Klick zum Ende der Kommentarliste

118 Gedanken zu „Weisheiten #201

  1. …mal sehen wie wir alle (über)morgen über diesen Satz denken!

    Ich fand die Woche richtig erholsam,nicht ständig irgendwelche Interviews,Meinungen oder sonstiges BlaBla.Mal abgesehen von der Trainerdiskussion in den Medien.Wenns nach mir geht sollen die ruhig die tägliche PK abschaffen,dann kommt wenigstens (etwas) Ruhe in den Verein!

  2. Ich habe zwar noch Vertrag, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, diesen zu erfüllen.

    Wäre ja auch mal was….

  3. Angeblich bekommt der gute Jupp auch 5Mio im Jahr (ok, SportBild ist vielleicht keine seriöse Quelle). Allerdings macht mir diese Aussage im Bezug auf die nächste Saison schon etwas Angst…
    Ich fand diese verhältnismäßig ruhige Woche auch angenehm, das Boulevard wird sich wohl auch gelangweilt haben.

  4. Abhängig vom Ergebnis dieser Serie und eines potentiellen Nachfolgers, wird man sich im Sommer irgendwie einigen. Bestimmt.
    Aber unabhängig von der Personalie Jupp interessieren mich die möglichen Verstärkungen für die neue Saison aktuelll deutlich mehr.

  5. Denke mir auch viel wichtiger sind die Verstärkungen & Ergänzungen für die Mannschaft. Den dort besteht ja ab der neuen Saison in allen Mannschaftsteilen Bedarf. Der Bedarf nach meiner Rechnung und Mannschaftsaufstellung 1-2-2-2.

  6. Wenn man eine Trainerdiskussion haben möchte, dann ist der beste Weg die Journaille frontal anzugreifen, Maulkörbe zu verteilen und als Trainer zu erklären, dass man den Job erfüllen will. Well done.

  7. Was soll Opi sagen,ohne seine Abfindung zu gefaehrden.
    Ohne Meistertitel hat er das Ziel nicht erreicht und muss weg. Genau wie Nerlinger. Und wenn Hoeness eine Spur Charakter hätte sollte er es als sein gescheitertes Experiment bezeichnen, mit speichelleckenden Arschkriechern Erfolg zu haben. Hauptsache Deutsch, zum Kotzen.
    Vielleicht gibt es im Sommer einen Trainer ohne Demenz und einen Sportdirektor der es einfach kann.

  8. Standardsatz #3746. Fehlt nur noch, dass Hoeneß sagt: „Wir stehen hinter dem Trainer.“

    Er wird ihn nie rauswerfen, Jupp wird von selber gehen und trotzdem seine Abfindung bekommen. Das werden sie stilgerecht hinbekommen. Es wird Zeit, diese Episode im Sommer zu beenden. Hoffentlich. Obwohl Dortmund heute in Augsburg verlieren wird…

  9. @K1974:
    Das Einzige was ich in diesem Forum zum Kotzen finde,bist irgendwie du.

    Meine Mutter leidet hochgradig an Demenz,und ich kann dir versichern ,dass die Pflege kein Geschenk ist.
    Vielleicht solltest du dein bißchen Verstand mal einschalten, bevor du hier auf primitivste Art und Weise Leute beleidigst.
    Könnte sich jemand auf den Schlips getreten fühlen.

  10. @Antikas: Sind wir doch mal ohne wenn und aber einer meinung? Gut so….

  11. Leute, es bring doch nichts. Einfach ignorieren, auch wenn es manchmal genau das nicht ist.

    Also, Alaba tatsächlich LAV, Kroos (mit Gustavo) auf der 6, Müller auf der 10. Holla!

    Also hoffen wir das Beste. Auf geht´s!

  12. Hab die ersten 15Minuten verpasst. Spielen die auch so, wie es steht??

  13. Endlich wieder mal ein Auftakt nach Maß!
    Gomez trifft auch wieder mal Gom-esk… 😉

  14. Jetzt sogar noch Kroos…

    Das ist heute definitiv die schlechteste schwache aller schlechten und schwachen Bundesligamannschaften. Bis zum nächsten Heimspiel…

  15. Stimmt: Bayern ist nicht gut – der Gegner ist so schlecht…

    Diese Mannschaft ist ein psychologisches Phänomen. Stichwort „frühes Tor oder nicht“.

  16. gerade zum 4. tor vom biathlon hergezappt.

    was geht denn da ab? ist hoffenheim in der kabine geblieben? oder ist das die wiederholung vom cl-spiel in barcelona???

