Klick zum Ende der Kommentarliste

68 Gedanken zu „Weisheiten #146

  1. Stimmt. Weil Demichelis während der letzen zwei Jahren qualitativ schwach gespielt hat, wäre seines Abgangs nur einen quantitativen Verlust.

  2. Ob LvG dann Erb oder Haas einsetzen wird? Es ist eigentlich bei ihm davon auszugehen.

    Demichelis wird bestimmt keine Pflichtspielminute mehr erhalten. Würde mich zumindest sehr wundern. 😉

  3. lvg hat haas bereits ins spiel gebracht.
    ich finde grad das originalzitat nicht;
    stand heute nacht bei bild oder spox.
    sinngemäss: „…demichelis kann gehen…dann spielt eben haas…“
    sehe ich genauso!

  4. ups…zu spät…habs gefunden;
    quelle:bild
    „Wenn er gehen will, wäre das für mich kein Problem. Wir haben ja noch Maximilian Haas“

  5. Bis Ende August sind ja noch ein paar Tage Zeit. Hoffentlich nutzen wir sie auch…

  6. Dass die SZ gerade einen Haas-Artikel parat hat, ist wohl kaum ein Zufall.
    Allerdings wäre mir ganz recht, wenn Nerlinger & Co. sich trotzdem auf die Suche nach einem Top-IV machen, denn DvB ist auch nicht gerade dauerhaft Weltklasse. Früher oder später muss der auch ersetzt werden (auch wenn ich ihn als Typ top finde).

  7. ich hatte es genau so befürchtet (haas, braafheid, tymo): falls demichelis geht, wird wohl niemand kommen.

    braafheid hat sogar hier im blog jemand genannt, lvg befördert zu not haas (dem ich aber die qualität eines badstuber nach den bisherigen auftritten eher nicht zutraue) und tymo erklärt sich selbst zum innenverteidiger.

    prost mahlzeit. und erzähl mir niemand, der markt gäbe nichts her. wir reden hier nicht von linksverteidigern mit cl-niveau, sondern jemanden, der „nur“ das niveau von micho erreichen bzw. besser als ein 24-jähriger vertragsamateur sein müsste.

    edit: nach sosas abgang wird micho jetzt wohl auch wieder rumheulen, dass er ganz alleine beim fcb ist…

  8. naja, die frage ist fies:
    ich kenne nicht mal sämtliche stamm-iv der liga, geschweige denn unzufriedene bankdrücker mit erstligapotential. vom rest europas ganz zu schweigen.

    das sollte für die zuständigen leute beim fcb doch etwas leichter sein…

  9. Sollte nicht fies sein:-)

    Ist aber schwierig. Vor allem zu diesem Zeitpunkt. Da glaubt doch wieder jeder Verein, bei dem der FCB wegen eines IV anfragen könnte,sich auf unsere Kosten sanieren zu können.

  10. @beniti

    Ist Sosas Abgang schon offiziell?

    Bei Micho würde es mich in der Tat wundern, wenn vG ihn nochmal auflaufen lässt. Da hat sich ja Luca Toni 10 mal sportlicher verhalten, da er die Situation erstmal angenommen hat.

    Haas habe ich in den Vorbereitungsspielen auch nicht so stark gesehen aber was heißt das schon. Jedenfalls hat er für die 2te gleich mal geknipst.

    Auf jeden Fall wäre mir eine Notlösung (gebt doch Braafheid als IV erstmal eine Chance) lieber als mit Spielern, die durch ihr egozentrisches Auftreten den Teamspirit gefährden.

  11. VG hat Braafheid nahegelegt sich einen neuen Verein zu suchen,da er beim FCB keine Perspektive mehr hat. Der soll jetzt plötzlich unser Retter sein?
    Da würde ich eher Tymo umschulen auf IV.

  12. Allerdings hat ihn vG ja auch als Ersatz für LAV genannt…

    Von „Retter“ habe ich ja auch nichts gesagt, aber eine Chance hat er mE noch verdient, zumal die IV-Position im eher liegt als links draußen. Ihm ging es so wie Badstuber bei der WM. Ich fände es fair, wenn es nicht klappt, ok.

