35 Gedanken zu „Weisheiten #141“

  1. Hartes Interview mit Magath. Im Prinzip sagte er ,das er unter Vorspielung falscher Tatsachen bei Schalke unterschrieben hat, und das sich dann rausgestellt hat das Schalke viel höher verschuldet ist ,als ihm das gegenüber dargestellt wurde.

  2. Zumindest die Aussage das er von den WAHREN Schulden nichts wusste kann man sich bei einem Kerl wie Magath rein gar nicht vorstellen. Er war doch immer der, welcher alles wissen und kontrollieren wollte……

    Zumindest liegt die Vermutung nahe, das er mit einem Vereinswechsel liebäugelt.

    Perfekt finde ich auch den Hinweis, das er nicht bis 2013 die Schale versprochen hat, bzw. unter anderen Vorraussetzungen. Dachte er ernsthaft daran, SCHALKE-EIN-LEBEN-LANG-KEINE-SCHALE-IN-DER-HAND-04 holt den Titel in den nächsten Jahren????? 😉

  3. Hab das Interview noch nicht gelesen (oder ist das schon irgendwo online?), aber umso bedauerlicher, dass Schalke die CL erreicht hat. Müssten die ansonsten ihren Laden zusperren? DAS wäre schon eher ein feuchter Traum, Herr Köster… 😉

  4. Das Interview befindet sich in der aktuellen Print-Ausgabe von Montag des kicker. Sport1 hat auch mal wieder Auszüge davon geklaut http://www.sport1.de/de/fussba.....46234.html .

    Naja, ich kann mir schon vorstellen das die Schönreder 04 ihm gewisse Informationen (über zigfache Tochterunternehmen) verheimlicht haben, um ihn erstmal ins Boot zu holen. Ich denke aber das Geld ist ihm -relativ- egal, es geht ihm darum, dass der Aufsichtsrat ihm in die Transferpolitik reinredet. Obwohl ihm olle Tönnies bei Amtsantritt -in einem gewissen Rahmen- volle Freiheiten gewährt hatte.

    Er wird seinen Willen schon bekommen, so dumm sind sie nichtmal in Gelsenkirchen den gehen zu lassen. Die habens doch auch satt Jahrzehnte lang im eigenen Saft zu schmoren.

  5. achja, am besten finde ich natürlich:

    „Ich kann nichts für die ganzen Zé Robertos und Großmüllers und wie sie alle heißen“ xD

    So stärkt man das Kollektiv!

  6. Ich denke das Thema Felix – HSV war durchaus ein Thema und ist meines Erachtens auch noch nicht vom Tisch. Für mich sieht es so aus, als würde Magath da schonmal anfangen und von langer Hand seinen Abschied vorbereiten und dafür Sorge zu tragen, dass wenn es den Bach runtergeht alle als Verlierer und Schuldige dastehen – außer ihm…

  7. genau das!

    er hatte insgeheim doch alles auf die eine karte gesetzt, schon 2010 einen titel nach schlakke zu holen und dann abzutreten wie bei vw, als derjenige der die wende zum spitzenteam geschafft hat.
    dass er dann doch nur verbrannte erde hinterlassen hätte, wäre den in ihrem taumel gar nicht aufgefallen.

    er fing in schlakke schon mit ausreden an (wirtschaftliche situation), ging dann über den jungen kader zu verschwörungstheorien weiter und jammert jetzt über die bösen leute in gelsenkirchen. der arme felix, alle haben ihn verar….

    ich bin froh dass ich den jetzt erst mal ein paar wochen lang nicht im fernsehen sehen muss!

  8. Spannend, wer hier alles weiß was insgeheim wie war.
    Dann hau‘ ich auch mal einen raus: Meines Erachtens geht es vornehmlich darum, die Erwartungshaltung vom Sockel zu stoßen. Aber genau weiß ich das nicht. Womit ich vermutlich gut in dieses Kommentatorenfeld passe.

  9. @Herr wieland: ich glaube, Schalke hat/hatte seit jahren das Problem mit der Erwartungshaltung. Und ob man die überhaupt runterfahren kann?

    Angeblich haben sie ja noch immer den zweit teuersten BL Kader (hinter unserem verein, natürlich). Das alleine spricht schon für die Ambitionen, die Vorstand und Umfeld aufgebaut haben. Und das soll ein Interview kippen?

    Ob der felix aber so seinen Abgang vorbereitet? Eigentlich unglaublich. Verheiratet aber oder irgendwie emotional gebunden ist er sicher auch nicht an Schalke…

  10. Sind ja alles nur Vermutungen. Wenn hier nur Fakten berichtet würden, wärs ja langweilig. Von „wissen“ kann also keine Rede sein.

