Hitzfeld verlässt den FC Bayern!

Und zwar im nächsten Jahr.

Trainer Ottmar Hitzfeld will den angekündigten Umbruch bei Bayern München einleiten und die Früchte der mühsamen Aufbauarbeit dann womöglich andere ernten lassen.

Das ehrt ihn, aber die Erlebnisse im Rahmen dieser Rückrunde haben zu seiner Entscheidung vielleicht auch ihren Teil beigetragen…

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Hitzfeld verlässt den FC Bayern!

  1. Na ja, Hitzfeld will eigentlich nach dem kommenden Jahr aufhören. Und uneigentlich?

    Ob er tatsächlich nach der kommenden Saison aufhört, dürfte wohl von dem Erfolg der neuen Mannschaft des FCB abhängen. Schließlich hat sich Hitzfeld auch nach dem Erfolg gegen Real Madrid in der CL dazu hinreißen lassen, seinen Engagement zu verlängern, das „eigentlich“ auch nur bis Ende dieser Saison währen sollte.

    Viel wird davon abhängen, ob es den Bayern gelingt, die richtigen Leute einzukaufen. Im Gegensatz zu Ottmar Hitzfeld, man sehe es mir nach, bin ich schon der Meinung, dass die Bayern einen richtigen „Zehner“ brauchen. Dass van Bommel oder Schweinsteiger allein nichts reißen, hat diese Saison bewiesen. Mit einem Zehner und einem Schweini, der über links kommt, und einem van Bommel als Kampfschwein im Mittelfeld, der auch einmal was nach vorn zustande bringt, wären die Bayern tatsächlich weniger leicht auszurechnen.

    Außerdem bräuchten die Bayern noch eine Mischung aus Katsche Schwarzenbeck und Stefan Effenberg, also einen, der sich reinwirft, wenn´s sein muss und der Ego und Siegeswillen besitzt.

    Und wenn Ottmar Hitzfeld tatsächlich hinwirft, also, wenn mich der Verein ruft….

  2. Na klar ist das vom Erfolg abhängig. Hitzfeld hat ja weiterhin gesagt, dass „man sich frühestens April 2008“ über die Zukunft unterhalten wird. Eine gute Aussage, nimmt man doch so jeglichen Druck von derlei Verhandlungen.

    Ob wir einen Zehner brauchen oder nicht ist tatsächlich vom System abhängig, man kann auch ohne Zehner erfolgreichen Fußball spielen, auch in der CL, auch insgesamt.

    Vielleicht ist ein System ohne Zehner auch moderner? Wer weiß schon was die Zukunft bringt. Mir persönlich ist völlig egal, ob der neue FC Bayern mit oder ohne Zehner spielt, hauptsache er spielt wieder und gurkt nicht nur…

  3. Ende