  17. Fast so achön wie das 4:0 : der gemeinsame Jubel u die demonstrativen Positiven Gesten zu den Kollegen!

  18. @Frank Ja da gebe ich dir recht, es fehlt einer wie Olli Kahn der sie nach vorne peitscht wenns mal sche|sse läuft.

    Daran ändert leider auch das schöne Schützenfest heut nichts.

    Robben 4:0

    Die anderen sind nicht so schlecht, unsere sind so gut. Es ist ein Heimspiel, anstoß war 15:30 und wir sind in Führung gegangen.

  19. Und das mir vom Vorstand bitte keiner morgen sagt, dass wir jetzt ne Serie starten oder auf Augenhöhe m Barca sind!

  20. Gutes Spiel unserer Mannschaft.
    Und jetzt nochmal mein Running Gag:
    Was würden wir eigentlich ohne Ribery machen?
    So, jetzt kann man mal zur Halbzeit Petersen/Olic bringen. Babbel ist auch so ein überberwerteter Trainer.
    Schöner Aufbaugegner, alles ist gut 😉

  21. OK, wir führen 5:0 und haben am Dienstag ein extrem wichtiges Spiel. 3 frühe Wechsel bei Schonung von Robbery oder weiter zaubern lassen?
    Würde eher Ersteres machen, weil HoHei nach der Halbzeit deutlich aggresiver drAuf gehen wird.

  22. Sehr schön. Gleiche Spielfreude wie gegen Leverkusen gepaart mit einem miserablen Gegner ergibt die Chance auf ein Debakel.
    Schönes Beispiel ist das Tor mit dem Ribery-Pass. Drei Gegner um ihn herum – super. Alle drei halten locker 2m Abstand – grotesk.
    Bin nur ich so entsetzt darüber, wie sehr das Spiel an Müller vorbei läuft? Würde daher in HZ2 gerne Contento hinten sehen und Alaba auf Müllers Position im Wechselspiel mit Kroos. Außerdem natürlich gerne Petersen. Wenn schon Spielpraxis sammeln, dann heute.

  23. Halbzeit.

    Auf dem Weg in die Kabine soll es mehrere Rangeleien unter FCB-Spielern gegeben haben.

    Neuer stauchte seine Vorderleute zusammen, sie sollen doch endlich mal Bälle durchlassen. Er möchte seinen Patzer aus Leverkusen ausbügeln.

    Lahm soll Heynckes angemault haben, dass er doch schon immer rechts spielen wollte. Zumindest bevor er immer links spielen wollte. Jetzt würde er mal sehen, was das für ein Unterschied ist. Er soll sogar mit Rücktritt von allen Ämtern, einschließlich des des Vergnügungswartes gedroht haben.

    Müller und Boateng sind wohl auch aneinandergeraten, weil Müller kein einziges Mal am eigenen 16er aufgetaucht ist. Boateng beklagte mangelnde devensive Denke.

    Robben soll überdies sauer auf Ribéry gewesen sein, weil der ihm nach dem 4:0 demonstrativ das kahle Haupt kraulte. Robben wäre da sehr eitel und bevorzuge einen Klaps auf den Allerwertesten.

    Gomez beschwerte sich wohl noch bei Ribéry, weil er die Flanke vor dem 5:0 absichtlich zu scharf getreten hat und somit Gomez´ Frisur nachhaltig und irreparabel zerstört wäre. Er kündigte an, jetzt – wie vorher eigentlich gewohnt – hohe Flanken nun wieder konsequent zu meiden.

    Ach ja, zuletzt maulte unser Franzose auf heftigste über den Platz. Und zwar weil er zuviel davon hatte. Er soll sogar in der Hoffenheimer Kabine gewesen sein und die Jungs nochmal aufgemuntert haben, alles zu geben. Es würde ihm den ganzen Spaß am Fußball rauben, wenn ihm nicht nicht permanent 2-3 Gegner auf den Latschen stehen.

    UH soll wutschnaubend in der Kabine gesehen worden sein. Unbestätigten Gerüchten zufolge überlegte man wohl, in der Halbzeit direkt Arsene Wenger zu verpflichten. Allerdings sah man davon ab, weil der in der Champions League nicht mehr coachingberechtigt gewesen wäre.

    Babbel wechselt unterdessen unmittelbar um 16:30 Uhr zum FC Augsburg und befindet sich schon auf der Autobahn um rechtzeitig heute Abend dem BVB den Garaus zu machen.