  13. Vor der Sommerpause hätte man mal über Arne Friedrich nachdenken sollen. Der ist zwar auch nicht top, aber immerhin als IV und auch als Backup für Lahm einsetzbar. Und er wäre wohl auch mit der Ersatzspielerrolle einverstanden gewesen.

    Jetzt ist es natürlich ungleich schwieriger, aber in der BuLi gibt es schon einige, die man zumindest als Ersatzmann holen könnte: Compper, Wolff, Chris, Manuel Friedrich. Zugegeben keine Topleute, aber immerhin solide in der BuLi. Wenn es etwas mehr sein darf, dann fallen mir sofort die Namen Geromel,
    Tasci oder Hummels ein. Irgendeiner von denen dürfte doch loszueisen sein.

    Und dann gibt es ja auch noch ausländische Ligen, in denen es evtl. auch unzufriedene Spieler gibt, die sich aber bei uns auf die Bank setzen würden. Vielleicht sind da ja Ausleihen möglich. Ich erwarte zumindest, dass man im Club darüber einen Überblick hat.

  14. Einer mit Perspektive wäre Kjaer gewesen. Und eigentlich müsste jeder italienische Verteidiger eine Bereicherung gewesen. Aber meinetwegen kann alles so bleiben, wie es ist, dann werden die Spiele wenigstens unterhaltsam. Im Nachhinein kann ich überhaupt nicht verstehen, warum die Wolfsburger nach dem Ausgleich sich wieder zurückgezogen haben.

  15. @koo 15; wenn man Hummels loseisen könnte wäre dies ja ein Traum, aber das wird leider definitv nicht in so kurzer Zeit machbar sein. Da können wir allenfalls in der neuen Saison mit ein wenig Glück rechnen.

  16. @koo: Bitte nicht Geromel oder Tasci. Aber Hummels ist momentan mein Favorit.
    Jetzt, wo wir einen IV brauchen lieber nen paar Milliönchen springen lassen und dafür einen Topmann (meine Meinung…) holen als eine Notlösung.
    Haas war in der Vorbereitung schwach, und dass er in der 3. Liga nen Tor macht ist auch nichts wert.
    Der muss erstmal über ein längeren Zeitraum Leistung bringen.
    Ist ja auch nicht mehr 20 wie Müller, Badstuber oder Contento bei ihrem Einstieg in die sagenhafte Saison letzten Jahres.

    @Frankfurter Löwe: Weißt aber schon, dass Oddo auch ein Italiener mit „sehr viel Potential“ war.

  17. @ Bayernandreas und zyniker: Hummels wäre auch mein Favorit. Allerdings würde der wohl zum jetzigen Zeitpunkt und in der momentanen Lage (Demichelis fast raus) sehr teuer. Das dürfte aber wohl auch für die anderen Topleute gelten. Was aber an der Aufzählung deutlich wird, ist, dass es einige Leute gibt, die man verpflichten könnte – wenn man denn wollte. Und das waren ja nur Namen aus der heimischen Liga. Wenn man sich mal international gründlich umschauen würde, dann könnte man vllt. noch ein Juwel finden.

  18. Das „Problem“ ist, dass der FCB vermutlich selbst mit einer IV „Haas und Badstuber“ noch national dominiert. van Gaal und Nerlinger verhindern aber mit ihrer Transferverweigerung eine gute CL-Saison. Mit einem Torwart, einem IV und einem LV auf internationalem Niveau braucht der FCB sich vor niemanden zu verstecken. Aber so wirds nichts werden und wenn man das merkt, ist es zu spät.
    Wer will wetten ?

  19. @K1974
    Vielleicht brauchen wir noch einen erfahrenen IV, aber Contento ist meiner Meinung nach schon gut genug als LV.

  20. Ich bin bei dem ganzen Thema der Meinung, dass das jetzt seeehr hochgekocht wird. Letzten Endes wird sich Demichelis auf die Bank setzen, wenn’s sein muss. Und ob sich van Gaal schon radikal von ihm verabschiedet hat, so dass er auf Dauer Ersatz ist, da bin ich mir auch nicht sicher.

