Luca-Bayern-Toni!

Der Wechsel von Luca Toni zum FC Bayern scheint perfekt.

Der AC Florenz hat den Wechsel von Luca Toni zum FC Bayern München offiziell bestätigt.

Üüüberraaaaschuuung!

Beide Vereine wollen sich morgen (30.05.) in Florenz treffen und die letzten Details klären. Toni kommt für 13 Mio. Euro Ablöse, der Vertrag wurde wohl auch schon vor einem Monat unterschrieben und garantiert dem Stürmer in vier Jahren insgesamt 20 Mio. Euro Gehalt.

Mal schauen, wie viele Tore dafür zurückkommen.

Die Bayern hatten von Anfang an offensichtlich gute Chancen, die Florentina ist uns auf jeden Fall dankbar:

Der Club-Chef freute sich darüber, dass der auch in der italienischen Serie A umworbene Torjäger ins Ausland gegangen ist. „Dass Toni zu Bayern München gegangen ist, war eine schöne Geste gegenüber dem Club und der Stadt Florenz“, sagte Della Valle.

Na dann sind ja alle zufrieden…

Update: Laut KHR sind es „exakt 11 Millionen Euro“ Ablöse.

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Luca-Bayern-Toni!

  1. Man darf gespannt sein, was die nächste Saison bringen wirdn nachdem auf dem Transfermarkt einiges gelaufen ist. Ich hoffe mal wieder auf eine richtige „Knaller-Saison“ 😉

  2. Ich weiss ja nicht Oliver.
    Angenommen die Zahlen stimmen, ein Gesamtpaket von 33 Millionen für einen 29 jährigen, der bislang nie auf der großen internatinalen Bühne, bei richtig großen Vereinen gespielt hat, geschweige denn was gerissen hat?
    Bin ich ehrlich gesagt skeptisch.

    (Komm mir nicht mit der WM, ja, er war dabei, mehr nicht.)

  3. Ich bin froh, dass das Geschäft jetzt über die Bühne ist, und auch die 13 Mio. Ablöse gehen in Ordnung denke ich.
    49 Tore in zwei Jahren Serie A finde ich persönlich nicht schlecht! 😉
    Mal sehen ob es der erste Italiener wird der in der BuLi so richtig einschlägt.

  4. Ich erkenne an das Toni in den letzten drei vier Jahren in Italien eine beachtliche Quote erreicht hat. Bei mittelmäßigen Vereinen.

    Ich frage mich aber, warum hat keiner der wirklich großen italienischen Vereine den Weltmeister Luca Toni verpflichten wollen? In den letzten Jahren und heute?
    Weil 33 Millionen für 4 Jahre in dem Alter bei der Qualität zuviel sind oder weil die Tomaten auf den Augen haben?

    Darüberhinaus bin ich mir nicht wrklich sicher ob die Position des zentralen Mittelstürmers das Ãœbel der Bayern ist und ob es notwendig ist, soviel Geld auf dieser Position zu investieren.

    Jansens Transfer finde ich aufgrund der Perspektive und der Vielseitigkeit stimmig und passend, Tonis nicht.

    (Sollte Toni trotzdem einschlagen und damit meine ich mindestens 16 Tore in der Liga nehme ich alles zurück und behaupte, nie Kritik geübt zu haben.)

  5. Hat der AC Florenz eigentlich bedacht, dass sich die beiden Vereine in der nächsten Saison im UEFA-Cup wiedersehen könnten? Florenz wollte doch Toni nie zur Konkurrenz verkaufen…

  6. soweit ich weiß, wollten die großen Italiener (Inter, Juve) ihn schon gerne haben, auch im letzten Sommer schon… nur war halt der Fiorentina daran gelegen, ihre Konkurrenz zu stärken.

  7. sorry, natürlich war der Fiorentina daran gelegen, die Konkurrenz NICHT zu stärken 😉

  8. @Knut: Ja, ja. Ich weiß, die alten Argumente gegen Toni. 😉

    Luca Toni ist ein Spätstarter. Er sagt heute selber, dass er viel zu viele Jahre im Mittelmaß (sowohl des eigenen, als auch seiner Vereine) vergeudet hat. Er hat in den letzten beiden Jahren, den ersten wirklich guten, insgesamt 49 Tore (Gewinner des Goldenen Schuh (2006)) erzielt in 67 Spielen und in der letzten Saison war er dazu noch lange verletzt.

    Dabei sollten wir bitte nicht vergessen, dass wir aktuell nur mit zwei Stürmern für die neue Saison planen: Makaay und PrinzPoldi. Da braucht es eben noch was…

    Ferner wollten ihn die Großen in Italien zwar haben, aber Florenz die Konkurrenz nicht stärken, wie es „A“ schon sagte…

  9. @Knut: Ja. Schlaudraff ist eine Offensivkraft, aber als reinen Stürmer sehe ich ihn nicht und er sich wohl auch nicht. IschRoque ist offiziell noch nicht wech, aber hoffentlich bald, was daran schade ist, darfst Du mir erklären… 😉

  10. Irre ich mich oder will einfach keine Sau Roque Santa Cruz?!

    Naja, heute hat der kicker ja Gedanken niedergeschrieben, denen zufolge Magath in Wolfsburg anheuert und darüber nachdenkt, Pizarro und Roque zum VfL zu holen.

  11. @Knut: Dachte ich mir… 😉

    @Torsten: Ich befürchte das auch, aber im Zweifelsfall bekommen wir den tatsächlich noch nach Wolfsburg – die nehmen jeden…

  12. @Herr Wieland: Leider irrst Du nicht. Hoffentlich stimmt das Wolfsburg-Gerücht…

  13. > Ist RSC etwa schon weg? Schade.

    @kurtspaeter: Wieso? Wollt Ihr ihn wohl, ist ein prima Tausch für Hamit. Leistungsmäßig vergleichbar … wobei, Hamit hat schon mal eine gute Saison gehabt, oder?

  14. oh wie wäre das schön, wenn wirklich mal einer versprechen würde für was was er geholt wurde.
    makaay, rizzi, pizza, …. was wurde uns da nicht für lobeshymnen über sie gesprochen: X tore in Y spielen in holland, italien oder sonstwo. und bei den bayern? tore? fehlanzeige.

  15. Streichst Du bitte RheumaKay aus Deiner Aufzählung! Wenn Toni dessen Bilanz erreicht wäre er sein Geld mehr als nur wert!

  16. @Zello: Ich kann da Arno nur beipflichten: Von der Quote her ist Makaay der Hit!

    Allein, es besteht der Verdacht, dass er seine Möglichkeiten immer noch nicht voll ausschöpft…

  17. @paule: genau das mein ich ja. egal an wen ich immerwieder denke bei uns im offensiv bereich. die sind vlt die knalle für ne saison oder gar nur für ne saison hälfte, aber nichts dauerhaftes. wie bekann da mal ne saison wo man fast gemunkelt hätte der roy sprängt den gerd seinen rekord? und was kam dann?
    wisst ihr, auch wenn die bilanz gut aussieht, so shcön sie auch manchmal mehrere spiele machen und auch treffen, so sehr bin ich doch immerwieder enttäuscht das keiner von denen heraussticht, obwohl es uns hoch und heilig versprochen wurde.

  18. Ende