BL 2016/17 #14 FC Bayern – VfL Wolfsburg

Die letzten zehn Spiele (Historie):

Saison 2015/16
22.09.2015 FC Bayern – VfL Wolfsburg 5:1 (0:1)

Saison 2014/15
22.08.2014 FC Bayern – VfL Wolfsburg 2:1 (1:0)

Saison 2013/14
28.09.2013 FC Bayern – VfL Wolfsburg 1:0 (0:0)

Saison 2012/13
25.09.2012 FC Bayern – VfL Wolfsburg 3:0 (1:0)

Saison 2011/12
28.01.2012 FC Bayern – VfL Wolfsburg 2:0 (0:0)

Saison 2010/11
20.08.2010 FC Bayern – VfL Wolfsburg 2:1 (1:0)

Saison 2009/10
29.08.2009 FC Bayern – VfL Wolfsburg 3:0 (1:0)

Saison 2008/09
25.10.2008 FC Bayern – VfL Wolfsburg 4:2 (1:2)

Saison 2007/08
24.11.2007 FC Bayern – VfL Wolfsburg 2:1 (1:0)

Saison 2006/07
24.02.2007 FC Bayern – VfL Wolfsburg 2:1 (1:0)

Link zum Breitnigge-Kicktipp-Tippspiel.

Paule @ Social-Media: Twitter.

Klick zum Ende der Kommentarliste

20 Gedanken zu „BL 2016/17 #14 FC Bayern – VfL Wolfsburg

  1. Heute wieder 4-2-1-3 oder 4-1-2-3. Sehr gut. Aber auf der Bank ist nur noch ein Offensiver. Wenn Rib oder Rob sich verletzen, dann haben wir niemanden mehr in Petto. Und nur Coman fehlt.
    # dünner Kader

  2. Der Rasen schaut meiner Meinung nach ned so bsonders toll aus. Das Müchnener Klima scheint keinem Rasen gut zu bekommen lol.

  3. Also das 4-3-3 und Müller auf aussen sollte nun endgültig Vergangenheit sein. WOB ist ja nicht wirklich stark, aber die Mannschaft spielt im „neuen“ System viel variabler. Wenn es jetzt noch mit der Abwehr besser wird, dann sind wir auf dem richtigen Weg. Und wer weiß: vielleicht ist heute ja der Tag, an dem alles für uns läuft (Ingolstadt).

  4. Es bleibt reichlich unengagiert. Eigentlich wäre das ein Spiel, in dem was für das Torverhältnis getan werden könnte. Aber irgendwie fehlt die Leidenschaft und der Wille, die Gelegenheit heute auch zu nutzen. Aber vielleicht überlegen sie sich es ja noch.

  5. Müller trifft wieder, Leipzigs Lauf ist erst mal unterbrochen. Das Torverhältnis schaut auch gut aus. Schöner Spieltag.

    Wenn wir am 21. Leipzig schlagen, dann ist es eine doch insgesamt sehr gelungene Hinrunde – trotz zwischenzeitlicher deutlicher Schwächen.

  6. Wir hauen WOB mit 5 Toren weg, und das einzige was man hier liest ist das Geseier von koo…

  7. @Hotte
    Ähnliches dachte ich mir auch. Dabei ist es ein echter Freudentag. WOB 5 Glühwein, eingeschenkt, Leipzig überholt und die Bienchen schon wieder 8 Punkte hinten.
    Für die, die den Weltuntergang zwischenzeitlich ausriefen vielleicht ein Moment des Innehaltens in der staden Zeit.

  8. In der IV hat mir Alaba heute deutlich besser gefallen, da macht sich seine Schnelligkeit positiv bemerkbar. Gegen Leute wie Suarez könnte das eng werden, aber für die untere BL-Tabellenhälfte kann er gegen konternde Gegner durchaus was ausbügeln.
    Und natürlich: War ja klar, dass sich Thomas Müller direkt mit einem Traumtor zurückmeldet 🙂

  9. Bin eigentlich nur „geschockt“ von dem fehlenden Engagement der Wolfsburger.
    War von Minute Eins an nichts zu sehen.

    Nehme den Sieg, die Tore und Punkte gerne mit. Aber Spaß hat das mir keinen bereitet.

  10. Wieder mal Arsenal!
    Hätte schlimmer aber auch besser kommen können, die scheinen dieses Jahr recht gefestigt zu sein.
    Bis dahin ist aber noch etwas Zeit und die Winterpause wird uns gut tun.
    Dortmund im Glück Leverkusen im pech.

  11. Mal so eingeworfen:
    Der Herr Alofs ist ja auch wieder „frei“- war er nicht auch mal Wunschkandidat als Manager/Sportvorstand beim FCB?

  12. So, die Nr. 9 hat auch bis 2021 verlängert. Gefällt mir. Wenn jetzt noch an ein, zwei Stellen nachgebessert wird, sieht die nahe Zukunft des FCB wohl nicht allzu schlecht aus 😉

  13. Lewy prima. Weiß man, ob sich Thiago verletzt hat oder war das im Training halb so wild?

  14. Gegen unseren Willen kann uns keiner den Kern der Mannschaft in den nächsten 5 Jahren wegkaufen. Ist ja schonmal gut.
    Arsenal dürfte dieses Jahr ein schwerer Gegner sein, ich hätte nur noch Barca als schwereres Los eingeschätzt.

  15. Ende

Kommentare sind geschlossen.