Klick zum Ende der Kommentarliste

29 Gedanken zu „Weisheiten #249

  1. … und der Gegner bekommt keinen Ball mehr.
    Das kann er nämlich nicht leiden!

  2. Und beim nächsten Mal langsamer sprechen! *drohend mit dem Zeigefinger wedel*

  3. Schwierig. Was soll man als Coach nach solch einer Vorsaison sagen.
    Da sieht man, dass die Latte ganz schön hoch liegt.
    Echt gemein vom Jupp 😉

  4. Recht hat er, haben doch genug liegengelassen letzte Saison.
    Da ist noch Luft nach oben 😉

  5. Die Götze Vorstellung hat es sogar in die indische Times gebracht. Allerdings ist dort nur die Rede von einem falschen Marken T-Shirt die Rede. Adidas, dagegen wird namentlich erwähnt. In Indien also eindeutig Werbung für Adidas gemacht Herr Götze. Ob das von Nike so beabsichtigt war?

  6. Ist die Aussage der Grund, das Florenz bei Mario I jetzt den Rückwärtsgang einlegt?
    Mir soll es recht sein.
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass wir ihn noch gut brauchen können.

  7. Apropos: Mario I marschiert beim Trainingslager mit Nike-Mütze ein, BILD titelt: „Gomez provoziert die Bayern“

    Puh… ob sich das zum handfesten Sponsorenkrieg auswächst?

  8. Puh… ob sich das zum handfesten Sommerloch
    auswächst?

    Wenn die Medien sich schon aufs Gomez-Käppi stürzen, wird’s echt langsam Zeit, dass wir den Arnautovic verpflichten!

  9. Das hin und her mit Gomez ist schade und seiner unwürdig! Das hat ja schon Züge von Konkursmasse.

  10. Ich hoff nur das uns Gomez noch ein Jahr erhalten bleibt, denn wenn der Lewandowski nicht bald befreit wird werden wir wohl noch ein Jahr auf ihn warten müssen und so lange werden wir Gomez auf jeden Fall gebrauchen können. Ich hoffe nur der Guardiola kann ihn ein wenig bei Laune halten.

  11. Ich finde das Transfergedöns um Gomez echt beschämend. So als wolle man diesen Übriggebliebenen sang- und klanglos loswerden. Dieser Mann hat sehr viele Tore für uns geschossen und in meinen Augen ist er immer noch deutlich besser als sein Namensvetter für den er unter Jupp weichen musste. Normalerweise behandelt der FCB verdienstvolle Menschen aus seinen Reihen mit mehr Respekt. Und den hätte Mario auch verdient!

  12. Zur Causa Gomez:

    Wie kommt Ihr denn auf „Konkursmasse“ und „loswerden“? Der FCB verhält sich IMO absolut korrekt. Man schickt ihn nicht weg, sondern würde jederzeit mit ihm in die neue Saison gehen. Man hat lediglich Verständnis, dass er – weil er keinen Stammplatz sicher hat – wechseln möchte und ruft einen adäquaten, eher noch zu günstigen Preis auf.

    Den Schwarzen Peter hat aus meiner Sicht der AC Florenz – und nur der. Man verhandelt mit dem Spieler, einigt sich auf einen Vertrag und dann fällt denen ein, dass sie sich die Ablöse gar nicht leisten können bzw. vorab erst mal ein paar Leute verkaufen müssen. Das nenne ich Geschacher.

    Mir unbegreiflich, dass bei 20 MEUR nicht schon längst ein anderer Club zugeschlagen hat. Gomez für das Geld, da kann man nix falsch machen. Genausowenig wie bei Alcantara für 18 MEUR. Fände es nach wie vor geil, wenn Pep den holen würde. Und in 1-2 Jahren noch den Bale. Hoppla, ich schweife in den Traummodus ab 😉

  13. Mit geht diese Trainingslager-Inszenierung auf den Keks. Die sollen sich in Ruhe vorbereiten und sich nicht auf Segelbooten in Nike-Klamotten herumlümmeln. Schweini und Götze kommen auch erst später wieder in Form – dazu der neue Trainer, neue taktische Ausrichtung – ich schraube meine Erwartungshaltung auf „schaun mer mal“ zurück. Ich hoffe, dass wir in den ersten 10 Spieltagen einigermaßen aus den Startlöchern kommen und uns in der CL gut schlagen.

