Tut mir leid, ich kann nicht anders!

Ja, ja. Ich weiß. Ich habe es gesagt. Dass ich mich nicht mehr an Gerüchten und Spekulationen rund um neue Bayern-Spieler beteiligen will.

Aber erstens werden die Neuzugänge ja jetzt offensichtlich doch häppchenweise und nicht per globaler Pressekonferenz bekanntgegeben und zweitens sind ja auch schon zwei der „Hammer“-Transfers aus dem Sack.

Das Gerücht war ferner zu dramatisch, als das ich es einfach unkommentiert lassen könnte!

Bayern München befindet sich offenbar weiter im Transfer-Rausch. Der Rekordmeister ist angeblich an einer Verpflichtung des niederländischen Nationalspielers Khalid Boulahrouz interessiert.

Klar. Eine englische Boulevardzeitung ist die Quelle, aber mehr als dramatisch wäre es doch. Innerhalb von nur 12 Monaten hätten wir somit die gesamte und letzte erfolgreiche Innenverteidigung des HSV gekauft!

Der Kannibale in München? Damit hätte ich kein Problem (mehr), ob die HSVer das auch so sehen, muss man abwarten…

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Tut mir leid, ich kann nicht anders!

  1. Kannst Du auch nicht anders, als von Full Feed auf Partial Feed umzustellen? Pusht sicher kurzfristig die Visits, ist aber auf Dauer irgendwie nervig…
    Ich hab bisher noch jeden Partial Feed früher oder später aus dem Reeder gekickt… ich hab einfach nicht die Zeit, da hinterher zu surfen, um den Rest des Posts zu lesen.

  2. Pingback: Pleitegeigers Weblog

  3. Zunächstmal stimme ich Frau Geier vollkommen zu!

    Und Boulahrouz hielte ich für eine gute Verstärkung.
    Ich schreib das hier mal, weil Du mir ja immer vorwirfst, dass ich die Transfers der Bayern per se kritisiere … mit nichten 😉

    Dann wäre München in der IV mit eben ihm, Ismael und van Buyten tatsächlich ganz gut aufgestellt.

    Ãœbrigens tust Du ganz gut daran, Dich wieder an Gerüchten zu beteiligen. Ich schätze es kommen noch lange Wochen auf uns zu, in denen sonst nicht viel spannendes bleibt …

  4. Apropos Gerüchteküche:

    http://www.sueddeutsche.de/spo...../116478/4/

    Ähm, wo steht denn das? Ich bin ja der Allerletzte der sich über Ribery bei uns beschweren würde (auch wenn ich ja immer noch auf Quaresma hoffe), aber das lese ich gerade zum ersten Mal. Oder ist das in Bezug auf die angeblich widerlegten angeblichen Gerüchte vom letzten Freitag?

    Boulahrouz beim HSV hab ich nie verfolgt, müsste ich da ein Problem mit haben? Außer der „Verletzung“ zu Beginn der letzten Saison hab ich von ihm nix mitbekommen.

  5. Ach Du schande, welch Fehlleistung, wie peinlich *sfg
    Sorry vielmals.

    Zum Ausgleich darfst Du nach der nächsten Niederlage des HSV von mir unkommentiert über unseren Huub schimpfen 😉

  6. @Nicole: Sorry. Ich wollte eigentlich an den Kommentaren, bzw. Anzeige der Beiträge etwas anpassen und da habe ich wohl auch die Feedeinstellungen verschlimmbessert – so wieder besser?! 😉

    Ich lese die Feeds ohnehin nur über Firefox und da ist es mit nicht aufgefallen…

    Zum Inhalt: Soll ich Dir hier oder bei Dir antworten?!

    @Torsten: Schlimmer Fauxpas (das mit Frau Geiger), aber da mussten wir alle mal durch. 😉

    Zu Boulah (wie die Hanseaten sagen): Abgesehen von seinen Tritten hier und da hielt ich ihn immer für einen Guten (deshalb war die Kritik daran ja immer so ätzend *g*) – bei Chelsea hat(te) er einfach das Problem, dass es zu viel europäische Spitzenklasse auf seiner Position gibt.

    @Arno: Das mit Ribery war wohl nur eine Frage des Geldes – schau Dir zum Vergleich mal das Gehalt von Toni an… Einen fixen Transfer habe ich allerdings auch noch nicht mitbekommen…

    Für seine Verletzung hat Boulah seinerzeit von den HSV-Fans richtige Breitseiten bekommen und nach dem van Buyten-Abgang war das seinerzeit der zweite Schock innerhalb weniger Wochen – und dafür konnten sie noch nicht mal uns Bayern böse sein, waren ja schließlich die Ãœberbösen aus London…
    😉

  7. Nee, nee, nee. Oliver. So einfachgeht das nicht!

    Ich lass mich gerne eines besseren belehren, aber zeig mir bitte die Stelle(n), wo Du ihn für einen Guten befunden hast.

