Den BVB und Real im Kopf – Augsburg vor den Füßen

In diesen Tagen reden ja fast alle nur noch von den großen Duellen des FC Bayern. In der nahen Zukunft. Gegen den BVB oder gegen Real Madrid.

Direkt vor der Brust haben wir allerdings die Augsburger. Und die sind nicht schlecht in Form, haben sich vom Abstiegskandidaten Nummer 1 zunächst einmal auf Platz 14 gekämpft (10 Spiele: 3-6-1).

Wir tun alle gut daran, diesen Gegner nicht zu unterschätzen, denn schon das Hinspiel stellte uns vor nicht erwartete Probleme und der BVB verlor dort ebenfalls zuletzt beim 0:0 zwei Punkte.

Gut an der Konstellation wird sein, dass die Puppenkisten-Kicker in München in unserer Arena antreten müssen. Dort sind heuer einfach anders drauf als in der Ferne. Oder unsere Gegner. Was mir eigentlich egal ist, hauptsache die Bilanz stimmt.

Ferner steht uns – im Gegensatz zum Hinspiel – Herr Schweinsteiger wieder zur Verfügung. Und das ist gut. Mehr Alternativen zu haben ist immer gut. Spielrythmus hin oder her.

Sicher. Wir werden gegen Augsburg eventuell bezüglich des Kopfes und der Einstellung weniger Probleme als in Bremen haben (zwischen den CL-Halbfinal-Spielen gegen Real), aber mir reicht das jetzt schon.

Bitte einfach nur weiter so konzentriert spielen, ok FCB?

Danke.

P.S. Ich werde weder das Spiel live verfolgen noch vor Montag abend einen Bericht schreiben können – Osterurlaub. Aber ihr bekommt das ja auch so hin, gelle?!

Klick zum Ende der Kommentarliste

84 Gedanken zu „Den BVB und Real im Kopf – Augsburg vor den Füßen

  1. Keine Sorge, Paule, ich denke sowohl die Mannschaft als auch die Truppe hier bekommt das hin!
    In diesem Sinne: Schönen und entspannten Urlaub also 😉

  2. Viel Spaß im Urlaub!

    Ich denke, dass das heute keine allzu enge Nummer wird, weil wir zuhause spielen, Schweinsteiger wieder dabei ist und der Willen in der Mannschaft vol da zu sein scheint. Dennoch bin ich auf die Aufstellung gespannt.

    Schiedsrichter ist übrigens Meyer, unter dem wir diese Saison eine Ausbeute von 3/3 in der BuLi und 1/1 im DFB-Pokal haben 😉

  3. Bin auch sehr zuversichtlich für heute Nachmittag. Rechne mit einem recht schnellen, souveränen Führung mit abschließendem Schonprogramm von >25min.

    Gestern Abend ist mir mal klar geworden wie geil die nächsten Wochen werden – allergrößte Freude über die anstehenden Fights 🙂 – und nicht zu vergessen eine Mannschaft, die zu ihrer Souveränität zurückgefunden hat, sehr fokussiert wirkt und hoffentlich mit der Rückkehr von BS31 wieder zum spielerischen Glanz der Hinrunde zurückfinden wird.

    Das kann doch was werden.

    Dir Paule einen schönen, nicht zu kalten Osterurlaub und Euch allen ein schönes Fest. Ein paar Eier sollte es heute Nachmittag ja schon geben 😉

  4. Ei der Meyer…
    Aber da können wenigstens die Gelbsperren-Gefährdeten beruhigt auflaufen.

    Anonsten bin ich mal auf die Rotation gespannt oder ob wir tatsächlich mal mit Bestbesetzung antreten. Ein „Warmlaufen“ für Mittwoch wird es definitv nicht, dafür spielt Augsburg zu unangenehm.
    Ich hoffe auf ein frühes Tor und ein entsprechend entspanntes Spiel, während sich der BVB in Wolfsburg abmüht, bei dem Versuch „einen rauszuhauen“.