  14. Genau das Verhalten von Florenz habe ich gemeint. So ein hin und her bei einem Topmann. Umsonst bekommt man ihn nicht.
    Wenn er was neues sucht, werden bald bessere Angebote kommen. Für Topleute startet die heiße Phase doch eh erst!

  15. @Frankyy: Die seriöse und topkonzentrierte Vorbereitung der Rivalen kannst Du Dir ja heut live auf SAT1 reinziehen. *hust* Also gemach, wird scho werdn.

  16. Ach Leute, hier in England läuft das mit youtube ganz anders, wie eigentlich auf der ganzen Welt, ich hab mir zu Saison-„Vorbereitung“ nochmal beide Halbfinal Spiele und das Finale angeguckt, ich dreh irgendwie immernoch durch und freu mich über die gezeigte Leistung.

    Nachdem ich mitlerweile auch den Bela Rethy hören durfte bin ich echt froh, dass ich das Finale auf English sehen konnte. Der Typ ist unmöglich, anstatt das Spiel zu analysieren hat er nur oberflächliche Kommentare auf Lager, die sich auch noch permanent wiederholen… (Dortmund Underdog, Bayern Favorit; RIbery sollte (obwohl selbst erst nach der 3. zeitlube erkannt) auf jeden fall vom platz…

    Naja, und sonst: Gomez: Reisende soll man nicht aufhalten, er will offensichtlich weg, ich würd ihn wohl behalten, er will scheinbar aber unbedingt weg (FLorenz? Neapel?); dann soll er auch gehen…

  17. Jetzt heißt es in der Presse, man habe sich auf 15 MEUR für Gomez geeinigt. Wäre ja ein kompletter Witz. Gehe davon aus, dass das entweder eine Ente ist oder dass hinter den Kulissen noch diverse Sonderzahlungen vereinbart wurden.

  18. 15 Mio oder 18 Mio sind echt zu wenig. An Bayerns Stelle hätte ich da den Telefonhörer kommentarlos wieder aufgelegt. Sollte nächstes Jahr Lewa kommen und die Preise für Gomez immer noch nicht besser sein, kann man drüber reden – aber jetzt? Und vor allem so ewig früh vor Ablauf der Transferzeit? Wenn die ambitionierten Clubs erstmal erkannt haben welche Königstransfers für sie möglich sind und welche nicht, werden sie automatisch gucken, welche Topleute noch so auf dem Markt sind. Und mMn hätte sich dann auch jemand gefunden, der umme 30 Mio ausgibt. Stattdessen scheint aber leider das Ziel zu sein: Loswerden um jeden Preis. Hängt sicher mit dieser privaten Geschichte zusammen, die auch immer mehr Journalisten andeuten. Aber trotzdem muss man mit dem Vereinsvermögen sorgfältiger umgehen. Immer Überpreise zahlen und Unterpreise verlangen ist keine gesunde Einstellung zum Geld.

  19. @Pekka
    „Loszuwerden um jeden Preis“…
    Den Eindruck habe ich nicht, vielmer „weg, egal wie (und wohin)“.
    Mario ist ja nicht von gestern. Er weiß, dass er ähnlich viel oder wenig spielen wird wie im Vorjahr und wenn er mit zur WM will, wäre das nicht gut (ok, in Ermangelung an Alternativen im Sturm und Kloses Verletzungsanfälligkeit vlt. doch, es sei denn der Bundesjogi klaut das kommende Bayern-System *räusper*).