    Boah ist die Bundesliga langweilig…

  24. nene, lasst die mal schön so in der kombination weiterspielen. evt.i schweini ne halbe stnde dazu.

    hoffenheim ist nicht mehr die tretertruppe des professors, da hab ich keine verletzungsängste. das könnte heute ein wendepunkt sein, da müssen spielminuten für die 2./3. reihe hinten anstehen.

  25. Ich seh schon wieder die Headlines:
    Bayern ballert sich aus der Krise.
    Bild: DonJupp mit geballter Faust.
    Alles nur um dann am Dienstag wieder Blödsinn zu schreiben.

  26. Alaba soll bitte LaV bleiben. Endlich haben wir mal einen…….schade für Contento, aber da kommt er nicht ran. Und lieber habe ich den David hinten links, als nach bs Rückkehr auf der Bank…….

  27. @ribben lol
    Jetzt treffen wir sogar schon nach Standards – was ist los? 😉
    Wirds zweistellig heute?

  28. erst Tymo dann Olic. Same procedure….

    Lebt Petersen noch?

    Also Weis ist noch einer aus der alten Treter-Garde des Prof. Gott sei Dank hat er Robben nicht getroffen…

  29. Oh Mann Jupp. Sag‘ dem Petersen doch direkt, dass er sich ausleihen lassen soll. Gehe davon aus, dass Schweini noch kommt.

    Ob’s richtig waren wissen wir, wenn die 90 Minuten am Dienstag rum sind. Erspart uns bloss eine Verlängerung.

  30. @vadder
    habs auch nicht mitbekommen. Boateng. Dafür ist Gustl in die IV.

    Also heute hätte man wirklich mal ETWAS risikofreudiger wechseln können. Contento, Petersen, Can (wenn er denn draußen sitzt).

    Bei der Einwechslung von Schweini hab ich direkt mal Gänsehaut bekommen…

  31. @ Ribben

    Spielst du jetzt auch mit? Der Kommentator von 90elf scheint das jedenfalls zu glauben. 😉

  32. ne halbe stunde keins geschossen und dann friendly fire, naja. man hätte sich in der pause auf ein spielende einigen sollen…

  33. Olic bekommt kein Bein auf den Boden, bei aller Wertschätzung seiner leistung vor seiner langen Verletzung, aber wir benötigen dringend einen zweiten Stürmer mit Klasse.
    Und Alaba darf gerne mal gegen einen Gegner mit starker Offensive spielen, schlechter als ein Rafinha auf rechts wird er meiner Meinung nicht sein.
    Und Gustl trägt sich auch noch in die Torschützenliste ein.

  34. Super. Ich tippe aufs Außenband, mit Glück nur eine Dehnung. Wer geht mit?

  35. @wishmountain: das mit Alaba habe ich mir heute auch mehrfach gedacht…..

  36. Ne, sieht nicht so schlimm aus. Den kriegt der Doc wieder hin.

    Ansonsten bin ich bei @wishmountain. Alaba gerne öfter auf links, wenn Schweini komplett zurück ist.

    Eine weniger neue Erkenntnis: Wenn Tymo und Olic im Sommer ihr Glück woanders versuchen, hält sich meine Enttäuschung in Grenzen.

    So, jetzt nicht durchdrehen und am Dienstag genau DA weitermachen!

  37. Wie sollen die Bayern Meister werden, wenn die anderen Mannschaften gegen sie immer das Spiel ihres Lebens machen?!?

  38. Also Freunde, warum nur glaub‘ das alles nicht? Wochenlang gurken die unterirdisch vor sich hin, treffen weniger in die Kiste als Augsburg – und dann plötzlich – zack – sieben Tore in einem Spiel?

    Gut, wären wir in Italien, wunderte mich das keinen Millimeter. Vielleicht läuft’s bei uns ja schon ganz ähnlich…

    Wenn nicht: was war das für ein Auftritt der Hoppenheimer? Von Robben/Ribery hat man im Kraichgau offenbar einfach noch nie was gehört. Die werden mit dem wandelnden Ganzkörpertattoo Babbel sicher noch jede Menge Freude haben…

  39. Was war das denn heute? Vor dem Spiel habe ich beschlossen, schon mal mit dem Bier anzufangen, bevor es mies läuft, denn letztes Wochenende habe ich nach dem 0:1 in 10 Minuten zwei Bier gebraucht.