    Enweder meine selektive Wahrnehmung ist mal wieder auf 180 oder Du versuchst gerade schon mal dich damit abzufinden, dass jedes Bayern zu Null in Zukunft von mir mit „Na, was hast Du erwartet, da steht ja auch die zusammengekauft HSV IV auf dem Platz“ Sprüchen begleitet wird 🙂

    Darauf würde ich mich wirklich freuen!

  8. Keine Sorge, ich bereite nix vor – ist ja eh‘ alles weder fix noch vorbestimmt.

    Zu Boulah: Er war damals HSV-Spieler und somit im Kreuzfeuer der miteinander ringenden Fans. Inzwischen seid ihr ja ’ne ganze Ecke lieber (was so eine Saison doch ausmacht) und somit sinkt auch der Adrenalinpegel… 😉

    Selbst wenn ich keine derartigen Aussagen in meinem alten Mythos-Archiv finden sollte, dann weiß ich immer noch, was ich im Hinterkopf hatte… Würdest Du über einen FCB-Spieler etwas schreiben, der Mitläufer und völlig ungefährlich für den Gegner ist?

    Boulah war gefährlich – und das meine ich im positivsten Sinne des Wortes. Seine Attacken waren derbe und ich fand die nicht genug „gewürdigt“ in den Medien – das musste ich ändern… 😉

    Die Polarisierung gehört imho dazu – gerne werde ich mich aber noch einmal mit meinen damaligen Texten auseinander setzen, wenn ich nächste Woche dafür Zeit finde und er tatsächlich ein weiterer Neuzugang wird…

  9. Ja, mach mal, wenn Du Zeit hast, das ist so oder so lustig.

    Und nur weil es damals polarisierend war und hin und her ging, heißt das ja nicht, dass es das jetzt nicht auch sein kann 😉

    So überbrücken wir doch spielend die ätzende Sommerpause…

  10. Keine Sorge, ich habe genug Themen vorbereitet!

    Muss allerdings im Juni wahrscheinlich viel arbeiten, mal schauen, wie ich das alles hinbekomme…

  11. Danke, Arno, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, dann brauche ich das nicht zu tun.
    Genau das meinte ich…

  12. Herzlichen Glückwunsch Arno und vielen Dank. 😉 Ich hatte bisher nicht die Zeit, Du wohl schon.

    Ich stehe zu den Dingen, die ich schreibe und geschrieben habe, aber…

    1. nehme ich für mich das Recht in Anspruch, meine Meinung auch mal ändern zu können (wer das nicht tut (tun kann), hat ganz andere Probleme und hebe die Hand) und

    2. habe ich mich bei der Lektüre des Beitrages an das Spiel und die Szene erinnert und würde heute wohl immer noch so oder so ähnlich urteilen.

    Sollte Boulahrouz demnächst tatsächlich bei uns spielen und weiterhin derlei „Körperlichkeit“ an den Tag legen, würde es mir nicht im Traum einfallen, derlei unter den Teppich zu kehren, falls euch, Christian und Nicole, vielleicht so etwas im Kopf herumspukt…

    Ob das ein Eigentor war, liebste Nicole, liegt wie immer im Auge des Betrachters. 😉

    Falls Dich das glücklicher macht, kann ich das gerne zugeben, es ändert aber nichts an der(n) Grundaussage(n): KB hat derlei Aussetzer (gehabt) und ist davon abgesehen kein wirklich schlechter IV.

    Davon abgesehen kann man dem Beitrag eine gewisse Emotionalität nicht absprechen, oder? Die war geprägt vom Eindruck, den dieses Foul bei mir hinterlassen hatte…

    Ferner war ich damals nicht der einzige, der das so gesehen hat, wie der Link unter P.P.S. belegt.

    Und abschließend noch was zum P.S.: Auch in diesem Punkt weiß ich nicht so richtig, was falsch daran ist/war? Ich war damals tatsächlich davon überzeugt, dass van Buyten uns weiterhilft und ich hoffe weiterhin, dass er es in der Zukunft auch noch tun wird.

    Hinterher ist man immer schlauer. Aber ich nehme keine Aussagen zurück, von denen ich damals überzeugt gewesen bin. Man kann sich immer über Wortwahl und Schärfe unterhalten, aber nicht immer über den Inhalt.

    P.S. Nicole, ich bin nicht schweigsam, es gibt nur auch ein Leben ausserhalb des Internets und ich habe die Kommentare erst gerade eben gelesen, ferner darfst Du mir zugestehen, dass ich für eine Antwort mal 5 Minuten brauche…

  13. Ich meinte den Hinweis auf das PS auch vor dem Hintergrund, dass Boulah auch kommt. Kommt er aber nicht, hab ich zumindest beschlossen. 😉
    Ich bin für Barzagli. Wenn ich hier oft genug Barzagli und Quaresma erwähne, kommen die dann? Barzagli. Quaresma. Barzagli. Quaresma. Gut, ich hör schon auf. Barzagli. Quaresma.