    (Auch wenn er es sich mit all seinen Böcken durchaus verdient hat, nur noch Bankdrücker zu sein!)

  21. @K1974, das wir auch einen Torwart brauchen könnten wissen wir alle, Butt ist auch meiner Meinung nach kein Überdurchschnittlicher, aber ein Adler, Neuer (bitte nicht) oder sonstwer war wohl auch diesen Sommer nicht zu bekommen, vielleicht baut LvG ja tatsächlich auch diese Saison schon langsam Kraft auf.

    Contento wird allerdings meiner Meinung nach in dieser Saison auf links den Sprung schaffen. Damit würde nur noch mal jemand für die IV fehlen, da ja auch langsam an die Nachfolge von DvB gedacht werden sollte.

  22. Breno ist doch ab Oktober wieder im Training. So lange kann man es schon so aushalten, zumal Tymo seine Sache als IV immer ordentlich gemacht hat. Sehe hier für ihn mehr Möglichkeiten für Spielzeit als im defensiven Mittelfeld.

    Da Braafheid uns wohl verlassen wird, sehe ich auf den Außenpositionen Probleme im Verletzungsfall. Daher schlage ich vor, dass man Brazzo zurückholt. Der kann überall spielen und wäre als Backup geradezu ideal.

  23. @WILDSAU, BRAZZO wäre gar nicht mal eine so schlechte Idee für eine Saison. Vor allen Dingen wäre er ein absoluter Publikumsliebling. Der Einsatz hat bei ihm ja immer gestimmt, wobei ich auch nicht weiß wie es aktuell bei ihm aussehen würde??

  24. Meld ich mich mal wieder, nur um ein bisserl contra zu geben.
    Butt ist nämlich ein überdurchschnittlicher Torhüter bei dem wir uns bisher sicher für mehr Siege als Niederlagen bedanken können.
    Kenne auch nicht soviel Torhüter die bereits mit 2 unterschiedlichen Teams ein Championsleaguefinale erreicht haben.

    Also warum, bei einer offenbar real entstehenden Baustelle (IV) und einer klaffenden Backup-lücke für die Außenpositionen immer wieder künstlich auf den Torwart hinweisen? Was kommt als nächstes? Brauchen wir nicht vielleicht noch einen international „überdurchschnittlichen“ Stürmer (mindestens sowas wie Drogba) und einen Ersatz für den verletzten Robben (Quaresma und so)? Oder kann man vielleicht, ganz im Sinne eines Van Gaal, funktionierende Rädchen einfach mal weiter drehen lassen und sich nur mit den Fehlenden beschäftigen (falls Demichelis wirklich wegwechselt)?

  25. Brazzo wäre genial, wobei er in den letzten Jahren doch mit einigen Verletzungen zu tun hatte, wenn ich mich recht erinnere. Aber allein als Maskottchen würde ich den schon gerne wieder im rotweißen Trikot sehen. Und angeblich ist Frankfurt an ihm interessiert – das muss doch verhindert werden können.

  26. @ribben:
    also ich habe das so verstanden, dass sosa definitiv nach italien wechselt
    braafheids übelste böcke hat er letzte saison regelmäßig in strafraumnähe geschossen, toller iv…

    da ich tymo mag, würde es mir sehr gut gefallen, wenn er als iv bleibt. alleine mir fehlt der glaube. v.a. sollte er in der spieleröffnung als iv besser nicht hinten den ball hin und herschieben.

    brazzo ist sicher sympathisch und wäre auch bestimmt zu haben, allerdings haben wir mit altintop und pranjic schon 2 leute für diese rolle.

    die genannten bundesliga-iv sind ja allesamt stammspieler in vereinen, die z.t. internationale ambitionen haben, da geht sicher nix, trotz scheckheft.

    ich muss gestehen, dass ich in den letzten 2 jahren immer metzelder auf der rechnung hatte, jedenfalls für die bank. aber der ist ja mal dermaßen schlecht geworden, wie ich es von kaum einem wm-helden jemals gesehen habe.

    vielleicht haben wir ja glück, breno wird schnell fit und zeigt seine gepriesene klasse und tymo findet sich als iv zurecht. dann könnte man michos abgang im winter schon verschmerzen. aber das wäre der idealfall, der wenig wahrscheinlich ist.

    ich will nicht wirklich am ende tymo als iv gegen rooney, drogba, ibrahimovic oder higuain spielen sehen.

