BL 2015/16 #20 Bayer Leverkusen – FC Bayern

Die letzten fünf Spiele (Historie):

Saison 2014/15
02.05.2015 Bayer Leverkusen – FC Bayern 2:0 (0:0)

Saison 2013/14
05.10.2013 Bayer Leverkusen – FC Bayern 1:1 (1:1)

Saison 2012/13
16.03.2013 Bayer Leverkusen – FC Bayern 1:2 (0:1)

Saison 2011/12
03.03.2012 Bayer Leverkusen – FC Bayern 2:0 (0:0)

Saison 2010/11
20.11.2010 Bayer Leverkusen – FC Bayern 1:1 (1:1)

Aufstellung:

Neuer – Lewandowski, Robben, Costa, Alonso, Lahm (K), Vidal, Alaba, Badstuber, Coman, Kimmich

Auswechselbank:

Starke – Thiago, Rafinha, Bernat, Rode, Müller

Link zum Breitnigge-Kicktipp-Tippspiel.

Klick zum Ende der Kommentarliste

65 Gedanken zu „BL 2015/16 #20 Bayer Leverkusen – FC Bayern

  1. Ganz ehrlich:
    Ich drei Punkte heute würde ich mich verdammt freuen. Unsere Bilanz in Leverkusen ist alles andere als überzeugend und dazu ist es eines dieser verdammten Abendspiele (@Ribben 😉 ).

    Sieg – egal wie.

  2. Stimmt, Angstgegner (auswärts). Das mit den 3 Punkten in Lebberhausen klappt nur in Triple-Jahren.
    Die heisse Phase beginnt.
    Auf geht’s Ihr Roten.

  3. Mit seiner gestrigen Aussage, dass er schon über Citys Zukunft nachdenkt, hat unser Supersuper-Trainer jetzt übrigens endgültig bei mir versch.ssen. Oder übernehmen die auch schon einen Teil seines Gehalts? 😡
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es so etwas in der Form bei Uli nicht gegeben hätte. Spätestens jetzt wäre der Anruf bei Frau Heynckes erfolgt, ob sie mal übergangsweise auf ihren Mann verzichten kann…

  4. @hrumsch #1:
    13 Siege L’kusen – 8 Unentschieden – 15 Siege Bayern. … „alles andere als überzeugend“ sieht für mich schlechter aus als eine positive Auswärtsbilanz bei einer Mannschaft, die die letzten 20 Jahre auch hauptsächlich im vorderen Tabellendrittel zu finden war.

    • Ich meinte eher die jüngsten Spiele.

      Der BVB hat „nur“ unentschieden gespielt, die Vorlage bitte nutzen!

      • Das wären bei Nutzung der Vorlage dann 10 Punkte auf den 2. und 20 (!) auf den 3. der BuLi. Verrückt…

  5. Topspiel heute: Leverkusen gegen Kimmich.

    Die gelbe Karte wurde heute von Kircher abgeschafft.

  6. Kircher wartet mit der Gelben wieder auf den ersten Bruch…

    Sauber Kies! Kircher winkt alles durch.

    Bellarabiata darf auch machen was er will. Unfassbar

  7. Was Leverkusen sich alles erlauben darf. Da ist die nächste Verletzung doch schon garantiert.

  8. Die erste gelbe heute bekommt Vidal- und das sicher gleich bei seinem ersten Foul. #dfl#ligamussspannendbleiben#vidalbadboy

    Wenn der coman nur mal mehr aus seinen stehts guten Aktionen machen würde…

  9. Alleine schon das rumgemeckere der Leverkusener- das macht normal auch kein Schiri mit.

  10. Lufthoheit haben wir heute nicht.
    Hoffe das die Martinezprognose mal zutrifft.

  11. Nichtmal wenn man Costa im Vollsprint am Trikot zieht gibts gelb. Ein Glück dass Kircher aufhört. Unerträglich…

    Bellarabi 4 Fouls, Kiesling 3. Gelbe 0

  12. Mal abgesehen von der Spielweise der Gastgeber ist unser Spiel schon ausgesprochen uninspiriert. Das MF bekommt keine Bälle in die Spitze gespielt und auch die Standards sind schwach geschossen.