    Glaubt irgendwer, dass wir heute Abend schon Tabellenführer sind? Dann wäre ja der Weihnachtsmann zur Abwechslung doch mal der Osterhase… 😉

  5. Ein Ostersonntag auf Platz 1 würde natürlich für das miese Wetter versöhnen und die Vorzeichen für Mittwoch mal deutlich ändern. Punktgleich führend den BVB im Colgate-Total-Park auskontern, kann mir Schlimmeres vorstellen.

    Realistisch betrachtet dürfte sich aber nicht groß was ändern. Augsburg sollte halbwegs seriös spielend zu Hause zu packen sein. Hoffe mal nicht, dass WOB wieder so hoch verteidigt, damit der BVB wenigstens im Torverhältnis nicht aufschließen kann.

  6. Bei unserem Team bin ich ziemlich sicher von dem Erfolg überzeugt, sollte gegen die Augsburger zuhause klappen.
    Und irgendwie kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass der BxB bei Felix 3 Pkt. holt. Mal sehen wie die zu Werke gehen und dort aufgenommen werden.

  7. Im Hinspiel hatte ich Augsburg in HZ1 auf einer Stufe mit den absteigskandidaten der 2. liga gesehn. Da ging gar nichts. In HZ2 haben wir es uns dann wieder selber schwer gemacht. Kurzum: heute Mittag 3 Punkte, ohne wenn und aber.

  8. Geil, Party!!!

    Wermutstropfen: Meyer heute heißt leider auch, gegen Dortmund kein Meyer. Finde ich sch…., da Meyer aus meiner Sicht der einzige deutsche Schiri ist, der auch in so einem Spiel cool bleibt UND nicht anti-bayern ist.

  9. Verstehe nicht warum man Ribery spielen lässt.
    Bei allem Respekt vor Augsburg, aber das muss man auch ohne ihn hinkriegen, wenn man Meister werden will. Und dass er sich nicht genug unter Kontrolle hat, um heute keine gelbe Karte zu kriegen, dürfte auch keine Neuigkeit sein.
    Wobei durch das frühe Tor könnte es noch ein ganz schweres Spiel für uns werden..

  10. Also gut spielen wir bis jetzt ja nicht. Für die Sparflamme ist es noch deutlich zu früh.
    Boateng klärt auf der Linie, uiuiui.

  11. So Dortmund exakt zeitgleich mit dem 1:0 wie wir das 1:1 kriegen.
    Wenn das mal keinen symbolischen Charakter hat..

  12. Gut, man muß natürlich nicht jedes Zwischenergebnis einblenden.

    manmanman…

  13. @Ribben: das hab ich auch grad nicht verstanden. Sollte das motivierend sein, oder was? Wenn ja, scheint’s nicht zu funktionieren..

  14. leider verdient zu dem Zeitpunkt.

    Wir sind hinten nicht nah genug an den Leuten. Da wird fast nur zugekuckt. Jetzt wird die Mannschaft die müden Beine spüren. Bin gespannt…
    Augsburg darf spielen und kombinieren. Im Mittelfeld. Da wird mir zu wenig unterbunden.

  15. Hat sich leider abgezeichnet. Jetzt heisst es beißen. Und das kostet Körner, die man gegen Dortmund bräuchte 🙁

  16. Das ist alles Kopfsache… Man muss sich quälen! Das hilft alles nichts!

  17. wenn man nach 18 Sekunden führt, dann sollte man nicht sofort in den das schaukeln wir schon Modus schalten. Das ist definitiv zu wenig und der Ausgleich absolut verdient. Hoffentlich wachen wir auf bevor es 1:2 steht.

  18. Ist van Buyten gegen Dortmund eigentlich spielfit? Falls Badstuber gleich gelb-rot sieht nach dem x-ten Volldeppenfoul…

  19. Seit der 24. Sekunde haben wir keine vernünftige Aktion mehr und schenken Augsburg viel zu viele Standards. Und Meyer pfeifft natürlich auch dankbar jeden Pups.

    Schweinsteiger ist noch nicht auf dem Platz und der Rest zu lethargisch.

    Und wer glaubt Augsburg würde in Hz 2 nachlassen täuscht. Das wird nix mit „weghauen“. Mir jedenfalls war das klar…

    Wohin läuft eigentlich Tymo vorm 1:1????