  27. @beniti wg. Metzelder: Schlecht geworden? So wirklich gut war der eigentlich noch nie…

    Mein Lieblings-IV ist ja im übrigen Höwedes, den ich für deutlich stabiler halte als Hummels. Und die Gelb-Rote vom Wochenende war ja eh übertrieben, hat der Felix gesagt. 😉

  28. Habe es im anderen Thread schon getan, aber auch hier nochmal der Hinweis auf Barzagli als mMn akzeptablem Backup. Er hat Freitag absolut brauchbar gespielt. Wolfsburg hat noch Madlung als Ersatz. Barzagli wollte eh weg, Vertrag läuft aus, für ne schlappe Mio sollte der Transfer möglich sein. Einen Top-IV als Einkauf wäre seltsam. Dann würde Breno ja schon wieder einer vor die Nase gesetzt. Also entweder man holt ein wirklich gutes Talent oder einen erfahrenen Spieler. Da beide mittelfristig nur IV Nr.4 sind, Bayern bereits ein Talent als (verletzte) Nr. 3 hat, wäre ein gestandener Spieler sinnvoller. Obs nun genau Barzagli ist, egal. Aber so die Qualitätsklasse in etwa.

    @liza Habe beide nicht ausführlich gescoutet. Aber Hummels scheint mir mehr Potenzial zu haben. Speziell in der Spieleröffnung fand ich ihn zuletzt sehr gefällig, während Höwedes da limitiert wirkt.

  29. Vielleicht ist dieser Eklat ja auch genau das, was Demichelis braucht, um aus seiner nunmehr zweijährigen Lethargie zu erwachen. Ich würde ihn noch nicht abschreiben.

    Ja, ich weiß, was Micho betrifft bin ich unbelehrbar. 😉

    @paule
    By the way, hab‘ Dir in anderer Sache eine E-Mail geschickt.

  30. @TheBigEasy: Ja, habe ich gesehen, bin im Arbeitsstress, sorry. Also von mir aus ist das ok, wenn Dir das als Antwort reicht… 😉

  31. Den Hummels-Transfer nehme ich dem Ulli auch tatsächlich heute noch ein bißchen übel. Und es gibt nicht viel, was er in meinen Augen falsch gemacht hat. Aber dass Lucio und Demichelis nicht noch 10 Jahre das Super IV-Duo sein würden, das war damals doch eigentlich schon abzusehen. Dazu hätten ihn unsere Scoutingerfolge aus Südamerika durchaus skeptisch machen sollen.

    Wenn der BVB einer weiteren Ausleihe nicht zugestimmt hätte, dann wär es immer noch möglich gewesen, ihn an einen anderen Verein für zwei Jahre auszuleihen oder man hätte irgendeine Art Rückkaufoption zu einem Preis x oder etwas in dieser Richtung vereinbaren können. Was haben wir damals für den Jungen bekommen? 2,5 Mio? Na das dürfte der BVB locker verdrei- oder sogar -vierfachen, wenn sie ihn überhaupt abgeben.

    Aber hätte, wenn und aber…

    Ich glaube nicht dass die Gelbschwatten Hummels hergeben, so dass wir uns zeitnah nach einer Alternative umsehen sollten. Wenn ich mir Michos Patzer vor Augen führe, die er sich geleistet hat, als er mit seinem Nebenmann gut eingespielt war, will ich lieber nicht dran denken, wie das aussieht, wenn er uneingespielt von der Bank kommt. Die Variante Barzagli oder ein ähnliches Kaliber, also erfahren aber bezahlbar, da vornehmlich als Back-Up geplant, halte ich auch für sinnvoll.

  32. @beniti
    zu Braafheid:

    Nochmal: Er hat als IV noch keine Chance bekommen. Wieviele „übelste Böcke“ hat er denn geschossen? Er hat ja kaum gespielt! Er kam in einer Phase in die Mannschaft als gar nix lief (Stichwort Mainz) und hat fortan keine Rolle mehr gespielt. Das geht mir persönlich ein wenig zu schnell.