    Magath hat jedenfalls keine Lust, irgendwo im BL-Niemandsland herumzudümpeln, da hat er andere Ambitionen. Sollten die Mittel für einen besseren Kader nicht da sein, wird es über kurz oder lang die Konsequenzen ziehen.

    Denn mit der aktuellen Truppe wird er kaum nochmal so eine Saison hinlegen wie in diesem Jahr, schon gleich gar nicht mit Dreifach- oder Doppelbelastung. Ausserdem läuft er Gefahr in der CL ordentlich den frack voll zu bekommen.

    Und da er sicherlich auch mal als Trainer zu einem Top-Verein im Ausland möchte – könnte ich mir vorstellen – dass das seiner Reputation zumindest nicht allzu zuträglich wäre.

  11. @vadder

    Magath hatte doch letzte Saison die Erwartungshaltung erfolgreich runter gefahren. Anderenfalls wäre ein zweiter Platz wohl kaum als Sensation gefeiert worden.

    Und jetzt hat er doch recht. Ist doch Quatsch von ihm Spielerverkäufe zu fordern. Wenn Felix für praktisch alle operativen Tätigkeiten verantwortlich ist, dann sollte er sich innerhalb eines Transfer- und Gehaltsbudgets auch frei bewegen können. Verhindert der AR das, finde ich es auch legitim von Magath, den AR dann auch mit in die Verantwortung zu nehmen, falls die Saison schlechter verläuft als die vorherige.

  12. @Ben
    genau. Budget für ein Jahresgehalt steht ihm ja zur Verfügung.

    Wenn er sonst keinen mehr holt…. 😉

  13. Und: WTF laut Daily Mail soll Chelsea für Schweinsteiger mehr als 30 mio zu zahlen bereit sein?
    Nichts da, der bleibt hier.

  14. @zyniker: scheinbar gibts von diesem Corchia einen haufen DVD´s………

    das Gerücht mit schweinsteiger ist nicht neu. Also falls er einen Tolle Wm spielen sollte, könnte so etwas schon möglich sein…

    Unmöglich dagegen ist diese verdammte werbung- nichts gegen nen Hamburger von zeit zur zeit, aber den armen Horst Eckel da reinzwingen?? Und dann noch in Dauerschleife!!

  15. Die Werbung finde ich übrigens auch total…………..na ja.

    Da steckt soviel Schwachsinn drinn (Klar der ja auch gewollt ist), aber selbst wenn ein Horst Eckel bei Mäcces sitzen würde und sich mit Paule und Andy dort trifft, käm dem doch nie der Scherz über die Lippen, „wenn selbst ER es geschafft hat“.

    Da muss man ja auch schon mal sagen, das es nicht viele im deutschen Team gibt, die bisher an damlige Leistungen von Brehme anknüpfen können………

    Und Thema, Schweinsteiger kann ich mir nicht vorstellen, das er wirklich nach seiner ersten wirklich richtig guten Klassesaison mit Führungsqualitäten, direkt den Absprung machen würde.

  16. @Wissen gegen Vermutungen: Genau darum geht es doch hier, oder nicht? Wüssten wir alles aus 100%iger Quelle, bräuchten wir uns nicht austauschen, es genügte eine einzige Feststellung und das Thema wäre durch 😉 . . .

    @Magath: Das nennt man wohl das Hintertürchen weit offen halten. Ich denke mal, dass nicht nur nicht die Schale bis 2013 nach Schalke wandert, sondern auch, dass FM nicht bis 2013 auf Schalke bleibt. Wird sich wahrscheinlich im Laufe des Jahres selber feuern (müssen), damit der Verein finanziell überlebt.
    Selbst wenn er die finanziellen Schwierigkeiten nicht hätte, ich gehe davon aus, dass Herr FM genau weiß, dass eine Saison wie die zurückliegende nicht wiederholbar ist – sprich so nah an die Schale kommt er mit S04 nie wieder, da zum einen nächste Saison die anderen (speziell Bayern und Bremen, abera uch Hamburg und Co) vermutlich nicht wieder solche Schwächephasen hinlegen werden und zum anderen die ganz große Frage ist, wie man auf Schalke mit a) der erhöhten Erwartungshaltung und b) der Zusatzbelastung CL umgeht (auch wenn letztere wahrscheinlich nur sechs bis acht Spiele andauert.).

    @Schweinsteiger: Wenn er die WM nur halb so gut spielt wie die zurückliegende Saison, rückt er sicherlich noch stärker in den Fokus anderer Vereine. Die Frage bleibt, ob die Bayern willens sind ihn gehen zu lassen (denke eher nicht) und auch, ob das Angebot das die Bayern ihm machen werden plus der Aussicht, was in den nächsten Jahren bei den Bayern möglich ist ihn nicht davon überzeugt, dass er schon bei einem Topverein ist.
    Man muss doch nur mal schauen, wie Ballack bei Chelsea einer unter ferner liefen war. Ab und zu mal ein Törchen, auch mal ein wichtiges, aber dem Spiel den Stempel aufgedrückt hat er nun wahrlich nicht. Auch dieser Gedanke dürfte mit ihn die Überlegungen einer Zukunftsgestaltung von BS einfließen.