  20. Wenn man Meister werden will kann man halt nicht JEDES Spiel, das man nicht durch Selbstaufgabe des Gegners gewinnt, so hinwürgen..

  21. Schweinsteiger noch kein Faktor, die Offensive wirkt müde. Boateng mit einer Demichelis-Gedächtnis-Aktion. Auch unsere beiden AV sind nicht wirklich im Spiel.
    Die letzten paar Minuten stimmen mich hoffnungsvoll, dass das noch was wird heute. Der BVB wird wohk nix herschenken.

  22. Die werden sich schon was einfallen lassen für die 2. HZ. Ich bin optimistisch. Es wird aber auf jeden Fall eine sehr knappe Kiste heute.

    Meyer pfeift gut. Wüsste nicht, wo er bisher kleinlich war. Die gelbe für Badstuber war völlig ok und wenn er nicht aufpasst, kriegt er fürs nächste Foul gelb-rot.

  23. Wollen wir mal hoffen, dass die Mannschaft einen Gang hochschalten kann. Unglaublich, dass die schwächste Auswärtsmannschaft im Mittelfeld locker kombinieren darf. Alles läuft über Bellinghausen. Nur bei Bayern merkt es keiner. Aber Hauptsache man spricht von einem Finale in Dortmund.

  24. Tja… Wenn die Mannschaft jetzt nicht alles in die Waagschale wirft, ist der Drops gelutscht und der BVB kann die Korken knallen lassen.

  25. Mei, Robben.. wenn er da auf Kroos (?) passt, kann der auf’s leere Tor schießen.

  26. Jetzt bitte nicht wieder in den Verwaltungsmodus schalten und noch einen nachlegen!

  27. In dortmund geht’s um alles. Das war aber schon vorher klar. Jeder muss da alles geben. Dieses Spiel muss gewonnen werden! Schon psychologisch! Das wichtigste Spiel seid langen!

  28. Danke für die Auswechslung von Tymo. Mei wie limitiert.

    Jetzt scheinen sie es begriffen zu haben.

    Wenn wir jetzt gewinnen, dann haben wir es tatsächlich geschafft, uns während der Partie 45 Minuten zu schonen.

    Der Tut und taucht nix übertrifft sich heute wieder selbst im dumm daher schmarren…

  29. Wunderbar mal wieder, wie das jetzt laut Liga Total kein Elfmeter war gegen Gomez, die Aktion von Boateng vorhin aber auf jeden Fall schon..

  30. Hmhm, so wie wir gerade spielen, betteln wir um den Ausgleich. Und TuT ist heute wieder in negativer Höchstform.

  31. Ne, da haben wir in HZ 1 mehr gebettelt. Hinten brennt doch aktuell nix an.

    Wenn wir aber das 3:1 nicht machen, wirds wieder so ein Zitterding wie gg 96.

    Aber wenigstens muss der Bvb auch noch zittern.

  32. Dios mio, unsere Chancenauswertung ist ja grauenhaft. Lieber nochmal querspielen, anstatt zu schießen.
    Wieso wechselt Heynckes nicht?

  33. Naja, Spaß hat das nicht gemacht. Aber Hauptsache 3 Punkte.
    So kann man sich dann Mittwoch um so mehr aufregen 🙂

  34. So. Jetzt Dortmund. Der nächste bitte…

    Mittlerweile gewinnen wir auch solche Spiele. Es gab eine Phase, da hätten wir uns noch das 2:2 gefangen. Mittwoch wird ganz anders. Da hoffe ich auch auf einen Badstuber in Bestform. Heute war das nämlich nix.

    Bin gespannt wer das pfeifen wird. Wahrscheinlich wirds Gräfe, dann kotze ich.

  35. Geiles Interview jetzt mit Schweini. Haha 😀
    Die Interviewer stellen sich aber auch an.

  36. @Franck: ich weiß aus gesicherter Quelle, dass Marcel Reif persönlich pfeifen wird. Er meinte, das Spiel nur akustisch zu zerstören, sei ihm nicht mehr genug..
    Thurn und Taxis und eine Litfaßsäule machen die Linienrichter.

