlimm“ war, gibt es halt nur gelb.

    Wenn wir jetzt nicht das Zweite machen, dann bleibt es (wenigstens) spannend…

    @Jomo
    Jo! Das merkt man zweifellos.

  36. Es riecht nach einem Ausgleich. Würde mich nicht wundern bei den ausgelassenen Chancen. Nein- doch nicht!

  37. Wolfsburg – eine Mannschaft sieht gelb und hoffentlich verdientermaßen bald rot!

    Offtopic: Alle Kinder essen gern Lasagne, außer Conny die mag kein Pony.

  38. Gomez darf wieder 7 Minuten ran. Jetzt aber nochmal Gas geben Mario! …

    Helmes?
    Ich hab kein gutes Gefühl…

  39. Ich weiß nicht, aber wir fallen seit Neuestem sehr leicht, aber teilen ordentlich aus. Mir fehlt auch nach dem 1:1 der Zug zum Tor.
    Wenn der Ausgleich fällt sind sie wie immer selbst schuld.

  40. Robben – Großchance – Vorbei

    ____ Neiiiin er triffft!!! Unfassbar.

    Das freut mich richtig für Robben!

  41. Es ist schon fast lächerlich, wie Sky (M. Reif) bis eben versucht hat, Spannung aufzubauen.
    Von wegen die Bayern führen „nur“ 1:0.
    Vorsicht, der Gegner erspielt sich sonst keine Chancen, aber jetzt gibt es einen Standard!
    Unheimlich nervig.

  42. @frankyy
    Scharfe Verwarnung. Bei dem Spielstand gefühlte 5 Minuten vor Schluß die Tastenkombination „1:1“ in einen Kommentar zu tippen, ist grob unsportlich gegenüber lediglich livetickernden Mitbürgern 😉

  43. Auh ja, da habe ich wohl einige verschreckt. Bin noch am arbeiten.
    Robben hat auch nur draufgehalten, aber ok. 🙂

    BTW:
    Mit Martinez fühlt sich das Spiel besser an.
    Ich kann Gustavo immer noch nichts abgewinnen.

    Schweinsteiger schweinestark. Endlich mal wieder.

  44. JP, Danke!
    Kurz mal Puls auf knapp diesseits der 300…
    Frankyy, Dunkelgelb!

  45. Heynkes ja mal richtig locker: Den deutschen Meister ähhm „noch Meister“ in der Cl zu sehen ist immer interessant. Wirkt richtig locker und befreit.

  46. @francky: „Robben hat auch nur draufgehalten“ – ja eben! Aus der Position konnte er endlich mal nicht mehr lupfen – mit Schmackes rein, so geht Frustabbau. Und so geht die Kugel halt auch eher mal rein.

  47. Schweini Interview fand ich auch klasse. Schöööne Retourkutsche, ganz geschmeidig. Sehr fein! Sehr gute Leistung auch von ihm.

    Ich habe heute nix zu meckern. Eine Chance durch Standard zugelassen. Das wars. Leider den ein oder anderen Angriff nicht sauber zu Ende gespielt und es dann unnötig lange spannend gehalten.

    Aber wie Hecking sagt: Wenn dann noch Robben und Gomez von der Bank kommen und auch noch voll powern als gäbe es kein Morgen, dann ist das schon eine Qualität.

    Ich neige grade dazu etwas zu euphorisch zu werden, deswgen höre ich jetzt auf und warte den Dienstag ab.

    Wenn dann endlich ein „richtiger Gegner“ auf dem Platz steht. 😉

  48. Keine Ahnung, ob es schon jemand geschrieben hat, aber:

    Souverän, trotz Unterzahl*

    *ich mache das Gustavo-Bashing echt nicht mit Absicht, aber war das sein schwächstes Spiel im Bayern-Trikot seit, seit…. Jahren?! Schlimm.

