Es wird Zeit, dass die Saison zu ende geht!

Die Leistungskurve einiger Bayern-Spieler zeigt seit Wochen rapide nach unten und der SV aus Hamburg mauert sich zu einem 1:0-Dusel-Sieg beim Absteiger aus Köln, für das auch noch ein Eigentor herhalten musste!

Einmal mehr wurde deutlich, wie hilflos die Kölner sich durch diese Spielzeit gerumpelt haben, als sie auch heute eine Überlegenheit auf dem Feld nicht in Tore ummünzen konnten und wie sehr die Hamburger nach einer begeisternden Hinrunde in der zweiten Halbzeit der Saison mit Erfolg versucht haben uns Bayern zu kopieren – schlecht spielen und trotzdem gewinnen…

Den Bayern selbst ist dieses Gen abhanden gekommen, durch die zunehmende Ballarisierung der Mannschaft, des Vereins:

Gut aussehen bei Werbeaufnahmen und ansonsten immer alles auf den berühmten „schlechten Tag“ schieben – dumm nur, dass dieser schlechte Tag zuletzt fast jeden Tag auftrat!

Mein Güte Leute, es sind nur noch vier Punkte!

Wie ich die aktuelle Lage einschätze, wird selbst wenn morgen kein 3er gegen Stuttgart rauspringt wieder verharmlost, dass sich die Balken biegen…

Und wenn diese Saison so weiterläuft, dann gewinnt der HSV tatsächlich noch in Berlin und gegen Werder (die sind ja immer dabei, wenn’s gegen die Bayern geht *g*), während wir uns allenfalls über die restlichen Spiele quälen!

Herrje!

Vielleicht arbeite ich auch einfach nur zu viel in letzter Zeit…

Update: Habe ich da heute morgen im MoMa zwei klare Handspiele der Hamburger im Strafraum gesehen? Nein, kann doch gar nicht sein… 😉

2 Gedanken zu „Es wird Zeit, dass die Saison zu ende geht!“

Kommentare sind geschlossen.