    Und ich sage ja auch nix andres als dass er noch eine Chance verdient hätte. Ich finde er wurde von Seiten der „Fans“ nicht unbedingt fair behandelt, was sicher nicht leistungsfördernd war. Das fand ich wenig stilvoll….

    Tymo kann als IV allenfalls eine Notlösung sein, bis Breno fit ist. Klar ackert er viel, allerdings fehlt die Grundschnelligkeit und das Kopfballspiel. Von Spieleröffnung ganz zu schweigen.

    Ich verfluche immer noch den Tag, an dem wir Hummels nach Dortmund haben ziehen lassen. Das Thema ist auch dem Bäcker zu verdanken. Dafür müsste man nachträglich noch Regress einfordern!

  33. „Laut Beckenbauer wolle der Abwehrrecke nur hinten in der Innenverteidigung spielen: „Da hat er es einfacher, da kann er mit der Krawatte spielen. Den Schlendrian und die Fehler, die er in den vergangenen Jahren gemacht hat – mein lieber Mann, da waren schon einige dabei.““

    den spruch mit der krawatte raff ich irgendwie nicht.

    @ribben:
    das waren 2-3 aktionen, in denen er nach innen einrücken musste und gegen den jeweiligen stürmer da schon völlig überfordert war. auch wenns unfair sein mag, verweise ich beim thema spielübersicht mal auf sein wm-kabinettstückchen mit dem hinterkopf.

    von den spielern, für die hier einige oft das abwarten und die 2. und 3. chance fordern (rensing, lell, sosa, …) hatt es eigenlich lange niemand mehr gepackt.
    bei braafheid sehe ich nicht mal die ansätze für eine besserung

  34. Dir die Zunge bis zum Bauchnabel naushängt… (Kondition). Dann hast Du a Krawattn. Wobei ich mich bei Martin weniger an konditionelle denn am konzentrationsbedingte Probleme erinnern kann.

  35. @beniti
    vor ca. 100 Jahren hatte man Fussball tatsächlich noch mit Krawatte gespielt, vielleicht meinte der Kaiser damit also eine antiquierte Spielweise ohne Stellungsspiel… ohne Ball und Gegner nachzugehen. Und vielleicht spielt man dann an der selbigen, wenn man als FCB-Verteidiger nix zu tun hat, weil die Sechser die Arbeit machen.
    Manche sehen in der Krawatte auch ein Phallussymbol, vielleicht meinte Franz auch das gute alte Taschenbillard

  36. Fakt ist aber auch, dass einige zu früh verteufelt wurden. Was wurde über einen Tymo geschimpft, einen Schweinsteiger und einen Müller als es nicht so lief.

    Ich finde man sollte einen Spieler erst abschließend beurteilen, wenn er ausreichend Möglichkeiten hattte was zu zeigen.

    Lell hat ein Jahr fast durchgespielt. Sosa ist schon 3 Jahre hier und hatte etliche Möglichkeiten, Rensing – ohne Worte und auch Pranjic bekommt seine Chancen regelmäßig. Aber egal, ist ja eh nur meine Meinung. Scheint so als wäre das Thema auf offizieller Seite durch.

  37. @ribben:
    meinst du mit „thema“ jetzt braafheid? oder hab ich in der sache demichelis was verpasst?

    @ben:
    danke für die erleuchtung 😉

  38. Demichelis hat uns aber reichlich Pkt. gekostet und man sollte ihn nun nicht auf Teufel komm raus halten wollen. Denke nicht das er in den Analen der Bayern eingehen wird. Von ihm spricht in ein paar Jahren keiner mehr, was bei dem Großteil der aktuellen Mannschaft wohl anders ist. 🙂

  39. @bayernandreas
    nice typo… in die Annalen wird er sicherlich nicht eingehen, in die Analen vielleicht schon eher, das eine oder andere Spiel von ihm in den letzten Jahren war ziemlich fürn A**** 😉

