BL 2014/15 #30 FC Bayern – Hertha BSC

Die letzten fünf Spiele (Historie):

Saison 2013/14
26.10.2013 FC Bayern – Hertha BSC 3:2 (1:1)

Saison 2012/13
kein Spiel, Hertha BSC nicht erstklassig

Saison 2011/12
15.10.2011 FC Bayern – Hertha BSC 4:0 (3:0)

Saison 2010/11
kein Spiel, Hertha BSC nicht erstklassig

Saison 2009/10
19.12.2009 FC Bayern – Hertha BSC 5:2 (3:0))

Aufstellung:

Neuer – Dante, Lewandowski, Gaudino, Boateng, Götze, Rode, Lahm, Müller, Weiser, Schweinsteiger

Auswechselbank:

Reina – Alonso, Thiago, Martinez, Pizarro, Bernat, Kurt

Was zu erwähnen wäre / Nachbericht:

– Endlich mal wieder Arbeitssieg a la Hitzfeld. Tut gut für die Erdung.

– Weiser kann Fußball. Der FC Bayern wird doch nicht…

– Dante gegen Neymar, Suarez & Messi. Ich denk nicht drüber nach.

Klick zum Ende der Kommentarliste

68 Gedanken zu „BL 2014/15 #30 FC Bayern – Hertha BSC

  1. Hm, was soll man sagen. Eigentlich ein Spiel, das man mit angezogenrer Handbremse und B-Elf angehen sollte (Sandwich zwischen Porto und BVB).
    Hoffe trotzdem, dass es ein geiles Spiel wird, und das natürlich bei super super Stimmung, wenn ich schon mal vor Ort sein kann….
    Denn es ist ja auch das Spiel, in dem man die Meisterschaft quasi klar machen kann. Ein Sieg bedeutet mindestens Punktgleichheit zum Saisonende bei aktuell 31 Toren Vorsprung. Müsste doch reichen.
    Also, auf geht’s, Ihr Roten!!!

  2. Gündogan für 30 Mio nach ManU. Guter Deal für den BVB. Da könnten sich unsere Granden mal eine Scheibe abschneiden. Ihr wisst, was ich meine …

    • Ich ehrlich gesagt nicht.
      Was soll denn gut daran sein, wenn man seine Topspieler nicht halten kann?

  3. Wenn man für einen Gündogan 30 Mio bekommen kann, dann frage ich mich, warum wir für einen gewissen TK nur 25 in Rechnung gestellt haben.

    • Weil der weg wollte, weil der FCB ihm keine Steine in den Weg legen wollte und weil der FCB ein gutes Verhältnis zu Real pflegt.
      Schätze mal, dafür ist Real uns bei Alonso entgegengekommen.

  4. echte liebe halt…da erweist sich wieder mal, wie blödsinnig solche Prädikate im top-fußball-Business sind. prognose: nach eineinhalb jahren wieder daheim am borsigplatz! und dann deutlich schlechter!

  5. Also einen “ fitten“ Gündogan würde ich für 20 – 25 Mio bei uns auch gerne sehen;)
    Der Kerl kann schon kicken und würde imo auch gut ins Bayern System passen.

  6. Erst mal abwarten. Aktuell haben beide Seiten den Deal noch dementiert.

    Warum 30 Mio? Weil ManU aktuell am meisten Geld sch..ßt. Und van Gaal damit um sich werfen darf als gäbs kein Morgen. Die haben doch erst im letzten Sommer am meisten investiert. Und das noch ohne entsprechenden Erfolg. Lassen Falcao auf der Tribüne versauern. Soviel zum Thema van Gaal der Nachwuchsförderer aber ich schweife ab…

    Gündogan ist ein klasse Kicker. Warum soll der es nicht versuchen. Den schätze ich deutlich stärker, konstanter und stabiler ein als Sahin und Kagawa. Schade, dass wir wohl aktuell ein Embargo haben…

    #Barca
    Ich denke in 2 Spielen kann man mehr machen als in einem. Tendenziell ist Barcelona klarer Favorit aber wer weiß. In dem Fall sehe ich das Heimrecht in Spiel 2 nicht als Nachteil, weil Barca in der Regel oft zu Hause alles klar macht (ich glaube ohnehin seit dem 4:0 damals ist das das erste K.o.-Spiel, bei dem Barca zuerst Heimrecht hat, zumindest gefühlt). Was man liest düfte noch Benatia bis dahin zurückkehren, Ribery eher nicht. Zumindest eine Option in der IV. Die größte Hoffnung ist, dass Pep ein Gegenmittel gegen seinen Ex-Club parat hat. Mit Lahm in der Mitte und Thiago…ggf. Rode gg. Iniesta, irgendsowas. Warum soll es nicht klappen?