  37. Sehr gute Reaktion von Schweini bei diesem dilletantischen Interview: „Markus (Hörwick), will der mich verarschen?“ und dann abgerauscht. Richtig so. Was ne bescheuerte Frage („ne Kampfansage war das Ergebnis aber nicht“).

    @sky
    wer sorgt eigentlich für euer Überleben???

  38. Wenn das Eintritt, was der Interviewer unterstellt hat, ist derBVB wahnsinnig… Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die keinen Respekt vor uns haben…

  39. Ich habe mehr Dortmund geschaut als Bayern. Bis zum 2:1-Anschlusstreffer war das ziemlich souverän, nur im Abschluss fehlte die Konsequenz. Danach aber wie gegen Stuttgart sehr wackelig in der Abwehr. Da sehe ich echte Chancen für Bayern, obwohl das mit einem Sieg ziemlich schwierig wird. Und den wird man wohl brauchen. Schaun mer mal..

  40. Gegen Augsburg hat’s – ganz knapp – gereicht. Hätte aber genausogut ins Auge gehen können. Hätte, hätte, Fahrradkette… I know.

    Darf man darauf hinweisen, daß Dortmund – und erst recht Madrid – eine völlig andere Kragenweite mitbringen?

  41. Augsburg spielt im Ansatz so wie Dortmund. Gegen so eine Spielweise tun wir uns, vorsichtig formuliert, sehr schwer. Generell scheint unsere Abwehr immer noch nicht höheren Ansprüchen zu genügen. Wir stehen besser als letztes Jahr, keine Frage, aber sobald wir mal Druck bekommen, schwimmt man schnell. Stört man BDSTBR und BTNG auch noch früh im Spielaufbau, geht oft die Sicherheit gleich flöten. Schweini ist noch nicht mal bei 70%, aber immer noch besser, als wenn er verletzt ist. Egal, 3 Punkte sind 3 Punkte. Wenn wir in Dortmund verlieren sollten, lag es bestimmt nicht an diesem Auswärtsspiel.
    Sondern an dem HSV, an Mainz, an Freiburg, an Hannover und an Leverkusen. Man muss wirklich zweimal hinschauen, wenn man sieht, wo wir unsere Punkte gelassen haben.
    Momentan kann man der Mannschaft keinen Vorwurf (und auch dem Trainer) machen. Sie spielen im grünen Bereich. Man kann als beste BL-Mannschaft in Dortmund verlieren und gegen Madrid in CL ausscheiden. Macht alles nichts. Aber man darf sich während der Saison nicht so eine „Auszeit“ nehmen.

  42. @Made: Geschenkt. Wie würde wohl Madrid versus Augsburg aussehen? Okay, Überkreuzvergleiche bringen gar nichts.

    Als neutraler Beobachter darf ich anmerken: der attraktivere Fußball wird derzeit jedenfalls nicht in München gespielt.

    So, und nun: steinigt mich!

  43. @frankfurter Löwe
    „Bis zum 2:1-Anschlusstreffer war das ziemlich souverän“
    Abgesehen davon, dass Weidenfäller Mandzukics Schuß noch mit dem großen Zeh abwert und Helmes im Nachschuß aus 3m das leere Tor nicht trifft…
    Also WOB hatte schon ordentliche Chancen – der BVB auch, aber das 2:0 war wieder (mal) ein klssisches Billardtor von Gündogan.

    Man steigert sich immer am Gegner, so wird es auch gegen den BVB und Madrid sein. Hätten wir heute eine bessere Chancenauswertung, wäre es auch eine klare Angelegenheit geworden. Und Augsburg muss man erstmal spielen. Ich habe eindringlich gewarnt und wurde absolut bestätigt. ein ganz unangenehmer Brocken, der nicht umsonst in den letzten 10 Spielen nur eine Niederlage hatte und als eine von zwei Mannschaften in der Rückrunde dem BVB einen Punkt abgetrotzt hat.

