Die Fehler von 2004

Wer erinnert sich noch?

2004 gab es Gerüchte, dass der FC Bayern Deco vom FC Porto kaufen wolle. Ballack sollte dafür für 20 Mio. Euro nach Barcelona transferiert werden. Man entschied sich Herrn Ballack noch zwei Jahre mitdurchzuziehen und Deco wechselte seinerseits zum katalanischen Kult-Verein. Das Ergebnis ist bekannt. Deco gewann die Championsleague und Ballack… naja…

Hoeneß hat den Fehler intern längst zugegeben, hat aber jetzt die Chance ihn wieder gutzumachen.

[…] am kommenden Montag will der Manager dem Aufsichtsrat fünf neue Spieler für insgesamt 120 Millionen Euro präsentieren. Ist einer von ihnen Deco (29), Spielmacher des FC Barcelona und der portugiesischen Nationalelf? […] Decos Pässe wären ideal für Luca Toni (29, AC Florenz), dessen Zusage bei Bayern als sicher gilt.

Na endlich wird mal die wirkliche Baustelle in Angriff genommen: das bayerische Mittelfeld!

Apropos Toni: Wie ist denn da der Stand?

Allerdings gibt es Sorgen um Tonis linken Mittelfuß. Seit Wochen plagen den Mittelstürmer Schmerzen. Toni lässt sich in einer Klinik in Rom behandeln, muss aber wohl nicht operiert werden.

Der kranke Fuß ist der Grund, weshalb der für den 29. April geplante Medizin-Check verschoben wurde. Darum ist der Transfer noch nicht endgültig besiegelt.

Achso. Na dann wäre das ja auch geklärt.

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Die Fehler von 2004

  1. 5 Spieler für 120Mio.?! Lass mich mal rechnen, Schlaudraff 1,5Mio, Altintop (ablösefrei), Sosa ca. 10Mio, Toni ca. 18Mio, ergibt zusammen nicht mal 30Mio. Also für 90Mio hätte man dann aber auch was besseres als Deco bekommen können, oder?! Also da kann doch was nicht stimmen.

    Oder sind 5 Spieler zusätzlich zu den schon bekannten Wechseln gemeint? Dann wären es vielleicht, Toni, Jansen, Deco und nochmal zwei? (18 + 10 + 25? + ? + ? ) Fragen über Fragen.

  2. So wie ich das verstanden habe, sollen da die Gehälter mit eingerechnet worden sein… 😉

  3. Irgendwie schade, dass daraus nichts wird. Wäre lustig zu sehen, wie ein Deco im Uefa- Cup gegen Traktor Stalingrad antritt. Außerdem würde es wohl viel mehr Spass machen, den FC Bayern mit Deco zu besiegen, anstatt immer nur den Ottls dieser Welt die Punkte zu nehmen.

    Leider bleibt Deco aber beim ruhmreichen FC Barcelona. Schade

  4. Abgesehen davon, dass ich Yalcin (mal wieder) voll und ganz zustimme – das mit Deco ist nur wieder Zeichen feiger Transferpolitik…es ändert sich vielleicht doch nix bei den Bayern – möchte ich mal kurz auf Deine Bemerkung zu Ballack zurückkommen: „Ihn für zwei weitere Jahre mit durchzuziehen“…? Soll das heißen, Ballack war ein Klotz am bayerischen Bein, ohne den es besser gelaufen wäre? Ich verstehe nicht…

  5. @Annabelle: Du hast Recht, als Werder-Fan wäre ich am heutigen Tag genauso frustriert wie Du… :-p

    @lars: Das Stilmittel der Polemik und Ironie ist Dir bekannt? 😉 Abgesehen davon ist meine Meinung über Herrn Ballack sicherlich bekannt, oder?

  6. Ende