  7. Ach so, on topic:
    Da sich die 2. Mannschaft gestern wohl aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet hat, kann man heute wegen mir total rotieren. Außerdem können ein paar auflaufen, die zuletzt nicht immer gespielt haben: Weiser, Gaudino, Rode, Pizarro, Kurt… Vor allem müsste mal Bernat geschont werden, ist doch Rille heute, wer da links kickt.

    Und Rafinha fällt wie neulich schon befürchtet mit Aduktoren-Problemen aus. Wundert mich, dass das nicht direkt nach dem Spiel schon thematisiert wurde. Der permanente Griff in die Leiste sah nicht gut aus. Hoffe es reicht irgendwie bis Dortmund.

  8. @Ribben: Embargo? Gündogan war 1 Jahr verletzt. Warum sollten wir da 30 mio+ X in die Hand nehmen? Da können wir uns ja ehr an Pogba oder Verrati beteiligen…jünger und fitt… Oder sogar Hummels wäre da sinnvoller- bei unserem Lazarett in der Abwehr.

    zu LvG: Bei Bayern hat er Nachwuchs vorgefunden…und bei Manu? Wer von uns kennst sich da aus? LvG hat oft genug bewiesen, das er auch Junge einbauen kann. Ich finde ein Nachtreten gegen Ihn völlig unangebracht. Ohne seine Grudnlagen wären wir nicht das, was wir die letzten Jahre waren. Da gibt es keine zwei Meinungen- bei allen Fehlern die er sicher hatte.

    Kaderplanung:
    Weiser wird ja scheinbar groß umworben. Ich bin seinem Abgang dennoch nicht abgeneigt- da er einafch noch nicht die Qualität für unsere 1. hat. Und zum Entwickeln gibt es bei uns eben nur begrenzten Spielraum. Also haben wir wieder einen Platz in unserem scheinbar sehr eng begrenzten Kader frei.

    Gespannt bin ich,was Torwarttechnisch bei uns passiert. Bleibt Reina? Was wird aus Starke (war ja auch oft verletzt?)

    Ich glaube trotzem nicht an die Totalrotation heute, er wird evtl. Alonso schonen für BS. Dann braucht er Ersatz für Rafinha und Bernart. Und das war es dann wohl mit unserem Kader zur Zeit.

    • mit der Argumentation hätten wir nie einen Robben geholt. 😉
      Pogba dürfte wohl das Doppelte kosten, und ähnliche Kandidaten mit der Qualität sehe ich zu dem Preis kaum. Zumal mit Erfahrung in der Bundesliga etc.

      Und meine Meinung zu van Gaal lasse ich mir nicht nehmen. Auch wenn man es natürlich anders bzw. auch seine guten Seiten sehen kann, die für mich eben zu vernachlässigen sind.

      • Die will ich dir auch nicht nehmen…Aber ich glaube weiterhin, das LvG uns durch die weiterentwicklung der Taktik und auch der Spileer einen enormen Vorschub geleistet hat. Tolle Nationalelf Ergebnisse in den Turnieren inclusive.

        Aber kroos ist hier für viele ja auch überschätzt…die Herren ksollten sich darüber mal mit Sammer, Löw und nicht zuletzt Guardiola unterhalten..hüstel…

        Und Robben kann man nicht vergleichen- das der zu uns kam, war damals schon eine Sensation. Der war schon Weltklasse. Und zum anderen nicht mit einer (sonderen immer weider anderen) Verletzung geschlagen. Wie Gündogans Rücken weiterhin reagiert ist ja nicht absehbar.

        Aber du hast schon Recht- noch einen Dortmunder,wenn dann scheinbar bald auch noch Kloppo auftaucht, wird man schwer vermitteln können.

