Netter Versuch, Sky

Beim Überfliegen der Post, die uns im Urlaub erreichte, bemerkte ich den Brief von Sky.

Der Inhalt trieb mir zwar nicht gerade vor Lachen die Tränen in die Augen, aber schmunzeln musste ich trotzdem.

Man will mir weiterhin dieses „Sky Welt“-Paket andrehen (12 Monate á 16,90 Euro).

Zusätzlich macht man mir ein „unschlagbares Vorteilsangebot“:

Bei Buchung des „Sky Welt“-Paketes bis 18.07.2010 (für 12 Monate), erlaubt man mir bis zum 30.09.2010 das „gesamte Programmangebot von Sky“ zu schauen.

Netter Versuch, Sky.

Liebe Annett Viehweger, Leiterin Kundenbeziehung, ich bin nicht an diesen schicken, tollen, neuen Programmangeboten von Sky interessiert.

„Sky Welt“ dürfen Sie behalten.

Ich bin, wie eben seit 1998 jedes Jahr aufs Neue, immer noch nur an Fußball interessiert. Bundesliga-Fußball. Allenfalls noch Championsleague.

Wollen oder können Sie das nicht verstehen?

Machen Sie mir diesbzgl. ein Angebot, können wir uns weiter unterhalten, ansonsten unterlassen Sie bitte zukünftig diese Art von Werbebotschaften.

Vielen Dank.

12 Gedanken zu „Netter Versuch, Sky“

  1. Bei mir hat es nach etlichen Angebots-Ablehnungen funktioniert. Auf einmal kam da nach neuen tollen Welt-Paketen der Satz: „Wie wäre es, wenn wir die Kündigung noch ein Jahr aussetzen und Sie nur Bundesliga zum alten Preis bekommen?“ Da war ich dann erstmal sprachlos…

  2. Hm, soooo schlecht ist das Angebot zur Zeit gar nicht mal, denn bei den 16,90 ist ja ein weiteres Paket dabei – z.B. Bundesliga (und dann aber nicht Champions League, das gehört zum Sportpaket).

    Besonders billig (das ganze mit 50 € Prämie macht dann ca. 12€ / Monat für Bundesliga) gibt es zur Zeit auch noch, einfach mal unter mydealz gucken.

    Grüße

    phRANK

  3. Witziges fand ich nach 3 Wochen Urlaub in der Post:

    Brief von Sky mit Datum 1.6.:

    Buli + Welt + 12 Monate weiteres Wunschpaket für 32,90.

    Brief von Sky mit Datum 21.6.:
    Altes Abo zu alten Konditionen weiter. Plus Welt für 6 Monate freigeschaltet.
    Und das habe ich heute akzeptiert.

    Warum nicht gleich? Man muss ja nur in den ganzen einschlägigen Foren lesen, um zu erfahren, dass Sky früher oder später sowieso nachgibt. Bevor die noch mehr Abonnentenverluste ihren Aktionären präsentieren müssen.

    Ging voll nach hinten los die Aktion, erst alle Altabos zu kündigen, um sie dann für höhere Gebühren zurück zu kriegen.

    Warte noch etwas ab, die bieten auch Dein Abo Dir noch zu alten Konditionen an…

  4. Bei mir das selbe. Nach vieeeeeelen Versuchen und Telefonaten um mir tolle Pakete anzudrehen, kam ein Brief mit dem Angebot mein Abo einfach zu alten Konditionen wieder zu aktivieren. Zu spät…

  5. @Franck
    hast du vorher gekündigt?

    Ich stehe auch vor Vertragsablauf (Ende August). Ich nehme an, von selbst werden die die „Angebote“ nicht machen, da werde ich wohl kündigen müssen, dass sich da was bewegt (habe alles+HD für 50 Mücken).

    Mein Problem: Ich habe nicht die Nerven, bis kurz vor knapp zu warten, zumal dann schon Buli beginnt. Und euch nur der Gedanke daran, ein Bayern-Spiel zu verpassen verursacht bei mir Ausschlag 😉

  6. @Ribben:

    nö, die haben MIR gekündigt! Weil man mir zu dem alten Preis das Abo nicht mehr anbieten könne.

    Ich hab einfach gar nichts gemacht die ganze Zeit. Die sind von selbst wieder angekommen, als deren Taktik nicht aufging.

    hab auch schon von Fällen gelesen, wo ein gekündigtes Abo stillschweigend doch verlängert wurde zu alten Konditionen. Das fanden die Kunden dann zufällig in deren Account bei sky de heraus…

  7. Aso. Wenn ich nicht kündige müsste mein Vertrag zu alten Konditionen weiterlaufen, die Möglichkeit habe ich noch gar nicht gesehen. Also warte ich einfach mal was passiert.
    Aber ohne BuLi geht gar nicht 😉

  8. Ich habe auch ein Angebot bekommen, zu alten Konditionen 12 Monate zu verlängern. Aber ich warte erst mal ab bis zum Buli-Start, dann kommt mit Sicherheit noch mal etwas. Warum soll ich in der Buli-freien Zeit verlängern?

    Das kann ich auch zum ersten Spieltag tun 😉

Kommentare sind geschlossen.