  13. Das MF ist in dem ganzen neuen Jahr nicht wirklich existent. Vidal offensiv und defensiv gelinde gesagt farblos.

    Costa gehört in so nem spiel nicht auf die 10.

    Wenn Thiago, dann bitte mit Alonso und oder Vidal als Absicherung dahinter. Nicht das Vizekusen dich nen Konter zusammenbringt.

  14. So, für alle die heute noch nicht gelacht haben ein Auszug aus der „Experten“runde bei Sky:

    Merk: „Alle 3 Aktionen von Kiesling sind gelb. Eine sogar mindestens gelb“…“aber Kircher regelt das mit seiner Souveränität“ (Anm: und gibt einfach NULL mal gelb)

    Ja das nenn ich mal souverän, wenn man einfach seinen verdammten Job nicht macht. Ich könnt so was von kotzen…

  15. Thiago würde ich nicht bringen. Der.wird garantiert kaputtgetreten. Wichtig wäre, dass Alonso und Vidal die Bälle auch mal direkt in die Spitze spielen. Und unsere Aussen werden immer gegen 2-3 Leverkusener alleine gelassen.
    Eigentlich wäre das ein auch Spiel für Rode, der sich dann mal Kiessling und Bellarabi vornimmt.

  16. Thiago kommt aber….ich will nicht Unken, aber der Krieger macht sicher n paar Tage blau…shit.

  17. Mit Badstuber gewinnen wir international diese Saison gar nichts, tut mir leid.

  18. Naja, an Badstuber liegt es nicht, dass wir nach vorne kaum Gefahr ausstrahlen. Und deswegen traut sich Leverkusen auch so weit raus. Und wenn wir bei Ballbesitz des Gegners mit max. 6 Spielern verteidigen, dann sieht das halt auch nicht souverän aus. Boateng fehlt vor allem aufgrund seiner starken Bälle nach vorne.

  19. Kießling mit dem Spiel seines Lebens: das erlebt er nimmer – so einsteigen und ohne Karte runter…

  20. Abgesehen von einer diskussionswürdigen Schiedsrichterleistung zeigt sich bisher, das das Mittelfeld nicht kreativ genug ist, um Boatengs Fehlen im Spielaufbau zu kompensieren. Da kommt ja gar nichts.

  21. Die dfl mit klaren Angaben an den Schiedsrichter heute. Dortmund hat Federn gelassen- das darf sich nicht auswirken.

    Ein Skandal. Nicht mehr, nicht weniger. Von wegen konsequent…

    • Ganz ehrlich, Kircher fiel schon mehrfach als sehr schwach auf, da braucht’s keine Verschwörungstheorien.

      Und nach dem 1. taktischen Foul und gelb muss jemand mit Alonsos Erfahrung die „Linie“ des Schiris erkennen – meine Meinung.

      • Und Kiesling kommt mit null gelben durch? Was soll da ein Erfahrungswert zählen? Das ist pure Willkür. Zum Glück hört der „Eierkopp“ auf. Da kann ich mich nur wiederholen

  22. @ kreislerjun : das sage ich ja schon seit Wochen.

    Und gelb-rot gegen Alonso ist echt EIN Witz von Kircher. Der wartet nur noch darauf, noch nen 11m zu verschenken. Leverkusen darf dagegen die ganze Zeit rumtreten.

    Aber dass Alonso nächstes Spiel fehlt, finde ich nicht schlimm.

  23. Rode kommt zu spät. Hätte evtl schon nach der gelben Karte kommen können. Dessen Giftigkeit wäre möglicherweise hilfreich gewesen.

  24. Leider müssen wir uns wohl auch so langsam über die Leistungsfähigkeit einiger der älteren Spieler unterhalten
    Philip Lahm wird so langsam immer weniger ein Faktor im Spiel. Wie von Alonso sehe ich von ihm auch fast nur noch Quer- oder Rückpässe und Temponachteile in Laufduellen. Dann reicht es in solchen Spielen eben nicht, wenn der Gegner hohes Tempo geht und (über)aggressiv ist. Da braucht es Spieler, die selbst Tempo machen können und kluge Pässe nach vorne spielen. Hoffentlich schaut sich Ancelotti solche Spiele an. Da kann man viel daraus lernen.