    Dank der Maibockzeit wirkt es ja etwas schneller. Und siehe da: Man kann sich Spiele schön saufen. Dachte doch tatsächlich, dass wir heute nach 30 Minuten mit 4:0 führen. Am Ende ging die Partie 7:1 aus. Das wird ein Kater morgen. Und in den Videotext schaue ich morgen auch lieber nicht, denn da steht bestimmt ein anderes Ergebnis.

  40. Nur mal so: Wenn es letzte Woche nach 30 Minuten 4:0 für uns gestanden hätte, hätte sich Leverkusen nichtmal beschweren können.

    5-Euro-Phrasenschwein-Gedächtnis-Satz:
    So ist Fußball!

  41. FC Barcelona – Bayer Leverkusen 7:1

    Bayern München – Hoffenheim 7:1

    Merkt ihr, wie nahe wir an Barcelona dran sind? 😉

  42. Respekt, Augsburg! Mit dem Dortmunder Lauf hätte man fast davon ausgehen können, dass die auf unser 7:1 ein 8:0 draufsetzen. Momentan wären es aber plötzlich „nur“ noch 5 Punkte.

    Hmm, glaube noch nicht so recht an einen Punktverlust von Schwarz-Gelb. Aber wenn, dann bitte ein klaren Ergebnis – und nicht ein krummes Ding kurz vor Schluss bitteschön.

  43. Also Kircher tut alles, um Dortmund im Spiel zu halten. Pfeift Vorteile von Augsburg ab, ist mit gelben Karten extrem zurückhaltend, wenn die schwach-gelben mit dem Fuß drüber halten. Naja, der Typ läuft eben auch in schwarz-gelb über den Platz. Ist natürlich nur Zufall…

  44. @koo / @Nordbayer
    Ich versteh nicht ganz, was der Zynismus in Euren (und teilweisen auch einigen anderen) Aussagen hier soll: war doch ein super Spiel von uns, wir habe uns Selbstvertrauen geholt für Dienstag und schauen jetzt, was noch drin ist – Spiel für Spiel. Wenn man sich zu Tode ärgert und Bauchweh kriegt nach den Spielen der letzten Wochen (zu Recht) dann darf man sich ruhig auch mal nen Ast freuen über so ein gutes Spiel wie heute. Also, keine falsche Schwarzmalerei/Bescheidenheit/Ironie, Jungs! 😉

    Und ich weiß, dass 1899 vielleicht nicht ganz auf der Höhe war etc. pp., aber so schlecht war unser Spiel in den letzten Wochen auch nie – bloß, dass das Ding einfach nicht reinwollte. Merke: Du bist nie so gut, wie die Leute Dich in guten Zeiten machen, aber auch nie so schlecht, wie sich Dich in schlechten Zeiten machen wollen.

    Und außerdem hält Augsburg gg Dortmund RICHTIG GEIL mit (der Kommentator sprach eben davon, dass auch Dortmund jetzt erlebt, wie die Mannschaften gegen sie richtig beißen, kratzen und sich der Liga beweisen wollen : ) und wenn es (mindestens) bei einem Unentschieden bleibt, war das doch ein gutes WE für uns!

    Auf geht’s, ihr Roten!!!

  45. Vor allen Dingen, da die Borussen auch sehr mit Karten geschont werden, eigentlich dürften die schon nicht mehr mit 11 Mann auf dem Platz stehen. Wofür gibt es die Gelb-Rote Karte sonst??

  46. @ thephillage:
    Zynismus ist das Ergebnis von Enttäuschungen. Und mal ehrlich: Das war enttäuschend und zum Teil sogar blamabel, was die Bayern die letzten Wochen geboten haben. Da reicht ein solches Spiel nicht, um mich wieder zu versöhnen. Das Versagen war so groß, dass ich diese Saison nicht mehr nachsichtig sein kann. Dafür haben sie – durch eigene Nachlässigkeit und Arroganz bedingt – zuviel Porzellan zerschlagen. Die Mannschaft darf Spiele verlieren, aber wenn sie es so häufig so unmotiviert wie diese Saison macht, dann habe ich den Kaffee auf. Zumal sie ja zwischendruch zeigt, was sie kann. Schönwetterfußballer eben. Schlechte Leistungen kann ich akzeptieren, wenn wenigstens Leistungsbereitschaft zu erkennen ist. Aber wenn eine Mannschaft nach 70 beim Stand von 0:0 aufgibt (Ribery anyone?), dann werde ich sauer. Und so etwas vergesse ich auch nach einem 7:1 nicht. Zumal dieser Mannschaft nicht zu trauen ist. Erst die nächsten vier Spiele werden zeigen, ob die Mannschaft wieder auf Kurs ist. Für mich spielt sie auf Bewährung, denn sie hat in den letzten Monaten zu oft nach guten Ergebnissen wieder versagt.