  14. @Arno: Ich sag’s ja: Damals habe ich das so, eben DvB als Abwehrchef in Hamburg gesehen. Jetzt mag man das anders sehen…

    Ob Barzagli und Quaresma der Weisheit letzter Schluss sind, muss man ebenfalls mal schauen… Ferner, ob es Sinn macht, wirklich jeden Stein im Kader umzudrehen, denn dann könnte die nächste Saison noch schlimmer werden, als die zurückliegende… 😉

  15. Was bringt uns ein Innenverteidiger, der sich regelmäßig in den ersten 20 Minuten eine gelbe Karte abholt und dann den Rest des Spiels mit angezogener Handbremse grätschen muss? Boulahrouz ist nicht mein Fall…

  16. Soso, Du darfst Deine Meinung also ändern und von Emotionen geprägte Beiträge posten… aber wenn ich mich mal zB über ein Tor von Guerrero freue und jubelposte, wird mir vogeworfen, daß er doch ein Bayernschwein sei und bliebe und ich ihn nicht plötzlich gut finden könne? (Dabei freu ich mich doch nur, wenn einer der HSV-Stürmer aus Versehen mal seinen Job tut und das Tor trifft!!)

    Hmmm. Hoch lebe die Gleichberechtigung!

  17. @Nicole: Deine Liebe zum FC Bayern und seinen Spieler ist eine ganz besondere und sehr spezielle Beziehung. Das betonst Du ja auch immer wieder. Meine Kommentare diesbzgl. bei Dir zielten immer nur darauf ab, dass Du es anfangs für völlig abwegig gehalten hattest, jemals einen wie Guerrero gut zu finden oder gar zu akzeptieren – allein, weil er vom FC Bayern kam, völlig unabhängig von seinen Fähigkeiten.

    War doch so, oder?

    Ich habe von Anfang an gesagt, dass Du das ein wenig lockerer sehen solltest (so war es zumindestens gemeint) und hinterher fühlte ich mich bestätigt – darum ging’s, als ich Deine Guerrero-Jubelstürme kommentiert habe.

    Selbstverständlich darfst auch Du Deine Meinung ändern, selbst wenn es dabei um ein (Ex-)Bayernschwein geht, allein, Du hattest es in Abrede gestellt, dass das bei ihm / mit ihm jemals passiert…
    😉

  18. Also ist er jetzt ein „Metzger“ oder ein guter IV oder beides?
    Und hast Du jetzt Deine Meinung geändert oder würdest Du das gleiche immer wieder schreiben?
    Und fändest Du es nun gut, oder schlecht oder beides, wenn er zu Euch kommen würde?

    Irgendwie kommen alle Möglichkeiten in deinen Kommentaren vor.

    Langsam könntest Du Dich aber mal entscheiden, finde ich…

    Und da Du ja eh dazu stehst, was Du schreibst, kann ja auch gar nichts passieren… 🙂

  19. Ach Christian…

    Habe ich nicht deutlich gemacht, was ich denke? Oder willst Du das nicht sehen?

    Solch ein Tritt wie in Boulahrouz seinerzeit vollzogen hat, ist eines Metzgers würdig – das habe ich damals so gesehen und das würde ich immer noch so sehen und ganz bei Trost kein ein Spieler nicht sein, der sowas macht – habe ich im Falle Meira zuletzt auch gesagt, oder?

    Sollte Boulahrouz jetzt tatsächlich Bayern-Spieler werden, dann würde ich das selbstverständlich immer noch so sehen, wenn auch nicht mit den gleichen Worten, aber ich würde es nicht unter den Teppich kehren versuchen wollen…

    Das habe ich doch alles schon mal gesagt – Du musst einfach nur mal die Threads zu diesem Thema hier, bei Dir und bei Nicole lesen… 😉

  20. Hab ich doch, hab ich doch (also gelesen).
    Deshalb ja auch mein Kommentar.
    Aber nun jast Du es ja nochmal klar gestellt.

    Und wie Du weißt, war in deinen Metzger Thread(s) vor allem die Wortwahl kritisch.
    Dass Du das nun relativierst, finde ich richtig – sommerpausenmäßig – gut…

    P.S. gelten eigentlich die Formatbefehle wie in deinem alten Blog?

  21. Wie ich Dir (und Nicole) damals (per E-Mail?) erklärt habe: Die Wortwahl hatte auch noch andere Gründe, es ging um „Stellvertreter-Kriege“ (eines meiner Lieblingsworte… *g*)…

    Das Thema ist aber schon lange durch…

    Hast Du nicht einmal das „Practise what you preach“ ins Spiel gebracht?

    Wer wäre ich, wenn ich mich nicht selbst hinterfragen würde – abgesehen davon bin ich natürlich auch Fußball-Fan, es kann also durchaus mal Tage geben, an denen mir Selbstreflektion sch***egal ist… 😀

    Welche Formatbefehle meinst Du? Hier gilt reines HTML. Wenn Du allerdings mehr als einen Link in Deinen Kommentar packst, geht der Kommentar in die Moderation…

  22. Ende