        Und wenn wir Pogba für 60 mio bekommen könnten, würde ich ihn mit meinem Auto in Turin abholen…

  9. so, jetzt mal schreiben und hoffen, dass der Text dann „eingestellt“ wird. Ich weiß nicht mehr, wie viele Zeilen ich in den vergangenen Monaten geschrieben hatte, die dann nach einem erfolglosen Abschicken verloren waren.

    Es ist so vieles passiert und es passiert so vieles.

    Wenn Gündogan wirklich für 30 Millionen gehen sollte, frage ich mich mal wieder, wie es sein kann, dass ein wichtiger Spieler einer wichtigen Mannschaft aus dem Land des Weltmeisters für eine nach internationaler Relation lächerliche Summe verkauft wird. In der PL wird für jeden Spieler aus der zweiten Reihe, der ein paar Mal den Ball getroffen hat, mindestens die gleiche Summe aufgerufen!? Ich versteh es einfach nicht. Aber das muss ich ja auch nicht……

    Nochmal kurz zum Dienstag, die erste Halbzeit werde ich niemals vergessen, schon jetzt ein historischer Abend. Zumindest nach meinem Empfinden war die Stimmung ebenfalls unbeschreiblich, laut, intensiv, voller Spannung und Erwartung. Das ganze Stadion stand immer wieder und die Lautstärke war teilweise wirklich brachial. Als Thiago ausgewechselt wurde, war das ein Inferno wie ich es in der Allianz Arena bisher noch nicht erleben durfte. Alte Diskussionen über „oben“ und „unten“, Ultras und den Rest sind schon lange überwunden. Bei Ecken steht das komplette Stadion auf und man konnte mehrmals merken/sehen, wie das auch die Spieler erreicht. Das Stadion ist auf dem Weg zu dem Hexenkessel, der es schon immer sein konnte. Mich macht das sehr glücklich und ich bin schon voller Vorfreude auf das Rückspiel gegen Barca (ich geh mal davon aus, dass wir das Hinspiel nicht 0:6 verlieren und das Finale eine realistische Option sein wird).

    Pep wurde vor dem Spiel von fast allen Medien angezählt und die Nachrufe waren schon geschrieben. Abgesehen davon, dass es unglaublich ist, mit welcher Arroganz und Fähnchen im Wind Mentalität hier mittlerweile seitens der Medien/Öffentlichkeit vorgegangen wird, kann ich immer wieder nur den Kopf darüber schütteln, was für Kommentare auch seitens kundiger Bayernfans fallen. Wir freuen uns darüber, dass der FC Bayern kein Scheichklub ist, dass hier noch bayerische Spieler spielen, dass man im Konzert der Megaklubs mitspielen kann und trotzdem noch eine Identität bewahren konnte. Wenn aber über ein eventuelles Ausscheiden im VF der CL gesprochen wird, müsste dann der Trainer weg. Ein Trainer, der davor steht im zweiten Jahr zum zweiten Mal Meister zu werden, der evtl. zum zweiten Mal ins Pokalfinale einzieht. Ein Trainer, der so viele Schwachstellen abgestellt hat, ich sag mal nur banale Dinge wie Ecken und Strafstöße. Wie schon mehrmals gesagt, was wir an Pep haben, werden wir erst so richtig verstehen können, wenn er weg ist.

    Weil ich ja eine alte Klatschtante bin, hab ich mich bei Gelegenheit umgehört. Weil das Themen sind, die im Gegensatz zum damaligen Schweini/Gomez ohne jeden „Schmuddelfaktor“ auskommen, schreib ich sie kurz auf. Wegen MW, der Rücktritt fand mitnichten wegen ein paar Vorwürfen nach dem Spiel in Porto statt. Vielmehr war es so, dass MW sich schon längere Zeit davor weigerte Thiago zu behandeln. Er hat ihn mit der Begründung abgewiesen, dass er zur Untersuchung nach Spanien gehen soll, weil MW nicht zur Verfügung steht, da er anfangs nicht gut genug war und damit jetzt auch nicht einbezogen werden will. Es gab deshalb heftige Diskussionen und Vorwürfe und irgendwelche Aussagen in Porto brachten dann das bereits übervolle Fass nur noch endgültig zum Überlaufen.