  25. Von Kirchers Fehlleistung abgesehen, hatten wir genug Halbchancen, um ein Tor zu machen. Am Ende hätte es besser zu Ende gespielt werden müssen, dann wäre auch ein Tor gefallen.

  26. Uff – absolut skandalöse Schiedsrichterleistung. Eine Unverschämtheit. Freue mich schon aufs Sportstudio, wo wahrscheinlich kein Leverkusener Foul gezeigt oder erwähnt wird und die Gelbrote für Xabi dann als selbstverständlich berechtigt gilt. Das regt so dermaßen auf, dass ich zu den eigenen Defiziten im Moment erst mal gar nicht komme.

  27. Um nicht nur zu meckern: mir gefällt der Kimmich. Verdammt abgezockt in seinem Spiel. ich würde den gerne mal öfter als Rav sehen. quasi lahm Nachfolger. Würde uns einen Haufen Geld sparen. Auf der 6 sehe ich ihn noch nicht- allerdings im Zweifel ehr als Alaba.

    Wundert mich auch nicht, das er den Vorzug vor Rode erhält. Toller Transfer!

  28. Ja vadder Kimmich hat mir auch gut gefallen. Costa war auch wieder stark. Und die Hereinnahmen von Müller und Thiago waren auch gut für unser Spiel. Leider hat Müller seine guten Chancen vergeben.

  29. Und wer sich nicht noch zusätzlich ärgern will, der schaut sich die Aussagen von Roger Schmidt bezüglich der Referee-Leistung NICHT an. 🙂

    • Boah, hat der sich da blamiert.

      Da ist ja selbst dem Rest der Expertenrunde der Kiefer runtergeklappt.

  30. Kommt, ist egal. Schwache Partie von Kircher und gut is.
    Das Problem bei Badstuber sehe ich nicht so sehr heute, da mussten sich alle im Abwehrverbund (Kimmich!) gegenseitig ständig unterstützen, sondern in 1:1 Situationen, da ist er mir zu langsam. Aus dem MF kommt jetzt nur noch von Thiago was nach vorne, oder? Ansonsten Alonso stark (fand ich) und Vidal schwach. Was ist eigentlich mit Ribery? Oder Götze? Benatia erwähne ich schon gar nicht mehr, der wird hier nie etwas.

    Pokal und CL hake ich (wegen der Verletztenmisere) persönlich dieses Jahr ab, wenn wir 4 x in Folge Meister werden, ist das OK.

    Meine Wünsche:
    Mit Alaba verlängern, Lewas Gehalt aufstocken einen kreativen MF-Spieler und und einen TOP IV holen. Und bitte über Jedvaj nachdenken.

    • perfekte Analyse – schliesse ich mich komplett an!! Trotzdem muss ich sagen, was die Schiris im Moment gegen uns pfeifen, das geht auf absolut keine Kuhhaut – keine Ahnung, was die geraucht haben? Will mich nicht ernsthaft mit anderen Gründen beschäftigen, aber wenn schon diese „Expertenrunde“ findet, dass der Schiri „ungleich“ in der Auslegung agiert – ist alles gesagt, feiert trotzdem noch die närrsische Zeit!

  31. Sportstudio-Bericht war aber fair, hat die Schiedsrichterleistung durchaus kritisch analysiert.

    Ansonsten ist ja nichts passiert nach dem Dortmunder 0:0 bei Hertha, Abstand gehalten und das bei einem schweren Auswärtsspiel. Mal sehen wie das am Mittwoch läuft, weiß nicht wann ich das letzte Mal Tix für zwei Auswärtsspiele hintereinander bekommen habe. 😀

    • stimmt, zu meiner Überraschung – da habe ich dem Sportstudio zu viel Parteinahme unterstellt.

  32. LvGs wichtigste Lektion 60 Minuten lang ignoriert: Müller spielt immer! Dann klappt’s trotz tretender Leverkusener, die von Kircher den roten Teppich (statt roter Karten) ausgerollt bekommen. Und wie unser DM, besonders Vidal, dem Leverkusener Pressing in HZ 1 Tür und Tor geöffnet hat, geht gar nicht.

