Epiphysenfuge, Real und die Clubberer

Spanische Medien sind doch immer für einen Schmunzler gut. Aber vielleicht ist die Wahrheit ja noch viel lustiger.

Der vom FCB umworbene brasilianische Verteidiger Breno ist Real zu athletisch. Zumindestens für seine 18 Lenze. Jetzt will man die Epiphysenfuge an seiner Hand untersuchen lassen. Bei unter 18-jährigen kann man so das Alter bestimmen lassen. Erwachsene habe diese Fuge nicht. Die ist dann zugewachsen.

Breno ist davon gar nicht begeistert. Ob dadurch die Chancen der Bayern steigen ist ungewiss. Auf jeden Fall soll es so oder so gut aussehen beim Transfer. Eventuell sogar schon im Winter. Wäre nicht schlecht, denn Ismael, der auf einmal Hitzfeld ganz doof und die Nürnberger(!) ganz toll findet, will weg. In der Winterpause. Und Mats Hummels, eines der größten deutschen Talente auf dieser Position, bricht nicht nur sein Abitur 6 Monate vor Ende ab, nein, er wird auch schon vom dollen Trainer beobachtet.

Andererseits kein Wunder: Bei der Grotten-Rentner-Abwehr rund um den Borsigplatz…

Klick zum Ende der Kommentarliste

0 Gedanken zu „Epiphysenfuge, Real und die Clubberer

  1. Hä? Wie jetzt? Pünktlich zum 18. Geburtstag wächst diese Fuge in der Hand zu? Stand das auch in der „Marca“? Würde einiges erklären.

  2. Hab ich ja noch nie gehört,naja egal.Wenn er so´n Bringer ist sollen Sie ihn schon holen.Ismael in Nürnberg??Okay wenigstens keine Verstärkung für direkte Konkurrenten,denn das er´s drauf hat wissen wir ja.Mit Hummels sollte man dasselbe wie mit Lahm machen,2 Jahre verleihen,damit er Buli-Luft schnappt und dann kann er bei Bayern auftrumpfen.

  3. Off Topic: Melde mich nach längerer Krankheit wieder zurück und werde hier zukünftig – hoffentlich – wieder regelmäßig zum Kommentar-Volumen beitragen.

  4. Was hast du denn gegen den Ismael? Im letzten Artikel zitiertest du schon mal den kicker und nicht ihn und auch sonst ist doch nichts davon bekannt, dass er Bayern „doof“ oder so findet. Lediglich dass sein Trainer nicht mehr mit ihm plant. Und Ismael will halt lieber in Zukunft etwas mehr spielen. Die Bayern sind ja wohl auch bereit ihn abzugeben, würden die sich öffnende Fuge ja auch gleich wieder füllen 🙂

  5. @Nick: Als Kind kann man sich an der Hand sogar vermessen lassen, um zu bestimmen, wie groß man mal wird. Bei mir lag die Schätzung imho sogar bis auf den cm richtig…

    @Don: Na dann mal alles gute Besserung nachträglich! Hab‘ mich schon gewundert, schließlich warst Du hier bisher der Top-Kommentierer… Welcome back.

    @David: Ich habe nix gegen Ismael. Ganz im Gegenteil. Das war ein Wortspiel. Aufgestoßen ist mir allerdings, dass er Trainer und Verein kritisiert, dass er so wenig spiele – und das unter der Tatsache, dass er in den letzten Monaten fast permanent verletzt war. Das Nürnberg-Gerücht ist ja inzwischen dementiert. War mal wieder der Übersetzer schuld…

  6. „Als Kind kann man sich an der Hand sogar vermessen lassen, um zu bestimmen, wie groß man mal wird.“

    Ob Lahm das wohl auch hat machen lassen, als er noch klein ein Kind war? Vermutlich nicht, mit einem solchen psychischem Schaden hätte er es wohl nicht so weit bringen können.

  7. Da haben Eltern (wie Thons oder Häßlers…) eben auch eine Schutzfunktion für ihre Kinder zu übernehmen… 😉

  8. Ende