  47. Das ist Kircher in Reinkultur. In der ersten Hälfte ist er mal total aus der Spur gekommen mit 4 Gelben in 5 Minuten, aber tendenziell legt er es pro BVB aus.
    Ich befürchte, dass sie noch irgendein krummes Ding machen. Wobei es sich weiss Gott nicht abzeichnet.

  48. @ Bayernandreas:
    Gelb-rote Karten sind nur für die Gegner von Dortmund gedacht. Die Dortmunder leben inzwischen auch bei den Schiedsrichtern von dem positiven Image, das die Medien aufgebaut haben. Nach dem Spiel wird auch keiner darüber schreiben, dass Kehl heute um den Platzverweis gebettelt hat.

  49. @koo; das ist ja was ich meine, die Sache mit Kehl. Und klar scheint der BvB die Ebene was Karten betrifft hat erreicht zu haben, das ein Schiri sich da zweimal überlegt ob er diese zückt oder nicht.Na ja, noch stimmt ja das Ergebnis, aber ich fürchte die Nachspielzeit!!!

  50. Jawoll, zwei Punkte gutgemacht!
    So werden wir am Saisonende mit 13 Punkten Vorsprung Meister….. 😉

    Das war ein gutes WE.

    Auf geht’s, Bayern!

    P.S.: Starke Vorstellung von Augsburg, Respekt und Dank an unsere „kleinen“ Nachbarn. 🙂

  51. @thephillage: Zweimal 7:1, das war einfach zu kurios um es NICHT in einen wie auch immer gearteten Zusammenhang zu bringen. Natürlich nicht im negativen Sinne (obwohl mich die Mannschaft die letzten Wochen ziemlich enttäuscht hat). Bin immerhin vorsichtig optimistisch, was Dienstag angeht. 😉

    Ein deutlicher Sieg (Torverhältnis!), beide Borussias „nur“ Unentschieden… das Wochenende hätte aus Bayernsicht schlimmer ausfallen können 🙂

  52. HAMMER! Dortmund beschwert sich über den Rasen! Dürfen die das??? 😉

  53. …. und was Bayern angeht: Bloß nicht abheben! Heute war’s stark, aber ein Spiel ist noch keine Serie… In der Meisterschaft geht aber noch was!

    Was das Grundsätzliche angeht, würde selbst eine noch gerettete Saison nichts am Handlungsbedarf ändern…

  54. @koo(116973)
    Ganzmeine Meinung. Auch wenn es sich überheblich anhört, da braucht es mehr als ein 7-1 um die Enttäuschungen der letzten Wochen wieder geradezubiegen.
    Ich hoffe Dienstag geht es nicht wieder bergab.
    Aber ich bin guter Hoffnung, ist ja Heimspiel.
    Und wie es aussieht, scheinen unsere Bayern im Jahr 2012 richtige „Heimscheißer“ zu sein.

  55. Ich hole wieder meine Gebetsmühle raus: Erst einmal das nächste Auswärtsspiel abwarten „Enttäuschungen der letzten Wochen“ ist zu pauschal. Seit geraumer Zeit läuft es doch zu Hause hui (heute besonders hui) und auswärtes pfui (in der ach so furchbaren Rückrunde haben wir zu Hause alles gewonnen – in drei Spielen 11:1 Tore). Insoweit weiß ich nicht, warum sich die Leute beklagen, Bayern würde unkonstant spielen. Wir gewinnen konstant zu Hause, und lassen konstant auswärts Punkte liegen 🙂 . Mal im Ernst: Dieses Spiel ist Beleg meiner Beobachtung, dass wir entgegen landläufiger Meinung eben gar nicht so große Probleme mit Mannschaften haben, die sich nur passiv hinten rein stellen, sondern mit Mannschaften die das mittlere Drittel dichtmachen und agressiv auf den Mann gehen. Das begegnet einem in Auswärtsspielen häufiger als in Heimspielen.
    Aber die Heimstärke gibt Hoffnung für das Basel-Spiel. In Sachen Bundesliga erkläre ich die Krise frühestens dann beendet, wenn mal ein überzeugender Auswärtssieg gelingt.
    Noch etwas: Die Welt ist natürlich ungerecht, man vergleiche die Reaktionen der (vermeintlich) neutralen Beobachter auf das 0:0 von uns in Freiburg und das 0:0 der Dortumunder. Bei uns wurde die Katatrophe ausgerufen. Bei Dortmund heißt es: an schlechten Tagen ist es dann auch mal ok einen Punkt mitzunehmen. Aber als Bayer-Fann muss man über solchen Dingen stehen, auch wenn es in letzter Zeit schwere fällt als sonst.