    In der Tabelle ist nix passiert, gehen wir einfach mal von einem sauschlechten Tag aus, sowas kommt vor.

    • Irgendwie schon irritierend, dein letzter Satz. Muss man jedes Spiel gewinnen? Unentschieden auswärts bei einem starken Team und schwachem Schiri. Alles gut. Demut, Leute, auf dem hohen Ross.

  33. Jetzt bleibt mal ruhig. Ein 0-0 in Leverkusen ist nicht so schlecht. Die waren aggressiv, laufstark und kicken können sie auch. So haben sie uns eine Halbzeit lang von ihrem Tor weg gehalten. Dann lief es eigentlich wie immer, die Leverkusener wurden ob des hohen Aufwands müde, wir legen von der Bank nach und erzielen irgendwann das Tor. Klappte aber leider nicht, Chancen waren eigentlich genug da. Die gelb-rote Karte war ärgerlich weil sie uns den Wind aus den Segeln nahm, wir waren grad am Drücker. Ob wir allerdings mit 11 Mann den Siegtreffer erzielt hätten, weiß keiner.
    Der Platzverweis war ja eigentlich der einzige Fehler vom Schiri, hätte er sich den gespart, würde man heute sagen: Großzügig geleitet, aber auf beiden Seiten gleich. Das eine großzügige Spielleitung der fussballerisch unterlegenen Mannschaft mehr hilft steht auf einem anderen Papier.
    Wir sind weiter voll auf Meisterkurs, das zählt. Ich will diesen vierten Titel in Folge, mehr als alles andere.

    • Sorry, das mit der schiri-Bewertung kann ich nicht teilen: es war nicht „der erste Fehler“ Alonso von Platz zu stellen, sondern der letzte. Die vier – fünf gelben Karten, die er in der 1. HZ NICHT gegen Bayer-Spieler gegeben hat (allein drei davon gegen Kießling) haben unserem Spiel enorm geschadet und beim Gegner kam an „Weiter Jungs, immer feste drauf“. Meine These: hätte Kirche in den ersten zehn Minuten gelb an Kießling o..a. verteilt, wäre die Härte entweder rausgewesen oder zur HZ hätten die Lev. zu zehnt gespielt. Unserem Spiel hätte das so oder so gut getan. Und noch was: sind wir eigentlich die einzigen Fans, die erwarten, dass unser Team nicht nur den Gegner grundsätzlich beherrscht, sondern auch noch die Benachteiligung durch den Schiri ausgleichen muss? Scheint manchmal so.

      • Wenn ich sehe, für was ein Piszczek Gelb bekam beim Spiel gegen die Hertha (nämlich dafür, dass sich sein Gegenspieler auf ihn fallen läßt vor lauter Erschöpfung), dann ärgert mich etwas ganz anderes: Dass beim Spiel Leverkusen – Bayern nicht richtig viel Gelber Karton verteilt wurde. Davon hätten der BVB und andere Mannschaften unter Umständen nämlich noch richtig gut profitiert. Und angemessen wäre es allemal gewesen.
        Vor allem Kießling hatte sich die Gelb-Rote redlich verdient. Bei der Nummer gegen Vidal allein schon wegen Dämlichkeit. Andererseits hätte auch ein Thomas Müller für sein erstes Einsteigen den Gelben Karton erhalten müssen, als er seinem Gegenspieler auf den Fuß steigt. Aber das sind nun mal die Schiedsrichterboni von unseren Nationalspielern – die unsere BVB-Spieler im Übrigen genauso haben! Finde ich aber generell unter aller Kanone.

        In Sachen Alonso bin ich aber der Meinung, dass der sich die Gelb-Rote durchaus verdient hat:
        Erstes „grobes“ Foul, so blöd das aussehen mag, war sein selbstverschuldeter Stolperer Ende der ersten HZ. Da stolpert er, verliert dadurch den Ball – und hält ihn einfach mit der Hand fest, damit kein Leverkusener übernehmen und einen Angriff fahren kann. Das ist taktisches Foul und hätte mit Gelb bestraft werden müssen. Passierte aber nicht. Die andere erste Gelbe Karte für das Tackling an der Außenlinie geht sowieso in Ordnung und auch beim Foul, das zur Gelb-Roten führt, ist so eine Entscheidung durchaus vertretbar. Kann, muss man aber nicht mit Gelb ahnden. Und natürlich „ungerecht“, wenn man sieht, womit ein Kießling locker durchkam.
        Doch bevor alle Knut Kircher als Schuldigen für entgangene drei Punkte ausmachen, so möchte ich daran erinnern: Kircher ist der Schiri, der euch gegen Augsburg einen Elfer geschenkt hat! Hat doch damals auch kaum einen gestört, oder? 😉

