„Mein nächster Verein wird der FC Bayern sein.“

So PrinzPoldi zum Kicker als Reaktion auf die sich verdichtenden Gerüchte:

Podolski bestätigte am Sonntag gegenüber dem kicker seine Entscheidung für die Münchner: „Mein nächster Verein wird der FC Bayern sein. Das ist nun mal der beste Klub in Deutschland, dieser Herausforderung will ich mich stellen. Wenn man diese Chance hat, sollte man sie nutzen. Wer weiß, ob sie noch einmal wiederkommt.“

Wann er kommt ist immer noch unklar, aber nach der WM ist das wahrscheinlichste Szenario, auch wenn Herr Overath schon seine Verhandlungsposition ausrichtet:

FC-Präsident Wolfgang Overath äußerte derweil schon den Standpunkt, sich sehr wohl ein Engagement Podolskis auch in der Zweiten Liga vorstellen zu können: „Oder wäre das etwa unter der Würde eines Spielers“

Herr Meier hat da evtl. andere Ansichten:

Ob es vorstellbar sei, Podolski noch eine Saison quasi in die Zweite Liga zu „zwingen“, wollte FC-Manager Michael Meier unlängst nicht beantworten.

Warten wir weiter ab…

Klick zum Ende der Kommentarliste

Ein Gedanke zu „„Mein nächster Verein wird der FC Bayern sein.“

  1. Poldi hat in der 2. Liga nichts mehr zu suchen!
    So hart das auch klingen mag: Ein Stürmertalent wie Poldi noch ein Jahr in der 2. Liga spielen zu lassen, wäre ein verlorenes Jahr.
    Hoffentlich wird der Kölsche Klüngel nicht zu gierig und rück Podolski für ein angemessenes „Schmerzensgeld“ raus.

  2. Ende

Kommentare sind geschlossen.