    Und wie schon gegen den Club: Das knappe 2:1 ärgert die Konkurrenz mehr, als ein 7:0 Kantersieg. Und hat den Vorteil, dass wir nicht abheben.
    Jetzt müssen wir dem BVB nur zeigen, wie man mittwochs ab 20:00 Fußball spielt…

  44. Beide Abwehreihen, Bayern und der FCB, bauen immer wieder unfassbare Klöpse. Wenn die Jungs in der DNM in den entscheidenden Momenten auch so einen Mist zusammenspielen, dann kann sich Jogi die EM in den Hintern schieben. Dann machen es wieder die Spanier. 100 %ig.

  45. Und eines muss man am Rande auch mal sagen: Was es zur Zeit in der Bundesliga für Elfmeterentscheidungen gibt oder nicht gibt ist eine Schande:
    Das Foul heute an Gomez: von mir aus noch strittig.
    In Stuttgart zieht Harnik den Mainzer zu Boden und stolpert dann über seine Füße: Gräfe: grottenschlecht.
    Letzte Woche in Lautern (oder war es vor 2 Wochen): Kinhöfer sieht übersieht ein glasklares Foul an den Lauterer, lässt einfach weiterlaufen.
    Dann die 2 Elfmeter bei Hoffenheim gg. Schalke letzte Woche. Btw, Hoffenheim ergaunert sich zur Zeit fast jede Woche einen Elfer. Da werden die Füße einfach konsequent untengelassen und dann berührt man halt die des Gegners und der Schiri fällt immer wieder drauf rein.

    Hoffentlich am Mittwoch nicht: Gräfe oder Kinhöfer. Das geht gar nicht. Ich tippe eh auf Kircher. Das ist auch nicht das gelbe vom Ei. Am liebsten Stark. Mei, so schwach wie in diesem Jahr, war es (gefühlt) schon lange nicht mehr…

    @Alexander
    Bayern und der FCB???
    Hummels hat sich übrigens in der NM auch nicht von der besten Seite gezeigt. Von schmelzer ganz zu schweigen.

  46. So kommt es nun halt am Mittwoch zu dem Spiel was wir uns wohl alle am meisten wünschen. Da geht es um alles, mal gespannt wer da den Schiri gibt. Und dann ob die Partie ohne roter Karten auskommt. Das wird bestimmt ein ganz aufregendes Spiel für uns alle. Ob Schweinsteiger heute hat spielen müssen weiß ich aber auch nicht. Er hat das Spiel oft doch sehr blockiert. Geschenkt. Mittwoch ist jetzt die ganz wichtige Sache.

  47. Das Foul an Gomez kann man geben, die Nummer von Boateng allerdings auch. Und Lewandowski kriegt auch die Füße im 16er weggetreten und es ergibt sich kein Vorteil aus dem Weiterspielen. Zudem einige Abseitspfiffe, die falsch waren. Andererseits viel Weiterspielen nach hartem körperlichen Einsatz. Wie auch immer: Von mir aus kann man für Schlüsselspiele à la BVB-Bayern auch ausländische Schiedsrichter einfliegen lassen. Das Geld dafür sollte ja da sein.

  48. @Alexander44; das ist mal eine sehr gute Idee mit dem internationalen Schiedsrichter. Klar auch in unserer Partie waren auf beiden Seiten Dinge die hätten gepfiffen werden können. Na, warten wir auf den Mittwoch.

  49. Stark darf keine FCB-Spiele pfeifen, Kinhöfer keine vom BVB. Schaun mer mal wers wird.

    Ich hoffe, Boadstuber (geil, oder?) haben ihr Pannensoll für die Saison erfüllt, das war teilweise echt unterirdisch. Bezgl. der N11 bin ich ganz bei Alexander44, da darf das nicht passieren. Da können die vorne so viel Wirbel machen, wie sie wollen.
    Mittwoch darf sowas den Herren Subotic und Hummels aber gerne passieren. 😉

    Schweinsteigers Einsatz über 90 Minuten war genau richtig, wann sonst soll er wieder in einen Spielrhythmus kommen? Zudem bin ich froh, dass Gustl wieder zur Verfügung steht am Mittwoch. Dann geben hoffentlich auch alle 100% und sind högschd konzentriert.

