Auflösungserscheinungen

Nachdem der FC aus Köln sich zuletzt mehr und mehr nur noch mit sich selbst beschäftigte und seine wenigen verbliebenen Stars mobbte, verabschiedete sich der Verein nun heute wohl endgültig vom Traum der 1.Liga.

Trotz Heilsbringer Daum. Oder wegen Daum?

NullzuFünf. Meine Güte. Das kann man nun wirklich nicht mehr auf den Karneval schieben.

Klick zum Ende der Kommentarliste

3 Gedanken zu „Auflösungserscheinungen

  1. Dem FC aus Kölle stünde es ganz gut zu Gesicht, wenn er sich einmal sehr eingehend mit sich selbst beschäftigen würde (unabhängig von der kölschen Neigung, nicht über den eigenen Tellerrand zu schauen).

  2. Mit dem FC ist das so wie mit dem HSV in der Hinrunde:

    Ich kann gar nicht fassen, dass die nicht erfolgreicher spielen. Es ist eine Mischung aus Schadenfreude und Entsetzen, dass die Kölner offenbar allen Ernstes geglaubt haben, der Daum könnte Wasser zu Wein machen.

  3. Die Kölner? Nein, ein kleines galliges Blog

    (Den Link nur mal so als Beispiel. Ich wiederhole mich ja zu dem Theme gelegentlich.)

  4. Ende

Kommentare sind geschlossen.