Luca Toni und der Blätterwald

Was für eine Sensationsmeldung das am Samstag war mit der angeblichen bayerischen Verpflichtung eines Luca Toni.

Danach folgten Gerüchte über eine sportmedizinische Untersuchung, zu der er nicht erschien.

Warum?

Weil es nur ein Gerücht war.

Tonis Manager Tinti (gut für Wortwitze…) stellt noch einmal die Taktik klar:

„Es gibt keine Neuigkeiten. Ich habe es schon tausend Mal gesagt: Wir werden erst mit Florenz die Meisterschaft zu Ende spielen und uns dann in Ruhe entscheiden.“

Was ist der Hintergrund?

Florenz möchte den Angreifer auf keinen Fall an die nationale Konkurrenz abgeben.

Die Werder-Devise also. Schon witzig irgendwie.

Natürlich spielt auch Geld keine Rolle für die nationale, italienische Konkurrenz, aber da wären noch andere Punkte, die eindeutig für Bayern sprechen.

Erstens:

Angeblich haben die Bayern mehr Geld geboten als die italienische Konkurrenz.

Zweitens:

Zudem können die Münchner mit pünktlicher Gehaltszahlung …

Drittens:

… und einem stets ausverkauften Topstadion werben.

Das scheint tatsächlich gezündet zu haben. Bleibt nur zu hoffen, dass aus Toni kein zweiter van Nistelrooy wird…

Es bleibt spannend.

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Luca Toni und der Blätterwald

  1. Ausverkauft ist das Stadion ja vielleicht immer und schön aussehen tut es auch, aber Stimmung…?

    Das mit den pünktlichen Gehaltszahlungen ist wohl wirklich ein starkes Argument angesichts der Praktiken in Italien. Das einzige Problem könnte dann wirklich die Champions League sein, die Toni nochmal spielen will auf seine alten Tage.

  2. 1. Hast Du schon mal das Juve-Stadion in einem Liga-Spiel erlebt?

    2. Wieso? ’08 UEFA-Pokal-Sieg, ’09 CL-Teilnahme… 😉

  3. Zu 1.: Du hast recht, hab ich nicht bedacht. Und „Monaco“ ist halt die nördlichste Stadt Italiens.

    Zu 2.: Ich sag doch: „Auf seine alten Tage“. Nächstes Jahr muss er dort spielen! Aber vielleicht tun wir Bremer Euch ja noch den Gefallen…

    3. Ich sehe es wie Yalcin: Luca Toni und Ze Roberto…ist das die Zukunft des FC Bayern? Wieder mal langweilige Transferpolitik.

  4. Pingback: Geldstrafe Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter. – Das Weblog über Bayerns Traumduo der 80er, die Bundesliga und den ganzen Rest

  5. Ende