Murmeltiertag?

Ehrlich gesagt musste ich diese Meldung zweimal lesen, bis ich verstanden habe, wovon die Rede ist.

Deutschland ist für Fifa-Präsident Joseph Blatter erster Ersatzkandidat für die Gastgeberrolle bei der Fußball-WM 2010. „Erste Wahl wäre, nach Deutschland zurückzukehren“, kündigte der Chef des Fußball-Weltverbandes am Dienstag in Zürich für den Fall des Scheiterns von Südafrika an.

Meine Güte, steht es wirklich so schlimm um Südafrika?

Auf der anderen Seite: Seine Wiederwahl hat Blatter ja seit 2006 im Sack, wieso also nicht die Ex-Verbündeten fallen lassen?

Die Deutschen wollen allerdings gar nicht.

WM-Cheforganisator Franz Beckenbauer hatte eine erneute Gastgeberrolle Deutschlands aus Respekt vor den südafrikanischen Organisatoren abgelehnt.

Achso. Also einfach nur so ein bißchen Blatter-Bashing…

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Murmeltiertag?

  1. Das ‚FB HATTE (…) abgelehnt‘ bezieht sich aber meiner Meinung nach auf den Zeitraum vor Blatters Stellungnahme… Auf diese hat glaub ich noch keiner so richtig reagiert… oder?

  2. Doch. Inzwischen sind alle maßgeblichen deutschen Funktionäre dagegen und unterstützen Südafrika nach Kräften: Beckenbauer, Niersbach & Co. haben sie einmütig für eine WM 2010 dort ausgesprochen…

  3. Das wird doch nix – genau wie damals in Kolumbien. Wie wollen die denn in nun nur noch drei Jahren die nötige Infrastruktur schaffen. Das ist doch praktisch unmöglich. Ich seh‘ die nächste WM ebenfalls wieder hier in Deutschland. Und freu mich drauf.

  4. @Don: Ich nicht. Was soll das? Den Sommer 2006 wieder aufwärmen? Die Stimmung kopieren?

    Nein, nein. Sollen die das ruhig mal probieren in Afrika. Meine Meinung ist ja immer schon gewesen, dass Afrika andere Probleme hat, als unbedingt eine WM auszurichten. Jetzt haben sie eine, sollen sie schauen, wie sie damit zurechtkommen. Wenn das vor die Wand fährt, fährt das vor die Wand, aber die Chance uns allen (auch mir) das Gegenteil zu beweisen, sollten sie trotzdem bekommen!

  5. Ansichtssache. Offenbar wird ja an allen Stadien aktuell gebaut. Das Blatter-Zitat ist imho nur das übliche Geschwätz von ihm.

    Einfach mal abwarten was die nächsten beiden Jahre bringen…

  6. der schreit doch in jedem interview was anders, je nachdem wo er sich grad befindet und zu welchen freunden er spricht. mal solls die usa werden, mal engeland, mal germany, mal wer ganz anders. und mal bleibt er auch bei süd-afrika.
    alle stadien wird gebaut? also ich glaub 2 stück hamse ja scho abgeblasen die komplett zu baun, das steht aber scho seit 2005 oder so fest. ich denkmal der herr blatter wird die wm durchdrücken in südafrika, die werbeverträge stehn ja schon. und am ende wird alles ein riesenerfolg wie damals in asien *hust*.

  7. Ende