  40. Sollte das mit Micho in der IV tatsächlich nichts mehr werden, würde ich Tymo da schon als geeignet für ansehen.

  41. @thebigeasy:
    aber nur als notlösung. und von da ists nicht mehr weit zur elends-lösung…

  42. Der Kommentar vom Kaiser läuft wohl darauf hinaus, dass MD eher als „klassischer“ Verteidiger wahrgenommen werden möchte, denn als spieleröffnender Defensivspieler. Im System von LvG hätte er bei den hohen Ballbesitzanteilen somit einen extrem ruhigen Job und könnte sich mit seiner „Auslegung“ zurückziehen

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....21,00.html

    Dies entspricht ja auch seiner Spielweise 07/08 als er nur defensiv agieren mußte, und MvB bzw. Ze Roberto extrem defensiv mitgearbeitet haben.

    Interssant, dass MD gerade jetzt ein Angebot von Atletico Madrid vorliegt und er zum ersten Mal seit langem wieder einen richtigen Konkurrenten in HB auf seiner Position hat.

    Ansonsten: wenn jemand geholt wird, muss er zum System passen. LvG hat letztes Jahr Lucio (!) gehen lassen, weil der nicht passte. Ansonsten gibt es wieder keine Konkurrenz auf den Positionen. Was nützt irgendwer, der entweder nicht passt (dann kann MD auch bleiben) oder das System nicht spielen kann?

  43. @beniti
    Das Thema war Braafheid.

    Bei Micho weiß ich nix Neues aber der Transfer von Sosa wird bei kicker bereits als offiziell vermeldet. Vielleicht schafft er es bei Neapel, die PS auf die Straße zu bringen…

    Zum Thema Analen:
    Das wäre nur passiert, wenn Argentinien den WM-Titel gewonnen hätte… 😉

  44. Ach, bitte steckt mir den Sosa nicht in die selbe Schublade wie Lell, Karimi, Podolski oder sonst irgendeinem Akteur, der auf Durchreise war.
    Die Veranlagung war definitiv da und, seid ehrlich, die ein oder andere Traumaktion hat er auch im rot-weißen Trikot gezeigt.
    Im Gegensatz zu vielen anderen gekauften und verkauften Spielern hatte er echt Talent, Technik und geringe Einsatzzeiten.
    Hätte er Letzteres in gleichem Maße erfahren wie Podolski (beispielsweise), bin ich sicher, er hätte was werden können.

    So endet die Geschichte leider im Konjunktiv.

    Ich wünsche ihm in jedem Falle viel Glück in Italien und bin überzeugt, dass er noch was reißen und für seinen Club eine immens wichtige Rolle spielen wird.

    edit: Ich meine natürlich nicht das rot/weiße Shirt von Estudiantes.

  45. Ok, wie auch immer. Lell war einfach eine Spur zu schwach.
    Aber: Die Konkurrenz auf der rechten Seite ist in der Spanne zwischen Willy und Philipp nicht stark gewesen. Da hätte er sich ruhig mal durchsetzen können.

  46. Sosa, den hätt ich auch eher in die Dos Santos Schublade gesteckt …
    Gehuldigt ob seiner grandiosen Technik war ich dann doch stets verwundert wenn der kleine Prinz die einfachsten Pässe verkorkste oder bei einer Ballannahme wiedermal gepennt hat. Waren meist Kurzeinsätze bei denen ihm wirklich jegliche Bindung zum Spiel gefehlt hat. Unter Heynckes konnte er dann ein paar Spiele lang aufglänzen, soviel wie damals hab ich ihn nie wieder laufen sehen.
    Wobei er halt wirklich nie wieder die Möglichkeit dazu erhielt, und dabei hat der schon ganz gut gekostet (ums selbe Geld hätte man gleich 4mal den Braafheid kaufen können).
    Ist also einer dieser Transfers bei denen man sich über die verbliebene Höhe des bayrischen Festgeldkontos wundert. Karimi zB war doch ein gratis Transfer und erlebt auch heute noch youtube Ruhm (gegen Leverkusen klasse Partie), und Podolski war ja wenn überhaupt am ehesten für den FC Köln ein Verlustgeschäft.

