Rund um ein Weblog passiert 'ne ganze Menge

Zum Beispiel bekommt man ständig Anfragen zum Thema Linktausch.

Erste Stufe.

Des Weiteren Werbung im weitesten Sinne. Für neue (Fußball-)Portale.

Zweite Stufe.

Mit der freundlichen Bitte, doch mal ebenso darüber zu schreiben. Oder Pressemitteilungen. Zwecks Veröffentlichung.

Die dritte Stufe erlebte ich am Wochenende. Ich bekam mein erstes Werbegeschenk. Beziehungsweise Breitnigge.de.

Es ging mal wieder um eine neue Webseite, ein neues Fußballportal, eine Community. Das Geschenk: Ein Fußball. „Zum Kicken im Büro“.

Vielen Dank.

Allerdings werden mir die Kollegen da was anderes erzählen. Abgesehen davon stank der Ball ziemlich stark nach irgendeinem Lösungsmittel, oder sonstigem Kunststoff. ‚Konnte ich also noch nicht einmal meinem Sohn zum Spielen geben. Schließlich nimmt der aktuell einfach alles in den Mund…

Der Ball liegt jetzt erstmal auf dem Balkon. Zum Lüften.

Derweil bekomme ich natürlich ständig weitere Anfragen. Die bleiben im Posteingang liegen und nach kurzer Zeit, nur wenige Monate später, beantworte ich die dann zumeist auch.

Immerhin. Man ist ja höflich.

Einige Dinge geschehen trotzdem. Da will ich aber nicht zuviel verraten. Worüber und in welchen Medien demnächst was von mir zu lesen sein wird.

P.S. Erwähnen werde ich all die Firmen und Personen nicht, die mir diese Anfragen und Angebote schicken – das wäre ja Werbung… 😉

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Rund um ein Weblog passiert 'ne ganze Menge

  1. Nur nicht eitel werden, das habe sogar ich mit meiner kleinen Popel-Seite bekommen, diesen komischen Fußball… In völlig überdimensionierter Verpackung.

    Naja… Wenn’s schee macht.

  2. Haste nu doch das Angebot von „Capital“ angenommen, nach dem Relaunch die FC Bayern-Ecke zu redigieren?
    Wie sollte die Rubrik noch heißen? „Breitnigge dreht den Scheinwerfer“?

  3. @Philipp: Keine Sorge. War mir schon klar, dass das ’ne Massensendung ist und die wahrscheinlich an Fußball-Blogs Deutschlands ging (vielleicht sogar dank meiner Liste…) 😉

    Nur kann ich mich halt nicht erinnern, auch vor der WM derlei Traffic in meinem Briefkasten gehabt zu haben…

    @Steckschuss: In „Capital“ gibt’s ne Bayern-Ecke? Oder meintest Du „im Kapital“? 😉

    Davon abgesehen: Mir reichen meine aktuell angenommenen „Verpflichtungen“ durchaus aus… 😉

  4. Is‘ scho‘ nervig, die ganzen Anfragen. Aber in welchen Medien du zu welchen Themen demnächst zu sehen sein wirst, kann ich mir denken. Vielleicht treffen wir uns ja auf einer Seite? Wer weiß, wer weiß…

  5. Ende