    Wenn man den ganzen Berichten auch nur halbwegs glauben kann, hat er selbst doch längst mir Bayern abgeschlossen. Angefangen mit der angeblichen Kabinenbeichte „das war mein letztes Spiel“, hin zum Auszug aus der Wohung etc. Ich denke fast, der FCB wäre nicht richtig gut beraten, ihn um jeden Preis halten zu wollen. So bitter es ist, keine Frage, aber sind wir doch realistisch: Wenn Mandzu die gleichen Leistungen bringt wie letztes Jahr führt kein Weg an ihm vorbei, wenn Pep etwas variabler spielen will, kommt er auch komplett ohne Stürmer aus. Für die knappen Partien ist Pizza auch noch gut, Lewandiowski ist im Anflug usw., Perspektive schlecht. Von daher scheint wohl sogar ein Wechsel nach Italien Sinn zu machen…

  20. Da muss noch irgendetwas anderes dahinterstecken. 16 Mio für so einen Stürmer sind lachhaft. Absurd. Dann könnte man ihn auch gleich verschenken und kommt mir nicht mit Sonderzahlungen – damit kann man nicht wiklich rechnen. Meiner Meinung nach hat man Gomez schon seit einem Jahr gezielt sauergefahren. Angefangen von Uli, dann über die BILD Medien (Scholl) bis hin zu DonJupp. Seine Verletzung spielte dann auch noch in die Karten. Mandzuciz war zwar ein gutes Puzzleteil für das FCB-Spiel, aber das er Gomez da so rauskanten konnte, war wohl eingeplant. Barca haben wir auch ohne Mandzuciz geputzt. Daran lag es bestimmt nicht.

    Gomez hat das natürlich registriert und wollte dann wohl auch weg aus D. und das kann man ihm nicht verdenken. Sah immer zu gut aus, wirkte immer etwas ungelenk und war immer zu sensibel. Aber wie oft rettete er uns den Ar….? Irgendeinen hat er dann doch immer reingemacht.

    Ich wünsche ihm im Ausland wirklich auch mal die Anerkennung, die er zweifelsfrei verdient hat.

  21. Der angebliche Wechsel für 15 Mio ist von Bayernseite bereits wieder dementiert.
    Aber gehen wird er wohl. Es erscheint schon so, dass beide Seiten klar von einem Wechsel ausgehen. Und ein Verein der um die 25 Mios zahlt und Mario Gomez genehm ist, wird sich wohl auch noch finden lassen.
    Ob er damit seine WM-Stammspieler-Chancen steigert wage ich aber zu bezweifeln. Wenn Klose einigermaßen fit ist, wird Klose spielen. Einfach weil Löw immer Klose spielen lässt.

  22. Bild meldet (mal wieder?) den Wechsel für 20 Mio zu Florenz als perfekt. Das gute daran ist, dass Florenz bei mir keine negativen Gefühle auslöst und ich daher guten Gewissens Gomez dort viele, viele Tore wünsche. Werde ich sicher ab und an mal hinsehen.

  23. Finde es persönlich schade, dass er geht. Ein toller Stürmer. Soll er es den Itlaienern zeigen.
    Andererseits weniger Leute für die Stammelf.

  24. Bestätigt auf FCB-HP.

    Danke Mario für deine Tore und alles Gute!

  25. Es war wohl für alle Seiten die beste Lösung.

    Ich störe mich nur an der vergelichsweise mickrigen Ablösesumme. Für die Menge an Toren? National und international – und dann nur 20 mio? Wobei davon 4 mio´s „erfolgsabhängig“ sind? Also evtl. nie gezahlt werden?

    Da möchte man doch schon mal genauer wissen, was da intern vorgefallen ist- oder welcher Sinn dahinter steckt.

    Und nach meiner laienhaften Meinung hätten wir einfach tauschen sollen: Gomez gegen Jovetic und Lewa kann bleiben wo er ist. Das hätte von der Ablöse hingehauen, der jovetic geht eh weg von Florenz- und die gegnerischen Fans können weiterhin was von schönen Haaren singen….

  26. @Vadder
    ich sehe das ähnlich. Siehe meinen post (#6) beim nächsten thread

  27. @Frankyy
    Genau so sehe ich das auch. Und da frag ich mich warum man ihn so ins Abseits gestellt hat? Imo ist Mario immer noch besser als Manzu und das hätte er unter einem neuen Trainer auch gezeigt!

  28. Ende

Kommentare sind geschlossen.