  49. Gustavo war heute definitiv von der Rolle. Dante und stückweise auch Alaba haben sich dann davon anstecken lassen. Zu Beginn lief auch ziemlich viel über die van Buyten/Lahm-Seite.
    Ich hoffe, dass das das eine Spiel war, dass Gustavo gebraucht hat, um “rein“ zu kommen. Falls Martinez in der CL nicht spielen kann, muss Gustavo noch draufpacken. Umso besser fand ich heute Schweinsteiger. Sowohl während des Spiels, als auch danach.

    Schön auch der Treffer von Robben nach Zuckerpass vom Thomas.

  50. @Paule (#1): Ja, hier, ich, leider: 😉 Durfte mir das damals live anschauen, verstehe bis heute nicht wie man, wenn man kurz vor der Pause das 1:1 erzielt, sich dann so abschlachten lässt. Naja, immerhin gut gegessen vorm Spiel… 😉

    Ansonsten fand ichs heute schon nicht unspannend, klar sind wir in der Abwehr an sich eine Bank, aber WOB hat am Anfang immerhin nicht ganz scheiße gespielt wenns mal nach vorne ging und bei Ecken weiß man halt auch nie. Schön, dass Robben noch eine Kiste gemacht hat, Gustavo fand ich auch mal wieder arg phlegmatisch. Waren aber insgesamt ein paar Böcke dabei, Wolfsburg halt aber auch nicht stark genug, daraus was zu machen.

  51. Ich fand die Wolfsburger in der Abwehr und Mittelfeld recht stark, ziemlich aggressiv und passsicher. Von daher bin ich mit der Bayern-Leistung zufrieden. Sauber rausoperierter Sieg. Schön zu sehen, wie konzentriert man in der Defensive war. Bei gefühlt 20 Schussversuchen von der Strafraumgrenze fand sich fast immer einer, der dass mit richtigem Timing blockte. Neuer dann mit einer Parade, wie man sie in der CL braucht, wenn Spiele eng sind. Weidenfeller hätte beim Diego-Freistoss wohl wieder von unhaltbar gesprochen.

  52. Hecking weiss, wie man gegen Bayern spielt, das hat er schon öfter unter Beweis gestellt. Schön, dass wir doch zweimal durchgekommen sind.

    Hätte Golfsburg in dieser Saison öfter eine derartige Leistung gezeigt, stünden sie auf einem Euroleague-Platz.

    Klasse-Parade von Neuer. Vier Stunden nix auf den Kasten bekommen und dann gleich voll da, das macht einen guten Torhüter aus!

    Auf geht’s nach London, hoffentlich dreimal 😉

  53. @Jomo #13

    Der Artikel ist klasse – kann man an die ganzen selbstgerechten Gutmenschen schicken (z. B. Pauli-Fans im allgemeinen und an Herrn Campino im besonderen).

    Ich kannte ihn schon und benutze ihn gern, um die kleinen Bayern-Hasserlein argumentativ zur Minna zu machen…die kochen hinterher immer vor Wut, weil sie nie nie nie dagegenhalten können…es ist einfach immer wieder herrlich 🙂

  54. Ich mag den Text und war damals in Duisburg beim Vortrag und hatte ihn vor ein par Tagen quasi wiederentdeckt.

  55. Dieser Text ist mMn einfach nur Blödsinn. Jeder „Bayern-Hasser“ ist quasi Antisemit, ja klar. Und wenn wir alle Menschen zusammen zählen, die irgendeinen Verein oder was auch immer hassen und dabei auf Erfolg neidisch sind, dann dürften 60-70% der Deutschen Antisemiten sein.

    Dieses Vermixen von Bayern in der Weimarer Republik und sogenannten Bayernhassern ist einfach nur verquast. Das eine hat mit dem anderen wenig bis gar nichts zu tun. Und das liegt nicht zuletzt an Bayern selbst, die jahrzehntelang jegliche Erinnerung an die Weimarer Zeit unterdrückt haben.

