Projekt Breitnigge-Blogger-Historie: 1.FC Nürnberg

Wie schon vor dem HSV-Spiel möchte ich auch vor dem anstehenden bayerischen Derby gegen den 1.FC aus Nürnberg mal ein wenig in der eigenen Historie kramen.

Diese Recherche ist Teil eines weiteren Breitnigge-Projektes.

Hier also die Liste:

Saison 2009/10: 19.09.2009 FC Bayern – 1. FC Nürnberg 2:1 (0:0)
Saison 2008/09: kein Spiel, 1.FC Nürnberg leider zweitklassig
Saison 2007/08: 07.10.2007 FC Bayern – 1. FC Nürnberg 3:0 (2:0)
Saison 2006/07: 26.08.2006 FC Bayern – 1. FC Nürnberg 0:0 (0:0) [*]
Saison 2005/06: 12.02.2006 FC Bayern – 1. FC Nürnberg 2:1 (1:1) [**]
Saison 2004/05: 14.05.2005 FC Bayern – 1. FC Nürnberg 6:3 (5:0) [**]

[*] Dazu habe ich tatsächlich keinen eigenen Beitrag geschrieben, zu geschockt war ich, dass Roy Makaay einen Ball aus vier Metern alleine vorm Tor an den Pfosten setzte.

[**] Komisch. Hier sind überhaupt keine Beiträge von mir auffindbar. Waren das wirklich uninteressante Spiele? Speziell an das 6:3 erinnere ich mich noch ganz genau, war es doch das letzte Spiel im Olympiastadion und war es doch ein Clubberer, der das letzte Tor dort erzielte…

Klick zum Ende der Kommentarliste

6 Gedanken zu “Projekt Breitnigge-Blogger-Historie: 1.FC Nürnberg

  1. Am Vorabend des Spiels aus dem Jahr 2005 (Bayern – Club 6:3) hatte ich am Tresen eine Diskussion mit einem Bayern-Fan, der die Meinung vertrat, dass Mintal ein „durchschnittlicher Spieler“ sei, der „momentan halt einen Lauf“ habe, von dem aber „bald keiner mehr sprechen“ werde.

    Darauf entgegnete ich: „Mintal ist mindestens so gut wie Makaay.“

    Darauf sagte der Bayern-Fan: „Makaay schießt morgen mindestens drei Tore.“

    Darauf sagte ich: „Da wette ich zwei Bier dagegen.“

    Der Bayern-Fan schlug ein.

    Der Stürmer Makaay schoss dann zwei Tore, lag aber am Saisonende in der Torjägerliste zwei Tore hinter dem Mittelfeldspieler Mintal, der mit 24 Toren Torschützenkönig wurde.

    Ich erinnere mich noch, dass der Bayern-Fan am Abend nach dem Spiel beleidigt war, dass ich auf meinen Wettgewinn bestand. Makaay sei mehrmals dicht am dritten Tor gewesen (was stimmte, ich glaube, er hatte sogar einen oder zwei Pfostenschüsse) und von Mintal sei in diesem Spiel nicht viel zu sehen gewesen (was auch stimmte, in diesem Spiel war Makaay objektiv besser).

    Tja: Gewettet ist gewettet.

    Beste Derby-Grüße,
    belschanov

  2. Ersatzbank wegen Überfüllung geschlossen 😉

    Super-Vorarbeit von Pranjic, den hätte sogar Miro gemacht

  3. Bei aller Glücksseligkeit über den klaren Sieg,
    aber hinsichtlich des Torverhältnisses (im Vergleich zum BVB)
    sind Geschenke wie Elfmeter (Schweini und Gomez) gar nicht
    hoch genug zu schätzen. Wunsch ans Universum (und an LvG):

    10.000 EUR Strafe für arrogant geschossene Elfmeter.

    Lasst doch Buttbuttbutt schießen, der weiß wies geht…

  4. Pingback: Projekt Breitnigge-Blogger-Historie: Bayer Leverkusen - Breitnigge.de - Ärmel hoch. Stutzen runter.

  5. Ende

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.