  47. Ich habe ja heute morgen beim Überfliegen der Nachrichten zuerst gelesen: „Sosa wechselt nach Nepal“. Hatte mich dann kurz gewundert, dass dort auch Fußball gespielt wird. Im Großen und Ganzen schien mir die Meldung jedoch sinnig.
    Soviel nur zu meiner Einschätzung von Sosa. Werde ihn aufgrund seiner Flanke zum Toni-3:3 in Getafe trotzdem immer in positiver Erinnerung behalten.

  48. Sosa haben mit Sicherheit die Einsatzzeiten gefehlt, aber das traf auch schon auf viele andere zu.
    Aber es geht doch auch darum wie sich Demichelis verhalten hat. Sowas haben bisher nicht viele gewagt und sich getraut.
    Sich nicht im Sinne des Teams zu verhalten wäre bei so ziemlich jedem Trainer der Abschied.

  49. Die Szene in Getafe ist aber auch wirklich die einzige herausragende Szene von Sosa, an die ich mich erinnern kann. Ansonsten unzählige Momente, wo man sich dachte „nun lauf doch mal“ o. ä.
    Tja, von den 9 Mios werden wir jetzt nicht mehr viel sehen, aber gut, Haken dran.

    Dabei fällt mir auf, dass man von Breitners Transferempfehlungen in letzter Zeit nicht mehr viel gehört hat. Steht der eigentlich noch auf der Gehaltsliste beim FCB?

  50. Hehe, ja Getafe, ein unvergessliches Spiel – genauso wie der arbeitstag danach.

    Aber das war in der Tat eine der wenigen guten Aktionen. Hat er nicht letztes (oder war es schon vorletztes) Jahr irgendwo in der BuLi das entscheidende 1:0 gemacht? Das dürfte es dann gewesen sein.

    Bei ihm ist es wirklich schade. Der „Trainingsweltmeister“. Es wird immer ein Rätsel bleiben, warum er sein Potential nie gezeigt hat, wenn es drauf ankam.

    #Breitner: Also wenn ich an das Hemd neulich in Waldis WM-Club denke, kann ich mir nicht vorstellen, dass er noch irgendwo Gehalt kassiert. Das sah aus wie von der Reste-Rampe….
    Also den Paul in allen Ehren, aber als Scout gibt es sicher Bessere.

  51. @Ribben: Letzte Saison hat Sosa in der Liga ganze drei Spiele bestritten (war dann ja auch verliehen), bei denen wir ganze zwei Punkte geholt haben. (1:1 gegen Bremen, 1:2 in Mainz, 0:0 gegen Köln)
    Unter Klinsmann hatte er insgesamt 17 Einsätze, 10 davon über mind. 30 Minuten. Sein – meiner Ansicht nach – wohl bestes Spiel im Bayern-Dress war das 3:0 in Bochum, wo er teilweise wie ein echter Spielmacher agierte, die Bälle forderte und mit viel Übersicht verteilte, selbst jedoch trotz großer Chancen keinen Treffer erzielte.
    Das Spiel, das du meinst, war das 1:0 im Heimspiel gegen den KSC im März 2009, wo er nach Ribéry-Vorlage den Siegtreffer markierte.

  52. hmmmm…

    „Jorge Cyterszpiler, Berater von Martin Demichelis, sagte gegenüber „calciomercato.it“: „Es gab Gespräche mit Juve, aber nicht nur mit den Bianconeri. Auch Barcelona, Chelsea und der FC Sevilla sind interessiert. Die Bayern wollen ihn momentan aber nicht ziehen lassen.“ “

    barcelona und chelsea sind interessiert???

  53. da hätten wir ja im CL-Finale gegen Barca oder Chelsea eine gesteigerte Chance, denn ein Tor wäre uns dann ja schon mal so gut wie sicher. 🙂

  54. Also nochmal das mit der Krawatte, damit kann FB doch wohl nur gemeint haben, dass Micho am liebsten im Anzug (und Krawatte) spielen würde. Ohne zu schwitzen. Es ging ja wohl auch um seine mangelnde Laufbereitschaft.