  56. Auch bei mir spielt die Mannschaft auf Bewährung. Es ist und bleibt eine Black Box, dieses Team. Wie ich nach 5 Minuten heute schrieb: ein psychologisches Phänomen. Wirkte heute gegen Hoffenheim am Anfang so, dass alle extrem darauf bedacht waren, das frühe Tor zu machen, damits nicht wieder ein Krampf wird. Gut, dass das gelungen ist.
    Gegen Leverkusen konnte man der Mannschaft ja mit jeder Spielminute ansehen, wie sie zunehmend verkrampfte. Ob das heute auch passiert wäre? Muss man sich genauso fragen, wie umgekehrt, was passiert wäre, wenn in LEV die ersten beiden Chancen reingegangen wären… Auch ein 7:1? Wer weiß…

    Fakt ist: Die Mannschaft hat mich heute begeistert. Zu 100%. Aber der Kredit reicht nur bis Dienstag 20:44. Dann muss sie mich von neuem überzeugen. Und erst am Saisonende weiß ich, ob die Mannschaft aus den Fehlern der letzten Monate gelernt hat.

  57. (#116932) Nordbayer sagte am 10. März 2012 um 18:56 :

    „FC Barcelona – Bayer Leverkusen 7:1
    Bayern München – Hoffenheim 7:1“

    Und nun die Mathematikaufgabe für alle:
    Da Leverkusen Bayern mit 2-0 geschlagen hat, wie hoch würde der FC Barcelona Hoffenheim schlagen?

    Wie auch immer: Habe gerade gehört, dass Babbel ohne Geldkoffer nach München angereist und mit Geldkoffer gegen 18 Uhr 20 den Bus zurück nach Hoffenheim bestiegen haben soll. Da darf er auch gerne bleiben und über seine Schandtat mal nachdenken.

    Im Ernst: Bayernspiel war super anzusehen und trotz harm- und wilenloser Hoffenheimer ein hochverdienter Sieg mit teilweise richtig schönen Toren.

    Wie man´s anders angeht, hat heute der BVB gezeigt. Mehr als ein Unentschieden wäre nicht verdient gewesen und woran es heute gehapert hat, weiß ich auch nicht. Jedenfalls waren die Augsburger klasse eingestellt und haben sich den Punkt mehr als verdient. Und wenn sie vorne schneller beim Abschluss gewesen wären, hätten sie vielleicht sogar noch die alles entscheidende Bude gemacht.

    Insofern habe ich auch Recht behalten: Dankesgrüße zum Gewinn der Meisterschaft werden noch lange nicht angenommen, denn es ist noch ein harter steiniger Weg dorthin.
    Für den Dienstag wünsche ich den Bayern viel Kampf und am besten noch eine richtig kraftraubende Verlängerung. Auch wenn ich nach der heutigen Gala geneigt bin zu glauben, dass Bayern das Hinspiel-0-1 locker umbiegt. Doch passt auf die beiden Freis auf!

  58. „Die Medien werden sich noch wundern, wie lange der noch hier bleibt“

    Hoeneß über Heynckes. Sonst souveräne Aussagen, ich hoffe, das bleibt auch unter der Woche so!

  59. Also ehrlich gesagt habe ich vom FCA nichts anderes erwartet und auch mit einem Unentschieden geliebäugelt auch wenn ich bis zuletzt den Lucky Punch vom BVB befürchtet habe.

    Aber – und ich will jetzt nicht zu euphorisch (oder überhaupt euphorisch) daherkommen – beim BVB und auch bei BMG scheint aktuell die Leichtigkeit abhanden gekommen zu sein.

    Beim BVB ist es mir speziell ab dem Kick in Nürnberg aufgefallen. Seitdem gab es kaum noch locker flockige Auftritte. Die mussten Fußball richtig arbeiten und das geht natürlich an die Kraft und Substanz. Und dann haben sie auch noch die erwähnten 3 Mitkonkurrenten (wenn man Schalke noch dazu zählt) in einer Woche. Also die Messe ist noch nicht gelesen.