    Man bin ich gespannt, leckomio!

  50. @Ribben:
    „@Alexander
    Bayern und der FCB???
    Hummels hat sich übrigens in der NM auch nicht von der besten Seite gezeigt. Von schmelzer ganz zu schweigen.“

    Sorry, sollte natürlich heißen: Bayern & BVB. Ich bin von der Abwehrreihe, die sich ja aus BVB & Bayernspielern in erster Linie zusammensetzen wird, nicht 100%ig überzeugt. Vielleicht reißen die sich ja bei der EM zusammen, aber ich glaub, die werden einiges zulassen. Und deshalb wird es IMHO für den Titel nicht reichen. Was mich nicht wirklich so stören würde, weil ich eh schon auf Spanien gesetzt habe. 😉

  51. Also die IV den NM besteht wohl am ehesten aus Badstuber und Hummels, als erste Alternative Boateng und dann Höwedes.
    Also damit sollten es der Jogi doch hinbekommen, eine ordentliche IV zu formen.

    Zu gestern muss man sagen, dass natürlich (wie immer) schon die beiden 6er dazu beigetragen haben, dass die nicht so stabil stand. Tymo wieder unterirdisch (nachdem er gegen Marseille ordentlich gespielt hat) und Schweinsteiger ohne Bindung. Mir ist auch aufgefallen, dass er oft, gar nicht auf der Position zu finden war, sondern sich mit Müller (!) abgewechselt hat.

    Als Kroos kam, wurde es deutlich besser. Am Mittwoch hat JH eine knifflige Aufgabe zu lösen: Nimmt er uns einen Teil der Offensivstärke (Müller/Kroos) oder spielt er im DM zu offensiv (Schweini/Kroos), um alle „Stars“ spielen zu lassen.

    Ich persönlich würde bevorzugen, wenn Gustl neben Schweini aufläuft und versucht Kagawa an die Kette zu legen. Dafür Kroos nach vorne und Müller als Joker auf die Bank.

  52. Nach aktueller Lage müssen wir am Mittwoch mit einem Unentschieden zufrieden sein! Lüdenscheid hat nach wie vor eine unglaubliche Spielfreude und ein sagenhaftes Pressing. Das müssen wir neidvoll anerkennen. In Summe wirkt das alles harmonischer (isbesondere im letzten Drittel!) und frischer (im Gegensatz zu uns können die von der Bank nachladen).

    Don Jupp wird sicherlich nicht mit Tymo spielen, da dieser gegen derartige Gegner maßlos überfordert wäre. Ich tippe mal auf Gustl.

  53. Hatte ein mieses Gefühl gestern, zum Glück hat’s doch noch gereicht…

    Mittwoch glaube ich nicht an einen Sieg. Ein Unentschieden muss aber her.

    Wir danach gegen Mainz und Bremen, DO gegen Schlacke und Gladbach.

    Da kann sich was ergeben.

    Aber unsere IV ist einfach nicht auf dem Level, der nötig ist. Immer wieder Murks zwischendurch…deswegen ist für mich auch Real Favorit…

    Bläh, meine eigene realistische Sichtweise macht so gar keinen Spaß…sollte lieber wieder die Fanbrille aufsetzen… 😉

  54. Irgendwie erinnert mich die ganze Konstellation an die 2010er-Saison: Damals mussten wir ja auch in der entscheidenden Saisonphase zum Schlagerspiel in den Pott, waren sehr unsicher, ob wir dort das Ruder herumreißen können. Und haben es dann geschafft. Inkl. CL-Finaleinzug und DFB-Pokalsieg. Zugegeben: Die derzeitige BVB-Truppe wirkt stärker als die 2010er-Magath-Schalker, aber irgendwie glaube ich, dass wir auch diesmal auf unsere Stärke in den Big Point-Spielen vertrauen dürfen.