    Das FC Bayern polarisiert, ist natürlich Fakt. Aber genauso ist das gewollt und Vereinspolitik. Wer nicht für uns ist, soll wenigstens gegen uns sein. Das befeuert die Geldmaschine. Wer also ein übergroßes Problem mit der Existenz der Bayernhasser hat, sollte sich an den eigenen Verein wenden, denn dort werden sie produziert.

  56. @Pekka

    Wenn der Text nur Blödsinn ist, dann kannst Du das ja bestimmt argumentativ ganz einfach darlegen…

    Ich bin gespannt 🙂

  57. zumindest dem ersten Teil von pekkas Aussage muss ich zustimmen;
    nur weil jemand Bayern aus den falschen Gründen nicht mag, ist dieser jemand möglicherweise Antisemit?!
    – lächerlich
    auch die Behauptung, dass die Titulierung FC Hollywood einen antikapitalistischen/ antiamerikanischen Ursprung hat ist geradezu lächerlich, meines Erachtens ging es bei dem Synonym um das ganze Medientheater rund um die Bayern a la Hollywood Klatschnachrichten

    und Schalke als Adolfs Lieblingsklub zu bezeichnen ist ne absolute Frechheit, nur weil Mitglieder der Bayern damals verfolgt wurden und Hitlers vielelicht Schalke-Fan war, muss man dies doch heute nicht mehr in einen Zusammenhang bringen, find ich stellenweise wirklich schwach und weit hergeholt

    auch wenn einige Teile mir durchaus gefallen, aber dass der Text der Toten Hosen dämlich ist, ist doch unbestreitbar, man sollte dabei jedoch nicht vergessen, dass man einen Songtext einer Band (welche sonst nicht grad für ausgeklügelte oder besonders hervorzuhebene Songtexte bekannt ist) nicht auf die Goldwage legen sollte der Text unterliegt gewissen (rythmischen) Zwängen und soll die Leute möglichst einfach erreichen, das jedes Wort davon Ernst gemeint ist/ war bezweifle ich recht stark

  58. P.S. dies ist, meines erachtens, ein fußball-forum
    im text wird jedoch, wenn nicht vorher bereits ersichtlich, so doch am Ende ein politische Haltung und AUfforderung deutlich
    „Nicht unsympathisch war auch der Auftritt des FC Bayern bei seinem letztjährigen Champions League-Gastspiel am jüdischen Neujahrstag in Tel Aviv gegen Maccabi. Der Bayern-Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge etwa äußerte sich in einem Interview geradezu begeistert über Israel und verurteilte den palästinensischen Terror scharf. Auch die Mannschaft zeigte so etwas wie politisches Bewusstsein: Normalerweise trägt das Team bei internationalen Begegnungen schwarze Trikots, Hosen und Stutzen. In Tel Aviv lief es jedoch ganz in roter Kleidung auf“

    dazu kann man stehen wie man will, es zeigt, wie ich finde, jedoch, dass der text auch politisch motiviert/ beeinflusst ist, daher kann ich zumindest nur teilweise gefallen am text finden; auch wenn ich daher einigem zustimme (es gibt richtige bayern-fans, die können auch leiden, alle vereine bezahlen spieler mit geld und bayern hat eine teilweise tolle vergangenheit (auf die gelichzeitig seltsamerweise heute nicht verwiesen wird)); oftmals ist der text zu undifferenziert und haltlos

  59. @vermieter Schalke war aber der Reichsführung liebster Klub. Genauso wie Rapid in Österreich.
    Die berühmte Fanfreundschaft, zwischen Schalke, 1.FCN und Rapid Wien, besteht meines Wissens auch nur aus dieser „großartigen“ Zeit heraus…
    Ja, ja ich weiss – deshalb sind heutzutage nicht alle Fans dieser Vereine Nazis. Trotzdem bemerkenswerte Fakten mMn.

  60. FA Cup. Arsenal – Blackburn. 15.55. Live auf Sport1. Wen’s interessiert… mal Poldi, Cazorla & Arteta für Dienstag scouten.