    Warten wir mal ab, wie sich das noch entwickelt. Mir wäre ja schon gedient, wenn es wieder halbwegs spannend werden würde.

    Was mir gestern außer der endlich wieder guten Chancenverwertung sehr gut gefallen hat, war die Körpersprache und die Kommunikation. Fast demonstrativ wurde fast jede Aktion lobend ggü. dem Mitspieler beendet. Robben entschuldigt sich umgehend bei Müller, dass er die Bude selber macht. Robbery legen sich wieder gegenseitig ´die Kirschen auf und knuddeln sich sogar in aller Öffentlichkeit.
    Wie Robben auch nachher gesagt hat, scheinen sie viel geredet zu haben unter der Woche. Vielleicht raufen sich die Jungs ja nochmal zusammen und dann darf man gespannt sein was rauskommt.

    Jetzt gilt es am Dienstag den nächsten Schritt zu machen. Das 7:1 dürfte zumindest dazu beitragen, dass Basel nicht ganz so euphorisch anreist. Schau mer mal!

  60. @Kunstwadl:
    Und über die Schiedsrichter:-)

    Bisschen dünnhäutig der gute Klopp.

  61. @Antikas:

    So schaut’s aus! Ist schon zum Schlapplachen: Der Heini (sic!, Horst Heldt 😉 ) vom Sportstudio, der Klopp gestern interviewte, brachte es doch tatsächlich fertig, Klopp das Lamento über den RASEN noch mundgerecht zu servieren und beinahe brav dabei zu nicken.
    Nach dem Spiel in Gladbach wurden alle Bayern für diesen (überflüssigen) Quatsch wochenlang von ganz Deutschland auf dem Scheiterhaufen geröstet. Ist schon richtig, wie Poborsky schreibt, dass man da als Bayernfan drüberstehen muss. Same procedure… Nichtsdestotrotz sind diese eklatanten Wahrnehmungsprobleme der sog. „Sportjournalisten“ schon höchst erstaunlich.

  62. In Sachen Schiedsrichter: Mir ist Klopp zwar sympathisch, aber wie er sich jedesmal mit Hochdruck am „vierten Mann“ abarbeitet, um sich angesichts der überaus überschaubaren Leistung seiner Truppe abzureagieren, nervt schon arg. Er fliegt schon fast zu selten dafür auf die Tribüne. Am Rasen und am Schiri lag’s gestern jedenfalls bestimmt nicht.

  63. @ Poborsky:
    Das nächste Auswärtsspiel alleine reicht nicht. Selbst wenn es da einen Sieg gibt, dann war es (endlich) mal ein Auswärtssieg nach vier Partien auf fremdem Platz ohne Dreier. Hertha (A), Hannover (H), Nürnberg (A), Augsburg (H) – das sind die kommenden vier Spiele. Wenn die Mannschaft daraus nicht 12 Punkte holt, dann war der Sieg gestern mal wieder nur Augenwischerei. Mit etwas Glück sind wir dann rechtzeitig zum Dortmundspiel wieder an denen dran. Aber wie gesagt, da muss die Mannschaft endlich mal wieder auf Kurs kommen.

    Ob sie wirklich gelernt hat? Ich habe noch meine Zweifel. Schon alleine, weil ich gestern noch immer viele Aktionen gesehen habe, die Zielstrebigkeit haben vermissen lassen. Und Ribery und Robben sind immer noch gerne mal nach Ballverlust vorne stehen geblieben. Auch als es noch 1:0 oder 2:0 stand. Deswegen werden die kommenden Wochen endgültig zeigen, welchen Charakter diese Mannschaft hat. Bisher komme ich über das Urteil Schönwetterfußballer und Schönspieler nicht hinaus. Wäre schön, wenn demnächst auch das Attribut Kämpfer mit unbedingten Siegeswillen hinzukäme. Das hat die Mannschaft sich bisher nicht verdient.

  64. Endlich wieder einmal ein Samstag, der glücklich machte:-) Dies Mal hatte Don Jupp auch die ideale Grundformation gefunden und insbesondere die beiden AVs haben ihre Sache richtig gut gemacht. Bitte Rafinha jetzt vorerst auf der Bank schmorren lassen!