    Thomas Tuchel hatte nicht vor Trainer in Hamburg zu werden. Für ihn steht fest, dass er niemals dort arbeiten würde, wo Felix Magath irgendwelchen Einfluss hat. Magath ist eng mit Kühnel befreundet und es wäre klar gewesen, dass er immer in irgendeiner Art und Weise gewirkt hätte.

    Klopp steht offensichtlich bereits als neuer Bayerntrainer fest. Pep wird nicht verlängern und Klopp wird für ein Jahr geparkt um dann übernehmen zu können.

    Ich werde jetzt überlegen, ob ich künftig unter zwei Namen posten werde. Einen für fußballbezogene Kommentare, den anderen für die Vermutungen, Gerüchte und Geschichten abseits des Platzes, all den „Trash“.

    Zum Abschluss noch kurz zum „richtigen Fußball“. Ich möchte kurz noch sagen, dass das Amateure-Derby eine unglaubliche Erfahrung war. Abseits jeder „der Steuerzahler muss dafür zahlen, dass Chaoten von der Polizei bewacht werden müssen“ und da kann man ja gar nicht mehr mit den Kindern ins Stadion gehen, war es einfach nur eine unglaublich geile Zeitreise. Zum ersten Mal haben Ultras den Support bei einem Spiel der Amateure organisiert und sie haben das sehr, sehr gut gemacht. Unaufdringlich und immer sehr der Situation angepasst. Freunde aus Karlsruhe und Bochum haben ebenfalls extrem gut unterstützt.

    So, jetzt werden wir heute Meister und bauen dann schon Spannung für die Verabschiedung von Kloppo auf. Aufregende Zeiten und wenn Robben und Martinez bald wieder dabei sein können, sind das auch noch wunderbarere Zeiten. Dem Holger wünsche ich alles Gute für die OP und dann drück ich die Daumen für eines der unglaublichsten „immer wieder comebacks“ der Sportgeschichte……….

    @seit1982, schön, dass Du heute in München bist!

    • Deine heutigen 5 Kommentare waren alle als Spam markiert. Grund: „Leere Daten“. Merkwürdig. Naja, zumindest habe ich diesen aktuellsten hier jetzt mal freigeschaltet.

      ‚Hoffe, dass das ab jetzt wieder klappt. 😉

  10. @ultramuc2015: Habe ich die Ironie bei Klopp als neuen Bayern Trainer überlesen? oder wie????

    Das mit MW ist schon ne karsse sache… Das er spieler ablehnt.. hmm.

  11. @ultramuc: ich mag ja deine kommentare und denke offenbar sehr ähnlich, obwohl ich viel älter bin als du. aber kannst du was machen, damit klopp nicht zu uns kommt? 😉

    und was MW angeht: wenn das stimmt, fühle ich mich in meinem anfänglichen vorwurf bestätigt: welcher anständige Arzt macht sowas? den Patienten im stich lassen. und einen sogar dezidiert ablehnen?

  12. @rotweiss, ich glaube nicht, dass Du viel älter bist als ich. Mein Namen könnte nur diesen Anschein erwecken. Ich bin quasi im Olympiastadion aufgewachsen……

    Das mit Klopp hab ich nicht ironisch gemeint. Ich hoffe noch immer, dass Pep verlängert, aber bei Tuchel ist gerade alles so gekommen, wie es mir gesagt wurde, deshalb dürfte auch hier was dran sein. Vielleicht auch deshalb der Blumenstrauß am Dienstag!?

    Juhuuuuuu, anscheinend kann ich wieder posten, deshalb heiß ich jetzt auch wieder ultramuc2007………

    • mei liaba, ich bin sogar noch teilsozialisiert im Grünwalder, bevor es zur HGK wurde. egal 😉 bei klopp würde ich sogar ein Schildchen hochhalten, irgendwas mit koan…zitat aus dem dortmunder tief dieser Saison: „wer immer gewinnen will, der muss halt bayernfan werden“ – sinngemäß. abfälliges geschwätz mit einem hochdotierten vertrag belohnen? naa, echt ned!

  13. @rotweiss:
    So was wie koan Borsigplatz vielleicht…

    Klopp wäre auch echt nicht mein Fall. Wäre schön, wenn Pep zwei Jahre länger bleiben würde. Aber selbst dann: wer solles außer Klopp machen? Weinzierl?Der FCB ist fünf Nummern größer als der FCA. So oder so wird es nach Guardiola wohl ein kleiner Rückschritt werden, was den Trainer angeht.