    Anyway: Es gab wohl schon lange nicht mehr ein einzelnes Bundesligaspiel, in dem nicht nur die zwei herausragenden Mannschaften einer Spielzeit die Meisterschaft vorentscheiden können, sondern in dem so etwas wie die Vormachtstellung im deutschen Fußball generell verhandelt werden kann. (Das würde jedenfalls bei einem Sieg unsererseits zutreffen. Der BVB müsste sich auch bei einer erneuten Meisterschaft erst noch international als Nummer Eins des deutschen Fußballs beweisen.) In jedem Fall finde ich die Vorstellung aber sehr erfrischend, dass uns in Dortmund ein Rivale herangewachsen ist, mit dem wir uns auch die folgenden Jahre auf Augenhöhe duellieren können. Das sollte die Qualität unseres Spiels allemal steigern.

    Schade ist nur, dass wir wohl am darauf folgenden Wochenende keine Schützenhilfe von den Gladbachern erwarten dürfen, die seit dem DFB-Pokalspiel völlig neben der Spur sind.

  55. Liza schrieb:
    „Zugegeben: Die derzeitige BVB-Truppe wirkt stärker als die 2010er-Magath-Schalker, aber irgendwie glaube ich, dass wir auch diesmal auf unsere Stärke in den Big Point-Spielen vertrauen dürfen.“
    Und wieso habt ihr dann das Big-Point-Hinspiel bereits verloren? 😉

    Ansonsten für die, die vor einigen Wochen über Freddie Röckenhaus mitdiskutiert haben (der für die Süddeutsche schreibt, BVB-Fan ist, aber auch eben zu dem kritischen Lage gehört, das vor allem Niebaum & Meier angegriffen hatte – zurecht!!!): Der sitzt gerade bei SKY 90. Wer ihn also ein bisschen kennenlernen will …

  56. Klasse:
    Röckenhaus, Watzke und Kloppoist Heidel. Gehts vlt. noch ein klein wenig BVB-lastiger? Sky90 – nein danke!

  57. Nächste Woche Hoeneß und Beckenbauer bei sky90. Das verstehe wer will.

  58. @Alex44: Ich meinte BigPoint-Spiele, kein unbedeutendes Hinrundentestspielgedöns 😉

  59. Gomez 25
    Huntelaar 24

    Um den Titel wird es auch noch ganz eng. Beide könnten über 30 Tore kommen, gab es wohl auch schon lange nicht mehr.
    Meine Spannung wird nicht weniger, auch weil ich für das Spiel nicht optimistisch bin. Wir wirkten die letzten Spiele recht müde, im Kopf uns in den Beinen. Das hat uns der BVB voraus.

  60. Hallo Ihr Lieben

    Liza spricht mir aus der Seele :-D. Ich freue mich soooo sehr auf Mittwoch. Toll, dass es mal wieder so ein Spiel gibt. Auf geht’s Ihr Roten!!!

    Und ich finde es wirklich klasse, dass wir vielleicht jetzt und in den nächsten Jahren einen angemessenen Gegner mit Dortmund haben. Das kann uns nur gut tun!

    Wir waren die letzte Zeit alle zwei Jahre Meister. In den anderen Jahren war das meist immer eine andere, unterschiedliche Mannschaft. Wenn das in Zukunft Dortmund wäre, dann könnte ich damit leben, da wir auch national damit sehr viel fokussierter sein müssten, was uns international sehr viel weiterhelfen würde.

    Und ich weiß, kommt gerade nicht allzu gut an, aber Dortmund ist mir lieber als Werder, S04, Stuttgart oder Kaiserlautern. Und auch wenn das ebenfalls hier auf Abneigung stößt: Ich würde den Klopp sehr gerne mal auf der Bayernbank sehen!!! Ich weiß noch genau wie damals, Mitte der 90er, Hitzfeld und Henke von uns allen gehasst wurden. Das waren Hetzer, die bei jedem Foul etc. reklamiert haben. Hatte ich damals genau so gesehen….. Im Nachhinein war es dann ein Glücksgriff für uns.