    Trotzdem tun wir gut daran für Dienstag nicht euphorisch zu werden. Denn der gestrige Tag hat insbesondere gezeigt, dass Babel KEIN Kandidat für einen kurzfristige Vakanz bei uns ist! Mit seinem 4-5-1 hat er uns auch in die Karten gespielt. Vogels Baseler werden uns mit ihrem tiefen 4-4-2 da wesentlich weniger Räume geben. Die ersten 15 Minuten werden wohl auch am Dienstag spielentscheidend sein!

  65. Gute Besserung, Paule. Am Spiel gestern kann es ja nicht gelegen haben…

  66. Gute Besserung wünsche auch ich dich Paule!! Sorry, bissl später aber hatte heute meinen nachträglichen Geburtstagsbrunch.

    Komm schnell wieder auf die Beine und hetzt dich NICHT wg. irgendwelcher Berichte vom Spiel!

  67. *** „““ wünsche ich Dir „“““. Korrektur klappt z.Zt. nicht ganz.

  68. @ Paule: gute Besserung, Alles gute!

    @ bayernandreas: alles gute nachtraeglich!

  69. Gute Genesung Paule!
    In letzter Zeit lässt Du anscheinend gar nix aus. 😉

  70. @all: Danke liebe Paule-ianer. Ich weiß die Anteilnahmr zu schätzen und werde mein Bestes geben bald wieder zu sein.

    Deshalb – so sehr mir das Herz auch blutet – kein Live-Spiel gegen Basel. Das Risiko ist zu groß!

  71. @vadder; danke dir für die Wünsche, vor einer Woche ging es nicht da drei Bayernfreunde Schicht hatten! 🙂

  72. schließe mich ganz Antikas an, wir brauchen dich in Topform, also alles gute

  73. mensch, paule…weiter, immer weiter! alles erdenklich gute und baldige nachhaltige besserung!!!

  74. Alles Gute Paule.

    Zum Hoppenheimspiel:
    Es hat mal wieder richtig Spaß gemacht in der Arena. Ob jetzt Hoppenheim zu schwach oder wir zu gut waren, who knows.
    Aber auch unter den Zuschauern/Fans war heute etwas zu spüren. Vor allem während des immer noch anhaltendem Stimmungsboykott in der SK wurde versucht im Norden Stimmung zu machen. Selbst in Block 335 wurden Lieder angestimmt
    Und auch die hier manchmal verhasste Gegengerade, wo ich auch sitze hat zumindest mal die Hände zum klatschen bewegt.
    Das stimmt mich positiv für Dienstag. Es geht um was und es wird auf den Rängen knistern.

    Also: Auf gehts Ihr Roten

  75. Herrje, hab das jetzt erst gelesen. Ich schließe mich natürlich den Genesungswünschen an, Paule!

  76. Gute Besserung!
    Erhol dich und denk nicht über so unwichtige Sachen wie den Blog nach 😉

  77. Auch von mir allerbeste Genesungswünsche an Paule!

    Kleine Anekdote meinerseits:
    Seit Wochen muss ich mir den Murks antun, den wir spielen. Habe seit Oktober jedes Spiel gesehen und mir sind dabei so einige graue Haare auf meinem noch recht jungen Haarschopf hinzugekommen.
    Naja, wie das nunmal so ist, musste ich gestern bis 16 Uhr arbeiten und kam natürlich erst pünktlich zur Halbzeitpause nach Hause. Und siehe da: 5:0 zur Halbzeit. Hab mich natürlich gefreut, aber war dennoch etwas stinkig, weil die Jungs ausgerechnet dann, wenn ich nicht zusehen kann, so groß aufspielen.
    Und es ist ja nicht so, dass ich nicht bereits „vorgeschädigt“ war: Im Herbst bin ich nach der Auftaktpleite in Gladbach für einige Wochen ins Ausland gefahren. Dort konnte ich kein einziges Spiel sehen, wodurch ich einfach mal die komplette Herbst-Traum-Serie verpasst habe. Ich bin dann pünktlich zum ersten mauen Spiel gegen Hoffenheim (0:0) zurückgekommen, also quasi, um es mit UHs Worten zu sagen, als die „Scheisse wieder los ging“.
    Anscheinend gewinnen wir also nur, wenn ich nicht zuschaue. Unglücklicherweise kann ich Dienstag und Samstag wieder zusehen. Ihr braucht also nicht einschalten, wir verlieren die Spiele dann sowieso 😉

  78. Hotte, ich wüsste, wie du uns helfen könntest ….

    Wie wäre es mit Essen gehen, ins Kino oder deiner Steuererklärung? 😉

  79. Ende

Kommentare sind geschlossen.