  14. @ultramuc
    Wenn das mit Tuchel stimmt frage ich mich warum er den HSV ein Jahr hingehalten hat. Das wäre mehr als unsportlich. Und bei Klopp sage ich hier und heute: er wird nie Bayern-Trainer!

    Wers machen soll? Favre, Benitez, Scholl…?

    Heute:
    Neuer – Dante, Lewandowski, Gaudino, Boateng, Götze, Rode, Lahm, Müller, Weiser, Schweinsteiger

    Kontrollierte Rotation.

  15. Ein paar Umstellungen würden gegen die Hertha schon reichen:
    – Weiser bitte auf rechts und Rode dafür in die Mitte. Da sind beide deutlich besser aufgehoben.
    – Auf Dreierkette umstellen, Gaudino wachsen lassen und jemand für links bringen.
    Nix gegen Gaudino. Spielt seinen Stiefel ordentlich runter, ist halt aber fürs Defensive Mittelfeld noch nicht robust genug und fürs Offensive Mittelfeld zu ungefährlich.
    Thiago würde ich auf der Bank lassen. Sollte auch ohne gehen.

  16. Gaudino ist immerhin wesentlich mehr im Spiel als Schweinsteiger. Und die ständig kolportierte Robustheit… ich kann mich an wenig bis keine Szene erinnern, in der diese zum Tragen kam.
    Weiser macht seine Sache ganz gut, einen anderen „für links“ gibts nicht, wenn man Bernat mal schonen will. Was ist mit Pizza?
    Dante in der Tat wenig souverän.
    Letztendlich ist mir das Spiel heute relativ schnuppe, es reicht womöglich auch ein Punkt, weil WOB morgen patzt. Schade für die, die im Stadion sind, aber wer will es verübeln? Der Kopf ist auch irgenwann mal müde und wir brauchen ihn noch für die wichtigen Spiele. Die finden halt nur noch unter der Woche statt.

  17. Zwei wichtige spiele sind hoffentlich noch samstags diese Saison 🙂

  18. Vorhin wollte ich noch sagen, warum sich die jungen wie weisser oder Kurt nichts trauen. Keine Frechheit, nix. Und jetzt traut er sich doch….ein Sternchen für mitch!

  19. Die blonde Sky-Trulla: „Herr Neuer…es gab eine richtig gute Chance, als Nico Schulz allein auf Sie zugegangen ist, wie haben Sie das gesehen?“ Manu: „Ich hatte gute Sicht, weil er alleine auf mich zukam.“ 🙂

  20. Klasse Aktion von Weiser, schönes Finish von Schweinsteiger. Bei Dante vs. Dortmund und Barca wird mir aber bange. Da muss Pep sich was überlegen…

  21. @ralfinho: u Made my Day!!!

    schön auch, das Kloppo keine Blumen haben will- er sei auf Krawall gebürstet am Dienstag. Das Imperium reicht ihm die kalte Hand, aber die Rebellen Rauchen scheinbar Kloppos arsch ähhh Kopfhaare um auf Temperatur zu kommen!

    Möge die macht mit UNS sein am Dienstag!

  22. Das Ergebnis ist zwar schön, aber ich halte diesen Spielverlauf für das Spiel am Dienstag für kontraproduktiv. Das war heute in weiten Teilen nur Alibifußball. Andererseits sollten wir Dortmund zu Hause schon irgendwie niederringen.

  23. Ziel erreicht, wichtigster Titel eingefahren. Der Rest ist die Kür.
    Mach mir mal ein Weißbier auf.
    Prosit Meisterschaft!

  24. Auch wenn man ja immer sagt das bei uns keine Stimmung ist muss ich sagen das heute das Publikum mitverantwortlich war für das Tor.
    Kein Hexenkessel aber irgendwann hat alles mitgemacht kin ungeduldiges Gepfeife sondern aufstehen und anfeuern.
    Deutscher Fußballmeister FCB

    • Habe ich auch genau so empfunden. Ab ca. der 70. spätestens ging das Stadion zunehmend mit (Einwechslung Thiago, vor allem aber bei Piza), plötzlich standen alle um mich rum auf der Nord, feuerten an. Bin ja nicht so oft da, aber das habe ich so noch nicht erlebt. Sehr geiles Ende. Und die Südkurve macht echt gut Betrieb, teilweise sehr sehr laut. Hat in der 2. Hz. richtig viel Spass gemacht.