    Und gerade so etwas passt natürlich nicht in ein System, dass strikt darauf ausgerichtet ist, in Räume hinein zu laufen und Positionen auf dem Spielfeld zu besetzen. Lahm hat mal davon gesrprochen, dass Laufwege bei LvG auch davon abhängen, in welcher Zone sich die Mitspieler befinden. Sobald bestimmte Zonen im Sturm etwa besetzt sind, hat die Hintermannschaft die Aufgabe nachzurücken.

    Leider kenne ich Micho nicht persönlich. Vielleicht reklamiert er für sich ja eher die Kategorie Instinktfußballer. Da sind Meinungsverschiedenheiten mit LvG natürlich vorprogrammiert. Der Verweis auf Lucio passt da schon, von dem LvG wohl auch glaubte, dass dieser sich nicht zähmen lasse. Ob zurecht sei mal dahingestellt. Micho ist weg. Das Geschwalle vom stolzen Argentinier, der sich schon wieder einkriegen wird, dient wohl nur dazu, den Preis nicht ganz in den Keller rutschen zu lassen.

  55. Wenn die hinter dem her sind, dann mach ich mir echt Sorgen. Bitte klärt mich auf:
    Haben wir bei ihm ungeahnte Qualitäten verpennt?
    Oder meinen die: Bayern gut = Stammspieler gut = Demichelis gut?
    Ein zweiter Lucio wäre für meine Seele auf jeden Fall zu viel.

  56. Laut Beckenbauers Kritik ist Micho sehr lauffaul. Das passt zu der Aussage mit der Krawatte. Was auch dazu passt ist, dass er während des Spiel für meinen Geschmack zu oft mit dem Sitz seiner Haare beschäftigt ist. Aber jetzt sind sie ja kürzer und nicht mehr so pflegeintensiv….

    Schön auch in dem Zusammenhang der Bericht bei spox über Schweini, der die Entwicklung des FCB und den Trainer lobt und sich einen längeren Verbleib vorstellen könnte – klar. Ribéry und Müller sind bis 2015 hier, Robben bis 2013, also da würde ich als ambitionierter Fußballer auch bleiben wollen. Auslandserfahrung kann auch nach hinten losgehen (siehe Hildebrand).

    Ach ja, und eine nette Story über Angie Merkel ist auch dabei 🙂

  57. Könnte es sein, dass es mit Michos Leistung bergab ging, seit er mit dieser Moderatorin mit den großen Hupen zusammen ist? 😉
    Naja, wie auch immer, lt. tz will Bayern ihn ja jetzt ziehen lassen, dann ist das Thema bald erledigt.

    Wg. Schweinsteiger: da ist doch in der neuen 11Freunde ein großes Interview drin, woraus jetzt schon vorab zitiert wird. Da kann man sich ja richtig auf Donnerstag freuen.

  58. um einfach mal fies gegen micho zun stänkern:

    habe gerade diesen nordkoreanischen rooney/drogba (in diensten bochums) im dsf gesehen:
    der spricht nicht schlechter deutsch als micho. seit wann ist der hier?

  59. Micho ist n Guter. Der wird arg unterschätzt.
    Wie blöd wäre der FCB denn, den jetzt abzugeben?
    Und dann auch noch an potentielle CL-Gegner?

  60. und als nachtrag:

    Nerlinger: „Nein! Wir werden definitiv nicht mehr auf dem Transfermarkt tätig werden, sondern mit Badstuber, van Buyten und Breno in die Saison gehen. Außerdem kann auch Timoschtschuk ohne Anpassungsprobleme dort spielen.“

    also wenn das zitat so stimmt, dann denkt der fcb aber ganz stark an einen verkauf und nerlinger hat sich verquatscht.

  61. neues aus der gerüchteküche:

    gomez will nicht nach liverpool verliehen werden und braafheid will trotz stammplatzgarantie nicht nach istanbul wechseln, da er lieber um einen stammplatz beim fcb kämpfen will…
    er ist doch der schwarze lell!

    positiv ist eigentlich nur, dass tymo wohl nur nach moskau wechseln darf, wenn micho bleibt. wenigstens etwas…

  62. Ende

Kommentare sind geschlossen.