        Ansonsten:
        Der BVB zu blöd, gegen gut verteidigende Herthaner über die Außen zu stürmen. Und ein Linienrichter, der (mal wieder) BVB-Spieler im Abseits sah, wo es keines gab. Und da, wo man Elfer für Hertha hätte pfeifen können, für meinen Geschmack auch falsch lag. Ausgleichende Ungerechtigkeiten. In einem lahmen Zock.
        Die Bayern wiederum zu blöd, am Ende die wenigen Hochkaräter in HZ 2 zu Toren umzumünzen. Normalerweise macht Müller aus den Chancen mindestens eine Bude.
        Was im Nachhinein eine gute, alte Regel bestätigt: Einen Müller niemals von der Bank bringen, sondern von Anfang an. Dann sieht die Dinger auch drinnen.
        Was mir gefiel: Wie missmutig ein Robben von der Bank blicken kann, wenn er einfach ausgewechselt wird … 😉

  34. Also wer mal lachen will, kann sich gerade live im Doppelpass anschauen, wie der verantwortliche Schreiberling sich dreht und windet zu den Alkoholvorwürfen gegen Vidal.

  35. Ich fnde es nicht verwerflich, angesichts der Verletztensituation und den von den mißgünstigen Medien in den Verein getragene Unruhe, auch mal mit einem Unentschieden bei einem Champions-League- Kandidaten zufrieden zu sein. Zumal unser Vereien sich fast schon traditionell dort schwer tut. Hätte schlimmer kommen können (Dormunder Sieg, weitere schwerwiegende Verletzungen durch die Treterei der Pillendreher).

  36. Die tz zitiert Berichte, wonach Carlo Chicharito von den Pillendrehern in seinem team haben möchte. Habe ich mir am samstag auch gedacht- das wäre ein idealer 2ter Stürmer. Hatte allerdings nicht gedacht,das der erst 27 ist.

    • würde passen – aber wer soll dann draussen bleiben?

      Abgesehen davon sind mir diese Spekulationen lieber als die um Alaba…

  37. Niemand bleibt draußen- das wäre unser back up und der Motivator für Robert. Besser als 18 Mio’s …

    • Kann mir nur schwer vorstellen, das Chicharito mit einem Bankplatz und der Rolle aus „Motivator“ zufrieden ist.

      • Wieso Bankplatz? Nächste Saison spielt Robert doch eh woanders … 😉

  38. Weil mirs grad einflällt und Franck wieder dem Mannschaftstraining beiwohnt: Hatte Pep nicht gesagt er wäre zur Vorbereitung fit und den Kicker der Falschmeldung bezichtigt? Hmmm…

  39. @ Ribben: Guardiola kann man eh nicht glauben. Es ist immer alles super-super. Der Gegner, die eigenen Spieler, das Verhältnis zu Müller-Wohlfahrt…
    Ich habe ihn in dieser Hinsicht (Aussagen gegenüber den Medien) noch nie ernsthaft glauben können. Das mag sein Stil sein, aber es erhöht nicht gerade die Glaubwürdigkeit. Und wenn morgen eine 300+x-Millionentruppe gegen einen Zweitligisten antritt, dann mag Bochum super sein, aber es bleibt ein riesiger Klassenunterschied. Und der sollte auch erkennbar sein, wenn alle ihren Job professionell machen. Aber schön, wenn man anhand solcher Aussagen, die gut überprüfbar sind, auch mal nachweisen kann, dass Guardiola eben auch mal nicht richtig liegt und man ihm nicht immer glauben sollte. Ist ja gerade bei Verletzungen nicht das erste Mal, dass er die Dinge völlig falsch einschätzt.

  40. Ende

Kommentare sind geschlossen.