    Ich freue mich auf Mittwoch 😀 😀 😀

    s’Dirndl

  61. @ Ribben. Ja, da werden schon mal zwei Lager für die kommenden Spielzeiten aufgebaut. Classico. Finde ich aus Sky-Sicht auch legitim. Ich erwarte da auch keine Objektivität. Am Mittwoch bekommen wir 3 Stück. Wir können momentan nicht mehr zulegen oder überraschen. Flutlichtspiel, 80.000 gegen uns – feindseliger geht eine Stimmung Mittwochabend nicht.
    So sehr ich mir das auch schönreden möchte – es gelingt mir nicht. Die Meisterschaft ist zu 80% weg. Wolfsburg war eine Option. Vorbei. BMG? Da ist auch die Luft raus. Letzte Option ist Schalke. Aber Die wiedererstarkten Stuttgarter haben wir auch noch vor der Brust. Wobei ich den BVB erst auf Augenhöhe sehe, wenn Sie die nächsten 2 Jahre mind. 2x CL Viertelfinale erreichen. Trotzdem freue ich mich auf dieses Spiel am Mittwoch.

  62. Also bei allem Pessimismus, aber 3 kassieren? Wieso sparen wir uns nicht die Reisekosten und schicken die drei Punkte sofort hin? Das wird ein heißer Tanz, aber für mich sind wir stärker als im Hinspiel.
    Klopp sitzt hoffentlich nie bei uns auf der Bank und Dortmund mag ich seit jeher so gern wie Schalke, Bremen, Hamburg oder Nürnberg. 😉

  63. @hrumsch

    Genau so unterschiedlich kann man das sehen….. 😉

    s’Dirndl

  64. @ hrumsch
    Ja, wir sind stärker als im Hinspiel. Der BVB aber auch.
    Und ausgeruhter und hungriger. Ich sehe Stimmungs-Parallelen wie bei dem Spiel 2010 in Manchester. Aber ich bin ja hier eh der Forums-Pessimist. 😉

  65. Uns bleibt eh nichts anderes übrig, als auf Mittwoch zu warten und dann den Profis im TV zuzuschauen. Das leidige Fan-Schicksal.

  66. Hat eigentlich von euch jemand das interview von klopp bei kicker.tv gesehen? Mit dem satz, dass das am mittwoch dann „mia san mia“ gegen „wir sind fußball“ wird? Unfassbar solche aussagen, uns unterstellt man immer arroganz, aber wenn die pöhler mal die pöbler machen, finden das alle nur supersympathisch, weil sie ja den fußball geradezu verkörpern im gegensatz zum fc bayern, der ja alles schlechte am fußball, von kommerzialisierung bis schlechter stimmung und erfolgsfans verkörpert. Manchmal kann man gar nicht soviel essen, wie man kotzen möchte.

  67. @Klaus: Drüber stehen, da muss man drüber stehen! Ich sag nur #irgendwasmitBaumundkratzen. 😉

    @all: Der Papa schlägt heute wieder zuhause auf. So richtig mit schnellem Internet und so. Nicht so wie hier…

    Und dann gibts den Bericht zum Spiel und den ganzen Rest. Volle Konzentration auf Graf Kloppo und seine Spießgesellen!! 😉

  68. Hier wurde ja schon mal genannt, dass Real vom Clasico vielleicht gegen uns etwas geschwächt sein wird. Real führt nur noch mit 4 Punkten vor Barca, das wird da auch noch ein ganz heißes Ding, wenn die gegeneinander spielen!

    Schweinsteiger spricht im Interview davon, dass sie jetzt die Stärken und Schwächen von Dortmund allmählich kennen. Besser spät als nie, aber umsetzen muss man das auch erstmal.

  69. Pfeifenmann wird übrigens Knut Kircher sein, der Bruder vom Sportkameraden M. Kempter winkt mit dem Fähnchen den Mario ins Abseits.

  70. Kircher, war ja klar (bin nur gespannt, wer dann im DFB-PF auf uns wartet). Der wird natürlich wieder kein einziges der 47 taktischen Fouls von Bender & Co. mit gelb ahnden aber dafür schön jede Nicklichkeit ab 25m vor unserem Tor. Und falls wir die Führung erzielen sollten, finden die sicher einen Grund, um das Tor abzupfeiffen, in HH hats ja auch geklappt…

  71. Ende

Kommentare sind geschlossen.