Wehe!

Vorsicht. Wenn das passiert bekommt ihr es mit mir zu tun!

„Matthäus positioniert sich als Hitzfeld-Nachfolger“

Wird vor allem immer schlimmer, die Trainer-Spekulation.

Der größte Klops ist allerdings das hier:

„Red-Bull-Sportdirektor Oliver Kreuzer, von 1991 bis 1997 Vorstopper beim FC Bayern, ist Kandidat für die Hoeneß-Nachfolge.“

DerLoddar Trainer und Kreuzer Manager?

Na dann gute Nacht!

Klick zum Ende der Kommentarliste

6 Gedanken zu „Wehe!

  1. Keine Sorge, solange Hoeneß Manager ist, wird der Loddar nicht mal Greenkeeper und ich denke da kann man sich auf Hoeneß verlassen.

  2. Ach komm, ein Lothar Matthäus beim FC Bayern, also ein Loddar Maddäus, also, das wär doch einer für die Bayern. Also ein Loddar Maddäus der kennt ja jeden Grashalm an der Säbener Straße persönlich, und der hat natürlich eine große Trainerkarriere vor sich, und ein Loddar und der FC Bayern -das wär doch eine Traumehe!
    Kurz: ich bin dafür 😉

  3. Schon klar.

    Hast aber Recht: Wenn ihr weiter so erfolgreich in der Bundesliga seid wie zuletzt, dann braucht ihr tatsächlich einen Loddar bei uns auf der Bank um was zu reissen. ;-P

  4. Kreuzer war der klassiche Fall des Notnagel. Aufgrund Kohlers Nacht-und-Nebel-Flucht nach Turin am letzten Spieltag der Saison 90/91, überteuert vom Schäfer KSC gekauft, war er legitimer Vorgänger von Babbel, Kuffour und Demichelis als Innenverteidiger, der uns alle sämtliche Nerven gekostet.

    Schlimm.

    Was seine Fähigkeiten als Manager (dass er das in Salzburg inzwischen ist, konnte ich kaum glauben!) kann ich schwerlich beurteilen, aber einen UH zu „ersetzen“ und dann auch nocht bei einem Verein wie dem FC Bayern, erfordert definitiv eine gestandene Persönlichkeit!

    Klar.

    UH war dies 1979 auch (noch) nicht, aber mal ehrlich:

    Haben sich die Zeiten und der Fußball in den letzten 28 Jahren eventuell ein wenig verändert?

  5. So sehr man ja die Bayern auch verteufeln mag, aber einen Loddar als Trainer haben sie wirklich nicht verdient…
    Obwohl……passen tät´s dann doch irgendwie 😉

  6. Ende

Kommentare sind geschlossen.