  61. Was ich sicherlich nicht beabsichtigt habe, ist es, diesen Blog oder dessen Kommentare in irgendeiner Form politisch zu instrumentalisieren. Der gepostete Text ist natürlich sehr zwiespältig, dessen bin ich mir durchaus bewusst gewesen. Vieles dort gesagte ist z.T. auch eine polemische Replik auf die sehr engstirnige Kritik nicht nur an dem Verein Bayern München sondern auch an dem einzelnen Fan.

    Ansonsten polarisiert der Text, dass ist z.T. wohl auch die Absicht des Autors, der sich, soweit ich mich erinnere, ebenfalls für die Webseite LizasWelt verantwortlich zeigte (ob er das immer noch tut ist mir nicht bekannt), dessen Blogtexte ebenfalls polarisieren und, wenn keine Zustimmung erzeugen, so doch nachdenkliche Sichtweisen abbilden.

    Insofern kann ich Kritik an dem Text schon verstehen und ich würde mit Sicherheit niemals soweit gehen, die Kritiker des FCB als faktische Antisemiten zu sehen. Was wiederum gut dargestellt ist, ist die Weltoffenheit des Klubs, die historisch im Verein verankert ist.

  62. @antikas: Dafür können sie jetzt aber nichts. Die gelb-rote war ja eine „klare Fehlentscheidung“. (laut Zorc)

    Ok, das haben Sammer und Rummenigge aber auch drauf. Heynckes hebt sich da angenehm ab, wenn ich an die Aussagen nach Boatengs roter Karte gegen Borisov denke. Oder nach Ribery im Pokal, wo sie tatsächlich einen Freispruch wollten.

  63. Und Klopp führt wieder Diskussionen mit dem Vierten 🙂
    Wie sagte Merk grad so schön: „Irgendwann muss man auch mal was akzeptieren können.“

  64. Lustig, dass der BVB und vor allem Klopp jetzt ihre eigene Medizin schlucken. Letztes Jahr jammerten sie (teilweise auch zu Recht) über Ellbogen im Gesicht und daraus entstehende Gesichtsverletzungen. Jetzt wurden auf ihr Drängen die Regeln verschärft. Jetzt hauen ihre Spieler den Gegnern die Fresse kaputt und fliegen vom Platz. Passt auch nicht. Für Klopp bräuchten wir zwei Regelbücher. Eins für sein Team und eins für die Gegner 🙂

  65. Also die Frankfurter machen’s dem BVB aber auch richtig einfach. Ich will die BVB-Leistung damit nicht schmälern, wenngleich mir die Sky-Combo mit ihrem übertriebenem Sensationell-Getue einfach nur tierisch auf die Nerven geht.

  66. Mensch, da hätte Liza ja heute seine Freude an Breitnigges Blogdiskussion: erst nen uralten Vortrag wieder verlinkt, dann ne Schiridiskussion.

    Alex Feuerherdt ist tatsächlich noch als LizasWelt unterwegs und noch immer sehr streitbar. Aber: der beste verfasst zusammen mit Klaas Reese jede Woche einen Schiedsrichter-Podcast unter dem Namen „Collinas Erben“. Da lernt man ne Menge über Fußballregeln, aktuelle Streitfälle und Befindlichkeiten. Macht wirklich klüger!

  67. (#156103) Jennifer8 sagte am 16. Februar 2013 um 13:15 :

    „@Jomo #13
    Der Artikel ist klasse – kann man an die ganzen selbstgerechten Gutmenschen schicken (z. B. Pauli-Fans im allgemeinen und an Herrn Campino im besonderen).“

    Um welchen Artikel geht´s eigentlich? Wo befindet der sich in diesem Thread?

  68. @Alexander44: Der Link zu dem Artikel befindet sich in Kommentar #13, deshalb steht auch in dem von dir zitierten Beitrag von Jennifer: „@Jomo #13“ 😉

  69. Ende

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.