Klick zum Ende der Kommentarliste

11 Gedanken zu „Weisheiten #157

  1. Außer Altin Lala in Ribérys erster Saison. Da war er noch nicht so anfällig.

    Dafür hat er heute schon wieder trainiert. Gegen Inter ist er wohl auf jeden Fall im Team.

  2. Ich habe von Anfang an, direkt nach dem Foul die Meinung vertreten, dass es ein absolut absichtliches Foul war. So unmotiviert, ohne Chance den Ball zu treffen….das ist für mich eindeutig.

    Nützt aber nichts, gib Gummi Franck, auf ein Neues!

  3. Josue hatte in dem Spiel 3-4x das „Kunststück“ drauf,das Standbein,und nur das Standbein des Gegners zu treffen.
    Eine absolute Unverschämtheit das der nicht vom Platz gegangen ist.

    Die Gerüchte um den Rücktritt von Schaaf waren wohl falsch. Allerdings ist Rangnick wohl tatsächlich mit Vertretern des SVW unterwegs gewesen.

  4. Bei Robben hat er sich Josue ja danach auch bemüht! Das ist ekelhaft mit anszuschauen sowas. Das die Schiedsrichter da nicht eher reagieren ist mir ein Rätsel.

  5. Da wird leider dann von den Schiedsrichtern mit unterschiedlichen falschen Maßstäben gemessen.

    Für ein wenig Meckern oder Protesten gibt es sehr schnell Gelb. Klar ist das im Sinne des Verbandes, aber solche Foulspiele nicht zu unterbinden ist ein Witz.

  6. “Ich glaube nicht, dass das ein anderer Spieler so gemacht hätte.”

    Das sagt ja der Richtige. Danke nochmal für das Fehlen im CL-Finale.

  7. Gerade diese Szene mit Ribéry und Lisandro, Pekka, hat doch gezeigt, dass es auch harte Fouls gibt, die nicht gewollt waren. Vielleicht hast du das Interview nicht gelesen: Ribéry wirft Josué vor, dass das Foul absichtlich war.

    Ganz zu schweigen von den Ungereimtheiten im UEFA-Komitee und der absurden Sperre von drei Spielen. Das „Danke“ ist nicht ironisch, sondern dumm. Niemand ärgerte sich wohl mehr als Ribéry selbst.

  8. @Pekka
    an das Foul habe ich akut auch gedacht.
    Um dann festzustellen, dass
    – Ribéry von vorne kam, mit offenem Visir
    – es keine Verletzung nach sich zog (nur Theatralik von Lisandro)
    – ROT gab
    – plus 5 Spiele Sperre inkl. CL-Finale.

    und jetzt schau dir nochmal das Foul von Josue (von hinten, aufs Standbein) an und frage dich, was das für eine Verhältnismäßigkeit ist. Es gab nichtmal Freistoß…

  9. Ich glaube, es waren „nur“ 3 Spiele Sperre? Und Theatralik bei Lisandro, dem gerade ein heranstürmernder Ribery ins Schienbein getreten hat? Sorry, aber da hätte ich mich auch einmal abgerollt und Aua gewimmert. Und warum Ribery da so seltsam über den Ball und in das Bein tritt, ist mir bis heute nicht klar. Anders gesagt, kann ich da weder Absicht noch „dumm gelaufen“ ausschließen. Wie auch immer.

    Ich steige einfach zu oft auf News ein. Mich hat das Rumgeweine über eine Sache, die Wochen zurück liegt halt genervt. Es war auch nicht das erste absichtliche Foul in der Fußballgeschichte (wenn es denn Absicht war). Aber gut, Ribery wird gefragt, Ribery antwortet, es wird gedruckt. Hauptsache der Junge wird wieder fit. Ich will endlich, endlich mal Robbery für längere Zeit in guter Form gemeinsam auf dem Platz sehen.

  10. Mein herz sagt: dem Josue hätte ich die Rückrunde schon am ersten spieltag beendet. Mein verstand sagt, das macht Ribery auch nicht wieder gesund.

    Verdient hätte es Josue trotzdem gehabt.

    vadder, rachsüchtig

  11. @Pekka: Soll das jetzt heißen, wenn man einmal daneben gelegen bzw. gelangt hat hat man für alle Zeit das Recht verwirkt sich über Unsportlichkeiten des Gegners aufzuregen?? Ist Dir klar, was ein solches Denken mit darauf basierendem Verhalten nach sich ziehen würde??? Genau: Dieser Blog und auch jede andere Fußballdiskussion wäre am Ende, tot, dahin, nicht mehr existent, weil man als Fußballfan doch ständig im Glashaus sitzt, egal in welchem Bundesland dieses nun errichtet wurde, und wenn man dann nicht mehr mit Kieseln werfen darf – wäre doch schade drum oder 😉 ?

    Nehmen wir zum Beispiel dieses absichtliche Foul von Josué, das in keinster Weise geahndet wurde, jedoch unglücklicherweise die Verletzung von FR nach sich zog. Der geneigte FCB-Fan (also auch ich) regt sich drüber auf (keine Karte, kein Freistoß, dafür Ausfall FR), fordert Abstrafung durch Schiedsrichter, diskutiert hier leidenschaftlich die Namen der Bösewichter, die ähnlich handeln, etc, etc, und tendiert dabei dazu zu vergessen, dass wir den Meister des absichtlichen doch ungestraften Foulspiels gerade erst nach Italien haben gehen lassen. Also – Ball flach halten (= ruhig bleiben) und trotzdem im rechten Maß hoch spielen (= aufregen und dies kund tun), das ist die Kunst, die diesen Blog doch erst zum Vergnügen macht 🙂

    Und jetzt: Auf nach Köln, 3 Punkte warten darauf abgeholt zu werden …

  12. Ende

Kommentare sind geschlossen.