Wachablösung steht kurz bevor!

OhmeinGottJetzthabichaberAngst.

Die Wachablösung im deutschen Fußball steht kurz bevor. Die Bayern versinken in der Bedeutungslosigkeit.

„[…] gegenüber den Bayern, die mit einem Wert von 18 Prozent nach wie vor die Beliebtheitsskala anführen, konnten die Werderaner deutlich an Boden gut machen. So hat der Verein von der Weser seinen Rückstand zur Halbzeit der Fußball-Bundesliga im Vergleich zur ersten Umfragewelle im August 2006 von zwölf auf nun sechs Prozentpunkte verringern können.“

Schockschwerenot.
😉

Klick zum Ende der Kommentarliste

6 Gedanken zu „Wachablösung steht kurz bevor!

  1. Mich langweilen diese Umfragen eigentlich nur.

    Was interessiert es mich, welche Mannschaft da aktuell die Nummer 2 ist?

    Beliebtheit ist das eine, Erfolg etwas ganz anderes. Ich will darüber hinaus auch noch Schönheit, Dominanz.

    Nächste Saison vielleicht. Mal schauen.

  2. Als Fan hätte ich natürlich gerne schönen Fußball und Erfolg. Und im Zweifelsfall nur Erfolg. Die Bremer haben (bisher) nur den schönen Fußball.

    Was sie in dieser Statistik dazugewonnen haben? Erfolgsfans, that’s it.

  3. Also ich ziehe als Fan immer den schönen Fußball und nur mäßigen Erfolg vor.

    Ich will ’ne Truppe sehen, die 90 Minuten auf Offensive setzt – und wenn dann am Ende 3:4 verloren wird soll mir das auch recht sein.

    Was hab‘ ich davon, mir alle 14 Tage im Stadion ein grausiges Gewürge anzuschauen das mit einem 1:0 endet? Unterhaltung und Spaß jedenfalls nicht.

  4. Erfolg mit nur 1:0-Gewürge ist nichts, aber gleichfalls würde ich auch nicht jedes Mal eine Niederlage und guten Fußball sehen wollen. Und wahrscheinlich ist es sowieso irgendwas dazwischen.

  5. Ende

Kommentare sind geschlossen.