Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Klinsmann Co – The winner is:

  1. WHO THE F::: IS VASQUEZ?!?!?!

    was qualifiziert ihn zum Jogi bei Bayern? Zum Trainer- und Taktikfuchs?

    Dass er in irgendeiner Frauenliga einen Club namens „Poly Ponoma“ trainiert hat?!?

    Klingt für mich nach nem Test von Klinsi, wie weit Bayern bereit ist, ihm hörig zu folgen…

  2. Nun. Vasquez hat offenbar nicht den üblichen Weg genommen. Zumindestens aus europäischer Sicht. In Mexiko geboren, als 12-jähriger nach Los Angeles und dort mit dem Fußball angefangen. Also alles „von der Pike auf…“ 😉

    Dann als Spieler zurück nach Mexiko (1988) und dort bei diversen Vereinen unter Vertrag. Nach seiner Rückkehr in die USA (1996) spielte er noch drei Jahre als Profi und nahm währenddessen die amerikanische Staatsbürgerschaft an, was ihm neben den vorherigen Auftritten in der mexikanischen Nationalmannschaft auch Einladungen des US-Teams einbrachte. Im Übrigen ist hier Vasquenz der einzige Spieler der dies tat (für beide Nationen zu spielen).

    Seit 1999 arbeitet er als Trainer. Seit 2005 bei Chivas USA.

    Keine Ahnung was uns das jetzt sagt. Klinsmann wird’s wissen und ich warte da erstmal ab.

  3. Wird es bei einem Cotrainer bleiben?
    Und die mexikanische Liga soll übrigens ziemlich hochwertig sein. Habe aber bisher noch immer keine Spiele gesehen. Und seine Profikarriere liegt ja schon etwas zurück.

  4. Ende