  25. Neuer hat ja noch einen gebracht: „Wo schauen Sie das Wolfsburg-Spiel morgen?“ „Auf Sky!“ 😀

    @franky
    Dürfte ziemlich viel Kopfsache gewesen sein. Spiel war doch ziemlich egal und liegt zwischen Porto und BVB. Außerdem dürfte sich Dortmund nicht mit 10 Mann vor den eigenen 16er stellen.

    Das Publikum kam auch zu Hause gut rüber. Irgendwann die letzten Wochen ist irgendwas „passiert“ hat man das Gefühl. Mach mächtig Spaß aktuell.

    Mit Dante wird es in der Form in der Tat knifflig. Aber auch Schweinsteiger hat mir nicht gut gefallen. Seltsamerweise erst als er weiter vorn spielte wurde es dann besser.

  26. Wie schaut’s jetzt eigentlich mit den Meistersternen aus? Laut BuLi Regelung gibt es ja ab 20 Meisterschaften 4 Sterne. 25 Meisterschaften hatte ja noch nie ein Verein – bleibt es dann bei 4 oder wird für den FCB jetzt die neue 5-Sterne-Kategorie eingeführt?
    Würde mich echt interessieren.

  27. @mysputnik: Es gibt – im Rahmen dieser högscht individuellen DFL-Regelung – (zurzeit) keinen 5. Stern.

  28. @mysputnik

    Man könnte meinen, es gibt alle fünf Meisterschaften einen Stern. Also ein Stern für fünf Titel, zwei für zehn etc. Darauf begründet sich sicher deine Frage, ob es bei 25 dann fünf Sterne sein müssten.

    Aber dem ist mitnichten so.
    Es gilt nämlich folgende obskure Zählweise. Einen Stern darf man nach 3 Titeln tragen. Zwei Sterne nach 5 Titeln, 3 Sterne nach 10 Titeln und 4 nach 20.
    Nachdem also zwischen dem 3. und 4. Stern zehn Meisterschaften liegen, dürfte über den fünften Stern frühestens nach 30 Meisterschaften, wenn nicht noch später geredet werden. Eine offizielle Regelung gibt es bisher nicht, einfach noch ein paar Jahre Geduld haben 😉
    Handhaben die Länder übrigens alle anders, Juve hat schon 30 Titel aber erst 3 Sterne… Da können wir uns nicht nicht beklagen, sind ja auch der Stern des Südens, der niemals untergehen wird.

  29. um’s mal mit dem naturburschn vom ammersee zu sagen: „deine stern‘ konnst da in’d haar schmiern, mia san moasta!“ und das in einer saison, in der wir sechs, sieben leute bei einer extrem kräfteraubenden wm bis zum ende dabei hatten. und verletzte in rauen mengen. Respekt, Chapeau, großartige Leistung!

  30. … und nicht vergessen: Die Sterne gibt es nur für Titel, die in der Bundesliga gewonnen wurden! Deshalb z. B. auch sternfreie Trikots auf Schalke, den 7 Meisterschaften zum Trotz..

    • Da müsste Schalke auch eher Hakenkreuze statt Sternchen kriegen … Das mal so am Rande.

  31. Danke für eure Antworten.
    @rotweiss
    Der Stern is ma ned so wichtig. Hod mi nur amoi interessiert, wia des a so is.
    Du hast schon recht: Moasta sama und des is da Wahnsinn.
    Und darauf ein kühles Augustiner.

  32. „Der FC Bayern hat seine Vormachtstellung im deutschen Fußball verloren“…

  33. @Ribben
    2013 waren es 25 Punkte Vorsprung
    2014 waren es 19.
    Dieses Jahr vielleicht nur 15?
    Der Abwärtstrend ist nicht zu übersehen und die Wachablösung steht praktisch vor der Tür.