    Aber bis dahin fließt noch viel Wasser den/die (hier regional passenden Fluss einsetzen) runter und ansonsten muss man halt mit den Transfergerüchten rund um die WM leben – wie alle vier Jahre.

  17. Also wenn Schweinsteiger wirklich weiterhin auf dem Niveau spielt – wohlgemerkt hat er es seit knapp über 1/2 Jahr – kann ich mir kaum vorstellen, dass ein Ribery gehalten wird und man einen „der besten 6er Europas“ ziehen lässt.

    Passt doch nicht zusammen. Wobei ich ohnehin glaube, das Schweini gar nicht ins Ausland will…

  18. @all: Also das mit dem ContentAd auf der Detailseite habe ich selber erst vor ein paar Tagen bemerkt. Zum einen den Ton der McD-Werbung und ferner den albernen Loop.

    Für die Zeit der WM werd‘ ich jetzt mal den Ad hier ausbauen (heute Abend).

    Davon ab: Ich kann für die WM und die schicken Kampagnen all derer, die damit Geld verdienen wollen nix… 😉

  19. Bei mir ist es aber auch schon sehr lange nicht mehr aufgetaucht, diese MC Donald´s Werbekampagne…….zum Glück

  20. Angeblich soll Magath ja Spieltransfers bis zu 300000 Euro eigenhändig, d.h. ohne Rücksprache durchführen können.
    Hier also eine Idee, Felix: Kauf doch deine Spieler in Körperteilraten, also einen Zeh für 300000 Euro, dann noch einen, dann noch einen, dann noch einen und noch einen, dann den Rest-Fuß, beim anderen Fuß das gleiche, dann die Waden, die Schienbeine, die Knie, die Oberschenkel, den Torso, Unter- und Oberarme, die Hände samt einzelner Finger nicht zu vergessen, den Hals und schließlich – brauchste ja für deine Halbfeldflanken – den Kopf. So kannste locker über 10 Mios verbraten, ohne dass dir einer von diesen pingeligen Finanzfritzen reinquatscht.
    Wird natürlich nur blöd, wenn ab Körpermitte der Kreditrahmen nicht mehr reicht, aber herrje: Lieber ein Paar Ballack-Beine auf dem Platz als einen ganzen Grossmüller, oder?

  21. Die Geschlechtsteile kann man auch weglassen… Dann ist wenigstens O. Kahn´s berühmtes Zitat aktueller denn je…Außerdem kann man den fehlenden Biss so auch einfach erklären.

    Auf das Herz (nicht das Organ an sich) kommt es auf schalke ja auch nicht an. Siehe Kader der letzten Jahre- und vergleiche mit den „Eurofigther“.

  22. Zum Thema Schweinsteiger: mal abgesehen davon daß er eine Supersaison gespielt hat, und damit Aufmerksamkeit über die Grenzen hinaus erregt hat, ist sein T-Shirt im Bayern-Shop im Angebot, so wie das von Toni und Klose… Anzeichen für Verkauf?
    Ich liebe das Sommerloch! 😉

  23. Ist denn heut´ schon Sommerloch?

    „Magath: Geheim-Verhandlungen mit RB Leipzig
    WECHSELT DER STAR-TRAINER IN DIE 4. LIGA?“

    Schalke-Trainer Felix Magath (56) hat sich diese Woche mit „Red Bull“-Chef Dietrich Mateschitz in Salzburg getroffen. Nach BILD-Informationen ging es bei dem Treffen um die Verpflichtung Magaths für den Viertligisten Rasenball Leipzig. Mehr dazu gleich auf BILD.de.

  24. Ich liebe das Sommerloch. Und Geld dürfte es bei Red Bull im Gegensatz zu Schalke geben. Nur Champions League nicht, noch nicht mal DFB-Pokal. Dafür aber den Sachsenpokal, auch eine wichtige Trophäe..

  25. Das wäre dann auch gleichzeitig der erste Verkauf, der Gelder für Einkäufe bringt. Ich gehe davon aus, das Klinsi Nachfolger auf Schalke wird.

  26. Der Felix wird sich gedacht haben, wenn mich schon keiner als Bundespräsident vorschlägt, dann zeig ich dem Rangnik mal wer der wahre Fußballprofessor ist und wie man mit viel Kohle tatsächlich durchmarschieren kann, ohne das in Liga eins die Puste ausgeht.

Kommentare sind geschlossen.