    • Ja klar:
      2013 Triple
      2014 nat. Double nud CL-HF
      2015 Meister und CL-HF

      Wenn wir den Pokal holen sind wir „nur“ genauso gut wie letztes Jahr. Stagnieren, Treten auf der Stelle. Sammer übernehmen Sie! 😀

  34. Zitat aus 2012…danke, Jürgen! Ernsthaft, ohne euer Generve wären wir nie so gut geworden…

    „Dortmund langfristig vor Bayern?

    Klopp hält Wachablösung für möglich

    Jürgen Klopp vom Deutschen Meister Borussia Dortmund hält eine Wachablösung des FC Bayern München für möglich. „Wir haben relativ gute Voraussetzungen dafür geschaffen, dass uns das gelingen kann“, sagte Klopp im Interview mit dem „Kicker“.

  35. Wenn es stimmt was ultramuc schreibt, dass Kloppo sicher zu uns kommt wäre ich persönlich schon etwas enttäuscht.
    Das er ein guter Trainer ist steht außer Frage und aus der Bundesliga fällt mir auch keine wirkliche Alternative ein aber er passt meiner Meinung nach einfach nicht zu uns.
    Vielleicht liegt es auch einfach an der jahrelangen Konkurrenzsituation, dass ich mich so schwer tue in mir im Bayerndress an unserer Seitenlinie vorzustellen.
    Sein Vollgasfußball der zugegebenermaßen wunderbar anzuschauen ist (wenn er funktioniert) ist doch in der BuLi gegen die gegen uns meist mauernden Teams nur wenig hilfreich.
    Für mich scheidet allerdings auch ein nicht deutsch sprechender Trainer
    prinzipiell von vorneherein aus und dann gibt es wohl tatsächlich nicht mehr viele Alternativen auf diesem Niveau?
    Ich bin sehr gespannt wie es da weiter geht……………

    Meister und noch alle Chancen auf weitere Titel. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an dieses geile Team!

    Und wer sich mit BS31 schon schwer tut möchte sich doch bitte nochmals das Finale der WM anschauen, es ist noch nicht so lange her. Der Mann kann immer noch die großen Spiele prägen und entscheiden auch wenn es vllt nicht mehr für jedes WE reicht.

    Es fällt mir sehr schwer mir einen FCB ohne ihn vorzustellen auch wenn ich mich wohl langsam dran gewöhnen muss.
    Lahm und BS haben eine Generation geprägt und werden immer Helden für mich bleiben egal wie sie Ihre Karriere beenden.

  36. Ich persönlich hab seit Jahren Angst, dass irgendwann Jogi Löw kommt. Da wär mir Klopp noch lieber.
    Am liebsten Ancelotti wenn die Sprachbarriere nicht wäre.
    Aber jetzt lasst uns erstmal noch ein gutes Jahr Pep genießen.

    • Ancelotti fände ich beim FCB auch spannend. Favre würde sich auch gut bei euch machen. Mourinho wäre es wahrscheinlich in der BL zu langweilig, aber Spaß daran, alles zu zerstören, was Pep aufgebaut hat, hätte er wohl. 😉
      Benitez fände ich auch noch interessant, aber sonst? Kloppo würde ein bisschen Spaß in die bayerische Bude bringen – aber das könnte er auch wieder in Dortmund, wenn Tuchel für Pep übernimmt … hey, kein schlechter Gedanke! 😉

  37. Also ich brauche Klopp auch nicht als Bayern Trainer aber lustig kann er schon sein, sein Seitenhieb auf Helmut Markwort hat mir gefallen („Focus Leser wissen, dass der Focus sich bisweilen irrt“ -so ungefähr–> in Bezug auf die Focus Geschichte wonach Klopp zu Bayern kommen sollte“).

    Ansonsten grad positives von Pep, Robben und Benatia sind soweit wieder fit und Martinez wird in den nächsten Wochen auch wieder helfen können, freut mich sehr

  38. #KoanKloppo

    Das ist doch inkompatibel…
    FCB= Hoher Ballbesitz, „geringe“ Laufleistung
    BVB= das genaue Gegenteil.

    Ich hoffe, JK geht im Sommer zu ManShitty, dann kann Pep beruhigt in München verlängern und muss nicht 2016 zu den Scheichs 😉

  39. Klopp bei Bayern… muss erstmal nicht sein. Kann mir aber gut vorstellen, dass er in ein paar Jahren der Richtige Mann wäre.
    Aber im Sommer oder 2016 wäre mir zu früh, er ist ja DAS Symbol für den Bayern-Herausforderer BVB, mit all seinen (durchaus auch witzigen) Sticheleien wäre ein direkter Wechsel für beide Fanlager schwer vermittelbar.
    Ich denke Klopp ist gut beraten, entweder ein Sabbatical zu machen oder seine guten Leistungen mit einem Jahr oder 2 bei einem finanzstarken PL-Club zu vergolden.
    Wenn er sich dann als Trainer weiterentwickelt hat und nichtmehr der personifizierte Bayern-Jäger ist kann man ja gerne zusammen Erfolge feiern.

    Für uns hoffe ich, das Pep noch etwas länger bleibt. Noch 3 weitere Jahre (also 5 ins Gesamt) fände ich gut, dann wäre der große Umbruch in seiner Amtszeit und er könnte die Weichen für die nächste „goldene Generation“ stellen.
    Sollte er allerdings unbedingt nach 3 Jahren gehen wollen wäre das mitten in der Umbruchphase, und wer weiß ob dann der neue Trainer das so gut moderieren könnte. Sollten wir im Sommer schon beginnen, für die ersten Ü30 Spieler die Nachfolger zu integrieren müsste man auch in Erwägung ziehen, den Vertrag mit Pep jetzt schon aufzulösen, damit die Weichen für die Zukunft richtig gestellt werden.

    • Weiß nicht, ob ich das richtig in Erinnerung hab, aber bei Barca ist er damals auch gegangen als der große Umbruch anstand, oder?
      Hab etwas Angst, dass er da Angst vor hat.

      • Welcher Umbruch. Gegen Paris standen mitunter 8-9 Mann auf dem Platz, die schon unter Pep gespielt haben. 😉

  40. Je länger Pep, desto besser. Halte es im Moment aber für wahrscheinlich, dass er am Ende des Vertrages geht.

    Favre wäre eine Option. Bei Klopp hätte ich überaupt kein Problem damit, dass er vor kurzem noch einen Konkurrenten trainiert hat – man erinnere sich bitte an die Halbwertszeit von „koan Neuer“ (was ich damals schon total kindisch fand). Ich bin mir nur nicht sicher, ob er bei allem charismatischen Genie auch taktisch Spitzenklasse ist.

  41. stilistisch-kommunikativ passen andere trainertypen besser zu uns…eher der Gentleman-typ. Favre hat bewiesen, dass er was aufbauen kann. und so ein neuaufbau/ umbau kann flotter kommen als wir uns heute noch eingestehen wollen. einen in rot rumteufelnden klopp an der seitenlinie? schwer vorstellbar.

  42. morgen darf er gern an unserer Seitenlinie rumteufeln. Und fluchen. Aber bitte in gelb.

  43. Geiler Kommentar von Pep über Klopp: „Ich hoffe, dass er bald eine große Mannschaft trainieren wird und wir wieder aufeinander treffen.“

    Super Aussage über Klopps momentane Truppe!

    Ich fände Klopp beim FCB schrecklich. Wollt ihr wirklich den Pöhler an der Seitenlinie stehen haben?

    • Meine Güte, der ist halt Profi und hat für seinen Verein das Maximum raugeholt, auch als Abteilung Attacke. Ich würde das mit dem Zitat aus Der Pate einordnen: Nichts persönliches, es geht nur ums Geschäft. Ich mag es , wenn ein Müller oder ein Schweinsteiger „echte Bayern“ sind, aber da wird es immer nur ein paar Spieler geben, wenn überhaupt. Welcher Trainer ist denn heutzutage tatsächlich beim ewigen Club seines Herzens angestellt und folgt seinem inneren Herzen? Simeone bei Atletico, Pep damals auch bei Barca. Sonst fällt mir keine ein.

      Und auch wenn wir als Gegner bisher zu leiden hatte: Klopp ist ein witziger Typ. Klar, die Masche hat sich nach 7 Jahren etwas abgenutzt, aber das wird sich in andere Konstellation wieder auffrischen. Bayern würde davon profitieren. Gegen die Person hätte ich bei Bayern überhaupt nichts, es bleiben ein paar Restzweifel, ob er seine bisherige Idee vom Spiel umstellen kann, die nicht zu Bayern passt.

  44. Ende

Kommentare sind geschlossen.